Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

AfD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 255, 256, 257  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40862
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2178593) Verfasst am: 16.05.2019, 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
mimimi

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/minden-pfarrersehepaar-streitet-mit-afd-wegen-wahlplakaten-a-1267563.html


Niemand zelebriert den Opferkult so lustvoll wie AfDler und andere Rechtsextreme.


Nu, aber Wahlplakate kaputtmachen is nun mal verboten, und deshalb dürfen die das auch anzeigen. Ob freilich die Pfarrers, die das eine Schild bewegt haben, auch an andren waren, müssten sie beweisen.


Klar ist das verboten und darüberhinaus ärgerlich fuer diejenigen, die diese Plakate vorher klebten. Ich weiss das, weil ich frueher selbst mal fuer die Gruenen Plakate geklebt habe und die auch nicht immer bis zur Wahl hängen blieben.

Wir hatten das allerdings frueher, bei allem Ärger, nicht zum Anlass genommen uns in eine Opferrolle hineinzusteigern. Ich kann mich auch nicht entsinnen, dass jemals einer von uns deshalb zur Polizei gerannt waere. Das haetten wir nur bei schwerwiegenden Faellen systematischer Wahlkampfbehinderung gemacht. Damit, dass Vandalen das ein oder andere Plakat beschädigen oder zerstoeren, damit muss man halt leben in dem Geschäft und ich glaube es gibt keine Partei, die davon verschont ist.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dissenter
__



Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 87

Beitrag(#2178614) Verfasst am: 17.05.2019, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
mimimi

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/minden-pfarrersehepaar-streitet-mit-afd-wegen-wahlplakaten-a-1267563.html


Niemand zelebriert den Opferkult so lustvoll wie AfDler und andere Rechtsextreme.


Nu, aber Wahlplakate kaputtmachen is nun mal verboten, und deshalb dürfen die das auch anzeigen. Ob freilich die Pfarrers, die das eine Schild bewegt haben, auch an andren waren, müssten sie beweisen.


Klar ist das verboten und darüberhinaus ärgerlich fuer diejenigen, die diese Plakate vorher klebten. Ich weiss das, weil ich frueher selbst mal fuer die Gruenen Plakate geklebt habe und die auch nicht immer bis zur Wahl hängen blieben.

Wir hatten das allerdings frueher, bei allem Ärger, nicht zum Anlass genommen uns in eine Opferrolle hineinzusteigern. Ich kann mich auch nicht entsinnen, dass jemals einer von uns deshalb zur Polizei gerannt waere. Das haetten wir nur bei schwerwiegenden Faellen systematischer Wahlkampfbehinderung gemacht. Damit, dass Vandalen das ein oder andere Plakat beschädigen oder zerstoeren, damit muss man halt leben in dem Geschäft und ich glaube es gibt keine Partei, die davon verschont ist.

Genau, und deshalb wird diese Art des Vandalismus auch von anderen Partein zur Anzeige gebracht.
https://www.noz.de/lokales-dk/stuhr/artikel/1698243/cdu-wahlplakate-in-stuhr-beschmiert
https://regionalbraunschweig.de/wahlplakate-beschmiert-linke-sauer-auf-afd-sympathisanten/
https://www.haller-kreisblatt.de/lokal/halle/22455750_Gruene-sauer-Wahlplakate-wurden-ueberklebt.html

Soweit normal, nix AFD-spezifisches und schon gar keine Opferrolle. Die Frage ist nur weswegen es diese "Provinzposse" in den Spiegel schafft.
_________________
____________
Nur die wenigsten Menschen schweigen, nachdem sie alles gesagt haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21918
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2178617) Verfasst am: 17.05.2019, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

dissenter hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
mimimi

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/minden-pfarrersehepaar-streitet-mit-afd-wegen-wahlplakaten-a-1267563.html


Niemand zelebriert den Opferkult so lustvoll wie AfDler und andere Rechtsextreme.


Nu, aber Wahlplakate kaputtmachen is nun mal verboten, und deshalb dürfen die das auch anzeigen. Ob freilich die Pfarrers, die das eine Schild bewegt haben, auch an andren waren, müssten sie beweisen.


Klar ist das verboten und darüberhinaus ärgerlich fuer diejenigen, die diese Plakate vorher klebten. Ich weiss das, weil ich frueher selbst mal fuer die Gruenen Plakate geklebt habe und die auch nicht immer bis zur Wahl hängen blieben.

