Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Flüchtlinge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 131, 132, 133 ... 150, 151, 152  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HRQ-Verbrechensopfer
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 313

Beitrag(#2134063) Verfasst am: 10.05.2018, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:

Also ich bin da nicht optimististisch.
Lies mal ein wenig ulrich horstmann. zwinkern

Na ja, wir können selbst denken, sogar als Ing., der sich mal mit den Naturgesetzen befasste, weil nur klimpern irgendwie doof war.
Wir werden unsere Zellen als komplex auch mit Bakterien (mehr als Zellen in uns) interagierende DNA-hardwarecodierte Roboter mit dem molekularen Betriebssystem des Lebens in den Griff bekommen, das auch digitalisieren und mit KI optimieren.
Hunderttausendfach mehr Menschen könnten sich längst eingehend damit befassen und Resultate erwirkt haben.
Die Naturgesetze geben Götterleben auf diesem paradiesischen Wasserplaneten her, bieten es uns an.
Wer sich nicht damit befasst, hat schleunigst umzudenken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9415
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2134070) Verfasst am: 10.05.2018, 17:07    Titel: Der Mensch soll müssen wollen - will aber weder sollen noch müssen Antworten mit Zitat

Ja, ja,
wir müssen nur wollen,
aber als Menschen wollen wir halt
nicht müssen,
zwinkern
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2134969) Verfasst am: 17.05.2018, 20:01    Titel: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

Deutschland wird immer stärker, immer besser, wir rocken die Welt...oder so oder so ähnlich... zwinkern

forza tedesco..

https://www.cicero.de/innenpolitik/migration-fluechtlinge-obergrenze-asyl-cdu-spd-angela-merkel-csu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9881
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2134970) Verfasst am: 17.05.2018, 20:03    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Deutschland wird immer stärker, immer besser, wir rocken die Welt...oder so oder so ähnlich... zwinkern

forza tedesco..

https://www.cicero.de/innenpolitik/migration-fluechtlinge-obergrenze-asyl-cdu-spd-angela-merkel-csu


meine arbeitsbedingungen sind auch ohne s.g. flüchtlingskrise miserabel. und das seit 20 jahren.
merkste?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2134971) Verfasst am: 17.05.2018, 20:12    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Deutschland wird immer stärker, immer besser, wir rocken die Welt...oder so oder so ähnlich... zwinkern

forza tedesco..

https://www.cicero.de/innenpolitik/migration-fluechtlinge-obergrenze-asyl-cdu-spd-angela-merkel-csu


meine arbeitsbedingungen sind auch ohne s.g. flüchtlingskrise miserabel. und das seit 20 jahren.
merkste?


..du solltest Flüchling werden... oder Controller, dann würde dir der Humbug mit den Zahlen aus dem Finanzministerium schnell auffallen und bei den echten würdest du aus allen Wolken fallen..

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bund-gab-2017-fast-21-milliarden-wegen-migration-aus-15594358.html

https://www.focus.de/finanzen/videos/ifo-chef-sinn-warnt-jeder-fluechtling-kostet-deutschland-450-000-euro_id_5327945.html

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/die-fluechtlingskosten-sind-ein-deutsches-tabuthema-ld.1316333

alles rechtsradikale Schriften, alles Idioten und AfD Sympathisanten..

Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2973
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2134973) Verfasst am: 17.05.2018, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Halt doch einfach die Schnauze. Winke - Winke
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2134976) Verfasst am: 17.05.2018, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Halt doch einfach die Schnauze. Winke - Winke

Warum denn? Du hältst Dir doch zur Sicherheit bereits die Ohren zu.

Den Inhalten der von Gödelchen gerade verlinkten Zeitungsartikeln ist von fachlicher Seite kaum zu widersprechen - das findet auch nicht statt - stattdessen sagst Du, er solle die Schnauze halten, die meisten Zeitungen veröffentlichen sie nicht und die Bundesregierung glänzt durch das Vermeiden offizieller Zahlen.

Rational klingt diese Haltung nicht und Ratio ist eigentlich das Ideal dieses Forums. Warum also soll Gödelchen in diesem Fall "die Schnauze halten"?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2973
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2134977) Verfasst am: 17.05.2018, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Warum also soll Gödelchen in diesem Fall "die Schnauze halten"?

