Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Aleppo wird ausgelöscht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21885
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2070251) Verfasst am: 29.09.2016, 08:56    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:


Assad ist ein enger Verbuendeter Putins und Russland besitzt zwei Militaerbasen in Syrien.

wenn die welt so einfach wäre, könntest sogar du sie verstehen lernen.
so ne miefige verschwörungstheorie ist jedenfalls keine antwort auf bravos frage...


Viel besser ist die sicher etwas detailliertere Version vom Spiegel "Alles-Erklär-Bär" aber auch nicht:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/krieg-in-syrien-alle-wichtigen-fakten-erklaert-endlich-verstaendlich-a-1057039.html

Das zu verbreitende Narrativ kommt einem irgendwie bekannt vor:

Aufständische Freiheitskämpfer werden aus humanitären Motiven vom Westen insb. den USA gegen den, die Bevölkerung mit Giftgas und Fassbomben terrorisierenden Diktator unterstützt.

Verschwörungstheoretische Antiamerikaner bezweifeln die Version:
http://www.huffingtonpost.de/2013/12/10/obama-syrien-giftgas-luege_n_4417098.html
http://www.tagesspiegel.de/meinung/andere-meinung/gastbeitrag-zum-buergerkrieg-in-syrien-die-absurditaet-des-krieges/9747612.html
u.v.a.m.

Bleib mal beim Thema. Bravopunk hatte nach dem Anfang gefragt. Als der Sarin-Angriff erfolgte, egal, von wem, war das der Anlass für das amerikanische Engagement, aber nicht der Anfang der Unruhen. Der Huffington Post Link ist also nicht zum Thema

Und die beiden anderen Zitate von Dir?

SPON:
Zitat:
...Aus anfangs friedlichen Demonstrationen ist ein Bürgerkrieg geworden. ....
... In der Stadt Daraa verhaften die Behörden Kinder und foltern sie, weil sie regimekritische Slogans an Hauswände gemalt hatten, die sie aus TV-Berichten über den Arabischen Frühling kannten.....

Todenhöfer:
Zitat:
... Zwar waren es unbestreitbar demokratische Aufständische, die 2011 versuchten, Assad zu stürzen. Im Unterschied zu Tunesien, Ägypten und Libyen, wo geschätzte 90 Prozent des Volkes den Sturz ihres Diktators wollten, hatte Assad allerdings rund 40 Prozent der Syrer hinter sich. Nach Erkenntnissen von US-Geheimdiensten sogar noch mehr....

Da sind sich also alle einig. Bis auf bb.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25836
Wohnort: Edo

Beitrag(#2070255) Verfasst am: 29.09.2016, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

@ fwo:

Danke. Das war sehr informativ. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2070256) Verfasst am: 29.09.2016, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
.....
Ich hab ein schlechtes Gedächtnis: Warum genau sollte die Regierung um Assad gleich noch unbedingt weg? Am Kopf kratzen Was hat gleich nochmal den Krieg ausgelöst?

Ernste Frage. Ich weiß das echt nicht mehr. Schulterzucken


Assad ist ein enger Verbuendeter Putins und Russland besitzt zwei Militaerbasen in Syrien.

Lachen
War da nicht irgendwas mit einem arabischen Frühling?

Gabe es da nicht eine leicht überzogene Antwort von Assad?

Aber wahrscheinlich haben die Amis den arabischen Frühling ausgerufen, um dem Putin ans Bein zu pinkeln. So muss es gewesen sein.


Immer schön S/W zwinkern

Die Amis sind *imho nicht verantwortlich für den arabischen Frühling, aber wie - zumindest ausländischen Medien zu lesen (müsste erst wieder googlen) war Assad anfangs noch zu Gesprächen/Reformen bereit nur wollte er nicht zurücktreten.

Und da beginnt die (Mit-)Verantwortung des Westens und insb. der Amis - die waren an Eskalierung und nicht an Deeskalierung/Frieden interessiert.

