Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weihnachten - Nächstenliebe - Feindesliebe - Fest des Frieden / oder alles Lüge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2119203) Verfasst am: 21.12.2017, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Auf jeden Fall ist morgen Sonnenwende. Bald werden die Tage länger. Das ist das einzige, was mir an der Weihnachtszeit gefällt.

Das ist ja auch der Ursprung dieses Festes, wenn man mal von den langweiligen Christens absieht, die mehr aus mediterranen Umgebungen kommen. Das Julfest wurde in der Mittwinternacht gefeiert, gewissermaßen ein Bergfest für die Dunkelheit.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3083
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2119204) Verfasst am: 21.12.2017, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

abbahallo hat folgendes geschrieben:
Ich habe gar nichts besonders gegen antike Griechen. Bloß als Paradebeispiel für Demokratie und Menschenrechte sind sie genauso wenig geeignet wie andere antike Gesellschaften.

Als Vorbild soll ja auch nicht ihre Gesellschaft dienen, sondern der emanzipatorische Geist mit dem sie so Dinge wie Bürgerrechte erkämpft und eingeführt haben und der im koine eirene gipfelte.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1649
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2119206) Verfasst am: 21.12.2017, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

abbahallo hat folgendes geschrieben:
Ich habe gar nichts besonders gegen antike Griechen. Bloß als Paradebeispiel für Demokratie und Menschenrechte sind sie genauso wenig geeignet wie andere antike Gesellschaften.


Man sollte alles relativieren. Sie waren schon Vorreiter. Zu der Zeit hatten die Germanen kein Wort für Demokratie und eine Ahnung davon noch weniger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2375

Beitrag(#2119349) Verfasst am: 22.12.2017, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt ist es also amtlich: der Weihnachtsmann ist tot.

http://www.spiegel.de/panorama/italien-weihnachtsmann-darsteller-bei-schulauffuehrung-gestorben-a-1184765.html schrieb:

Zitat:
Weihnachtsmann stirbt bei Auftritt in Schule


Bekanntlich gibt es vier Phasen im Leben:
1) Du glaubst an den Weihnachtsmann
2) Du glaubst nicht mehr an den Weihnachtsmann
3) Du bist der Weihnachtsmann
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2572

Beitrag(#2119747) Verfasst am: 26.12.2017, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Und jetzt auch noch das: Eine Femen-Aktivistin wollte auf dem Petersplatz in Rom das Jesuskind aus der Krippe stehlen.

Das geht ja gar nicht! Die Weihnachts-Krippen-Geschichte wird durch nackte Brüste entweiht. zynisches Grinsen
Sünde! Sünde! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25867
Wohnort: Edo

Beitrag(#2119749) Verfasst am: 26.12.2017, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Und jetzt auch noch das: Eine Femen-Aktivistin wollte auf dem Petersplatz in Rom das Jesuskind aus der Krippe stehlen.

Das geht ja gar nicht! Die Weihnachts-Krippen-Geschichte wird durch nackte Brüste entweiht. zynisches Grinsen
Sünde! Sünde! Sehr glücklich


Hm. Das sieht wie eine gute gemachte Kulisse aus, die die da aufgebaut haben. Smilie Die Figuren sehen aber aus wie aus "Pirates of the Caribbean"... also die Bootsfahrt in Disneyland, nichtmal die Filme. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abbahallo
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 10.12.2012
Beiträge: 2001

Beitrag(#2119759) Verfasst am: 26.12.2017, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Die Figuren entsprechen einer neapolitanischen Tradition der Volksfrömmigkeit. Gefällt glorioten gar nicht, weil außer der heiligen Familie auch die Werke der Barmherzigkeit dagestellt werden, bei "Nackte kleiden" ist dann tatsächlich einer nackt. Zu dem Femenauftritt vertreten sie die Meinung, die Frau hätte das Jesuskind ruhig klauen sollen, denn auch das ist nackig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15954
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2119762) Verfasst am: 26.12.2017, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Und jetzt auch noch das: Eine Femen-Aktivistin wollte auf dem Petersplatz in Rom das Jesuskind aus der Krippe stehlen.

Das geht ja gar nicht! Die Weihnachts-Krippen-Geschichte wird durch nackte Brüste entweiht. zynisches Grinsen
Sünde! Sünde! Sehr glücklich


Hm. Das sieht wie eine gute gemachte Kulisse aus, die die da aufgebaut haben. Smilie Die Figuren sehen aber aus wie aus "Pirates of the Caribbean"... also die Bootsfahrt in Disneyland, nichtmal die Filme. skeptisch

Gewöhnlich sind sie nicht so groß, sondern sehr handlich um die 20 bis 40 cm. In Bozen fand ich einen Laden, in dem solche Krippenfiguren verkauft wurden. Wunderschön gemacht und bekleidet - und sehr teuer. Das Bayrische Nationalmuseum in München hat in seiner Krippensammlung einige komplette Krippen dieser Art. Fabelhaft anzuschauen! Die kann man das ganze Jahr über dort sehen, allerdings wegen Personalknappheit nicht an jedem Tag.
Gebt mal in der Google-Bildersuche ein: nationalmuseum münchen krippenausstellung. Wow! Staun!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5622
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2119782) Verfasst am: 26.12.2017, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Und jetzt auch noch das: Eine Femen-Aktivistin wollte auf dem Petersplatz in Rom das Jesuskind aus der Krippe stehlen.

Das geht ja gar nicht! Die Weihnachts-Krippen-Geschichte wird durch nackte Brüste entweiht. zynisches Grinsen
Sünde! Sünde! Sehr glücklich


Aber nicht doch: sie meinte, der Kleine hätte Hunger und wollte ihm die Brust geben... Auf den Arm nehmen


Woanders ist das sogar gelungen: in einem Ort in der Auvergne hat jemand das Jesuskind mit einer Chicorée vertauscht (und wie aus dem Artikel hervorgeht, offensichtlich nicht das erste Mal....)
http://www.20minutes.fr/insolite/2193355-20171226-puy-dome-petit-jesus-remplace-endive-creche-noel
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cortano
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 106

Beitrag(#2119783) Verfasst am: 26.12.2017, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
in einem Ort in der Auvergne hat jemand das Jesuskind mit einer Chicorée vertauscht ...


man kann grünen Aktivismus auch übertreiben noc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2119787) Verfasst am: 26.12.2017, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

cortano hat folgendes geschrieben:

man kann grünen Aktivismus auch übertreiben noc


"Dieses Jahr bleibt der Baum grün... grün und umweltfreundlich."
(Walter Hoppenstedt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2119788) Verfasst am: 26.12.2017, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

cortano hat folgendes geschrieben:
Quéribus hat folgendes geschrieben:
in einem Ort in der Auvergne hat jemand das Jesuskind mit einer Chicorée vertauscht ...


man kann grünen Aktivismus auch übertreiben noc

Warum? Die Endivie mit ihren Bitterstoffen gilt als verdauungsfördernd, was ich bis jetzt von keinem Jesuskind gehört habe.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
placebo
Forumsleichenbestatter



Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 729
Wohnort: umdieecke

Beitrag(#2119855) Verfasst am: 27.12.2017, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hanns Dieter Hüsch

Lied vom sogenannten Frieden

Hier der funktioniert:

https://genius.com/Hanns-dieter-husch-lied-vom-sogenannten-frieden-lyrics
_________________
Mit den Meinungen ist es wie mit den Arschlöchern.
Jeder hat sein eigenes!
Den Sozialismus in seinem Lauf,
hält weder Ochs noch Esel auf!
Erich Honecker
Post coitum omne animal triste est, sive gallus et mulier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group