Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zeitumstellung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 32, 33, 34
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Brauchst Du eine Zeitumstellung?
Ja
13%
 13%  [ 24 ]
Nein
68%
 68%  [ 121 ]
Mir egal
18%
 18%  [ 32 ]
Stimmen insgesamt : 177

Autor Nachricht
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2155435) Verfasst am: 24.10.2018, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Am Sonntag ist es mal wieder soweit. Schamane in Aktion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43150
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2155476) Verfasst am: 25.10.2018, 01:50    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Am Sonntag ist es mal wieder soweit. Schamane in Aktion


Bei uns am Sonntag in einer Woche.

Idiotisch, dass man das nicht längst synchronisiert hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7321

Beitrag(#2172240) Verfasst am: 26.03.2019, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war bisher für die Abschaffung der Zeitumstellung. Angesichts der Tatsache, daß unsere Politiker, und besonders die des EU-Parlaments, vor eine alternative Wahl gestellt, sich treffsicher für die falsche Alternative entscheiden, bin ich dafür, daß alles so bleibt, wie es ist.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argeleb
Misanthropischer Humanist



Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 1819

Beitrag(#2207730) Verfasst am: 29.03.2020, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Endlich ist es abends wieder länger hell, damit wir uns im Biergarten treffen können. Uhm, wait a minute....
_________________
Denny Crane!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7321

Beitrag(#2207731) Verfasst am: 29.03.2020, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Argeleb hat folgendes geschrieben:
Endlich ist es abends wieder länger hell, damit wir uns im Biergarten treffen können. Uhm, wait a minute....

Lachen Ja, da war doch was! Lachen
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38648
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2207732) Verfasst am: 29.03.2020, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

"Papa, um wieviel müssen wir die Uhr vorstellen?"
"Am besten, 4 Wochen!".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2239
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2207734) Verfasst am: 29.03.2020, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Oooooh! Die Zeitumstellung. Es ist lange her, dass keiner sich aufgeregt hatte. Großes, großes, großes Problem. Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CnndrBrbr
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 266

Beitrag(#2207735) Verfasst am: 29.03.2020, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ich war bisher für die Abschaffung der Zeitumstellung.
Die Bürger Europas auch. Worauf Junker die Abschaffung verkündet hat.
Wieso ist das immer noch nicht weg?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12151

Beitrag(#2207736) Verfasst am: 29.03.2020, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ich war bisher für die Abschaffung der Zeitumstellung.
Die Bürger Europas auch. Worauf Junker die Abschaffung verkündet hat.
Wieso ist das immer noch nicht weg?

Allgemeines Problem, Strukturen die einmal aufgebaut und etabliert sind bekommt man schwer wieder weg. In diesem Fall könnte der Aufwand zur Abschaffung auch noch grösser sein wie das weitermachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7321

Beitrag(#2207737) Verfasst am: 29.03.2020, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ich war bisher für die Abschaffung der Zeitumstellung.
Die Bürger Europas auch. Worauf Junker die Abschaffung verkündet hat.
Wieso ist das immer noch nicht weg?

Allgemeines Problem, Strukturen die einmal aufgebaut und etabliert sind bekommt man schwer wieder weg. In diesem Fall könnte der Aufwand zur Abschaffung auch noch grösser sein wie das weitermachen.

Das kann nun nicht sein. Man hätte einfach nur die heutige Umstellung sein lassen müssen (und alle folgenden natürlich auch), fertig wär's gewesen.

Das Problem steckt mal wieder im Kopf. Alle denken, sie müßten nun besonders viel nachdenken, irgendetwas entscheiden. Und so diskutiert jeder mit jedem, wie, wann und wo er oder sie oder es es gerne wie oder wann oder wo hätte. Dabei ist es eigentlich so einfach. Bis vor wenigen Jahren gab es keine Zeitumstellung. Dann hat man sie eingeführt. Sie hat's nicht gebracht. Also muß man sie eben nur wieder "ausführen". So einfach ist das. Kurz. Aus der MESZ wird wieder MEZ, sprich die Normalzeit hier in Europa.

