Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Das Rätsel der Quantenphänomene
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 13, 14, 15  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23463
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171043) Verfasst am: 17.03.2019, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Leute wie Feynman, Einstein und Ich haben gemeinsam, dass ihnen das Geplapper anderer Menschen egal ist. Ein Genie ist also ...
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Sie würden mir dafür dankbar sein, wenn sie nicht so abgrundtief blöd wären, und ja, da zählt auch Einstein dazu.

Mit den Augen rollen

zelig hat recht, Dein Geplapper ohne wissenschaftliche Substanz und die persönlichen Angriffe haben in einem Wissenschafts-Unterforum nichts zu suchen. Ich finde, Du brauchst einen eigenen Trollthread wie uwebus.

Einstein hatte ohne Zweifel einige geniale Erkenntnisse, anderes war nicht durchdacht, so auch seine Meinung der Quantentheorie gegenüber um die es ja hier geht. Er hätte in diesem Thread auch nur verblödet dagegengebrabbelt.
Wir können auch gerne wieder darüber diskutieren, ob Quantencomputer computerartig sind oder nicht.
Die Ausgangslage ist so völlig klar, dass dir keine andere Möglichkeit bleibt als in den Wahnsinn zu flüchten. Willst du das?

Gröhl... Gröhl... Gröhl... noc Ohnmacht
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36567
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2171045) Verfasst am: 17.03.2019, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Er hätte in diesem Thread auch nur verblödet dagegengebrabbelt.

Ladies and gentlemen, we have reached peak projection. Lachen
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171046) Verfasst am: 17.03.2019, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Leute wie Feynman, Einstein und Ich haben gemeinsam, dass ihnen das Geplapper anderer Menschen egal ist. Ein Genie ist also ...
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Sie würden mir dafür dankbar sein, wenn sie nicht so abgrundtief blöd wären, und ja, da zählt auch Einstein dazu.

Mit den Augen rollen

zelig hat recht, Dein Geplapper ohne wissenschaftliche Substanz und die persönlichen Angriffe haben in einem Wissenschafts-Unterforum nichts zu suchen. Ich finde, Du brauchst einen eigenen Trollthread wie uwebus.

Einstein hatte ohne Zweifel einige geniale Erkenntnisse, anderes war nicht durchdacht, so auch seine Meinung der Quantentheorie gegenüber um die es ja hier geht. Er hätte in diesem Thread auch nur verblödet dagegengebrabbelt.
Wir können auch gerne wieder darüber diskutieren, ob Quantencomputer computerartig sind oder nicht.
Die Ausgangslage ist so völlig klar, dass dir keine andere Möglichkeit bleibt als in den Wahnsinn zu flüchten. Willst du das?

Gröhl... Gröhl... Gröhl... noc Ohnmacht


Ja, in Einsteins alten Hirnarealen bestand das dringende Bedürfnis, dass nur eine komplett berechenbare Welt physikalisch ästhetisch schön ist. Diese Hirnareale verwandelten ihn in Bezug zur Quantentheorie in einen verblödeten Brabbler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23463
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171050) Verfasst am: 17.03.2019, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
...
Ja, in Einsteins alten Hirnarealen bestand das dringende Bedürfnis, dass nur eine komplett berechenbare Welt physikalisch ästhetisch schön ist. Diese Hirnareale verwandelten ihn in Bezug zur Quantentheorie in einen verblödeten Brabbler.

Sorry mein Jung. Wir haben bei Deinen ulkigen Statements oft genug nachgefragt, so dass Du die Möglichkeit gehabt hättest, sie mit Sinn zu füllen. Dazu warst Du aber anscheinend nicht in der Lage.
Aus Deinen Posts hier kann man ohne viel Mühe schließen, dass Du
1) keine Ahnung von Physik hast
2) nicht wirklich weißt, was ein Computer ist, und
3) wenn überhaupt, dann nur in sehr geringen Maße in der Lage bist, logische Zusammenhänge zu erkennen und zu beschreiben.

Das alles lässt sich durch Pampigkeit nur ganz schlecht ausgleichen. Du bist in diesem Forum einfach nur überfordert - freu Dich, dass Du es schaffst, deine Verdauung zu organisieren.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171053) Verfasst am: 17.03.2019, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
...
Ja, in Einsteins alten Hirnarealen bestand das dringende Bedürfnis, dass nur eine komplett berechenbare Welt physikalisch ästhetisch schön ist. Diese Hirnareale verwandelten ihn in Bezug zur Quantentheorie in einen verblödeten Brabbler.

