Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Papst und die Hölle
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Louseign
selbsternannter Ernenner



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5492

Beitrag(#773511) Verfasst am: 22.07.2007, 07:07    Titel: Re: Der Papst und die Hölle Antworten mit Zitat

Esperanto hat folgendes geschrieben:
Latina hat folgendes geschrieben:
Unser lieber Papa-Ratzi hat die Menschheit wieder mal darauf aufmerksam gemacht, dass sie in die Hölle kommen, sollten sie Jesu Liebe nicht annehmen:

Zitat:
„Jesus ist gekommen, um uns zu sagen, dass er uns alle im Paradies haben will und dass die Hölle, von der man in unserer Zeit so wenig spricht, existiert und ewig ist für jene, die ihre Augen vor seiner Liebe verschließen.“


Na, auf solche Liebe kann ich getrost verzichten. Cool Warum können Katholen (und andere Christen) bloss nicht den offensichtlichen Wiederspruch solcher Aussagen erkennen?

Quelle: http://www.kath.net/detail.php?id=16345



Weil Gott seine Liebe auch nicht aufzwingt. Es muss also eine gottfreie Zone geben, wo man ohne den Lebensspender dahinvegetieren kann. Ob das nun so furchtbar und mit Feuer ist, weiß ich nicht. Besonders angenehm wird es aber kaum sein.
Muss es eine solche Zone geben? Alternativ ist immerhin denkbar, dass das Leben derjenigen, die mit Gott nichts anfangen können, auf eigenen Wunsch endet. Wenn von diesen Menschen nichts mehr übrig bleibt, braucht es auch keine Zone dafür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Esperanto
gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.06.2007
Beiträge: 333

Beitrag(#773513) Verfasst am: 22.07.2007, 07:23    Titel: Antworten mit Zitat

Konstrukt hat folgendes geschrieben:
Es gab und gibt doch immer schon auch Kirchenväter, mit der Überzeugung ,dass es die Allaussöhnung, also die Rückkehr aller Geschöpfe zu Gott gibt und die Hölle demnach entweder nicht exisitiert oder eben nur eine Metapher ist. Viele Christen wenden sich gegen die Lehre von der Ewigkeit der Höllenstrafen oder lehnen die Hölle als Ganzes ab. Der Barmherzigkeitsbegriff und der Glaube an einen gütigen Gott und Höllenvorstellung passen für sie nicht zusammen. Wie ist das denn bei Ratzinger? Glaubt er denn wirklich an die Hölle? Wie versteht er denn den Höllenbegriff? Lehmann z.B. hat sich doch erst kürzlich dahingehend geäußert, dass er das weniger eng sieht und auch eher als symbolisch versteht. Wird nicht ein wenig viel Wind um die Höllenvorstellung gemacht und übertrieben?



Nein, Ratzinger ist das Gegenteil von einem Lehmann - Ratzinger glaubt mit Sicherheit an die ewige Verdammnis. Die Allversöhnung wurde schon vor über 1500 Jahren als ketzerisch verurteilt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Esperanto
gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.06.2007
Beiträge: 333

Beitrag(#773514) Verfasst am: 22.07.2007, 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

Konstrukt hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:
Ich finde es gut, dass Ratzinger deutlich ist. Da weiß man wenigstens, was man von der Veranstaltung zu halten hat.

@Konstrukt

In der katholischen Kirche gab es offiziel afaik nie eine Ablehnung der Hölle. Bei der evangelischen weiß ich es nicht.


Und was war mit Origenes?
"Die Vorstellung des postmortalen Reinigungsprozesses nach einem der größten Theologen der frühzeitlichen Kirche, dem Platoniker Origenes, kommt auf. Er vertritt weder die Vorstellung einer ewigen Höllenqual, noch die eines zweiten Todes im Feuersee, sondern die einer Läuterung und Reinigung der Seele. Hiernach kann es nicht der Wille Christi sein, dass der geliebte Mensch in der Hölle schmoren muss und überdies ist jeder zu sittlichem Fortschritt fähig. Die Hölle wird daher als Ort der Reinigung von den Sünden, den jede Seele durchläuft, verstanden. Nach einer gewissen Zeit hat die Qual dann ein Ende und Gott nimmt die Gepeinigten - bis auf Satan und seine Schar- in den Himmel auf." (Lang, B.: Himmel und Hölle. Jenseitsglaube von der Antike bis heute. München 2003,Wintermeier, W.: Hieronymus Bosch. Das phantastische Werk. Hildesheim 1983,Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers, Witten 1970)

Ich bin evangelisch-lutherisch erzogen und Sohn eines Pfarrers. Bei uns zuhause und in der Kirche war Hölle nie ein Thema. Ich kenne viele Pfarrer, aber keinen der das Ding mit der Hölle ernst nimmt, geschweige denn glaubt oder predigt. Wenn es evangelische Pfarrer gibt, die von Hölle predigen, so meinen sie es definitv nur symbolisch oder sie sind absolute Ausnahmen.



