Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zitate, Sprüche, Lebensweisheiten, Bonmots, geistreiche Bemerkungen u.ä
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34563
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2142156) Verfasst am: 09.07.2018, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ein Kroate der über Griechen lästert und dabei das Zitat bringt: "steht schon in der Bibel. Trau keinen Griechen, auch wenn er Geschenke bringt", kennt die Griechen "besonders gut". Mit den Augen rollen

Das steht nicht in der Bibel nerv

Mir brauchst das nicht erzählen. M.W. ist das ein Homer-Zitat. Ilias oder Odyssee.

Falsch. Vergil. xP


Vielen Dank.

Zitat:
Phobou tous Danaous kai dōra pherontas.
„Fürchte die Danaer (Griechen), selbst wenn sie Geschenke bringen.“
Dieser Satz wird meistens aus Vergils Epos Aeneis zitiert, wo es lateinisch heißt:

„Quidquid id est timeo Danaos et dona ferentes.“
„Was auch immer es ist ich fürchte die Danäer auch wenn sie Geschenke bringen.“
Nachdem die griechische Armee ihren Abzug vorgetäuscht hatte, holten die Trojaner das trojanische Pferd trotz Warnung des Laokoon, der mit diesen Worten vor diesem Danaergeschenk warnt, in die Stadt. Die Trojaner glaubten, dass es sich bei dem riesigen hölzernen Pferd um ein Abschiedsgeschenk der Griechen für den Gott Poseidon handelte, holten sich aber damit den Untergang in ihre Stadt.


Ich hatte es nur in Erinnerung in Zusammenhang mit das trojanische Pferd. Deshalb Homer zugeordnet.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1652
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2142184) Verfasst am: 09.07.2018, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Man muß sich selbst erkennen. Alles Unglück in der Welt kommt daher, dass man nicht versteht, ruhig in einem Zimmer zu sein.

Blaise Pascal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10882

Beitrag(#2142210) Verfasst am: 09.07.2018, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Der schlaueste Weg, Menschen passiv und folgsam zu halten, ist, das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb dieses Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben. Das gibt den Menschen das Gefühl, dass freies Denken stattfindet, während die Voraussetzungen des Systems immer wieder durch die Grenzen des zulässigen Bereichs der Debatte verfestigt werden."
Noam Chomsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2142368) Verfasst am: 10.07.2018, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Kamel
Gegenwart der Kamele.
Mein Minibus hat sich verfahren.

M. Houellebecq in Lanzarote
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3106
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2142387) Verfasst am: 10.07.2018, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein: hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen.

Übrigens überwiegt die Individualität bei weitem die Nationalität, und in einem gegebenen Menschen verdient jene tausendmal mehr Berücksichtigung als diese. Dem Nationalcharakter wird, ehe er von der Menge redet, nie viel gutes ehrlicherweise nachzurühmen sein. Vielmehr erscheint nur die menschliche Beschränktheit, Verkehrtheit und Schlechtigkeit in jedem Lande in einer anderen Form und diese nennt man den Nationalcharakter. - Jede Nation spottet über die andere, und alle haben recht.


- Arthur Schopenhauer
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3106
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2142701) Verfasst am: 12.07.2018, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Aristoteles soll jemand zugetragen haben, dass man schlecht hinter seinem Rücken über ihn rede.

Er soll nur ganz trocken geantwortet haben:

'Wenn ich nicht dabei bin, können sie mich meinetwegen verprügeln.'



Wenn ich auf eine Quelle tippen müsste, würde ich sagen: Diogenes Laertius... aber.... ich habs nicht überprüft.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3106
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2142961) Verfasst am: 14.07.2018, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15966
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2143180) Verfasst am: 16.07.2018, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Si tacuisses, philosophus mansisses.

Wenn de dei Gosch g'halde heddsch, no hedd koi Sau gmergd, dasch d' bled bischd.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3106
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2144023) Verfasst am: 23.07.2018, 01:08    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10074

Beitrag(#2144024) Verfasst am: 23.07.2018, 01:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Si tacuisses, philosophus mansisses.

