Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was lest Ihr gerade?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 119, 120, 121  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14035
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1803800) Verfasst am: 25.12.2012, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

david foster wallace
vergessenheit
aus dem ersten kapitel: der spiegel der natur-eine kritik der philosophie

"als ich dann ende 1996 gerade entlassen worden war, gewann meine mutter eine kleine produkthaftungsklage und verwendete das geld pompt für eine schönheitsoperation, um sich die krähenfüße um die augen entfernen zu lassen.
der schönheitschirurg verpfuschte die sache aber und veränderte ihre fazialismuskulatur, sodass sie von da an immer so aussah, als sei sie schier wahnsinnig vor angst.
sie wissen bestimmt, wie das gesicht eines menschen in dem sekundenbruchteil aussieht, bevor er zu schreinen anfängt. ein winziger ausrutscher des skalpells beim eingriff genügt, und man sieht aus wie jemand in hitchcocks duschszene.
also unterzog sie sich einer zweiten schönheitsperation, um die sache zu korrigieren.
der zweite chirurg verpfuschte die sache aber ebenfalls, und der ausdruck der angst wurde noch schlimmer. diesmal besonders um den mund herum.
(...)
ihre krähenfüße gehörten tatsächlich der vergangenheit an, aber jetzt war das gesicht eine chronische maske blanken entsetzens.
sie ähnelte elsa lanchester, als die in frankensteins braut, dem klassiker des studiosystems von 1935, erstmals ihrem künftigen partner sieht."
usw.

der autor hat sich 2008 umgebracht.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38816
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1803802) Verfasst am: 25.12.2012, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Dietmar Dath, Barbara Kirchner - Der Implex
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
mondkalbnatur
links-grün versiffte Kampflesbe



Anmeldungsdatum: 29.08.2010
Beiträge: 495
Wohnort: Wien/Paderborn

Beitrag(#1803813) Verfasst am: 25.12.2012, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
david foster wallace
vergessenheit
aus dem ersten kapitel: der spiegel der natur-eine kritik der philosophie

"als ich dann ende 1996 gerade entlassen worden war, gewann meine mutter eine kleine produkthaftungsklage und verwendete das geld pompt für eine schönheitsoperation, um sich die krähenfüße um die augen entfernen zu lassen.
der schönheitschirurg verpfuschte die sache aber und veränderte ihre fazialismuskulatur, sodass sie von da an immer so aussah, als sei sie schier wahnsinnig vor angst.
sie wissen bestimmt, wie das gesicht eines menschen in dem sekundenbruchteil aussieht, bevor er zu schreinen anfängt. ein winziger ausrutscher des skalpells beim eingriff genügt, und man sieht aus wie jemand in hitchcocks duschszene.
also unterzog sie sich einer zweiten schönheitsperation, um die sache zu korrigieren.
der zweite chirurg verpfuschte die sache aber ebenfalls, und der ausdruck der angst wurde noch schlimmer. diesmal besonders um den mund herum.
(...)
ihre krähenfüße gehörten tatsächlich der vergangenheit an, aber jetzt war das gesicht eine chronische maske blanken entsetzens.
sie ähnelte elsa lanchester, als die in frankensteins braut, dem klassiker des studiosystems von 1935, erstmals ihrem künftigen partner sieht."
usw.

der autor hat sich 2008 umgebracht.


ohja....soeine bemitleidenswerte person....org traurig. so ein unglaublich cooler typ...
alle schwärmen hier immer so von infinite jest...hats hier jemand gelesen?
will mich bald mal an seinen reisebericht auf dem schiff machen
_________________
Kennste einen, kennste alle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14035
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1803831) Verfasst am: 25.12.2012, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

1. keine ahnung
2. nein, ich nicht, ist mein erstes buch von ihm.
3. ok
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1804273) Verfasst am: 28.12.2012, 05:59    Titel: Antworten mit Zitat

MIT - Handbuch zur Schlossöffnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17434
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1804310) Verfasst am: 28.12.2012, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Murphy hat folgendes geschrieben:
MIT - Handbuch zur Schlossöffnung

Ein Leitfaden für Einbrecher?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1804323) Verfasst am: 28.12.2012, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Murphy hat folgendes geschrieben:
MIT - Handbuch zur Schlossöffnung

Ein Leitfaden für Einbrecher?

Nö.
Zitat:
Die Informationen in dieser Broschüre werden nur für Zwecke der Bildung bereitgestellt

Übersetzt von den 'Sportsfreunden der Sperrtechnik e.V, auch eher Fun-Sportler.


edit: Is übrigens Freeware - http://www.ssdev.org/lockpicking/MIT_D/MIT-Handbuch.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17434
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1804407) Verfasst am: 28.12.2012, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Murphy hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Murphy hat folgendes geschrieben:
MIT - Handbuch zur Schlossöffnung

Ein Leitfaden für Einbrecher?

