Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sexismus II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10082
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2167981) Verfasst am: 22.02.2019, 10:50    Titel: In Extra3 steckt auch ein wenig AfD Antworten mit Zitat

Gegen Ende der Sendung fragt ja Extra 3
nach der Vorbildfunktion der Sportler für die Kinder und Jugendlichen,

mmh,

kann man sicherlich so fragen,

klingt aber auch wie Statements der AfD und Co zur vermeintlichen Frühsexualisierung von Kindern und Jugendlichen in unseren Medien oder
eben
in der Schule, zum Beispiel dem Sexualkundeunterricht.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24011
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2167982) Verfasst am: 22.02.2019, 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Auf dem Bild ist vor allem eins zu sehen: Die Mädels selbst finden es auch witzig.

Das ist für mich der eigentliche Prüfstein.
Vor dem sollte man sich fragen, was diese Empfindungen wie peinlich oder sexistisch wohl für einen Ursprung haben.



Ein lüsterner Greis wie ich findet so'n Foto auch klasse. Hat aber anscheinend den Haken, daß das nicht so ganz freiwillig ist, wie man hier andeutungsweise zu verstehen gibt:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Realer-Irrsinn-Prachtregion-fuern-Arsch,extra15782.html

Über Deine Lüsternheit und Greisenhaftigkeit weiß ich nicht weiter Bescheid, falls Du speziell mich in dieser Richtung ansprechen wolltest:


Neeeiiiiin! Lass mich doch mal selbstironisch sein. Das Foto ist ein Hingucker. Aber wie verträgt sich das mit meiner Einstellung? Am besten, wenn ich lache. ; )

Und was hast Du bei diesem ectra3 Video empfunden, das Du verlinkt hast?
Darum ging es doch in meinem Post.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23816

Beitrag(#2167983) Verfasst am: 22.02.2019, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Und was hast Du bei diesem ectra3 Video empfunden, das Du verlinkt hast?
Darum ging es doch in meinem Post.


Wieso empfunden? Ich habe auf die zögerliche Antwort auf die Frage, ob das Tragen der Werbung freiwillig sei, hingewiesen. Das hat Zumsel bereits kommentiert.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24011
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2167987) Verfasst am: 22.02.2019, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Und was hast Du bei diesem ectra3 Video empfunden, das Du verlinkt hast?
Darum ging es doch in meinem Post.


Wieso empfunden? Ich habe auf die zögerliche Antwort auf die Frage, ob das Tragen der Werbung freiwillig sei, hingewiesen. Das hat Zumsel bereits kommentiert.

Ja, die nicht vorbereitete Landrätin vor der großen Kamera ist ein Detail, aber mir ging es um das ganze Video:
fwo hat folgendes geschrieben:
....
Und diese ganze mediale Hinrichtung nur, weil sie sich weigern, die feministischen Beispiele zu sein, die man gerne hätte, und natürlich nur aus Sorge um sie.

Ich kann nur meine Einleitung wiederholen:
Um die Mädchen mit Trikots so fertig zu machen wie mir diesem Video, hättest Du sie zwingen müssen, in Ouverts aufzutreten.


p.s.
Man kann es auch anders sagen:
Für die, die nicht seiner Meinung sind, zeigt dieser Feminismus eine Menschenverachtung, die alles in den Schatten stellt, was er anprangert.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.


Zuletzt bearbeitet von fwo am 22.02.2019, 11:23, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23816

Beitrag(#2167989) Verfasst am: 22.02.2019, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
aber mir ging es um das ganze Video


Es tut mir Leid, aber mir nicht. Ich habe den Link einzig wegen dieses einen Details gepostet.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10082
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2167990) Verfasst am: 22.02.2019, 11:26    Titel: Re: Die Verklemmung der Protestanten ist die Moralburka unserer Zeit Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
(...)

