Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Migrationspakt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1946

Beitrag(#2158737) Verfasst am: 02.12.2018, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Notiz:
Wenn für Lebensnebel, goedelchen und andere Experten ein Empfang vorzubereiten ist:
Neben anderen Dingen Katzenfutter hinstellen.
Müssen sie ja nicht essen.


Warum nicht, wenn zum Empfang auch Katzen eingeladen sind?
Es waren nicht nur Moslems beim Empfang. Und 2006, bei der ersten Islamkonferenz gab es Schinken, ohne dass eine große Aufregung losgebrochen wäre. Das, was man zurecht bekritteln könnte, ist, dass die Blutwurst nicht ausreichend gekennzeichnet wurde und so die Gefahr des versehentlichen Verzehrs bestand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1946

Beitrag(#2158740) Verfasst am: 02.12.2018, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Für einige Empörung hat gesorgt, dass auch "Islamkritiker*innen" eingeladen waren.
https://www.ruhrbarone.de/blutwurst-in-den-po-wenn-deutsch-tuerkische-akademiker-eskalieren/160747
Zitat:
2. Unter ihren Gästen waren Personen wie die Frau Seyran Ate?, Hamed Abdel Samet etc. die auf offensichtlich rassistischen und islamophoben Plattformen der AFD und der österreichischen FPÖ gerne gesehene Gäste sind.

Was meinen Sie wie sich ihre übrigen Gäste gefühlt haben, als Sie diese obskuren Gestalten – die jedem Muslim die ihrem eigenen soziologischen Colour nicht in den Kragen passt als minderwertige Menschen diffamieren – in einer Dialogplattform vor die Nase gesetzt haben ?

3. Mussten diese offensichtlich islamophoben Gestalten – die schon durch ihre Anwesenheit jede konstruktive Plattform abwerten – dann auch wirklich mit 15 Personenschützern des LKA‘s antanzen ?


Hätte man als guter Gastgeber auf die Personenschützer verzichten müssen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2158743) Verfasst am: 02.12.2018, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Für einige Empörung hat gesorgt, dass auch "Islamkritiker*innen" eingeladen waren.
https://www.ruhrbarone.de/blutwurst-in-den-po-wenn-deutsch-tuerkische-akademiker-eskalieren/160747
Zitat:
2. Unter ihren Gästen waren Personen wie die Frau Seyran Ate?, Hamed Abdel Samet etc. die auf offensichtlich rassistischen und islamophoben Plattformen der AFD und der österreichischen FPÖ gerne gesehene Gäste sind.

Was meinen Sie wie sich ihre übrigen Gäste gefühlt haben, als Sie diese obskuren Gestalten – die jedem Muslim die ihrem eigenen soziologischen Colour nicht in den Kragen passt als minderwertige Menschen diffamieren – in einer Dialogplattform vor die Nase gesetzt haben ?

3. Mussten diese offensichtlich islamophoben Gestalten – die schon durch ihre Anwesenheit jede konstruktive Plattform abwerten – dann auch wirklich mit 15 Personenschützern des LKA‘s antanzen ?


Hätte man als guter Gastgeber auf die Personenschützer verzichten müssen?


Danke für die erheiternden Beiträge. Solche Mitbürger wie Beachbearnie und Co kann niemand mehr in der täglichen Gemengelage mit den Anspruchsstellern und Berechtigten ernst nehmen.

Wolkenkuckucksheimer halt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21382
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2158751) Verfasst am: 02.12.2018, 23:38    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:

Wie doof sind wir mittlerweile gepolt ?


Schreib doch nicht „wir“, wenn du „ich“ meinst
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10155

Beitrag(#2158757) Verfasst am: 03.12.2018, 00:02    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:

Wie doof sind wir mittlerweile gepolt ?


Schreib doch nicht „wir“, wenn du „ich“ meinst

Daumen hoch!
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2158886) Verfasst am: 04.12.2018, 15:50    Titel: .-) Antworten mit Zitat

Also ich sag jetzt mal, der gute alte Ex-Bürgermeister von Neukölln Her Buschkowski und der Staatsrechtler Prof. Frank Schorkopf ( alles Nazis ) haben da was Gutes gesagt.

"Auch die dt. Bewohner von Neukölln, Marxloh haben Rechte" .

