Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

relevante/interessante Nachrichten II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 88, 89, 90 ... 92, 93, 94  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9739
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132411) Verfasst am: 25.04.2018, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

nochmal zum thema:

http://www.sueddeutsche.de/politik/prantls-blick-ein-gesetz-das-angst-und-schrecken-bringt-1.3955373
Das in Bayern beschlossene Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz behandelt psychisch kranke Menschen wie Straftäter.

Zitat:
Es ist ein Gesetz, das psychisch Kranke zu Gefährdern erklärt, das ihre Ärzte zu Hilfspolizisten und die psychiatrischen Krankenhäuser zu Verwahranstalten macht. Die Menschen, die von diesem "Hilfe-Gesetz" betroffen sind, sollen nach den Regeln des Kriminalrechts in den psychiatrischen Krankenhäusern festgehalten und der Polizei gemeldet werden. Für psychisch Kranke gelten in der Klinik dann die Regeln des Strafvollzugs, die Regeln des Maßregelvollzugs und die Regeln der Sicherungsverwahrung. Ihre Entlassung soll der Polizei annonciert, ihre Krankheitsdaten sollen in einer zentralen Datei gespeichert und von den Sicherheitsbehörden abgerufen werden können.



Zitat:
Sicherheit XXL, Grundrechte XXS?
Je weiter eine konkrete Tat entfernt ist, umso mehr ist dem Staat erlaubt: Das ist die neue Regel der Prävention. Sie sprengt alle bisherigen rechtsstaatlichen Regeln. Bayern ist damit nicht allein, es gibt das alles auch in Bundesgesetzen und den Polizeirechten anderer Bundesländern. Aber nirgendwo ist das alles so weit vorangetrieben wie im neuen bayerischen Polizeirecht - ohne Rücksicht auf Kranke, ohne Rücksicht auf rechtsstaatliche Verluste. Man muss fürchten, dass das, unter Anleitung des bayerischen Bundesinnenministers, in ganz Deutschland Schule macht. Deshalb ist dieser Brief eine Warnung vor der Banalisierung der Grundrechte. Sicherheit XXL, Grundrechte XXS? Das ist ein schlechtes Motto für einen Rechtsstaat.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9739
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132412) Verfasst am: 25.04.2018, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
nochmal zum thema:

http://www.sueddeutsche.de/politik/prantls-blick-ein-gesetz-das-angst-und-schrecken-bringt-1.3955373
Das in Bayern beschlossene Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz behandelt psychisch kranke Menschen wie Straftäter.

Zitat:
Es ist ein Gesetz, das psychisch Kranke zu Gefährdern erklärt, das ihre Ärzte zu Hilfspolizisten und die psychiatrischen Krankenhäuser zu Verwahranstalten macht. Die Menschen, die von diesem "Hilfe-Gesetz" betroffen sind, sollen nach den Regeln des Kriminalrechts in den psychiatrischen Krankenhäusern festgehalten und der Polizei gemeldet werden. Für psychisch Kranke gelten in der Klinik dann die Regeln des Strafvollzugs, die Regeln des Maßregelvollzugs und die Regeln der Sicherungsverwahrung. Ihre Entlassung soll der Polizei annonciert, ihre Krankheitsdaten sollen in einer zentralen Datei gespeichert und von den Sicherheitsbehörden abgerufen werden können.



Zitat:
Sicherheit XXL, Grundrechte XXS?
Je weiter eine konkrete Tat entfernt ist, umso mehr ist dem Staat erlaubt: Das ist die neue Regel der Prävention. Sie sprengt alle bisherigen rechtsstaatlichen Regeln. Bayern ist damit nicht allein, es gibt das alles auch in Bundesgesetzen und den Polizeirechten anderer Bundesländern. Aber nirgendwo ist das alles so weit vorangetrieben wie im neuen bayerischen Polizeirecht - ohne Rücksicht auf Kranke, ohne Rücksicht auf rechtsstaatliche Verluste. Man muss fürchten, dass das, unter Anleitung des bayerischen Bundesinnenministers, in ganz Deutschland Schule macht. Deshalb ist dieser Brief eine Warnung vor der Banalisierung der Grundrechte. Sicherheit XXL, Grundrechte XXS? Das ist ein schlechtes Motto für einen Rechtsstaat.


und aktuell:
http://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-staatsregierung-entschaerft-umstrittenes-psychiatriegesetz-1.3956804



siehe aber auch:

