Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nekrodings

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9688
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2158395) Verfasst am: 28.11.2018, 13:05    Titel: Nekrodings Antworten mit Zitat

Hier geht es um von Menschen
geschaffenes, erdachtes, gelebtes, gestaltetes,
was dann 'eingestellt', 'aufgegeben', etc. wird.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9688
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2158396) Verfasst am: 28.11.2018, 13:08    Titel: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

Die Cebit
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/computermesse-cebit-wird-eingestellt-15913789.html

Mmh,
eigentlich rechne ich schon seit Jahren damit, dass die Musikmesse in FFM verschwindet - gut - sie wird ja praktisch von Sound und Light schleichend abgelöst,
aber nun hat die Cebit die Nase vorne.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3282
Wohnort: Câmara de Lobos, Madeira

Beitrag(#2158399) Verfasst am: 28.11.2018, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Da sich Deutschland im Ausstiegmodus (Atom, Kohle, Vernunft) befindet, wenigstens ein Faden mit Zukunft. Coole Sache, das...
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39589
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2158428) Verfasst am: 29.11.2018, 03:10    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Da sich Deutschland im Ausstiegmodus (Atom, Kohle, Vernunft) befindet, wenigstens ein Faden mit Zukunft. Coole Sache, das...



Auf sowas kann bloss ein als Weihnachtsmann verkleideter Hund kommen. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10410
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2158433) Verfasst am: 29.11.2018, 09:07    Titel: Re: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Die Cebit
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/computermesse-cebit-wird-eingestellt-15913789.html

Mmh,
eigentlich rechne ich schon seit Jahren damit, dass die Musikmesse in FFM verschwindet - gut - sie wird ja praktisch von Sound und Light schleichend abgelöst,
aber nun hat die Cebit die Nase vorne.


Im Bereich technischer Innovation kommt fürs erste nichts mehr aus D. Dass das so ist, ist auch eine Folge der rapide alternden Gesellschaft. Neuerungen sind suspekt und machen angst. Außerdem: was könnte alles schief gehen, was könnte alles schlimmes passieren? Der deutsche Konjun?tiv ist heute fatalistisch geprägt. Greisengedanken, Leute, in deren Zukunft nicht nur mittel- sondern vielfach auch kurzfristig Gevatter Hein an die Tür klopft.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5103

Beitrag(#2158437) Verfasst am: 29.11.2018, 11:10    Titel: Re: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Die Cebit
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/computermesse-cebit-wird-eingestellt-15913789.html

Mmh,
eigentlich rechne ich schon seit Jahren damit, dass die Musikmesse in FFM verschwindet - gut - sie wird ja praktisch von Sound und Light schleichend abgelöst,
aber nun hat die Cebit die Nase vorne.


Im Bereich technischer Innovation kommt fürs erste nichts mehr aus D. Dass das so ist, ist auch eine Folge der rapide alternden Gesellschaft. Neuerungen sind suspekt und machen angst. Außerdem: was könnte alles schief gehen, was könnte alles schlimmes passieren? Der deutsche Konjun?tiv ist heute fatalistisch geprägt. Greisengedanken, Leute, in deren Zukunft nicht nur mittel- sondern vielfach auch kurzfristig Gevatter Hein an die Tür klopft.

Naja, nicht alles was einem als Innovation verkauft wird, ist auch wirklich eine.
Das Problem bei D ist auch weniger die Alterung, das haben andere Gesellschaften auch, zB Japan und bald auch China.
Es ist eher die Mentalität "Strom kommt aus der Steckdose", d.h. die Wurstigkeit gegenüber den MINT-Fächern.
Während man in D Geld und Geisteskräfte für Geschwätzwissenschaften und Genderquatsch rauswirft (siehe den entsprechenden Trööt),
hat man in Ostasien kapiert, dass es im wesentlichen Naturwissenschaften und Technik sind, die eine Gesellschaft voranbringen.
In D wie auch im Rest des Westens hat man das offenbar vergessen.
Diese "Randnotiz" zB fand ich ziemlich erschütternd:
https://idw-online.de/de/news699851
Zitat:
... den hervorragenden 3. Platz
Ich bin beeindruckt (nicht).
Und
Zitat:
Es ist damit das einzige nicht-asiatische Team, das es aufs Treppchen geschafft hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6432

Beitrag(#2158438) Verfasst am: 29.11.2018, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Von den fünf jungen Leuten waren zwei aus Bayern, einer aus Baden-Württemberg und zwei aus Sachsen. Sagt uns das was?
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35482
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2158440) Verfasst am: 29.11.2018, 13:07    Titel: Re: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Die Cebit
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/computermesse-cebit-wird-eingestellt-15913789.html

Mmh,
eigentlich rechne ich schon seit Jahren damit, dass die Musikmesse in FFM verschwindet - gut - sie wird ja praktisch von Sound und Light schleichend abgelöst,
aber nun hat die Cebit die Nase vorne.


Im Bereich technischer Innovation kommt fürs erste nichts mehr aus D. Dass das so ist, ist auch eine Folge der rapide alternden Gesellschaft. Neuerungen sind suspekt und machen angst. Außerdem: was könnte alles schief gehen, was könnte alles schlimmes passieren? Der deutsche Konjun?tiv ist heute fatalistisch geprägt. Greisengedanken, Leute, in deren Zukunft nicht nur mittel- sondern vielfach auch kurzfristig Gevatter Hein an die Tür klopft.

