Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Homophobe Gewalt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180670) Verfasst am: 11.06.2019, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich tu mich aber ehrlich gesagt auch schwer, einzuordnen, was an dem Fall 'besonders' schlimm sein soll. Ist es weniger schlimm, wenn es einen weißen alten Hetero trifft? Ist es schlimmer wenn es einen Juden trifft? Was ist mit der Frau, die von dem Irren ganz grundlos die Ubahntreppe runtergetreten wurde, ist das irgenwie 'besser'? Ich verstehe das nicht.


Du verstehst das wirklich nicht. Es geht nicht um besser oder schlechter, es geht darum die Gründe zu analysieren. und zu verstehen, was an der Sache spezifisch ist. Kriminalität hat nicht immer die gleichen Ursachen. Wenn man schon ein paar Gründe herausgefunden hat, kann man besser dagegen steuern. Homophobie als Ideologie ist spezifisch und wird oft von bestimmten Parteien und religiösen Institutionen gefördert.

Ich glaube nicht, dass es weniger Kriminalität geben würde, wenn es keine Homophobie gäbe.


Glaubensfrage. Wer kann damit was anfangen....?

Denkst Du wirklich, dass bei Leuten, die bereit sind fremde Menschen zu schlagen, Homophobie die Ursache ist?


Bei manchen ja.

Du meinst, es gibt Menschen, die Gewalt ablehnen, aber Schwule so sehr hassen, dass sie bereit sind dafür ihre Grundsätze fallen zu lassen und ihnen was anzutun?


Du meinst bei jedem Menschen, der Gewalt gegen Homosexelle anwendet, ist es reiner Zufall, dass es einen Homosexuellen trifft? Dass der generell gewalttätig ist und auch jeden Heterosexuellen geschlagen haette, der ihm gerade ueber den Weg laeuft? Vielleicht haette er dabei auch noch gerbruellt "Du nichtschwule Sau!" zwinkern
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180672) Verfasst am: 11.06.2019, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich tu mich aber ehrlich gesagt auch schwer, einzuordnen, was an dem Fall 'besonders' schlimm sein soll. Ist es weniger schlimm, wenn es einen weißen alten Hetero trifft? Ist es schlimmer wenn es einen Juden trifft? Was ist mit der Frau, die von dem Irren ganz grundlos die Ubahntreppe runtergetreten wurde, ist das irgenwie 'besser'? Ich verstehe das nicht.


Du verstehst das wirklich nicht. Es geht nicht um besser oder schlechter, es geht darum die Gründe zu analysieren. und zu verstehen, was an der Sache spezifisch ist. Kriminalität hat nicht immer die gleichen Ursachen. Wenn man schon ein paar Gründe herausgefunden hat, kann man besser dagegen steuern. Homophobie als Ideologie ist spezifisch und wird oft von bestimmten Parteien und religiösen Institutionen gefördert.

Ich glaube nicht, dass es weniger Kriminalität geben würde, wenn es keine Homophobie gäbe.


Glaubensfrage. Wer kann damit was anfangen....?

Denkst Du wirklich, dass bei Leuten, die bereit sind fremde Menschen zu schlagen, Homophobie die Ursache ist?


Bei manchen ja.

Du meinst, es gibt Menschen, die Gewalt ablehnen, aber Schwule so sehr hassen, dass sie bereit sind dafür ihre Grundsätze fallen zu lassen und ihnen was anzutun?


Du meinst bei jedem Menschen, der Gewalt gegen Homosexelle anwendet, ist es reiner Zufall, dass es einen Homosexuellen trifft? Dass der generell gewalttätig ist und auch jeden Heterosexuellen geschlagen haette, der ihm gerade ueber den Weg laeuft? Vielleicht haette er dabei auch noch gerbruellt "Du nichtschwule Sau!" zwinkern