Sorry mein Jung. Wir haben bei Deinen ulkigen Statements oft genug nachgefragt, so dass Du die Möglichkeit gehabt hättest, sie mit Sinn zu füllen. Dazu warst Du aber anscheinend nicht in der Lage.
Aus Deinen Posts hier kann man ohne viel Mühe schließen, dass Du
1) keine Ahnung von Physik hast
2) nicht wirklich weißt, was ein Computer ist, und
3) wenn überhaupt, dann nur in sehr geringen Maße in der Lage bist, logische Zusammenhänge zu erkennen und zu beschreiben.

Das alles lässt sich durch Pampigkeit nur ganz schlecht ausgleichen. Du bist in diesem Forum einfach nur überfordert - freu Dich, dass Du es schaffst, deine Verdauung zu organisieren.


Du bist in diesem Thread einfach nur überfordert - freu dich, dass du es schaffst, deine Verdauung von Texten zu organisieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36567
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2171056) Verfasst am: 17.03.2019, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt sind wir also schon bei "selber, selber, lachen alle Kälber" angekommen... Mit den Augen rollen

Dieser Thread ist klinisch tot und wird nur noch durch Maschinen künstlich am Leben gehalten.
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171061) Verfasst am: 17.03.2019, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Jetzt sind wir also schon bei "selber, selber, lachen alle Kälber" angekommen... Mit den Augen rollen

Dieser Thread ist klinisch tot und wird nur noch durch Maschinen künstlich am Leben gehalten.


Du hast doch selbst ein starkes ästhetisches Bedürfnis vor aller Wahrnehmung, dir den Menschen schönzureden. Einstein hatte das gleiche Bedürfnis in der Physik, es kann dich also nicht überraschen, dass das auch bei Einstein zu völlig verblödetem Gebrabbel in der Wahrscheinlichkeitsbetrachtung der Quantentheorie geführt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171063) Verfasst am: 17.03.2019, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wo ist denn step? Erzähl mir doch bitte, dass Quantencomputer nicht computerartig sind, damit ich wieder herzlich lachen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36567
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2171066) Verfasst am: 17.03.2019, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Du hast doch selbst ein starkes ästhetisches Bedürfnis vor aller Wahrnehmung, dir den Menschen schönzureden.


_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171076) Verfasst am: 17.03.2019, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das Niveau ist hier sehr hoch, aber wenn bei euch ein altes Hirnareal anspringt könnt ihr mich nicht mehr begreifen. Also achtet bitte auf innere soziale, ästhetische oder egoistische Regungen, die euch in besinnungslose Brabbler verwandeln wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36567
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2171078) Verfasst am: 17.03.2019, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

...Ich kann auch gerne weiter Stirner-Memes posten, wenn dieser Spuk so weitergeht. Mit den Augen rollen
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171081) Verfasst am: 17.03.2019, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
...Ich kann auch gerne weiter Stirner-Memes posten, wenn dieser Spuk so weitergeht. Mit den Augen rollen


Kontrolliere bitte deine ästhetischen, sozialen und egoistischen Bedürfnisse sonst bleibt dir die Brabbelei lebenslänglich. Mit Niveau habe ich übrigens nicht dich gemeint. Kompromittierte Geister habe ich jetzt genug gesehen, es wäre mal wieder an der Zeit für ein vernünftiges Posting. Step könnte mir z.B. erzählen, dass er sich geirrt hat und Quantencomputer doch computerartig sind.


Zuletzt bearbeitet von Schneemann am 17.03.2019, 17:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36567
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2171083) Verfasst am: 17.03.2019, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kontrolliere bitte deine [...] egoistischen Bedürfnisse [...]



Schneemann hat folgendes geschrieben:
[...] sonst bleibt dir die Brabbelei lebenslänglich. Mit Niveau habe ich übrigens nicht dich gemeint.

Ich hab' mein Sach' auf Nichts gestellt. Lachen Cool
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14838
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2171103) Verfasst am: 17.03.2019, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, es gibt eigentlich keinen Streit darüber, daß Quantencomputer "computerartig" sind. Das sind nämlich Systeme, die dazu geeignet sind, Berechnungen durchzuführen.