Zitat:
Das geplante neue Polizeiaufgabengesetz, das im Mai verabschiedet werden soll, ist das schärfste, umfassendste, grundrechtsverbrauchendste Polizeigesetz der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte. Es räumt der Polizei Rechte in einer Zahl und in einer Eingriffstiefe ein, die es in dieser Dimension noch nie gegeben hat - und dies wird auf ein Polizeigesetz draufgesattelt, das erst vor einem knappen Jahr kräftig ausgeweitet wurde: Damals wurde, einmalig in der Bundesrepublik, ein zeitlich unbegrenzter Unterbindungsgewahrsam eingeführt - schon vorher stand Bayern mit einer bis zu 14-tägigen Polizeihaft an der Spitze solcher Haftzeiten in Deutschland. Nun ist aus den 14 Tagen jedenfalls theoretisch eine Unendlichkeitshaft geworden - für den Unterbindungs- oder Vorbeugegewahrsam, genannt Polizeihaft, gibt es keine zeitlichen Grenzen mehr.

http://www.sueddeutsche.de/politik/prantls-blick-ein-gesetz-das-angst-und-schrecken-bringt-1.3955373
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2350

Beitrag(#2132476) Verfasst am: 25.04.2018, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wer einen Apfel in die USA einführt, zahlt 500 US Dollar Strafe.
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/delta-airlines-frau-muss-500-dollar-fuer-apfel-zahlen-a-1204533.html
Und das selbst dann, wenn der Apfel von einer amerikanischen Fluggesellschaft im Flieger angeboten wurde.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9864

Beitrag(#2132480) Verfasst am: 25.04.2018, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Wer einen Apfel in die USA einführt, zahlt 500 US Dollar Strafe.
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/delta-airlines-frau-muss-500-dollar-fuer-apfel-zahlen-a-1204533.html
Und das selbst dann, wenn der Apfel von einer amerikanischen Fluggesellschaft im Flieger angeboten wurde.

Abseits aller Richtlinien und Regularien, die dem Beamten formal recht geben mögen:
Sein Handeln läßt tief blicken in die Psyche eines Menschen, der auch andernorts gesetzmäßig völlig korrekt Entscheidungen trifft, die vernunftsmäßig nicht nachvollziehbar sind.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9739
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132625) Verfasst am: 27.04.2018, 00:25    Titel: Antworten mit Zitat

könnte natürlich auch bei irrelevante nachrichten stehen:

Der Online-Händler legt glänzende Zahlen vor, und Vorstandschef Jeff Bezos wird immer reicher. Das ist aber nicht in erster Linie dem traditionellen Kerngeschäft zu verdanken.

Zitat:
Nicht thematisiert wurde in dem Quartalsbericht die Serie von Verbalattacken des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, mit denen sich das Unternehmen in den vergangenen Wochen auseinanderzusetzen hatte. Trump hat sich darüber beklagt, dass Amazon der chronisch defizitären amerikanischen Staatspost USPS zu wenig für die Auslieferung seiner Pakete bezahle. Er hat dem Konzern auch vorgeworfen, zu wenig oder gar keine Steuern zu bezahlen und Tausende von Händlern in den Ruin zu treiben.


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/internethandel-und-cloud-amazon-verdoppelt-gewinn-15561986.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13616
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2132652) Verfasst am: 27.04.2018, 10:45    Titel: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

Die EU will eine Wahrheitskommission schaffen:

https://www.heise.de/tp/features/Die-EU-Kommission-will-die-Desinformation-im-Internet-bekaempfen-4036580.html?seite=all

Es soll nicht "Propaganda" heissen, sondern der Kampf um die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, so wahr ihnen *Gott* helfe, soll das Ziel sein. Cool
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9739
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2132661) Verfasst am: 27.04.2018, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

kommt gerade als eilmeldung bei gmx rein:

Louis Arthur Charles heißt der nachwuchs bei den windsors..oder wie sie auch immer heißen...
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34156
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2132662) Verfasst am: 27.04.2018, 13:14    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Die EU will eine Wahrheitskommission schaffen:

https://www.heise.de/tp/features/Die-EU-Kommission-will-die-Desinformation-im-Internet-bekaempfen-4036580.html?seite=all

Es soll nicht "Propaganda" heissen, sondern der Kampf um die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, so wahr ihnen *Gott* helfe, soll das Ziel sein. Cool


Es ist schon mal gut, dass auch "heere Ziele", auf die Finger geschaut wird.
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.
Jeden dritten Tag schreibe ich Facebook-Kontakte meiner Frau an, dass sie sich erst mal ordentlich informieren sollen, anstatt blind (falsche) Nachrichten zu verbreiten, die schon 5 Jahr im Internet geistern.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10775

Beitrag(#2132671) Verfasst am: 27.04.2018, 14:27    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28697

Beitrag(#2132674) Verfasst am: 27.04.2018, 14:39    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?