Code:
https://pinkstinks.de/ueber-uns/


und ihr Engagement gibt ihnen auch ein Einkommen:

Von der Webseite:
Zitat:
Dank eurer Spenden sind wir inzwischen fünf Menschen, die in Teilzeit im Pinkstinks-Büro in Hamburg-Eimsbüttel sitzen. Darüber hinaus beschäftigt Pinkstinks Honorarkräfte. Das gesamte Team seht ihr hier.


(...)

Ergänzung aus der FAZ:

https://www.faz.net/aktuell/stil/leib-seele/stevie-schmiedel-professorin-fuer-genderforschung-kaempft-gegen-klischees-15603919.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

Zitat:
und bekommen unter anderem Fördergelder vom Bundesfamilienministerium.


Auf der Webseite habe ich diese Förderinstituion nur hier gefunden,
ganz unten:

Code:
https://pinkstinks.de/pinker-pudel/


Vielleicht fördern die auch nur einzelne Projekte,
also nicht pauschal die Organisation.
Und genauso ist es,
nämlich das Projekt Lu Likes - siehe Youtube.

https://www.bmfsfj.de/blob/122280/78530d3a0f6e36ed3ee8a3d3f0f5bda4/gesetz-zu-dem-uebereinkommen-zur-bekaempfung-von-gewalt-gegen-frauen-istanbul-konvention-data.pdf
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 40339

Beitrag(#2167991) Verfasst am: 22.02.2019, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
aber mir ging es um das ganze Video


Es tut mir Leid, aber mir nicht. Ich habe den Link einzig wegen dieses einen Details gepostet.

Dein Beitrag war diesbezüglich gut verständlich.

Daher auch meine Frage, wie man auf einem Foto, auf dem der Aufdruck eines Sponsors präsentiert wird, die Empfindungen der Träger/innen erkennen kann.

Ich fände als Sportler allgemein das Zugepflaster an allen sichtbaren Stellen mit Werbung nervig, wo vielleicht eher ... selten... gefragt wird, ob ihm oder ihr das an der Stelle und für diesen Sponsor auch gefällt. Auch die Bandenwerbung, die immer noch aufdringlicher wird, stört, finde ich.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5694
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2167992) Verfasst am: 22.02.2019, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Auf dem Bild ist vor allem eins zu sehen: Die Mädels selbst finden es auch witzig.

Das ist für mich der eigentliche Prüfstein.
....

Und das siehst du auf dem Bild?
Wo junge Sportlerinnen Werbesprüche auf der Kleidung präsentieren?
Ok. Ich sehe ja auch immer, wie toll Thomas Müller genau die einen Nudeln schmecken. Smilie

Ich weiß nicht, wer Thomas Müller ist und wo er für welche Nudeln posiert. Ich weiß nur, dass normale Vereinssportlerinnen keine Werbemodels sind und meine auch zu sehen, dass das keine Studioaufnahme ist. Aber vielleicht irre ich da ja.

p.s. Lachen
Ich habe gerade nachgesehen, wer dieser Thomas Müller ist und was für Werbung der da macht.
Ich weiß jetzt immer noch nicht wie viel er dafür bekommt, aber der Werbeetat von Barilla dürfte ziemlich groß sein, sonst könnten sie sich weder diesen Müller leisten, noch diese Videos.

Diese Videos sind sehr aufwändige Produktionen.

Meine beiden Söhne spielen Handball in der Landesliga, und alles, was die Werber auf normalen Vereinstrikots üblicherweise zahlen, sind eben die Trikots. Die Mädels spielen Bundesliga, aber Volleyball, werbemäßig nicht so der Renner und soviel Geld für Werbung hat ein Kreis nun auch nicht - das dürfte ungefähr vergleichbar sein.

Das witzige an Deinem Vergleich ist der Vergleich.



Bei nochmaligem Hinsehen fiel mir auf, dass die Shorts der Volley-Damen etwas kurz sind, im Vergleich mit denen des hiesigen Basketball-Damen-Teams (und die Damenmannschaft von Bourges hat ein sehr gutes Niveau, auch international...)