Wenn de dei Gosch g'halde heddsch, no hedd koi Sau gmergd, dasch d' bled bischd.

Smilie
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38690
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2144116) Verfasst am: 23.07.2018, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Si tacuisses, philosophus mansisses.

Wenn de dei Gosch g'halde heddsch, no hedd koi Sau gmergd, dasch d' bled bischd.



Sag mal.....bist Du Pfälzer? Geschockt
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3106
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2144126) Verfasst am: 23.07.2018, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

people ain't shit.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15966
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2144212) Verfasst am: 24.07.2018, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Si tacuisses, philosophus mansisses.

Wenn de dei Gosch g'halde heddsch, no hedd koi Sau gmergd, dasch d' bled bischd.



Sag mal.....bist Du Pfälzer? Geschockt

Nein. Nach Geburt und Kindheit Sachse. Der obige Ausspruch ist reinstes Schwäbisch. Ich wohne hier exakt auf der Westgrenze Bayerns, hier spricht man Schwäbisch. Damit habe ich Probleme, Bayerisch verstehe ich viel leichter und besser.
Die Schwaben gebrauchen gern das sch statt s. Die Gemahlin eines ehem. Arbeitskollegen hieß Astrid. Wenn er von ihr sprach nannte er sie Aschdridd. Für mich klang das immer wie Arschtritt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10882

Beitrag(#2144284) Verfasst am: 24.07.2018, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

»Heute bombardieren wir ein Land, ich denke an Syrien, ohne Kriegserklärung. Wir schicken Armeen über Grenzen irgendwohin, um irgendetwas zu machen. Und alle reden von ‚Werten‘, die sie dort zu verteidigen vorgeben. Aber genau damit wird das Regelwerk zerstört, das nach dem Zweiten Weltkrieg für Frieden und gegen diese Barbarisierung aufgebaut wurde. Wir geben vor, etwas für Werte zu tun und verraten sie damit. Deswegen kann ich das Wort ‚Werte‘ nicht mehr hören. Ich möchte doch alle bitten, die allgemeinen Regeln einzuhalten. Das genügt nämlich – und leckt mich am Arsch mit Werten!«

Karl Schwarzenberg, Ex-Außenminister Tschechiens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10882

Beitrag(#2144408) Verfasst am: 25.07.2018, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

“We have a press that no longer seeks truth,”
“I see media powers who want to become judicial powers.”

Emmanuel Macron, Präsident Frankreichs


Quellen: Text, Video
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3106
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2144830) Verfasst am: 28.07.2018, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34563
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2145770) Verfasst am: 04.08.2018, 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mann ist wie alle Menschen ein unterentwickeltes Tier, das aus seiner Unterentwicklung die notwendigen Fähigkeiten zum Überleben hervorzaubert. Diese artistische Leistung nennen wir Evolution.
Matthias Beltz.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1869

Beitrag(#2145771) Verfasst am: 04.08.2018, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Der Mann ist wie alle Menschen ein unterentwickeltes Tier, das aus seiner Unterentwicklung die notwendigen Fähigkeiten zum Überleben hervorzaubert. Diese artistische Leistung nennen wir Evolution.
Matthias Beltz.


Von Evolution versteht er nichts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34563
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2145805) Verfasst am: 05.08.2018, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Der Mann ist wie alle Menschen ein unterentwickeltes Tier, das aus seiner Unterentwicklung die notwendigen Fähigkeiten zum Überleben hervorzaubert. Diese artistische Leistung nennen wir Evolution.
Matthias Beltz.


Von Evolution versteht er nichts.


Un Du nichts von Matthias Beltz.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15966
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2145819) Verfasst am: 05.08.2018, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Der Mann ist wie alle Menschen ein unterentwickeltes Tier, das aus seiner Unterentwicklung die notwendigen Fähigkeiten zum Überleben hervorzaubert. Diese artistische Leistung nennen wir Evolution.
Matthias Beltz.


Von Evolution versteht er nichts.