Während die EU das getan hat, was sie am besten kann - nichts, dachte Uncle Sam mit ein bisschen Lügen kriegen wir den Assad schon weg - und irrten sich und dann erst kam auch noch der pöhse Putin und bombt mit ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2070259) Verfasst am: 29.09.2016, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Da sind sich also alle einig. Bis auf bb.


jaja - aber der Anfang erklärt nun ganz sicher nicht, wieso Aleppo ausgelöscht wird. Darum geht's aber lt. Threadtitel !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25836
Wohnort: Edo

Beitrag(#2070262) Verfasst am: 29.09.2016, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Da sind sich also alle einig. Bis auf bb.


jaja - aber der Anfang erklärt nun ganz sicher nicht, wieso Aleppo ausgelöscht wird. Darum geht's aber lt. Threadtitel !


Schon klar. War etwas OT. Sorry dafür.

Meine Frage kam mir nur in den Sinn wegen diesem Link von einem Prof in Heidelberg aus 2009, in dem Assad und sein Regime eigentlich ziemlich gut wegkommen. Da stellte sich mir halt die Frage, warum gegen sie überhaupt dieser Krieg angefangen wurde.

Und, um wieder zum Thread zurückzufinden: Es stellt sich auch die Frage, ob es je wieder möglich sein wird, wenn der Krieg so weit gegangen ist, wie bisher schon, eine Aussöhnung zwischen der einen und der anderen Seite zu erzielen.

Ganz zu schweigen davon, was eigentlich danach kommen soll. Ist sowas wie Normalität überhaupt noch denkbar? skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2070267) Verfasst am: 29.09.2016, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Da sind sich also alle einig. Bis auf bb.


jaja - aber der Anfang erklärt nun ganz sicher nicht, wieso Aleppo ausgelöscht wird. Darum geht's aber lt. Threadtitel !


Schon klar. War etwas OT. Sorry dafür.


gar kein Problem - ich bezog mich auch eigentlich auf @fwo's unmotivierte Aufforderung:

fwo hat folgendes geschrieben:

Bleib mal beim Thema. Bravopunk hatte nach dem Anfang gefragt ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21885
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2070268) Verfasst am: 29.09.2016, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
....
gar kein Problem - ich bezog mich auch eigentlich auf @fwo's unmotivierte Aufforderung:

fwo hat folgendes geschrieben:

Bleib mal beim Thema. Bravopunk hatte nach dem Anfang gefragt ...

Lachen
Wenn Du damit meinst, dass ich nach dem ersten Satz einen Doppelpunkt hätte setzen müssen, damit Du diese beiden Sätze, die ja so weit auseinanderstehen, im Zusammenhang liest, gebe ich Dir natürlich recht.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2070269) Verfasst am: 29.09.2016, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
....
gar kein Problem - ich bezog mich auch eigentlich auf @fwo's unmotivierte Aufforderung:

fwo hat folgendes geschrieben:

Bleib mal beim Thema. Bravopunk hatte nach dem Anfang gefragt ...

Lachen
Wenn Du damit meinst, dass ich nach dem ersten Satz einen Doppelpunkt hätte setzen müssen, damit Du diese beiden Sätze, die ja so weit auseinanderstehen, im Zusammenhang liest, gebe ich Dir natürlich recht.


nö - so kleinlich bin ich bei Satzzeichen nicht Auf den Arm nehmen

Und wie deine eigenen Zitate dringend nahelegen, waren Antworten auf @BP ja genauso Thema in meinen Links ...

