Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Heimat...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11046
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2178258) Verfasst am: 14.05.2019, 15:04    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Mal etwas, was auch Heimat betrifft. Die Sehnsucht nach einem Heimathafen und die Arbeit in diesem Hafen.

Drückt derjenige hier gut aus :

Zitat:
In diesen Tagen – nein, besser: In diesen Jahren wünsche ich mir, ein ganzes Land an den Schultern greifen zu können, es zu schütteln, und ihm Vernunft ins Ohr zu rufen, und zwar so: »Es gibt Regeln und Mechanismen, nach denen die Welt funktioniert, und sie gelten und sie werden zur Anwendung kommen, ob sie euch gefallen oder nicht!«


von:

https://dushanwegner.com/ich-beginne-dich-aufzugeben/

Hier in dem Land der Nichtssager und in die Unfähigkeit des heimatlosen versinkenden Individuums ist allein die Aufforderung etwas in der Richtung Verbundenheit zu sagen schon ein Tort Smilie.
Niedergemacht von den beziehungslosen Typen in privatim und in comunionem

Zur Vertiefung:

https://www.youtube.com/watch?v=Mk7-GRWq7wA



ich präsentiere:
heimat, deine künstler:



http://www.youtube.com/watch?v=XHJ_ZEBPyfs
https://www.youtube.com/watch?v=suEBDswFMWg
Christoph Schlingensief während der AKTION 18 - Eine Theater / Aktionskunst als Gegenpart der STRATEGIE 18 od. PROJEKT 18 von der Partei FDP.




ein weiterer höhepunkt:

Hirschhausen singt: Eric Clapton - Tears in Heaven
https://www.youtube.com/watch?v=SVu4xkLVlcQ
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2178260) Verfasst am: 14.05.2019, 15:12    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:



ein weiterer höhepunkt:

Hirschhausen singt: Eric Clapton - Tears in Heaven
https://www.youtube.com/watch?v=SVu4xkLVlcQ




Gröhl...


quote gerichtet. vrolijke
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11046
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2178261) Verfasst am: 14.05.2019, 15:19    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:



ein weiterer höhepunkt:

Hirschhausen singt: Eric Clapton - Tears in Heaven
https://www.youtube.com/watch?v=SVu4xkLVlcQ




Gröhl...


und es wird noch besser, ich präsentiere:

Rolf Dieter Brinkmann - Betreten der Eisfläche untersagt
https://www.youtube.com/watch?v=3unMdzQeTh8


quote gerichtet. vrolijke
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 293

Beitrag(#2178549) Verfasst am: 16.05.2019, 17:48    Titel: .-) Antworten mit Zitat

Gut das jemand sehr bekanntes mal über Heimat gesprochen hat. Ausführlich und m.E. sehr zutreffend.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-05/horst-seehofer-heimat-vermaechtnis-studie-heimatminister

Zitat:
......Mit dem Gefühl. Für mich ist Heimat schlicht und einfach, wo ich mich zu Hause und geborgen fühle, wo ich merke , da gehöre ich dazu. Ich habe das Glück gehabt, dass ich immer in meiner Heimat bleiben konnte. Dadurch habe ich woanders keine Wurzeln geschlagen. Obwohl noch in Bonn wie in Berlin meistens während der Woche nicht diese Heimat gelebt habe.


Hat was.

Zur Vertiefung:

https://www.youtube.com/watch?v=rRjWsWWum_E&list=PLAc7vd3hHJmliEcP9tJqQi72540VZA9OV
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2178632) Verfasst am: 17.05.2019, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=0xTy8rKJHH4
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 293

Beitrag(#2180100) Verfasst am: 03.06.2019, 16:06    Titel: .-) Antworten mit Zitat

Lange nichts von Heimat vernommen. Hier sagt ein Anarchist etwas dazu :

Zitat:
Heimatliebe kennt keinen ‚Willen zur Macht’, ist frei von jener hohlen und gefährlichen Überheblichkeit dem Nachbarn gegenüber, die zu den eisernen Belangen jedes wie immer gearteten Nationalismus gehört. Heimatliebe treibt keine praktische Politik […]. Sie ist lediglich der Ausdruck eines inneren Empfindens, das ebenso ungezwungen wie die Freude des Menschen an der Natur hervortritt, von der die Heimat ein Teil ist.“[9] Vielleicht aber ist Heimatgefühl doch auch etwas, das sich den Menschen, die auf der Flucht sind, anerbietet, sie in sich aufnehmen will, damit die eigene Heimat reicher und schöner, die Welt heimatlicher wird
.

