Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rechtsradikalismus - Alltag in Deutschland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18 ... 20, 21, 22  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28746

Beitrag(#2149067) Verfasst am: 31.08.2018, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Falschmeldungen und Gerüchte entstehen meistens nicht zufällig, sondern werden gezielt verbreitet. So ist es auch im Fall der bis heute unbelegten Behauptung, am Sonntag, dem 26. August, habe es in der Stadt Chemnitz „Menschenjagden“, „Hatz auf Ausländer“ und „Pogrome“ gegeben. Dieses Narrativ haben sich in den letzten Tagen fast alle Medien zu eigen gemacht, obwohl es bis heute keinerlei Belege dafür gibt. Weder gibt es Geschädigte oder Tatverdächtige, noch gibt es Videos oder Zeugenaussagen, die Polizei hat keinerlei Erkenntnisse, und der Chefredakteur der heimischen Regionalzeitung sagt, seine Reporter wüssten von nichts Derartigem


Code:
https://ef-magazin.de/2018/08/31/13473-berichte-ueber-angebliche-menschenjagden-in-chemnitz-zeit-online-die-bundesregierung-und-die-fake-news-des-jahres


Aus dem Link:

Zitat:
Dieser Artikel erschien zuerst auf „Die Kieker (Die Spoekenkiekerei)“.


Ah ja... mal schauen was das ist. Klicklick... das hier ist das neueste von der Seite:

Code:
https://spoekenkiekerei.wordpress.com/2018/08/30/ein-mutiger-mann-stellt-sich-gegen-das-system/


Zitat:
Ein mutiger Mann stellt sich gegen das System
Veröffentlicht am 30. August 2018 von spoekenkiekerei

Wenn die ersten Knospen durch den Schnee stoßen, wird es bald Frühling. Und wenn aus der großen grauen Masse ein Einzelner hervortritt und sich dem System entgegenstellt, hat es verloren. Weil viele folgen werden. Weil schließlich fast alle folgen werden. Genau das hat ein kleiner sächsischer Beamter getan. Innerlich zerrissen vom Treueid auf den deutschen Staat einerseits und dem Drang, Wahrheit und Freiheit eine Gasse zu bahnen andererseits, hat er sich für die hehren Werte und gegen das Merkel-System entschieden. Daniel Zabel hat den Haftbefehl gegen einen der Täter in Chemnitz fotografiert und weitergegeben. Er wurde unverzüglich vom Dienst suspendiert. System, Blockparteien und Lügenpresse, die jedem Whistleblower die Füße küssen, wenn er in ihrem Sinne handelt, heulten auf. Sie ahnen ihr Ende, Hier die Erklärung des mutigen Mannes: (...)


Boah, das trieft ja nur so vor Pathos.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21280
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2149068) Verfasst am: 31.08.2018, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Falschmeldungen und Gerüchte entstehen meistens nicht zufällig, sondern werden gezielt verbreitet. So ist es auch im Fall der bis heute unbelegten Behauptung, am Sonntag, dem 26. August, habe es in der Stadt Chemnitz „Menschenjagden“, „Hatz auf Ausländer“ und „Pogrome“ gegeben. Dieses Narrativ haben sich in den letzten Tagen fast alle Medien zu eigen gemacht, obwohl es bis heute keinerlei Belege dafür gibt. Weder gibt es Geschädigte oder Tatverdächtige, noch gibt es Videos oder Zeugenaussagen, die Polizei hat keinerlei Erkenntnisse, und der Chefredakteur der heimischen Regionalzeitung sagt, seine Reporter wüssten von nichts Derartigem


Code:
https://ef-magazin.de/2018/08/31/13473-berichte-ueber-angebliche-menschenjagden-in-chemnitz-zeit-online-die-bundesregierung-und-die-fake-news-des-jahres


Das ist ja wohl ein Witz.
Das Netz ist doch voll von solchen Berichten. Und ja Augenzeugenberichten...
https://ze.tt/nach-viralem-video-das-ist-die-geschichte-des-menschen-der-in-chemnitz-von-einem-neonazi-gejagt-wurde/amp/?__twitter_impression=true
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Sonderberater



