Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

überwachungsstaat auf der überholspur
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fornit
Kaktus



Anmeldungsdatum: 06.10.2003
Beiträge: 552
Wohnort: Wohn ich in der Wüste oder andersum?

Beitrag(#1325176) Verfasst am: 09.07.2009, 01:16    Titel: überwachungsstaat auf der überholspur Antworten mit Zitat

man tue sich mal diese blogeinträgr von fefe rein:

http://blog.fefe.de/?ts=b4aa344b
http://blog.fefe.de/?ts=b4ad6c44

ich finde die geschichte die da in holland abläuft, ziemlich beunruhigend. wenn das alles so stimmt, dann ist das ein ausmaß an überwachung (und repression), was ich in der form noch nicht für möglich gehalten hätte. ich hatte bisher gedacht, daß so sachen wie internetzensur, vorratsdatenspeicherung etc. in westeuropa nur funktioniert, weil es für viele leute zu abstrakt ist, um sich wirklich bedroht zu fühlen. aber verdachtsunabhängige massendurchsuchungen und datenbanken über die sexuelle entwicklung von kindern? wtf?! wieso kann das in einem demokratischen land einfach so durchgehen?

da muss ich mich dann schon fragen: wie weit ist deutschland da noch von entfernt? bisher hätte ich eher so min. zehn jahre geschätzt. aber wenn man sich das so anguckt, könnten es auch weniger als fünf sein. was denkt ihr?
_________________
You don't wanna walk me down this avenue in hell
Scared that I’ll bicker with the devil herself
- Kristin Hersh, Vertigo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spartacus Leto
Ist hier raus!



Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 5659

Beitrag(#1325178) Verfasst am: 09.07.2009, 01:20    Titel: Re: überwachungsstaat auf der überholspur Antworten mit Zitat

fornit hat folgendes geschrieben:
wieso kann das in einem demokratischen land einfach so durchgehen?
Keine Demokratie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325181) Verfasst am: 09.07.2009, 01:29    Titel: Re: überwachungsstaat auf der überholspur Antworten mit Zitat

fornit hat folgendes geschrieben:

da muss ich mich dann schon fragen: wie weit ist deutschland da noch von entfernt? bisher hätte ich eher so min. zehn jahre geschätzt. aber wenn man sich das so anguckt, könnten es auch weniger als fünf sein. was denkt ihr?


Krasse politische Änderungen können offenbar ratzfatz gehen. Ein, zwei Jahre zuvor hääte ich auch Hartz IV nicht für durchsetzbar gehalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325183) Verfasst am: 09.07.2009, 01:31    Titel: Antworten mit Zitat

Was tun?
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Spartacus Leto
Ist hier raus!



Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 5659

Beitrag(#1325189) Verfasst am: 09.07.2009, 01:49    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?
Die Massen aufwiegeln. Ohne eine revolutionsbereite Masse kannst du nur unsere Herrscher bitten, nett zu uns zu sein, was aber nichts bringt, wie gewisse Petitionen zeigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325190) Verfasst am: 09.07.2009, 01:53    Titel: Antworten mit Zitat

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?
Die Massen aufwiegeln.

Scherzkeks. Wenn du das könntest, hättest du es schon getan. Zeig mir doch mal 'ne Masse zum Aufwiegeln.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Spartacus Leto
Ist hier raus!



Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 5659

Beitrag(#1325192) Verfasst am: 09.07.2009, 01:57    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?
Die Massen aufwiegeln.

Scherzkeks. Wenn du das könntest, hättest du es schon getan.
Alternativ kannst du dich fügen oder Terrorist werden, was indessen einer Niederlage gleichkäme.

Zuletzt bearbeitet von Spartacus Leto am 09.07.2009, 02:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325194) Verfasst am: 09.07.2009, 01:58    Titel: Antworten mit Zitat

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?
Die Massen aufwiegeln.


Da sind Du und Skeptiker aber nicht sehr erfolgreich hier . Ich erwäge Deinetwegen, demnächst der FDP beizutreten, obwohl ich (wie ich hoffe) nicht als neoliberal gelte. Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spartacus Leto
Ist hier raus!



Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 5659

Beitrag(#1325200) Verfasst am: 09.07.2009, 02:22    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?
Die Massen aufwiegeln.