Und jetzt sollten wir wieder beim Thema bleiben, um nicht "Arbeitsplatzsicherung am moderaten Verschiebebahnhof" zu betreiben Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10840

Beitrag(#2070274) Verfasst am: 29.09.2016, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
2009 noch:
https://www.uni-heidelberg.de/presse/news09/pm290710-2syr.html

Zitat:
In keinem anderen Land dieser Region leben so viele verschiedene Völker mit unterschiedlichen Religionen und Sprachen wie in Syrien“, erklärt Prof. Dr. Werner Arnold, Inhaber des Heidelberger Lehrstuhls für Semitistik und Organisator des Kolloquiums: Araber, Westaramäer, die ostaramäischen Assyrer und Syrer, Armenier, Tscherkessen, Tschetschenen, griechisch sprechende Muslime aus Kreta, Dom, Kurden, Türken und Turkmenen. Gesprochen werden hauptsächlich semitische, aber auch indoeuropäische und Turksprachen. Zudem sind alle großen Religionsgemeinschaften – Islam, Christentum, Judentum – vertreten. Dass das Zusammenleben auf friedliche Weise funktioniert, liegt, so Werner Arnold, „nicht zuletzt an der überkonfessionellen Doktrin der arabisch-nationalistischen Baath-Partei, die in der Hauptstadt Damaskus regiert.“


Ich hab ein schlechtes Gedächtnis: Warum genau sollte die Regierung um Assad gleich noch unbedingt weg? Am Kopf kratzen Was hat gleich nochmal den Krieg ausgelöst?

Ernste Frage. Ich weiß das echt nicht mehr. Schulterzucken

1. Krieg im Irak bzw dessen Flüchtlinge
2. Dürre
3. Ausland

Was sagten syrische Offizielle:
Syrischer Innenminister, 2007 (Interview, Text)
Präsident Assad, 2015 (Video, 3 Minuten)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5327

Beitrag(#2070299) Verfasst am: 29.09.2016, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wie Ausland?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10840

Beitrag(#2070311) Verfasst am: 29.09.2016, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wie Ausland?

Waffen, Geld, Logistik, Kämpfer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nelson
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 379

Beitrag(#2070330) Verfasst am: 29.09.2016, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Todenhöfer zurück aus Syrien: "Bezahlung der Rebellen spielt entscheidende Rolle"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38511
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2070333) Verfasst am: 29.09.2016, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
.....
Ich hab ein schlechtes Gedächtnis: Warum genau sollte die Regierung um Assad gleich noch unbedingt weg? Am Kopf kratzen Was hat gleich nochmal den Krieg ausgelöst?

Ernste Frage. Ich weiß das echt nicht mehr. Schulterzucken


Assad ist ein enger Verbuendeter Putins und Russland besitzt zwei Militaerbasen in Syrien.

Lachen
War da nicht irgendwas mit einem arabischen Frühling?

Gabe es da nicht eine leicht überzogene Antwort von Assad?

Aber wahrscheinlich haben die Amis den arabischen Frühling ausgerufen, um dem Putin ans Bein zu pinkeln. So muss es gewesen sein.



Jo, so muss es sein. Als die Amerikaner sahen, dass die Gelegenheit da war Assad loszuwerden, bekamen sie urploetzlich Fruehlingsgefuehle und entdeckten ihr Herz fuer diverse islamistische Gruppen, die sie mit Waffen belieferten.

Und wie das fuer fromme Leute so ueblich ist, begannen die sofort damit das Land in den Hexenkessen zu verwandeln, den es heute darstellt. Weil seit dem grossen Gelehrten Koopmans und seinem messerscharfen Interpreten fwo wissen wir ja: "Je froemmer, desto intoleranter!" und Assad ist ueberhaupt nicht fromm. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38511
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2070334) Verfasst am: 29.09.2016, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wie Ausland?


Alle, die geostrategische Interessen in dem Land haben: Russland, USA, Iran, Saudi-Arabien.....
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3444

Beitrag(#2070336) Verfasst am: 29.09.2016, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
.....
Ich hab ein schlechtes Gedächtnis: Warum genau sollte die Regierung um Assad gleich noch unbedingt weg? Am Kopf kratzen Was hat gleich nochmal den Krieg ausgelöst?

Ernste Frage. Ich weiß das echt nicht mehr. Schulterzucken


Assad ist ein enger Verbuendeter Putins und Russland besitzt zwei Militaerbasen in Syrien.