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3137
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2149070) Verfasst am: 31.08.2018, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Falschmeldungen und Gerüchte entstehen meistens nicht zufällig, sondern werden gezielt verbreitet. So ist es auch im Fall der bis heute unbelegten Behauptung, am Sonntag, dem 26. August, habe es in der Stadt Chemnitz „Menschenjagden“, „Hatz auf Ausländer“ und „Pogrome“ gegeben. Dieses Narrativ haben sich in den letzten Tagen fast alle Medien zu eigen gemacht, obwohl es bis heute keinerlei Belege dafür gibt. Weder gibt es Geschädigte oder Tatverdächtige, noch gibt es Videos oder Zeugenaussagen, die Polizei hat keinerlei Erkenntnisse, und der Chefredakteur der heimischen Regionalzeitung sagt, seine Reporter wüssten von nichts Derartigem


Code:
https://ef-magazin.de/2018/08/31/13473-berichte-ueber-angebliche-menschenjagden-in-chemnitz-zeit-online-die-bundesregierung-und-die-fake-news-des-jahres


Das ist ja wohl ein Witz.
Das Netz ist doch voll von solchen Berichten. Und ja Augenzeugenberichten...
https://ze.tt/nach-viralem-video-das-ist-die-geschichte-des-menschen-der-in-chemnitz-von-einem-neonazi-gejagt-wurde/amp/?__twitter_impression=true

Dir ist schon klar, dass es das immer wieder gleiche "Hase du bleibst hier" Video ist?
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15470

Beitrag(#2149071) Verfasst am: 31.08.2018, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Falschmeldungen und Gerüchte entstehen meistens nicht zufällig, sondern werden gezielt verbreitet. So ist es auch im Fall der bis heute unbelegten Behauptung, am Sonntag, dem 26. August, habe es in der Stadt Chemnitz „Menschenjagden“, „Hatz auf Ausländer“ und „Pogrome“ gegeben. Dieses Narrativ haben sich in den letzten Tagen fast alle Medien zu eigen gemacht, obwohl es bis heute keinerlei Belege dafür gibt. Weder gibt es Geschädigte oder Tatverdächtige, noch gibt es Videos oder Zeugenaussagen, die Polizei hat keinerlei Erkenntnisse, und der Chefredakteur der heimischen Regionalzeitung sagt, seine Reporter wüssten von nichts Derartigem


Code:
https://ef-magazin.de/2018/08/31/13473-berichte-ueber-angebliche-menschenjagden-in-chemnitz-zeit-online-die-bundesregierung-und-die-fake-news-des-jahres


Das wäre ja ein Ding, wenn - wie "ef" behauptet - diese Szenen, die von den überregionalen Medien berichtet werden, erfunden wären, und die Lokalpresse, die am nächsten dran ist, nichts davon weiß.

Dann befragen wir doch mal die Lokalpresse:
Freie Presse hat folgendes geschrieben:
Es gab aus der Demonstration heraus Angriffe auf Migranten, Linke und Polizisten. So wurde Menschen über kurze Distanz nachgestellt. Insofern wäre der Begriff "Jagdszene" noch gerechtfertigt. Eine "Hetzjagd", in dem Sinne, dass Menschen andere Menschen über längere Zeit und Distanz vor sich hertreiben, haben wir aber nicht beobachtet. Wir kennen auch kein Video, das solch eine Szene dokumentiert.

Also: Der von "ef" angeführte Chefredakteur der Lokalzeitung (dort nicht namentlich genannt, verhindert lästiges Nachrecherchieren) lehnt lediglich die Wortwahl "Hetzjagd" als Dramatisierung ab, weil die Jagdszenen "nicht über längere Zeit und Distanz" stattgefunden hätten. Keinesfalls behauptet er, die überregional berichteten (und im Gegensatz zur Behauptung von "ef" sehr wohl dokumentierten) Vorkommnisse habe es gar nicht gegeben, es gebe - wie "ef" behauptet - weder "Geschädigte oder Tatverdächtige, noch gibt es Videos oder Zeugenaussagen". Das glatte Gegenteil ist der Fall.

Für Leute wie den "ef"-Schreiber findet der Chefredakteur auch klare Worte:
Zitat:
Wenn aus dieser Differenzierung interessierte Gruppen und Medien nun ableiten, es sei alles halb so schlimm gewesen oder eine große Erfindung, dann ist das weder in unserem Sinne noch entspricht es der Wahrheit.