Wir hatten das allerdings frueher, bei allem Ärger, nicht zum Anlass genommen uns in eine Opferrolle hineinzusteigern. Ich kann mich auch nicht entsinnen, dass jemals einer von uns deshalb zur Polizei gerannt waere. Das haetten wir nur bei schwerwiegenden Faellen systematischer Wahlkampfbehinderung gemacht. Damit, dass Vandalen das ein oder andere Plakat beschädigen oder zerstoeren, damit muss man halt leben in dem Geschäft und ich glaube es gibt keine Partei, die davon verschont ist.

Genau, und deshalb wird diese Art des Vandalismus auch von anderen Partein zur Anzeige gebracht.
https://www.noz.de/lokales-dk/stuhr/artikel/1698243/cdu-wahlplakate-in-stuhr-beschmiert
https://regionalbraunschweig.de/wahlplakate-beschmiert-linke-sauer-auf-afd-sympathisanten/
https://www.haller-kreisblatt.de/lokal/halle/22455750_Gruene-sauer-Wahlplakate-wurden-ueberklebt.html

Soweit normal, nix AFD-spezifisches und schon gar keine Opferrolle. Die Frage ist nur weswegen es diese "Provinzposse" in den Spiegel schafft.


DOch, dass hier ist sehr wohl afd spezifisch:

Zitat:
Brauns und Landwehr machten offenbar noch ein Foto des Pfarrers und seiner Leiter, sie veröffentlichten es wenig später auf der Facebook-Seite der Partei. Dazu der Satz: "Plakatdieb auf frischer Tat ertappt: ES WAR DER PFARRER!"

Auch der AfD-Landessprecher in Nordrhein-Westfalen, Thomas Röckemann, gab ein Statement ab. "Kirchliche Würdenträger" hätten "in antidemokratischer Manier" die Plakate der Partei abgerissen. Es zeige sich, dass "die Hetzkampagne, die unter tatkräftiger Mitarbeit der Kirchen gegen die AfD betrieben wird, auf fruchtbaren Boden gefallen" sei. Man erwarte eine "Distanzierung der evangelischen Landeskirche".
[...]
Nichtiger Anlass - so dürfte das Pfarrerehepaar die Sache sehen. Ein Anruf in Minden, Iris Rummeling-Becht seufzt am Telefon. Seit Montagabend kommen wütende E-Mails von AfD-Anhängern und Pöbelanrufe. Die Partei habe "ihre Maschinerie" angeworfen, sagt die Pfarrerin. "Aufbauschen, lügen, provozieren, einschüchtern, alles, was die AfD an Handwerkszeug hat, setzt sie jetzt ein."

_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40862
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179158) Verfasst am: 22.05.2019, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.dnn.de/Region/Umland/Meissner-Rathaus-verschickt-bereits-ausgefuellten-Wahlschein


Wählen ist eine viel zu ernste Sache um es den Wählern zu überlassen! Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40862
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180296) Verfasst am: 07.06.2019, 03:42    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.fr.de/meinung/walter-luebcke-kreisverband-verhoehnt-getoeteten-regierungspraesidenten-12347641.html


Ich hoffe die Polizei ermittelt im Mordfall Lübke auch in diese Richtung. Zumal jener Mario Reschke ueber mehrere Schusswaffen verfuegt, die man im Rahmen einer Razzia vielleicht mal beschlagnahmen und untersuchen sollte.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14376
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2180297) Verfasst am: 07.06.2019, 07:04    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
https://www.fr.de/meinung/walter-luebcke-kreisverband-verhoehnt-getoeteten-regierungspraesidenten-12347641.html

Ich hoffe die Polizei ermittelt im Mordfall Lübke auch in diese Richtung. Zumal jener Mario Reschke ueber mehrere Schusswaffen verfuegt, die man im Rahmen einer Razzia vielleicht mal beschlagnahmen und untersuchen sollte.


Da stecken sicherlich Neofaschisten dahinter, etwa aus der AfD.

Mal abwarten, ob dieser Staat hier diesmal an einer Aufklärung mitarbeitet.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36462
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2181859) Verfasst am: 27.06.2019, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Anfrage der AFD

Zitat:
Die baden-württembergische Oppositionspartei will in einer Landtagsanfrage wissen, welchen Pass die Balletttänzer und Orchestermusiker an staatlichen Theatern und die Sänger in Opernstudios haben. Auch die Ausbildungsstationen der Künstler will die AfD erfahren.


