Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

AfD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 214, 215, 216 ... 245, 246, 247  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35660
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2136950) Verfasst am: 01.06.2018, 05:41    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Sei froh, dass es ein Sammelbecken gibt, wo sich viele dieser rückständigen Gedanken einfinden , bündeln. Dagegen, kann politisch ! argumentiert werden. Du kannst das natürlich nicht..Smilie fehlt was.

Das ist Politik und politisches Agieren . Der politische Gegner muss gestellt werden können, nicht verheimlicht, verunstaltet oder verunglimpft werden.


Deine Heuchelei ist so manifest, dass sie praktisch mit Händen greifbar ist. Da muss man sich nur mal fragen, ob du sowas auch schreiben würdest, wenn z.B. Kommunisten in den Bundestag einziehen würden.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2136952) Verfasst am: 01.06.2018, 07:05    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Sei froh, dass es ein Sammelbecken gibt, wo sich viele dieser rückständigen Gedanken einfinden , bündeln. Dagegen, kann politisch ! argumentiert werden. Du kannst das natürlich nicht..Smilie fehlt was.

Das ist Politik und politisches Agieren . Der politische Gegner muss gestellt werden können, nicht verheimlicht, verunstaltet oder verunglimpft werden.


Deine Heuchelei ist so manifest, dass sie praktisch mit Händen greifbar ist. Da muss man sich nur mal fragen, ob du sowas auch schreiben würdest, wenn z.B. Kommunisten in den Bundestag einziehen würden.


Ach ja, wenn etwas nicht in dein Weltbild passt, dann sind die Argumente ,Ausführungen des anderen Heuchelei? Arm oder?

Ich hoffe sogar, das gut aufgestellte kommunistisch denkende Abgeordnete im BT sitzen. Also, was soll deine Frage diesbezüglich?

Deine Haltung ist gleicher Art, der AfD. Bei denen ist der Beleidigtenstatus aus Minderbeachtung ein gängiges Argumenrationsmuster. Bei dir ( u.a.) ist des Versuch erkennbar, dass es sich um ein vermeintlich " besseren" politisches Konzept handelt. Es ist aber einfache dumme Überheblichkeit gepaart mit selbst zugeschriebener moralischen Höhe.

Also kann der Realpolitiker deine und die Argumenrationsmuster der AfD in der politischen Auseinandersetzung vernachlässigen. Die Aufstellung der AfD da ist kindisch und Mitleid heischend, deine ist bigott und Mitleid erregend.

Beide Haltungen sind in der politischen Debatte spaltend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Kleinfingerfan



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5815

Beitrag(#2136958) Verfasst am: 01.06.2018, 08:24    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Sei froh, dass es ein Sammelbecken gibt, wo sich viele dieser rückständigen Gedanken einfinden , bündeln. Dagegen, kann politisch ! argumentiert werden. Du kannst das natürlich nicht..Smilie fehlt was.

Das ist Politik und politisches Agieren . Der politische Gegner muss gestellt werden können, nicht verheimlicht, verunstaltet oder verunglimpft werden.


Deine Heuchelei ist so manifest, dass sie praktisch mit Händen greifbar ist. Da muss man sich nur mal fragen, ob du sowas auch schreiben würdest, wenn z.B. Kommunisten in den Bundestag einziehen würden.

Da gilt doch das gleiche. Wie gerade die Union zumindest früher mit der Linkspartei (und noch früher mit den Grünen) umgegangen ist, ist geradezu peinlich. Das spiegelt sich jetzt mit dem umgang mit der AFD. Beispielsweise ist völlig idiotisch, sich gegen einen Untersuchungsausschuss zur Bamf-Affäre zu sträuben, nur weil dieser von der AFD mitinitiiert wird.
_________________
Chaos is a ladder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35660
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2136980) Verfasst am: 01.06.2018, 12:49    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Ach ja, wenn etwas nicht in dein Weltbild passt, dann sind die Argumente ,Ausführungen des anderen Heuchelei? Arm oder?