Man sieht wieder einmal: Die wahre "Lügenpresse" ist rechts.
Wie insgesamt auch in diesem Fall wieder die hauptsächlichen Verbreiter von Fake-News rechts sind:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/chemnitz-fakes-trauerspiel-101.html
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2149081) Verfasst am: 31.08.2018, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Der Fleischhauer hat wieder einen rausgehauen, koestlich Lachen

Im Vietnamkrieg wars also gefährlicher als jetzt in Sachsen.
Unbestritten.
Als Sachse wäre ich über diesen Relativierungsversuch dennoch ein wenig berleidigt


Das ist der Tiefpunkt seines Schaffens: beschwert sich also von seinem Schreibtisch in Hamburg aus, dass die Reporter nicht solche Memmen sein sollen? Mit den Augen rollen



Ich wusste gar nicht, dass Tiefebenen Tiefpunkte haben koennen. Smilie
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2149083) Verfasst am: 31.08.2018, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:


...Man sieht wieder einmal: Die wahre "Lügenpresse" ist rechts.
Wie insgesamt auch in diesem Fall wieder die hauptsächlichen Verbreiter von Fake-News rechts sind:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/chemnitz-fakes-trauerspiel-101.html



Dazu passt auch, dass es bisher ueberhaupt keine Anhaltspunkte dafuer gibt, dass der ermordete Deutsch-Kubaner einer sexuell bedrängten Frau zu Hilfe gekommen ist und deshalb angegriffen wurde, wie die Luegenpegida und rechte Hetzmedien behaupten. Tatsaechlich wissen wir rein gar nichts ueber die Hintergründe der Bluttat.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2149084) Verfasst am: 31.08.2018, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wie war das gleich in Hamburg letztes Jahr? Nein, das ist kein relativieren. Bzw. ist es doch,aber ein berechtigtes.


"Nein, das ist kein relativieren. Bzw. ist es doch, aber ein berechtigtes. Ok, nicht wirklich berechtigt, aber es passt so schön zu meiner braunen Krawatte."


Die du auf einem rosa Hemd und zu braunen Budapestern trägst und dich wohlfühlst...Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2149085) Verfasst am: 31.08.2018, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:


...Man sieht wieder einmal: Die wahre "Lügenpresse" ist rechts.
Wie insgesamt auch in diesem Fall wieder die hauptsächlichen Verbreiter von Fake-News rechts sind:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/chemnitz-fakes-trauerspiel-101.html



Dazu passt auch, dass es bisher ueberhaupt keine Anhaltspunkte dafuer gibt, dass der ermordete Deutsch-Kubaner einer sexuell bedrängten Frau zu Hilfe gekommen ist und deshalb angegriffen wurde, wie die Luegenpegida und rechte Hetzmedien behaupten. Tatsaechlich wissen wir rein gar nichts ueber die Hintergründe der Bluttat.


Doch weiss man, nur in Kanada nicht..aber das macht nichts....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2149087) Verfasst am: 31.08.2018, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:


...Man sieht wieder einmal: Die wahre "Lügenpresse" ist rechts.
Wie insgesamt auch in diesem Fall wieder die hauptsächlichen Verbreiter von Fake-News rechts sind:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/chemnitz-fakes-trauerspiel-101.html



Dazu passt auch, dass es bisher ueberhaupt keine Anhaltspunkte dafuer gibt, dass der ermordete Deutsch-Kubaner einer sexuell bedrängten Frau zu Hilfe gekommen ist und deshalb angegriffen wurde, wie die Luegenpegida und rechte Hetzmedien behaupten. Tatsaechlich wissen wir rein gar nichts ueber die Hintergründe der Bluttat.


Doch weiss man, nur in Kanada nicht..aber das macht nichts....