Weil jeder, der Flüchtlinge primär als Kostenfaktor darstellt, die Schnauze halten soll. Schulterzucken
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2134979) Verfasst am: 17.05.2018, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Warum also soll Gödelchen in diesem Fall "die Schnauze halten"?

Weil jeder, der Flüchtlinge primär als Kostenfaktor darstellt, die Schnauze halten soll. Schulterzucken

Das dumme an dieser Argumentation ist, dass der Kostenfaktor im Normalfall entweder gar nicht gesehen wird, oder sogar zum Gewinn umgelogen wird - wenn das in letzter Zeit auch unterlassen wird, ich habe es zumindest länger nicht mehr gehört.

Es ist also dringend, dass das zum Thema gemacht wird. Es sei denn, Du möchtest der AfD noch mehr Zulauf bescheren.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2134980) Verfasst am: 17.05.2018, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Halt doch einfach die Schnauze. Winke - Winke

Warum denn? Du hältst Dir doch zur Sicherheit bereits die Ohren zu.

Den Inhalten der von Gödelchen gerade verlinkten Zeitungsartikeln ist von fachlicher Seite kaum zu widersprechen - das findet auch nicht statt - stattdessen sagst Du, er solle die Schnauze halten, die meisten Zeitungen veröffentlichen sie nicht und die Bundesregierung glänzt durch das Vermeiden offizieller Zahlen.

Rational klingt diese Haltung nicht und Ratio ist eigentlich das Ideal dieses Forums. Warum also soll Gödelchen in diesem Fall "die Schnauze halten"?


Auch Kinder sind Kostenfaktoren. Vielleicht sollte man auch mal "von fachlicher Seite" her berechnen, was die unsere Gesellschaft jedes Jahr so kosten.....


Nicht dass ich was gegen Kinder haette, aber ich finde die Zahlen gehören auf den Tisch! zwinkern
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2134981) Verfasst am: 17.05.2018, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Halt doch einfach die Schnauze. Winke - Winke

Warum denn? Du hältst Dir doch zur Sicherheit bereits die Ohren zu.

Den Inhalten der von Gödelchen gerade verlinkten Zeitungsartikeln ist von fachlicher Seite kaum zu widersprechen - das findet auch nicht statt - stattdessen sagst Du, er solle die Schnauze halten, die meisten Zeitungen veröffentlichen sie nicht und die Bundesregierung glänzt durch das Vermeiden offizieller Zahlen.

Rational klingt diese Haltung nicht und Ratio ist eigentlich das Ideal dieses Forums. Warum also soll Gödelchen in diesem Fall "die Schnauze halten"?


Auch Kinder sind Kostenfaktoren. Vielleicht sollte man auch mal "von fachlicher Seite" her berechnen, was die unsere Gesellschaft jedes Jahr so kosten.....


Nicht dass ich was gegen Kinder haette, aber ich finde die Zahlen gehören auf den Tisch! zwinkern

Du kommst etwas spät. Das ist da bereits mit eingerechnet.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2973
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2134982) Verfasst am: 17.05.2018, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Es ist also dringend, dass das zum Thema gemacht wird.


So, oder was:

Gödelchen hat folgendes geschrieben:


..du solltest Flüchling werden...



Pillepalle
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2134988) Verfasst am: 17.05.2018, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Halt doch einfach die Schnauze. Winke - Winke

Warum denn? Du hältst Dir doch zur Sicherheit bereits die Ohren zu.

Den Inhalten der von Gödelchen gerade verlinkten Zeitungsartikeln ist von fachlicher Seite kaum zu widersprechen - das findet auch nicht statt - stattdessen sagst Du, er solle die Schnauze halten, die meisten Zeitungen veröffentlichen sie nicht und die Bundesregierung glänzt durch das Vermeiden offizieller Zahlen.

Rational klingt diese Haltung nicht und Ratio ist eigentlich das Ideal dieses Forums. Warum also soll Gödelchen in diesem Fall "die Schnauze halten"?


Auch Kinder sind Kostenfaktoren. Vielleicht sollte man auch mal "von fachlicher Seite" her berechnen, was die unsere Gesellschaft jedes Jahr so kosten.....


Nicht dass ich was gegen Kinder haette, aber ich finde die Zahlen gehören auf den Tisch! zwinkern

Du kommst etwas spät. Das ist da bereits mit eingerechnet.



