Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Syrien - Säbelrasseln und Vorurteile
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 42, 43, 44, 45  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13740
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2136799) Verfasst am: 31.05.2018, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
durch die Schaffung der Roskomnadsor, einer Art Gleichschaltungsbehörde

Die deutsche Wikiseite listet nichts auf was diese Behörde in der Praxis umgesetzt hat.
Die englische Wikiseite(eine Auswahl daraus):
On April 5, 2013, it was confirmed by a spokesperson for Roskomnadzor that Wikipedia had been blacklisted over the article 'Cannabis smoking' (Курение каннабиса) on Russian Wikipedia.

On December 2 GitHub was blocked again for same satiric notes, describing "methods of suicide",

On August 18, 2015, an article in Russian Wikipedia about charas (Чарас (наркотическое вещество)) (in Russian) was blacklisted by Roskomnadzor as containing propaganda of narcotics.

In September 2016, adult websites Pornhub and YouPorn were blocked by Roskomnadzor as containing adult pornographic content.

In 2017, the neo-Nazi website The Daily Stormer was briefly moved to a Russian domain, but Roskomnazdor subsequently acted to remove its access, and the site was subsequently moved to the dark web.


Man kann sich natürlich auch mit den Nebensächlichkeiten aufhalten.
Dabei hätte ein Satz aus der deutschen Wikipedia gereicht:

Zitat:
Die Behörde kann Medien schließen, die binnen eines Jahres mehr als einen Gesetzesverstoß begehen. Dazu zählen auch Verstöße gegen ein Gesetz, welches das Fluchen in Russland verbietet. Im Juli 2015 wurde in einer Literaturrezension der regierungskritischen Nowaja Gaseta ein Wort beanstandet, womit der Zeitung eine Schließung von Amts wegen drohte.


Wenn Du Beispiele für solche Schließungen haben willst, dann gibt es hier eine schöne Beschreibung in der TAZ,
hier eine aus der Tagesschau,
hier mehrere bei Heise
und hier eine ganze Sammlung auf einer Seite der Bundeszentrale für politische Bildung.

Es bedarf inzwischen auch keines Gerichtsurteils mehr, sondern die Behörde meldet einen Grund an und schließt die entsprechende Seite oder auch Zeitung.

Das ist wirklich keine Zensur. Die denken sich einen Grund aus und schließen den Laden einfach.


Dennoch ist das eine Frage der Art und Weise, wie die öffentliche Meinung beeinflusst und ggf. sogar gelenkt wird, nicht des "ob". Und darauf hat dich ja auch defätist hingewiesen, auf dessen Hinweise du überhaupt nicht eingegangen bist. Schade, dass er nicht mehr mitpostet.

Die Staatsräson der BRD ist ja von Haus aus antikommunistisch und imperialistisch. Wie sich diese Grundzielsetzungen letzten Endes in Politik materialisieren - da gibt es ganz verschiedene Wege. Ein Weg sind auch die Medien, aber nicht nur.

Was die heute bedeutenden, d.h. am weitesten verbreiteten Massenmedien in den Bereich Print, TV und Internet betrifft, gibt es Unterschiede. Printmedien wie SPIEGEL, Focus, ZEIT, Süddeutsche, FAZ, Junge Freiheit und taz unterstützen den Wiederaufstieg des deutschen Imperialismus zu voller Größe und kommentieren die Mega-Aufrüstung Deutschlands entweder positiv oder zumindest neutral bis unkritisch - oder gar nicht. Kritisch sind ausschließlich kleine linke Blätter, die aber von den Herrschenden noch ignoriert werden können, zumal sie hier und da auch finanzielle Probleme haben und man hofft von jener Seite auf einen Zusammenbruch - ähnlich wie den des "Ostblocks".

Internet wird zunehmend zensiert, da steht jüngst das NetzDG vorneweg, und ansonsten ist so eine internationale Plattform wie facebook dabei, Gummiparagrafen einzuführen, wo durchaus auch so was wie Beschimpfung oder ähnliches als wachsweiches und beliebig auszulegendes Kriterium zur Anwendung kommen kann. Zuckerberg msuste ja sowohl in den USA als auch vor der EU zum Rapport und hat seine Zusammenarbeit mit dem westlichen Kapital, was Zensur betrifft ausdrücklich und verbindlich bestätigt.

Der whistleblower Assange, der in England festgehalten wird, hat Kriegsverbrechen der USA öffentlich gemacht. Dafür soll er als Person zum Schweigen gebracht werden. Nachahmer sollen so eindringlich eingeschüchtert werden.