Un Du nichts von Matthias Beltz.

Vrolijke hat recht. Der obige Ausspruch ist Quatsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1869

Beitrag(#2145828) Verfasst am: 05.08.2018, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Der Mann ist wie alle Menschen ein unterentwickeltes Tier, das aus seiner Unterentwicklung die notwendigen Fähigkeiten zum Überleben hervorzaubert. Diese artistische Leistung nennen wir Evolution.
Matthias Beltz.


Von Evolution versteht er nichts.


Un Du nichts von Matthias Beltz.

Vrolijke hat recht. Der obige Ausspruch ist Quatsch.


Und wenn er lauten würde: "Von Evolution verstand er nichts."
Wäre er dann immer noch Quatsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38690
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2145831) Verfasst am: 05.08.2018, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Der Beltz war Kabarettist und kein Wissenschaftler und der Spruch stammt aus einem Kabarettprogramm und nicht aus einer evolutionsbiologischen Vorlesung.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1869

Beitrag(#2145833) Verfasst am: 05.08.2018, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Beltz war Kabarettist und kein Wissenschaftler und der Spruch stammt aus einem Kabarettprogramm und nicht aus einer evolutionsbiologischen Vorlesung.


Und was ändert das an meiner Aussage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34563
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2145840) Verfasst am: 05.08.2018, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Beltz war Kabarettist und kein Wissenschaftler und der Spruch stammt aus einem Kabarettprogramm und nicht aus einer evolutionsbiologischen Vorlesung.


Und was ändert das an meiner Aussage?


Da gehts weiter.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38690
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2145841) Verfasst am: 05.08.2018, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Beltz war Kabarettist und kein Wissenschaftler und der Spruch stammt aus einem Kabarettprogramm und nicht aus einer evolutionsbiologischen Vorlesung.


Und was ändert das an meiner Aussage?


Nichts. Es bedeutet lediglich, dass er auch ueberhaupt nichts von Evolution verstehen muss. Insofern ist Deine Aussage ziemlich überflüssig.

Beltz will nicht den Begriff Evolution wissenschaftlich erklaeren, sondern er setzt mit seiner Verwendung eine Pointe in einem satirisch gemeinten Text.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13824
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2145842) Verfasst am: 05.08.2018, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Der Beltz war Kabarettist und kein Wissenschaftler und der Spruch stammt aus einem Kabarettprogramm und nicht aus einer evolutionsbiologischen Vorlesung.


Und was ändert das an meiner Aussage?


Nichts. Es bedeutet lediglich, dass er auch ueberhaupt nichts von Evolution verstehen muss. Insofern ist Deine Aussage ziemlich überflüssig.

Beltz will nicht den Begriff Evolution wissenschaftlich erklaeren, sondern er setzt mit seiner Verwendung eine Pointe in einem satirisch gemeinten Text.


Genau. Das ist ungefähr so, als wenn Piet Klocke die Evolution erklärt:

Piet Klocke erklärt die Evolution
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34563
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2145846) Verfasst am: 05.08.2018, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Könnt ihr nicht lesen?
Ich habe jetzt keine Lust zu arbeiten.
Führt die Diskussion über Evolution bitte in den richtigen Thread.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3106
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2146305) Verfasst am: 08.08.2018, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3106
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2146788) Verfasst am: 13.08.2018, 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

Nur wo Leben ist, da ist auch Wille: aber nicht Wille zum Leben, sondern – so lehr ich's dich – Wille zur Macht!

- Friedrich Nietzsche
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15966
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2146812) Verfasst am: 13.08.2018, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Nur wo Leben ist, da ist auch Wille: aber nicht Wille zum Leben, sondern – so lehr ich's dich – Wille zur Macht!

- Friedrich Nietzsche

Den Spruch hab ich in meiner Kindheit schon gehört und gelesen. Das war ein besonders beliebtes Zitat der Nazi-Propaganda.
Und keiner weiß eigentlich, was Nietzsche damit sagen wollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Weiter
Seite 22 von 26

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group