Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Astronomie
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AdvocatusDiaboli
sollte mal wieder die Forumsregeln lesen



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23310
Wohnort: München

Beitrag(#2144713) Verfasst am: 28.07.2018, 01:19    Titel: Antworten mit Zitat



Mond, Mars, München. Leider habe ich kein wirklich knackig-scharfes Bild hinbekommen, dafür hat mein Equipment nicht gereicht - und der Dunst hat erst lange den Mond verdeckt.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26194
Wohnort: Edo

Beitrag(#2144722) Verfasst am: 28.07.2018, 07:33    Titel: Antworten mit Zitat

War schön. Smilie

Erst konnte man den Mond kaum sehen, weil die Finsternis ja schon im vollen Gang war, bevor er aufging, aber dann leuchtete er schön rosa. Ich liebe es... Und in einem halben Jahr ist ja auch schon die nächste Mondfinsternis. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16230
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2144739) Verfasst am: 28.07.2018, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Bedeckter Himmel, nix wars. War mir aber auch ziemlich wurscht. Ich habe nämlich als Schuljunge zusammen mit meinem Papa schon mal eine Mondfinsternis beobachtet. Das muß etwa 1946 gewesen sein. Ich fand es nicht besonders aufregend, wesentlich interessanter waren für mich die Mondberge, die ich im "Zeiß" sehen konnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2441

Beitrag(#2144751) Verfasst am: 28.07.2018, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Es war technisch nicht so einfach ohne besonderes Equipment ein gutes Foto zu bekommen.
Mit Stativ und Auslöse-Countdown habe ich gegen Ende der Mondfinsternis ein paar brauchbare Aufnahmen hinbekommen.

Die schärfere, höher auflösende Version stelle ich wegen dem Speicherplatz nicht hier rein.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35220
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2144753) Verfasst am: 28.07.2018, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Es war technisch nicht so einfach ohne besonderes Equipment ein gutes Foto zu bekommen.
Mit Stativ und Auslöse-Countdown habe ich gegen Ende der Mondfinsternis ein paar brauchbare Aufnahmen hinbekommen.
[img]Mond nach links schauend[/img]
Die schärfere, höher auflösende Version stelle ich wegen dem Speicherplatz nicht hier rein.


Daumen hoch!
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9629
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2144758) Verfasst am: 28.07.2018, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Wir waren grad draußen, sind ein paar Meter ins Grüne und haben ISS, Mars und Blutmond geguckt.


Ich denke, wenn eine Mondfinsternis ein schlechtes Omen ist und der Blutmond so nah an Mars steht, dann steht ein großer Krieg bevor. skeptisch

Das war im Mittelalter so. Das gilt nicht mehr. zwinkern

von welchem Mittelalter redest Du wieder,
Mit den Augen rollen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16230
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2144767) Verfasst am: 28.07.2018, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Wir waren grad draußen, sind ein paar Meter ins Grüne und haben ISS, Mars und Blutmond geguckt.


Ich denke, wenn eine Mondfinsternis ein schlechtes Omen ist und der Blutmond so nah an Mars steht, dann steht ein großer Krieg bevor. skeptisch

Das war im Mittelalter so. Das gilt nicht mehr. zwinkern

von welchem Mittelalter redest Du wieder,
Mit den Augen rollen

Gab es mehrere Mittelalter?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9629
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2144769) Verfasst am: 28.07.2018, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Wir waren grad draußen, sind ein paar Meter ins Grüne und haben ISS, Mars und Blutmond geguckt.


Ich denke, wenn eine Mondfinsternis ein schlechtes Omen ist und der Blutmond so nah an Mars steht, dann steht ein großer Krieg bevor. skeptisch

Das war im Mittelalter so. Das gilt nicht mehr. zwinkern

von welchem Mittelalter redest Du wieder,
Mit den Augen rollen

Gab es mehrere Mittelalter?


das von Vrolijke,
und das 'andere',
zwinkern

guck mal hier zum Beispiel:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2137872#2137872
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23278

Beitrag(#2144775) Verfasst am: 28.07.2018, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat


Blutmond


Blutmond und Mars


Austritt aus Schatten


Ich war auf der Flaucher-Brücke. War sinnlos, weil die Bilder bei dem Massenansturm wegen der Vibration der Brücke verschwommen waren. Auf festem Boden direkt an der Isar ging es dann etwas besser.

