Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die USA, der Vorreiter der westlichen Wertegemeinschaft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 16, 17, 18  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38078
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2132490) Verfasst am: 26.04.2018, 04:03    Titel: Antworten mit Zitat

https://i.redd.it/zjxlidfau3u01.png


Wörter sind manchmal ganz schoen kompliziert. Da ist mancher Parlamentsabgeordnete auch schon mal überfordert. Sehr glücklich


Wegen Übergröße, Bild in Link umgewandelt. vrolijke
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38078
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2132743) Verfasst am: 28.04.2018, 02:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
As a new royal baby was born to Kate Middleton and Prince William, the UK was abuzz, with word spreading of a lavish, luxurious birth. But the price for the birth and the mother’s recovery, which was $8,900, is significantly lower than what the average US woman pays under normal conditions.

The US is the most expensive place in the world for giving birth, with the average price being $10,800 in 2015. This doesn’t include pre and post-birth care, which raise the price to roughly $30,000.....



https://www.zmescience.com/science/news-science/birth-child-us-prices-27042018/

Und der "niedrige" Preis fuer die königliche Geburt erklärt sich nicht etwa dadurch, dass die royals ihre egalitäre Ader entdeckt hätten und auf dem exakt gleichen Service bestanden hätten wie er fuer ihre Untertanen Standard ist. Da waren schon diverse Extras dabei:

Zitat:
....Among these details, it was revealed that the baby was delivered in a private room in St. Mary’s Hospital’s Lindo Wing. Perks include an “en suite” bathroom, a refrigerator, and a menu of “nutritious” meals — which, call me crazy, sounds decent rather than luxurious for a woman going through the struggles of childbirth. Still, the $8,900 price tag is nothing to scoff at and seems very luxurious — until you look at figures for the USA.....



Soviel sind den Amis also ihre werdenden Mütter wert, dass sie dafuer mehr Geld aufwenden als das britische Königshaus fuer die Geburt eines neuen Prinzen, möchte men meinen....


Ich erinnere mich jedoch vor ein paar Monaten einen link zu einem Artikel gepostet zu haben, in dem zu lesen war, dass amerikanische Mütter etwa dreimal so häufig bei der Geburt ihres Kindes sterben wie britische und dass sogar saudische Frauen ein geringeres Risiko haben im Kindsbett zu sterben als amerikanische. So gesehen ist der stolze Preis fuer einen neuen Ami also weniger Ausdruck besonderer Wertschätzung fuer werdende Mütter als vielmehr eine Bankrotterklärung eines maroden Gesundheitssystems.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38078
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2133782) Verfasst am: 08.05.2018, 05:36    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.rollingstone.com/politics/news/all-american-nazis-fascist-youth-united-states-w519651
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34825
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2133787) Verfasst am: 08.05.2018, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wörter sind manchmal ganz schoen kompliziert. Da ist mancher Parlamentsabgeordnete auch schon mal überfordert. Sehr glücklich


Wieso? Dass Macron für Multilateralismus plädiert, bestätigt Thomas Massie doch darin, ihn einen "Globalisten" zu nennen.

...Diese Leute bestätigt einfach ganz grundsätzlich alles in ihrem Wahngebäude.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21663
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2133805) Verfasst am: 08.05.2018, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wörter sind manchmal ganz schoen kompliziert. Da ist mancher Parlamentsabgeordnete auch schon mal überfordert. Sehr glücklich


Wieso? Dass Macron für Multilateralismus plädiert, bestätigt Thomas Massie doch darin, ihn einen "Globalisten" zu nennen.

...Diese Leute bestätigt einfach ganz grundsätzlich alles in ihrem Wahngebäude.

Das sind nicht nur diese Leute, das sind wir alle mehr oder weniger. Die selektive Wahrnehmung zur Bestätigung des vorhandenen Weltbildes ist eine menschliche Konstante, es ist nur eine Einbildung, dass es nur die anderen trifft. Hier mal ein schönes linkes Beispiel. Die "Filterblasen" der sozialen Netzwerke verstärken nur den viel älteren Effekt.