Im TV hat vor einiger Zeit mal "die Anstalt" Zusammenhänge zwischen Kapital und Medien - sehr gründlich recherchiert - offengelegt. Auf youtube kann man das zur Zeit noch sehen. Aber das Videoportal gehört Google und Google hat ähnliche Zensurvorgaben wie facebook und arbeitet hier ebenfalls sehr eng mit der Trump-Administration zusammen, ebenso wie Zuckerberg und sein Verein. Aus der Mediathek des Senders wurde das Video in vorauseilendem Gehorsam entfernt. Die entlarvten Medienkonzerne hatten gegen den Sender geklagt. Man kann von Glück sagen, dass er vor Gericht Recht bekommen hat. Es hätte auch anders ausgehen können. Aber das kann ja noch kommen, wenn der allgemeine Rechtsruck in der BRDDR anhält.

Die Kriegsberichterstattung westlicher Medien in bezug auf Syrien ist ziemlich unkritisch und naiv, um es mal positiv auszudrücken, angereichert durch eine Kriegshetze, wie man sie in Deutschland aus vergangenen Zeiten kennt, mit den üblichen Feindbildern und so.

Deshalb suchen die aufgeklärteren Leute in der Tat vermehrt nach unabhängigen und aufgeklärt-kritischen Medien und Kommentaren und Informationen. Das ist der Stand im Westen, mit unguter Tendenz, wie gesagt.

Da nützt dein Schönreden auch nichts, da es selber Ausdruck von Realitätsverleugung ist.

Aber ich gebe dir noch eine Chance: Nenne mir doch mal einige Beispiele für "pazifistische" Medien außer den zwei, drei linken Blättern, mit mehr als dem einen oder anderen statistischen Ausreißerartikel.

Ich nehme mal an, da wirst du nichts präsentieren können.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21853
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2136809) Verfasst am: 31.05.2018, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
....
.... Realitätsverleugung ....

Aber ich gebe dir noch eine Chance: Nenne mir doch mal einige Beispiele für "pazifistische" Medien außer den zwei, drei linken Blättern, mit mehr als dem einen oder anderen statistischen Ausreißerartikel.

Ich nehme mal an, da wirst du nichts präsentieren können.

Ich bin entzückt: Du gibst mir eine Chance. Aber ich habe nicht vor sie zu nutzen und werde elendiglich daran krepieren. zwinkern

Du hast das Stichwort selbst gegeben: Realitätsverleugung.

Ein pazifistisches Medium ist eines, dass genau das betreibt. ein pazifistisches Medium kann nämlich in einer zweifelleos kriegerischen Welt die nach heutigem Forschungsstand erfolgsversprechendste Strategie nicht gutheißen, und die heißt "tit for tat".

Du hast aber neben Deinen üblichen Plattitüden (Tut mir leid. aber wer angesichts der bereits Jahre anhaltenden praktischen Nichteinsetzbarkeit unseres Militärs von Megaufrüstung schwafelt, hat sie nicht mehr alle.) noch ein anderes Stichwort gegeben:

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
... Wie sich diese Grundzielsetzungen letzten Endes in Politik materialisieren - da gibt es ganz verschiedene Wege. Ein Weg sind auch die Medien, aber nicht nur.....

Es gibt da ein nettes Projekt mit Namen Dekoder, wo sich einige Menschen das Ziel gesetzt haben, das Newspeak des russischen Staates für uns zu dechiffrieren. Würde Dir auch gut tun.
Dekoder ist auch schon in Wikipedia angekommen.
Einer der Gründer dieses Projektes, Leonid Klimov (nicht identisch mit dem ukrainischen Politiker selben Namens) hat für die Bundeszentrale für politische Bildung noch einmal einen Beitrag über die russische Medienlandschaft geschrieben. Lesenswert.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13740
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2136826) Verfasst am: 31.05.2018, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
....
.... Realitätsverleugung ....

Aber ich gebe dir noch eine Chance: Nenne mir doch mal einige Beispiele für "pazifistische" Medien außer den zwei, drei linken Blättern, mit mehr als dem einen oder anderen statistischen Ausreißerartikel.

Ich nehme mal an, da wirst du nichts präsentieren können.

Ich bin entzückt: Du gibst mir eine Chance. Aber ich habe nicht vor sie zu nutzen und werde elendiglich daran krepieren. zwinkern


Deine Aussage, dass viele Journalisten pazifistische Kritik am neuen = alten deutschen Imperialismus üben würden, ist damit krepiert.

Mein Vorschlag: In Zukunft nicht mehr so weit aus dem Fenster hängen, o.k?

fwo hat folgendes geschrieben:
Du hast aber neben Deinen üblichen Plattitüden (Tut mir leid. aber wer angesichts der bereits Jahre anhaltenden praktischen Nichteinsetzbarkeit unseres Militärs von Megaufrüstung schwafelt, hat sie nicht mehr alle.) ...


Das ist doch nur das Argument für das, was jetzt an Mega-Aufrüstung die nächsten Jahre stattfinden wird. Und alle stramm bürgerlichen Gazetten fallen darauf hinein ... bzw. geben sich den Anstrich von Naivität und beklatschen die neu entstehende "Wehrfähigkeit", womit - Dekoder gemäß - Angriffsfähigkeit - insbesondere (wieder) gegen Russland gemeint ist, aber der deutsche Wehrstiefel will auch in ölreichen nahen Osten dabei sein, so wie seine europäischen Brrrrüderrrrn ooond Schwäääästerrrrn aus den *freiheitlichen Demokratien* des Westens, um *freedom & democracy* in die barbarischen Kulturen zu tragen. Hat ja auch in Afghanistan, in Lybien und im Irak super geklappt.

