Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Computernervecke
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2167169) Verfasst am: 16.02.2019, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
bei mir hat sich mal der startbildschirm verändert als ich malware eingefangen hatte. skeptisch

Deswegen heisst es ja auch "mal-ware".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2513

Beitrag(#2167204) Verfasst am: 16.02.2019, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Vor ein paar Tagen habe ich bei den Idioten von der Telekom eine halbe Stunde in der Hotline Warteschleife gehangen mit dem bimmelbimmelbimm die ganze Zeit.
Dabei kann man irgendwie einstellen, dass es nicht die ganze Zeit bimmelbimmelbimm macht.
Habe mir aber nicht notiert, wie das geht.
Schließlich habe ich die SIM Karte aus meinem Tablet raus und rein gemacht, und das Ding neu gestartet, und ich hatte wieder WLAN.
WLAN heißt übrigens in manchen Ländern Wi-Fi, wie ich bei anderer Gelegenheit gelernt habe.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 385

Beitrag(#2167207) Verfasst am: 16.02.2019, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Bisher hatte WORD bei mir rechts einen Rollbalken.


"Word" gibt es jetzt seit knapp 30 Jahren für Windows, davor noch länger für DOS.

Es wäre hilfreich, wenn Du uns verraten würdest, welche Word-Version Du benutzt.

Kat
_________________
Vereinigte Gewerkschaften der Philosophen, Weisen, Erleuchteten und anderer Berufsdenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16447
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2167281) Verfasst am: 17.02.2019, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Bisher hatte WORD bei mir rechts einen Rollbalken.


"Word" gibt es jetzt seit knapp 30 Jahren für Windows, davor noch länger für DOS.

Es wäre hilfreich, wenn Du uns verraten würdest, welche Word-Version Du benutzt.

Kat

Eine schon sehr alte. Da müßte ich nun wieder in dem Ding herumsuchen, wo da wohl die Version angegeben ist. Zum Glück nicht mehr nötig. Nach einigem Suchen habe ich endlich die Stelle in den Optionen gefunden, wo man die "Bildlaufleisten" ein- und ausschaltet.
Ein Rätsel bleibt: Wer hat sie ausgeschaltet? Ich bestimmt nicht.
Danke für deine Antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Freddye
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.03.2018
Beiträge: 39

Beitrag(#2167309) Verfasst am: 17.02.2019, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wär es denn mit Open Office oder Libreoffice.
Die sind kostenfrei und tun ihre Dienste besser als Word das nun schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.
Programme Korrumpieren sie verlieren Daten etc. Daher die dauernden Updates.

Elektronische Daten halten länger auf Papier als auf dem HDD/SSD.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 385

Beitrag(#2167318) Verfasst am: 17.02.2019, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Freddye hat folgendes geschrieben:
Wie wär es denn mit Open Office oder Libreoffice.
Die sind kostenfrei und tun ihre Dienste besser als Word das nun schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.


Das mag sein, aber wenn man beruflich mit Word und Excel arbeiten muss hat man Probleme mit der dauernden Umstellung: Wo war jetzt gleich diese oder jene Funktion in Word? etc.

Kat
_________________
Vereinigte Gewerkschaften der Philosophen, Weisen, Erleuchteten und anderer Berufsdenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
paol
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.02.2019
Beiträge: 7

Beitrag(#2167343) Verfasst am: 17.02.2019, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Freddye hat folgendes geschrieben:
Wie wär es denn mit Open Office oder Libreoffice.
Die sind kostenfrei und tun ihre Dienste besser als Word das nun schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.


Das mag sein, aber wenn man beruflich mit Word und Excel arbeiten muss hat man Probleme mit der dauernden Umstellung: Wo war jetzt gleich diese oder jene Funktion in Word? etc.

Kat


Openoffice zumndest ist ziemlich leicht zu lernen.
Funktionen sind bestimmt nicht 100% gleich, Ich bin allerdings schon seit Jahren auf OpenOffice.

Bürobedarf bei Studenten ist gegeben.
Gute Einrichttung und Material ist auch sehr wichtig, Organisieren muss man sich können, also
Prioritäten setzen.