Ich rede von Kindern allgemein. Nicht nur von "fremdrassigen".
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9931

Beitrag(#2134989) Verfasst am: 17.05.2018, 22:18    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Deutschland wird immer stärker, immer besser, wir rocken die Welt...oder so oder so ähnlich... zwinkern

forza tedesco..

https://www.cicero.de/innenpolitik/migration-fluechtlinge-obergrenze-asyl-cdu-spd-angela-merkel-csu


meine arbeitsbedingungen sind auch ohne s.g. flüchtlingskrise miserabel. und das seit 20 jahren.
merkste?


..du solltest Flüchling werden... oder Controller, dann würde dir der Humbug mit den Zahlen aus dem Finanzministerium schnell auffallen und bei den echten würdest du aus allen Wolken fallen..

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bund-gab-2017-fast-21-milliarden-wegen-migration-aus-15594358.html

https://www.focus.de/finanzen/videos/ifo-chef-sinn-warnt-jeder-fluechtling-kostet-deutschland-450-000-euro_id_5327945.html

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/die-fluechtlingskosten-sind-ein-deutsches-tabuthema-ld.1316333

alles rechtsradikale Schriften, alles Idioten und AfD Sympathisanten..

Smilie

Idioten schon, weil sie die Stimmung potenzieren, die solch kleinen Hetzelchen wie dir auf den Arsch passt wie 4-lagiges Klopapier.

Gib mal "Geldverschwendung" in der Suchmaschine ein, wahlweise kombiniert mit Bundeswehr, -regierung oder -tag.
Oder Auslandsreisen Politiker. Oder Ehrensold. Oder Stuttgart 21. Oder Flughafen BER.

Bund der Steuerzahler ist auch recht informativ.
Es gibt massenweise Beispiele für Steuergeldverschwendung, die aber auch gar nix mit Flüchtlingen zu tun haben. Und die deren Kosten maßlos übersteigen.

Wollen wir mal festhalten: Die Flüchtlinge, die in unser reiches Land kommen, haben gute Gründe dafür, dass sie geflohen sind: Krieg, Hunger, Elend, Mord. Meist Folgen der Politik der Großmächte.
Sie haben ein Recht darauf, dass ihnen geholfen wird.

Es gibt massenweise Pisser in diesem unserem schönen Land, die angesichts dessen hochempathisch Zahlen gegen Lebensrecht aufrechnen.
Du gehörst natürlich nicht dazu Mr. Green
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2134991) Verfasst am: 17.05.2018, 22:22    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Deutschland wird immer stärker, immer besser, wir rocken die Welt...oder so oder so ähnlich... zwinkern

forza tedesco..

https://www.cicero.de/innenpolitik/migration-fluechtlinge-obergrenze-asyl-cdu-spd-angela-merkel-csu


meine arbeitsbedingungen sind auch ohne s.g. flüchtlingskrise miserabel. und das seit 20 jahren.
merkste?


..du solltest Flüchling werden... oder Controller, dann würde dir der Humbug mit den Zahlen aus dem Finanzministerium schnell auffallen und bei den echten würdest du aus allen Wolken fallen..

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bund-gab-2017-fast-21-milliarden-wegen-migration-aus-15594358.html

https://www.focus.de/finanzen/videos/ifo-chef-sinn-warnt-jeder-fluechtling-kostet-deutschland-450-000-euro_id_5327945.html

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/die-fluechtlingskosten-sind-ein-deutsches-tabuthema-ld.1316333

alles rechtsradikale Schriften, alles Idioten und AfD Sympathisanten..

Smilie

Idioten schon, weil sie die Stimmung potenzieren, die solch kleinen Hetzelchen wie dir auf den Arsch passt wie 4-lagiges Klopapier.

Gib mal "Geldverschwendung" in der Suchmaschine ein, wahlweise kombiniert mit Bundeswehr, -regierung oder -tag.
Oder Auslandsreisen Politiker. Oder Ehrensold. Oder Stuttgart 21. Oder Flughafen BER.

Bund der Steuerzahler ist auch recht informativ.
Es gibt massenweise Beispiele für Steuergeldverschwendung, die aber auch gar nix mit Flüchtlingen zu tun haben. Und die deren Kosten maßlos übersteigen.