Zur Definition eines "Systems" gehört aber auch, daß irgendwie definiert ist, was dazu gehört und was nicht. Man muß wissen, was die Informationsträger sein sollen, die man "ausschlachtet". Es muß also irgendwelche Bauelemente geben, mit denen man erst einmal Qubits "generiert", sprich mit "Information" versieht, sie dann aufbewahrt, Operationen und Messungen daran durchführt. Und wenn man so einen Algorithmus beschreibt, dann ist einem auch (hoffentlich) klar, was diese Qubits darstellen sollen, was man mit diesen Operationen erreichen will, oder was Messungen aussagen sollen.

Ein hypothetisches Teilchen, das man auffängt und mißt, hat zwar auch irgendeinen Quantenzustand, der ist aber erstmal "quasi" zufällig (es gehorcht natürlich - wie jedes Teilchen - den entsprechenden physikalischen Gesetzen, aber ein Quantenzustand ist eben eine Wahrscheinlichkeitsverteilung, die sich aus Interaktionen mit seiner Umwelt ergibt, und aus den bekannten Prinzipien kann man nicht alle Daten und auch nicht seine Historie bestimmen, aus der sich diese Verteilung ergibt etc.). Man kann es so zwar als "Zufallsgenerator" benutzen, aber es wird einen bei irgendeiner Primfaktorzerlegung oder Optimierungsaufgabe nicht weiterbringen. Und ein Qubit, das sich nicht mehr in diesem definierten "Zustand eines Systems" befindet, wird sich innerhalb kürzester Zeit auch diesem "ungeordneten Zustand" wieder angleichen, dann wieder kein Informationsträger mehr sein Am Kopf kratzen.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23463
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171124) Verfasst am: 17.03.2019, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Ich denke, es gibt eigentlich keinen Streit darüber, daß Quantencomputer "computerartig" sind. Das sind nämlich Systeme, die dazu geeignet sind, Berechnungen durchzuführen.
....

Dir ist aber hoffentlich klar, dass Du Quantencomputer gerade anders benutzt als der werte Herr Schneeman.
Der meint das immer in diesem Sinn:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Das Neue ist, dass ich Quantenobjekte als Supercomputer betrachte, die alle Physikalischen Gesetze und Konstanten gespeichert haben und die Naturgesetze selbständig ausführen. Das Quantenobjekt als Maschine, nicht als klassisches einfaches Teilchen ohne Struktur. So läßt sich alles bisher unverstandene erklären.


Hältst Du auch dafür Deine Aussage aufrecht?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36567
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2171125) Verfasst am: 17.03.2019, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Also Schneemann postuliert nicht-computerartige Computer (sozusagen Uncomputer) auf Quantenebene. Lachen
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23463
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171134) Verfasst am: 17.03.2019, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Also Schneemann postuliert nicht-computerartige Computer (sozusagen Uncomputer) auf Quantenebene. Lachen

Du kannst die Verneinungen weglassen. Er postuliert Computer auf Quantenebene und nennt das Quantencomputer.

Schneemann hat folgendes geschrieben:
...
Wie diese Struktur in den Quantenobjekten aussieht ist zunächst einmal zweitrangig, aus dem einfachen Grund, weil diese Komplexität sowieso existieren muss weil Naturgesetze nicht einfach so von selbst das machen was sie machen. Mathematik aus dem nichts ist esoterisch, Mathematik aus dem Computer dagegen nicht und die Quanteneffekte werden auch noch klar.

Schneemann hat folgendes geschrieben:
...
Der Boden meiner Tatsachen sieht so aus, dass es keine Superposition gibt, weil das Photon die Berechnung auch selbst und vermutlich mit eleganteren Formeln durchführen kann.
...

_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36567
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2171137) Verfasst am: 17.03.2019, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Argh
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2171140) Verfasst am: 17.03.2019, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kapier nicht worum es in diesem Thread überhaupt geht. Ist das ein Verlust?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36567
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2171142) Verfasst am: 17.03.2019, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Ich kapier nicht worum es in diesem Thread überhaupt geht. Ist das ein Verlust?

Nö.
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14838
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2171169) Verfasst am: 18.03.2019, 02:36    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Ich denke, es gibt eigentlich keinen Streit darüber, daß Quantencomputer "computerartig" sind. Das sind nämlich Systeme, die dazu geeignet sind, Berechnungen durchzuführen.
....

