Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Star Wars
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6873

Beitrag(#2174557) Verfasst am: 13.04.2019, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Nur daß die Idee für die Prequels meiner Ansicht eine andere war, nämlich die Entwicklung von Anakin zu Darth Vader zu zeigen, während mir die Idee hinter den letzten drei Filmen bisher eher schleierhaft ist.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26701
Wohnort: Edo

Beitrag(#2174559) Verfasst am: 13.04.2019, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ich muss sagen, dass ich mit den Prequels einigermaßen versöhnt bin. Die einzigen Elemente, die ich immer noch wirklich nicht abkann, sind der Romantik-Subplot um Anakin und Padme (bzw. überhaupt Hayden Christensen als Anakin, eine totale Fehlbesetzung imo) einerseits und natürlich Jar Jar Bings andererseits. Darth Sidious ist aber genau die Art von Antagonist, die für diese Art von Geschichte erforderlich war, und sowohl sein Skript als auch der Schauspieler machen einen ausgezeichneten Job mit dem Charakter. Ian McDiarmid stielt jedenfalls jede Szene, in der er auftritt, und der einzige Wermutstropfen ist, dass man nicht genug von ihm zu sehen bekommt.

Der große narrative Fehler der Prequels ist der Fokus auf Anakin. Die Geschichte ist eigentlich Obi-Wans Geschichte, und er hätte ganz konsequent der POV-Charakter der Filme sein sollen, so wie Luke es in der ursprünglichen Trilogie war. Dementsprechend hätte z.B. der Fokus des zweiten Films auf dem Mystery Plot und Obi-Wans Versuchen, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, liegen müssen. Die Romanze zwischen Anakin und Padme hätte dafür deutlich gekürzt gehört. Endlos lange Dialoge darüber, wie furchtbar Sand ist, hätte man sich wirklich sparen sollen. Das größte Manko an den Prequels ist, dass sie Potential verschenken. Die Story, die sie erzählen wollten, ist jedenfalls komplexer und damit mutiger als die der alten Trilogie und hätte sehr viel Potential gehabt, aber leider wird dieses Potential dadurch verschenkt, dass die Akzente z.T. völlig falsch gesetzt sind - und dann kommen natürlich stark negativ auffallende Blödheiten wie Jar Jar Bings' Charakter hinzu. Insgesamt finde ich die Prequels aber nicht schlecht. Nicht überwältigend, aber in Ordnung.

Was die neueste Trilogie angeht: Schon nach Force Awakens habe ich mir gesagt, dass ich mir den Rest nicht mehr ansehen werde. Die Prequels hatten wenigstens originelle Ideen, die nur z.T. schlecht umgesetzt waren.


Geht mir ganz genau so. Originalität vermisst man in den Sequels noch am meisten. Traurig Stattdessen sind sie voller Referenzen zu den alten Filmen. Das reicht halt vorn und hinten nicht, um eine gute Story zu ergeben.

Bis ich "Die letzten Jedi" sah, hatte ich allerdings noch Hoffnung. Inzwischen schau ich auf "Das Erwachen der Macht" und frag mich wo ich die da her hatte. Am Kopf kratzen Ich schätze ich fand die neuen Charaktere halt relativ charmant. Aber eigentlich sind sie völlig hohl und dumpfsinnig. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26701
Wohnort: Edo

Beitrag(#2174561) Verfasst am: 13.04.2019, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Nur daß die Idee für die Prequels meiner Ansicht eine andere war, nämlich die Entwicklung von Anakin zu Darth Vader zu zeigen, während mir die Idee hinter den letzten drei Filmen bisher eher schleierhaft ist.


Das mag daran liegen, dass es keine stringente Idee gibt. Ist weitläufig bekannt, dass Abrams einen groben Plot für alle drei Filme schrieb, Johnson den für den zweiten allerdings völlig verworfen und stattdessen was eigenes gemacht hat, was ich gerne als postmoderne Dekonstruktion betiteln möchte. Das nicht erfüllen von Erwartungen war sein großes Credo. Was will man da erwarten? Schulterzucken (Wortspiel beabsichtigt.)
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group