Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Irrelevante Nachrichten III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22 ... 24, 25, 26  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1867

Beitrag(#2122864) Verfasst am: 24.01.2018, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Als Millionär muß man immer damit rechnen, von Nasauern umgeben zu sein.


Nicht, wenn jeder ein Multimillionär ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1867

Beitrag(#2122865) Verfasst am: 24.01.2018, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://derstandard.at/2000072911973/Kamele-wegen-Botox-von-Schoenheitswettbewerb-disqualifiziert
Zitat:
Bei der lukrativen Wahl zur "Miss Kamel" werden gerne Tricks angewendet. Ein Tierarzt wurde dabei erwischt, wie er Kamelohren verkleinert hat


In der Mehrzahl der Fälle scheint es um aufgespritzte Lippen zu gehen.
https://www.derwesten.de/panorama/zwoelf-kamele-von-schoenheitswettbewerb-disqualifiziert-weil-sie-botox-in-den-lippen-hatten-id213210359.html
Zitat:
Al Dhana. Der Botoxwahn macht auch vor Kamelen nicht halt! Beim diesjährigen King-Abdulaziz-Kamel-Festival im saudischen Al Dhana wurden zwölf Paarhufer vom Schönheitswettbewerb disqualifiziert – weil ihre Lippen mit Botox aufgespritzt waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2376

Beitrag(#2122870) Verfasst am: 24.01.2018, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://derstandard.at/2000072911973/Kamele-wegen-Botox-von-Schoenheitswettbewerb-disqualifiziert
Zitat:
Bei der lukrativen Wahl zur "Miss Kamel" werden gerne Tricks angewendet. Ein Tierarzt wurde dabei erwischt, wie er Kamelohren verkleinert hat


In der Mehrzahl der Fälle scheint es um aufgespritzte Lippen zu gehen.
https://www.derwesten.de/panorama/zwoelf-kamele-von-schoenheitswettbewerb-disqualifiziert-weil-sie-botox-in-den-lippen-hatten-id213210359.html
Zitat:
Al Dhana. Der Botoxwahn macht auch vor Kamelen nicht halt! Beim diesjährigen King-Abdulaziz-Kamel-Festival im saudischen Al Dhana wurden zwölf Paarhufer vom Schönheitswettbewerb disqualifiziert – weil ihre Lippen mit Botox aufgespritzt waren.


Vielleicht hätte jemand den Saudis noch erklären sollen, dass Botox ein lähmendes Nervengift ist, das zum Aufspritzen von Lippen völlig ungeeignet ist und höchstens ein Sabbern hervorruft.
Allerhöchstens hätte man mit Botox vermeiden können, dass die Kamele ihre Stirn übermäßig runzeln ob der Dummheit ihrer Besitzer.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2122871) Verfasst am: 24.01.2018, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
...
In der Mehrzahl der Fälle scheint es um aufgespritzte Lippen zu gehen.
https://www.derwesten.de/panorama/zwoelf-kamele-von-schoenheitswettbewerb-disqualifiziert-weil-sie-botox-in-den-lippen-hatten-id213210359.html
Zitat:
Al Dhana. Der Botoxwahn macht auch vor Kamelen nicht halt! Beim diesjährigen King-Abdulaziz-Kamel-Festival im saudischen Al Dhana wurden zwölf Paarhufer vom Schönheitswettbewerb disqualifiziert – weil ihre Lippen mit Botox aufgespritzt waren.

Ich sehe, dass der Fehler nicht von Dir, sondern aus der Quelle kommt, aber es ist einer. Mit Botox kann man nichts "aufspritzen", Botox ist ein Nervengift, das im Nanogrammbreich in wässriger Lösung verabreicht wird und das zu einer (reversiblen) Lähmung (=Zwangsentspannung) führt; es wird bei Menschen z.B. in der Stirn zum Wegnehmen der Furchen benutzt, die durch meist unbewusste Anspannungen entstehen. Das Volumen reicht nicht, um irgendetwas "aufzuspritzen".

Wäre ja mal interessant, zu erfahren, was den Arabern so an Kamelen mit weichen, entspannten Lippen liegt.