Dir ist aber hoffentlich klar, dass Du Quantencomputer gerade anders benutzt als der werte Herr Schneeman.
Der meint das immer in diesem Sinn:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Das Neue ist, dass ich Quantenobjekte als Supercomputer betrachte, die alle Physikalischen Gesetze und Konstanten gespeichert haben und die Naturgesetze selbständig ausführen. Das Quantenobjekt als Maschine, nicht als klassisches einfaches Teilchen ohne Struktur. So läßt sich alles bisher unverstandene erklären.


Hältst Du auch dafür Deine Aussage aufrecht?


Ja nun, er betrachtet schon das einzelne Quant als Computer.

Es scheint so ein bißchen wie "intelligent falling", wenn ich frage, woher denn das Teilchen "weiß", wohin es als nächstes zu fliegen hat Lachen.


Aber so auf der Ebene, das Teilchen als Modell/Simulation seiner selbst zu betrachten, ist es ja irgendwo unerheblich, ob es einen Algorithmus gibt, der unter den gegebenen physikalischen Gesetzen berechnet, wo das Teilchen als nächstes hinfliegt, oder ob das Ergebnis einfach durch die physikalischen Gesetze zustandekommt...

Telepolis: "Der erste Quantencomputer rechnet seit 14 Milliarden Jahren" - denkt z.B. der theoretische Physiker Seth Lloyd.

Andererseits:

Zitat:
Nutzen wird man (ihn allerdings) nie können. Auch das ultimative Laptop ist ein reines Gedankenexperiment. Wie soll man denn bitte die Wucht einer explodierenden Wasserstoffbombenexplosion so weit kontrollieren, dass sie einem etwas Sinnvolles ausrechnet? Auch wenn Wissenschaftler sich ernsthaft überlegen, wie man Schwarze Löcher als Computer einsetzen könnte (...): Das Ganze läuft eher unter "Kosmologie" denn unter "Design künftiger Rechnergenerationen".

_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171182) Verfasst am: 18.03.2019, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Bevor man Unter - unter - Unterprogramme eines einzigen Großrechners annimmt der einzelne Teilchen steuert ist ein Rechner in jedem einzelnen Teilchen viel natürlicher, da er auch deine Partikularität wiederspiegelt und du dich nicht als Großrechner fühlst sondern eher als freies Partikel.

Es ist für mich sogar offensichtlich, dass das Gefühl der Freien Entscheidung nicht auf Gehirnebene produziert wird sondern von den partikularen Quantencomputern. Die Gesamtkomplexität des Gehirns wäre zu einem Großteil in der Quantenebene angesiedelt, die Verknüpfungen der Neuronen machen nur einen kleinen Teil davon aus. Du selbst bist quasi ein Quantensubjekt und bemerkst das nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171192) Verfasst am: 18.03.2019, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Die Antwort "42", die im telepolis - Artikel erwähnt wird ist übrigens eine verarschung der debilen weißen Kreaturen vom Autor, die nicht begreifen können dass 7 mal Sex etwas mit dem Sinn des Lebens zu tun hat. Sie sind in der Eiszeit zu lange in der Höhle gesessen und dabei emotional degeneriert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 21569
Wohnort: Germering

Beitrag(#2171203) Verfasst am: 18.03.2019, 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Es ist für mich sogar offensichtlich, dass das Gefühl der Freien Entscheidung nicht auf Gehirnebene produziert wird sondern von den partikularen Quantencomputern. Die Gesamtkomplexität des Gehirns wäre zu einem Großteil in der Quantenebene angesiedelt, die Verknüpfungen der Neuronen machen nur einen kleinen Teil davon aus. Du selbst bist quasi ein Quantensubjekt und bemerkst das nicht.

Das kann nicht sein, da ein Quantenzustand bei den thermischen Verhältnissen im Körper sofort dekohärieren würde. Ein einheitliches, semistabiles "Gefühl" könnte sich so gar nicht ausbilden.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23463
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171213) Verfasst am: 18.03.2019, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Es ist für mich sogar offensichtlich, dass das Gefühl der Freien Entscheidung nicht auf Gehirnebene produziert wird sondern von den partikularen Quantencomputern. Die Gesamtkomplexität des Gehirns wäre zu einem Großteil in der Quantenebene angesiedelt, die Verknüpfungen der Neuronen machen nur einen kleinen Teil davon aus. Du selbst bist quasi ein Quantensubjekt und bemerkst das nicht.

Das kann nicht sein, da ein Quantenzustand bei den thermischen Verhältnissen im Körper sofort dekohärieren würde. Ein einheitliches, semistabiles "Gefühl" könnte sich so gar nicht ausbilden.