Origines war ein ägyptischer Erzketzer......der hat doch sogar behauptet, dass die Idealform des Auferstehungsleibes die Kugel sei...
Dass deutsche Lutheraner nicht mehr an die Hölle glauben, ist eben Frucht der Aufklärung. Nichts ist unbiblischer, als die Hölle abzulehnen - kommt sie doch sogar in der Bergpredigt vor.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#773978) Verfasst am: 23.07.2007, 01:17    Titel: Antworten mit Zitat

Esperanto hat folgendes geschrieben:
Ratzinger glaubt mit Sicherheit an die ewige Verdammnis

Ich kann irgendwie nicht glauben, dass Ratzinger, oder irgendein anderer Papst den Müll den sie da fabrizieren selber glauben. Sie haben es geschafft, dass die Leute für den Blödsinn blechen und sie haben es geschafft sich gesellschaftliche Macht damit aufzubauen. Ich glaube nicht, dass sie selbst daran glauben...

Das einzige woran Ratzi glaubt ist sein Kontostand, nachdem er den verblödeten Schäfchen mal wieder nett zugewunken hat!
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Esperanto
gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.06.2007
Beiträge: 333

Beitrag(#774010) Verfasst am: 23.07.2007, 05:57    Titel: Antworten mit Zitat

CoS hat folgendes geschrieben:
Esperanto hat folgendes geschrieben:
Ratzinger glaubt mit Sicherheit an die ewige Verdammnis

Ich kann irgendwie nicht glauben, dass Ratzinger, oder irgendein anderer Papst den Müll den sie da fabrizieren selber glauben. Sie haben es geschafft, dass die Leute für den Blödsinn blechen und sie haben es geschafft sich gesellschaftliche Macht damit aufzubauen. Ich glaube nicht, dass sie selbst daran glauben...

Das einzige woran Ratzi glaubt ist sein Kontostand, nachdem er den verblödeten Schäfchen mal wieder nett zugewunken hat!



Klar gibt es skrupellose (besonders italienische) Kardinäle, die gar nicht wirklich glauben, sondern nur Kleriker geworden sind, um Karriere zu machen, aber Ratzinger ist doch ein ganz anderer Typ. Der glaubt das wirklich.
Es gibt ja auch öfter Besessenheiten, da sieht man ja, dass es Teufel und folglich auch eine Hölle gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paschulke
Voller Durchblick



Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 416
Wohnort: Baden

Beitrag(#774019) Verfasst am: 23.07.2007, 08:05    Titel: Antworten mit Zitat

Esperanto hat folgendes geschrieben:

Klar gibt es skrupellose (besonders italienische) Kardinäle, die gar nicht wirklich glauben, sondern nur Kleriker geworden sind, um Karriere zu machen, aber Ratzinger ist doch ein ganz anderer Typ. Der glaubt das wirklich.
Es gibt ja auch öfter Besessenheiten, da sieht man ja, dass es Teufel und folglich auch eine Hölle gibt.


Als Kind hab ich mal Nosferatu gesehen und in den folgenden Nächten dann von ihm geträumt.
Und.....wer braucht noch mehr Beweise für seine Existenz?

.... ausserdem träumte ich schon vom Osterhasen, von der Hexe Schrumpeldei, vom Weihnachtsmann,...

... nur die Lottozahlen von nächster Woche fehlen mir noch. Weinen
_________________
"Don't pray in my schools and I won't think in your church."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Po8
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt.



Anmeldungsdatum: 20.07.2006
Beiträge: 803

Beitrag(#774026) Verfasst am: 23.07.2007, 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

Esperanto hat folgendes geschrieben:

[...]aber Ratzinger ist doch ein ganz anderer Typ. Der glaubt das wirklich.

Umso schlimmer! Wie kann man diesen noch ernst nehmen? Wo bleibt hier die von ihm ad nauseam bemühte ratio?

Esperanto hat folgendes geschrieben:

Es gibt ja auch öfter Besessenheiten, da sieht man ja, dass es Teufel und folglich auch eine Hölle gibt.

Stimmt. Und deswegen gibt es auch Kongresse bei denen sich 500 Leute mit pathogener Realitätswahrnehmung treffen und über Harry Potter philosophieren (Hervorhebung von mir):
kath.net hat folgendes geschrieben:

Italienischer Exorzismus-Experte warnt vor Harry Potter
[...]
Das Phänomen “Harry Potter” ist auch ein Thema unter den 500 katholischen Priestern und Laien, die sich bei der jährlichen Exorzismus-Konferenz in Mexiko trafen.

Bei dem Treffen wurde über den negativen Einfluss der Magie gesprochen sowie Ratschläge darüber ausgetauscht, wie man dämonische Besessenheit bekämpfen kann. Francisco Bamonte [...] meinte beim Kongress, dass die Harry Potter Bücher und Filme ein „klarer Versuch seien, Jugendliche in eine esoterische und magische Mentalität einzuführen“[...]

Pillepalle Vielleicht sollte der Kongress beim Naheliegendsten anfangen - bei sich selbst.

Po8
_________________
8 ist mein Name sicher nicht,
nicht mein IQ, nicht mein Gewicht.
Denn das was hier geschrieben steht,
das heißt auf englisch: der Poet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#774043) Verfasst am: 23.07.2007, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Po8 hat folgendes geschrieben:
Italienischer Exorzismus-Experte warnt vor Harry Potter
[...]