Lachen
War da nicht irgendwas mit einem arabischen Frühling?

Gabe es da nicht eine leicht überzogene Antwort von Assad?

Aber wahrscheinlich haben die Amis den arabischen Frühling ausgerufen, um dem Putin ans Bein zu pinkeln. So muss es gewesen sein.



Jo, so muss es sein. Als die Amerikaner sahen, dass die Gelegenheit da war Assad loszuwerden, bekamen sie urploetzlich Fruehlingsgefuehle und entdeckten ihr Herz fuer diverse islamistische Gruppen, die sie mit Waffen belieferten.

Und wie das fuer fromme Leute so ueblich ist, begannen die sofort damit das Land in den Hexenkessen zu verwandeln, den es heute darstellt. Weil seit dem grossen Gelehrten Koopmans und seinem messerscharfen Interpreten fwo wissen wir ja: "Je froemmer, desto intoleranter!" und Assad ist ueberhaupt nicht fromm. Sehr glücklich


Tja, als "intolerant" kann man Assad ja nun tatsächlich nicht bezeichnen. Es gibt Pragmatiker der Macht, bei denen zwischen Toleranz und völliger Gleichgültigkeit kein Unterschied mehr besteht.

Ansonsten ist es natürlich richtig, dass es in Syrien auch - und zwar nicht zu knapp - um geostrategische Interessen geht. So weit ich weiss, leugnet das auch keiner. Dass diese Interessen der einzige Grund wären, aus denen der Massenmörder Assad "weg muss", sofern man eine nachhaltige Lösung des Konfliktes anstrebt, ist dann aber wohl doch etwas zu simpel gedacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38511
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2070337) Verfasst am: 29.09.2016, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
.....
Ich hab ein schlechtes Gedächtnis: Warum genau sollte die Regierung um Assad gleich noch unbedingt weg? Am Kopf kratzen Was hat gleich nochmal den Krieg ausgelöst?

Ernste Frage. Ich weiß das echt nicht mehr. Schulterzucken


Assad ist ein enger Verbuendeter Putins und Russland besitzt zwei Militaerbasen in Syrien.

Lachen
War da nicht irgendwas mit einem arabischen Frühling?

Gabe es da nicht eine leicht überzogene Antwort von Assad?

Aber wahrscheinlich haben die Amis den arabischen Frühling ausgerufen, um dem Putin ans Bein zu pinkeln. So muss es gewesen sein.



Jo, so muss es sein. Als die Amerikaner sahen, dass die Gelegenheit da war Assad loszuwerden, bekamen sie urploetzlich Fruehlingsgefuehle und entdeckten ihr Herz fuer diverse islamistische Gruppen, die sie mit Waffen belieferten.

Und wie das fuer fromme Leute so ueblich ist, begannen die sofort damit das Land in den Hexenkessen zu verwandeln, den es heute darstellt. Weil seit dem grossen Gelehrten Koopmans und seinem messerscharfen Interpreten fwo wissen wir ja: "Je froemmer, desto intoleranter!" und Assad ist ueberhaupt nicht fromm. Sehr glücklich


Tja, als "intolerant" kann man Assad ja nun tatsächlich nicht bezeichnen. Es gibt Pragmatiker der Macht, bei denen zwischen Toleranz und völliger Gleichgültigkeit kein Unterschied mehr besteht.

Ansonsten ist es natürlich richtig, dass es in Syrien auch - und zwar nicht zu knapp - um geostrategische Interessen geht. So weit ich weiss, leugnet das auch keiner. Dass diese Interessen der einzige Grund wären, aus denen der Massenmörder Assad "weg muss", sofern man eine nachhaltige Lösung des Konfliktes anstrebt, ist dann aber wohl doch etwas zu simpel gedacht.