Da sind Du und Skeptiker aber nicht sehr erfolgreich hier . Ich erwäge Deinetwegen, demnächst der FDP beizutreten, obwohl ich (wie ich hoffe) nicht als neoliberal gelte. Auf den Arm nehmen


Aber wie du schon sagtest, krasse Veränderungen können schnell kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325203) Verfasst am: 09.07.2009, 02:25    Titel: Antworten mit Zitat

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Alternativ kannst du dich fügen oder Terrorist werden, was indessen einer Niederlage gleichkäme.

Hach, wie tiefsinnig und überhaupt nicht stereotyp deine Einfälle mal wieder sind. Erkläre doch z.B. mal, inwiefern welche Option wieso einer Niederlage gleichkommt. Oder erläutere auch, wie du auf die Idee kommst, dass diese drei Optionen die einzig möglichen sind. Wie kommt zum Beispiel der Terrorismus überhaupt in diese Reihung?

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Aber wie du schon sagtest, krasse Veränderungen können schnell kommen.

Lach, ja klar. Wenn die Leute bemerken, dass ihre Bürgerrechte immer mehr beschnitten werden, werden sie sich ganz sicher an die Kommunisten wenden. Mit den Augen rollen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 09.07.2009, 02:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325205) Verfasst am: 09.07.2009, 02:29    Titel: Antworten mit Zitat

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?
Die Massen aufwiegeln.


Da sind Du und Skeptiker aber nicht sehr erfolgreich hier . Ich erwäge Deinetwegen, demnächst der FDP beizutreten, obwohl ich (wie ich hoffe) nicht als neoliberal gelte. Auf den Arm nehmen


Aber wie du schon sagtest, krasse Veränderungen können schnell kommen.


Stimmt, aber Du solltest Deine potentielle Chance nicht allzu vorab vertun, indem Du Dich unbeliebt machst, wenn Du Relvolverheld, äh Revol.. Umstürzler werden willst.

Abwarten und Tee trinken, oder sinngemäss sowas in der Richtung hat doch Rosa Luxemburg gesagt. Hab ich neulich gelesen, war bestimmt hier und von Dir zitiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spartacus Leto
Ist hier raus!



Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 5659

Beitrag(#1325208) Verfasst am: 09.07.2009, 02:47    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Alternativ kannst du dich fügen oder Terrorist werden, was indessen einer Niederlage gleichkäme.

Hach, wie tiefsinnig und überhaupt nicht stereotyp deine Einfälle mal wieder sind. Erkläre doch z.B. mal, inwiefern Terrorismus einer Niederlage gleichkommt.
Ein Kampf ohne die Unterstützung der Masse des Proletariats kann kaum gut im Sinne des Proletariats enden. Und was wäre gewonnen, wenn man ein paar Manager und Politiker tötet, für die es dann recht schnell paranoiden Ersatz geben wird. Eine Hand voll Leute kann die BRD nicht im Alleingang besiegen.


Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Oder erläutere lieber gleich, wie du auf die Idee kommst, dass diese drei Optionen die einzig möglichen sind. Wie kommt zum Beispiel der Terrorismus überhaupt in diese Reihung?
Fällt dir ein andrer Weg ein, etwas gegen den Willen der politischen Kaste durchzusetzen, als mit dem Volk dagegen zu kämpfen.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Aber wie du schon sagtest, krasse Veränderungen können schnell kommen.

Lach, ja klar. Wenn die Leute bemerken, dass ihre Bürgerrechte immer mehr beschnitten werden, werden sie sich ganz sicher an die Kommunisten wenden. Mit den Augen rollen
Mit anderen wird eien dauerhaufte Verbesserung der Situation nicht möglich sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325209) Verfasst am: 09.07.2009, 02:51    Titel: Antworten mit Zitat

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:


Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Oder erläutere lieber gleich, wie du auf die Idee kommst, dass diese drei Optionen die einzig möglichen sind. Wie kommt zum Beispiel der Terrorismus überhaupt in diese Reihung?
Fällt dir ein andrer Weg ein, etwas gegen den Willen der politischen Kaste durchzusetzen, als mit dem Volk dagegen zu kämpfen.


Reform?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325211) Verfasst am: 09.07.2009, 03:03    Titel: Antworten mit Zitat

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Ein Kampf ohne die Unterstützung der Masse des Proletariats kann kaum gut im Sinne des Proletariats enden.

