Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wir wußten es ja schon immer : Hochkrimineller Vatikan

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Poldi
Bin Daheim



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 4559
Wohnort: Bavarian Congo

Beitrag(#401679) Verfasst am: 15.01.2006, 12:57    Titel: Wir wußten es ja schon immer : Hochkrimineller Vatikan Antworten mit Zitat

Zitat:
Vatikan. Der Vatikan hat statistisch gesehen die höchste Kriminalitätsrate der Welt. Diese Rate errechnet sich aus der Anzahl der Straftaten zur Anzahl der Bürger. Im Vorjahr wurden 486 Zivil- und 472 Strafverfahren durchgeführt. Dabei handelte es sich laut „Kathpress“ vor allem um Kleinkriminalität wie Handtaschendiebstähle. ...

Kreuz.net bestätigt also, was wir schon alle vermuteten ... Lachen

Noch witziger wirds, weil gleich darauf die Schuld den Pilgern in die Schuhe geschoben wird ...
die haben schon ne seltsame Kundschaft zynisches Grinsen zynisches Grinsen

(wobei nat. auch auffällt ist, daß nur "Kleinkriminalität" erwähnt wird ... ein Schelm, wer böses dabei denkt ... Cool )
_________________
gG,
Poldi
Doch leider kanns gefählich sein, den Satan in dir zu verstehen.
Jeder Mensch ein Sünderschwein, Oh christliches Vergehen.
Die Trennung zwischen Gut und Bös die wirst du niemals finden
nur leider kanns gefährlich sein das den Pfaffen auf die Nasen zu binden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Pug
404 not found



Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge: 801
Wohnort: New Sodom (Karlsruhe)

Beitrag(#403170) Verfasst am: 17.01.2006, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Chinesischer Reissack
_________________
Viel Glück uns allen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
George
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2004
Beiträge: 4485

Beitrag(#403175) Verfasst am: 17.01.2006, 23:55    Titel: Re: Wir wußten es ja schon immer : Hochkrimineller Vatikan Antworten mit Zitat

Poldi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Vatikan. Der Vatikan hat statistisch gesehen die höchste Kriminalitätsrate der Welt. Diese Rate errechnet sich aus der Anzahl der Straftaten zur Anzahl der Bürger. Im Vorjahr wurden 486 Zivil- und 472 Strafverfahren durchgeführt. Dabei handelte es sich laut „Kathpress“ vor allem um Kleinkriminalität wie Handtaschendiebstähle. ...

Kreuz.net bestätigt also, was wir schon alle vermuteten ... Lachen

Noch witziger wirds, weil gleich darauf die Schuld den Pilgern in die Schuhe geschoben wird ...
die haben schon ne seltsame Kundschaft zynisches Grinsen zynisches Grinsen

(wobei nat. auch auffällt ist, daß nur "Kleinkriminalität" erwähnt wird ... ein Schelm, wer böses dabei denkt ... Cool )


statistiken über Pfarrer oder geistliche als sexualstraftäter würden mich weit mehr interessieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#403211) Verfasst am: 18.01.2006, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

Umso skandalöser, dass staatliche Behörden - sprich Polizei, Staatsanwaltschaft - im Vatikan nicht ermitteln dürfen. Böse
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Tassilo
Deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.05.2004
Beiträge: 7361

Beitrag(#410958) Verfasst am: 31.01.2006, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Verantwortlich für diese Vergehen waren weniger die 492 Vatikanbürger als die 20 Millionen Pilger, die im Vorjahr auf das vatikanische Staatsgebiet strömten.


Wenn man diese Zahl berücksichtigt, dann ist die Anzahl an Delikten aber sehr gering.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1803

Beitrag(#2107358) Verfasst am: 18.09.2017, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das eine wilde VT oder ist da was dran?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/emanuela-orlandi-vatikan-soll-unterhalt-fuer-vermisste-gezahlt-haben-a-1168580.html
Zitat:
Seit Emanuela Orlandi 1983 aus dem Vatikan verschwand, wird gerätselt: Wurde sie verschleppt, ermordet oder von Terroristen entführt? Jetzt sind Dokumente aufgetaucht, die den Vatikan in Bedrängnis bringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4773

Beitrag(#2107361) Verfasst am: 18.09.2017, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ist das eine wilde VT oder ist da was dran?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/emanuela-orlandi-vatikan-soll-unterhalt-fuer-vermisste-gezahlt-haben-a-1168580.html
Zitat:
Seit Emanuela Orlandi 1983 aus dem Vatikan verschwand, wird gerätselt: Wurde sie verschleppt, ermordet oder von Terroristen entführt? Jetzt sind Dokumente aufgetaucht, die den Vatikan in Bedrängnis bringen.

Was genau ist daran jetzt "hochkriminell"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1803

Beitrag(#2107363) Verfasst am: 18.09.2017, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ist das eine wilde VT oder ist da was dran?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/emanuela-orlandi-vatikan-soll-unterhalt-fuer-vermisste-gezahlt-haben-a-1168580.html
Zitat:
Seit Emanuela Orlandi 1983 aus dem Vatikan verschwand, wird gerätselt: Wurde sie verschleppt, ermordet oder von Terroristen entführt? Jetzt sind Dokumente aufgetaucht, die den Vatikan in Bedrängnis bringen.

Was genau ist daran jetzt "hochkriminell"?


Ob hochkriminell oder einfach nur eine Fälschung, das ist noch die Frage.


Es ist wahrscheinlich eine Fälschung. Diese Argumente sind kaum von der Hand zu weisen:
http://www.focus.de/panorama/welt/vatikan-mysterioeser-mordfall-aus-dem-kirchenstaat-mauer-des-schweigens-stuerzt-ein_id_7607448.html
Zitat:
Manches ist merkwürdig an dieser Liste, adressiert an Kardinal Giovanni Battista Re. Es fängt an mit der Anrede "Sua Riverita Eccellenza", die stilistisch eher ins 18. Jahrhundert gehört. Als Absender ist Kardinal Lorenzo Antonelli angegeben; und Vatikanjournalist Andrea Tornielli fragte umgehend, wie ein altgedienter Kirchendiplomat sprachlich so danebengreifen könnte.
Hätte der Vatikan derlei Ausgaben wirklich offiziell aufgeführt?

Auch wäre es etwas unbedarft vom Vatikan gewesen, 1998, als die italienische Staatsanwaltschaft noch im Fall Orlandi ermittelte, etliche Buchhaltungsmitarbeiter die Entführungsquittungen sortieren und abheften zu lassen. Vollends kühn scheint es, dass die Kosten für eine Geheimoperation kriminellen Inhalts über die offizielle Rechnungsstelle des Heiligen Stuhls abgewickelt worden sein sollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group