Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Petitionen!!!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35249
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2150126) Verfasst am: 10.09.2018, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Petition von Lobby-Control:

Zitat:
Auf dem Wohngipfel am 21. September werden die Leitlinien für die Wohnungspolitik der nächsten Jahre gesetzt.



Zitat:
Wohnen ist ein menschliches Grundbedürfnis - jeder und jede muss es sich leisten können. Doch immer mehr Menschen finden keine Wohnung, während die Gewinne der Immobilienkonzerne seit Jahren in die Höhe schießen. Zu lange blieb die Politik in dieser wichtigen sozialen Frage untätig.

In einer Demokratie darf die Politik dieses zentrale Thema nicht vorrangig der Immobilienlobby überlassen. Doch genau das droht die Bundesregierung zu tun. Das zeigt der bevorstehende Wohnungsgipfel, zu dem Kanzlerin Merkel und Bauminister Seehofer am 21. September ins Kanzleramt einladen. Dort sollen die Weichen für die Politik der nächsten Jahre gestellt werden. Die Teilnehmerliste und Themenschwerpunkte offenbaren eine deutliche Schlagseite zugunsten derer, die aus der Wohnungskrise Profit schlagen wollen.


Zitat:
Die Einladungsliste für das Gipfeltreffen setzt dem Ganzen die Krone auf: Alle großen Lobbyverbände der Immobilienbranche sind dabei. Sie vertreten Konzerne wie Deutschlands größten Vermieter Vonovia und Großinvestoren wie Banken und Versicherungen. Ihnen gegenüber steht lediglich der Mieterbund, der nur einen Teil der Mietervereine in Deutschland vertritt, sowie die Gewerkschaften, die die Interessen der Beschäftigten in Bau- und Immobilienbranche einbringen sollen. Für Sozialverbände, Recht-auf-Stadt-Initiativen, unabhängige Mietervereine, Wohnungslose und Umweltschützer ist nicht einmal ein Platz am Katzentisch vorgesehen.


Unterzeichnen Sie unseren Appell an Bauminister Seehofer, Verbraucherschutzministerin Barley und Finanzminister Scholz!
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1787
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2154072) Verfasst am: 11.10.2018, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.change.org/p/an-das-%C3%B6sterreichische-parlament-und-den-deutschen-bundestag-den-rechtsanspruch-auf-professionelle-sterbehilfe-gesetzlich-verankern/u/23396476?cs_tk=AaZXro_ZthNdCoYFwlsAMsgRPjOc-NR7oVHjAbg7sg%3D%3D&utm_campaign=38a9c08c6b464d82a28ad7a41bfadb4a&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs

Für Sterbehilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 10524
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2154073) Verfasst am: 11.10.2018, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
https://www.change.org/p/an-das-%C3%B6sterreichische-parlament-und-den-deutschen-bundestag-den-rechtsanspruch-auf-professionelle-sterbehilfe-gesetzlich-verankern/u/23396476?cs_tk=AaZXro_ZthNdCoYFwlsAMsgRPjOc-NR7oVHjAbg7sg%3D%3D&utm_campaign=38a9c08c6b464d82a28ad7a41bfadb4a&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs

Für Sterbehilfe


ich bestehe auf unsterblichkeit!
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1787
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2154074) Verfasst am: 11.10.2018, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
https://www.change.org/p/an-das-%C3%B6sterreichische-parlament-und-den-deutschen-bundestag-den-rechtsanspruch-auf-professionelle-sterbehilfe-gesetzlich-verankern/u/23396476?cs_tk=AaZXro_ZthNdCoYFwlsAMsgRPjOc-NR7oVHjAbg7sg%3D%3D&utm_campaign=38a9c08c6b464d82a28ad7a41bfadb4a&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs

Für Sterbehilfe


ich bestehe auf unsterblichkeit!


Hoffen schadet nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35659
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2154076) Verfasst am: 11.10.2018, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ich bestehe auf unsterblichkeit!

Wurde dein Account von HRQ-Verbrechensopfer gehackt? Am Kopf kratzen
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14045
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2164386) Verfasst am: 23.01.2019, 10:49    Titel: Appell gegen Konzernklagen Antworten mit Zitat

Hier eine gutgemeinte Aktion von CAMPACT:

Zitat:
Konzernklagen stoppen!

Die heutigen Handels- und Investitionsabkommen geben Konzernen weitreichende Sonderrechte und Zugang zu einer Paralleljustiz, um diese Rechte durchzusetzen. Wir fordern die EU und ihre Mitgliedstaaten dazu auf, diese Privilegien durch den Austritt aus bestehenden Handels- und Investitionsabkommen zu beenden und zukünftig keine Abkommen mit Sonderklagerechten mehr abzuschließen.

Außerdem fordern wir die EU und ihre Mitgliedstaaten dazu auf, sich für das vorgeschlagene UN-Abkommen einzusetzen, das Konzerne für Menschenrechtsverstöße zur Rechenschaft zieht und damit ihre Straflosigkeit beendet. Die EU und ihre Mitgliedstaaten müssen Konzerne gesetzlich verpflichten, in Auslandsgeschäften die Menschenrechte sowie Umwelt- und Sozialstandards zu achten. Betroffene von Menschenrechtsverstößen durch Konzerne müssen Zugang zu Gerichten haben.


https://aktion.campact.de/konzernklagen/appell/teilnehmen




die so genannte *offene Gesellschaft* mit integrierter Paralleljustiz

Man sieht aber auch, dass die fundierteren Einschätzungen über den Charakter der EU sich offensichtlich bewahrheitet haben.

Die EU ist ein imperialistisches und von Kapitalinteressen nahezu restlos durchdrungenes, reaktionäres Gebilde, das für Menschen- und Umweltrechte nur so viel Raum lässt, wie nach dem Sattfressen des Kapitals und der Befriedigung militaristischer Interessen noch für Mensch & Natur übrig bleibt.

Die Unterzeichnung für den Aufruf von CAMPACT ist insofern daselbe wie das feierliche Beschwören der Menschenrechte generell: ein feierlicher Akt, der in der Prioritätenliste dieser Gesellschaft von vorn herein ganz hinten angesiedelt ist.

Aber - wenigstens diese Symbolik per Unterschrift kann man sich ja mal leisten ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35249
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2164543) Verfasst am: 24.01.2019, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge hier abgetrennt und den neuen Thread Der Imperialismus der EU zugefügt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1577
Wohnort: München

Beitrag(#2167516) Verfasst am: 19.02.2019, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Das hier dürfte vielen hier leichtfallen:
https://staatsleistungen-beenden.de/deine-unterstuetzung/
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35249
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2167611) Verfasst am: 19.02.2019, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Das hier dürfte vielen hier leichtfallen:
https://staatsleistungen-beenden.de/deine-unterstuetzung/


Trotzdem erst 254 Unterschriften. skeptisch
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group