Wenn die Entscheidung über eine solch einfache Frage länger als eine Viertelstunde dauert, sind die Entscheider ihr Geld nicht wert, und sollten an die wirklich schwierigen Fragen erst recht nicht gelassen werden. Weshalb in Fragen Corona-Seuche ja auch niemand auf die Idee kommt, von der EU etwas zu erwarten. Die sollen sich nur weiter mit Gender-Sternchen beschäftigen, oder dem Krümmungsgrad von Salatgurken.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friedensreich
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 465

Beitrag(#2208050) Verfasst am: 02.04.2020, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der Einführung der Umstellung wurde die Bevölkerung nicht gefragt. Man argumentierte, dass es dann am Abend länger hell wäre, das ist gut für Freizeitaktivitäten und Energieerparnis. In der Praxis war das dann so, dass die Leute die Jalusien herunteließen um mit künstlicher Beleuchtung Fernsehen zu können.
Noch dazu jetzt in der "Coronakrise" wo man ohnehin nicht im Freien sein sollte. Ich glaube die damals erfolgte Entscheidung war falsch. Aber welcher Politiker bzw. damals in die Entscheidung involvierter "Wissenschaftler" wird zugeben, dass das ein Fehgriff war?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 41213

Beitrag(#2208051) Verfasst am: 02.04.2020, 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ich war bisher für die Abschaffung der Zeitumstellung.
Die Bürger Europas auch. Worauf Junker die Abschaffung verkündet hat.
Wieso ist das immer noch nicht weg?

Die Bürger Europas?
Woraus schließt du das?
Die Online Umfrage gibt das jedenfalls nicht her:
4,6 Mio Beteiligte, davon gut 3 Mio aus Deutschland, davon sind 80% für die Abschaffung, repräsentativ war sie auch nicht.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/zeitumstellung-statistiker-kritisiert-umfrage-als-nicht-repraesentativ-a-1226010.html
_________________
http://www.omasgegenrechts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CnndrBrbr
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 266

Beitrag(#2208358) Verfasst am: 06.04.2020, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
repräsentativ war sie auch nicht.
Na und? Immerhin gab es eine. Im Gegensatz zur Einführung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 41213

Beitrag(#2208362) Verfasst am: 06.04.2020, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
repräsentativ war sie auch nicht.
Na und? ....

Deine Aussage hier war Quatsch, weil du das gar nicht weißt. Schulterzucken
CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ich war bisher für die Abschaffung der Zeitumstellung.
Die Bürger Europas auch.

_________________
http://www.omasgegenrechts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7321

Beitrag(#2208367) Verfasst am: 06.04.2020, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Friedensreich hat folgendes geschrieben:
Bei der Einführung der Umstellung wurde die Bevölkerung nicht gefragt. Man argumentierte, dass es dann am Abend länger hell wäre, das ist gut für Freizeitaktivitäten und Energieerparnis. In der Praxis war das dann so, dass die Leute die Jalusien herunteließen um mit künstlicher Beleuchtung Fernsehen zu können.

Das ist sachlich nicht richtig! Die Zeit Umstellung wurde eingeführt, um Energie zu sparen. Das hat nicht funktioniert. Daraufhin hat man sich ständig neue Ersatzerklärungen einfallen lassen, um die einmal getroffenen Maßnahmen nicht wieder rückgängig machen zu müssen, und sich damit dem Vorwurf auszusetzen, man habe sich geirrt. Haben wir auch bei anderen Regierungsmaßnahmen schon erlebt. Die Freizeitgeschichte hat sich erst hinterher entwickelt.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12151

Beitrag(#2208370) Verfasst am: 06.04.2020, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Die Zeit Umstellung wurde eingeführt, um Energie zu sparen. Das hat nicht funktioniert. Daraufhin hat man sich ständig neue Ersatzerklärungen einfallen lassen, um die einmal getroffenen Maßnahmen nicht wieder rückgängig machen zu müssen, und sich damit dem Vorwurf auszusetzen, man habe sich geirrt.

Seit der Uhren-Umstellung-Einführung war immer einer der Parteien in der Regierung die dies eingeführt hatten(rot/gelb, danach kam schwarz/gelb, rot/grün, schwarz/rot).

Zitat:
Haben wir auch bei anderen Regierungsmaßnahmen schon erlebt.