Rudolf Rocker in Rocker, Die Entscheidung des Abendlandes, S. 281–282.


aus:

https://www.philosophie.ch/philosophie/highlights/nachdenken-ueber-heimat/heimatgefuehl

zur Vertiefung:

https://www.youtube.com/watch?v=YBNJqRSMmRY
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180103) Verfasst am: 03.06.2019, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eine Schande des Vaterlandes

Die Griechen betrachteten ihre skythischen Mitmenschen als rohe Barbaren. Dies taten sie freilich nicht ganz zu Unrecht, wie ihr Haß humanistischer Bildung, lediglich von der Bildungsfeindlichkeit unserer Tage übertroffen, und im Gefolge dessen der Ausgang des Anacharsis deutlich zeigen.
Dennoch war Anacharsis den Seinen verbunden und von dem aufrechten Eifer getrieben, ihnen Humanität und Kultur nach Hause zu bringen.

Als einst ein verkommener Athener auf ihn zutrat, nach Art des athenischen Marktpöbels xenophoben Unflat von sich zu schleudern begann und den Weisen ob seiner Herkunft schmähte, quittierte Anacharsis: 'Mein Vaterland ist für mich eine Schande, du doch bist eine Schande für dein Vaterland.'


(Quelle)
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 293

Beitrag(#2180574) Verfasst am: 10.06.2019, 10:47    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Wieder kann etwas über Heimat gelesen werden, dass Heimat heute als das erscheinen lässt, was Menschen Halt gibt und ein Bewusstsein für seine Umwelt schafft.

Mensch ohne Heimat hat das Gefühl für das, was ihn umgibt, nur eingeschränkt in seiner Wahrnehmung.

Zitat:
.......es verschiedene Phasen. Heimat war nach dem Zweiten Weltkrieg tatsächlich ein rechtskonservativ besetzter Begriff. Aber die Umweltbewegung hat ihn schon in den 80er-Jahren auch für sich reklamiert. Da ging es um die Idee vom globalen Denken und lokalen Handeln, vom Nahraum, der von den Menschen zu beeinflussen und zu verantworten ist. Das ist eine Definition, an die man anknüpfen kann, ohne dass Heimat automatisch mit Ausgrenzung verbunden werden muss.


aus:

https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-politik_artikel,-heimat-ist-die-sehnsucht-nach-zugehoerigkeit-_arid,1657895.html

Zur Vertiefung:

https://www.youtube.com/watch?v=j7Qqc4kDyCU
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21777
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2180586) Verfasst am: 10.06.2019, 13:29    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wieder kann etwas über Heimat gelesen werden, dass Heimat heute als das erscheinen lässt, was Menschen Halt gibt und ein Bewusstsein für seine Umwelt schafft.

Mensch ohne Heimat hat das Gefühl für das, was ihn umgibt, nur eingeschränkt in seiner Wahrnehmung.


Bemerkenswerterweise schaffen es die größten Heimatverfechter, Patrioten oder wie auch immer ihr euch nennt nicht, euch verständlich in der Muttersprache auszudrücken.
Sprich: rechter Mund, tut Unsinn kund.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10665

Beitrag(#2180599) Verfasst am: 10.06.2019, 16:04    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wieder kann etwas über Heimat gelesen werden, dass Heimat heute als das erscheinen lässt, was Menschen Halt gibt und ein Bewusstsein für seine Umwelt schafft.

Mensch ohne Heimat hat das Gefühl für das, was ihn umgibt, nur eingeschränkt in seiner Wahrnehmung.


Bemerkenswerterweise schaffen es die größten Heimatverfechter, Patrioten oder wie auch immer ihr euch nennt nicht, euch verständlich in der Muttersprache auszudrücken.
Sprich: rechter Mund, tut Unsinn kund.

Genau. Genauer: Falsche Rezeption, denn:

Zitat:
Wir sehnen uns nach Heimat, weil die globalisierte, moderne Welt viel zu unsicher ist. Beate Mitzscherlich ist Psychologin und weiß, was hinter unserer Sehnsucht nach einem Zuhause steckt. "Es gibt uns Halt, uns an Dingen zu erfreuen, die scheinbar gleich bleiben."

Beate Mitzscherlich über hippe Retro-Wohnzimmer mit Hirschgeweih


https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heimat-gibt-uns-halt-und-identit%C3%A4t

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29657

Beitrag(#2180601) Verfasst am: 10.06.2019, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Heimat ist wie die Luft zu atmen. Sie ist notwendig, aber als Gesprächsthema schnell erschöpft.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 293

Beitrag(#2180602) Verfasst am: 10.06.2019, 16:15    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wieder kann etwas über Heimat gelesen werden, dass Heimat heute als das erscheinen lässt, was Menschen Halt gibt und ein Bewusstsein für seine Umwelt schafft.

Mensch ohne Heimat hat das Gefühl für das, was ihn umgibt, nur eingeschränkt in seiner Wahrnehmung.