Aus Sicht der Menschen in Syrien mag das son sein. Deren Sicht ist allerdings absolut irrelevant fuer diejenigen, die hier die Faeden ziehen. Sonst waere der arabische Fruehling schon laengst auch in Saudi-Arabien ausgebrochen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nelson
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 379

Beitrag(#2070339) Verfasst am: 29.09.2016, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

rt.deutsch hat folgendes geschrieben:
USA drohen Moskau wegen Syrien-Einsatz: "Russland wird Truppen in Leichensäcken nach Hause schicken"
29.09.2016

US-Außenamtssprecher John Kirby richtete am Mittwoch eine kryptische Warnung an die Adresse der Russischen Föderation. Sollte Moskau in Syrien weiter gegen Rebellen vorgehen, könnten Extremisten ihre Operationen gegen Russland ausweiten, mit den entsprechenden Folgen...[...]

https://youtu.be/yrwiYCLUJPw?t=3m21s

Zitat:
RT: Die USA drücken tiefe Sorge aus wegen dem, was Saudi-Arabien im Jemen tut. Sie treffen dort zivile Ziele. Warum drohen die USA nicht, die Beziehungen zu Saudi-Arabien zu beenden?

US-Außenamtssprecher John Kirby: Der Außenminister hat darüber gesprochen, als wir vor ein paar Wochen in Dschidda waren. Wir waren ehrlich gegenüber Saudi-Arabien, wegen unserer Sorge bezüglich der mangelnden Präzision einiger Angriffe. Wir haben mit ihnen über die Wichtigkeit von Untersuchungen gesprochen.
RT: Saudi-Arabien tut dort das, was Russland in Syrien vorgeworfen wird. Wie beständig ist das?
US-Außenamtssprecher John Kirby: Nein, denn das was die Russen tun .. Also ich würde es lieben, wenn sie ihrer Regierung diese Fragen stellen. Nie stochert Russia Today bei der eigenen Regierung herum. [...]


Wie wichtig Untersuchungen sind, in ihrer Ankündigung:
Die NATO kündigte eine Untersuchung des Vorfalls an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1463

Beitrag(#2070391) Verfasst am: 30.09.2016, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

zitat mit hervorhebung
fwo hat folgendes geschrieben:

Bleib mal beim Thema. Bravopunk hatte nach dem Anfang gefragt. Als der Sarin-Angriff erfolgte, egal, von wem, war das der Anlass für das amerikanische Engagement, aber nicht der Anfang der Unruhen. Der Huffington Post Link ist also nicht zum Thema

glaubst Du wirklich daran, daß die Amerikaner jeden Sarin Angreiifer bestrafen ohne Ansehen der Blockzugehörigkeit?
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21885
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2070403) Verfasst am: 30.09.2016, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
zitat mit hervorhebung
fwo hat folgendes geschrieben:

Bleib mal beim Thema. Bravopunk hatte nach dem Anfang gefragt. Als der Sarin-Angriff erfolgte, egal, von wem, war das der Anlass für das amerikanische Engagement, aber nicht der Anfang der Unruhen. Der Huffington Post Link ist also nicht zum Thema

glaubst Du wirklich daran, daß die Amerikaner jeden Sarin Angreiifer bestrafen ohne Ansehen der Blockzugehörigkeit?

Sieh Dir die Formulierung einmal genau an und denk Dir mal was aus, warum ich Anlass statt Grund geschrieben habe, und dann beantworte Dir die Frage selbst: Das was Du mir da unterstellst, steht da nicht.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21280
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2070410) Verfasst am: 30.09.2016, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

Nelson hat folgendes geschrieben:
rt.deutsch hat folgendes geschrieben:
USA drohen Moskau wegen Syrien-Einsatz: "Russland wird Truppen in Leichensäcken nach Hause schicken"
29.09.2016

US-Außenamtssprecher John Kirby richtete am Mittwoch eine kryptische Warnung an die Adresse der Russischen Föderation. Sollte Moskau in Syrien weiter gegen Rebellen vorgehen, könnten Extremisten ihre Operationen gegen Russland ausweiten, mit den entsprechenden Folgen...[...]