Siehst du, das meine ich mit deiner Realitätsblindheit.

Es gibt Journalisten bei bürgerlichen Blättern, die wissen, dass sie Mist schreiben, dass sie sich für Großmachtpropaganda des erneut extrem ambitionierten Deutschlands hergeben. Es gibt aber auch solche wie dich, die das Ganze für echt halten, was da so an propagandistischen Koden in der Politik geäußert wird. Du nimmst das für bare Münze. Das ist einfach dämlich.

fwo hat folgendes geschrieben:
... noch ein anderes Stichwort gegeben:

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
... Wie sich diese Grundzielsetzungen letzten Endes in Politik materialisieren - da gibt es ganz verschiedene Wege. Ein Weg sind auch die Medien, aber nicht nur.....

Es gibt da ein nettes Projekt mit Namen Dekoder, wo sich einige Menschen das Ziel gesetzt haben, das Newspeak des russischen Staates für uns zu dechiffrieren. Würde Dir auch gut tun.
Dekoder ist auch schon in Wikipedia angekommen.
Einer der Gründer dieses Projektes, Leonid Klimov (nicht identisch mit dem ukrainischen Politiker selben Namens) hat für die Bundeszentrale für politische Bildung noch einmal einen Beitrag über die russische Medienlandschaft geschrieben. Lesenswert.


Ja, ist ja schön, dass Deutsche wieder Feindaufklärung betreiben und *den Russen* verstehen wollen.

Auch das hat eine lange und ausgiebige Tradition.

Man kann das Ganze am Besten verstehen, wenn man sich die Historie des deutschen Imperialismus ansieht. Die heutige Politik darf man nicht isoliert davon betrachten.

Und diese Schönrednerei und Relativierung sollte man denen überlassen, die nach dem Motto leben: "Wes' Brot ich ess', des Lied ich sing!"

All die Opportunisten und Konformisten stimmen mit ein. Aber das ist mit einer Analyse und Kritik des Ganzen eben nicht vereinbar.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
Sonderberater



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3140
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2136831) Verfasst am: 31.05.2018, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
...
Das ist doch nur das Argument für das, was jetzt an Mega-Aufrüstung die nächsten Jahre stattfinden wird...

Na hoffentlich. Deutschland ist weltweit das einzige Land in dem die Verteidigungsministerin mehr Kinder als einsatzfähige Kampfflugzeuge hat. Lachen
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10836

Beitrag(#2136836) Verfasst am: 31.05.2018, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Einer der Gründer dieses Projektes, Leonid Klimov (nicht identisch mit dem ukrainischen Politiker selben Namens) hat für die Bundeszentrale für politische Bildung noch einmal einen Beitrag über die russische Medienlandschaft geschrieben. Lesenswert.

Also nicht so weit entfernt wie die Situation in Deutschland, erinnert eher an Bayern, wer sich informieren will kann (Regierungs,..,-nah) Tagesschau sehen(wie viele in D) oder kleinere Alternativen nutzen. Wer will der kann...

"Viele kritische Stimmen nutzen Soziale Medien wie VKontakte, Facebook, oder den Messenger Telegram als kostenlose Plattform mit hoher Reichweite für kritische Meinungsstücke, Kommentare und Analysen. Gerade auch viele unabhängige Journalisten haben dort mehrere Tausend Follower und Abonnenten.

Zudem wurde bisher zumindest kaum jemand wegen Facebook-Posts in Russland juristisch belangt."

"Russlands Medienlandschaft ist vielschichtig und dynamisch."



Auch hier entscheiden Leser was berichtet wird:
"Es gibt allerdings auch Printmedien, die kritisch berichten. Die Leserschaft unabhängiger Zeitungen und Zeitschriften, die gründliche Analysen zu wirtschaftlichen und politischen Themen bieten, ist jedoch überschaubar: Laut Umfragen beträgt sie zwischen 1 und 2 Prozent der Bevölkerung."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13740
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2136838) Verfasst am: 31.05.2018, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
...
Das ist doch nur das Argument für das, was jetzt an Mega-Aufrüstung die nächsten Jahre stattfinden wird...

Na hoffentlich. Deutschland ist weltweit das einzige Land in dem die Verteidigungsministerin mehr Kinder als einsatzfähige Kampfflugzeuge hat. Lachen


Auch von dir ein Propagandabeitrag zur nötigen Aufrüstung.

In der "Anstalt" von Ende März wurde ganz gut gezeigt, dass die deutschen Rüstungskonzerne schon jetzt ganz gut davon profitieren, dass deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt:

https://www.youtube.com/watch?v=lesMwYm8SOk

Denächst wird dann auch von Deutschland aus so mancher neuer Angriffskrieg ausgehen.