Das Aufspritzen von Lippen heißt so, weil da für mehr Volumen gesorgt wird, das geschieht heute üblicherweise mit Hyaluronsäure oder Eigenfett. Bei Kurpfuschern auch noch mit Silikon. Aber mit Botox haben Kamele keine Schlauchbootlippen, sondern Schlabberlippen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38687
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2122880) Verfasst am: 25.01.2018, 03:22    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:


Wäre ja mal interessant, zu erfahren, was den Arabern so an Kamelen mit weichen, entspannten Lippen liegt.




Vielleicht hat das den gleichen Grund, weswegen Du beim Messerkauf darauf achtest, dass ein Lederhalfter mitgeliefert wird, dass sich innen ohne grossen Aufwand einfetten laesst. Smilie
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2122891) Verfasst am: 25.01.2018, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:


Wäre ja mal interessant, zu erfahren, was den Arabern so an Kamelen mit weichen, entspannten Lippen liegt.




Vielleicht hat das den gleichen Grund, weswegen Du beim Messerkauf darauf achtest, dass ein Lederhalfter mitgeliefert wird, dass sich innen ohne grossen Aufwand einfetten laesst. Smilie

Sowas mache ich nicht. Auch die guten Messerstähle (440-c, D2, N695 ....) sind heute so rostarm, dass mir das albern vorkäme und Antiquitäten benutze ich draußen nicht.
Aber wenn Du das machst, kannst Du sicher auch erzählen, was man in ein Kamelmaul steckt, dass das gefettet sein sollte.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2376

Beitrag(#2122923) Verfasst am: 25.01.2018, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/boris-johnson-mumie-aus-basel-erweist-sich-als-urahnin-a-1189665.html
Zitat:
Ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-Oma von Boris Johnson entdeckt.

Der gute Erhaltungs-Zustand der Mumie ist einer ärztlichen Quecksilber-Dampf-Therapie zu verdanken.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2122927) Verfasst am: 25.01.2018, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/boris-johnson-mumie-aus-basel-erweist-sich-als-urahnin-a-1189665.html
Zitat:
Ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-Oma von Boris Johnson entdeckt.

Der gute Erhaltungs-Zustand der Mumie ist einer ärztlichen Quecksilber-Dampf-Therapie zu verdanken.

Mittelalterliche Weisheit:
Bist Du krank, bist Du vielleicht in Lebensgefahr.
Aber gehst Du zum Arzt, begibst Du Dich in Todesgefahr.

Quecksilber-Therapien waren damals der letzte Schrei in der Behandlung der Syphilis und sollten es bis Anfang des letzten Jahrhunderts bleiben. Dann wurde sie durch eine Therapie mit Arsen-Präparaten abgelöst. Bei solchen Therapien war es immer spannend, wer mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, Patient oder Krankheit.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38687
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2122932) Verfasst am: 25.01.2018, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:


Wäre ja mal interessant, zu erfahren, was den Arabern so an Kamelen mit weichen, entspannten Lippen liegt.




Vielleicht hat das den gleichen Grund, weswegen Du beim Messerkauf darauf achtest, dass ein Lederhalfter mitgeliefert wird, dass sich innen ohne grossen Aufwand einfetten laesst. Smilie

Sowas mache ich nicht. Auch die guten Messerstähle (440-c, D2, N695 ....) sind heute so rostarm, dass mir das albern vorkäme und Antiquitäten benutze ich draußen nicht.
Aber wenn Du das machst, kannst Du sicher auch erzählen, was man in ein Kamelmaul steckt, dass das gefettet sein sollte.


Es geht in beiden Fällen darum, dass sich die teure Anschaffung leichter pflegen laesst. Oder was hast Du wieder gedacht?
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2122987) Verfasst am: 26.01.2018, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:


Wäre ja mal interessant, zu erfahren, was den Arabern so an Kamelen mit weichen, entspannten Lippen liegt.




Vielleicht hat das den gleichen Grund, weswegen Du beim Messerkauf darauf achtest, dass ein Lederhalfter mitgeliefert wird, dass sich innen ohne grossen Aufwand einfetten laesst. Smilie

Sowas mache ich nicht. Auch die guten Messerstähle (440-c, D2, N695 ....) sind heute so rostarm, dass mir das albern vorkäme und Antiquitäten benutze ich draußen nicht.
Aber wenn Du das machst, kannst Du sicher auch erzählen, was man in ein Kamelmaul steckt, dass das gefettet sein sollte.


Es geht in beiden Fällen darum, dass sich die teure Anschaffung leichter pflegen laesst. Oder was hast Du wieder gedacht?

