Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kann man tiefer sinken als kreuzpunktnet? - Teil IV
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 145, 146, 147
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5967

Beitrag(#2173392) Verfasst am: 05.04.2019, 08:05    Titel: Antworten mit Zitat

Top-aktuell sind sie heute mal wieder. Das geht nun schon einige Zeit so, dass ich von den Linzern mitgeteilt bekomme, was die BILD so schreibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10425
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2174038) Verfasst am: 09.04.2019, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Top-aktuell sind sie heute mal wieder. Das geht nun schon einige Zeit so, dass ich von den Linzern mitgeteilt bekomme, was die BILD so schreibt.


Gib dem Affen Zucker! Sehr glücklich
Und die Meute tobt - wie erwünscht. Da wird dann auch nach herzenslust gegen Papst und RKK gewettert. Katholisch ist man ja nicht mehr. noc
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5967

Beitrag(#2174080) Verfasst am: 10.04.2019, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Schneeweißchen wegen Verhetzung verurteilt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10425
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2174375) Verfasst am: 12.04.2019, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

In Linz fallen nicht nur Steine, ja ganze Berge von den Herzen. B16 hat sich in Sachen Missbrauch zu Wort gemeldet und kennt die Ursache und die Schuld ganz genau: die 68er sind schuld am Missbrauch und deren "sexuelle Revolution". Wäre das alles nicht gewesen, hätte es nie, nie nie den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch Geistliche gegeben. Die Geistlichen sind "Opfer" der sexuellen Revolution der Alt-60er.

Code:
kath.net/news/67603


Und die Meute jubelt ob der einfachen Antwort.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5967

Beitrag(#2174620) Verfasst am: 14.04.2019, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hohohoho ... da sind aber zwei schwer in Fahrt:

Der geborene Biermeier interviewt den abgehalfterten ehemaligen Chef der Glaubenskongregation.

Da bleibt kein Auge trocken!

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10425
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2174670) Verfasst am: 14.04.2019, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Hohohoho ... da sind aber zwei schwer in Fahrt:

Der geborene Biermeier interviewt den abgehalfterten ehemaligen Chef der Glaubenskongregation.

Da bleibt kein Auge trocken!

Lachen


Letzter Abschnitt im Kapitel:
Zitat:

Die infame Gottlosigkeit, die sich hier aufspreizt, ist nicht zu überbieten, wenn man das Verbrechen und die Todsünde des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen benutzt, um zu ihrer angeblichen Vermeidung homosexuelle Handlungen unter Erwachsenen zu segnen, den Zölibat der Priester und Gelübde der Ordensleute lächerlich zu machen (...).


Was Müller da betreibt, ist nichts weiter als Geisterfahrerei. Ganz besonders von einem ehemaligen Präfekten der Glaubenkongregation sollte man zwingend erwarten, dass er weiß, dass der Zölibat keinerlei lehramtliche Aussagekraft besitzt und jederzeit ohne Probleme abgeschafft werden kann. Meines Wissens - ich kann mich ja täuschen - kann inzwischen jede Bischofskonferenz die Aufhebung des Zölibats betreiben - so sie sich dazu eine päpstliche Genehmigung einholt.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5967

Beitrag(#2174819) Verfasst am: 15.04.2019, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Was Müller da betreibt, ist nichts weiter als Geisterfahrerei. Ganz besonders von einem ehemaligen Präfekten der Glaubenkongregation sollte man zwingend erwarten, dass er weiß, dass der Zölibat keinerlei lehramtliche Aussagekraft besitzt und jederzeit ohne Probleme abgeschafft werden kann. Meines Wissens - ich kann mich ja täuschen - kann inzwischen jede Bischofskonferenz die Aufhebung des Zölibats betreiben - so sie sich dazu eine päpstliche Genehmigung einholt.


Naja, ganz so ist's nun auch wieder nicht. "Lehramtliche Aussagekraft" hat der Zölibat noch nie besessen, was soll er denn "lehramtlich aussagen"? Selbstverständlich weiss Müller, dass der Zölibat kein Dogma, sondern eine disziplinarische Norm ist, die überhaupt nie in der gesamten Kirche Gültigkeit hatte (die unierten Ostkirchen haben wie die orthodoxen Kirchen ja durchaus verheiratete Priester), wäre er ein Dogma, könnte der Papst auch nicht davon dispensieren (und das tut er hin und wieder schon).
In einem irrst Du aber tatsächlich: eine Bischofskonferenz "kann" überhaupt nichts, eine Bischofskonferenz ist dazu da, die verschiedenen Diözesen eines Landes einigermaßen beisammen zu halten und dafür zu sorgen, dass die katholische Kirche innerhalb eines Landes einigermaßen geschlossen nach aussen auftritt. Entscheidungsbefugnisse in die einzelnen Diözesen hinein aber hat sie schon mal nicht: ein Beschluss der Bischofskonferenz wird erst dann gültig, wenn die Bischöfe ihn in ihren jeweiligen Diözesen in Kraft setzen (so haben z.B. die bayerischen Diözesen die von der DBK beschlossene Reform des kirchlichen Arbeitsrechtes nur sehr zögerlich und erst mit einigen Monaten Verspätung in ihren Diözesen eingeführt).
Nein, das Sagen hat nicht die Bischofskonferenz sondern tatsächlich jeder einzelne Bischof. Und jeder einzelne Bischof ziert sich natürlich damit, irgend etwas zu tun, was weltkirchlich einen Riesenaufruhr zur Folge hätte und möglicherweise in einem Schisma enden würde. Ich bin übrigens sicher, dass es eine Reihe von Bischöfen gibt, die persönlich auch kein Problem damit hätten, Frauen zu weihen - dass sie es nicht tun, ist alleine dem deswegen zu befürchtenden Schisma geschuldet.