Man könnte es für den Anfang mal mit denjenigen versuchen, die keine Fake-News verbreiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13616
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2132677) Verfasst am: 27.04.2018, 14:47    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?


Man könnte es für den Anfang mal mit denjenigen versuchen, die keine Fake-News verbreiten.


Man könnte mit Trump anfangen - ein vorbildlicher Kämpfer gegen alle möglichen 'fake news' um ihn herum.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28697

Beitrag(#2132678) Verfasst am: 27.04.2018, 14:54    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?


Man könnte es für den Anfang mal mit denjenigen versuchen, die keine Fake-News verbreiten.


Man könnte mit Trump anfangen - ein vorbildlicher Kämpfer gegen alle möglichen 'fake news' um ihn herum.


Oder man richtet eine vierköpfige internationale Kommission ein, die bestimmt, wer berichten darf und wer nicht. Die wird dann mit Trump, Assad, Putin und Sehr Gut besetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10775

Beitrag(#2132703) Verfasst am: 27.04.2018, 19:20    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?

Ungeduldiges Händetrommeln...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1715

Beitrag(#2132834) Verfasst am: 29.04.2018, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesschau.de/ausland/oesterreich-blauhelme-golan-103.html
Zitat:
Neun Syrer waren 2012 auf dem Golan in einen Hinterhalt geraten und erschossen worden. Österreichische UN-Soldaten hatten sie nicht gewarnt. Nun verteidigt ein ehemaliger Bundesheer-Soldat seine Kollegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34156
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2132842) Verfasst am: 29.04.2018, 15:07    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?

Ungeduldiges Händetrommeln...


Steht doch schon in diesen Beitrag: http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2132678#2132678
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2350

Beitrag(#2132846) Verfasst am: 29.04.2018, 15:48    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?


Man könnte es für den Anfang mal mit denjenigen versuchen, die keine Fake-News verbreiten.


Man könnte mit Trump anfangen - ein vorbildlicher Kämpfer gegen alle möglichen 'fake news' um ihn herum.


Oder man richtet eine vierköpfige internationale Kommission ein, die bestimmt, wer berichten darf und wer nicht. Die wird dann mit Trump, Assad, Putin und Sehr Gut besetzt.


Ich wäre für Trump, Assad, Putin, Erdogan und Kim dem Klon Lachen
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10775

Beitrag(#2132847) Verfasst am: 29.04.2018, 15:51    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?

Ungeduldiges Händetrommeln...


Steht doch schon in diesen Beitrag: http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2132678#2132678

Dann gehe ich davon aus das du auch nicht überzeugt bist wer bisher keine Fake-News verbreitete und (auch deshalb) dafür geeignet wär. Ja?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1011
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2132852) Verfasst am: 29.04.2018, 16:07    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?

Ungeduldiges Händetrommeln...


Steht doch schon in diesen Beitrag: http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2132678#2132678

Dann gehe ich davon aus das du auch nicht überzeugt bist wer bisher keine Fake-News verbreitete und (auch deshalb) dafür geeignet wär. Ja?


Fake-News-Verbreiter erkennt man daran, dass die Schreiber keine Satzzeichen setzen können.

zynisches Grinsen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34156
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2132855) Verfasst am: 29.04.2018, 16:39    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich, dass man gegen die Verbreitung von Fake-News was entgegen stellen muß.

Das könnte aber nur wer selbst keine "Fake-News" verbreitet. Wer wäre deiner Meinung nach denn dafür geeignet?

Ungeduldiges Händetrommeln...


Steht doch schon in diesen Beitrag: http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2132678#2132678

Dann gehe ich davon aus das du auch nicht überzeugt bist wer bisher keine Fake-News verbreitete und (auch deshalb) dafür geeignet wär. Ja?