Wollen wir mal festhalten: Die Flüchtlinge, die in unser reiches Land kommen, haben gute Gründe dafür, dass sie geflohen sind: Krieg, Hunger, Elend, Mord. Meist Folgen der Politik der Großmächte.
Sie haben ein Recht darauf, dass ihnen geholfen wird.

Es gibt massenweise Pisser in diesem unserem schönen Land, die angesichts dessen hochempathisch Zahlen gegen Lebensrecht aufrechnen.
Du gehörst natürlich nicht dazu Mr. Green



Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9931

Beitrag(#2134993) Verfasst am: 17.05.2018, 22:35    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

[...]

Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.

Eine treffende Metapher.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2134997) Verfasst am: 17.05.2018, 23:11    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

[...]

Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.

Eine treffende Metapher.

Habt ihr beide überhaupt die Artikel gelesen, die gödelchen da verlinkt hat? Mir scheint es nicht so.

und als Antwort auf bb, der in einem Land lebt, das sich in dieser Hinsicht längst nicht so viel aufbürdet, wie die BRD immer noch:

Das Wissen, moralisch mit Sicherheit der viel bessere zu sein, nutzt wenig, nachdem Du mit Deinem Verhalten die AfD in die Regierung gebracht hast. Mitmenschen aus dem Straßengraben zu helfen, bedarf vergleichsweise nur einer Geste. Mit den Flüchtlingen dieser Welt ist anscheinend sogar die reiche Bundesrepublik in der Lage, sich finanziell zu übernehmen.

Man kann Sinn seine Wirtschaftslastigkeit vorwerfen. Was man ihm nicht vorwerfen kann, ist nicht rechnen zu können.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9931

Beitrag(#2134999) Verfasst am: 17.05.2018, 23:36    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

[...]

Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.

Eine treffende Metapher.

Habt ihr beide überhaupt ...

Hast du überhaupt begriffen...

Sätze, die so eingeleitet werden, sind i.d.R. von einem besserwisserischen Impetus geleitet, der sich weitab der eigentlichen Materie befindet.
Hast du das überhaupt schon mal reflektiert? Sehr glücklich
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2135000) Verfasst am: 17.05.2018, 23:42    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
....
Hast du das überhaupt schon mal reflektiert? Sehr glücklich

Weißt Du doch, sowas mache ich nie.

Aus bbs Einwurf ging klar hervor, dass er nichts von dem gelesen hatte, was da verlinkt war, was er aber kommentieren zu können meinte - so fröhlich, wie Du eingestimmt hast, liegt es bei Dir auch sehr nahe - pampig zu werden, lenkt davon nicht ab.

Das ist nicht nur besserwisserisch, das ist zusätzlich noch ignorant. Aber vieel moralischer.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28746

Beitrag(#2135001) Verfasst am: 17.05.2018, 23:44    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Das Wissen, moralisch mit Sicherheit der viel bessere zu sein, nutzt wenig, nachdem Du mit Deinem Verhalten die AfD in die Regierung gebracht hast.


Was? Die regieren uns schon? Geschockt
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9931

Beitrag(#2135002) Verfasst am: 17.05.2018, 23:49    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

[...]

Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.

Eine treffende Metapher.

...nachdem Du mit Deinem Verhalten die AfD in die Regierung gebracht hast. ...

Das hatte ich direkt überlesen.
Meine Fresse bist du blöde.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2135003) Verfasst am: 17.05.2018, 23:50    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Das Wissen, moralisch mit Sicherheit der viel bessere zu sein, nutzt wenig, nachdem Du mit Deinem Verhalten die AfD in die Regierung gebracht hast.


Was? Die regieren uns schon? Geschockt

Nein, aber sie werden weitere Zugewinne machen, wenn so weiterregiert wird.

Das lustige an Deiner Reaktion ist, dass Du Dich über die Zugewinne der AfD und über ihre Wähler viel lauter aufregen wirst als ich.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2135004) Verfasst am: 17.05.2018, 23:51    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
....
Meine Fresse bist du blöde.

Sehr glücklich Aus dieser Fresse nehme ich das inzwischen als Kompliment.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28746

Beitrag(#2135014) Verfasst am: 18.05.2018, 00:56    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Nein, aber sie werden weitere Zugewinne machen, wenn so weiterregiert wird.


