Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

AfD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 199, 200, 201 ... 232, 233, 234  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13644
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2126141) Verfasst am: 23.02.2018, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Der Widerstand gegen die linke Bewegung, die seit den 68ern ihren Marsch durch die Institutionen erfolgreich durchgeführt hat und jetzt an vielen Schaltstellen der Macht in Deutschland sitzt, wird durch die „Weiße Rose“ unterstützt. Es ist uns eine Ehre, gemeinsam mit Susanne Zeller-Hirzel in dieser berühmten Bewegung einen neuen, wichtigen Kampf zu führen.

Code:
http://www.pi-news.net/2012/07/die-ruckkehr-der-%E2%80%9Eweisen-rose%E2%80%9C

Da geht es um die sog "Neue" Weisse Rose.
Die klassische Weisse Rose mit ihrem Nationalgedoens passt auch nur in die damalige Zeit.
Heute wirkt das anachronistisch. Insofern passt das zur AfD.
Fuer die Zeller-Hirzel gilt offenbar das uebliche "im Alter werden sie etwas wunderlich".
Ob auch Sophie Scholl heute fuer die Haudraufs von der Neuen Rechten stimmen wuerde, ist eher Spekulation.
Sie soll ja intelligent gewesen sein, das spricht eigentlich dagegen.


Man weiß ja, dass der bürgerliche Widerstand mit Sozialismus nichts am Hut hatte, dafür eher mit Nationalismus und Konservatismus. Doch die heutigen Konservativen heben insbesondere den Widerstand des Bürgertums hervor, um sich so etwas wie Stolz ans Revers meinen heften zu können.

Innerhalb der Weissen Rose gab es sicherlich Unterschiede, Sophie Scholl dürfte wohl doch etwas moralischer gewesen sein als diese peinliche alte Frau da.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4730

Beitrag(#2126142) Verfasst am: 23.02.2018, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Und dieses Spiel verliert derjenige, der sich provozieren lässt.


Mag sein. Wer auf solche Spielchen setzt, hat seine Menschlichkeit schon vor langer Zeit verloren. Wenn er je eine hatte.

Ja so what.
Dass die AfD keine Chorknaben sind weiss man doch inzwischen. Krawall machen gehoert bei denen zur parlamentarischen Arbeit.
Warum springen die Vereinigten Schnappatmer immer wieder ueber dieses Stoeckchen? Souveraen ist das nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13644
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2126143) Verfasst am: 23.02.2018, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Und dieses Spiel verliert derjenige, der sich provozieren lässt.


Mag sein. Wer auf solche Spielchen setzt, hat seine Menschlichkeit schon vor langer Zeit verloren. Wenn er je eine hatte.


Anderen Menschen die Menschlichkeit abzusprechen, gilt gemeinhin als Merkmal von Faschisten.


Du solltest über das Thema Faschismus besser schweigen, weil du keine Ahnung hast, wie auch diese schräge Einordnung von dir wieder einmal zeigt.

Es ist ja wohl ein fundamentaler Unterschied, ob die Nazis Menschen zu *Untermenschen* stempeln oder ob man AfD-Anhängern ihre fehlenden humanistischen Ziele ankreidet. Untermensch <> Unmensch, sollte man eigentlich wissen.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)


Zuletzt bearbeitet von Skeptiker am 23.02.2018, 17:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28698

Beitrag(#2126144) Verfasst am: 23.02.2018, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Und dieses Spiel verliert derjenige, der sich provozieren lässt.


Mag sein. Wer auf solche Spielchen setzt, hat seine Menschlichkeit schon vor langer Zeit verloren. Wenn er je eine hatte.


Anderen Menschen die Menschlichkeit abzusprechen, gilt gemeinhin als Merkmal von Faschisten.


Dann haben die ab jetzt kein Monopol mehr darauf. Die spekulieren ja darauf, dass sie sich wie Unmenschen benehmen können, aber nicht so bezeichnet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28698

Beitrag(#2126147) Verfasst am: 23.02.2018, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Souveraen ist das nicht.