Die deutsche Polizei hat bisher jedenfalls keine Erkenntnisse darueber wie in der Berichterstattung zu hoeren war. Oder gibt's da was Neues?
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2149088) Verfasst am: 31.08.2018, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:


...Man sieht wieder einmal: Die wahre "Lügenpresse" ist rechts.
Wie insgesamt auch in diesem Fall wieder die hauptsächlichen Verbreiter von Fake-News rechts sind:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/chemnitz-fakes-trauerspiel-101.html



Dazu passt auch, dass es bisher ueberhaupt keine Anhaltspunkte dafuer gibt, dass der ermordete Deutsch-Kubaner einer sexuell bedrängten Frau zu Hilfe gekommen ist und deshalb angegriffen wurde, wie die Luegenpegida und rechte Hetzmedien behaupten. Tatsaechlich wissen wir rein gar nichts ueber die Hintergründe der Bluttat.


Doch weiss man, nur in Kanada nicht..aber das macht nichts....


Die deutsche Polizei hat bisher jedenfalls keine Erkenntnisse darueber wie in der Berichterstattung zu hoeren war. Oder gibt's da was Neues?


Ja...Codename ...Checkkarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15470

Beitrag(#2149092) Verfasst am: 31.08.2018, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:


...Man sieht wieder einmal: Die wahre "Lügenpresse" ist rechts.
Wie insgesamt auch in diesem Fall wieder die hauptsächlichen Verbreiter von Fake-News rechts sind:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/chemnitz-fakes-trauerspiel-101.html

Dazu passt auch, dass es bisher ueberhaupt keine Anhaltspunkte dafuer gibt, dass der ermordete Deutsch-Kubaner einer sexuell bedrängten Frau zu Hilfe gekommen ist und deshalb angegriffen wurde, wie die Luegenpegida und rechte Hetzmedien behaupten. Tatsaechlich wissen wir rein gar nichts ueber die Hintergründe der Bluttat.

Doch weiss man, nur in Kanada nicht..aber das macht nichts....

Das "weiß" man nur, wenn man den rechten Lügenzirkeln lieber glaubt als seriös recherchierender Presse. Die Behaupung ist eine rechte Erfindung, sonst nichts. S. Link oben.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1791

Beitrag(#2149097) Verfasst am: 31.08.2018, 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Der Fleischhauer hat wieder einen rausgehauen, koestlich Lachen


Das, was mich erstaunte:
Zitat:
Es mag vielen nicht mehr präsent sein, aber es ist gerade mal 14 Monate her, dass ein gewalttätiger Mob durch die Hansestadt Hamburg zog, [...]


Das ist schon wieder 14 Monate her. Geschockt

Samuel Beckett:
Zitat:
Sie gebären rittlings über dem Grabe, der Tag erglänzt einen Augenblick, und dann von neuem die Nacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28746

Beitrag(#2149154) Verfasst am: 01.09.2018, 08:15    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich kann die echten Nazis auch nicht leiden.


Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich mag die AFD nicht.


"Ich mag die nicht" ist bei Dir wohl ein deutliches Zeichen dafür, dass Du durchaus fasziniert bist.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Sonderberater



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3137
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2149304) Verfasst am: 02.09.2018, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben

Sachsens Generalstaatsanwaltschaft widerspricht Merkel

Beide können nicht recht haben. Bin auf jeden Fall neugierig wie der "Fall Chemnitz" aufgearbeitet wird.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Soing1992
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.07.2018
Beiträge: 8

Beitrag(#2149372) Verfasst am: 03.09.2018, 05:14    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt großartig, vielen Dank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15470

Beitrag(#2149379) Verfasst am: 03.09.2018, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben

Sachsens Generalstaatsanwaltschaft widerspricht Merkel

Beide können nicht recht haben. Bin auf jeden Fall neugierig wie der "Fall Chemnitz" aufgearbeitet wird.

Noch einer (also der Schreiber), der sich weniger daran stört, dass es Übergriffe gegeben hat, bei denen Menschen gejagt wurden, als daran, dass diese "Hetzjagd" genannt werden, was überhaupt gar nicht stimmen tut, weil es dafür nicht lange genug gedauert hat.

Auch hier wird natürlich der oben schon von "eigentümlich frei" in Anspruch genommene Chefredakteur der Lokalzeituing in Anspruch genommen. Was der davon hält, kann ich gerne noch mal zitieren:
Freie Presse hat folgendes geschrieben:
Wenn aus dieser Differenzierung interessierte Gruppen und Medien nun ableiten, es sei alles halb so schlimm gewesen oder eine große Erfindung, dann ist das weder in unserem Sinne noch entspricht es der Wahrheit.