Die Methoden, die wir der Wissenschaft gegeben haben, haben den einzigen Zweck, dieses für uns eigentlich normale Vorgehen zu minimieren. In der Wissenschaft.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38078
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2141587) Verfasst am: 06.07.2018, 06:15    Titel: Antworten mit Zitat

Laut der kanadischen CBC wurde eine Veröffentlichung des Originaltextes der amerikanischen Unabhaengigkeitserklaerung Opfer des automatischen Filters fuer hatespeech bei Facebook. Konkret bewirkten die in jenem Text enthaltenen Worte "the merciless Indian Savages", dass das automatisierte Schwert der Internet-Zensur aktiv wurde. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1713

Beitrag(#2141669) Verfasst am: 06.07.2018, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Laut der kanadischen CBC wurde eine Veröffentlichung des Originaltextes der amerikanischen Unabhaengigkeitserklaerung Opfer des automatischen Filters fuer hatespeech bei Facebook. Konkret bewirkten die in jenem Text enthaltenen Worte "the merciless Indian Savages", dass das automatisierte Schwert der Internet-Zensur aktiv wurde. Sehr glücklich


Kein Wunder. Der Text wurde von alten, weißen (inzwischen toten) Männern verfasst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34825
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2141749) Verfasst am: 06.07.2018, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wörter sind manchmal ganz schoen kompliziert. Da ist mancher Parlamentsabgeordnete auch schon mal überfordert. Sehr glücklich


Wieso? Dass Macron für Multilateralismus plädiert, bestätigt Thomas Massie doch darin, ihn einen "Globalisten" zu nennen.

...Diese Leute bestätigt einfach ganz grundsätzlich alles in ihrem Wahngebäude.

Das sind nicht nur diese Leute, das sind wir alle mehr oder weniger. Die selektive Wahrnehmung zur Bestätigung des vorhandenen Weltbildes ist eine menschliche Konstante, es ist nur eine Einbildung, dass es nur die anderen trifft. Hier mal ein schönes linkes Beispiel.

Dass jeder irgendwo irgendwelche Biases hat, kriegst du von mir aus geschenkt. Dass deshalb jeder in der selben Weise und im selben Maße kritikimmunisiert wäre, ist trotzdem Unfug.

Filterblasen kann man übrigens auch aktiv entgegenwirken, aber das nur am Rande.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21663
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2141803) Verfasst am: 07.07.2018, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wörter sind manchmal ganz schoen kompliziert. Da ist mancher Parlamentsabgeordnete auch schon mal überfordert. Sehr glücklich


Wieso? Dass Macron für Multilateralismus plädiert, bestätigt Thomas Massie doch darin, ihn einen "Globalisten" zu nennen.

...Diese Leute bestätigt einfach ganz grundsätzlich alles in ihrem Wahngebäude.

Das sind nicht nur diese Leute, das sind wir alle mehr oder weniger. Die selektive Wahrnehmung zur Bestätigung des vorhandenen Weltbildes ist eine menschliche Konstante, es ist nur eine Einbildung, dass es nur die anderen trifft. Hier mal ein schönes linkes Beispiel.

Dass jeder irgendwo irgendwelche Biases hat, kriegst du von mir aus geschenkt. Dass deshalb jeder in der selben Weise und im selben Maße kritikimmunisiert wäre, ist trotzdem Unfug.

Filterblasen kann man übrigens auch aktiv entgegenwirken, aber das nur am Rande.

