Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was ist Kultur....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40420
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2134371) Verfasst am: 13.05.2018, 00:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wow! metoo goes classic. Geil! showtime
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36174
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2138666) Verfasst am: 12.06.2018, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Heute einen Spaziergang durch Marbach gemacht.



Das Haus in der Mitte ist Schillers Geburtshaus.

Kann man das als Kultur betrachten? Cool
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2138669) Verfasst am: 12.06.2018, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heute einen Spaziergang durch Marbach gemacht.



Das Haus in der Mitte ist Schillers Geburtshaus.

Kann man das als Kultur betrachten? Cool


Und.... warst auch bei den Weingärtnern?.........Safranskis Schiller im Gepäck ? Schillernden Svhillerwein kühl genossen...?

Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29657

Beitrag(#2138670) Verfasst am: 12.06.2018, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Kann man das als Kultur betrachten? Cool


Wenn Du ein Deutscher wärst, müsstest Du das nicht fragen. Die kulturelle Ergriffenheit würde wie ein Glockenschlag durch Deine deutsche Seele donnern.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2138671) Verfasst am: 12.06.2018, 17:05    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Kann man das als Kultur betrachten? Cool


Wenn Du ein Deutscher wärst, müsstest Du das nicht fragen. Die kulturelle Ergriffenheit würde wie ein Glockenschlag durch Deine deutsche Seele donnern.


...und deine Gaumenfreude an der Schillerlocke steigern.....mit einem Riesling Classic aus Marbach abgerundet.

Kultur ist halt das, was eine Verbesserung in sich verspricht, wir versprechen nur: wir schaffen das Smilie

Alles wird gut......nur weiß keiner mehr was alle ist, was gut bedeutet und was das mit dem Futur so auf sich hat, manche spenglern sich darauf einen zwinkern Smilie........auch ne deutsche Kulturleistung.

Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29657

Beitrag(#2138672) Verfasst am: 12.06.2018, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ei, das muss immer saufen und fressen.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36174
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2138675) Verfasst am: 12.06.2018, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Kann man das als Kultur betrachten? Cool


Wenn Du ein Deutscher wärst, müsstest Du das nicht fragen. Die kulturelle Ergriffenheit würde wie ein Glockenschlag durch Deine deutsche Seele donnern.


Ich bin Deutscher!
Und zwar nicht son billiger durch Geburt, sondern geprüfter. Das Kleingedruckte

Standesgemäß gegessen haben wir auch dort:


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2138676) Verfasst am: 12.06.2018, 17:43    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ei, das muss immer saufen und fressen.


Jenau..die letzte Bastion..deshalb haben wir hier ja auch den Döner entwickelt.......Smilie die letzte kulturelle Glanzleistung unter zu Hilfenahme von Zugewanderten aus der Hochkultur des Halbmonds.

Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40420
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2138693) Verfasst am: 12.06.2018, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Kann man das als Kultur betrachten? Cool


Wenn Du ein Deutscher wärst, müsstest Du das nicht fragen. Die kulturelle Ergriffenheit würde wie ein Glockenschlag durch Deine deutsche Seele donnern.


Lachen
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10666

Beitrag(#2138699) Verfasst am: 12.06.2018, 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heute einen Spaziergang durch Marbach gemacht.

[img]Fachwerkhäuser.jpg[/img]

Das Haus in der Mitte ist Schillers Geburtshaus.

Kann man das als Kultur betrachten? Cool

Logisch. Egal ob Prominez oder Bauern dort gewohnt haben.

Fachwerkhaus

Das älteste Fachwerkhaus in D stammt wohl aus dem Jahre 1276
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21777
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2145972) Verfasst am: 06.08.2018, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe immer gesagt, dass die Nationalität einer Person zu wenig darüber aussagt, wie diese Person eigentlich tickt.
Das habe ich in bisher jeder meiner Reise festgestellt.

heute habe ich einen interessanten Artikel gelesen und dort steht etwas, was meine Erfharung mit zahlen untermauert:
https://www.nytimes.com/2018/08/03/opinion/airbnb-is-the-new-nato.html

Zitat:
“Airbnb, without fundamental human goodness, would not work,” Chesky said. A decade later, Airbnb is in more than 190 countries. It has had more than 300 million guest arrivals. It is valued in the tens of billions of dollars.