"Wenn die Regierung so weiter macht, dann kommen die bösen Buben an die Macht und erhöhen die Steuern."
"Was soll die Regierung denn Deiner Meinung nach machen, um das zu verhindern?"
"Die Steuern erhöhen."
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2135018) Verfasst am: 18.05.2018, 01:22    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Das Wissen, moralisch mit Sicherheit der viel bessere zu sein, nutzt wenig, nachdem Du mit Deinem Verhalten die AfD in die Regierung gebracht hast.


Was? Die regieren uns schon? Geschockt

Nein, aber sie werden weitere Zugewinne machen, wenn so weiterregiert wird.

Das lustige an Deiner Reaktion ist, dass Du Dich über die Zugewinne der AfD und über ihre Wähler viel lauter aufregen wirst als ich.



Dass Deine "Aufregung" bezüglich einer eventuellen Regierungsbeteiligung der AfD unhörbar leise sein wuerde, glaube ich auch ohne, dass Du das extra erwähnst. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2135022) Verfasst am: 18.05.2018, 02:10    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Nein, aber sie werden weitere Zugewinne machen, wenn so weiterregiert wird.


"Wenn die Regierung so weiter macht, dann kommen die bösen Buben an die Macht und erhöhen die Steuern."
"Was soll die Regierung denn Deiner Meinung nach machen, um das zu verhindern?"
"Die Steuern erhöhen."

Das dumme an den bösen Buben ist, dass sie sich nicht auf diesen einen Punkt beschränken werden.
Aber sie werden an Macht gewinnen, weil dieser eine Punkt zum Tabu erklärt wird.

Aber diese Situation gerade ist typisch, fast AfD-like nur von der anderen Seite:

Diffamierung und mühsam vorgetragener Spott, nur um dem Tabubruch auszuweichen, nur, um die eigene Position keiner neuen Information auszusetzen.

Oder willst Du mir erzählen, dass Du gelesen hast, was das gödelchen da verlinkt hat? Eigentlich müsste s für Dich doch so einfach sein, das sachlich einfach vom Tisch zu fegen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14479
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2135025) Verfasst am: 18.05.2018, 03:25    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

[...]

Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.

Eine treffende Metapher.


Ja richtig: Unterbringung, Sozialleistungen, Schulen etc. kosten. Aufgrund der Gaza-Geschichte habe ich wohl auch meinen böswilligen. Ich übertreibe meine Position eigentlich kaum, wenn ich jetzt hier polemisch werde: Klar, man könnte natürlich eine ganze Menge sparen, wenn man Arbeitslose, Alte und Kranke einfach aus Deutschland rausschmeißen würde. Das tut aber auch niemand.

Und wo wären die Leute heute, wenn man sich in Deutschland nicht dazu entschlossen hätte, sie aufzunehmen? Wo ansonsten ja fast niemand dazu bereit war. Man kann sehr wohl Letzteres kritisieren - und das habe ich in der Vergangenheit ja auch getan -, daß es da so gewisse Kräfte in Europa gibt, mit denen die AfD sich übrigens solidarisiert, die sich genau hier verweigert haben. Nicht nur sie alleine, aber ihre Haltung, niemanden aufzunehmen, hat eben auch mit dafür gesorgt, daß ein Großteil derer, die nach Europa gekommen sind, heute in Deutschland sind.

Andererseits muß ich aber sagen, ein Prozent Flüchtlinge haben irgendwie die Gesellschaft auch nicht zerstört. (Mal abgesehen von Polemiken wie "Flüchtlingen werden Luxuswohnungen finanziert" und wenn man nachforscht, ist das eine Unterbringung mit dem Nötigsten, worunter jeder AfD-Deutsche motzen würde, wenn er das nicht hätte.) Wenn man das behauptet, müßte man vielleicht wirklich zeigen, in welchen Bereichen die Aufnahme der syrischen Flüchtlinge zu Schwierigkeiten geführt hat, und dann müßte man aber auch darüber reden, ob diese wirklich durch geeignete Maßnahmen nicht gelöst werden könnten, wie dann von den Populisten immer behauptet wird. Das Geld ist zum Beispiel durchaus vorhanden, es mag aber falsch verteilt sein. Oder wenn davon gesprochen wird, daß die Schulklassen mit Migranten so überhand nähmen: Irgendwie ist eine focussierte Unterbringung dann doch nicht gut?