Keiner weiß so genau, was sie mit der Anfrage bezwecken wollen. Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40862
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2181861) Verfasst am: 28.06.2019, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Anfrage der AFD

Zitat:
Die baden-württembergische Oppositionspartei will in einer Landtagsanfrage wissen, welchen Pass die Balletttänzer und Orchestermusiker an staatlichen Theatern und die Sänger in Opernstudios haben. Auch die Ausbildungsstationen der Künstler will die AfD erfahren.


Keiner weiß so genau, was sie mit der Anfrage bezwecken wollen. Am Kopf kratzen



Ausserdem: Wen interessiert das ausser der AfD? Schulterzucken
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2515

Beitrag(#2181862) Verfasst am: 28.06.2019, 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Anfrage der AFD

Zitat:
Die baden-württembergische Oppositionspartei will in einer Landtagsanfrage wissen, welchen Pass die Balletttänzer und Orchestermusiker an staatlichen Theatern und die Sänger in Opernstudios haben. Auch die Ausbildungsstationen der Künstler will die AfD erfahren.


Keiner weiß so genau, was sie mit der Anfrage bezwecken wollen. Am Kopf kratzen



Ausserdem: Wen interessiert das ausser der AfD? Schulterzucken


Anscheinend euch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16327

Beitrag(#2181865) Verfasst am: 28.06.2019, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Anfrage der AFD

Zitat:
Die baden-württembergische Oppositionspartei will in einer Landtagsanfrage wissen, welchen Pass die Balletttänzer und Orchestermusiker an staatlichen Theatern und die Sänger in Opernstudios haben. Auch die Ausbildungsstationen der Künstler will die AfD erfahren.


Keiner weiß so genau, was sie mit der Anfrage bezwecken wollen. Am Kopf kratzen



Ausserdem: Wen interessiert das ausser der AfD? Schulterzucken


Anscheinend euch.


Nein, der Pass interessiert hier glaube ich keinen, mich jedenfalls nicht.
Mich interessiert, warum die AfD das wissen will.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40862
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2181866) Verfasst am: 28.06.2019, 01:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, wenn die gleich nach Ariernachweisen gefragt haetten, waere klarer, was die wollen. Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10798

Beitrag(#2181867) Verfasst am: 28.06.2019, 01:45    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Anfrage der AFD

Zitat:
Die baden-württembergische Oppositionspartei will in einer Landtagsanfrage wissen, welchen Pass die Balletttänzer und Orchestermusiker an staatlichen Theatern und die Sänger in Opernstudios haben. Auch die Ausbildungsstationen der Künstler will die AfD erfahren.


Keiner weiß so genau, was sie mit der Anfrage bezwecken wollen. Am Kopf kratzen



Ausserdem: Wen interessiert das ausser der AfD? Schulterzucken


Anscheinend euch.

Die "Anfrage" der AfD stinkt gewaltig nach Arier-Nachweis der NSDAP.
Das ist für dich uninteressant?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36462
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2181872) Verfasst am: 28.06.2019, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich glaube, wenn die gleich nach Ariernachweisen gefragt haetten, waere klarer, was die wollen. Sehr glücklich


Die hoher Zahl an Menschen mit Migrationshintergrund im Kulturbetrieb läßt darauf schließen, dass es dort für "Volksdeutschen" einiges an Nachholbedarf gibt.
Vielleicht will die AFD sich dort mehr engagieren. Verwundert
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16327

Beitrag(#2181880) Verfasst am: 28.06.2019, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich glaube, wenn die gleich nach Ariernachweisen gefragt haetten, waere klarer, was die wollen. Sehr glücklich


Die hoher Zahl an Menschen mit Migrationshintergrund im Kulturbetrieb läßt darauf schließen, dass es dort für "Volksdeutschen" einiges an Nachholbedarf gibt.

Oder dass der Kulturbetrieb halt ganz allgemein sehr international und von hohem Austausch geprägt ist (dann müsste man auch eine hohe Zahl von Deutschen im Ausland finden).
Oder dass der deutsche Kulturbetrieb vergleichsweise attraktiv ist und Künstler aus aller Welt anzieht.
Beides wäre ja nicht das Schlechteste.

