Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kirchensubventionen stoppen!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4773

Beitrag(#2116031) Verfasst am: 29.11.2017, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Die Ausgaben habe ich gesehen.
Konnte nirgends einen Posten finden für mildtätige Zwecke im Ausland.

Ich verstehe immer noch nicht, warum dieser Posten explizit erscheinen sollte,
und wieso es unbedingt das Ausland sein muss.
Beim diagonalen Lesen fallen Posten wie "Zustiftungen" auf, vielleicht verbirgt sich darunter was mildtätiges.

Mich würde auch eher interessieren, ob und ggf wieviel die "reichen" deutschen Diözesen an den Vatikan durchreichen, und unter welchem Posten sich das versteckt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2363

Beitrag(#2116039) Verfasst am: 29.11.2017, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Die Ausgaben habe ich gesehen.
Konnte nirgends einen Posten finden für mildtätige Zwecke im Ausland.

Ich verstehe immer noch nicht, warum dieser Posten explizit erscheinen sollte,
und wieso es unbedingt das Ausland sein muss.

Beispielsweise in Afrika gibt es immer noch mehr arme Leute als in München.

Beispielsweise die Christ Chuch London gibt mindestens 10% für Mission aus:
https://christchurchlondon.org/downloads/Trustees_Report_2013-2014_Final.pdf Seite 10
2013-2014 waren es immerhin 11%, darunter auch für eine Hungersnot in Kenia.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Korra
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 191

Beitrag(#2116046) Verfasst am: 29.11.2017, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Die Ausgaben habe ich gesehen.
Konnte nirgends einen Posten finden für mildtätige Zwecke im Ausland.

Ich verstehe immer noch nicht, warum dieser Posten explizit erscheinen sollte,
und wieso es unbedingt das Ausland sein muss.

Beispielsweise in Afrika gibt es immer noch mehr arme Leute als in München.

Beispielsweise die Christ Chuch London gibt mindestens 10% für Mission aus:
https://christchurchlondon.org/downloads/Trustees_Report_2013-2014_Final.pdf Seite 10
2013-2014 waren es immerhin 11%, darunter auch für eine Hungersnot in Kenia.

Wir sind aber hier ja in der katholischen Kirche. Die brauchen ihr Geld für arme alte Männer in Rom, oder für arme Bischöfe, wie Tebarz van Elz, damit die auch eine kleine Hütte mit vier Wänden haben können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4773

Beitrag(#2116047) Verfasst am: 29.11.2017, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Beispielsweise in Afrika gibt es immer noch mehr arme Leute als in München.

Ja, aber das ist der Job dedizierter Hilfswerke wie der Caritas u.ae.
Bistum Muenchen ist bilanzmaessig ein mittelstaendisches Unternehmen mit
mindestens 1000 Mitarbeitern, 800 Filialen und 1,7 Mio Kunden.
wolle hat folgendes geschrieben:

Beispielsweise die Christ Chuch London gibt mindestens 10% für Mission aus:
https://christchurchlondon.org/downloads/Trustees_Report_2013-2014_Final.pdf Seite 10
2013-2014 waren es immerhin 11%, darunter auch für eine Hungersnot in Kenia.

"Mission" heisst nicht, dass sie den Armen was schenken.
Jedenfalls nicht ohne Gegenleistung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2363

Beitrag(#2116117) Verfasst am: 29.11.2017, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Beispielsweise in Afrika gibt es immer noch mehr arme Leute als in München.

Ja, aber das ist der Job dedizierter Hilfswerke wie der Caritas u.ae.
Bistum Muenchen ist bilanzmaessig ein mittelstaendisches Unternehmen mit
mindestens 1000 Mitarbeitern, 800 Filialen und 1,7 Mio Kunden.
wolle hat folgendes geschrieben:

Beispielsweise die Christ Chuch London gibt mindestens 10% für Mission aus:
https://christchurchlondon.org/downloads/Trustees_Report_2013-2014_Final.pdf Seite 10
2013-2014 waren es immerhin 11%, darunter auch für eine Hungersnot in Kenia.

"Mission" heisst nicht, dass sie den Armen was schenken.
Jedenfalls nicht ohne Gegenleistung.

Mission bedeutet immer Verbreitung der Lehre, ob direkt oder indirekt.
Die Kirchen erwarten neue Schäfchen von ihrer Mission.
Für den eigentlichen Zweck einer humanitären Organisation finde ich 10% für die Ärmsten aber sehr dürftig.

In England scheint man mehr Interesse an Entwicklungshilfe zu haben.
Beispiel: The Methodist Church in Great Britain

http://www.methodist.org.uk/media/1052547/mc-annual-accounts-310813.pdf schrieb:

Zitat:
In 2012/13 we:
• Supported long-term development projects with 38 partner organisations in 16 of the world’s poorest
countries;
• Through partners, helped over 4,100 families to increase their income through boosting crop production,
providing training and access to affordable loans;
• Provided more than 3,800 people with access to safe drinking water, and over 550 schoolchildren and
teachers with effective sanitation facilities;
• Enabled over 22,000 vulnerable and elderly people to be part of social and community support groups;
• Provided funding and support in response to eight separate emergency situations in seven countries,
including the refugee crisis caused by the conflict in Syria;
• Held a major conference in Uganda that brought together partners from across Africa and Asia, providing
opportunities for training, learning and exchange;
• Engaged congregations, church leaders, teachers, parents and pupils in the UK with issues of poverty,
development and social responsibility;
• Won awards for our multimedia Iota Course for small groups on Christianity and global development
issues.


Für
Zitat:
Empowering the ministry of overseas partners
werden 9,3% aufgewendet, besser als nichts.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4773

Beitrag(#2116155) Verfasst am: 30.11.2017, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:

Für den eigentlichen Zweck einer humanitären Organisation finde ich 10% für die Ärmsten aber sehr dürftig.

Der eigentliche Zweck des Bistums München ist nicht "humanitär sein", sondern seinen 1,7 Mio Kunden das Produkt "Sinn des Lebens" zu verkaufen, unter besonderer Berücksichtigung des hypothetischen Jenseits. Dazu gehören freilich auch mildtätige Werke, die werden aber von den kirchlichen Hilfswerken abgewickelt. Was nicht ausschliesst, dass sich in den Bilanzen des Bistums auch solche Posten verbergen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4773

Beitrag(#2116348) Verfasst am: 01.12.2017, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht voran: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-justizsenator-dirk-behrendt-will-paragraf-219a-kippen-a-1181263.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group