Ach step!
Diese Hirnquanten haben doch ein kälteres Programm, wie bei einer Spülmaschine. Deshalb riechen sie auch nicht so stark wie z.B. diese wirklich hochgradig instabilen Käsequanten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1708
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2171214) Verfasst am: 18.03.2019, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Deshalb riechen sie auch nicht so stark wie z.B. diese wirklich hochgradig instabilen Käsequanten.

Ich habe das Rätsel dieses Quantenphänomens bereits vor längerer Zeit gelöst: Täglich waschen und die Socken wechseln.


Schneemann hat folgendes geschrieben:
Die Diskussion in einem Physikforum war interessant für alle

Welches Physikforum war das?
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171218) Verfasst am: 18.03.2019, 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Es ist für mich sogar offensichtlich, dass das Gefühl der Freien Entscheidung nicht auf Gehirnebene produziert wird sondern von den partikularen Quantencomputern. Die Gesamtkomplexität des Gehirns wäre zu einem Großteil in der Quantenebene angesiedelt, die Verknüpfungen der Neuronen machen nur einen kleinen Teil davon aus. Du selbst bist quasi ein Quantensubjekt und bemerkst das nicht.

Das kann nicht sein, da ein Quantenzustand bei den thermischen Verhältnissen im Körper sofort dekohärieren würde. Ein einheitliches, semistabiles "Gefühl" könnte sich so gar nicht ausbilden.


Das Gefühl wird in der normalen Arbeitsroutine generiert und hat nichts mit etwaigen Reaktionen auf die Umwelt zu tun. Das ist die Selbstähnlichkeit zwischen den Ebenen: Auch wenn du nur faul rumliegst hast du immer das Gefühl der Freiheit.
Damit kann man jetzt auch Leben endgültig definieren, die Grenzen waren bis jetzt ja willkürlich gesetzt.
Eine Maschine mit Freiheitsgefühl lebt, da man das Leben so mit der subjektiven Empfindung definieren kann. Leben gibt es also mindestens seit dem Urknall, und ich habe auch schon eine Idee, was vor dem Urknall war und warum die physikalischen Gesetze dort keinen Sinn mehr ergeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171220) Verfasst am: 18.03.2019, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Deshalb riechen sie auch nicht so stark wie z.B. diese wirklich hochgradig instabilen Käsequanten.

Ich habe das Rätsel dieses Quantenphänomens bereits vor längerer Zeit gelöst: Täglich waschen und die Socken wechseln.


Schneemann hat folgendes geschrieben:
Die Diskussion in einem Physikforum war interessant für alle

Welches Physikforum war das?


Quanten.de Username: Deuterium. Die waren zwar noch etwas verwirrt, aber das ist ja kein Wunder wenn man sie vom Mittelalter in die Moderne bringen will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1708
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2171223) Verfasst am: 18.03.2019, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Die Diskussion in einem Physikforum war interessant für alle

Welches Physikforum war das?


Quanten.de Username: Deuterium. ...


Vielen Dank. Die Antworten, die du dort erhalten hast, sind wirklich interessant.

http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=3579&page=4

Zitat:
Ich
Moderator

Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.661
Standard AW: Wie schnell verändern Quanteneffekte die Welt?

Ich habe weder nein noch ja gesagt, sondern als Moderator darauf hingewiesen, dass deine Aussagen nicht als Basis für eine Diskussion taugen. Ob schräger Humor oder Trollerei oder saloppe Ausdrucksweise, zusammen mit deinen Lücken im Verständnis der Quantenmechanik kommt nichts heraus, was ich noch parsen könnte. Wenn du also diese Dinge ernsthaft diskutieren willst, dann fang bitte ein paar Schritte vorher an und gehe davon aus, dass "das mit der Quantenmechanik" nicht so ganz einfach ist. Wenn es dir so vorkommt, dann kann ich dir versichern, dass du sie nicht verstanden hast. (War das auch Feynman?)


Zitat:
TomS

Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.971
Standard AW: Wie schnell verändern Quanteneffekte die Welt?

Zitat:
Zitat von Deuterium:

Ich bin gespannt auf Beiträge, die mir nahelegen dass es nicht so sein kann wie ich behaupte.

Du verstehst nicht, wie Physik funktioniert.