Leider
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harrass
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 180
Wohnort: Duisburg

Beitrag(#2210261) Verfasst am: 25.04.2020, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das witzige ist ja, das die im Moment die Zeitumstellung nicht abschaffen wollen, weil man sich nicht einig ist, ob man ständig die Sommerzeit oder die Normalzeit behalten will.

Wenn man wenigstens mal auf die Wissenschaftler hören würde die nachgewiesen haben, das die Sommerzeit im März und April zu erhöhten Unfallraten führt.

Dann könnte man die Sommerzeit um einen Monat verkürzen und erst ende April einführen. Dann wäre das Schlimmste schonmal vorbei.
_________________
Raumfahrt mit konventioneller Physik macht keinen Spass !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11551

Beitrag(#2210289) Verfasst am: 25.04.2020, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Die Zeit Umstellung wurde eingeführt, um Energie zu sparen. Das hat nicht funktioniert. Daraufhin hat man sich ständig neue Ersatzerklärungen einfallen lassen, um die einmal getroffenen Maßnahmen nicht wieder rückgängig machen zu müssen, und sich damit dem Vorwurf auszusetzen, man habe sich geirrt.

Seit der Uhren-Umstellung-Einführung war immer einer der Parteien in der Regierung die dies eingeführt hatten(rot/gelb, danach kam schwarz/gelb, rot/grün, schwarz/rot).[...]


Ganz klar eine einheitliche Verschwörung der genannten anti-russischen Parteien:

Zitat:
Umstellung auf Sommerzeit als Verschwörung gegen Russland entlarvt
...
Wie eine Umfrage des Forschungszentrums WZIOM ergab, gibt jeder fünfte Russe zu, sich mindestens einmal wegen der Uhrumstellung zur Arbeit verspätet zu haben. 13 Prozent beklagten, sich körperlich nicht wohl zu fühlen. Jeder Vierte brauche rund zwei Wochen, um sich vollständig an die Sommerzeit zu gewöhnen. ...


Code:
https://de.sputniknews.com/panorama/20090327120765851/


Mr. Green
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12151

Beitrag(#2210296) Verfasst am: 25.04.2020, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Mr. Green

Da musstest du eine 11 Jahre alte Webseite finden für dein Mr. Green

Anzahl Zeitzonen:
Deutschland 1
China 1
Kanada 6
Russland 11
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11551

Beitrag(#2210297) Verfasst am: 25.04.2020, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Mr. Green

Da musstest du eine 11 Jahre alte Webseite finden...

Verschwörung gegen Russland ist immer aktuell.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12151

Beitrag(#2210298) Verfasst am: 25.04.2020, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Mr. Green

Da musstest du eine 11 Jahre alte Webseite finden...

Verschwörung gegen Russland ist immer aktuell.

Bei den Nazis hörte es nach wenigen Jahren auf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11551

Beitrag(#2210300) Verfasst am: 25.04.2020, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Mr. Green

Da musstest du eine 11 Jahre alte Webseite finden...

Verschwörung gegen Russland ist immer aktuell.

Bei den Nazis hörte es nach wenigen Jahren auf

Ach so, klar: Die Nazis, die Zeitumstellung und Russlands Leiden dadurch noc
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
000KN



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5585

Beitrag(#2210301) Verfasst am: 25.04.2020, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Harrass hat folgendes geschrieben:
Das witzige ist ja, das die im Moment die Zeitumstellung nicht abschaffen wollen, weil man sich nicht einig ist, ob man ständig die Sommerzeit oder die Normalzeit behalten will.

Wahrscheinlich wäre es einfacher, wenn man sich auf europäischer Ebene endlich dazu durchringen könnte, Frankreich und Spanien auf die WEZ umzustellen, die Zeitzone also, zu der diese beiden Länder geografisch eigentlich auch gehören.
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7321

Beitrag(#2210305) Verfasst am: 25.04.2020, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Louseign hat folgendes geschrieben:
Harrass hat folgendes geschrieben:
Das witzige ist ja, das die im Moment die Zeitumstellung nicht abschaffen wollen, weil man sich nicht einig ist, ob man ständig die Sommerzeit oder die Normalzeit behalten will.