Man versuche das mal in Relation zu sehen: Libanon hat zum Beispiel über 20% seiner Bevölkerungszahl an Flüchtlingen aufgenommen, da hat man Situationen wie z.B. steigende Mieten oder das Risiko für soziale Verwerfungen, und trotzdem kann man die Flüchtlinge ja auch nicht einfach zurückschicken.

Wir haben als Gesellschaft ja den Luxus, darüber zu diskutieren: Der "Hartz IV"-Satz ist politisch gesetzt, er würde nicht um einen Cent steigen, wenn die Flüchtlinge nicht da wären. Die Arbeitslosenzahlen sinken auch immer noch, trotz Flüchtlingen. Und gibt es nicht auch diese Zahlen, daß in Deutschland beispielsweise die Hälfte der Nahrungsmittel weggeworfen werden, vieles, was noch verzehrfähig wäre?
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2135027) Verfasst am: 18.05.2018, 05:08    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

[...]

Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.

Eine treffende Metapher.


Ja richtig: Unterbringung, Sozialleistungen, Schulen etc. kosten. Aufgrund der Gaza-Geschichte habe ich wohl auch meinen böswilligen. Ich übertreibe meine Position eigentlich kaum, wenn ich jetzt hier polemisch werde: Klar, man könnte natürlich eine ganze Menge sparen, wenn man Arbeitslose, Alte und Kranke einfach aus Deutschland rausschmeißen würde. Das tut aber auch niemand.

Und wo wären die Leute heute, wenn man sich in Deutschland nicht dazu entschlossen hätte, sie aufzunehmen? Wo ansonsten ja fast niemand dazu bereit war. Man kann sehr wohl Letzteres kritisieren - und das habe ich in der Vergangenheit ja auch getan -, daß es da so gewisse Kräfte in Europa gibt, mit denen die AfD sich übrigens solidarisiert, die sich genau hier verweigert haben. Nicht nur sie alleine, aber ihre Haltung, niemanden aufzunehmen, hat eben auch mit dafür gesorgt, daß ein Großteil derer, die nach Europa gekommen sind, heute in Deutschland sind.

Andererseits muß ich aber sagen, ein Prozent Flüchtlinge haben irgendwie die Gesellschaft auch nicht zerstört. (Mal abgesehen von Polemiken wie "Flüchtlingen werden Luxuswohnungen finanziert" und wenn man nachforscht, ist das eine Unterbringung mit dem Nötigsten, worunter jeder AfD-Deutsche motzen würde, wenn er das nicht hätte.) Wenn man das behauptet, müßte man vielleicht wirklich zeigen, in welchen Bereichen die Aufnahme der syrischen Flüchtlinge zu Schwierigkeiten geführt hat, und dann müßte man aber auch darüber reden, ob diese wirklich durch geeignete Maßnahmen nicht gelöst werden könnten, wie dann von den Populisten immer behauptet wird. Das Geld ist zum Beispiel durchaus vorhanden, es mag aber falsch verteilt sein. Oder wenn davon gesprochen wird, daß die Schulklassen mit Migranten so überhand nähmen: Irgendwie ist eine focussierte Unterbringung dann doch nicht gut?

Man versuche das mal in Relation zu sehen: Libanon hat zum Beispiel über 20% seiner Bevölkerungszahl an Flüchtlingen aufgenommen, da hat man Situationen wie z.B. steigende Mieten oder das Risiko für soziale Verwerfungen, und trotzdem kann man die Flüchtlinge ja auch nicht einfach zurückschicken.

Wir haben als Gesellschaft ja den Luxus, darüber zu diskutieren: Der "Hartz IV"-Satz ist politisch gesetzt, er würde nicht um einen Cent steigen, wenn die Flüchtlinge nicht da wären. Die Arbeitslosenzahlen sinken auch immer noch, trotz Flüchtlingen. Und gibt es nicht auch diese Zahlen, daß in Deutschland beispielsweise die Hälfte der Nahrungsmittel weggeworfen werden, vieles, was noch verzehrfähig wäre?



Voellig richtig!