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Vielleicht will die AFD sich dort mehr engagieren. Verwundert

Geschockt NeinNein
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arkanum
"Biodeutscher" mit Migrationshintergrund



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 1776

Beitrag(#2181975) Verfasst am: 29.06.2019, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

David Berger verläßt das Kuratorium der AfD-nahen "Desiderius-Erasmus-Stiftung".
Was wohl davon zu halten ist Frage
_________________
POE'S LAW
Ohne einen offenkundigen Hinweis auf Ironie ist es unmöglich, Extremismus oder Fundamentalismus so zu parodieren, daß niemand die Parodie für bare Münze nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11337
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2181977) Verfasst am: 29.06.2019, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Arkanum hat folgendes geschrieben:
David Berger verläßt das Kuratorium der AfD-nahen "Desiderius-Erasmus-Stiftung".
Was wohl davon zu halten ist Frage


auch die kommentare sind wie immer lesenswert.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dissenter
__



Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 87

Beitrag(#2181978) Verfasst am: 29.06.2019, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich glaube, wenn die gleich nach Ariernachweisen gefragt haetten, waere klarer, was die wollen. Sehr glücklich


Die hoher Zahl an Menschen mit Migrationshintergrund im Kulturbetrieb läßt darauf schließen, dass es dort für "Volksdeutschen" einiges an Nachholbedarf gibt.
Vielleicht will die AFD sich dort mehr engagieren. Verwundert


so siehts aus... "Die AfD wolle einen Überblick bekommen, warum es in den Theatern, Orchestern und Opernhäusern immer weniger „deutsche Absolventen“ gebe, mitnichten wolle man die Kulturlandschaft von Migranten bereinigen. Die AfD schätze ausländische Kulturschaffende, deren Niveau exzellent sei, im Gegensatz zu „manchem Nachwuchs in der baden-württembergischen Kulturszene“, teilte Balzer am Freitag mit. Balzer bestreitet, dass seine Partei „ausländische Künstler“ an deutschen Bühne ablehne, die AfD habe sich aber den „Erhalt deutscher kultureller Werte ganz oben auf ihre Fahnen“ geschrieben."

https://m.faz.net/aktuell/politik/inland/anfrage-zu-nationalitaeten-afd-provoziert-kunstbetrieb-in-baden-wuerttemberg-16259908.html
_________________
____________
Nur die wenigsten Menschen schweigen, nachdem sie alles gesagt haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10798

Beitrag(#2183278) Verfasst am: 10.07.2019, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zur aktuellen Tendenz in der AfD:



Übergroßes Bild durch ein kleineres identisches ersetzt. vrolijke
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16327

Beitrag(#2183280) Verfasst am: 10.07.2019, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ist die Tendenz jetzt:
"Herr Lehrer, darf ich mal zum Klo?"
oder
"Ey Kalli, alte Schweinebacke, lang nicht gesehn?"
Am Kopf kratzen

---------------------------------

Mal ehrlich es gibt an der AfD allgemein und Höcke insbesondere wahrhaftig anderes zu kritisieren, als dass letzterer auch mal den Arm hebt.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10798

Beitrag(#2183282) Verfasst am: 11.07.2019, 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ist die Tendenz jetzt:
"Herr Lehrer, darf ich mal zum Klo?"
oder
"Ey Kalli, alte Schweinebacke, lang nicht gesehn?"
Am Kopf kratzen

---------------------------------

Mal ehrlich es gibt an der AfD allgemein und Höcke insbesondere wahrhaftig anderes zu kritisieren, als dass letzterer auch mal den Arm hebt.

Da gibt es nicht Witziges.
Und mal ehrlich: NSDAP-Symbolik zu verharmlosen zeugt von pastoraler Ergebenheit, die wir leider schon mal hatten.

Gauland sprach sich küzlich dafür aus, die Rede innerhalb der AfD zu mäßigen, nicht die Haltung.

Es sollte jedem Venunftbegabten klar sein, was damit gemeint ist.