... und verhält sich damit wie ein Heriondealer, der gegen den Schnapsladen wettert.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Esperanto
gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.06.2007
Beiträge: 333

Beitrag(#774446) Verfasst am: 24.07.2007, 06:34    Titel: Antworten mit Zitat

Also durch Harry Potter werden jetzt sicherlich sehr viel mehr Kinder zum Fluchen verleitet (wollen halt mal ausprobieren, ob sie denn tatsächlich funktionieren), genauso wie dank Manson erst die Satanismuswelle hochgeschwappt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39905

Beitrag(#774493) Verfasst am: 24.07.2007, 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

Esperanto hat folgendes geschrieben:
Also durch Harry Potter werden jetzt sicherlich sehr viel mehr Kinder zum Fluchen verleitet (wollen halt mal ausprobieren, ob sie denn tatsächlich funktionieren), genauso wie dank Manson erst die Satanismuswelle hochgeschwappt ist.


Also durch Harry Potter werden jetzt sicherlich mehr Kinder zum Reiten auf Besen verleitet (sie wollen halt mal ausprobieren, ob das tatsächlich funktioniert) genauso, wie dank der Heiligsprechung Josemaría Escrivás erst der Flagellantismus hochgeschwappt ist. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#774525) Verfasst am: 24.07.2007, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Esperanto hat folgendes geschrieben:
Also durch Harry Potter werden jetzt sicherlich sehr viel mehr Kinder zum Fluchen verleitet (wollen halt mal ausprobieren, ob sie denn tatsächlich funktionieren), genauso wie dank Manson erst die Satanismuswelle hochgeschwappt ist.


Hokuspokus, Abrakadabra, Simsalabim, Esperanto hat nun ein Schweineschwänzchen. Ich verfluche ihn zu Schweißfüßen und Warzen am .... hmm... na gut: linken Zeigefinger (ich will ja nicht fies werden) *zapp*

Hats funktioniert? Teufel

Hokuspokus, Abrakadabra, Simsalabim. Du Esspapierstückchen wirst nun ein echtes 2000 Jahre altes Steak von einem an einem römischen Hinrichtungsinstrument gestorbenen Zimmermann

Pfeifen
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39905

Beitrag(#774529) Verfasst am: 24.07.2007, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:


Hokuspokus, Abrakadabra, Simsalabim. Du Esspapierstückchen wirst nun ein echtes 2000 Jahre altes Steak von einem an einem römischen Hinrichtungsinstrument gestorbenen Zimmermann

Pfeifen


Wenn ich sowas lese, Mensch, ich verstehe den Ratzi, ehrlich. Wie anders als mit der Auffrischung alter Ängste vor Hölle und Pfuideifi soll er die Leute denn abhalten, lieber in die Wirtschaft zu gehen und stattdessen ein saftiges Steak vom jungen Rind, ganz ohne Zaubersprüche aber dafür mit frischgemahlenem Pfeffer zu genießen? Der Mann muss eine Menge Arbeitsplätze erhalten, seinen zum Beispiel .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eva Nowatschek
Pfaffenjägerin



Anmeldungsdatum: 01.11.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Wien

Beitrag(#775579) Verfasst am: 25.07.2007, 23:49    Titel: Re: Der Papst und die Hölle Antworten mit Zitat

Latina hat folgendes geschrieben:
Unser lieber Papa-Ratzi hat die Menschheit wieder mal darauf aufmerksam gemacht, dass sie in die Hölle kommen, sollten sie Jesu Liebe nicht annehmen:

Zitat:
„Jesus ist gekommen, um uns zu sagen, dass er uns alle im Paradies haben will und dass die Hölle, von der man in unserer Zeit so wenig spricht, existiert und ewig ist für jene, die ihre Augen vor seiner Liebe verschließen.“


Na, auf solche Liebe kann ich getrost verzichten. Cool Warum können Katholen (und andere Christen) bloss nicht den offensichtlichen Wiederspruch solcher Aussagen erkennen?

Quelle: http://www.kath.net/detail.php?id=16345



Latina

Ups !
Der Papst und die Hölle ?
Habe schon gedacht der alte Sack hat endlich ins Gras gebissen.

Na dann, wieder nichts mit Freude Weinen
_________________
Die kath.Kirche zu ihrer gesetzlichen Haftungspflicht zum Schutz der ihnen anvertrauten Kinder, wenn es nicht anders geht, zur Not durch Klage zwingen.

eva.nowatschek@chello.at
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2315

Beitrag(#2180588) Verfasst am: 10.06.2019, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Die Hölle gibt es:
https://hpd.de/artikel/vatikan-bestaetigt-existenz-hoelle-15448
Zitat:
Ausgerechnet in der Karwoche erschütterte ein Text des italienischen Publizisten Eugenio Scalfari die katholische Glaubenswelt. Papst Franziskus habe ihm mitgeteilt, dass es die Hölle gar nicht gibt, so Scalfari. Der Vatikan dementierte umgehend und bestätigte die Existenz der Hölle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group