Wahrscheinlich wäre es einfacher, wenn man sich auf europäischer Ebene endlich dazu durchringen könnte, Frankreich und Spanien auf die WEZ umzustellen, die Zeitzone also, zu der diese beiden Länder geografisch eigentlich auch gehören.

Ja, man sollte nicht mit zwei jährlichen Zeitumstellungen zu erreichen versuchen, was man auch mit einer Korrektur der Zeitzonen erreichen kann.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3896

Beitrag(#2210326) Verfasst am: 26.04.2020, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Friedensreich hat folgendes geschrieben:
Bei der Einführung der Umstellung wurde die Bevölkerung nicht gefragt. Man argumentierte, dass es dann am Abend länger hell wäre, das ist gut für Freizeitaktivitäten und Energieerparnis. In der Praxis war das dann so, dass die Leute die Jalusien herunteließen um mit künstlicher Beleuchtung Fernsehen zu können.

Das ist sachlich nicht richtig! Die Zeit Umstellung wurde eingeführt, um Energie zu sparen. Das hat nicht funktioniert. Daraufhin hat man sich ständig neue Ersatzerklärungen einfallen lassen...Die Freizeitgeschichte hat sich erst hinterher entwickelt.


Das allein spräche aber noch nicht gegen das Argument (wenn es denn eins ist). Das Internet wurde ursprünglich ja auch für militärische Zwecke entwickelt und nicht, um in Internetforen klugzuscheißen. Das heißt aber ja nicht, dass Internetforen heute nicht als Argument für die Vorzüge des Internets aufgeführt werden dürften.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7321

Beitrag(#2210378) Verfasst am: 26.04.2020, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Friedensreich hat folgendes geschrieben:
Bei der Einführung der Umstellung wurde die Bevölkerung nicht gefragt. Man argumentierte, dass es dann am Abend länger hell wäre, das ist gut für Freizeitaktivitäten und Energieerparnis. In der Praxis war das dann so, dass die Leute die Jalusien herunteließen um mit künstlicher Beleuchtung Fernsehen zu können.

Das ist sachlich nicht richtig! Die Zeit Umstellung wurde eingeführt, um Energie zu sparen. Das hat nicht funktioniert. Daraufhin hat man sich ständig neue Ersatzerklärungen einfallen lassen...Die Freizeitgeschichte hat sich erst hinterher entwickelt.


Das allein spräche aber noch nicht gegen das Argument (wenn es denn eins ist). Das Internet wurde ursprünglich ja auch für militärische Zwecke entwickelt und nicht, um in Internetforen klugzuscheißen. Das heißt aber ja nicht, dass Internetforen heute nicht als Argument für die Vorzüge des Internets aufgeführt werden dürften.

Täusche ich mich, oder lese ich in letzter Zeit immer häufiger Vergleiche, die keine sind? zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3896

Beitrag(#2210397) Verfasst am: 26.04.2020, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Friedensreich hat folgendes geschrieben:
Bei der Einführung der Umstellung wurde die Bevölkerung nicht gefragt. Man argumentierte, dass es dann am Abend länger hell wäre, das ist gut für Freizeitaktivitäten und Energieerparnis. In der Praxis war das dann so, dass die Leute die Jalusien herunteließen um mit künstlicher Beleuchtung Fernsehen zu können.

Das ist sachlich nicht richtig! Die Zeit Umstellung wurde eingeführt, um Energie zu sparen. Das hat nicht funktioniert. Daraufhin hat man sich ständig neue Ersatzerklärungen einfallen lassen...Die Freizeitgeschichte hat sich erst hinterher entwickelt.


Das allein spräche aber noch nicht gegen das Argument (wenn es denn eins ist). Das Internet wurde ursprünglich ja auch für militärische Zwecke entwickelt und nicht, um in Internetforen klugzuscheißen. Das heißt aber ja nicht, dass Internetforen heute nicht als Argument für die Vorzüge des Internets aufgeführt werden dürften.

Täusche ich mich, oder lese ich in letzter Zeit immer häufiger Vergleiche, die keine sind? zwinkern


Wenn er dir nicht gefällt, denk dir halt einen anderen aus. Oder lass ihn ganz weg. So abstrakt und komplex ist der Gedankengang ja nun nicht als dass er unbedingt eines Vergleiches bedürfte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 32, 33, 34
Seite 34 von 34

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group