Hervorhebungen von mir.
Natürlich kann man das. Eine wesentliche Technik dazu besteht in der immer wieder neuen aktiven Auseinandersetzung mit anderen Positionen anstatt der Verteufelung und des Ausschlusses von Abweichlern. Political correctness - egal von welcher Seite die gerade praktiziert wird, das ist ja kein spezifisch linkes Phänomen, auch wenn es normalerweise nur bei denen so genannt wird - ist allerdings eine Technik, vorhandene Filterblasen zu verstärken.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34825
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2141841) Verfasst am: 07.07.2018, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wörter sind manchmal ganz schoen kompliziert. Da ist mancher Parlamentsabgeordnete auch schon mal überfordert. Sehr glücklich


Wieso? Dass Macron für Multilateralismus plädiert, bestätigt Thomas Massie doch darin, ihn einen "Globalisten" zu nennen.

...Diese Leute bestätigt einfach ganz grundsätzlich alles in ihrem Wahngebäude.

Das sind nicht nur diese Leute, das sind wir alle mehr oder weniger. Die selektive Wahrnehmung zur Bestätigung des vorhandenen Weltbildes ist eine menschliche Konstante, es ist nur eine Einbildung, dass es nur die anderen trifft. Hier mal ein schönes linkes Beispiel.

Dass jeder irgendwo irgendwelche Biases hat, kriegst du von mir aus geschenkt. Dass deshalb jeder in der selben Weise und im selben Maße kritikimmunisiert wäre, ist trotzdem Unfug.

Filterblasen kann man übrigens auch aktiv entgegenwirken, aber das nur am Rande.

Hervorhebungen von mir.


Das ist zwar alles richtig, aber auf die Kritik an Totalimmunisierungen mit dem Hinweis zu antworten, dass wir alle irgendwelche Biases haben, ist trotzdem ein Ablenkungsmaneuver. Pfeifen
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38078
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2147335) Verfasst am: 17.08.2018, 05:27    Titel: Antworten mit Zitat

Bloss so ein Gedanke anlässlich des Todes von Aretha Franklin.....


Alles, was an diesem Land mal gut und schoen war, verschwindet so langsam.


Und was bleibt übrig?



_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25731
Wohnort: Edo

Beitrag(#2147336) Verfasst am: 17.08.2018, 06:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das schlechte und hässliche. Traurig

Mal im Ernst: Der Typ ist so derbe unattraktiv. Ungustiöses im Blickfeld
_________________
"Wer jetzt kein Bier bestellet, bestellt sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"


Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15815
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2147369) Verfasst am: 17.08.2018, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bloss so ein Gedanke anlässlich des Todes von Aretha Franklin.....


Alles, was an diesem Land mal gut und schoen war, verschwindet so langsam.


Das gilt für den gesamten Planeten. Wir kriegen ihn kaputt, wär doch gelacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Formulierschwein



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22652
Wohnort: München

Beitrag(#2147371) Verfasst am: 17.08.2018, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bloss so ein Gedanke anlässlich des Todes von Aretha Franklin.....


Alles, was an diesem Land mal gut und schoen war, verschwindet so langsam.


Das gilt für den gesamten Planeten. Wir kriegen ihn kaputt, wär doch gelacht.


Ach, eher bekommt der Planet uns kaputt. Die Erde hat schon 4,5 Mia. Jahre auf dem Buckel. Die überlebt uns locker.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Wir kriegen auch den letzten Schniedel-Ötzi!" (Addis feministischer Wahlspruch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34150
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2147383) Verfasst am: 17.08.2018, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bloss so ein Gedanke anlässlich des Todes von Aretha Franklin.....


Alles, was an diesem Land mal gut und schoen war, verschwindet so langsam.


Das gilt für den gesamten Planeten. Wir kriegen ihn kaputt, wär doch gelacht.


Ach, eher bekommt der Planet uns kaputt. Die Erde hat schon 4,5 Mia. Jahre auf dem Buckel. Die überlebt uns locker.

Nach dem Motto: begegnen sich zwei Planeten. Sagt der eine: "siehst nicht gut aus, was hast du denn?" Der antwortet: "ich habe Mensch". Worauf der andere: "das macht nichts. Das geht vorbei".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34825
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2147388) Verfasst am: 17.08.2018, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bloss so ein Gedanke anlässlich des Todes von Aretha Franklin.....