Mich kotzt dieses blöde Gelaber von wegen 'Souveränität bewahren' inzwischen sowas von an. Warum soll man da überhaupt versuchen, mit den gefühlskalten Psychos von der AfD zu konkurrieren? Ja, die haben das drauf, messerscharf zu provozieren und dabei völlig gelassen und emotional unbeteiligt zu bleiben. Aber das ist kein Talent, das ist krank, unmenschlich, monströs, pervers. Wer das zum Massstab erklärt und sich über menschliche Reaktionen mokiert, der hilft denen dabei, unsere Gesellschaft zu entmenschlichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5295

Beitrag(#2126148) Verfasst am: 23.02.2018, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Warum soll man da überhaupt versuchen, mit den gefühlskalten Psychos von der AfD zu konkurrieren?


Weil man Vertreter des Souveräns im wichtigsten Verfassungsorgan ist, und sich weder an einem virtuellen noch physischen Stammtisch befindet?

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ja, die haben das drauf, messerscharf zu provozieren und dabei völlig gelassen und emotional unbeteiligt zu bleiben. Aber das ist kein Talent, das ist krank, unmenschlich, monströs, pervers. Wer das zum Massstab erklärt und sich über menschliche Reaktionen mokiert, der hilft denen dabei, unsere Gesellschaft zu entmenschlichen.

Pillepalle
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4730

Beitrag(#2126149) Verfasst am: 23.02.2018, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Doch die heutigen Konservativen heben insbesondere den Widerstand des Bürgertums hervor, um sich so etwas wie Stolz ans Revers meinen heften zu können.

Wobei sich der Widerstand erst so richtig regte, als es mit dem Krieg nicht mehr so gut lief.
Mit einem Deutschland in den Grenzen vom 21.Juni 1941 haetten sie weniger Probleme gehabt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28698

Beitrag(#2126150) Verfasst am: 23.02.2018, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Weil man Vertreter des Souveräns im wichtigsten Verfassungsorgan ist, und sich weder an einem virtuellen noch physischen Stammtisch befindet?


Wo bleibt Deine Empörung darüber, dass die AfD dieses wichtigste Verfassungsorgan dazu missbrauchen wollte, höchststaatliche Rügen an freie Journalisten zu erteilen? Dich stört der Ton, mit dem Özdemir die Pressefreiheit verteidigt, aber der eigentliche Angriff auf die Pressefreiheit geht Dir doch am Allerwertesten vorbei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5295

Beitrag(#2126151) Verfasst am: 23.02.2018, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:

Wo bleibt Deine Empörung darüber, dass die AfD dieses wichtigste Verfassungsorgan dazu missbrauchen wollte, höchststaatliche Rügen an freie Journalisten zu erteilen? Dich stört der Ton, mit dem Özdemir die Pressefreiheit verteidigt, aber der eigentliche Angriff auf die Pressefreiheit geht Dir doch am Allerwertesten vorbei.

Darf ich höflich darauf hinweisen, dass ich das Verhältnis der Partei zur Pressefreiheit vor einigen Seiten, bereits vor der Yücel-Geschichte als eines der Felder bei der AFD sehe, das auch mir als besorgniserregend erscheint? Das empört mich inner Tat.

Die Spinnereien von Hofreiter und Öcdemir empören mich nicht, da ist Ekel der treffendere Begriff, erstaunlicherweise eine ähnliche Emotion, die sich jedesmal regt, wenn ich den Namen Poggenburg lese.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28698

Beitrag(#2126153) Verfasst am: 23.02.2018, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:

Darf ich höflich darauf hinweisen, dass ich das Verhältnis der Partei zur Pressefreiheit vor einigen Seiten, bereits vor der Yücel-Geschichte als eines der Felder bei der AFD sehe, das auch mir als besorgniserregend erscheint? Das empört mich inner Tat.


Kokolores. Das sind doch nur Lippenbekenntnisse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5295

Beitrag(#2126154) Verfasst am: 23.02.2018, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:

Darf ich höflich darauf hinweisen, dass ich das Verhältnis der Partei zur Pressefreiheit vor einigen Seiten, bereits vor der Yücel-Geschichte als eines der Felder bei der AFD sehe, das auch mir als besorgniserregend erscheint? Das empört mich inner Tat.


Kokolores. Das sind doch nur Lippenbekenntnisse.