Wer allerdings nun wirklich überhaupt nichts mehr zu melden hat, ist Gerhard Ludwig Müller als Bischof Ohneland (bzw. ohne Diözese, in der er einsame Entscheidungen treffen könnte) und selbst im Vatikan ohne jeden Verantwortungsbereich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HFRudolph
Naturalist, Determinist



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1129

Beitrag(#2174839) Verfasst am: 15.04.2019, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Wer allerdings nun wirklich überhaupt nichts mehr zu melden hat, ist Gerhard Ludwig Müller als Bischof Ohneland (bzw. ohne Diözese, in der er einsame Entscheidungen treffen könnte) und selbst im Vatikan ohne jeden Verantwortungsbereich.

Wenn er Herrn Bergoglio überlebt, könnte er doch immerhin noch der nächste Diktator des Vatikanstaates werden. Freundliche Stimmen möchten ihm jetzt schon einen Anwärtertitel zuschreiben.
Cand. Dic. oder so.
_________________
Beendet den Aberglauben an das metaphysicum malum!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5967

Beitrag(#2175004) Verfasst am: 16.04.2019, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ei der Daus :

Schweizer Konto eingefroren - wochenlang keine Spenden aus der Schweiz. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arkanum
"Biodeutscher" mit Migrationshintergrund



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 1764

Beitrag(#2175121) Verfasst am: 16.04.2019, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Und kreuz.net findet einen würdigen Nachfolger: die Reste von Notre-Dame qualmen noch, da kriegt die Tagespost schon Schnappatmung und wittert Brandstiftung ... wovon die Pariser Feuerwehr seltsamerweise nichts weiß.

(Auch ein Vergleich mit den Autorenlisten von kreuz.net und Tagespost fällt ins Auge: dort schreiben mittlerweile ähnlich viele kreuz.net-Autoren wie bei Gloriotens, Athanasius Schneider allen voran. Nachfolge tut not?)
_________________
POE'S LAW
Ohne einen offenkundigen Hinweis auf Ironie ist es unmöglich, Extremismus oder Fundamentalismus so zu parodieren, daß niemand die Parodie für bare Münze nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10425
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2175148) Verfasst am: 17.04.2019, 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Arkanum hat folgendes geschrieben:
Und kreuz.net findet einen würdigen Nachfolger: die Reste von Notre-Dame qualmen noch, da kriegt die Tagespost schon Schnappatmung und wittert Brandstiftung ... wovon die Pariser Feuerwehr seltsamerweise nichts weiß.

(Auch ein Vergleich mit den Autorenlisten von kreuz.net und Tagespost fällt ins Auge: dort schreiben mittlerweile ähnlich viele kreuz.net-Autoren wie bei Gloriotens, Athanasius Schneider allen voran. Nachfolge tut not?)


Was für ein Blödsinn da geschrieben wird... Die 68er, das Zweite Vaticanum sind "schuld". Zugleich wird Fahrlässigkeit mit Vorsätzlichkeit gleich gestellt. Zur Not reicht es aus, dass irgendein Unternehmen, das bei den Bauarbeiten mit beauftragt war, irgendwo einen "Muselmann" beschäftigt. Und der muss noch nicht einmal jemals auf der Baustelle gewesen sein.
Allenthalben tauchen ja leise noch indirekt formulierte Forderungen auf, Unternehmen sollten gefälligst keine Muslime bzw. Leute, die "muslimisch aussehen" beschäftigen - und am besten gleich allen künidgen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10425
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2175149) Verfasst am: 17.04.2019, 08:19    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:


Nein, das Sagen hat nicht die Bischofskonferenz sondern tatsächlich jeder einzelne Bischof. Und jeder einzelne Bischof ziert sich natürlich damit, irgend etwas zu tun, was weltkirchlich einen Riesenaufruhr zur Folge hätte und möglicherweise in einem Schisma enden würde.


Ich glaube, es würde zwar Geschrei einiger weniger geben, aber dieses Geschrei würde dann doch irgendwann verstummen. Zumal es ja die Möglichkeit gibt, in einen Orden zu gehen und Ordenspriester zu werden, wenn man sich für ein zölibatäres Leben entscheidet und unbedingt ein Gelübde ablegen will. Lösungen gäbe es da en masse.

quote gerichtet. vrolijke
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arkanum
"Biodeutscher" mit Migrationshintergrund



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 1764

Beitrag(#2175296) Verfasst am: 18.04.2019, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wer sagt's denn? Kaum erwähnt man Athanasius Schneider, kommt er in gleicher Sache mit dem Aluhut daher ... da dürfen auch die Juden und Freimaurer nicht fehlen.
_________________
POE'S LAW
Ohne einen offenkundigen Hinweis auf Ironie ist es unmöglich, Extremismus oder Fundamentalismus so zu parodieren, daß niemand die Parodie für bare Münze nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 145, 146, 147
Seite 147 von 147

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group