Ist das nun eine Warnung oder eine Drohung? Für RT ist es anscheinend das Gleiche Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2070417) Verfasst am: 30.09.2016, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Nelson hat folgendes geschrieben:
rt.deutsch hat folgendes geschrieben:
USA drohen Moskau wegen Syrien-Einsatz: "Russland wird Truppen in Leichensäcken nach Hause schicken"
29.09.2016

US-Außenamtssprecher John Kirby richtete am Mittwoch eine kryptische Warnung an die Adresse der Russischen Föderation. Sollte Moskau in Syrien weiter gegen Rebellen vorgehen, könnten Extremisten ihre Operationen gegen Russland ausweiten, mit den entsprechenden Folgen...[...]


Ist das nun eine Warnung oder eine Drohung? Für RT ist es anscheinend das Gleiche Mit den Augen rollen


was gibt's da zum Augenrollen ? Wenn jemand davon ausgeht, dass der Warnende und der Drohende eine konkludent handelnde Interessensgemeinschaft sind, ist das ganz einfach so, als wäre es nur eine Person die sagt: "Halt stehenbleiben, oder ich schieße" zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38511
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2070425) Verfasst am: 30.09.2016, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
zitat mit hervorhebung
fwo hat folgendes geschrieben:

Bleib mal beim Thema. Bravopunk hatte nach dem Anfang gefragt. Als der Sarin-Angriff erfolgte, egal, von wem, war das der Anlass für das amerikanische Engagement, aber nicht der Anfang der Unruhen. Der Huffington Post Link ist also nicht zum Thema

glaubst Du wirklich daran, daß die Amerikaner jeden Sarin Angreiifer bestrafen ohne Ansehen der Blockzugehörigkeit?


Ach was, notfalls schiebt man's einfach den "richtigen" in die Schuhe.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nelson
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 379

Beitrag(#2070428) Verfasst am: 30.09.2016, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Anlass suchen, aufgrund eines Grundes. Hier geht es nicht darum, irgendjemand irgendwas in die Schuhe zu schieben, sondern dem einen in den richtigen eine richtig dicke Lüge.
Das ist das Geschäft der Gegenpropaganda.

Ich traue aber eher Russland einen "Wechsel des Schuhwerks" zu, als dass diese manchmal wirklich unverschämt dreistdumm und in ihrer Konsequenz unvorstellbar grauenvoll daherkommenden Lügen unserer Mafia aufhören.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38511
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2070430) Verfasst am: 30.09.2016, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Nelson hat folgendes geschrieben:
Anlass suchen, aufgrund eines Grundes. Hier geht es nicht darum, irgendjemand irgendwas in die Schuhe zu schieben, sondern dem einen in den richtigen eine richtig dicke Lüge.
Das ist das Geschäft der Gegenpropaganda.

Ich traue aber eher Russland einen "Wechsel des Schuhwerks" zu, als dass diese manchmal wirklich unverschämt dreistdumm und in ihrer Konsequenz unvorstellbar grauenvoll daherkommenden Lügen unserer Mafia aufhören.



Von beiden Seiten werden ganze Staebe professioneller Luegner bezahlt. Was Propagandaluegen angeht, stehen die sich in nichts nach. Jedenfalls kann ich da keinen grossen Unterschied ausmachen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nelson
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 379

Beitrag(#2070431) Verfasst am: 30.09.2016, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls kann ich da keinen grossen Unterschied ausmachen.


Ich schon.

Wer einen Streit anfängt, hat schon halb gewonnen, wenn die Mehrheit zur Halbzeit glaubt, beide Streithähne seien in gleicher Weise schuld

Und das nicht erst, seit es russische Angriffe auf die "Vereinigten Länder der Terroristen" gibt, die den dortigen US-geführten Kampf als verbrecherischen Krieg entlarven.