Ich hoffe sogar, das gut aufgestellte kommunistisch denkende Abgeordnete im BT sitzen. Also, was soll deine Frage diesbezüglich?

Deine Haltung ist gleicher Art, der AfD. Bei denen ist der Beleidigtenstatus aus Minderbeachtung ein gängiges Argumenrationsmuster. Bei dir ( u.a.) ist des Versuch erkennbar, dass es sich um ein vermeintlich " besseren" politisches Konzept handelt. Es ist aber einfache dumme Überheblichkeit gepaart mit selbst zugeschriebener moralischen Höhe.

Also kann der Realpolitiker deine und die Argumenrationsmuster der AfD in der politischen Auseinandersetzung vernachlässigen. Die Aufstellung der AfD da ist kindisch und Mitleid heischend, deine ist bigott und Mitleid erregend.

Beide Haltungen sind in der politischen Debatte spaltend.


Pillepalle
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35660
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2136981) Verfasst am: 01.06.2018, 12:51    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wie gerade die Union zumindest früher mit der Linkspartei (und noch früher mit den Grünen) umgegangen ist, ist geradezu peinlich.

Wie die SPD mit der Linkspartei umgeht, ist sehr viel schlimmer. Im Gegensatz zum Verhalten der CDU in dieser Frage hat das der SPD nämlich nicht-triviale politische Folgen.

Hier ging's aber eigentlich weder um die Union noch um die Linkspartei. Pfeifen
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35250
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2137057) Verfasst am: 02.06.2018, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge nach Menschenrechte verschoben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23300

Beitrag(#2137194) Verfasst am: 03.06.2018, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2137203) Verfasst am: 03.06.2018, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html


Und nun........?

Wenn man den elenden Begriff Entsorgen dem Tweetjacket um die Ohren haut und weglässt, wenn die Provo hinter, " Na Eichsfeld einladen ......." , den unsinnigen Quark mit Landnahme in der Orkus packt, ist an der Ausage des Jackets mehr dran, als an der Äußerung der türkisch-stämmigen Deutschen mit wenig Kenntnis über Deutschland.

Das Verfahren gegen Gauland in der Sache wurde niedergeschlagen. Freie Meinungsäußerung beinhaltet auch Dummheiten. Meinungen zur dt. Kultur aus dem Munde Neudeutscher können auch dumm sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35250
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2137205) Verfasst am: 03.06.2018, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html


Und nun........?

Wenn man den elenden Begriff Entsorgen dem Tweetjacket um die Ohren haut und weglässt, wenn die Provo hinter, " Na Eichsfeld einladen ......." , den unsinnigen Quark mit Landnahme in der Orkus packt, ist an der Ausage des Jackets mehr dran, als an der Äußerung der türkisch-stämmigen Deutschen mit wenig Kenntnis über Deutschland.

Das Verfahren gegen Gauland in der Sache wurde niedergeschlagen. Freie Meinungsäußerung beinhaltet auch Dummheiten. Meinungen zur dt. Kultur aus dem Munde Neudeutscher können auch dumm sein.


Schlimmer als das dumme Geschwätz von Gauland ist:

Zitat:
Beifall und Jubelrufe der Zuschauer (einschließlich Mitglieder des Vorstands der AfD).


Ein Idiot der Unsinn labert, ist nicht weiter schlimm. Das solche Leute Beifall bekommen, ist das angsteinflößende.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23300

Beitrag(#2137207) Verfasst am: 03.06.2018, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html


Und nun........?

Wenn man den elenden Begriff Entsorgen dem Tweetjacket um die Ohren haut und weglässt, wenn die Provo hinter, " Na Eichsfeld einladen ......." , den unsinnigen Quark mit Landnahme in der Orkus packt, ist an der Ausage des Jackets mehr dran, als an der Äußerung der türkisch-stämmigen Deutschen mit wenig Kenntnis über Deutschland.