Zuletzt bearbeitet von paol am 13.03.2019, 17:49, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16447
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2167392) Verfasst am: 18.02.2019, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Freddye hat folgendes geschrieben:
Wie wär es denn mit Open Office oder Libreoffice.
Die sind kostenfrei und tun ihre Dienste besser als Word das nun schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.
Programme Korrumpieren sie verlieren Daten etc. Daher die dauernden Updates.

Elektronische Daten halten länger auf Papier als auf dem HDD/SSD.

Das WORD, das ich gebrauche, war bei meinem ersten Windows-PC dabei. Als CD, und es läuft auch noch unter Windows 7, nicht mehr unter W 10. Hier und jetzt geht es mit XP.
Es ist das zuverlässigste Programm von allen, ich kann mich nicht erinneren, daß WORD jemals abgestürzt wäre, ist gradezu erstaunlich. Damit geht alles, was ich damit machen will. Also: Never touch an running system.
Es ist nur so, wenn man mal eine selten angewandte Funktion braucht, kommt die ratlose Frage: "Wie ging das denn damals? Wo ist das denn?" Und dann dazu altersbedingte Fehlfunktionen des Computers in meinem Kopf...
Ich habe noch mehr sehr alte Software hier im PC, das Zeug funktioniert. Ich wäre blöd, würde ich mir das mit Updates kaputtmachen.
Und für einen einzigen, ganz speziellen Zweck läuft hier ab und zu auch noch mal ein DOS-Programm: dBase. Kennt das noch einer?
https://de.wikipedia.org/wiki/DBASE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11257

Beitrag(#2167430) Verfasst am: 18.02.2019, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Und für einen einzigen, ganz speziellen Zweck läuft hier ab und zu auch noch mal ein DOS-Programm: dBase. Kennt das noch einer?

Gibts immer noch, heisst dBASE PLUS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3855
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2167448) Verfasst am: 18.02.2019, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wenigstens läuft Anno 1503 jetzt auch unter Win 10. Als ich damals umgestellt habe, war das nicht der Fall. Das scheinen die bei irgendeinem Update hingekriegt zu haben. Und mit einem kleinen Fix im regedit auch wieder fast flüssig. Coole Sache, das...
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14811
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2167461) Verfasst am: 19.02.2019, 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, das ist doch auch alles wieder... (leicht genervt, aber noch nicht tot):

Auf der Windows-Oberfläche startete erstmal der Internet Explorer, der da auch noch drauf ist. Habe das sofort zugeklickt, später in der History nachvollzogen, daß sich da wohl einer mit der Login-Seite von Microsoft Live verbinden wollte. Jedenfalls sehen Spybot S&D und MBAM keinen Schädling.

Und gerade noch anscheinend die Maus krepiert. Jedenfalls flackerte plötzlich deren Licht nur noch, auch die Tastatur, die am gleichen Hub hängt, nicht benutzbar... . Habe noch eine Ersatzmaus da, aber die liegt nicht gut in der Hand und reagiert auch nicht auf jeden Klick -- hat zumindest einen ganz komischen Druckpunkt. Naja, Mäuse (und im Zweifelsfalle Hubs) sind ja so eher billige Artikel. Vielleicht aber auch eine Treibersache: Das ist mir im vor einem halben Jahr oder so schonmal passiert - am nächsten Tag die reguläre Maus probeweise wieder drangesteckt und funktionierte wieder.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14811
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2167621) Verfasst am: 20.02.2019, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Und heute wieder so ein Nerver:

Heute entnervt über den Versuch, eine Rufnummernumleitung bei einem bestimmten Mobilprovider einzurichten. Sämtliche Möglichkeiten (mit und ohne Ländervorwahl, mit und ohne führende Null, auch mit Copy-and-Paste in der Form, die schon im Telefon per Default eingetragen war, ...) in den Anrufeinstellungen und via GSM-Codes ausprobiert, bloß "unerwartete Antwort vom Netzwerk" oder andere Fehlermeldungen erhalten, die Mobilbox bietet die Option entgegen eines Hilfetextes im Netz gar nicht an, ... .