Übrigens: Besonders stark die Szene mit dem deutschen Regierungssprecher. Sehr glücklich

Guckt euch das mal an.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21853
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2136852) Verfasst am: 31.05.2018, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
...
Deine Aussage, dass viele Journalisten pazifistische Kritik am neuen = alten deutschen Imperialismus üben würden, ist damit krepiert.

Mein Vorschlag: In Zukunft nicht mehr so weit aus dem Fenster hängen, o.k?
....

Sie wäre dann krepiert, wenn Du die Anforderung nicht zusätzlich mit der Eigenschaft pazifistisch verknüpft hättest.
Mein Vorschlag: Versuch doch mal, etwas mehr Logik in Deine Argumentation zu bringen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13740
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2136856) Verfasst am: 31.05.2018, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
...
Deine Aussage, dass viele Journalisten pazifistische Kritik am neuen = alten deutschen Imperialismus üben würden, ist damit krepiert.

Mein Vorschlag: In Zukunft nicht mehr so weit aus dem Fenster hängen, o.k?
....

Sie wäre dann krepiert, wenn Du die Anforderung nicht zusätzlich mit der Eigenschaft pazifistisch verknüpft hättest.
Mein Vorschlag: Versuch doch mal, etwas mehr Logik in Deine Argumentation zu bringen.


Den Begriff habe ich von dir aufgegriffen:

fwo hat folgendes geschrieben:
Unsere Presse nennen wir deshalb freie Presse, weil sie sich theoretisch durchaus in Opposition zur Regierung sehen kann, und das gelegentlich auch tut - speziell in militärischen Fragen der Auslandspolitik macht sie das sogar relativ regelmäßig - der Anteil an Pazifisten ist in unserer Presse wahrscheinlich überproportional.


So, und jetzt gibt es - logischer Weise - zwei Möglichkeiten:

- entweder "der Anteil an Pazifisten" in "unserer" Presse ist alles andere als "überproportional" oder aber

- er ist "überproportional", aber es gibt trotzdem so gut wie keine entsprechenden pazifistischen Artikel.

Im ersten Fall hast du dich zu weit aus dem Fenster gelehnt, im zweiten Fall passt es logisch nicht, es sei denn, meine Theorie kommt hier zum Zuge, nämlich dass es zwar kritische Kollegen gibt, sie aber ihre Kritik - an der Mega-Aufrüstung der BRD sowie der dazu gehörigen Propaganda - selbst zensieren.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21853
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2136859) Verfasst am: 31.05.2018, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Einer der Gründer dieses Projektes, Leonid Klimov (nicht identisch mit dem ukrainischen Politiker selben Namens) hat für die Bundeszentrale für politische Bildung noch einmal einen Beitrag über die russische Medienlandschaft geschrieben. Lesenswert.

Also nicht so weit entfernt wie die Situation in Deutschland, erinnert eher an Bayern, wer sich informieren will kann (Regierungs,..,-nah) Tagesschau sehen(wie viele in D) oder kleinere Alternativen nutzen. Wer will der kann...

"Viele kritische Stimmen nutzen Soziale Medien wie VKontakte, Facebook, oder den Messenger Telegram als kostenlose Plattform mit hoher Reichweite für kritische Meinungsstücke, Kommentare und Analysen. Gerade auch viele unabhängige Journalisten haben dort mehrere Tausend Follower und Abonnenten.

Zudem wurde bisher zumindest kaum jemand wegen Facebook-Posts in Russland juristisch belangt."

"Russlands Medienlandschaft ist vielschichtig und dynamisch."



Auch hier entscheiden Leser was berichtet wird:
"Es gibt allerdings auch Printmedien, die kritisch berichten. Die Leserschaft unabhängiger Zeitungen und Zeitschriften, die gründliche Analysen zu wirtschaftlichen und politischen Themen bieten, ist jedoch überschaubar: Laut Umfragen beträgt sie zwischen 1 und 2 Prozent der Bevölkerung."

Kaum jemand bedeutet, dass es welche gibt, dass also das Risiko real ist. Was bewirkt dieses Risiko? Es schafft eine Schere im Kopf.

Den Versuch, Telegram stillzulegen unterschlägst Du genauso wie die Tatsache, dass es komischerweise keine oppositionellen Medien mit einer anderen als einer zu vernachlässigenden Reichweite gibt.