Das Verfahren gegen Gauland in der Sache wurde niedergeschlagen. Freie Meinungsäußerung beinhaltet auch Dummheiten. Meinungen zur dt. Kultur aus dem Munde Neudeutscher können auch dumm sein.


Warum verwahrst du dich eigentlich dagegen, als AfD-Anhänger eingestuft zu werden? Mimikry?
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2137208) Verfasst am: 03.06.2018, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html


Und nun........?

Wenn man den elenden Begriff Entsorgen dem Tweetjacket um die Ohren haut und weglässt, wenn die Provo hinter, " Na Eichsfeld einladen ......." , den unsinnigen Quark mit Landnahme in der Orkus packt, ist an der Ausage des Jackets mehr dran, als an der Äußerung der türkisch-stämmigen Deutschen mit wenig Kenntnis über Deutschland.

Das Verfahren gegen Gauland in der Sache wurde niedergeschlagen. Freie Meinungsäußerung beinhaltet auch Dummheiten. Meinungen zur dt. Kultur aus dem Munde Neudeutscher können auch dumm sein.


Warum verwahrst du dich eigentlich dagegen, als AfD-Anhänger eingestuft zu werden? Mimikry?


Lol

Ich verwahre mich gegen zwei Dinge. Einmal von dummen Menschen deiner Couleur in diese Ecke gestellt zu werden, nur weil sie meinen, mit ihrem Weltbild als Maßstab darüber ein Urteil abgeben zu können. Weiter verwahre ich mich gegen, dass , das was ich und die große Mehrheit der hier lebenden Menschen als ihre kulturelle Identität ansehen, von dummen Menschen deiner Couleur oder von neu in Deutschland ansässigen Mensvhen klein gereden wird oder nach ihrem Gusto interpretieren zu müssen.

Claro ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23300

Beitrag(#2137209) Verfasst am: 03.06.2018, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:

Warum verwahrst du dich eigentlich dagegen, als AfD-Anhänger eingestuft zu werden? Mimikry?


Lol

Ich verwahre mich gegen zwei Dinge. Einmal von dummen Menschen deiner Couleur in diese Ecke gestellt zu werden, nur weil sie meinen, mit ihrem Weltbild als Maßstab darüber ein Urteil abgeben zu können. Weiter verwahre ich mich gegen, dass , das was ich und die große Mehrheit der hier lebenden Menschen als ihre kulturelle Identität ansehen, von dummen Menschen deiner Couleur oder von neu in Deutschland ansässigen Mensvhen klein gereden wird oder nach ihrem Gusto interpretieren zu müssen.

Claro ?


Süß. : )
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29111

Beitrag(#2137210) Verfasst am: 03.06.2018, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Weiter verwahre ich mich gegen, dass , das was ich und die große Mehrheit der hier lebenden Menschen als ihre kulturelle Identität ansehen, von dummen Menschen deiner Couleur oder von neu in Deutschland ansässigen Mensvhen klein gereden wird oder nach ihrem Gusto interpretieren zu müssen.


Was genau darf man sich denn unter dieser "kulturellen Identität" vorstellen?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35250
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2137214) Verfasst am: 03.06.2018, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Weiter verwahre ich mich gegen, dass , das was ich und die große Mehrheit der hier lebenden Menschen als ihre kulturelle Identität ansehen, von dummen Menschen deiner Couleur oder von neu in Deutschland ansässigen Mensvhen klein gereden wird oder nach ihrem Gusto interpretieren zu müssen.


Was genau darf man sich denn unter dieser "kulturellen Identität" vorstellen?


Um das vorzustellen gibt es sogar einen extra Thread.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35250
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2137242) Verfasst am: 03.06.2018, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Persönliches Geplänkel und Frotzeleien in den Sandkasten verschoben. Bitte hier nur Sachliches zu AFD.
Zum Thema "Deutsche Kultur". Bitte auch an entsprechende Stelle diskutieren.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14045
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2137278) Verfasst am: 03.06.2018, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Weiter verwahre ich mich gegen, dass , das was ich und die große Mehrheit der hier lebenden Menschen als ihre kulturelle Identität ansehen, ...