(DANKE! Ich habe mir meine Meinung gebildet.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23052

Beitrag(#2070447) Verfasst am: 30.09.2016, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Nelson hat folgendes geschrieben:
rt.deutsch hat folgendes geschrieben:
USA drohen Moskau wegen Syrien-Einsatz: "Russland wird Truppen in Leichensäcken nach Hause schicken"
29.09.2016

US-Außenamtssprecher John Kirby richtete am Mittwoch eine kryptische Warnung an die Adresse der Russischen Föderation. Sollte Moskau in Syrien weiter gegen Rebellen vorgehen, könnten Extremisten ihre Operationen gegen Russland ausweiten, mit den entsprechenden Folgen...[...]


Ist das nun eine Warnung oder eine Drohung? Für RT ist es anscheinend das Gleiche :roll:


was gibt's da zum Augenrollen ? Wenn jemand davon ausgeht, dass der Warnende und der Drohende eine konkludent handelnde Interessensgemeinschaft sind, ist das ganz einfach so, als wäre es nur eine Person die sagt: "Halt stehenbleiben, oder ich schieße" ;)


Unsinn.

1. ist es denkbar und plausibel, daß Alchemist über die von dir in eine Prämisse gesteckte Aussage die Augen rollt.
2. folgt aus der konstruierten Prämisse keineswegs zwangsläufig deine Schlussfolgerung. Man kann Partei sein _und_ im Einzelfall Distanz wahren. Etwa: "Besser Sie bleiben jetzt stehen, mein Freund hat sich nicht unter Kontrolle."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38511
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2070448) Verfasst am: 30.09.2016, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Nelson hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls kann ich da keinen grossen Unterschied ausmachen.


Ich schon.

Wer einen Streit anfängt, hat schon halb gewonnen, wenn die Mehrheit zur Halbzeit glaubt, beide Streithähne seien in gleicher Weise schuld

Und das nicht erst, seit es russische Angriffe auf die "Vereinigten Länder der Terroristen" gibt, die den dortigen US-geführten Kampf als verbrecherischen Krieg entlarven.

(DANKE! Ich habe mir meine Meinung gebildet.)



Ich bezog mich mit meinem Statement ausdruecklich auf die Propagandamaschinen beider Seiten und da sehe ich wirklich keinen grossen Unterschied. Die luegen beide was das Zeug haelt.


Aktuell sieht es jetzt so aus, dass die Moeglichkeit besteht die letzte Hochburg der Rebellen gegen Assad einzunehmen. Assad und die Russen versuchen hier so schnell wie moeglich vollendete Tatsachen zu schaffen und die Amis wollen das um jeden Preis verhindern. Wie's den verbliebenen Einwohnern Aleppos dabei geht, interessiert auf beiden Seiten keine Sau. Die sind mal Geisel, mal Propagandafutter, wie's gerade passt. Waere Aleppo meine Heimat, ich waere dort schon lange weg.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nelson
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 379

Beitrag(#2070451) Verfasst am: 30.09.2016, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Man kann Partei sein _und_ im Einzelfall Distanz wahren. Etwa: "Besser Sie bleiben jetzt stehen, mein Freund hat sich nicht unter Kontrolle."


US-Außenamtssprecher John Kirby droht ***********.


Vorläufig editiert wg. unklarer strafrechtlicher Relevanz. Dies wird im Team zeitnah besprochen werden.
-schtonk-

Achtung: http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2070596#2070596
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34402
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2070454) Verfasst am: 30.09.2016, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Nelson hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Man kann Partei sein _und_ im Einzelfall Distanz wahren. Etwa: "Besser Sie bleiben jetzt stehen, mein Freund hat sich nicht unter Kontrolle."


US-Außenamtssprecher John Kirby droht ***********.


Hast auch einen (glaubwürdigen) Link dazu?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nelson
Doppelnick - dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 29.05.2013
Beiträge: 379

Beitrag(#2070455) Verfasst am: 30.09.2016, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Hast auch einen (glaubwürdigen) Link dazu?


Das war rein hypothetisch ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group