Nö.
Zitat:
Die Informationen in dieser Broschüre werden nur für Zwecke der Bildung bereitgestellt

Übersetzt von den 'Sportsfreunden der Sperrtechnik e.V, auch eher Fun-Sportler.


edit: Is übrigens Freeware - http://www.ssdev.org/lockpicking/MIT_D/MIT-Handbuch.pdf

Von diesen Sportlern hätte ich letzte Nacht einen gebrauchen können. Meine Nachbarin hat mich um Mitternacht rausgeklingelt: Das Schloß in der Wohnungstür klemmte merkwürdigerweise, und die Kinder drin waren natürlich nicht wach zu kriegen und sie konnte nicht rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1804421) Verfasst am: 28.12.2012, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Murphy hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Murphy hat folgendes geschrieben:
MIT - Handbuch zur Schlossöffnung

Ein Leitfaden für Einbrecher?

Nö.
Zitat:
Die Informationen in dieser Broschüre werden nur für Zwecke der Bildung bereitgestellt

Übersetzt von den 'Sportsfreunden der Sperrtechnik e.V, auch eher Fun-Sportler.


edit: Is übrigens Freeware - http://www.ssdev.org/lockpicking/MIT_D/MIT-Handbuch.pdf

Von diesen Sportlern hätte ich letzte Nacht einen gebrauchen können. Meine Nachbarin hat mich um Mitternacht rausgeklingelt: Das Schloß in der Wohnungstür klemmte merkwürdigerweise, und die Kinder drin waren natürlich nicht wach zu kriegen und sie konnte nicht rein.

Das ist die totale PsychoTante, deine Nachbarin, oder? Sieht sie wenigstens gut aus? Hättst sie halt eingeladen, sie kann bei dir pennen - Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Desperadox
Nischenprodukt



Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 2246
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1804627) Verfasst am: 29.12.2012, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht irgendwas davon: Entscheidungshilfe zwinkern
_________________
SUUM CUIQUE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24281

Beitrag(#1806923) Verfasst am: 09.01.2013, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas Mann: Joseph und seine Brüder

Zweiter Versuch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17434
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1807044) Verfasst am: 10.01.2013, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese grade einen Roman von Horst Biernath. Der war spezialisiert auf ganz leichte humoristische Geschichten.
Interessant darin ein Synonym für Zahnarzt: Schnauzenschlosser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14035
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1809698) Verfasst am: 21.01.2013, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

ich lese endlich den sf- roman "mustererkennung" von william gibson.
ich bin im letzten drittel.
macht spaß.

Kirkus review schreibt: "ein elegantes, sehr menschliches stück literatur vom vater des cyberpunk."
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 22.01.2013, 23:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17434
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1809699) Verfasst am: 21.01.2013, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Gustav Schwab: Volksbücher der Deutschen
Wußtet ihr, daß der Dr. Faust schon 3-D-Kino gemacht hat? Und er konnte es besser als wir heute, da steht nichts davon daß die Kaiser und Fürsten, die sein Publikum waren, eine Brille aufsetzen mußten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40055
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1810112) Verfasst am: 23.01.2013, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, von Pierre Bourdieu.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15401
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1810121) Verfasst am: 23.01.2013, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, von Pierre Bourdieu.


Bourdieu ist schon ein wertvoller Autor. Daumen hoch!
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40055
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1810463) Verfasst am: 25.01.2013, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, von Pierre Bourdieu.


Bourdieu ist schon ein wertvoller Autor. Daumen hoch!


Aber nicht ganz leicht zu lesen.

Gerade habe ich die längste Fußnote, die ich je gelesen habe hinter mir.
Eine Fußnote die über zwei Seiten ging, und noch eine Fußnote enthielt. Die war allerdings "nur" 6 Zeilen lang.

Und das ganze Buch in so kleine Schrift. skeptisch
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15401
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1810464) Verfasst am: 25.01.2013, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, von Pierre Bourdieu.


Bourdieu ist schon ein wertvoller Autor. Daumen hoch!


Aber nicht ganz leicht zu lesen.

Gerade habe ich die längste Fußnote, die ich je gelesen habe hinter mir.
Eine Fußnote die über zwei Seiten ging, und noch eine Fußnote enthielt. Die war allerdings "nur" 6 Zeilen lang.

Und das ganze Buch in so kleine Schrift. skeptisch


Ich weiß. Cool

So ging mir das mal mit Adorno. Furchtbare Sprache, extrem verschachtelt und auch kleine Schrift.