Nein. Es hat ästhetische Gründe, und ich frage mich, woher die kommen.

Andere Gründe schließe ich aus, weil ich weiß, wie Kamele fressen - der Biologe lässt grüßen. Wenn Du es nicht vor Augen hast, sieh mal hier ab Min 16. Das kann nichts mit Pflege zu tun haben, wenn man das teure Tier in seiner normalen Nahrungsaufnahme entscheidend behindert. Und das tut man, indem man die Lippen, die beim Weiden an dornigem Gestrüpp fast die Funktionalität von Fingern haben, mit Botox lähmt.

Das hat auch mit Sicherheit nichts mit Tradition zu tun, weil es Botox noch nicht so lange gibt und es gibt keine älteren Mittel, die auch nur annähernd in diese Richtung gehen.

btw und weil das hier sowieso ein reiner OT-Thread ist:
Tradition. Wo hast Du diese Geschichte mit dem Fett in der Messerscheide her? Ich habe gerade mal mein am stärksten missbrauchtes und ältestes Taschenmesser (wegen der Stahlfedern, die es schnappen lassen, rostgefährdeter als eine starre Klinge) herausgeholt, ein Jagdmesser von 1972 aus dem Haus Puma, das auch genügend Blut, also Salzlösung gesehen hat, mit dem ich zum Miesmuschelernten auch schon mal direkt im Meerwasser war (anschließend mit Süßwasser gespült und Federmechanismus und Gelenk neu geölt.) Da ist kein Rost an der Klinge. Hast Du da von deinen Haida irgendwelche Traditionen übernommen, die noch aus Zeiten stammen, als Messerstahl noch ein normaler Stahl war, der normal rostete und der einzige direkte Rostschutz, den man kannte, in einer Brünierung bestand?

Wenn Du in Meeresnähe in einer Landschaft mit hoher Luftfeuchte und salzhaltiger Luft lebst, da kommt es auch bei höher legierten Stählen leichter mal zu Flugrost. Wenn Du da etwas gegen tun willst, reicht aber ein Tropfen Salatöl, den Du auf der Klinge verteilst, wenn Du wieder zu Hause bist und die Klinge säuberst. Von da zieht dann auch das Öl von innen in das Leder der Scheide ein, wenn Du darauf bestehst. Fans schwören, je nach Couleur, auf Ballistol oder Olivenöl, wenn es eines davon sein soll, würde ich das letztere vorziehen, weil es nicht wasserlöslich ist.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2123723) Verfasst am: 31.01.2018, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Monopoly wird realistischer:

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/schummel-monopoly-sonderedition-regelbrecher-32776512
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14525
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2123824) Verfasst am: 01.02.2018, 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

/Relevant? Irrelevant?/

"Tide pod challenge"

Eine brutale neue Risikosportart sei die sog. "Tide pod challenge": Es gibt ja auch so kleine gelgefüllte Kissen, die man in die Waschmaschine gibt, und Einige (Kinder, Politiker(?) oder Demente, die sie für Bonbons hielten, oder auch Jugendliche, die das einfach aus Langeweile mal ausprobiert hätten, wie das zischt) hätten sich damit schon vergiftet.


"KI-Forscher präsentieren neuen Ansatz zur Entschlüsselung des Voynich-Manuskriptes"

Ein KI-Forscher präsentiert eine neue Theorie, was die Entschlüsselung des bis dato unlesbaren Voynich-Manuskripts angeht:

(Bei der Entschlüsselung von Substitutionschiffren hilft es, eine Theorie zu formulieren, was die ursprüngliche Sprache ist: wenn man weiß, daß bestimmte Buchstaben z.B. im Französischen mit einer bestimmten Häufigkeit vorkommen und im Chiffrat die Zeichen ziemlich ähnlich verteilt sind, könnte man davon ausgehen, daß es sich um einen französischen Text handelt, und hätte auch gleich einen Ausgangspunkt für die Entschlüsselung, indem man den häufigsten Buchstaben im Chiffrat durch den häufigsten der Sprache ersetzt, dann den zweithäufigsten und so weiter.)