Alles, was an diesem Land mal gut und schoen war, verschwindet so langsam.


Das gilt für den gesamten Planeten. Wir kriegen ihn kaputt, wär doch gelacht.


Ach, eher bekommt der Planet uns kaputt. Die Erde hat schon 4,5 Mia. Jahre auf dem Buckel. Die überlebt uns locker.

Nach dem Motto: begegnen sich zwei Planeten. Sagt der eine: "siehst nicht gut aus, was hast du denn?" Der antwortet: "ich habe Mensch". Worauf der andere: "das macht nichts. Das geht vorbei".


Man kann den Nihilismus dieses Witzes bei Bedarf auch noch steigern, indem man für "Ich habe Mensch" einsetzt "Ich habe Leben".
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28697

Beitrag(#2147391) Verfasst am: 17.08.2018, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Man kann den Nihilismus dieses Witzes bei Bedarf auch noch steigern, indem man für "Ich habe Mensch" einsetzt "Ich habe Leben".


Verstehe ich nicht. Welchen Beitrag leistet denn nichtmenschliches Leben an der Zerstörung des Planeten?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1713

Beitrag(#2147394) Verfasst am: 17.08.2018, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Man kann den Nihilismus dieses Witzes bei Bedarf auch noch steigern, indem man für "Ich habe Mensch" einsetzt "Ich habe Leben".


Verstehe ich nicht. Welchen Beitrag leistet denn nichtmenschliches Leben an der Zerstörung des Planeten?


Was bedeutet in diesem Kontext "Zerstörung des Planeten"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34825
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2147395) Verfasst am: 17.08.2018, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Man kann den Nihilismus dieses Witzes bei Bedarf auch noch steigern, indem man für "Ich habe Mensch" einsetzt "Ich habe Leben".


Verstehe ich nicht. Welchen Beitrag leistet denn nichtmenschliches Leben an der Zerstörung des Planeten?


Auch der Mensch zerstört den Planeten nur als Ökosphäre und nicht als Planet. So weit, dass wir Todessterne bauen können, sind wir nämlich noch nicht. Der Planet selbst dürfte sich also eigentlich gar nicht beklagen. Ist doch dem Planeten völlig schnuppe, ob er nun z.B. eine Leben erlaubende Atmosphäre hat oder nicht. Darin besteht ja gerade der Nihilismus. zwinkern
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10771

Beitrag(#2147398) Verfasst am: 17.08.2018, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Man kann den Nihilismus dieses Witzes bei Bedarf auch noch steigern, indem man für "Ich habe Mensch" einsetzt "Ich habe Leben".

Mensch steht für Leben? Wieso nicht für Tod? Ist nicht das tot-sein das Problem der Menschen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Combie



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 34825
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2147399) Verfasst am: 17.08.2018, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Man kann den Nihilismus dieses Witzes bei Bedarf auch noch steigern, indem man für "Ich habe Mensch" einsetzt "Ich habe Leben".

Mensch steht für Leben?

Ich sprach nicht davon, dass der Mensch für das Leben "steht", sondern dass man den Nihilismus des Witzes noch weiter steigern könne, indem man den Menschen durch das Leben als Ganzes ersetzt.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15815
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2147462) Verfasst am: 17.08.2018, 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

"Ich habe Leben." ist vielleicht richtig. Wie der Planet aussah als er das noch nicht hatte wissen die Belesenen hier ja alle. Steht ja auch in der Bibel gleich am Anfang: "wüst und leer". Das Leben hat ihn sehr verändert. Da mögen die anderen Planeten schon geguckt haben, wie die Erde allmählich blau wurde vom Sauerstoff in der Atmosphäre... Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38078
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2147463) Verfasst am: 18.08.2018, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne den Witz mit:

"Ich habe die Menschen!"