Zitat:
10. Alles Propaganda?!
Alles Propaganda, das stimmt so für die russische Medienlandschaft sicherlich nicht. Zumal die Grenzen nicht immer einfach zu ziehen sind, und auch mal unabhängige Stimmen in staatlichen Kanälen zu hören sind. Und umgekehrt. Dennoch: Mit dem nahezu komplett kremlnahen Fernsehen dominiert auch die Propaganda. Es hat deutlich mehr Reichweite als alle anderen Medien. Gummiparagraphen, die die Arbeit einzelner Medien jederzeit einschränken oder beenden könnten, beeinflussen das Klima genauso wie eine ganze Reihe an einst kritischen Medien, die nach einem Verkauf an staatsnahe Eigentümer inhaltlich "neu ausgerichtet" wurden. Von solchen Maßnahmen bleiben auch kritische Medienschaffende nicht unberührt: Selbstzensur wird von vielen von ihnen als ein großes Problem genannt.[8] Das schmälert nicht die Verdienste zahlreicher mutiger und unabhängiger Journalisten, die in Russland leben und arbeiten. Im Gegenteil.
Quelle
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21853
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2136862) Verfasst am: 31.05.2018, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
....
So, und jetzt gibt es - logischer Weise - zwei Möglichkeiten:

- entweder "der Anteil an Pazifisten" in "unserer" Presse ist alles andere als "überproportional" oder aber

- er ist "überproportional", aber es gibt trotzdem so gut wie keine entsprechenden pazifistischen Artikel.

Im ersten Fall hast du dich zu weit aus dem Fenster gelehnt, im zweiten Fall passt es logisch nicht, es sei denn, meine Theorie kommt hier zum Zuge, nämlich dass es zwar kritische Kollegen gibt, sie aber ihre Kritik - an der Mega-Aufrüstung der BRD sowie der dazu gehörigen Propaganda - selbst zensieren.

Du hast eine dritte Möglichkeit vergessen: Dass es diese Leute gibt, aber keine Mega-Aufrüstung der BRD. Das erscheint mir angesichts des Zustandes der Truppe, den unquest ja sehr treffend dargestellt hat, am wahrscheinlichsten.
Du magst "die Anstalt" ja für eine Informationsquelle halten, ich halte sie nur für Unterhaltung. Gut gemacht und lustig, aber Unterhaltung.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13740
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2136866) Verfasst am: 31.05.2018, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
....
So, und jetzt gibt es - logischer Weise - zwei Möglichkeiten:

- entweder "der Anteil an Pazifisten" in "unserer" Presse ist alles andere als "überproportional" oder aber

- er ist "überproportional", aber es gibt trotzdem so gut wie keine entsprechenden pazifistischen Artikel.

Im ersten Fall hast du dich zu weit aus dem Fenster gelehnt, im zweiten Fall passt es logisch nicht, es sei denn, meine Theorie kommt hier zum Zuge, nämlich dass es zwar kritische Kollegen gibt, sie aber ihre Kritik - an der Mega-Aufrüstung der BRD sowie der dazu gehörigen Propaganda - selbst zensieren.


Du hast eine dritte Möglichkeit vergessen: Dass es diese Leute gibt, aber keine Mega-Aufrüstung der BRD. Das erscheint mir angesichts des Zustandes der Truppe, den unquest ja sehr treffend dargestellt hat, am wahrscheinlichsten.


Ist aber falsch. Weißt du, wie viele Milliarden Euro die nächsten Jahre in die deutsche Rüstung gesteckt werden?

Guck' bitte nicht nach, du würdest dich erschrecken.

fwo hat folgendes geschrieben:
Du magst "die Anstalt" ja für eine Informationsquelle halten, ich halte sie nur für Unterhaltung. Gut gemacht und lustig, aber Unterhaltung.


Gut recherchierte Unterhaltung. Ein Mittelding. I like it! Ich liebe es...

Und ein Beispiel für noch vorhandenen, exzellenten, kritischen Journalismus in Deutschland. Aber - wie man sieht - auch immer nur geduldete Kritik. Wie es weiter geht damit in diesem unseren Lande, weiß man nicht.

Es ist z.B. denkbar, dass im Zuge irgendwelcher Notdurft-Gesetze so was einfach ohne Begründung gecancelt wird. Bei facebook findet das schon statt und weitet sich aus.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21853
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2136891) Verfasst am: 31.05.2018, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
....
So, und jetzt gibt es - logischer Weise - zwei Möglichkeiten:

- entweder "der Anteil an Pazifisten" in "unserer" Presse ist alles andere als "überproportional" oder aber

- er ist "überproportional", aber es gibt trotzdem so gut wie keine entsprechenden pazifistischen Artikel.

Im ersten Fall hast du dich zu weit aus dem Fenster gelehnt, im zweiten Fall passt es logisch nicht, es sei denn, meine Theorie kommt hier zum Zuge, nämlich dass es zwar kritische Kollegen gibt, sie aber ihre Kritik - an der Mega-Aufrüstung der BRD sowie der dazu gehörigen Propaganda - selbst zensieren.


Du hast eine dritte Möglichkeit vergessen: Dass es diese Leute gibt, aber keine Mega-Aufrüstung der BRD. Das erscheint mir angesichts des Zustandes der Truppe, den unquest ja sehr treffend dargestellt hat, am wahrscheinlichsten.