SPON ( Bezahlbereich )

Von den Rechten der Bewohner der Aufnahmeländer ist im Migrationspakt nichts gesagt. Da soll dann das Recht des jeweiligen Landes toll gelten ( s. Problematik soft law durch den Migrationspakt ) und die Bewohner sollen ihre Verluste an Eigentum, sozialer Umfeldgestaltung einfach so hinnehmen ( geht ja heute schon so s. Wertverfall Immobilien in den entsprechenden Stadtteilen) ohne das eine Vereinbarung da eine "unverbindliche" Verpflichtung an die Neuaufzunehmenden beinhaltet.

Irgendwie komisch oder ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15600

Beitrag(#2158900) Verfasst am: 04.12.2018, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht komisch, sondern Bullshit.
Natürlich haben die Bewohner eines Landes Rechtem, das ist völlig selbstverständlich und in deren Verfassungen sowie in diversen internationalen Verträgen natürlich längst festgehalten. So zu tun, als wäre das nicht so, ist durchschaubarer und selten dämlicher Populismus.

Das auch Migranten Rechte haben, ist nicht so selbstverständlich - also zB das Recht auf Gesundheitsversorgung, auf Bildung usw. In manchen Ländern kümmert man sich darum überhaupt nicht. In Deutschland schon. Der Migrationspakt soll u.a. eine Verpflichtung sein, solche Rechte zu gewähren. Damit würden die Rechte, die Migranten haben, auch in anderen Ländern in Richtung deutsches Niveau angehoben, mithin der Anreiz, ausgerechnet nach Deutschland zu migrieren, geringer (bzw. der Anreiz verteilte sich auf mehr Länder).

Das hält unsere Regierung für eine gute Idee. Müsste Leuten, die weniger Migration nach Deutschland wollen, eigentlich gefallen. Aber kommt ja von unserer Regierung, muss also eine furchtbar böse Verschwörung sein, und also behauptet man fröhlich allen möglichen Blödsinn inkl. diverser Dinge, von denen genau das Gegenteil drinsteht.

Rechte Deppen halt.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2158905) Verfasst am: 04.12.2018, 18:34    Titel: ;-) Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nicht komisch, sondern Bullshit.
Natürlich haben die Bewohner eines Landes Rechtem, das ist völlig selbstverständlich und in deren Verfassungen sowie in diversen internationalen Verträgen natürlich längst festgehalten. So zu tun, als wäre das nicht so, ist durchschaubarer und selten dämlicher Populismus.

Das auch Migranten Rechte haben, ist nicht so selbstverständlich - also zB das Recht auf Gesundheitsversorgung, auf Bildung usw. In manchen Ländern kümmert man sich darum überhaupt nicht. In Deutschland schon. Der Migrationspakt soll u.a. eine Verpflichtung sein, solche Rechte zu gewähren. Damit würden die Rechte, die Migranten haben, auch in anderen Ländern in Richtung deutsches Niveau angehoben, mithin der Anreiz, ausgerechnet nach Deutschland zu migrieren, geringer (bzw. der Anreiz verteilte sich auf mehr Länder).

Das hält unsere Regierung für eine gute Idee. Müsste Leuten, die weniger Migration nach Deutschland wollen, eigentlich gefallen. Aber kommt ja von unserer Regierung, muss also eine furchtbar böse Verschwörung sein, und also behauptet man fröhlich allen möglichen Blödsinn inkl. diverser Dinge, von denen genau das Gegenteil drinsteht.

Rechte Deppen halt.


Da ist was Wahres dran in deinem Post.

Nur musst du bedenken, das unsere Regierung nirgends bisher zeigen konnte, dass eine Entwicklung im Sinne deiner aufgezeichneten Hoffnung , andere werden sich anpassen, realisiert wurde,

Deshalb darf der Bürger fragen, wer macht mir meine Verluste wett? Wer achtet darauf, das, wenn andere nicht mitziehen, ich nicht im Übermaß gebeutelt werde ?

Schaden von D zu wenden ist Prio 1 unsere Regierung. Nicht irgendjemanden zu lieben.

Verstehst du ? Und das hat mit rechts oder so was nix zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15600

Beitrag(#2158908) Verfasst am: 04.12.2018, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Internationale Zusammenarbeit ablehnen, eigene Bevölkerung zuerst, Ablehnung von ethisch begründbarer Politik auch für andere - natürlich hat das was mit "rechts" zu tun.

Dazu kommt eben noch die von mir beschriebene Irrationalität.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2158971) Verfasst am: 05.12.2018, 17:32    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Das Verschleiern geht weiter.