Die Mädels von "Tango Bourges Basket" haben auch Werbung auf der Rückseite der Shorts (Carrefour-Market, eine Supermarktkette, und Sirops Monin, ein lokales Unternehmen)
das sieht dann so aus:


http://tangobourgesbasket.com/photos/#bwg109/4940
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10082
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2167999) Verfasst am: 22.02.2019, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen

Herrenbasektballer tragen auch längere Hosen als Herrenhandballspieler.

Schulterzucken
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24011
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2168003) Verfasst am: 22.02.2019, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
....
Bei nochmaligem Hinsehen fiel mir auf, dass die Shorts der Volley-Damen etwas kurz sind, im Vergleich mit denen des hiesigen Basketball-Damen-Teams (und die Damenmannschaft von Bourges hat ein sehr gutes Niveau, auch international...)

Die Mädels von "Tango Bourges Basket" haben auch Werbung auf der Rückseite der Shorts (Carrefour-Market, eine Supermarktkette, und Sirops Monin, ein lokales Unternehmen)
das sieht dann so aus:


http://tangobourgesbasket.com/photos/#bwg109/4940

Spricht nicht dafür, dass Carrefour da einen besonderen Druck ausübt. Hier beim Handball tragen die Damen so ähnliche Shorts wie die Volleyballerinnen aus Thüringen, die Herren laufen im Moment meist in Schlabberhosen rum, die fast bis zum Knie gehen. Bei beiden keine Werbung auf dem Hintern. Soweit ich weiß, suchen die sich die Form selbst aus und freuen sich über jeden Werber, der die Anschaffung der Trikots billiger macht.

Wobei wir hier eine "Handballstadt" sind, eine Kleinstadt mir 13 000 Leutchen, die vor ein paar Jahren auch mal ein oder zwei Jahre in der Bundesliga war - die Hallen sind die beiden Schulhallen.

Die würden sich hier an den Kopf greifen, wenn man ihnen mit einem feministischen Vorbildanspruch käme. Aber wie auch RKW schon sagte: Die Sportlerinnen selbst werden nicht gefragt - oder wurden gefragt und ihre Kommentare waren nicht im Sinn der Sendung.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3326

Beitrag(#2168052) Verfasst am: 22.02.2019, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ist noch Werbefläche für ein mittelhessisches Städtchen frei?

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41636
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2168098) Verfasst am: 23.02.2019, 02:48    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
aber mir ging es um das ganze Video


Es tut mir Leid, aber mir nicht. Ich habe den Link einzig wegen dieses einen Details gepostet.

Dein Beitrag war diesbezüglich gut verständlich.

Daher auch meine Frage, wie man auf einem Foto, auf dem der Aufdruck eines Sponsors präsentiert wird, die Empfindungen der Träger/innen erkennen kann.

Ich fände als Sportler allgemein das Zugepflaster an allen sichtbaren Stellen mit Werbung nervig, wo vielleicht eher ... selten... gefragt wird, ob ihm oder ihr das an der Stelle und für diesen Sponsor auch gefällt. Auch die Bandenwerbung, die immer noch aufdringlicher wird, stört, finde ich.



In vielen Sportarten hat man den Eindruck, dass Litfassaeulen gegeneinander antreten. Im Vergleich z.B. zu Autorennfahrern oder Skifahrern sind diese Volleyballerinnen noch eher spärlich als Werbefläche genutzt. Da ist noch viel ungenutzter Platz auf Trikot und Höschen! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 563

Beitrag(#2168127) Verfasst am: 23.02.2019, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Es kommt noch schlimmer: Sexy gekleidete Bodenwischerinnen der Handball-Bundesliga machen Werbung für Orion. Auch hier empören sich einige fleißig:
https://twitter.com/heuteplus/status/1099030887700799491
Gibt es in Deutschland keine Sportarten mit Cheerleader? Wurden die abgeschafft oder nie eingeführt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16762
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2168137) Verfasst am: 23.02.2019, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Es kommt noch schlimmer: Sexy gekleidete Bodenwischerinnen der Handball-Bundesliga machen Werbung für Orion. Auch hier empören sich einige fleißig:
https://twitter.com/heuteplus/status/1099030887700799491
Gibt es in Deutschland keine Sportarten mit Cheerleader? Wurden die abgeschafft oder nie eingeführt?