0) höre auf, rumzufabulieren.
1) schreibe eine mathematische Gleichung auf, die präzise und überprüfbare Aussagen macht
2) zeige uns die Experimente, deren Ergebnisse deine Gleichung bestätigen
3) erkläre uns die Bedeutung deiner Gleichung und ihren Bezug zur etablierten Physik.


Zitat:
Zitat von Deuterium:

... ich schlage deshalb vor, dass wir eine Nacht darüber schlafen ...

Ich schlage vor, du befolgst (0 - 3). Falls du bei (1 - 3) Schwierigkeiten hast, dann bitte wenigstens (0).

Zitat:
Hawkwind

Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.253
Standard AW: Wie schnell verändern Quanteneffekte die Welt?

Zitat:
Zitat von Deuterium:
...
Die virtuelle Phase ist einfach das Wissen des Teilchens, mit welcher Phasenlage es beim Aufeinandertreffen mit anderen Teilchen zu rechnen hätte. Es ist reines Teilchenwissen, das keine physikalische Entsprechung hat, und so löst sich auch der Welle - Teilchen - Dualismus in Wohlgefallen auf.

...
Dieser "Welle-Teilchen-Dualismus" ist seit der Entwicklung der Quantenmechanik gelöst; er ist nur noch von physik-historischem Interesse. Es war eines der Rätsel, das zur Entwicklung der Quantentheorie geführt hatte.

_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2171224) Verfasst am: 18.03.2019, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Die Diskussion in einem Physikforum war interessant für alle

Welches Physikforum war das?


Quanten.de Username: Deuterium. ...


Vielen Dank. Die Antworten, die du dort erhalten hast, sind wirklich interessant.

http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=3579&page=4

Zitat:
Ich
Moderator

Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.661
Standard AW: Wie schnell verändern Quanteneffekte die Welt?

Ich habe weder nein noch ja gesagt, sondern als Moderator darauf hingewiesen, dass deine Aussagen nicht als Basis für eine Diskussion taugen. Ob schräger Humor oder Trollerei oder saloppe Ausdrucksweise, zusammen mit deinen Lücken im Verständnis der Quantenmechanik kommt nichts heraus, was ich noch parsen könnte. Wenn du also diese Dinge ernsthaft diskutieren willst, dann fang bitte ein paar Schritte vorher an und gehe davon aus, dass "das mit der Quantenmechanik" nicht so ganz einfach ist. Wenn es dir so vorkommt, dann kann ich dir versichern, dass du sie nicht verstanden hast. (War das auch Feynman?)


Zitat:
TomS

Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.971
Standard AW: Wie schnell verändern Quanteneffekte die Welt?

Zitat:
Zitat von Deuterium:

Ich bin gespannt auf Beiträge, die mir nahelegen dass es nicht so sein kann wie ich behaupte.

Du verstehst nicht, wie Physik funktioniert.

0) höre auf, rumzufabulieren.
1) schreibe eine mathematische Gleichung auf, die präzise und überprüfbare Aussagen macht
2) zeige uns die Experimente, deren Ergebnisse deine Gleichung bestätigen
3) erkläre uns die Bedeutung deiner Gleichung und ihren Bezug zur etablierten Physik.


Zitat:
Zitat von Deuterium:

... ich schlage deshalb vor, dass wir eine Nacht darüber schlafen ...

Ich schlage vor, du befolgst (0 - 3). Falls du bei (1 - 3) Schwierigkeiten hast, dann bitte wenigstens (0).

Zitat:
Hawkwind

Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.253
Standard AW: Wie schnell verändern Quanteneffekte die Welt?

Zitat:
Zitat von Deuterium:
...
Die virtuelle Phase ist einfach das Wissen des Teilchens, mit welcher Phasenlage es beim Aufeinandertreffen mit anderen Teilchen zu rechnen hätte. Es ist reines Teilchenwissen, das keine physikalische Entsprechung hat, und so löst sich auch der Welle - Teilchen - Dualismus in Wohlgefallen auf.

...
Dieser "Welle-Teilchen-Dualismus" ist seit der Entwicklung der Quantenmechanik gelöst; er ist nur noch von physik-historischem Interesse. Es war eines der Rätsel, das zur Entwicklung der Quantentheorie geführt hatte.


Ja, und? Das waren nur die stepähnlichen Formelfresser, diese Spezies stellt die Mehrheit in der Physik, das sagte ich doch schon. Mit step gab es hier doch auch diese Begriffsschwierigkeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 13, 14, 15  Weiter
Seite 7 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group