Das mit der *kulturellen Identität* ist auch Kennzeichen der Identitären. Dabei haben natürlich AfD und die Identitären viele Schnittmengen.

Im Moment ist es so, dass die AfD unter ihrem Dach viele rechte bis faschistische Strömungen vereint als rechte Sammlungsbewegung, darunter auch die Bewegung der Identitären, welche in Frankreich entstanden ist.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39378
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2137288) Verfasst am: 03.06.2018, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html


Und nun........?

Wenn man den elenden Begriff Entsorgen dem Tweetjacket um die Ohren haut und weglässt, wenn die Provo hinter, " Na Eichsfeld einladen ......." , den unsinnigen Quark mit Landnahme in der Orkus packt, ist an der Ausage des Jackets mehr dran, als an der Äußerung der türkisch-stämmigen Deutschen mit wenig Kenntnis über Deutschland.

Das Verfahren gegen Gauland in der Sache wurde niedergeschlagen. Freie Meinungsäußerung beinhaltet auch Dummheiten. Meinungen zur dt. Kultur aus dem Munde Neudeutscher können auch dumm sein.


Meiner Meinung nach haben solche Typen wie der Gauland nichts in Deutschland verloren. Zu meinem Deutschland, wie ich es kenne, gehoert der einfach nicht dazu. Man koennte den ja in die Ukraine entsorgen. Dort hat's noch mehr von der Sorte. Da kann er seine (Un)Kultur künftig ausleben.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Armseliges Würstchen kurz vorm Verderben



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23318
Wohnort: München

Beitrag(#2137311) Verfasst am: 04.06.2018, 08:08    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html


Und nun........?

Wenn man den elenden Begriff Entsorgen dem Tweetjacket um die Ohren haut und weglässt, wenn die Provo hinter, " Na Eichsfeld einladen ......." , den unsinnigen Quark mit Landnahme in der Orkus packt, ist an der Ausage des Jackets mehr dran, als an der Äußerung der türkisch-stämmigen Deutschen mit wenig Kenntnis über Deutschland.

Das Verfahren gegen Gauland in der Sache wurde niedergeschlagen. Freie Meinungsäußerung beinhaltet auch Dummheiten. Meinungen zur dt. Kultur aus dem Munde Neudeutscher können auch dumm sein.


Meiner Meinung nach haben solche Typen wie der Gauland nichts in Deutschland verloren. Zu meinem Deutschland, wie ich es kenne, gehoert der einfach nicht dazu. Man koennte den ja in die Ukraine entsorgen. Dort hat's noch mehr von der Sorte. Da kann er seine (Un)Kultur künftig ausleben.


What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11071

Beitrag(#2137320) Verfasst am: 04.06.2018, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html


Und nun........?

Wenn man den elenden Begriff Entsorgen dem Tweetjacket um die Ohren haut und weglässt, wenn die Provo hinter, " Na Eichsfeld einladen ......." , den unsinnigen Quark mit Landnahme in der Orkus packt, ist an der Ausage des Jackets mehr dran, als an der Äußerung der türkisch-stämmigen Deutschen mit wenig Kenntnis über Deutschland.

Das Verfahren gegen Gauland in der Sache wurde niedergeschlagen. Freie Meinungsäußerung beinhaltet auch Dummheiten. Meinungen zur dt. Kultur aus dem Munde Neudeutscher können auch dumm sein.


Meiner Meinung nach haben solche Typen wie der Gauland nichts in Deutschland verloren. Zu meinem Deutschland, wie ich es kenne, gehoert der einfach nicht dazu. Man koennte den ja in die Ukraine entsorgen. Dort hat's noch mehr von der Sorte. Da kann er seine (Un)Kultur künftig ausleben.


What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?