Es gibt die Auffasung, dass Bürgerechte ( z.B. Meinungsfreiheit ) durch den Migrationspakt eingeschränkt werden. So könnte es sein, dass die Verpflichtung zur ausgewogenen und positiv auszurichtenden Berichterstattung über Migration/ Migranten durch die dazu verpflichtende Aufforderung im Migrationsoakt tangiert und eingeschränkt wird. Beigetreten Staaten sind verpflichtet auf eine Berichterstattung in Form von neutraler ausgewogener Art zu achten. Abweichungen zu sanktionieren. Kontrollmöglichkeiten sind im Pakt eingebaut.

Nun ist Meinung nie neutral und Bericherstattung negative Tatbestände dazustellen, unter freier Würdigung der Tatbestände, ist Teil der Meinungsfreiheit bzw Pressefreiheit.

Warum wird das Tangieren der Bürgerrechte in Deutschland über den Migrationspakt nicht unter dem Gesichtspunkt debattiert, das Menschenrechte nur dann Bürgerrechte einschränken können, wenn diese von einem souveränen Staat in sein Gesetzeswerk aufgenommen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10155

Beitrag(#2158973) Verfasst am: 05.12.2018, 17:53    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Das Verschleiern geht weiter.

Es gibt die Auffasung, dass Bürgerechte ( z.B. Meinungsfreiheit ) durch den Migrationspakt eingeschränkt werden. So könnte es sein, dass die Verpflichtung zur ausgewogenen und positiv auszurichtenden Berichterstattung über Migration/ Migranten durch die dazu verpflichtende Aufforderung im Migrationsoakt tangiert und eingeschränkt wird.(...)


Jetzt geht der Verschwörungsquark auch hier schon los Pillepalle
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2158978) Verfasst am: 05.12.2018, 18:17    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Das Verschleiern geht weiter.

Es gibt die Auffasung, dass Bürgerechte ( z.B. Meinungsfreiheit ) durch den Migrationspakt eingeschränkt werden. So könnte es sein, dass die Verpflichtung zur ausgewogenen und positiv auszurichtenden Berichterstattung über Migration/ Migranten durch die dazu verpflichtende Aufforderung im Migrationsoakt tangiert und eingeschränkt wird.(...)


Jetzt geht der Verschwörungsquark auch hier schon los Pillepalle


Das ist aber jetzt dümmlich. Eine VT kann nur sein, wenn ein Geschehen / Ereignis unter außer Achtlassung von erkennbaren rationalen Tatbeständen/bekannten theoritischen Erklärungen in seinem Geschehen uminterpretiert wird.

Eine These ( s. Beitrag oben ) kann keine VT sein. Sie kann nicht begründet sein. Darfst dich unter dem Punkt Berichterstattung im Migrationspakt dran versuchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35306
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2158990) Verfasst am: 05.12.2018, 20:42    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Eine These [...] kann nicht begründet sein.

...the fuck?
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10155

Beitrag(#2158992) Verfasst am: 05.12.2018, 21:01    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Eine These [...] kann nicht begründet sein.

...the fuck?


Zur Vertiefung

Sehr glücklich
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1484

Beitrag(#2158993) Verfasst am: 05.12.2018, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Das auch Migranten Rechte haben, ist nicht so selbstverständlich - also zB das Recht auf Gesundheitsversorgung, auf Bildung usw. In manchen Ländern kümmert man sich darum überhaupt nicht. In Deutschland schon. Der Migrationspakt soll u.a. eine Verpflichtung sein, solche Rechte zu gewähren. Damit würden die Rechte, die Migranten haben, auch in anderen Ländern in Richtung deutsches Niveau angehoben, mithin der Anreiz, ausgerechnet nach Deutschland zu migrieren, geringer (bzw. der Anreiz verteilte sich auf mehr Länder).

Will heißen: Assad unterschreibt den Migrationspakt, hebt dann die Rechte der Migranten an und mindert damit den Migrationsdruck auf duitsland. Alles andere ist VT. Rechte Deppen halt.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15600

Beitrag(#2158997) Verfasst am: 05.12.2018, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Das auch Migranten Rechte haben, ist nicht so selbstverständlich - also zB das Recht auf Gesundheitsversorgung, auf Bildung usw. In manchen Ländern kümmert man sich darum überhaupt nicht. In Deutschland schon. Der Migrationspakt soll u.a. eine Verpflichtung sein, solche Rechte zu gewähren. Damit würden die Rechte, die Migranten haben, auch in anderen Ländern in Richtung deutsches Niveau angehoben, mithin der Anreiz, ausgerechnet nach Deutschland zu migrieren, geringer (bzw. der Anreiz verteilte sich auf mehr Länder).