From all the data the company has accumulated, no major country anomalies, in terms of patterns of behavior, have emerged. People from Japan, Brazil, Nigeria, Russia, the United States, Mexico and France are equally respectful and honest. There are no national outliers, Chesky said, on the goodness or trustworthiness scale. There are no enemies.


Airbnb sagt, nach 10 Jahren des Portals, nach über 300 Millionen Übernachtungen, gibt es keine nationalen Ausreißer. Kein Land sticht besonders aus, wenn es um Ehrlichkeit und Vertrauenswürdigkeit geht.
Ich persönlich habe genau das erwartet: Es gibt einen gewissen Idealismus, der Nutzer und Anbieter von Airbnb weltweit vereint, etwas das über so etwas sekundäres wie Nationalität hinausgeht.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11052
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2162233) Verfasst am: 09.01.2019, 01:40    Titel: Antworten mit Zitat

Oder gegenkultur

http://www.melodieundrhythmus.com/mr-1-2019/manifest-fuer-gegenkultur/
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23319
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2162240) Verfasst am: 09.01.2019, 02:37    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ich habe immer gesagt, dass die Nationalität einer Person zu wenig darüber aussagt, wie diese Person eigentlich tickt.
Das habe ich in bisher jeder meiner Reise festgestellt.

Jetzt muss ich doch mal dumm fragen: Gibt es irgendjemanden, der behauptet, dass man Rückschlüsse von der Nationalität auf eine Einzelperson machen kann?

Alchemist hat folgendes geschrieben:
heute habe ich einen interessanten Artikel gelesen und dort steht etwas, was meine Erfharung mit zahlen untermauert:
https://www.nytimes.com/2018/08/03/opinion/airbnb-is-the-new-nato.html

Zitat:
“Airbnb, without fundamental human goodness, would not work,” Chesky said. A decade later, Airbnb is in more than 190 countries. It has had more than 300 million guest arrivals. It is valued in the tens of billions of dollars.

From all the data the company has accumulated, no major country anomalies, in terms of patterns of behavior, have emerged. People from Japan, Brazil, Nigeria, Russia, the United States, Mexico and France are equally respectful and honest. There are no national outliers, Chesky said, on the goodness or trustworthiness scale. There are no enemies.


Airbnb sagt, nach 10 Jahren des Portals, nach über 300 Millionen Übernachtungen, gibt es keine nationalen Ausreißer. Kein Land sticht besonders aus, wenn es um Ehrlichkeit und Vertrauenswürdigkeit geht.
Ich persönlich habe genau das erwartet: Es gibt einen gewissen Idealismus, der Nutzer und Anbieter von Airbnb weltweit vereint, etwas das über so etwas sekundäres wie Nationalität hinausgeht.

Was Du daraus schließen kannst, ist dass Airbnb es schafft, Kunden und Anbieter so anzusprechen, dass sie damit eine gute Auslese erreichen, die in allen Ländern in den für Airbnb interessanten Eigenschaften eine vergleichbare Ausreißerquote haben.

Was Du nicht daraus schließen kannst, ist, dass es keine Eigenschaften gibt, in denen sich die Mitglieder unterschiedlicher Nationen/Kulturen signifikant unterscheiden.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1939
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2175424) Verfasst am: 20.04.2019, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann keine Franzosen im Ausland ertragen und kann keine Deutschen im Ausland ertragen. Ich bin einfach dagegen allergisch. Daran erkenne ich meine kulturelle Ambivalenz. zwinkern zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10666

Beitrag(#2177188) Verfasst am: 06.05.2019, 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

Also was ist denn nun "Kultur"?

Zitat:
...wichiger, of unklar gebrauchter Begriff der Gesellschaftswissenschaften.(...)
Die Gesamtheit der Verhaltenskonfigurationen einer Gesellschaft, die durch Symbole über die Generationen hinweg übermitelt werden (...)

W. Fuchs et al: Lexikon zur Soziologie; Westdeutscher Verlag 1973


Zitat:
Kultur ist die Gesamtheit der typischen Lebensformen einer Bevölkerung, einschliesslich der sie tragenden Geistesverfassung, insbesondere der Wert-Einstellungen (...)