Ich würde "Nazis" aber mal aktualisieren, es gibt Legacy-Nazis und heutige Nazis.
Der Rassismus der Legacy-Nazis besteht hauptsächlich auf biologischen Merkmalen, der der heutigen Nazis eher auf technologischen.
Am Ende von WKII war diese Entwicklung schon zu sehen, da ging es immer mehr um "Wunderwaffen" die auf eine Überlegenheit(und anderer Minderwertigkeit) hinweisen würden.

In der Ukraine sind eher Legacy-Nazis, genauso wie in Teilen Ostdeutschlands etc. Heutige Nazis (technologische Überlegenheit, andere haben sich zu unterwerfen) sind für mich Teil des **-Imperialismus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1490
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2137328) Verfasst am: 04.06.2018, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.

Zitat:
Aydan Saliha Özoğuz (deutsche Aussprache: Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

Zitat:
Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie nie wieder her. Und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können."

Zitat:
Frau Özoguz hat weder etwas in der Bundesregierung verloren noch in Deutschland.

Zitat:
Früher hätte man das Invasion genannt, wie eine schleichende Landnahme. Und dieser schleichenden Landnahme müssen wir alle geschlossen widerstehen.

Gauland (AfD)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-und-die-volksverhetzung-debatte-von-thomas-fischer-a-1210885.html


Und nun........?

Wenn man den elenden Begriff Entsorgen dem Tweetjacket um die Ohren haut und weglässt, wenn die Provo hinter, " Na Eichsfeld einladen ......." , den unsinnigen Quark mit Landnahme in der Orkus packt, ist an der Ausage des Jackets mehr dran, als an der Äußerung der türkisch-stämmigen Deutschen mit wenig Kenntnis über Deutschland.

Das Verfahren gegen Gauland in der Sache wurde niedergeschlagen. Freie Meinungsäußerung beinhaltet auch Dummheiten. Meinungen zur dt. Kultur aus dem Munde Neudeutscher können auch dumm sein.


Meiner Meinung nach haben solche Typen wie der Gauland nichts in Deutschland verloren. Zu meinem Deutschland, wie ich es kenne, gehoert der einfach nicht dazu. Man koennte den ja in die Ukraine entsorgen. Dort hat's noch mehr von der Sorte. Da kann er seine (Un)Kultur künftig ausleben.


What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?


Nazis sollten nirgendwo hingehören.

Am besten man entsorgt sie in Anatolien. zwinkern
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Armseliges Würstchen kurz vorm Verderben



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23318
Wohnort: München

Beitrag(#2137331) Verfasst am: 04.06.2018, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Na toll, typisch deutsch. Den Sondermüll einfach ins Ausland verklappen.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1490
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2137337) Verfasst am: 04.06.2018, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ihn hierzulande in alten Salzstöcken abzuladen wäre doch inhuman. nee
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14045
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2137338) Verfasst am: 04.06.2018, 15:55    Titel: Wer vom Kapitalismus nicht reden will ... Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Ihn hierzulande in alten Salzstöcken abzuladen wäre doch inhuman. Auf den Arm nehmen


"Entsorgen" wird nichts nützen. Diese Gesellschaft sorgt für beständigen Nachwuchs für faschistische Gruppen.

Anders gesagt: Faschismus ist ein Symptom, die Krankheit selber sitzt tiefer. freakteach
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 22425
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2137358) Verfasst am: 04.06.2018, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
....
What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?

Das ist mal eine gute Frage. Natürlich gehören sie zu Deutschland, wie die Muslime auch. Sind schließlich auch ca 5% und müssten damit eigentlich den gleichen Minderheitenschutz genießen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1490
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2137359) Verfasst am: 04.06.2018, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
....
What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?

Das ist mal eine gute Frage. Natürlich gehören sie zu Deutschland, wie die Muslime auch. Sind schließlich auch ca 5% und müssten damit eigentlich den gleichen Minderheitenschutz genießen.


Warum errichtest du kein Zeltlager für Nazis in deinem Garten? Lachen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 22425
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2137370) Verfasst am: 04.06.2018, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
....
What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?