Das geht wohl nicht so leicht. So viel ich mitbekommen habe:
Die amerikanischen Mädchen dürfen nur Cheerleader sein, wenn sie gute Noten in ihrer Highschool haben. Das darf also nicht jede. Von Bezahlung hab ich nie was gehört.
Deutsche Mädchen fragen da doch wohl: "Was krieg ich dafür? Was bezahlt man mir da?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11858
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2169732) Verfasst am: 09.03.2019, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/panorama/leute/pamela-anderson-legt-sich-wegen-julian-assange-mit-australiens-scott-morrison-an-a-1239231.html


Pamela Anderson und der australische Regierungschef Die "schmutzige" Bemerkung des Premiers Scott Morrison

Zitat:
Pamela Anderson setzt sich seit Monaten für Julian Assange ein. Der australische Premier ließ den Hollywoodstar jedoch abblitzen - mit einem Kommentar, der den "Baywatch"-Star geärgert hat.



Zitat:
Ein Journalist des australischen TV-Senders SBS verbreitete auf Twitter einen Mitschnitt einer Radiosendung. Auf die Frage, ob er eine Parade für Assange veranstalten wolle, sagte Morrison demnach "Nein", außerdem hört man ihn lachen. "Ich habe viele Kumpels, die mich gefragt haben, ob sie die Sache als Sonderbotschafter mit Pamela klären könnten."

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2678

Beitrag(#2177387) Verfasst am: 07.05.2019, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.watson.ch/wirtschaft/international/152304958-detailhaendler-edeka-rattert-direkt-in-den-muttertags-shitstorm


Der weiße Mann ist als Vater ein Versager.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 563

Beitrag(#2183400) Verfasst am: 11.07.2019, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Schweden ist wieder mal Vorreiter:
http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Schweden-fuehrt-ab-Juli-2018-Sex-Genehmigung-ein-id43589536.html
Zitat:
Männer müssen sich vor dem Geschlechtsverkehr Einverständnis bei einer Frau einholen. Am besten schriftlich. Auch wenn es sich um die Ehefrau handelt. Kritiker schütteln den Kopf.


Mittlerweile wurden bereits mehrere Personen deswegen verurteilt, das oberste Gericht hat gerade einen Fall bestätigt:
https://www.welt.de/vermischtes/article196705699/Sex-Gesetz-in-Schweden-Mann-wegen-unachtsamer-Vergewaltigung-verurteilt.html
Zitat:

Oberstes Gericht in Schweden verurteilt Mann erstmals nach Sex-Gesetz

Die Obersten Richter in Schweden haben erstmals ein Urteil auf Basis des vor einem Jahr neu eingeführten Sex-Gesetzes gefällt. Ein Mann wurde wegen „unachtsamer Vergewaltigung“ verurteilt.

Ein neues Sex-Gesetz legt in Schweden seit 1. Juli 2018 fest, dass beide Partner ausdrücklich und klar erkennbar mit dem Geschlechtsverkehr einverstanden sein müssen. Alles andere wird als Vergewaltigung gewertet.
[...]
Das Gericht kam zu dem Schluss, dass eine Person, die gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen gebracht werde, nicht ausdrücklich Nein sagen oder anderweitig ihre Weigerung ausdrücken müsse.
[...]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11858
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2183401) Verfasst am: 11.07.2019, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Schweden ist wieder mal Vorreiter:
http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Schweden-fuehrt-ab-Juli-2018-Sex-Genehmigung-ein-id43589536.html
Zitat:
Männer müssen sich vor dem Geschlechtsverkehr Einverständnis bei einer Frau einholen. Am besten schriftlich. Auch wenn es sich um die Ehefrau handelt. Kritiker schütteln den Kopf.