Und diese Hampelei hat auch noch mehrere Öre gekostet. Das finde ich immer am tollsten, für etwas zu kassieren, das nicht funktioniert.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36039
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2168408) Verfasst am: 25.02.2019, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade eben wurde ich wieder von irgend einen Inder (der Akzent hörte sich so an) angerufen.
Auf English versuchte er mir zu erklären, dass er von Microsoft wäre.
Irgend was sei mit meinem Computer nicht in Ordnung.
Ich antwortete auf Deutsch: "Ehrlich? Erzähl mir mehr davon". Er hat wohl gemerkt, dass ich sein Fake erkannte, weil ich dauernd gelacht habe dabei.
Er hat einfach aufgelegt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14811
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2177036) Verfasst am: 04.05.2019, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Das habe ich heute auch noch abends festgestellt. Wegen des Ablaufs von Sicherheitszertifikaten (da hatte dann wohl bei Mozilla jemand gepennt) wurden im Firefox-Browser heute alle Addons plötzlich deaktiviert, mit der Meldung, sie seien nicht verifiziert:

04.05.2019: "Firefox-Erweiterungen wurden automatisch deaktiviert"

Zitat:
Nutzer von Mozilla Firefox mussten unter Umständen einen schweren Fehler feststellen. Sicher haben viele von den Nutzern ein paar Erweiterungen installiert. Am Morgen des Samstag gab es einen Zertifikatsfehler, der dafür sorgte, dass fast alle Erweiterungen der Nutzer deaktiviert wurden, da das Zertifikat ungültig wurde. Das Zertifikat hätte schon vor Wochen erneuert werden müssen, dies wurde offensichtlich nicht erledigt, sodass das entsprechende Phänomen eintrat. Ebenso ist das Herunterladen von Erweiterungen zur Stunde (07:00 Uhr, Anmerkung des Autors) nicht möglich. Es erscheint die Meldung „Download fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung.“. Mozilla ist über den Umstand informiert.


Auf der Seite wird auch ein Stück Code gegeben, das man via copy-and-paste in die Browser-Konsole packen könne, um die Plugins zumindest einstweilen wieder zu aktivieren (das scheint zu funktionieren, aber ohne Gewähr).

Zitat:
Paste this in the browser console with ctrl+shift+j (if you can't, set devtools.chrome.enabled to enable in about:config). This needs to be applied once at least 24 hours until Mozilla fixes this I guess.


Code:
// Re-enable *all* extensions

    async function set_addons_as_signed() {
        Components.utils.import("resource://gre/modules/addons/XPIDatabase.jsm");
        Components.utils.import("resource://gre/modules/AddonManager.jsm");
        let addons = await XPIDatabase.getAddonList(a => true);

        for (let addon of addons) {
            // The add-on might have vanished, we'll catch that on the next startup
            if (!addon._sourceBundle.exists())
                continue;

            if( addon.signedState != AddonManager.SIGNEDSTATE_UNKNOWN )
                continue;

            addon.signedState = AddonManager.SIGNEDSTATE_NOT_REQUIRED;
            AddonManagerPrivate.callAddonListeners("onPropertyChanged",
                                                    addon.wrapper,
                                                    ["signedState"]);

            await XPIDatabase.updateAddonDisabledState(addon);

        }
        XPIDatabase.saveChanges();
    }

    set_addons_as_signed();


Ein weiterer Nutzer gibt einen Link auf einen Hotfix, mit dem man dem Firefox ein neues Zertifikat unterschieben würde (noch nicht ausprobiert, auch da ohne Gewähr für etwaige Probleme).
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Louseign
Schiffsgespenst



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5463

Beitrag(#2177040) Verfasst am: 04.05.2019, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Das habe ich heute auch noch abends festgestellt.

Dieser Satz hängt ziemlich in der Luft. Worauf beziehst du dich damit?

Das Phänomen mit den Sicherheitszertifikaten habe ich bei mir heute gegen Mittag auch mitbekommen; da ich aber gerade im Ubuntu-Forum unterwegs war, bin ich ziemlich schnell auf einen Thread gestoßen, in welchem exakt das Problem beschrieben war. Irgend etwas hat Mozilla dann wohl repariert, heute Nachmittag war der Spuk jedenfalls wieder vorbei, und alles funktionierte normal.
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10654

Beitrag(#2177139) Verfasst am: 05.05.2019, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Louseign hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Das habe ich heute auch noch abends festgestellt.