Das ist doch langweilig. Ich habe gefragt, was zu tun ist, nicht was zu tun wäre, wenn andere Bedingungen herrschen würden.

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Eine Hand voll Leute kann die BRD nicht im Alleingang besiegen.

Ach, jetzt geht's plötzlich darum, die BRD zu besiegen? Und ich dachte, es ginge darum, etwas gegen die Zerstörung der Rechtsstaatlichkeit zu unternehmen. Mit den Augen rollen

Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:
Fällt dir ein andrer Weg ein, etwas gegen den Willen der politischen Kaste durchzusetzen, als mit dem Volk dagegen zu kämpfen.

Würde ich fragen, wenn mir etwas einfiele? Du solltest nur nicht so tun, als hättest du eine Lösung parat, denn du hast keine.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 09.07.2009, 03:05, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325212) Verfasst am: 09.07.2009, 03:04    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Reform?

Wie führt man eine Reform gegen den Willen der Politiker durch? Am Kopf kratzen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Spartacus Leto
Ist hier raus!



Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 5659

Beitrag(#1325213) Verfasst am: 09.07.2009, 03:07    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Spartacus Leto hat folgendes geschrieben:


Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Oder erläutere lieber gleich, wie du auf die Idee kommst, dass diese drei Optionen die einzig möglichen sind. Wie kommt zum Beispiel der Terrorismus überhaupt in diese Reihung?
Fällt dir ein andrer Weg ein, etwas gegen den Willen der politischen Kaste durchzusetzen, als mit dem Volk dagegen zu kämpfen.


Reform?


Mit der SPD? Der CDU? LOL

Mit einer Linken die sich bereit macht sich für eine Regierungsbeteiligung zu prostituieren? Mit Grünen, denen man nur mit einer Vertrauensfrage winken muss um sie zum Klein beigeben zu bekommen? Mit der FDP, bei der das Gesamtpaket eher schlecht ist?

Und dann hat der Staat ja immer noch die Möglichkeit erfolgreiche Parteien zu verbieten, die dem Kapitalismus gefährlich werden können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325214) Verfasst am: 09.07.2009, 03:09    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Reform?

Wie führt man eine Reform gegen den Willen der Politiker durch? Am Kopf kratzen


Indem man den Willen der "Politikerkaste" durch Ideen (die natürlich auch "von unten" getragen werden müssen) reformiert. Dauert halt nur etwas länger, als dass man davon die Früchte ernten könnte. Aber im Kleinen ist das doch durchaus möglich, siehe z. B. Umweltpolitik.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325215) Verfasst am: 09.07.2009, 03:11    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Indem man den Willen der "Politikerkaste" durch Ideen (die natürlich auch "von unten" getragen werden müssen) reformiert.

Okay, nehmen wir mal an, das geht. Kannst du mir sagen, wie das hier konkret funktionieren soll?
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325217) Verfasst am: 09.07.2009, 03:24    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Indem man den Willen der "Politikerkaste" durch Ideen (die natürlich auch "von unten" getragen werden müssen) reformiert.

Okay, nehmen wir mal an, das geht. Kannst du mir sagen, wie das hier konkret funktionieren soll?


Na genauso wie es bei den Grünen funktioniert hat. Ein Sammelbündnis für drängende Bedürfnisse, die breite Bevölkerungsschichten beschäftigt, schaffen. Genau das versuchen Linke im Sozialbereich und Piraten ja zur aktuellen Threadfrage derzeit, und sie müssten langfristig gesehen nicht mal parlamentarisch sonderlich erfolgreich sein, um wenigstens etwas zu bewegen.

Ich sag ja nicht dass das die ultimative Lösung ist, aber danach war ja auch nicht gefragt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325221) Verfasst am: 09.07.2009, 03:34    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht meint Spartacus Leto sogar fast dasselbe wie ich, nur hört sich "Kampf" eben immer so an, als ob man jemand an die Wand stellen würde, und "Reform" ist eher unblutig...