Das ist mal eine gute Frage. Natürlich gehören sie zu Deutschland, wie die Muslime auch. Sind schließlich auch ca 5% und müssten damit eigentlich den gleichen Minderheitenschutz genießen.


Warum errichtest du kein Zeltlager für Nazis in deinem Garten? Lachen

Weil ich da auch keine Moschee aufstelle.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39378
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2137404) Verfasst am: 04.06.2018, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
....
What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?

Das ist mal eine gute Frage. Natürlich gehören sie zu Deutschland, wie die Muslime auch. Sind schließlich auch ca 5% und müssten damit eigentlich den gleichen Minderheitenschutz genießen.


Warum errichtest du kein Zeltlager für Nazis in deinem Garten? Lachen


Weil die sich in seinem Wohnzimmer viel wohler fühlen. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 22425
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2137405) Verfasst am: 04.06.2018, 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
....
What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?

Das ist mal eine gute Frage. Natürlich gehören sie zu Deutschland, wie die Muslime auch. Sind schließlich auch ca 5% und müssten damit eigentlich den gleichen Minderheitenschutz genießen.


Warum errichtest du kein Zeltlager für Nazis in deinem Garten? Lachen


Weil die sich in seinem Wohnzimmer viel wohler fühlen. Sehr glücklich

Warst Du nicht derjenige, der sich hier dauernd beschwerte, ich würde nur ad personam schreiben?

Ich kann Dir aber versichern, dass Die sich da nicht wohl fühlen würden - da, wo ich sie kennengelernt habe, mochten sie meinen Argumentationsstil nicht und wurden dann immer persönlich.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Armseliges Würstchen kurz vorm Verderben



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23318
Wohnort: München

Beitrag(#2137408) Verfasst am: 05.06.2018, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
....
What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?

Das ist mal eine gute Frage. Natürlich gehören sie zu Deutschland, wie die Muslime auch. Sind schließlich auch ca 5% und müssten damit eigentlich den gleichen Minderheitenschutz genießen.


Warum errichtest du kein Zeltlager für Nazis in deinem Garten? Lachen


Weil die sich in seinem Wohnzimmer viel wohler fühlen. Sehr glücklich

Warst Du nicht derjenige, der sich hier dauernd beschwerte, ich würde nur ad personam schreiben?

Ich kann Dir aber versichern, dass Die sich da nicht wohl fühlen würden - da, wo ich sie kennengelernt habe, mochten sie meinen Argumentationsstil nicht und wurden dann immer persönlich.


Also, das verstehe ich. Du hast einen Argumentationsstil, der verschreckt sogar die härtesten Nazis.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 22425
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2137410) Verfasst am: 05.06.2018, 01:28    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
....
What? Seit wann gehören Nazis nicht mehr zu Deutschland?

Das ist mal eine gute Frage. Natürlich gehören sie zu Deutschland, wie die Muslime auch. Sind schließlich auch ca 5% und müssten damit eigentlich den gleichen Minderheitenschutz genießen.


Warum errichtest du kein Zeltlager für Nazis in deinem Garten? Lachen


Weil die sich in seinem Wohnzimmer viel wohler fühlen. Sehr glücklich

Warst Du nicht derjenige, der sich hier dauernd beschwerte, ich würde nur ad personam schreiben?

Ich kann Dir aber versichern, dass Die sich da nicht wohl fühlen würden - da, wo ich sie kennengelernt habe, mochten sie meinen Argumentationsstil nicht und wurden dann immer persönlich.


Also, das verstehe ich. Du hast einen Argumentationsstil, der verschreckt sogar die härtesten Nazis.

Nö, Verschrecken ist das falsche Wort - die mögen das einfach nicht, wenn man ruhig bleibt und reagieren dann wie bb. Es kommt dann nichts mehr zur Sache.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 214, 215, 216 ... 245, 246, 247  Weiter
Seite 215 von 247

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group