Will heißen: Assad unterschreibt den Migrationspakt, hebt dann die Rechte der Migranten an und mindert damit den Migrationsdruck auf duitsland. Alles andere ist VT. Rechte Deppen halt.

Haha. Aber wenn andere Länder zB in Europa sich angemessen um Migranten kümmern, wollen vielleicht nicht mehr unbedingt die meisten nach Deutschland (und vergleichbare Länder), sondern verteilt sich das dann besser.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2159003) Verfasst am: 06.12.2018, 09:36    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Eine These [...] kann nicht begründet sein.

...the fuck?


Zur Vertiefung

Sehr glücklich


Zur Vertiefung solltest du dir das Ziel 17 im Migrationspakt ansehen. Darfst dich dann mit der Divergenz zwischen dem, was in D als Bürgerrecht Meinungsfreiheit bisher gilt und was die Umsetzung des Ziels 17 für dieses Bürgerrecht bedeutet, auseinandersetzen . Da wird über die Hintertür gefestigtes Bürgerrecht ausgehebelt.

Also, kannst was beitragen oder wieder nur menscheln ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23152

Beitrag(#2159005) Verfasst am: 06.12.2018, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habs mir mal angeschaut.


Ziel 17: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globaler_Pakt_f%C3%BCr_eine_sichere,_geordnete_und_regul%C3%A4re_Migration


Find ich ok. Was stört dich daran?
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34775
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2159007) Verfasst am: 06.12.2018, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Ich habs mir mal angeschaut.


Ziel 17: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globaler_Pakt_f%C3%BCr_eine_sichere,_geordnete_und_regul%C3%A4re_Migration


Find ich ok. Was stört dich daran?


Zitat:
17.: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.


Nach dem Motto: "sollen wir jetzt nicht mehr diskriminieren dürfen oder was?" Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23152

Beitrag(#2159008) Verfasst am: 06.12.2018, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Ich habs mir mal angeschaut.


Ziel 17: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globaler_Pakt_f%C3%BCr_eine_sichere,_geordnete_und_regul%C3%A4re_Migration


Find ich ok. Was stört dich daran?


Zitat:
17.: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.


Nach dem Motto: "sollen wir jetzt nicht mehr diskriminieren dürfen oder was?" :hmm:


Jep. ; )

So bisschen hetzen und Unwahrheiten verbreiten. Kann der stramme Deutsche doch nichts dagegen haben.
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2159011) Verfasst am: 06.12.2018, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Ich habs mir mal angeschaut.


Ziel 17: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globaler_Pakt_f%C3%BCr_eine_sichere,_geordnete_und_regul%C3%A4re_Migration


Find ich ok. Was stört dich daran?


Zitat:
17.: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.


Nach dem Motto: "sollen wir jetzt nicht mehr diskriminieren dürfen oder was?" Am Kopf kratzen


Nun so simpel ist die Welt nicht. Denkst du immer so ?

Meinung ist vielfältig und Ablehnung ist noch keine Hetze. Die Meinungsbildung über Zahlenwerke z. B. Ist immer eineR Interpretation geschuldet. Wer darf denn jetzt da sein Maß anlegen ? Darf der Bürger seine Meinung in seiner persönlicher Interpretation ( also ohne Hetze ) weiter offen äußern oder kommt da die Klausel des Menschelnlden als moralische Obetinstanz zum Durchbruch. De hostibus nihil nisi bene?

Die Moralinchen bestimmen den Diskurs? Könnte alles schwerer werden mit dem ins Gespräch kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5526

Beitrag(#2159013) Verfasst am: 06.12.2018, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Goedelchen,
würdest du der nationalen Sache einen echten Dienst erweisen?

So hüll dich in Schweigen.

Wenn man dich zu lesen versucht kriegt man ja Kopfschmerzen.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2159014) Verfasst am: 06.12.2018, 15:37    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Lieber Goedelchen,
würdest du der nationalen Sache einen echten Dienst erweisen?

So hüll dich in Schweigen.

Wenn man dich zu lesen versucht kriegt man ja Kopfschmerzen.


Lieber Samson,

Das ist nicht mein Problem. Kannst davon ausgehen, dass ich mehr als tausend Seiten Schriftsätze verfasst habe, die alle verstanden und den zu behandelnden Dinge gedient haben. Demnach .........

ließ es oder lass es. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5526

Beitrag(#2159017) Verfasst am: 06.12.2018, 16:39    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Lieber Goedelchen,
würdest du der nationalen Sache einen echten Dienst erweisen?

So hüll dich in Schweigen.

Wenn man dich zu lesen versucht kriegt man ja Kopfschmerzen.