Bemerkenswerterweise schaffen es die größten Heimatverfechter, Patrioten oder wie auch immer ihr euch nennt nicht, euch verständlich in der Muttersprache auszudrücken.
Sprich: rechter Mund, tut Unsinn kund.

Genau. Genauer: Falsche Rezeption, denn:

Zitat:
Wir sehnen uns nach Heimat, weil die globalisierte, moderne Welt viel zu unsicher ist. Beate Mitzscherlich ist Psychologin und weiß, was hinter unserer Sehnsucht nach einem Zuhause steckt. "Es gibt uns Halt, uns an Dingen zu erfreuen, die scheinbar gleich bleiben."

Beate Mitzscherlich über hippe Retro-Wohnzimmer mit Hirschgeweih


https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heimat-gibt-uns-halt-und-identit%C3%A4t


Rezeption schon richtig, denn die Psychologin spricht der Heimat ja eine Bedeutung zu. Diese ist besser als deine Deutung des Begriffs für die vielfältige Gesellschaft, wg. Halt und so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10665

Beitrag(#2180603) Verfasst am: 10.06.2019, 16:21    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wieder kann etwas über Heimat gelesen werden, dass Heimat heute als das erscheinen lässt, was Menschen Halt gibt und ein Bewusstsein für seine Umwelt schafft.

Mensch ohne Heimat hat das Gefühl für das, was ihn umgibt, nur eingeschränkt in seiner Wahrnehmung.


Bemerkenswerterweise schaffen es die größten Heimatverfechter, Patrioten oder wie auch immer ihr euch nennt nicht, euch verständlich in der Muttersprache auszudrücken.
Sprich: rechter Mund, tut Unsinn kund.

Genau. Genauer: Falsche Rezeption, denn:

Zitat:
Wir sehnen uns nach Heimat, weil die globalisierte, moderne Welt viel zu unsicher ist. Beate Mitzscherlich ist Psychologin und weiß, was hinter unserer Sehnsucht nach einem Zuhause steckt. "Es gibt uns Halt, uns an Dingen zu erfreuen, die scheinbar gleich bleiben."

Beate Mitzscherlich über hippe Retro-Wohnzimmer mit Hirschgeweih


https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heimat-gibt-uns-halt-und-identit%C3%A4t


Rezeption schon richtig, ...

Nein.


goedelchen hat folgendes geschrieben:
...denn die Psychologin spricht der Heimat ja eine Bedeutung zu.

Eben. Nämlich die der Gefühlsduselei.

goedelchen hat folgendes geschrieben:
...Diese ist besser als deine Deutung des Begriffs für die vielfältige Gesellschaft, wg. Halt und so.

Das gehört jetzt aber echt in den "Dummdeutsch"-Trööt.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MadMagic
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 203

Beitrag(#2180624) Verfasst am: 11.06.2019, 04:57    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wieder kann etwas über Heimat gelesen werden, dass Heimat heute als das erscheinen lässt, was Menschen Halt gibt und ein Bewusstsein für seine Umwelt schafft.

Mensch ohne Heimat hat das Gefühl für das, was ihn umgibt, nur eingeschränkt in seiner Wahrnehmung.


Bemerkenswerterweise schaffen es die größten Heimatverfechter, Patrioten oder wie auch immer ihr euch nennt nicht, euch verständlich in der Muttersprache auszudrücken.
Sprich: rechter Mund, tut Unsinn kund.

Genau. Genauer: Falsche Rezeption, denn:

Zitat:
Wir sehnen uns nach Heimat, weil die globalisierte, moderne Welt viel zu unsicher ist. Beate Mitzscherlich ist Psychologin und weiß, was hinter unserer Sehnsucht nach einem Zuhause steckt. "Es gibt uns Halt, uns an Dingen zu erfreuen, die scheinbar gleich bleiben."

Beate Mitzscherlich über hippe Retro-Wohnzimmer mit Hirschgeweih


https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heimat-gibt-uns-halt-und-identit%C3%A4t


Rezeption schon richtig, ...

Nein.


goedelchen hat folgendes geschrieben:
...denn die Psychologin spricht der Heimat ja eine Bedeutung zu.

Eben. Nämlich die der Gefühlsduselei.

goedelchen hat folgendes geschrieben:
...Diese ist besser als deine Deutung des Begriffs für die vielfältige Gesellschaft, wg. Halt und so.

Das gehört jetzt aber echt in den "Dummdeutsch"-Trööt.

Ihr seid fest gefahren..., löst Euch irgendwie und sucht neue Möglichkeiten...

Es grüßt Euch von Herzen Mad Magic Smilie
_________________
Wieder da zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180625) Verfasst am: 11.06.2019, 05:14    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=K4Rs_9VAzXc
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180653) Verfasst am: 11.06.2019, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Was Glocken mir bedeuten.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24
Seite 24 von 24

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group