Mittlerweile wurden bereits mehrere Personen deswegen verurteilt, das oberste Gericht hat gerade einen Fall bestätigt:
https://www.welt.de/vermischtes/article196705699/Sex-Gesetz-in-Schweden-Mann-wegen-unachtsamer-Vergewaltigung-verurteilt.html
Zitat:

Oberstes Gericht in Schweden verurteilt Mann erstmals nach Sex-Gesetz

Die Obersten Richter in Schweden haben erstmals ein Urteil auf Basis des vor einem Jahr neu eingeführten Sex-Gesetzes gefällt. Ein Mann wurde wegen „unachtsamer Vergewaltigung“ verurteilt.

Ein neues Sex-Gesetz legt in Schweden seit 1. Juli 2018 fest, dass beide Partner ausdrücklich und klar erkennbar mit dem Geschlechtsverkehr einverstanden sein müssen. Alles andere wird als Vergewaltigung gewertet.
[...]
Das Gericht kam zu dem Schluss, dass eine Person, die gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen gebracht werde, nicht ausdrücklich Nein sagen oder anderweitig ihre Weigerung ausdrücken müsse.
[...]



kommentar eines users:
Zitat:
vor 8 Minuten
Krank! Ohne die unkontrollierte Einwanderung wäre es nie so weit gekommen

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41636
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2183403) Verfasst am: 11.07.2019, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man als Mann nach Schweden reist, sollte man fuer die Dauer des Aufenthalts dort einen unter notarieller Aufsicht versiegelten Keuschheitsgürtel tragen, ansonsten riskiert man zum rechtlosen Spielball der feministischen Lynchjustiz zu werden.

Ich gehe mal davon aus, dass Verführungen von Männern durch Frauen, ohne vorher das Einverständnis des Mannes einzuholen, nach aktuellem schwedischem Recht höchstens dem verführten Mann zur Last gelegt werden koennen.


Wir leben schon in merkwürdigen Zeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41636
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2183404) Verfasst am: 11.07.2019, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:


kommentar eines users:
Zitat:
vor 8 Minuten
Krank! Ohne die unkontrollierte Einwanderung wäre es nie so weit gekommen



Da hat sich vor 8 Minuten einer selber krankgemeldet. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37069
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2183408) Verfasst am: 11.07.2019, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:


kommentar eines users:
Zitat:
vor 8 Minuten
Krank! Ohne die unkontrollierte Einwanderung wäre es nie so weit gekommen


Am Kopf kratzen Verstehe ich nicht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41636
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2183428) Verfasst am: 11.07.2019, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:


kommentar eines users:
Zitat:
vor 8 Minuten
Krank! Ohne die unkontrollierte Einwanderung wäre es nie so weit gekommen


Am Kopf kratzen Verstehe ich nicht.


Die durch die absurde Ausweitung des Vergewaltigungsbegriffs im schwedischen Strafrecht stark angestiegenen Vergewaltigungszahlen werden gerne von Rechtsextremen dazu benutzt an der Mär vom vergewaltigend ueber schwedische Frauen herfallenden Flüchtling zu stricken.

Was jener offensichtlich nicht allzu helle user wohl sagen will, ist dass die vielen Fluechtlinge die Vergewaltigungszahlen hochgetrieben haetten, was aber de facto falsch ist weil diese Zahlen dank feministischen Einflusses im Gesetzgebungsverfahren immer weniger mit früheren Zahlen vergleichbar sind und heute künstlich inflationiert sind.

Letztlich sollte man bei Zahlen zu Sexualdelikten in Schweden inzwischen anfangen zwischen tatsächlichen Vergewaltigungen und "schwedischen Vergewaltigungen" zu unterscheiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16762
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2183555) Verfasst am: 13.07.2019, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wie die Leute in der schwedischen BDSM-Szene das wohl handhaben?

Es ist absurd, von den Schweden kam mal die Freigabe der Pornographie zu uns...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28
Seite 28 von 28

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group