Wilhelm Bernsdorf: Wörterbuch der Soziologie, Ferdinand Enke Verlag 1969


Zitat:
Kultursoziologie (...) ist eine Disziplin, die Kultur bzw einzelne kulturelle Sachverhalte als gesellschaftlich bedingt erkennt und danach fragt, wie solche Bedingtheit näher zu bestimmen ist. (...)

Günter Endruweit und Gisela Trommsdorf: Wörterbuch der Soziologie, Ferdinand Enke Verlag 1989


_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23319
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2177217) Verfasst am: 06.05.2019, 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Also was ist denn nun "Kultur"?

Zitat:
...wichiger, of unklar gebrauchter Begriff der Gesellschaftswissenschaften.(...)
Die Gesamtheit der Verhaltenskonfigurationen einer Gesellschaft, die durch Symbole über die Generationen hinweg übermitelt werden (...)

W. Fuchs et al: Lexikon zur Soziologie; Westdeutscher Verlag 1973


Zitat:
Kultur ist die Gesamtheit der typischen Lebensformen einer Bevölkerung, einschliesslich der sie tragenden Geistesverfassung, insbesondere der Wert-Einstellungen (...)

Wilhelm Bernsdorf: Wörterbuch der Soziologie, Ferdinand Enke Verlag 1969


Zitat:
Kultursoziologie (...) ist eine Disziplin, die Kultur bzw einzelne kulturelle Sachverhalte als gesellschaftlich bedingt erkennt und danach fragt, wie solche Bedingtheit näher zu bestimmen ist. (...)

Günter Endruweit und Gisela Trommsdorf: Wörterbuch der Soziologie, Ferdinand Enke Verlag 1989


Alles nicht schlecht, und es zeigt, dass Du die Fachliteratur dazu im Haus hast. Du hättest nur eine Spur weniger theoretisch aber genau zu Deinen Definitionen passend aber auch verlinken können, was ich im ersten Absatz in Wikipedia gefunden habe - der Ort innerhalb des Artikels lässt mich vermuten, dass es dem Wiki-Autor auch als eine sehr treffende Zusammenfassung erschien:
Zitat:
Der südafrikanische Medizinanthropologe Cecil Helman hat Kultur 1984 enger definiert: ein System von Regeln und Gewohnheiten, die das Zusammenleben und Verhalten von Menschen leiten.

Könnte von mir sein. Sehr glücklich
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2177220) Verfasst am: 06.05.2019, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde das Wort "außerrechtlich" ergänzen. Ich meine, eben mit dieser Ergänzung habe ich das auch schonmal gelesen.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23319
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2177221) Verfasst am: 06.05.2019, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich würde das Wort "außerrechtlich" ergänzen. Ich meine, eben mit dieser Ergänzung habe ich das auch schonmal gelesen.

Du meinst, unsere Gesetze seien kein Teil unserer Kultur? Das halte ich für ein Gerücht.
Sowohl die Gesetze als auch ihr Stellenwert sind Teile der Kultur, wobei die Gesetze nicht der familiären Tradition unterliegen, ihr Stellenwert schon.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3658

Beitrag(#2177227) Verfasst am: 06.05.2019, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Der südafrikanische Medizinanthropologe Cecil Helman hat Kultur 1984 enger definiert: ein System von Regeln und Gewohnheiten, die das Zusammenleben und Verhalten von Menschen leiten.

Könnte von mir sein. Sehr glücklich


M.E. zu oberflächlich. "Kultur" berührt das tiefste Selbstverständnis der eigenen Existenz und das ist weder durch äußerliche Regeln noch bloße Gewohnheit hinreichend erfasst. Eher könnte man sagen, dass ein solches System AUSDRUCK von Kultur ist, aber ein Ausdruck ist keine Definition.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29657

Beitrag(#2177234) Verfasst am: 06.05.2019, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Kultur ist das, was man braucht, um irgendetwas zu erklären und man mit "Natur" nicht mehr weiter kommt.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10666

Beitrag(#2177320) Verfasst am: 06.05.2019, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Also was ist denn nun "Kultur"?

Zitat:
...wichiger, of unklar gebrauchter Begriff der Gesellschaftswissenschaften.(...)
Die Gesamtheit der Verhaltenskonfigurationen einer Gesellschaft, die durch Symbole über die Generationen hinweg übermitelt werden (...)