Naja. Empörung äußert sich bei mir in der Regel so:
"Die Wünschbarkeit einer durch ein Legislativorgan ausgesprochenen Rüge manifestiert ein gelinde gesagt bedenkliches Verständnis der demokratiekonstitutiven Bedeutung von art. 5 GG."
Fast genauso habe ich das in einem Telefonat mit einem Studienfreund tatsächlich formuliert.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5295

Beitrag(#2126156) Verfasst am: 23.02.2018, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Klonvsky denkt übrigens mal wieder schön um die Ecke:
Zitat:

Es ist merkwürdig: Immer wenn die AfD ihr falsches Gesicht zeigt, liest man überall, sie zeige endlich ihr wahres.

https://www.facebook.com/MichaelKlonovsky/posts/2026963347547718
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38105
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2126162) Verfasst am: 23.02.2018, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
satsche hat folgendes geschrieben:


Zwischen Windel und Pubertät


Ich schreibe dies nicht als billige Provokation oder schlechten Scherz. Das ist mir bitter-trauriger Ernst.


Das ist Quatsch.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38105
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2126164) Verfasst am: 23.02.2018, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:

Aha, die Mentalität der Grünen entspricht also der Mentalität der Nazis.

Intoleranz und Aggresivität gegenüber Andersdenkenden, völliges Unverständnis bzgl. der Redlichkeit gegenüber der möglichen Vertretbarkeit anderer Ansichten. Ja. Das meine ich, nicht die mörderische Konsequenz. Da Nazivergleiche momentan im Dutzend billiger sind, dürfte das doch kaum stören, oder?




Wenn Du die weisse Rose fuer die AfD zu vereinnahmen versuchst machst Du indirekt einen Nazivergleich der allerschaebigsten Sorte.

Ich glaube nicht, dass die Geschwister Scholl heute bei der AfD waeren, sondern eher, dass Du frueher irgendwann bei der NSDAP gelandet waerst.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34873
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2126168) Verfasst am: 23.02.2018, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das halte ich zwar nicht für unmoralisch, aber für völlig unvertretbar.


Ich kenne Deine Beiträge aus diesem Forum und auch einige aus anderen und bin daher ernstlich der Ansicht, dass Du nicht in der Lage bist, moralische Werturteile zu fällen.


Endlich sagt's mal jemand klar und deutlich. Daumen hoch!
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34873
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2126169) Verfasst am: 23.02.2018, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Alle ! Widerstandkämpfer gegen das Nazi-Regim hatte eine recht stringente innere Ordnung aus konservativer Haltung [...]

Genau, es gab bekanntlich z.B. überhaupt keinen kommunistischen Widerstand.

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
von der Gewerkschaftlern

Klar, die ganzen konservativen Gewerkschaftler. Mit den Augen rollen

Auf deinen lächerlichen Versuch einer Umdeutung des Wortes "konservativ" zu Propagandazwecken gehe ich mal lieber nicht ein.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5295

Beitrag(#2126170) Verfasst am: 23.02.2018, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:

Aha, die Mentalität der Grünen entspricht also der Mentalität der Nazis.

Intoleranz und Aggresivität gegenüber Andersdenkenden, völliges Unverständnis bzgl. der Redlichkeit gegenüber der möglichen Vertretbarkeit anderer Ansichten. Ja. Das meine ich, nicht die mörderische Konsequenz. Da Nazivergleiche momentan im Dutzend billiger sind, dürfte das doch kaum stören, oder?




Wenn Du die weisse Rose fuer die AfD zu vereinnahmen versuchst machst Du indirekt einen Nazivergleich der allerschaebigsten Sorte.

Ich glaube nicht, sondern eher, dass Du frueher irgendwann bei der NSDAP gelandet waerst.

Das glaub ich auch. Und?
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38105
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2126171) Verfasst am: 23.02.2018, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Der Widerstand gegen die linke Bewegung, die seit den 68ern ihren Marsch durch die Institutionen erfolgreich durchgeführt hat und jetzt an vielen Schaltstellen der Macht in Deutschland sitzt, wird durch die „Weiße Rose“ unterstützt. Es ist uns eine Ehre, gemeinsam mit Susanne Zeller-Hirzel in dieser berühmten Bewegung einen neuen, wichtigen Kampf zu führen.