Ist aber falsch. Weißt du, wie viele Milliarden Euro die nächsten Jahre in die deutsche Rüstung gesteckt werden?

Guck' bitte nicht nach, du würdest dich erschrecken.

.....

Lachen
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10836

Beitrag(#2136894) Verfasst am: 31.05.2018, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Kaum jemand bedeutet, dass es welche gibt, dass also das Risiko real ist. Was bewirkt dieses Risiko? Es schafft eine Schere im Kopf.

Die muß ein deutscher Journalist auch im Kopf haben wenn er damit Geld verdienen will ....?

Zitat:
Den Versuch, Telegram stillzulegen unterschlägst Du

Aufgrund einer Gerichtsanordnung. Was passiert mit einem US-Unternehmen wenn es sich weigert Daten an US-Behörden herauszugeben? Der Patriot Act liess sogar Daten-Zugriff ohne richterliche Anordnung zu!

Es wurde aber eine Alternative genannt: ICQ. Wurde von AOL an den grössten russischen kostenlos-EMail-Anbieter verkauft.

Zitat:
genauso wie die Tatsache, dass es komischerweise keine oppositionellen Medien mit einer anderen als einer zu vernachlässigenden Reichweite gibt.

Internet?

Gibt es einen grossflächig empfangbaren TV-Anbieter in D der wirklich in Opposition ...... Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3443

Beitrag(#2136895) Verfasst am: 31.05.2018, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Du magst "die Anstalt" ja für eine Informationsquelle halten, ich halte sie nur für Unterhaltung. Gut gemacht und lustig, aber Unterhaltung.


Na ja, da werden durchaus Zusammenhänge dargestellt, die man in konventionellen Nachrichtenquellen oft so nicht findet. Eine bloße satirische Aufbereitung dessen, was man eh schon weiß, ist das für mich oft jedenfalls nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 357

Beitrag(#2137617) Verfasst am: 05.06.2018, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Wer konnte das auch ahnen. Das mit dem zivilistenfreundlichen Präzisionsraketen, die von den USA auf Raqqa gefeuert wurden, stimmt nicht so ganz: https://www.amnesty.org/en/latest/news/2018/06/syria-raqqa-in-ruins-and-civilians-devastated-after-us-led-war-of-annihilation/
Zitat:

Syria: Raqqa in ruins and civilians devastated after US-led ‘war of annihilation’
5 June 2018, 00:01 UTC
- Amnesty International carried out field investigations in the destroyed city
- US-led Coalition fired vast number of imprecise explosive weapons in populated civilian area
- Even Coalition precision bombs took a horrendous toll on civilians
- Hundreds of civilians killed and then ‘Islamic State’ fighters allowed to leave
...
"The Coalition’s claims that its precision air campaign allowed it to bomb IS out of Raqqa while causing very few civilian casualties do not stand up to scrutiny. On the ground in Raqqa we witnessed a level of destruction comparable to anything we’ve seen in decades of covering the impact of wars."
...
Potential war crimes
The Coalition strikes detailed in the report are examples of wider patterns. There is strong evidence that Coalition air and artillery strikes killed and injured thousands of civilians, including in disproportionate or indiscriminate attacks that violated international humanitarian law and are potential war crimes.


Mehr Details: https://www.amnesty.org/download/Documents/MDE2483672018ENGLISH.PDF
Zitat:

“In five months they fired 30,000 artillery rounds on ISIS targets… They fired more rounds in five months in Raqqa, Syria, than any other Marine artillery battalion, or any Marine or Army battalion, since the Vietnam War.”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38483
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2137624) Verfasst am: 05.06.2018, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Wer konnte das auch ahnen. Das mit dem zivilistenfreundlichen Präzisionsraketen, die von den USA auf Raqqa gefeuert wurden, stimmt nicht so ganz: https://www.amnesty.org/en/latest/news/2018/06/syria-raqqa-in-ruins-and-civilians-devastated-after-us-led-war-of-annihilation/
Zitat:

Syria: Raqqa in ruins and civilians devastated after US-led ‘war of annihilation’
5 June 2018, 00:01 UTC
- Amnesty International carried out field investigations in the destroyed city
- US-led Coalition fired vast number of imprecise explosive weapons in populated civilian area
- Even Coalition precision bombs took a horrendous toll on civilians
- Hundreds of civilians killed and then ‘Islamic State’ fighters allowed to leave
...
"The Coalition’s claims that its precision air campaign allowed it to bomb IS out of Raqqa while causing very few civilian casualties do not stand up to scrutiny. On the ground in Raqqa we witnessed a level of destruction comparable to anything we’ve seen in decades of covering the impact of wars."
...
Potential war crimes
The Coalition strikes detailed in the report are examples of wider patterns. There is strong evidence that Coalition air and artillery strikes killed and injured thousands of civilians, including in disproportionate or indiscriminate attacks that violated international humanitarian law and are potential war crimes.