Lieber Samson,

Das ist nicht mein Problem. Kannst davon ausgehen, dass ich mehr als tausend Seiten Schriftsätze verfasst habe, die alle verstanden und den zu behandelnden Dinge gedient haben. Demnach .........

ließ es oder lass es. Smilie
Wird bestritten.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1549
Wohnort: München

Beitrag(#2159018) Verfasst am: 06.12.2018, 16:49    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Lieber Goedelchen,
würdest du der nationalen Sache einen echten Dienst erweisen?

So hüll dich in Schweigen.

Wenn man dich zu lesen versucht kriegt man ja Kopfschmerzen.


Lieber Samson,

Das ist nicht mein Problem. Kannst davon ausgehen, dass ich mehr als tausend Seiten Schriftsätze verfasst habe, die alle verstanden und den zu behandelnden Dinge gedient haben. Demnach .........

ließ es oder lass es. Smilie


Ich glaube, ich ließ und lasse es sein.

(Die einzigen Nazis, die ich gelten lassen kann, sind halt Rechtschreib- und Grammatiknazis. Cool )
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 103

Beitrag(#2159021) Verfasst am: 06.12.2018, 17:12    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Lieber Goedelchen,
würdest du der nationalen Sache einen echten Dienst erweisen?

So hüll dich in Schweigen.

Wenn man dich zu lesen versucht kriegt man ja Kopfschmerzen.


Lieber Samson,

Das ist nicht mein Problem. Kannst davon ausgehen, dass ich mehr als tausend Seiten Schriftsätze verfasst habe, die alle verstanden und den zu behandelnden Dinge gedient haben. Demnach .........

ließ es oder lass es. Smilie


Ich glaube, ich ließ und lasse es sein.

(Die einzigen Nazis, die ich gelten lassen kann, sind halt Rechtschreib- und Grammatiknazis. Cool )


Schön, dass du es ließest. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38846
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2159027) Verfasst am: 06.12.2018, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Ich habs mir mal angeschaut.


Ziel 17: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globaler_Pakt_f%C3%BCr_eine_sichere,_geordnete_und_regul%C3%A4re_Migration


Find ich ok. Was stört dich daran?


Zitat:
17.: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.


Nach dem Motto: "sollen wir jetzt nicht mehr diskriminieren dürfen oder was?" Am Kopf kratzen



Da wird gegen Diskriminierer diskriminiert und das darf nicht sein. Komplett von der Rolle
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3201
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2159028) Verfasst am: 06.12.2018, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Ich habs mir mal angeschaut.


Ziel 17: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globaler_Pakt_f%C3%BCr_eine_sichere,_geordnete_und_regul%C3%A4re_Migration


Find ich ok. Was stört dich daran?


Zitat:
17.: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.


Nach dem Motto: "sollen wir jetzt nicht mehr diskriminieren dürfen oder was?" Am Kopf kratzen

Aber man darf sich über die syrische Gesellschaft schon Sorgen machen, wenn man bedenkt, dass Millionen Ärzte und Ingenieure jetzt dort fehlen.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34775
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2159030) Verfasst am: 06.12.2018, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Ich habs mir mal angeschaut.


Ziel 17: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globaler_Pakt_f%C3%BCr_eine_sichere,_geordnete_und_regul%C3%A4re_Migration


Find ich ok. Was stört dich daran?


Zitat:
17.: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.


Nach dem Motto: "sollen wir jetzt nicht mehr diskriminieren dürfen oder was?" Am Kopf kratzen

Aber man darf sich über die syrische Gesellschaft schon Sorgen machen, wenn man bedenkt, dass Millionen Ärzte und Ingenieure jetzt dort fehlen.

Das steht in Punkt 17?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38846
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2159033) Verfasst am: 06.12.2018, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Ich habs mir mal angeschaut.


Ziel 17: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

https://de.wikipedia.org/wiki/Globaler_Pakt_f%C3%BCr_eine_sichere,_geordnete_und_regul%C3%A4re_Migration


Find ich ok. Was stört dich daran?


Zitat:
17.: Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.


Nach dem Motto: "sollen wir jetzt nicht mehr diskriminieren dürfen oder was?" Am Kopf kratzen

Aber man darf sich über die syrische Gesellschaft schon Sorgen machen, wenn man bedenkt, dass Millionen Ärzte und Ingenieure jetzt dort fehlen.


Tu doch nicht so als ob Du Dir Sorgen um die Syrer machst. Mit den Augen rollen

Das nimmt Dir eh keiner ab.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 7 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group