Demnach handle es sich möglicherweise um einen in hebräischer Sprache geschriebenen Text.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22967
Wohnort: München

Beitrag(#2123828) Verfasst am: 01.02.2018, 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Monopoly wird realistischer:

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/schummel-monopoly-sonderedition-regelbrecher-32776512


Gibt es von Twister bald auch eine Metoo-Edition mit separaten Matte für jeden Spieler?
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2123842) Verfasst am: 01.02.2018, 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

Schach gibt es jetzt auch in einer genderoptimierten Variante. Die stärkste Figur auf dem Brett ist da weiblich und für die schwächsten Figuren gibt es die Möglichkeit zur Geschlechtsumwandlung. Mal sehen, ob sich das durchsetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22967
Wohnort: München

Beitrag(#2123843) Verfasst am: 01.02.2018, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schach gibt es jetzt auch in einer genderoptimierten Variante. Die stärkste Figur auf dem Brett ist da weiblich und für die schwächsten Figuren gibt es die Möglichkeit zur Geschlechtsumwandlung. Mal sehen, ob sich das durchsetzt.


Das ist doch die historische Variante. In der genderoptimierten Version darfst du die Dame nicht mehr anfassen.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cortano
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 106

Beitrag(#2123844) Verfasst am: 01.02.2018, 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

"Läufer_IN schlägt Spring_ER" oder besser ganz abschaffen ... Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4835

Beitrag(#2123846) Verfasst am: 01.02.2018, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schach gibt es jetzt auch in einer genderoptimierten Variante. Die stärkste Figur auf dem Brett ist da weiblich

Das ist die Dame doch sowieso?

Aber statt Schachmatt gäbe es "metoo": wenn der König der Dame näher rückt als eine Armlänge Abstand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25874
Wohnort: Edo

Beitrag(#2123852) Verfasst am: 01.02.2018, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hört ihr hier bald mal auf den Witz zu erklären? Motzen

Wir sind hier doch nicht im Seminar für Kritische Theorie.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1867

Beitrag(#2123873) Verfasst am: 01.02.2018, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schach gibt es jetzt auch in einer genderoptimierten Variante. Die stärkste Figur auf dem Brett ist da weiblich und für die schwächsten Figuren gibt es die Möglichkeit zur Geschlechtsumwandlung. Mal sehen, ob sich das durchsetzt.


Glaube ich nicht. Denn für die schwächsten Figuren gibt es auch die Möglichkeit sich in ein Tier zu verwandeln. Das ist pervers und wird sich bei anständigen Leuten sicher nicht durchsetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diligentia
wúxìng



Anmeldungsdatum: 31.12.2017
Beiträge: 205

Beitrag(#2123874) Verfasst am: 01.02.2018, 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schach gibt es jetzt auch in einer genderoptimierten Variante. Die stärkste Figur auf dem Brett ist da weiblich und für die schwächsten Figuren gibt es die Möglichkeit zur Geschlechtsumwandlung. ...

Lachen ... Daumen hoch!
_________________
|
Meine posts ≠ zwangsläufigem Allgemeingültigkeits-Anspruch
Namensnennung bei Zitaten= © geschuldet + ≠ Personenkult Zitierter

Auch wenn 50 Millionen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France

Nur weil Descartes einst imstand' war zu denken,
heißt das noch lang' nicht, dass DU bist.

Lisa Eckhart
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38687
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2123908) Verfasst am: 01.02.2018, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schach gibt es jetzt auch in einer genderoptimierten Variante. Die stärkste Figur auf dem Brett ist da weiblich und für die schwächsten Figuren gibt es die Möglichkeit zur Geschlechtsumwandlung. Mal sehen, ob sich das durchsetzt.


Das ist doch die historische Variante. In der genderoptimierten Version darfst du die Dame nicht mehr anfassen.


Lachen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38687
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2123909) Verfasst am: 01.02.2018, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schach gibt es jetzt auch in einer genderoptimierten Variante. Die stärkste Figur auf dem Brett ist da weiblich und für die schwächsten Figuren gibt es die Möglichkeit zur Geschlechtsumwandlung. Mal sehen, ob sich das durchsetzt.



Interessant waere auch eine "social justice" - Variante. Bei der gibt es nur noch gleichfarbige Bauern auf dem Brett.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23083

Beitrag(#2124048) Verfasst am: 03.02.2018, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Huch, Genderopfer in allen Threads. Egal.