Mehr Details: https://www.amnesty.org/download/Documents/MDE2483672018ENGLISH.PDF
Zitat:

“In five months they fired 30,000 artillery rounds on ISIS targets… They fired more rounds in five months in Raqqa, Syria, than any other Marine artillery battalion, or any Marine or Army battalion, since the Vietnam War.”



Wem das nicht von Anfang an klar war, dass das mit den "zivilistenfreundlichen Präzisionsbomben" nichts weiter als Propaganda einer Kriegspartei war, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen!
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10836

Beitrag(#2137625) Verfasst am: 05.06.2018, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
...
Zitat:
- US-led Coalition fired vast number of imprecise explosive weapons in populated civilian area

Nennt man sowas in Syrien nicht Fassbomben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21280
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2137662) Verfasst am: 06.06.2018, 08:00    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
...
Zitat:
- US-led Coalition fired vast number of imprecise explosive weapons in populated civilian area

Nennt man sowas in Syrien nicht Fassbomben?


Nein tut man nicht!

Oder wolltest du wieder mal sarkastisch witzig sein? Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10836

Beitrag(#2137829) Verfasst am: 06.06.2018, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
...
Zitat:
- US-led Coalition fired vast number of imprecise explosive weapons in populated civilian area

Nennt man sowas in Syrien nicht Fassbomben?


Nein tut man nicht!

Propaganda-konform zu schreiben ist nichts für mich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10836

Beitrag(#2138633) Verfasst am: 12.06.2018, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Interview Präsident Assad mit "British newspaper": https://www.youtube.com/watch?v=Y2pTw27Gmf0


(Video, englisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9948

Beitrag(#2138690) Verfasst am: 12.06.2018, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Interview Präsident Assad mit "British newspaper": https://www.youtube.com/watch?v=Y2pTw27Gmf0


(Video, englisch)

Sehr erbaulich. Auch dein verlinkten Videos von Assad als Besucher im Kloster oder als umsichtiger Autofahrer waren rührend.

Habe auch was zu bieten:

God, Syria and Bashar with lyrics

Screenshot: Warum halten die Soldaten Assads ihre Arme so merkwürdig hoch?


Extended and Updated: Victory to Assad! Victory to Syria!

Screenshot: Ist dir der Rattenvergleich aus der deutschen Geschichte bekannt?


Ich frag ja nur...
Und ich mag Propaganda genausowenig wie du noc
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38483
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2138694) Verfasst am: 12.06.2018, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Interview Präsident Assad mit "British newspaper": https://www.youtube.com/watch?v=Y2pTw27Gmf0


(Video, englisch)

Sehr erbaulich. Auch dein verlinkten Videos von Assad als Besucher im Kloster oder als umsichtiger Autofahrer waren rührend.

Habe auch was zu bieten:

God, Syria and Bashar with lyrics

Screenshot: Warum halten die Soldaten Assads ihre Arme so merkwürdig hoch?


Extended and Updated: Victory to Assad! Victory to Syria!

Screenshot: Ist dir der Rattenvergleich aus der deutschen Geschichte bekannt?


Ich frag ja nur...
Und ich mag Propaganda genausowenig wie du noc



Vielleicht will sich der Assad ja auch bloss dafuer qualifizieren zum neuen altright-naiven G7-Gipfel eingeladen zu werden. Neben Trump, Putin, Erdogan, Duterte und Kim Jong Un waeren da naemlich noch zwei Plätze frei.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MadMagic
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 137

Beitrag(#2138711) Verfasst am: 13.06.2018, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Da habe ich auch noch einen zwinkern

https://www.youtube.com/watch?v=qTIli7iDvz4
_________________
Wieder da zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13740
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2138740) Verfasst am: 13.06.2018, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

MadMagic hat folgendes geschrieben:
Da habe ich auch noch einen zwinkern

https://www.youtube.com/watch?v=qTIli7iDvz4


Das kannst du jetzt nicht vergleichen! Nein, so geht das nicht!

Die Bundeswehr ist vollkommen entnazifiziert, so wie Doitschland insgesamt. Doitschland ist längst geläutert und - gemäß Adenauer und Hayek - *demokratisiert*. Auf den Arm nehmen

Die doitsche Bundeswehr, auf die jeder kleinbürgerliche Vollimperialist stolz sein kann - auch wenn er es nicht zeigt - kämpft nicht für neue Kolonien, regime changes und dergleichen, wie einst Großvater, während Großmutter zuhause in einem Zuber die Wäsche genau so weiß wusch wie heute die Geschichtsrevisionisten von der Humboldt-Universität.