Ich fand die letzte Phase spannend. Das Licht wirkte gleißend.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2441

Beitrag(#2144779) Verfasst am: 28.07.2018, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mich auch nicht erinnern, wann ein Astronomie-Event einmal solch eine Resonanz bei der Bevölkerung gefunden hat.
Vielleicht lag es auch am guten Wetter und an der Ferienzeit.
Es war regelrecht Volksfest-Stimmung auf jedem Feldweg und die Leute haben die Mondfinsternis mit zahlreichen Parties verbunden. Smilie
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9629
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2144781) Verfasst am: 28.07.2018, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Ich kann mich auch nicht erinnern, wann ein Astronomie-Event einmal solch eine Resonanz bei der Bevölkerung gefunden hat.
Vielleicht lag es auch am guten Wetter und an der Ferienzeit.
Es war regelrecht Volksfest-Stimmung auf jedem Feldweg und die Leute haben die Mondfinsternis mit zahlreichen Parties verbunden. Smilie

Definitiv am Wetter und natürlich auch die Länge des Events.

Wir hatten bei der totalen Sonnenfinsternis '99 auch einen riesen medialen Hype vorher - alle Sonnenschutzbrillen waren ja ausverkauft.
Aber bei uns war es leider wie fast überall in D bewölkt,
ergo war das eher frustig,
zudem das
Kollektiverlebnis
deutlich kürzer war - nämlich nur 2 Minuten.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35220
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2144789) Verfasst am: 28.07.2018, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Wir waren grad draußen, sind ein paar Meter ins Grüne und haben ISS, Mars und Blutmond geguckt.


Ich denke, wenn eine Mondfinsternis ein schlechtes Omen ist und der Blutmond so nah an Mars steht, dann steht ein großer Krieg bevor. skeptisch

Das war im Mittelalter so. Das gilt nicht mehr. zwinkern

von welchem Mittelalter redest Du wieder,
Mit den Augen rollen

Gab es mehrere Mittelalter?


das von Vrolijke,
und das 'andere',
zwinkern

guck mal hier zum Beispiel:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2137872#2137872

Mit den Augen rollen
Das war hier eindeutig nur als "Snack" gedacht, weil hier jemand aus Mondfinsternisse einen Krieg voraussehen wollte.

Aber Ironie erkennen ist wohl nicht Deine Stärke.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9629
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2144806) Verfasst am: 28.07.2018, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Wir waren grad draußen, sind ein paar Meter ins Grüne und haben ISS, Mars und Blutmond geguckt.


Ich denke, wenn eine Mondfinsternis ein schlechtes Omen ist und der Blutmond so nah an Mars steht, dann steht ein großer Krieg bevor. skeptisch

Das war im Mittelalter so. Das gilt nicht mehr. zwinkern

von welchem Mittelalter redest Du wieder,
Mit den Augen rollen

Gab es mehrere Mittelalter?


das von Vrolijke,
und das 'andere',
zwinkern

guck mal hier zum Beispiel:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2137872#2137872

Mit den Augen rollen
Das war hier eindeutig nur als "Snack" gedacht, weil hier jemand aus Mondfinsternisse einen Krieg voraussehen wollte.

Aber Ironie erkennen ist wohl nicht Deine Stärke.


Mit den Augen rollen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35220
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2144810) Verfasst am: 28.07.2018, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Snack = Schnack.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 684

Beitrag(#2145037) Verfasst am: 30.07.2018, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

hier noch ein nettes Bild einer niederl. Meteorologin, alle 5min ein Foto (Hengelo)
[img]https://img.rtvoost.nl/T3/532042.jpg?w=662&h=372&bgcolor=fafbfd[/img]

(Jetzt hab ich extra eine kleine Ausgabe gesucht, und dann wird's nicht angezeigt Traurig




Bitte schön! vrolijke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35220
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2145095) Verfasst am: 30.07.2018, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mond sieht momentan fast so rötlich aus als bei der Mondfinsternis.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hainer
frustrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 2537

Beitrag(#2157920) Verfasst am: 23.11.2018, 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