Richtig professionelle Fakenews werden Du und ich nicht erkennen. Die 90% plumpe Fakenews, die man mit ein-zwei Klicks aufklären kann, sind eher die Pest die beseitigt gehört.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10775

Beitrag(#2132859) Verfasst am: 29.04.2018, 17:18    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Richtig professionelle Fakenews werden Du und ich nicht erkennen.

Es ging bei dem Link um eine "Kommission".

Vor dem können kommt das wollen. Wer selber FakeNews verbreitet der hat kein Interesse daran grundsätzlich FakeNews aufzudecken, wenn dann (nur) andere.

Wenn du niemanden kennst der selbst keine FakeNews verbreitet dann musst du damit rechnen das ein FakeNews-Aufdecker einseitig/parteiisch arbeiten -und damit selbst ein falsches Bild erzeugen- könnte.

Kennst du eine Kommission die grundsätzlich, auf allen Seiten, FakeNews aufdecken will?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1011
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2132860) Verfasst am: 29.04.2018, 17:32    Titel: Re: EU-Wahrheitskommission Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Kennst du eine Kommission die grundsätzlich, auf allen Seiten, FakeNews aufdecken will?


Ja, mich. Ich werde die Kommission. Unisono. Cool
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2350

Beitrag(#2132900) Verfasst am: 29.04.2018, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Wer einen Apfel in die USA einführt, zahlt 500 US Dollar Strafe.
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/delta-airlines-frau-muss-500-dollar-fuer-apfel-zahlen-a-1204533.html
Und das selbst dann, wenn der Apfel von einer amerikanischen Fluggesellschaft im Flieger angeboten wurde.

Abseits aller Richtlinien und Regularien, die dem Beamten formal recht geben mögen:
Sein Handeln läßt tief blicken in die Psyche eines Menschen, der auch andernorts gesetzmäßig völlig korrekt Entscheidungen trifft, die vernunftsmäßig nicht nachvollziehbar sind.

Wieder hat der Amtsschimmel zugeschlagen:
Zitat:
Weißes Haus
Macrons Baum ist weg

Erst vor wenigen Tagen symbolträchtig vor dem Weißen Haus gepflanzt, musste die Eiche angeblich unter Quarantäne und wird akribisch auf Aliens untersucht.
Ob Macron 500 Dollar Strafe für die Einfuhr der französischen Eiche zahlen musste, ist nicht überliefert.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5614
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2132903) Verfasst am: 29.04.2018, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Wer einen Apfel in die USA einführt, zahlt 500 US Dollar Strafe.
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/delta-airlines-frau-muss-500-dollar-fuer-apfel-zahlen-a-1204533.html
Und das selbst dann, wenn der Apfel von einer amerikanischen Fluggesellschaft im Flieger angeboten wurde.

Abseits aller Richtlinien und Regularien, die dem Beamten formal recht geben mögen:
Sein Handeln läßt tief blicken in die Psyche eines Menschen, der auch andernorts gesetzmäßig völlig korrekt Entscheidungen trifft, die vernunftsmäßig nicht nachvollziehbar sind.

Wieder hat der Amtsschimmel zugeschlagen:
Zitat:
Weißes Haus
Macrons Baum ist weg

Erst vor wenigen Tagen symbolträchtig vor dem Weißen Haus gepflanzt, musste die Eiche angeblich unter Quarantäne und wird akribisch auf Aliens untersucht.
Ob Macron 500 Dollar Strafe für die Einfuhr der französischen Eiche zahlen musste, ist nicht überliefert.



Argh

Wie Obelix sagen würde: "die spinnen, die Amis" Pillepalle Pillepalle *

Der arme Baum Böse


Bei Audiard gäb's da auch ein paar passende Zitate...
"Les cons, ça ose tout, c'est à ça qu'on les reconnaît" (Ar......er wagen alles, daran erkennt man sie)
oder:
"Le jour où on mettra les cons sur orbite, ils n'auront pas fini de tourner..."
(Wenn die Ar......er in die Erdumlaufbahn geschossen werden, werden die lange am Umdrehen sein...)

soll latürnich "Armleuchter" heissen Pfeifen (oder auch nicht..)
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 325

Beitrag(#2133029) Verfasst am: 01.05.2018, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wie man heutzutage Mörder überführt: Erst Genspuren am Tatort aufkratzen. Dann setzt man Algorithmen auf Datenbanken mit bekannten Samples an und klappert entfernte Verwandte der Sample-Spender ab, die aufgrund ihres Alters und Wohnortes in Frage kommen.
https://www.nytimes.com/2018/04/26/us/golden-state-killer.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10775

Beitrag(#2133043) Verfasst am: 01.05.2018, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.tagesschau.de/ausland/oesterreich-blauhelme-golan-103.html
Zitat:
Neun Syrer waren 2012 auf dem Golan in einen Hinterhalt geraten und erschossen worden. Österreichische UN-Soldaten hatten sie nicht gewarnt. Nun verteidigt ein ehemaliger Bundesheer-Soldat seine Kollegen.