Nein, heute kämpft das noie Doitschland gegen Faschismus! (*) Geschockt

Haste nicht gewusst, wa? Tja, im FGH wird man alt wie 'ne Kuh und lernt immer was dazu! freakteach

(*) so wie z.B. in der Ukraine
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 357

Beitrag(#2138765) Verfasst am: 13.06.2018, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Habe auch was zu bieten:


Ein Fan-Video eines anonymen Youtube-Nutzers (Name: "MarxLeninKimilsung" Autsch) ist eine tolle Quellenangabe, für jemanden, der gerne Schnappatmung bekommt, wenn eine Quelle ihm verdächtig erscheint zwinkern

Aber es spielt keine Rolle. Hinsichtlich der von dir morkierten Inhalte sind sich die syrische Regierung und die Opposition einig. Keiner kann dort die Juden leiden, das ist doch kein Geheimnis.

Zitat:
Warum halten die Soldaten Assads ihre Arme so merkwürdig hoch?


So schwört man dort seine Treue. Häufig wird das mit religösem Blahblah erklärt, angedeutete Hand auf dem Koran oder so etwas. Und das ist nicht nur bei Assads Armee so, sondern auch bei der Hezbollah - oder auch bei deren Gegner: https://www.youtube.com/watch?v=Yp4DtmpktTU
Die geben dort halt einen Scheiss auf deutsche Befindlichkeiten.

Nazis in Mexiko:
https://www.youtube.com/watch?v=-QJe5HR8JLY
https://www.youtube.com/watch?v=WbdqZuWEWvg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21280
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2138768) Verfasst am: 13.06.2018, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
...
Zitat:
- US-led Coalition fired vast number of imprecise explosive weapons in populated civilian area

Nennt man sowas in Syrien nicht Fassbomben?


Nein tut man nicht!

Propaganda-konform zu schreiben ist nichts für mich...


Das hat nichts mit Propaganda zu tun, sondern mit Technik
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9415
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2138854) Verfasst am: 14.06.2018, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/is-reorganisiert-sich-in-idlib-4961
Zitat:
Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte finden aktuell Kämpfe zwischen dem „Islamischen Staat“ (IS) und Al-Nusra (Heyet Tahrir al-Sham) um die Kontrolle der Region Idlib statt. Im Rahmen dieser Auseinandersetzungen soll der IS drei HTS-Mitglieder geköpft haben. Der IS hat den Ermordeten vorher – wie bei seinen Hinrichtungen üblich – orange Overalls angezogen.

Die Al-Nusra-Front hatte zuvor eine sechsköpfige Gruppe als angebliche IS-Schläferzelle ausgehoben. Daraufhin war es am 4. Juni in Seqlin zu Kämpfen zwischen al-Nusra und einer dem IS nahestehenden irakischen Familie gekommen. Bei den Kämpfen wurden insgesamt 27 Personen, fünf davon Al-Nusra-Mitglieder, getötet. (...)

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1075
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2138856) Verfasst am: 14.06.2018, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
...
Zitat:
- US-led Coalition fired vast number of imprecise explosive weapons in populated civilian area

Nennt man sowas in Syrien nicht Fassbomben?


Nein tut man nicht!

Propaganda-konform zu schreiben ist nichts für mich...


Das hat nichts mit Propaganda zu tun, sondern mit Technik


https://de.wikipedia.org/wiki/Fassbombe

Fassbomben könnte man auch als ungenaue explosive Waffen betrachten. Sie werden allerdings nicht abgefeuert, sondern abgeworfen.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38483
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2138883) Verfasst am: 14.06.2018, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/is-reorganisiert-sich-in-idlib-4961
Zitat:
Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte finden aktuell Kämpfe zwischen dem „Islamischen Staat“ (IS) und Al-Nusra (Heyet Tahrir al-Sham) um die Kontrolle der Region Idlib statt. Im Rahmen dieser Auseinandersetzungen soll der IS drei HTS-Mitglieder geköpft haben. Der IS hat den Ermordeten vorher – wie bei seinen Hinrichtungen üblich – orange Overalls angezogen.

Die Al-Nusra-Front hatte zuvor eine sechsköpfige Gruppe als angebliche IS-Schläferzelle ausgehoben. Daraufhin war es am 4. Juni in Seqlin zu Kämpfen zwischen al-Nusra und einer dem IS nahestehenden irakischen Familie gekommen. Bei den Kämpfen wurden insgesamt 27 Personen, fünf davon Al-Nusra-Mitglieder, getötet. (...)



Hervorhebung von mir.


Mir scheint die haben von den Besten gelernt! zynisches Grinsen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9948

Beitrag(#2139370) Verfasst am: 17.06.2018, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:

[...]
Zitat:
Warum halten die Soldaten Assads ihre Arme so merkwürdig hoch?


So schwört man dort seine Treue....

Wenn ich Diktator in Syrien wäre, würde ich sagen:
"Hört mal Jungs, mir die Treue zu schwören ist zwar schwachsinnig, denn wenn schon, dann schwört man auf die Verfassung - aber mir gefällt das andererseits.
Jedoch das mit dem Hitlergruß lasst jetzt mal sein - Juden und so, ihr versteht? Legt in Zukunft die Hand aufs Herz oder auf den Dingens. DAS IST EIN BEFEHL!
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 42, 43, 44, 45  Weiter
Seite 43 von 45

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group