Endlich! NASAs nächster Mars-Rover wird unter dem Projektnamen Mars 2020 auf unserem Nachbarplaneten nach möglichen früheren Lebensformen am Jezero Krater "bohren". Startfenster ist Juli-August 2020. Eine noch nicht sichere zweite Mission könnte evtl. später die Proben zur Erde bringen. Dies würde dann erst in den frühen 2030er Jahren geschehen. Eine solche Mars Sample Return Mission wäre ein Novum, bisherige Ansätze von Russen, ESA und NASA waren finanziell und/oder technisch gescheitert.

https://www.washingtonpost.com/science/2018/11/19/nasas-next-mars-rover-will-look-signs-life-an-ancient-crater-lake/?noredirect=on&utm_term=.271a5f4bd1e7
https://www.washingtonpost.com/graphics/2018/national/health-science/life-on-mars/?utm_term=.3e6dc1389a9f

https://mars.nasa.gov/mars2020/
https://mars.nasa.gov/mars2020/files/mars2020/Mars2020_Fact_Sheet.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26194
Wohnort: Edo

Beitrag(#2158855) Verfasst am: 04.12.2018, 05:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaub, ich habe heute eine Supernova beobachtet. Im Sternbild Bootes auf ca. + 35 - 40° über dem Himmelsäquator. Um 4:05 Uhr MEZ. Im Osten, versteht sich.

Hat kurz hell aufgeleuchtet und ist dann verglimmt. Geschockt

Bin mir aber natürlich nicht sicher, ob das eine war. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14689
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2158856) Verfasst am: 04.12.2018, 06:15    Titel: Antworten mit Zitat

Könnte das eventuell ein Iridium Flare gewesen sein?

Bei calsky.com kann man sich für seinen Beobachtungsort auch zu einer Berechnung der Satelliten durchklicken, da gibt es z.B. den Iridium 44 (einen alten, nicht mehr steuerbaren Satelliten, die Daten der Seite könnten demnach auch leicht abweichen), der so um die Zeit von Deinem (angenommen) Beobachtungsort aus nahe bei Arktur zu sehen war Am Kopf kratzen.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26194
Wohnort: Edo

Beitrag(#2158857) Verfasst am: 04.12.2018, 06:24    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Könnte das eventuell ein Iridium Flare gewesen sein?

Bei calsky.com kann man sich für seinen Beobachtungsort auch zu einer Berechnung der Satelliten durchklicken, da gibt es z.B. den Iridium 44 (einen alten, nicht mehr steuerbaren Satelliten, die Daten der Seite könnten demnach auch leicht abweichen), der so um die Zeit von Deinem (angenommen) Beobachtungsort aus nahe bei Arktur zu sehen war Am Kopf kratzen.


Kann sein. Gut möglich. Smilie

Ich hatte allerdings nicht den Eindruck, dass es sich bewegt hat... kann aber auch eine optische Täuschung gewesen sein. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
transnixtunisch



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2476
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2158859) Verfasst am: 04.12.2018, 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

Mondsichel und Venus bilden gerade eine hübsche Konstellation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1572
Wohnort: München

Beitrag(#2158888) Verfasst am: 04.12.2018, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Könnte das eventuell ein Iridium Flare gewesen sein?

Bei calsky.com kann man sich für seinen Beobachtungsort auch zu einer Berechnung der Satelliten durchklicken, da gibt es z.B. den Iridium 44 (einen alten, nicht mehr steuerbaren Satelliten, die Daten der Seite könnten demnach auch leicht abweichen), der so um die Zeit von Deinem (angenommen) Beobachtungsort aus nahe bei Arktur zu sehen war Am Kopf kratzen.


Kann sein. Gut möglich. Smilie

Ich hatte allerdings nicht den Eindruck, dass es sich bewegt hat... kann aber auch eine optische Täuschung gewesen sein. Schulterzucken

Supernovae dauern eher etwas länger, kommt aber stark auf die Gegebenheiten an (Größe, Entfernung, Art, ...):



Und weil sie doch eher selten (zu sehen) sind, würde ich auf eine der vielen anderen Möglichkeiten setzen, die da so am Himmel blinken mögen. zwinkern
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26194
Wohnort: Edo

Beitrag(#2158892) Verfasst am: 04.12.2018, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, da war ich etwas vorschnell. skeptisch

Mit dem Teleskop hab ich danach auch nix mehr erkennen können. War wohl nur so ein Iridium Flare. ... Aber auch mal ganz nett. Wieder was dazugelernt. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
Seite 13 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group