W. Fuchs et al: Lexikon zur Soziologie; Westdeutscher Verlag 1973


Zitat:
Kultur ist die Gesamtheit der typischen Lebensformen einer Bevölkerung, einschliesslich der sie tragenden Geistesverfassung, insbesondere der Wert-Einstellungen (...)

Wilhelm Bernsdorf: Wörterbuch der Soziologie, Ferdinand Enke Verlag 1969


Zitat:
Kultursoziologie (...) ist eine Disziplin, die Kultur bzw einzelne kulturelle Sachverhalte als gesellschaftlich bedingt erkennt und danach fragt, wie solche Bedingtheit näher zu bestimmen ist. (...)

Günter Endruweit und Gisela Trommsdorf: Wörterbuch der Soziologie, Ferdinand Enke Verlag 1989


Alles nicht schlecht, und es zeigt, dass Du die Fachliteratur dazu im Haus hast. [...]


Ich dachte, man könnte mit diesen Definitionsangeboten den Diskussionsgegenstand wertfrei auf die eigentliche Substanz zurückführen.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2882

Beitrag(#2177328) Verfasst am: 06.05.2019, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Ich dachte, man könnte mit diesen Definitionsangeboten den Diskussionsgegenstand wertfrei auf die eigentliche Substanz zurückführen.

Yo, kann man.

Als die Buddhisten die 30 und 50 Meter hohen Buddhafiguren von Bamiyan in die Felsen des Hindukusch meißelten, war das Kultur. Als die Taliban die Figuren in die Luft sprengten war das auch Kultur.

Das sage ich zu zwei Dritteln ohne Zynismus. zwinkern
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10666

Beitrag(#2177332) Verfasst am: 06.05.2019, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Ich dachte, man könnte mit diesen Definitionsangeboten den Diskussionsgegenstand wertfrei auf die eigentliche Substanz zurückführen.

Yo, kann man.(...)

Was du mit diesem Post verweigerst.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10666

Beitrag(#2177335) Verfasst am: 06.05.2019, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Kultur ist das, was man braucht, um irgendetwas zu erklären und man mit "Natur" nicht mehr weiter kommt.

Da bist du ganz nahe dran an Freuds Aussage, dass Kultur Triebverzicht sei.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40420
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2177337) Verfasst am: 06.05.2019, 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Ich dachte, man könnte mit diesen Definitionsangeboten den Diskussionsgegenstand wertfrei auf die eigentliche Substanz zurückführen.

Yo, kann man.

Als die Buddhisten die 30 und 50 Meter hohen Buddhafiguren von Bamiyan in die Felsen des Hindukusch meißelten, war das Kultur. Als die Taliban die Figuren in die Luft sprengten war das auch Kultur.

Das sage ich zu zwei Dritteln ohne Zynismus. zwinkern


Falsch. Das zweite war keine Kultur, sondern Banausentum.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23576

Beitrag(#2177340) Verfasst am: 07.05.2019, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Kultur ist, was man im Paradies nicht kannte, und worüber der Zyniker lacht. : )
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2882

Beitrag(#2177377) Verfasst am: 07.05.2019, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Kultur ist, was man im Paradies nicht kannte, und worüber der Zyniker lacht. : )

Ja wenn du das so siehst, dann kann ich den allerersten kulturellen Gebrauchsgegenstand der Welt präsentieren:


_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 21465
Wohnort: Germering

Beitrag(#2177380) Verfasst am: 07.05.2019, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Kultur als Rüschen an des Adams Neuen Kleidern.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
Mädchen.



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2882

Beitrag(#2177383) Verfasst am: 07.05.2019, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Ja, Kultur als Rüschen an des Adams Neuen Kleidern.

Eigentlich war es Rot-Ocker auf Evas nackter Haut.

Kein Scherz. Es gibt die These, daß Kultur von Frauen erfunden wurde, die sich mit rotockerfarbenen Pigmenten einrieben, um die Menstruation einer Frau aus der Gruppe zu verschleiern. Das sei der erste symbolische Marker gewesen, den es gab.

Siehe Weibliche-Kosmetik-Koalitionen: Female cosmetic coalitions
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36174
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2177408) Verfasst am: 07.05.2019, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge hier abgetrennt und als neuer Thread: Bandenkriminalität / Clans / Parallelgesellschaften. gestartet.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group