Man stelle sich vor wenn es andersrum gekommen wär, die UN-Soldaten hätten die andere Seite nicht gewarnt. Ich kann mir vorstellen was dann für Vorwürfe kommen könnten.
Oder sowas wär in einem anderen Land passiert...

Deprimiert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10775

Beitrag(#2133258) Verfasst am: 03.05.2018, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

»Bundeswehr plante Chemiewaffen-Einsatz«

"Bundesregierung und Bundeswehr hatten immer wieder vehement bestritten, den Einsatz und Besitz von Chemiewaffen zu planen."


Code:
https://www.tagesschau.de/inland/c-waffen-101.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34156
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2133482) Verfasst am: 06.05.2018, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Massenproteste in Russland
Polizei verhaftet Oppositionellen Nawalny


Zitat:
Den ganzen Sonntag über schon protestieren in russischen Städten Zehntausende Menschen gegen Korruption, am Mittag dann eskalierte in Moskau die Situation: Russische Sicherheitskräfte haben den Oppositionspolitiker und Putin-Kritiker Alexej Nawalny Augenzeugen zufolge festgenommen.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9739
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2133547) Verfasst am: 06.05.2018, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Massenproteste in Russland
Polizei verhaftet Oppositionellen Nawalny


Zitat:
Den ganzen Sonntag über schon protestieren in russischen Städten Zehntausende Menschen gegen Korruption, am Mittag dann eskalierte in Moskau die Situation: Russische Sicherheitskräfte haben den Oppositionspolitiker und Putin-Kritiker Alexej Nawalny Augenzeugen zufolge festgenommen.


und was ist mit den massenprotesten in frankreich?
https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-05/frankreich-demonstration-kritik-reformen-emmanuel-macron



Zitat:
Nur die Reichen jubeln noch
In kurzer Zeit hat Frankreichs Präsident dramatisch an Zustimmung eingebüßt. Der Grund sind seine ersten Reformen: Kürzungen bei den Armen und Geschenke für die Reichen.
25. Juli 2017,

https://www.zeit.de/politik/ausland/2017-07/emmanuel-macron-frankreich-praesident-umfrage-unbeliebtheit
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38081
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2133551) Verfasst am: 06.05.2018, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Massenproteste in Russland
Polizei verhaftet Oppositionellen Nawalny


Zitat:
Den ganzen Sonntag über schon protestieren in russischen Städten Zehntausende Menschen gegen Korruption, am Mittag dann eskalierte in Moskau die Situation: Russische Sicherheitskräfte haben den Oppositionspolitiker und Putin-Kritiker Alexej Nawalny Augenzeugen zufolge festgenommen.



Putin gegen Nawalny.


Zwei totalitär gestrickte A****l***** balgen sich um die Macht.


Der eine wird von den Amis gemocht, der andere nicht.


Ich werde 'nen Deibel tun und hier Partei ergreifen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21254
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2133647) Verfasst am: 07.05.2018, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Massenproteste in Russland
Polizei verhaftet Oppositionellen Nawalny


Zitat:
Den ganzen Sonntag über schon protestieren in russischen Städten Zehntausende Menschen gegen Korruption, am Mittag dann eskalierte in Moskau die Situation: Russische Sicherheitskräfte haben den Oppositionspolitiker und Putin-Kritiker Alexej Nawalny Augenzeugen zufolge festgenommen.



Putin gegen Nawalny.


Zwei totalitär gestrickte A****l***** balgen sich um die Macht.


Der eine wird von den Amis gemocht, der andere nicht.


Ich werde 'nen Deibel tun und hier Partei ergreifen.


ich glaube, du bist der einzige hier, der es tatsächlich schafft zu jedem Thema eine Verknüpfung mit den USA zu schaffen. Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 88, 89, 90 ... 92, 93, 94  Weiter
Seite 89 von 94

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group