------
Nachfolgender Abtausch ob Verharmlosung, Verniedlichung, oder doch Kritik an der Bildwahl usw geht hier weiter: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=37102&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=
astarte

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40862
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2183600) Verfasst am: 13.07.2019, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich traue dem Hoecke schon zu, dass er absichtlich in leicht missverstaendlicher Art und Weise die Pfote hebt, deutlich genug, dass seine Anhaenger ganz rechts die Hundepfeife hoeren aber auch undeutlich genug, dass er wieder zurueckrudern kann und sich seinen nichts ganz so weit rechts stehenden Anhaenger als von linker Paranoia verfolgte Unschuld praesentieren kann.


Ich wuerde hier empfehlen nicht darauf reinzufallen und das zu ignorieren.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26697
Wohnort: Edo

Beitrag(#2183608) Verfasst am: 13.07.2019, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich traue dem Hoecke schon zu, dass er absichtlich in leicht missverstaendlicher Art und Weise die Pfote hebt, deutlich genug, dass seine Anhaenger ganz rechts die Hundepfeife hoeren aber auch undeutlich genug, dass er wieder zurueckrudern kann und sich seinen nichts ganz so weit rechts stehenden Anhaenger als von linker Paranoia verfolgte Unschuld praesentieren kann.


Ich wuerde hier empfehlen nicht darauf reinzufallen und das zu ignorieren.


Das ist sowieso das Beste, was man tun kann. Ganz besonders bei sowas wie hier.

Leider fast völlig unmöglich und es zu fordern in etwa so erfolgversprechend wie das Meer mit einem Löffel auszuschöpfen, weil derartige Aktionen, Äußerungen und Positionierungen grundsätzlich durch alle (sozialen) Medien rauschen werden, egal wie oft man versucht diese zum Ignorieren zu überreden. Unser heutiger Informationsfluss lässt es gar nicht mehr zu diese absichtlich Aufregung provozierenden Elemente in unserer Kommunikation (auch als Outrage-Culture bekannt) einfach tot zu ignorieren. Jede Provokation, jedes Anstoßen gleich an welche Klientel gerichtet, wird immer auf fruchtbaren Boden fallen, wenn man nur ein ausreichendes - meist sogar recht geringes - Maß an öffentlicher Aufmerksamkeit genießt. So haben es derzeit schon einige der unfähigsten Staatsoberhäupter der Welt in ihre Ämter geschafft und so werden auch weiterhin Personen aus allen politischen Richtungen die Brunnen vergiften, die den endlosen Durst, die unbegrenzte Neugier der Menschen auf alles außerhalb des eigenen Lebens zu stillen von ihnen geschaffen wurden. Schulterzucken

Zum Schluss wurde ich jetzt doch etwas sehr pathetisch... oder poetisch, je nachdem, wie man es sehen will, aber ich denke es wird klar, was ich damit sagen will. Smilie Gute Ideen und Verbesserungsvorschläge bekommen nicht annähernd so viel Aufmerksamkeit vom Populus, wie das berechnende ans Bein pinkeln der diversen Meinungshunde da draußen. Es ist schlicht unendlich viel einfacher den Puls von Menschen mit irgendeinem Bullshit in Rage zu versetzen, als sie mit geistreichen Lösungsansätzen zur Besserung ihrer eigenen Lebensumstände und Gewohnheiten sowie dem sozialen Zusammenleben insgesamt zu inspirieren. Das klingt nach Arbeit. Nee, danke. Wozu auch? Ist doch viel leichter sich einfach nur endlos über die Dummheit und Faulheit aller Anderer aufzuregen oder dergleichen. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21918
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2183973) Verfasst am: 19.07.2019, 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/tabubrueche-und-skandale-das-sind-die-abenteuerlichsten-rechtfertigungen-der-afd/24595264.html

Zitat:
Das sind die abenteuerlichsten Rechtfertigungen der AfD
Hitlerbild, Hassmail, Nazibesuch: Für ihre Tabubrüche haben AfD-Politiker stets erstaunliche Begründungen parat. Eine Sammlung.

_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40862
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2185171) Verfasst am: 02.08.2019, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.maz-online.de/Nachrichten/Politik/Die-widerwaertigen-Worte-der-Alice-Weidel-zum-Stuttgarter-Mord?fbclid=IwAR2LxHqzxB5u2pBS4l6fUug50w2kPP2UiJHXnuEy9zYVfVo6nRLgt1eOuTw


Sehr guter Kommentar zur Hetze einer AfD-Politikerin anlässlich eines Mordes.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dissenter
__



Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 87

Beitrag(#2185306) Verfasst am: 04.08.2019, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ist die Tendenz jetzt:
"Herr Lehrer, darf ich mal zum Klo?"
oder
"Ey Kalli, alte Schweinebacke, lang nicht gesehn?"
Am Kopf kratzen

---------------------------------

Mal ehrlich es gibt an der AfD allgemein und Höcke insbesondere wahrhaftig anderes zu kritisieren, als dass letzterer auch mal den Arm hebt.