"Mach Dir nix draus, wenn Du die erst mal spürst ist es auch schon bald wieder vorbei!"
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1713

Beitrag(#2147465) Verfasst am: 18.08.2018, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich kenne den Witz mit:

"Ich habe die Menschen!"

"Mach Dir nix draus, wenn Du die erst mal spürst ist es auch schon bald wieder vorbei!"


Warum weiß der andere Planet das? Der müsste selbst schon mal den Menschen gehabt haben. Das ist eine furchtbare Vorstellung. Die Evolution dauert ein paar Milliarden Jahre - und am Ende erscheint immer der Mensch. Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38078
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2147467) Verfasst am: 18.08.2018, 02:51    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich kenne den Witz mit:

"Ich habe die Menschen!"

"Mach Dir nix draus, wenn Du die erst mal spürst ist es auch schon bald wieder vorbei!"


Warum weiß der andere Planet das? Der müsste selbst schon mal den Menschen gehabt haben. Das ist eine furchtbare Vorstellung. Die Evolution dauert ein paar Milliarden Jahre - und am Ende erscheint immer der Mensch. Geschockt



Unter Planeten spricht sich das Wissen, was Menschen aus einem Planeten machen koennen, aehnlich schnell herum wie das Wissen ueber die Auswirkungen der Pest unter Menschen. zwinkern


Und aehnlich wie nicht jeder Mensch die Pest kriegt, kriegt auch nicht jeder Planet die Menschen. Das passiert nur, wenn was schieflaeuft. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Formulierschwein



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22652
Wohnort: München

Beitrag(#2147468) Verfasst am: 18.08.2018, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, wir sind ja letztlich ein Produkt dieses Planeten, so wie Trump ein Produkt der USA ist, so ganz kann man die Erde nicht aus der Verantwortung lassen.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Wir kriegen auch den letzten Schniedel-Ötzi!" (Addis feministischer Wahlspruch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15815
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2147483) Verfasst am: 18.08.2018, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Nun, wir sind ja letztlich ein Produkt dieses Planeten, so wie Trump ein Produkt der USA ist, so ganz kann man die Erde nicht aus der Verantwortung lassen.

Schöner hat es die kluge Portia gesagt:
"Gott schuf ihn, also laßt ihn uns für einen Menschen gelten."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4711

Beitrag(#2147513) Verfasst am: 18.08.2018, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
"Ich habe Leben." ist vielleicht richtig. Wie der Planet aussah als er das noch nicht hatte wissen die Belesenen hier ja alle. Steht ja auch in der Bibel gleich am Anfang: "wüst und leer". Das Leben hat ihn sehr verändert. Da mögen die anderen Planeten schon geguckt haben, wie die Erde allmählich blau wurde vom Sauerstoff in der Atmosphäre... Geschockt

Jou, der erste rassistische Übergriff, 2,500,000,000 v.Chr., Blaualgen vs Anaerobier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1522
Wohnort: München

Beitrag(#2148723) Verfasst am: 29.08.2018, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Thema "Planet hat Mensch":

Es lässt sich argumentieren, dass es wahrscheinlich ist, dass unser (BTW: wahrscheinlich recht baldiges) Aussterben gleich so viel kaputt macht, dass danach nichts Spannendes mehr passiert: Implication of our technological species being first and early Cool

Werbeeinblendung: Ich habe da auch mal was drüber gebloggt.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15815
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2148733) Verfasst am: 29.08.2018, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Zum Thema "Planet hat Mensch":

Es lässt sich argumentieren, dass es wahrscheinlich ist, dass unser (BTW: wahrscheinlich recht baldiges) Aussterben gleich so viel kaputt macht, dass danach nichts Spannendes mehr passiert: Implication of our technological species being first and early Cool

Spannend für wen? Von uns her gesehen ist doch das gesamte Universum eine völlig sinn- und zwecklose Veranstaltung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 16, 17, 18  Weiter
Seite 17 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group