Code:
http://www.pi-news.net/2012/07/die-ruckkehr-der-%E2%80%9Eweisen-rose%E2%80%9C

Da geht es um die sog "Neue" Weisse Rose.
Die klassische Weisse Rose mit ihrem Nationalgedoens passt auch nur in die damalige Zeit.
Heute wirkt das anachronistisch. Insofern passt das zur AfD.
Fuer die Zeller-Hirzel gilt offenbar das uebliche "im Alter werden sie etwas wunderlich".
Ob auch Sophie Scholl heute fuer die Haudraufs von der Neuen Rechten stimmen wuerde, ist eher Spekulation.
Sie soll ja intelligent gewesen sein, das spricht eigentlich dagegen.



Diese Zeller-Hirzel war nach dem Krieg in allerhand rechtsextremen Zusammenhängen aktiv, u.a. in einer Partei, die von einem früheren SS-Mitglied gegründet wurde und klang auch sonst oft wie ein echter Nazi:

https://de.wikipedia.org/wiki/Susanne_Hirzel


Moeglicherweise hat die nicht ganz grundlos ihre Verhaftung durch die Nazis überlebt. Jedenfalls war die ganz sicher nicht typisch fuer die Weisse Rose.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38105
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2126172) Verfasst am: 23.02.2018, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:

Aha, die Mentalität der Grünen entspricht also der Mentalität der Nazis.

Intoleranz und Aggresivität gegenüber Andersdenkenden, völliges Unverständnis bzgl. der Redlichkeit gegenüber der möglichen Vertretbarkeit anderer Ansichten. Ja. Das meine ich, nicht die mörderische Konsequenz. Da Nazivergleiche momentan im Dutzend billiger sind, dürfte das doch kaum stören, oder?




Wenn Du die weisse Rose fuer die AfD zu vereinnahmen versuchst machst Du indirekt einen Nazivergleich der allerschaebigsten Sorte.

Ich glaube nicht, sondern eher, dass Du frueher irgendwann bei der NSDAP gelandet waerst.

Das glaub ich auch. Und?


Schoen, dass wir hier mal einer Meinung sind.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28698

Beitrag(#2126173) Verfasst am: 23.02.2018, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Aus dem 5. Flugblatt der Weissen Rose:

Zitat:
Nur in großzügiger Zusammenarbeit der europäischen Völker kann der Boden geschaffen werden, auf welchem ein neuer Aufbau möglich sein wird. Jede zentralistische Gewalt, wie sie der preußische Staat in Deutschland und Europa auszuüben versucht hat, muß im Keime erstickt werden. Das kommende Deutschland kann nur föderalistisch sein. Nur eine gesunde föderalistische Staatenordnung vermag heute noch das geschwächte Europa mit neuem Leben zu erfüllen. Die Arbeiterschaft muß durch einen vernünftigen Sozialismus aus ihrem Zustand niedrigster Sklaverei befreit werden. Das Truggebilde der autarken Wirtschaft muß in Europa verschwinden. Jedes Volk, jeder einzelne hat ein Recht auf die Güter der Welt!

http://www.bpb.de/geschichte/nationalsozialismus/weisse-rose/61025/flugblatt-v

Das klingt für mich nicht sehr AfD-kompatibel. "Jedes Volk, jeder einzelne hat ein Recht auf die Güter der Welt!" - Nee, das ist weit weg von der AfD und ihrem nationalen Egoismus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Sonderberater



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3119
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2126200) Verfasst am: 24.02.2018, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Dünnhäutigkeit der Altparteien überrascht mich schon.

Die AfD hatte nach Bekanntwerden der Kosten in einer Pressemitteilung erklärt, die Stadt Kassel betreibe ähnliche Geschäftsmodelle, „wie man sie ansonsten im Bereich der organisierten Kriminalität vorfindet“. Die Stadt Kassel hat daraufhin Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Kassel gegen die AfD gestellt.

Aufgrund dieser Formulierung eine Anzeige wegen "Beleidigung und übler Nachrede" zu stellen schafft doch erst den Opferstatus den diese Partei mag.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2126202) Verfasst am: 24.02.2018, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Die Dünnhäutigkeit der Altparteien überrascht mich schon.