Da gibt es nicht Witziges.
Und mal ehrlich: NSDAP-Symbolik zu verharmlosen zeugt von pastoraler Ergebenheit, die wir leider schon mal hatten.

Gauland sprach sich küzlich dafür aus, die Rede innerhalb der AfD zu mäßigen, nicht die Haltung.

Es sollte jedem Venunftbegabten klar sein, was damit gemeint ist.

------
Nachfolgender Abtausch ob Verharmlosung, Verniedlichung, oder doch Kritik an der Bildwahl usw geht hier weiter: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=37102&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=
astarte



Code:
https://pbs.twimg.com/media/DlyWvVGX4AAVDKb.jpg


@schtonk - Es sollte also wirklich jedem Venunftbegabten klar sein, was damit gemeint ist, ja zwinkern
Und irgendwie ist es ja schon witzig, dass einige Leute hier zwanghaft immer nur das sehen, was sie sehen wollen

Eventuell gefaktes Bild in Link umgewandelt und in code gestellt. vrolijke
_________________
____________
Nur die wenigsten Menschen schweigen, nachdem sie alles gesagt haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11337
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2185325) Verfasst am: 04.08.2019, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt doch auf den Kontext an. der hoecke Kontext ist entsprechend.

Das Merkel- Bild ist gefaked, denk ich.
Aber auch egal.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10798

Beitrag(#2185350) Verfasst am: 05.08.2019, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

dissenter hat folgendes geschrieben:
[...]
Eventuell gefaktes Bild in Link umgewandelt und in code gestellt. vrolijke

Die von @dissenter eingestellten Bilder sind allesamt gefaked bzw laienhaft per Bildbearbeitung gelogen.

Sie stammen von der kackschmuddelbraunen Site altmod.de.


Zitat:
Gewalttaten durch Zuwanderer
Ist das „Krieger-Gen“ verantwortlich?
...
Alle diese Taten haben eines gemein: Die Mörder, Vergewaltiger und Attentäter waren allesamt „Zuwanderer“ aus dem Nahen Osten oder Afrika.


Code:
https://altmod.de/2019/08/gewalttaten-durch-zuwanderer/2954/


Kotztüte gefällig?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell


Zuletzt bearbeitet von schtonk am 05.08.2019, 10:46, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10798

Beitrag(#2185351) Verfasst am: 05.08.2019, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Kommt doch auf den Kontext an. der hoecke Kontext ist entsprechend.

...

Eben. Das realisieren die Gutmeinenden wie z.B @tillich aber nicht.
Sie wollen gut und integer sein. Sie tun dabei was Erhebendes für sich zwinkern
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11337
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2185353) Verfasst am: 05.08.2019, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
dissenter hat folgendes geschrieben:
[...]
Eventuell gefaktes Bild in Link umgewandelt und in code gestellt. vrolijke

Die von @dissenter eingestellten Bilder sind allesamt gefaked bzw laienhaft per Bildbearbeitung gelogen.

Sie stammen von der kackschmuddelbraunen Site altmod.de.


Zitat:
Gewalttaten durch Zuwanderer
Ist das „Krieger-Gen“ verantwortlich?
...
Alle diese Taten haben eines gemein: Die Mörder, Vergewaltiger und Attentäter waren allesamt „Zuwanderer“ aus dem Nahen Osten oder Afrika.


Code:
https://altmod.de/2019/08/gewalttaten-durch-zuwanderer/2954/


Kotztüte gefällig?


achgut- die achselhöhle des grauens ist dort auch verlinkt
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16327

Beitrag(#2185367) Verfasst am: 05.08.2019, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Kommt doch auf den Kontext an. der hoecke Kontext ist entsprechend.
Wenn der Kontext entsprechend ist, kann man ja was entsprechendes über den Kontext sagen statt über den Nichthitlergruß.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 255, 256, 257  Weiter
Seite 256 von 257

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group