Naja, nicht alles was einem als Innovation verkauft wird, ist auch wirklich eine.
Das Problem bei D ist auch weniger die Alterung, das haben andere Gesellschaften auch, zB Japan und bald auch China.
Es ist eher die Mentalität "Strom kommt aus der Steckdose", d.h. die Wurstigkeit gegenüber den MINT-Fächern.
Während man in D Geld und Geisteskräfte für Geschwätzwissenschaften und Genderquatsch rauswirft (siehe den entsprechenden Trööt),
hat man in Ostasien kapiert, dass es im wesentlichen Naturwissenschaften und Technik sind, die eine Gesellschaft voranbringen.
In D wie auch im Rest des Westens hat man das offenbar vergessen.
Diese "Randnotiz" zB fand ich ziemlich erschütternd:
https://idw-online.de/de/news699851
Zitat:
... den hervorragenden 3. Platz
Ich bin beeindruckt (nicht).
Und
Zitat:
Es ist damit das einzige nicht-asiatische Team, das es aufs Treppchen geschafft hat.


Dir ist schon bewusst, dass es außer Deutschland noch 192 Staaten gibt.
Ich weiß nicht was an der Meldung negativ sein soll.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5103

Beitrag(#2158488) Verfasst am: 30.11.2018, 07:27    Titel: Re: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Dir ist schon bewusst, dass es außer Deutschland noch 192 Staaten gibt.
Ich weiß nicht was an der Meldung negativ sein soll.

Was interessieren hier die andern 190 Staaten.
Für ein Land wie D, dass i.w. vom Verkauf angewandter Physik leben muss, ist es ziemlich blamabel,
wenn der Nachwuchs gegen die Hauptkonkurrenz aus Ostasien derart schwach abschneidet.
Erst recht für den gesamten Westen, der die moderne Physik in den letzten 400 Jahren entwickelt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14091
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2158493) Verfasst am: 30.11.2018, 08:02    Titel: Re: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Dir ist schon bewusst, dass es außer Deutschland noch 192 Staaten gibt.
Ich weiß nicht was an der Meldung negativ sein soll.

Was interessieren hier die andern 190 Staaten.
Für ein Land wie D, dass i.w. vom Verkauf angewandter Physik leben muss, ist es ziemlich blamabel,
wenn der Nachwuchs gegen die Hauptkonkurrenz aus Ostasien derart schwach abschneidet.
Erst recht für den gesamten Westen, der die moderne Physik in den letzten 400 Jahren entwickelt hat.


Was soll denn dieses bornierte Denken in konkurrenzkapitalistischen und regionalen Kategorien?

Freuen wir uns doch, dass die Fackel der Wissenschaft von den Nachwuchswissenschaftlern weiter getragen wird.

Das, was unsere Betrübnis auslösen müsste, ist die Tatsache, dass die Menschheit trotz allen Wissens und trotz aller Naturbeherrschung nicht in der Lage ist, die Dinge in den 192 Staaten dieser Erde gemeinsam vernünftig zu organisieren.

Insofern ist so ein Wissenschaftswettbewerb schon fast eine Satire:

"Guck' mal, was wir theoretisch alles können ...!"
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5103

Beitrag(#2158494) Verfasst am: 30.11.2018, 08:31    Titel: Re: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Was soll denn dieses bornierte Denken in konkurrenzkapitalistischen und regionalen Kategorien?

In China, Südkorea, Japan, Singapur hat man Deine Skrupel nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35482
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2158504) Verfasst am: 30.11.2018, 10:02    Titel: Re: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Was soll denn dieses bornierte Denken in konkurrenzkapitalistischen und regionalen Kategorien?

In China, Südkorea, Japan, Singapur hat man Deine Skrupel nicht.

Die Wissenschaft ist weitgehend international.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5103

Beitrag(#2158778) Verfasst am: 03.12.2018, 03:12    Titel: Re: Tschüss Cebit Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Was soll denn dieses bornierte Denken in konkurrenzkapitalistischen und regionalen Kategorien?

In China, Südkorea, Japan, Singapur hat man Deine Skrupel nicht.

Die Wissenschaft ist weitgehend international.

Auf welchem Planeten lebst Du?
Spätestens wenn's um die wirtschaftliche Verwertung geht, hört der Spass auf.
Auch für staatlich geförderte Forschung gilt hierzulande: erst patentieren (bevor es die Chinesen tun),
dann publizieren.
Ausserdem ging's in dem verlinkten Artikel weniger um Erkenntnisgewinn sondern um einen Test,
wie fit der jeweilige wissenschaftlich-technische Nachwuchs ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darwin Upheaval
Evo-Devo-Darwinist



Anmeldungsdatum: 23.01.2004
Beiträge: 5459
Wohnort: Tief im Süden

Beitrag(#2167020) Verfasst am: 15.02.2019, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Aus Nekrolog hierher verschoben. vrolijke

Oppy. rose





Übergrößes Bild durch ein identisch kleineres ersetzt. vrolijke
_________________
"Vom Gefreiten aufwärts beginnt der Darwinismus, aber der Mensch fängt erst beim Leutnant an." - Carl Zuckmayer

www.evobioblog.de
www.ag-evolutionsbiologie.de
www.facebook.com/AGEvolutionsbiologie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9688
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2167021) Verfasst am: 15.02.2019, 10:10    Titel: Opportunity Antworten mit Zitat

für Darwin Up...

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nasa gibt Mars-Rover „Opportunity“ auf
(...)
am 25. Januar 2004, auf dem Mars gelandet. Seitdem rollte der rund 185 Kilo schwere, sechsrädrige Rover über den Mars - nicht ohne Zipperlein, aber mit bemerkenswertem Durchhaltevermögen. (...)


https://www.faz.net/aktuell/wissen/weltraum/nasa-gibt-mars-rover-opportunity-auf-16040322.html

Mein Held
rose

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29294

Beitrag(#2167025) Verfasst am: 15.02.2019, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Marsrover kaputt? Das war bestimmt wieder unquest.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group