Zitat:
Die US-Steuerreform sei begrüßenswert, nicht aber Trumps Reaktionen auf rechtsradikale Demos: Siemens-Chef Joe Kaeser erklärt sein Verhältnis zum US-Präsidenten.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/joe-kaeser-im-gespraech-siemens-chef-verteidigt-sein-lob-fuer-donald-trump-1.3852479

Wer die Bilder gesehen hat... Ich fand es belustigend, wie Konzernchefs in Gegenwart des Alphatieres Trump die ganz normale menschliche Duckstellung einnahmen.
Ist es ein nun Trost, daß auch Mächtige im richtigen Kontext devot sind? Oder ist es traurig, darin die menschliche Natur zu erkennen?
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22967
Wohnort: München

Beitrag(#2124067) Verfasst am: 03.02.2018, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Huch, Genderopfer in allen Threads. Egal.


Zitat:
Die US-Steuerreform sei begrüßenswert, nicht aber Trumps Reaktionen auf rechtsradikale Demos: Siemens-Chef Joe Kaeser erklärt sein Verhältnis zum US-Präsidenten.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/joe-kaeser-im-gespraech-siemens-chef-verteidigt-sein-lob-fuer-donald-trump-1.3852479

Wer die Bilder gesehen hat... Ich fand es belustigend, wie Konzernchefs in Gegenwart des Alphatieres Trump die ganz normale menschliche Duckstellung einnahmen.
Ist es ein nun Trost, daß auch Mächtige im richtigen Kontext devot sind? Oder ist es traurig, darin die menschliche Natur zu erkennen?


Nein. Das ist kein Trost. Kein Mensch sollte vor anderen so in die Knie gehen müssen. Zumal Kaeser ihm nicht unterstellt ist. Aber vielleicht war das auch nur Schauspiel. Auch Siemens erwartet sich Geschäfte in den USA. Und für Geld macht der Kapitalist von heute alles. Sogar bei Trump devot einschleimen.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2124813) Verfasst am: 12.02.2018, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Eine schlechte und eine gute Nachricht.

Die schlechte Nachricht: Wir essen den ganzen Tag lang unsere eigenen Popel.

Die gute Nachricht: Wissenschaftlich erwiesen: Popel essen stärkt das Immunsystem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2124815) Verfasst am: 12.02.2018, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Eine schlechte und eine gute Nachricht.

1.) Die schlechte Nachricht: Wir essen den ganzen Tag lang unsere eigenen Popel.

2.) Die gute Nachricht: Wissenschaftlich erwiesen: Popel essen stärkt das Immunsystem.
Nummerierung von mir
2. sagt, dass es ein sachlich nicht begründetes Vorurteil ist, dass es schlecht sei, Popel zu essen.

Drehen wir die Sache um, dann gibt es zwei gute Nachrichten

1.) Popelessen ist gesund.

2.) Es sind genug Popel da, um den ganzen Tag davon zu naschen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4835

Beitrag(#2124816) Verfasst am: 12.02.2018, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
2.) Es sind genug Popel da, um den ganzen Tag davon zu naschen.

Es ist sogar soviel da, dass man ueberschuessigen Popel zwischen den Fingern trockenreiben und durch die Gegend schnickseln kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2124817) Verfasst am: 12.02.2018, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
2.) Es sind genug Popel da, um den ganzen Tag davon zu naschen.

Es ist sogar soviel da, dass man ueberschuessigen Popel zwischen den Fingern trockenreiben und durch die Gegend schnickseln kann.

Es ist nicht immer Überschuss, wenn jemand nicht aufisst. Manchmal handelt es sich auch nur um die bewusste Provokation schlechten Wetters.

Da als gesichert gelten kann, dass man vom Popelessen nicht dick wird, gibt es keinen Grund, ihn als Rollpopel in die Gegend zu schnipsen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2124818) Verfasst am: 12.02.2018, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Da als gesichert gelten kann, dass man vom Popelessen nicht dick wird, gibt es keinen Grund, ihn als Rollpopel in die Gegend zu schnipsen.


Manchmal ist man aber auch einfach satt. Da ist es doch nur nett, wenn man seine Popel anderen anbietet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4835

Beitrag(#2124819) Verfasst am: 12.02.2018, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Da als gesichert gelten kann, dass man vom Popelessen nicht dick wird, gibt es keinen Grund, ihn als Rollpopel in die Gegend zu schnipsen.

Doch, man konnte damit die Erziehungsberechtigten (heute Elter 1 und Elter 2 genannt) so schoen auf die Palme bringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22 ... 24, 25, 26  Weiter
Seite 21 von 26

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group