Aber auf dieser schmalen Grundlage, dass "Hetzjagd" eine zu starke Wortwahl für die tatsächlichen Übergiffe sei, zu machen, dass es gar keine Hetzjagden gegeben habe und alles von den Meiden erfunden sei, scheint gerade das Thema in allen rechten Blogs zu sein. (Hier werden Übergriffe immerhin nicht geradezu geleugnet.)
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5321

Beitrag(#2149399) Verfasst am: 03.09.2018, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das eine legale, friedliche Demonstration wegen linker Blockaden abgebrochen werden müsste scheint hier hingegen niemanden zu stören..
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1075
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2149407) Verfasst am: 03.09.2018, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Egal, ob Hetzjagden oder nicht, Europa wird früher oder später planmäßig islamisiert, da könnt ihr gegen fakebooken oder instantkramen soviel ihr wollt. Also gewöhnt euch schonmal daran und kauft euch Kopftücher und Gebetsteppiche. zynisches Grinsen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15887
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2149409) Verfasst am: 03.09.2018, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
und kauft euch Kopftücher und Gebetsteppiche.

Das hat doch wohl noch ein bißchen Zeit, ja?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1075
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2149410) Verfasst am: 03.09.2018, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Das hat doch wohl noch ein bißchen Zeit, ja?


Kommt darauf an, ob du dich auch weiterhin vorsorglich impfen lässt.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15887
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2149411) Verfasst am: 03.09.2018, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Das hat doch wohl noch ein bißchen Zeit, ja?


Kommt darauf an, ob du dich auch weiterhin vorsorglich impfen lässt.

Da seh ich jetzt keinen Zusammenhang. Fällt dir dazu nichts Gescheites ein? Vermutlich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1075
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2149414) Verfasst am: 03.09.2018, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Das hat doch wohl noch ein bißchen Zeit, ja?


Kommt darauf an, ob du dich auch weiterhin vorsorglich impfen lässt.

Da seh ich jetzt keinen Zusammenhang.


Wenn du mangels Impfung abtrittst, brauchst du keinen Gebetsteppich mehr. zynisches Grinsen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4772

Beitrag(#2149415) Verfasst am: 03.09.2018, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Also gewöhnt euch schonmal daran und kauft euch Kopftücher und Gebetsteppiche. zynisches Grinsen

Wenn die islamischen Teppiche wenigstens fliegen koennten.
Das waere dann sowas in Richtung "Kulturbereicherung", Abloesung des Verbrennungsmotors und so.
Aber aus Richtung Islam kommt halt nur Rueckschritt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28746

Beitrag(#2149417) Verfasst am: 03.09.2018, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:

Aber aus Richtung Islam kommt halt nur Rueckschritt.


So ein bisschen Entschleunigung ist doch auch mal ganz erfrischend.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2149448) Verfasst am: 03.09.2018, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Egal, ob Hetzjagden oder nicht, Europa wird früher oder später planmäßig islamisiert, da könnt ihr gegen fakebooken oder instantkramen soviel ihr wollt. Also gewöhnt euch schonmal daran und kauft euch Kopftücher und Gebetsteppiche. zynisches Grinsen



Mal schauen. Vielleicht ist das alte Kopftuch von meiner Oma ja noch irgendwo im Schrank. Smilie
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9881
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2150049) Verfasst am: 09.09.2018, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hetzjagden in Chemnitz Opfer rechter Gewalt berichten – „Waren gelähmt und geschockt“

https://www.berliner-zeitung.de/politik/hetzjagden-in-chemnitz-opfer-rechter-gewalt-berichten----waren-gelaehmt-und-geschockt--31227912


Zitat:
Einer habe einen Baseball-Schläger getragen. „Deutschlandverräter“ hätten sie gebrüllt, den SPD-Leuten mehrere Fahnen aus den Händen gerissen, deren Stöcke zerbrochen und seien „mit Fäusten und Tritten“ auf einige losgegangen.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15470

Beitrag(#2150056) Verfasst am: 09.09.2018, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Hetzjagden in Chemnitz Opfer rechter Gewalt berichten – „Waren gelähmt und geschockt“

https://www.berliner-zeitung.de/politik/hetzjagden-in-chemnitz-opfer-rechter-gewalt-berichten----waren-gelaehmt-und-geschockt--31227912


Zitat:
Einer habe einen Baseball-Schläger getragen. „Deutschlandverräter“ hätten sie gebrüllt, den SPD-Leuten mehrere Fahnen aus den Händen gerissen, deren Stöcke zerbrochen und seien „mit Fäusten und Tritten“ auf einige losgegangen.