Hat man sich aber erst einmal an den jeweils eigenwilligen Stil gewöhnt, kann es sehr faszinierend sein.

edit: es kostet natürlich nicht nur Mühe, sondern auch Zeit. Deshalb lese ich so was gerne mal auf Zugreisen (mit Ohropax).
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38816
Wohnort: Bonn

Beitrag(#1810471) Verfasst am: 25.01.2013, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Marx-Engels-Werke 42. Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17434
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1810533) Verfasst am: 25.01.2013, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Olle Angeber!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1810535) Verfasst am: 25.01.2013, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#1810965) Verfasst am: 26.01.2013, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, von Pierre Bourdieu.


Bourdieu ist schon ein wertvoller Autor. Daumen hoch!


Aber nicht ganz leicht zu lesen.

Gerade habe ich die längste Fußnote, die ich je gelesen habe hinter mir.
Eine Fußnote die über zwei Seiten ging, und noch eine Fußnote enthielt. Die war allerdings "nur" 6 Zeilen lang.

Und das ganze Buch in so kleine Schrift. skeptisch
Du solltest mit Jean Paul anschließen, jetzt wo du dich einmal an ausführliche Fußnoten gewöhnt hast Lachen
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40055
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1810967) Verfasst am: 26.01.2013, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, von Pierre Bourdieu.


Bourdieu ist schon ein wertvoller Autor. Daumen hoch!


Aber nicht ganz leicht zu lesen.

Gerade habe ich die längste Fußnote, die ich je gelesen habe hinter mir.
Eine Fußnote die über zwei Seiten ging, und noch eine Fußnote enthielt. Die war allerdings "nur" 6 Zeilen lang.

Und das ganze Buch in so kleine Schrift. skeptisch
Du solltest mit Jean Paul anschließen, jetzt wo du dich einmal an ausführliche Fußnoten gewöhnt hast Lachen


Ich denke, ich werde erst mal eine Zeit mit Bourdieu beschäftigt sein.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14035
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1811041) Verfasst am: 27.01.2013, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin jetzt mit eden von stanislaw lem fertig.
sehr gut.
http://de.wikipedia.org/wiki/Eden_%28Roman%29

der futurologische kongress von ihm ist ebenfalls ein lesenswert, ziemlich lustig.
Zitat:
Raumfahrer Ijon Tichy nimmt an einem futurologischen Kongress in der Hauptstadt des Bananenstaates Costricana teil. Der Kongress findet im 106-stöckigen Hilton-Hotel statt. Thema des Kongresses ist die wachsende Überbevölkerung."
Als Tichy einen Anfall von Güte und alles umfassender Zuneigung erleidet, wird ihm klar, dass der Diktator des Landes das Trinkwasser mit Benignatoren versetzt hat, chemischen Begütigungsmitteln, die einen Aufstand der unzufriedenen Bevölkerung des Landes gegen ihn verhindern sollen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_futurologische_Kongre%C3%9F
ein gerücht besagt, er habe den roman geschrieben, während er sich in den kneipen west-berlins herumtrieb.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24559

Beitrag(#1811048) Verfasst am: 27.01.2013, 01:14    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.springer.com/springer+spektrum/biowissenschaften/book/978-3-8274-2650-5
Biologie - der "Purves"

Zitat:

Das umfassende und didaktisch ausgezeichnete Lehrbuch der gesamten Lebenswissenschaften wieder neu: Purves Biologie! Als hilfreicher Einstieg in das Studium und verlässlicher Begleiter an der Universität richtet es sich an Studierende der Biologie; mit seiner herausragenden und prägnanten Didaktik unterstützt es Hochschuldozenten; Lehrern bietet das Buch neben fachlichen Details einen aktuellen und originellen Einstieg in Unterrichtsstunden; für Schüler ist das Lehrbuch die ideale Abiturvorbereitung; manchem biologisch interessierten Leser, dem kurze Informationshäppchen nicht genügen, wird es beim Blick über den Tellerrand helfen.

_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24559

Beitrag(#1811049) Verfasst am: 27.01.2013, 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Olle Angeber!


Aus Dir spricht nur der Neid, dass Dir damals als Kind die richtige Bildung versagt wurde, du Neidhammel... Sehr glücklich
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1811078) Verfasst am: 27.01.2013, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Brötchenarbeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17434
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1811093) Verfasst am: 27.01.2013, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Olle Angeber!


Aus Dir spricht nur der Neid, dass Dir damals als Kind die richtige Bildung versagt wurde, du Neidhammel... Sehr glücklich
despair
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14035
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#1812155) Verfasst am: 29.01.2013, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

vorgestern: don de lillo
körperzeit

heute:
Fahrenheit 451von Ray Bradbury zu ende und
der sandmann von e.t.a. hoffmann in 2 unterschiedlichen sitzecken bei hugendubel.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1812164) Verfasst am: 29.01.2013, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

John Irving: "Witwe für ein Jahr" - zum 2. oder 3. mal....
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 119, 120, 121  Weiter
Seite 120 von 121

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group