(...)Irgend etwas hat Mozilla dann wohl repariert, heute Nachmittag war der Spuk jedenfalls wieder vorbei, und alles funktionierte normal.

Wahrscheinlich hattest du diese Option in deinen Browsereinstellungen bereits erfüllt:

Zitat:
In den Browsereinstellungen sollte nach erfolgtem Einspielen des Fixes im Bereich "Datenschutz & Sicherheit"/"Datenerhebung durch Firefox" eine aktive Studie mit der Bezeichnung "hotfix-update-xpi-signing-intermediate-bug-1548973" auftauchen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zertifikat-abgelaufen-Firefox-deaktiviert-Add-ons-4413170.html


Ich habs erst nachträglich so eingestellt, und erst dann funktionierten die Add-ons wieder.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1649
Wohnort: München

Beitrag(#2177206) Verfasst am: 06.05.2019, 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Mittlerweile ist ein Update für FF und FF ESR da. Wenn FF "sich selbst" aktualisieren kann, hat es sich damit erledigt. Wenn man wie ich auf dem Privat-PC FF aus dem standardmäßigen Linux-Paketverwalter bezieht, ist man noch gekniffen.
Der Hotfix von weiter oben tat aber bei mir; das ist wohl auch Teil der "Studies", die Mozilla schon vorher als Interimlösung anbot.

Sehr ärgerlich das ganze. Vor allem ist übel, das bei allen Nutzern des Tor-Browsers auf einmal das NoScript-Addon weg war/ist. Das ist schon ein ganz wesentlicher Teil der Anonymisierungsarchitektur.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1908
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2177207) Verfasst am: 06.05.2019, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Frühlingsupdate von Windows soll das Doppelte an Gigabyte wiegen. Und die Vorteile, und die Neuerungen? Der Fachpresse nach kaum der Rede wert. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
Schiffsgespenst



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5463

Beitrag(#2177211) Verfasst am: 06.05.2019, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Wenn man wie ich auf dem Privat-PC FF aus dem standardmäßigen Linux-Paketverwalter bezieht, ist man noch gekniffen.

Das hängt wohl ganz von der Distribution ab. Jedenfalls hatte ich trotz Ubuntu-Repository nur kurzzeitige Ausfälle, die ohne weiteres Zutun wieder bereinigt worden sind.
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1649
Wohnort: München

Beitrag(#2177218) Verfasst am: 06.05.2019, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Louseign hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
Wenn man wie ich auf dem Privat-PC FF aus dem standardmäßigen Linux-Paketverwalter bezieht, ist man noch gekniffen.

Das hängt wohl ganz von der Distribution ab. Jedenfalls hatte ich trotz Ubuntu-Repository nur kurzzeitige Ausfälle, die ohne weiteres Zutun wieder bereinigt worden sind.

Dann hast du vielleicht die "Studies" aktiviert? (Bei meinem – openSuse Leap – ist das gar nicht möglich.)
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11257

Beitrag(#2177246) Verfasst am: 06.05.2019, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Vor allem ist übel, das bei allen Nutzern des Tor-Browsers auf einmal das NoScript-Addon weg war/ist. Das ist schon ein ganz wesentlicher Teil der Anonymisierungsarchitektur.

Kommt drauf an welche Sicherheitsstufe eingestellt wurde(default:niedrig), bei der höchsten ist JS sowieso deaktiviert. Dann bekommt man teilweise nur eine leere Seite angezeigt weil selbst für simple Dinge ***** ****** JS genutzt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11257

Beitrag(#2177282) Verfasst am: 06.05.2019, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
Vor allem ist übel, das bei allen Nutzern des Tor-Browsers auf einmal das NoScript-Addon weg war/ist. Das ist schon ein ganz wesentlicher Teil der Anonymisierungsarchitektur.

Kommt drauf an welche Sicherheitsstufe eingestellt wurde(default:niedrig), bei der höchsten ist JS sowieso deaktiviert.

Muß mich korrigieren, selbst bei höchster Sicherheitsstufe(Javascript auf allen Seiten als Voreinstellung deaktiviert) ist JS aktiviert.
So einfach lässt sich ein Teil einer "Anonymisierungsarchitektur" umgehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Seite 12 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group