"Djihad" ist ja auch nur eine "besondere Anstrengung" für Allah und hat mit "Kreuzzug" ja eigentlich gar nix zu tun. Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325222) Verfasst am: 09.07.2009, 03:36    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
"Djihad" ist ja auch nur eine "besondere Anstrengung" für Allah und hat mit "Kreuzzug" ja eigentlich gar nix zu tun. Auf den Arm nehmen

Wenn du die Tempelritter fragst, ist mit Kreuzzug auch immer was Spirituelles, Innerliches mitgemeint. Pfeifen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325224) Verfasst am: 09.07.2009, 03:41    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
"Djihad" ist ja auch nur eine "besondere Anstrengung" für Allah und hat mit "Kreuzzug" ja eigentlich gar nix zu tun. Auf den Arm nehmen

Wenn du die Tempelritter fragst, ist mit Kreuzzug auch immer was Spirituelles, Innerliches mitgemeint. Pfeifen


Warum muss ich jetzt an Mauern, die ja gar niemand bauen will, denken? Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325226) Verfasst am: 09.07.2009, 03:45    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ahnung, sag's mir. Schulterzucken
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1325227) Verfasst am: 09.07.2009, 03:49    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Keine Ahnung, sag's mir. Schulterzucken


Weil der Ulbricht dem Baphomet so ähnlich sah mit seinem Ziegenbart. Deprimiert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeHerg
nun schon länger Ranglos



Anmeldungsdatum: 28.04.2007
Beiträge: 6525
Wohnort: Rostock

Beitrag(#1325266) Verfasst am: 09.07.2009, 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?
Sammelklagen vor dem BVerfG?
Aufbau/Starkung eigener Lobbygruppen?(Aufbau eigener Parteien dauert dafür zu lange, also müssen die bestehenden besser beeinflusst werden)
_________________
Haare spalten ist was für Grobmotoriker

"Leistung muss sich wieder lohnen"<--purer Sozialismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagy
Herb Derpington III.



Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 7275

Beitrag(#1325395) Verfasst am: 09.07.2009, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

DeHerg hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?

Aufbau/Starkung eigener Lobbygruppen?(Aufbau eigener Parteien dauert dafür zu lange, also müssen die bestehenden besser beeinflusst werden)


Öhm, Piraten?
_________________
INGLIP HAS BEEN SUMMONED - IT HAS BEGUN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1325412) Verfasst am: 09.07.2009, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Ich erwäge Deinetwegen, demnächst der FDP beizutreten

Slippery slope des Masochismus. Am Anfang steht der Wunsch, zu den Losern zu gehören, dann tritt man in die FDP ein und ab da gehts dann unaufhaltsam bergab. Nach vier, fünf Jahren gehört man dann zur CSU und eines Morgens erwachst du aus unruhigen Träumen und bist SPD-Mitglied.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1325430) Verfasst am: 09.07.2009, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte nicht!
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Baldur
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 8326

Beitrag(#1325453) Verfasst am: 09.07.2009, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Indem man den Willen der "Politikerkaste" durch Ideen (die natürlich auch "von unten" getragen werden müssen) reformiert.

Okay, nehmen wir mal an, das geht. Kannst du mir sagen, wie das hier konkret funktionieren soll?


Na genauso wie es bei den Grünen funktioniert hat. Ein Sammelbündnis für drängende Bedürfnisse, die breite Bevölkerungsschichten beschäftigt, schaffen. Genau das versuchen Linke im Sozialbereich und Piraten ja zur aktuellen Threadfrage derzeit, und sie müssten langfristig gesehen nicht mal parlamentarisch sonderlich erfolgreich sein, um wenigstens etwas zu bewegen.

Ich sag ja nicht dass das die ultimative Lösung ist, aber danach war ja auch nicht gefragt.


Dann versuche es doch.
Ich bin der Meinung, dass verschiedene Wege gemeinsam nebeneinander eher zu Ziel führen würden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DeHerg
nun schon länger Ranglos



Anmeldungsdatum: 28.04.2007
Beiträge: 6525
Wohnort: Rostock

Beitrag(#1325455) Verfasst am: 09.07.2009, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

jagy hat folgendes geschrieben:
DeHerg hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was tun?

Aufbau/Starkung eigener Lobbygruppen?(Aufbau eigener Parteien dauert dafür zu lange, also müssen die bestehenden besser beeinflusst werden)


Öhm, Piraten?
bis die halbwegs etabliert sind(auf dem Niveau der Grünen)...
_________________
Haare spalten ist was für Grobmotoriker

"Leistung muss sich wieder lohnen"<--purer Sozialismus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group