Wer so tut als wuerden 1 Million Fluechtlinge Deutschlands Aufnahmefähigkeit überfordern, der hat nichts begriffen und der versucht letztlich lediglich zu kaschieren, dass es ihm nicht um echte Sorge um die Stabilität Deutschlands geht, sondern dass er schlicht ein Geizkragen ist, der nicht bereit ist auch nur einen Euro mit Menschen in Not zu teilen. Also genau das, was den Durchschnittswähler der AfD so an- und umtreibt. Wer wissen will, was sogar ärmere Gesellschaften als die deutsche verkraften koennen, wenn es nicht anders geht, der soll sich mal in den direkten Anrainerstaaten Syriens (ausser Israel) umsehen. Klar waere es einfacher, wenn auch andere europäische Staaten als nur ein paar wenige mehr Solidarität mit Flüchtlingen zeigen wuerden, aber wenn sich Deutschland zur Abwechslung auch mal positiv von anderen Laendern abhebt, dann sollte man nicht so viel zaudern und zetern, sondern einfach mal gelassen bleiben und mithelfen die Neuankömmlinge zu integrieren. je schneller und besser deren Integration gelingt, desto besser ist es letztlich fuer alle Beteiligten.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2135030) Verfasst am: 18.05.2018, 07:30    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Deutschland wird immer stärker, immer besser, wir rocken die Welt...oder so oder so ähnlich... zwinkern

forza tedesco..

https://www.cicero.de/innenpolitik/migration-fluechtlinge-obergrenze-asyl-cdu-spd-angela-merkel-csu


meine arbeitsbedingungen sind auch ohne s.g. flüchtlingskrise miserabel. und das seit 20 jahren.
merkste?


..du solltest Flüchling werden... oder Controller, dann würde dir der Humbug mit den Zahlen aus dem Finanzministerium schnell auffallen und bei den echten würdest du aus allen Wolken fallen..

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bund-gab-2017-fast-21-milliarden-wegen-migration-aus-15594358.html

https://www.focus.de/finanzen/videos/ifo-chef-sinn-warnt-jeder-fluechtling-kostet-deutschland-450-000-euro_id_5327945.html

https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/die-fluechtlingskosten-sind-ein-deutsches-tabuthema-ld.1316333

alles rechtsradikale Schriften, alles Idioten und AfD Sympathisanten..

Smilie

Idioten schon, weil sie die Stimmung potenzieren, die solch kleinen Hetzelchen wie dir auf den Arsch passt wie 4-lagiges Klopapier.

Gib mal "Geldverschwendung" in der Suchmaschine ein, wahlweise kombiniert mit Bundeswehr, -regierung oder -tag.
Oder Auslandsreisen Politiker. Oder Ehrensold. Oder Stuttgart 21. Oder Flughafen BER.

Bund der Steuerzahler ist auch recht informativ.
Es gibt massenweise Beispiele für Steuergeldverschwendung, die aber auch gar nix mit Flüchtlingen zu tun haben. Und die deren Kosten maßlos übersteigen.

Wollen wir mal festhalten: Die Flüchtlinge, die in unser reiches Land kommen, haben gute Gründe dafür, dass sie geflohen sind: Krieg, Hunger, Elend, Mord. Meist Folgen der Politik der Großmächte.
Sie haben ein Recht darauf, dass ihnen geholfen wird.

Es gibt massenweise Pisser in diesem unserem schönen Land, die angesichts dessen hochempathisch Zahlen gegen Lebensrecht aufrechnen.
Du gehörst natürlich nicht dazu Mr. Green



Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.


Wenn du konsequent nachdenken würdest, ist es letztlich so. Smilie

........aus dem Dilemma der Nutzenberechnung eines Handelns für Mitmenschen kommst du nie raus. Weil Moralinschwätzer das stets verdrängen, kommen wir nie zu weiterführenden sinnvollen Hilfestellungen für Menschen in Not. Ich und du sind letztlich auch nur Kostenfaktoren in der Bilanz dessen, was die Natur hergibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16428
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2135039) Verfasst am: 18.05.2018, 09:20    Titel: Re: ..aber jetzt geht es los.. Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

[...]

Es scheint Zeitgenossen zu geben, die erst nach einer ausführlichen Kosten/Nutzen-Analyse entscheiden ob sie einem Mitmenschen helfen, der verletzt im Strassengraben liegt.

Eine treffende Metapher.

...nachdem Du mit Deinem Verhalten die AfD in die Regierung gebracht hast. ...

Das hatte ich direkt überlesen.
Meine Fresse bist du blöde.


Halte Dich an die Netiquette!
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 131, 132, 133 ... 150, 151, 152  Weiter
Seite 132 von 152

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group