Baseballschläger, Fäuste, Eisenrohre, Steine, Flaschen - das sind doch alles keine waidgerechten Jagdwaffen. Das waren also alles eindeutig keine Hetzjagden. Die Bundeskanzlerin sollte zurücktreten, dass sie solche ungeheuerlichen Verleunmdungen verbreitet
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21280
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2150092) Verfasst am: 09.09.2018, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Hetzjagden in Chemnitz Opfer rechter Gewalt berichten – „Waren gelähmt und geschockt“

https://www.berliner-zeitung.de/politik/hetzjagden-in-chemnitz-opfer-rechter-gewalt-berichten----waren-gelaehmt-und-geschockt--31227912


Zitat:
Einer habe einen Baseball-Schläger getragen. „Deutschlandverräter“ hätten sie gebrüllt, den SPD-Leuten mehrere Fahnen aus den Händen gerissen, deren Stöcke zerbrochen und seien „mit Fäusten und Tritten“ auf einige losgegangen.

Baseballschläger, Fäuste, Eisenrohre, Steine, Flaschen - das sind doch alles keine waidgerechten Jagdwaffen. Das waren also alles eindeutig keine Hetzjagden. Die Bundeskanzlerin sollte zurücktreten, dass sie solche ungeheuerlichen Verleunmdungen verbreitet


Warten wir doch erstmal, was der Verfassungsschutz sagt... noc
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34379
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2150113) Verfasst am: 10.09.2018, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge im Sandkasten verschoben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38438
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2150173) Verfasst am: 10.09.2018, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Falschmeldungen und Gerüchte entstehen meistens nicht zufällig, sondern werden gezielt verbreitet. So ist es auch im Fall der bis heute unbelegten Behauptung, am Sonntag, dem 26. August, habe es in der Stadt Chemnitz „Menschenjagden“, „Hatz auf Ausländer“ und „Pogrome“ gegeben. Dieses Narrativ haben sich in den letzten Tagen fast alle Medien zu eigen gemacht, obwohl es bis heute keinerlei Belege dafür gibt. Weder gibt es Geschädigte oder Tatverdächtige, noch gibt es Videos oder Zeugenaussagen, die Polizei hat keinerlei Erkenntnisse, und der Chefredakteur der heimischen Regionalzeitung sagt, seine Reporter wüssten von nichts Derartigem


Code:
https://ef-magazin.de/2018/08/31/13473-berichte-ueber-angebliche-menschenjagden-in-chemnitz-zeit-online-die-bundesregierung-und-die-fake-news-des-jahres



Das koennen schon aus dem Grund keine "Hetzjagden" gewesen sein, weil juedische Restaurants nicht weglaufen koennen:


Zitat:
....Der Angriff auf das jüdische Lokal wurde am Abend des 27. August verübt. Zehn bis zwölf Personen bewarfen das Lokal »Schalom« unter anderem mit Steinen und Flaschen, wie der Restaurantbetreiber Uwe Dziuballa berichtete. Er selbst wurde an der Schulter getroffen. Laut der »Welt am Sonntag« riefen die mutmaßlichen Neonazis »Hau ab aus Deutschland, du Judensau!« ...


https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/32722


Mir ist rätselhaft wie man sich angesichts solcher Ereignisse derart ueber Fragen der Wortwahl ereifern kann.

Ob man das jetzt "Hetzjagd" nennt oder einfach nur "rassistisch motivierte Gewalt" ist m. E. ziemlich egal. Da muss entschieden gegengesteuert werden. Solche Zustände in deutschen Städten sind absolut inakzeptabel. Punkt.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18 ... 20, 21, 22  Weiter
Seite 17 von 22

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group