Die AfD hatte nach Bekanntwerden der Kosten in einer Pressemitteilung erklärt, die Stadt Kassel betreibe ähnliche Geschäftsmodelle, „wie man sie ansonsten im Bereich der organisierten Kriminalität vorfindet“. Die Stadt Kassel hat daraufhin Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Kassel gegen die AfD gestellt.

Aufgrund dieser Formulierung eine Anzeige wegen "Beleidigung und übler Nachrede" zu stellen schafft doch erst den Opferstatus den diese Partei mag.


Smilie

Der Sachverhalt ( wenn er denn so zutreffend dargestellt wurde) zeigt nur, wie dämlich dort die Typen in der AfD eigentlich sind. Da sollen doch promovierte Juristen drin rumlaufen?

Das sind aber die gleichen Kaliber, wie sie als unterbelichtete Kleingeister den Nazi in den Po gekrochen sind. Damals um die nie zu erreichenden Karriere mangels Substanz noch starten zu können. Auch der Typ, der da die Zwischenfrage an FDP Kubicki in der Yücel-Debatte stellte, ist so einer.....Smilie.

Die Kennzeichnung mit dem Wort " ansonsten" ist ein Rohrkrepierer.

Die hätten aus verkacktem Haushaltsrecht klagen können ( klagebefugte Mitglieder der AfD ) Mehr nicht. Das Landgericht Köln hat in ähnlicher Lage bei einem größeren Millionenschaden für die Stadt keine strafbare Handlung gesehen, sollte auch Schmalspurjuristen auf der Pfanne haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38105
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2126233) Verfasst am: 24.02.2018, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
...Nach ihrem Austritt aus Bundestagsfraktion und Partei ist die ehemalige AfD-Chefin Frauke Petry politisch kaum noch in Erscheinung getreten. Vor allem muss sich die 42-Jährige derzeit verstärkt mit Rechtsstreitigkeiten auseinandersetzen. Die AfD wirft ihr vor, Namens- und Markenrechte verletzt zu haben und zog nun vor Gericht....


http://www.tagesschau.de/inland/petry-immunitaet-markenrechte-101.html
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5295

Beitrag(#2126292) Verfasst am: 25.02.2018, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Aus dem 5. Flugblatt der Weissen Rose:

Zitat:
Nur in großzügiger Zusammenarbeit der europäischen Völker kann der Boden geschaffen werden, auf welchem ein neuer Aufbau möglich sein wird. Jede zentralistische Gewalt, wie sie der preußische Staat in Deutschland und Europa auszuüben versucht hat, muß im Keime erstickt werden. Das kommende Deutschland kann nur föderalistisch sein. Nur eine gesunde föderalistische Staatenordnung vermag heute noch das geschwächte Europa mit neuem Leben zu erfüllen. Die Arbeiterschaft muß durch einen vernünftigen Sozialismus aus ihrem Zustand niedrigster Sklaverei befreit werden. Das Truggebilde der autarken Wirtschaft muß in Europa verschwinden. Jedes Volk, jeder einzelne hat ein Recht auf die Güter der Welt!

http://www.bpb.de/geschichte/nationalsozialismus/weisse-rose/61025/flugblatt-v

Das klingt für mich nicht sehr AfD-kompatibel. "Jedes Volk, jeder einzelne hat ein Recht auf die Güter der Welt!" - Nee, das ist weit weg von der AfD und ihrem nationalen Egoismus.

Das ist nicht zwingend.
1. Ist die Frage, wie die WR zum "Sozialismus" in einem modernen post-kalter-Krieg-Europa stehen würde, absolut unklar.
2. Ist durchaus vertretbar, gerade die EU-Kommission als die beschriebene "zentralistische Gewalt" zu betrachten.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28698

Beitrag(#2126296) Verfasst am: 25.02.2018, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:

Das ist nicht zwingend.
1. Ist die Frage, wie die WR zum "Sozialismus" in einem modernen post-kalter-Krieg-Europa stehen würde, absolut unklar.
2. Ist durchaus vertretbar, gerade die EU-Kommission als die beschriebene "zentralistische Gewalt" zu betrachten.


Ich habe nicht behauptet, dass es zwingend ist. Ich habe mich auch nicht primär auf die Erwähnung des Begriffs "Sozialismus" bezogen. Es ist der Gesamteindruck, der nicht zur AfD passen will. Meinem Eindruck nach ist die Weisse Rose im wesentlichen von einem christlichen Altruismus geprägt, der diametral zu allem steht, was die AfD propagiert.

Der Satz "Jeder einzelne hat ein Recht auf die Güter der Welt" passt nicht zur "Das ist unser Land und wir sind nicht das Sozialamt der Welt"-Mentalität der AfD.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5295

Beitrag(#2126297) Verfasst am: 25.02.2018, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:

Meinem Eindruck nach ist die Weisse Rose im wesentlichen von einem christlichen Altruismus geprägt,

Meinem Eindruck nach auch.



Kramer hat folgendes geschrieben:
der diametral zu allem steht, was die AfD propagiert.
Der Satz "Jeder einzelne hat ein Recht auf die Güter der Welt" passt nicht zur "Das ist unser Land und wir sind nicht das Sozialamt der Welt"-Mentalität der AfD.

Das hingegen halte ich für streitbar. "Christlicher Altruismus" ist individuell-caritativ, nicht kollektiv-autoritativ.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28698

Beitrag(#2126306) Verfasst am: 25.02.2018, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:

Das hingegen halte ich für streitbar. "Christlicher Altruismus" ist individuell-caritativ, nicht kollektiv-autoritativ.


Hör auf zu sülzen und bring doch mal handeste Belege für Deine Thesen. Ausser grossspurige Behauptungen kam da von Dir bisher gar nichts.

Und bitte mit etwas Substanz. Ausnahmsweise mal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34873
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2126310) Verfasst am: 25.02.2018, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:

Kramer hat folgendes geschrieben:
der diametral zu allem steht, was die AfD propagiert.
Der Satz "Jeder einzelne hat ein Recht auf die Güter der Welt" passt nicht zur "Das ist unser Land und wir sind nicht das Sozialamt der Welt"-Mentalität der AfD.

Das hingegen halte ich für streitbar. "Christlicher Altruismus" ist individuell-caritativ, nicht kollektiv-autoritativ.

"Christlicher Altruismus" ist vor allem insofern "individuell", als verschiedene christliche Individuen darunter Verschiedenes verstanden haben. Was die Weiße Rose wohl darunter verstanden haben wird, zeigt sich in den von Kramer zitierten Passagen klarer als in deinen abstrakten Überlegungen zu "dem" (d.h. deinem) christlichen Verständnis von Altruismus.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2126314) Verfasst am: 25.02.2018, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:

Das hingegen halte ich für streitbar. "Christlicher Altruismus" ist individuell-caritativ, nicht kollektiv-autoritativ.


Hör auf zu sülzen und bring doch mal handeste Belege für Deine Thesen. Ausser grossspurige Behauptungen kam da von Dir bisher gar nichts.

Und bitte mit etwas Substanz. Ausnahmsweise mal.


Ach Kramer, nicht so verkrampft.

Das, was christlicher Altruismus ist, steckt in der besten aller philosophischen Sentenzen bezüglich des Gemeinsamen. Niedergeschrieben von einem überzeugten Christen.

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.

steht da und das kann so stehen bleiben, wird - wie von dir- dann von vielen anderen auch vergessen.

Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5295

Beitrag(#2126320) Verfasst am: 25.02.2018, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:

Das hingegen halte ich für streitbar. "Christlicher Altruismus" ist individuell-caritativ, nicht kollektiv-autoritativ.


Hör auf zu sülzen und bring doch mal handeste Belege für Deine Thesen. Ausser grossspurige Behauptungen kam da von Dir bisher gar nichts.

Und bitte mit etwas Substanz. Ausnahmsweise mal.
Nich in dem Ton.

Edit: Meine letzte These war dass ich rein subjektiv—emotional die Tge „Sophie Scholl würde AFD wählen“ für plausibel halte. Für meinen Kulturbereich kann ich keine Belege bringen. Ich recherchiere nicht im Internet, das finde ich unästhetisch. Man kann nicht in allen Experte sein. Aber: ernsthafte Thesen auf Feldern zu bringen, mit denen man sich nicht auf akademischen Niveau beschäftigt hat, erscheint mir praktisch unmöglich.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 199, 200, 201 ... 232, 233, 234  Weiter
Seite 200 von 234

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group