Nein. Aber Ursache für so einen Übergriff ist mE eine zu niedrige Hemmschwelle andere anzumachen und die Bereitschaft Gewalt anzuwenden. Homophobie mag der Auslöser sein und der Auslöser muss nicht beliebig und schon gar nicht wie Du sagst 'zufällig' sein. Aber Auslöser gibts immer irgendeinen, wenn man nur will, wenn man so will. Die Auslöser abzuschaffen wird jedenfalls unterm Strich nichts ändern. Wenn derjenige nicht gewaltbereit wäre, dann könnte er so homophob sein wie er wollte, es würde trotzdem niemandem etwas passieren.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1939
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2180674) Verfasst am: 11.06.2019, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich tu mich aber ehrlich gesagt auch schwer, einzuordnen, was an dem Fall 'besonders' schlimm sein soll. Ist es weniger schlimm, wenn es einen weißen alten Hetero trifft? Ist es schlimmer wenn es einen Juden trifft? Was ist mit der Frau, die von dem Irren ganz grundlos die Ubahntreppe runtergetreten wurde, ist das irgenwie 'besser'? Ich verstehe das nicht.


Du verstehst das wirklich nicht. Es geht nicht um besser oder schlechter, es geht darum die Gründe zu analysieren. und zu verstehen, was an der Sache spezifisch ist. Kriminalität hat nicht immer die gleichen Ursachen. Wenn man schon ein paar Gründe herausgefunden hat, kann man besser dagegen steuern. Homophobie als Ideologie ist spezifisch und wird oft von bestimmten Parteien und religiösen Institutionen gefördert.

Ich glaube nicht, dass es weniger Kriminalität geben würde, wenn es keine Homophobie gäbe.


Glaubensfrage. Wer kann damit was anfangen....?

Denkst Du wirklich, dass bei Leuten, die bereit sind fremde Menschen zu schlagen, Homophobie die Ursache ist?


Bei manchen ja.

Du meinst, es gibt Menschen, die Gewalt ablehnen, aber Schwule so sehr hassen, dass sie bereit sind dafür ihre Grundsätze fallen zu lassen und ihnen was anzutun?


Du meinst bei jedem Menschen, der Gewalt gegen Homosexelle anwendet, ist es reiner Zufall, dass es einen Homosexuellen trifft? Dass der generell gewalttätig ist und auch jeden Heterosexuellen geschlagen haette, der ihm gerade ueber den Weg laeuft? Vielleicht haette er dabei auch noch gerbruellt "Du nichtschwule Sau!" zwinkern


Lachen Lachen Lachen Ja, das war gut!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2314

Beitrag(#2180675) Verfasst am: 11.06.2019, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich tu mich aber ehrlich gesagt auch schwer, einzuordnen, was an dem Fall 'besonders' schlimm sein soll. Ist es weniger schlimm, wenn es einen weißen alten Hetero trifft? Ist es schlimmer wenn es einen Juden trifft? Was ist mit der Frau, die von dem Irren ganz grundlos die Ubahntreppe runtergetreten wurde, ist das irgenwie 'besser'? Ich verstehe das nicht.


Du verstehst das wirklich nicht. Es geht nicht um besser oder schlechter, es geht darum die Gründe zu analysieren. und zu verstehen, was an der Sache spezifisch ist.


Um das kann es hier nicht gehen. Um Gründe zu analysieren, müsste man mehr über die Täter wissen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180676) Verfasst am: 11.06.2019, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so... äh:

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dass der generell gewalttätig ist


JA.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1939
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2180680) Verfasst am: 11.06.2019, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich tu mich aber ehrlich gesagt auch schwer, einzuordnen, was an dem Fall 'besonders' schlimm sein soll. Ist es weniger schlimm, wenn es einen weißen alten Hetero trifft? Ist es schlimmer wenn es einen Juden trifft? Was ist mit der Frau, die von dem Irren ganz grundlos die Ubahntreppe runtergetreten wurde, ist das irgenwie 'besser'? Ich verstehe das nicht.


Du verstehst das wirklich nicht. Es geht nicht um besser oder schlechter, es geht darum die Gründe zu analysieren. und zu verstehen, was an der Sache spezifisch ist.


Um das kann es hier nicht gehen. Um Gründe zu analysieren, müsste man mehr über die Täter wissen.


Die Täter, sind nicht nur die, die schlagen, das sind auch bestimmte politische Parteien und religiösen Institutionen. Komisch dass ihr das nicht versteht. Ist es so schwierig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2314

Beitrag(#2180683) Verfasst am: 11.06.2019, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich tu mich aber ehrlich gesagt auch schwer, einzuordnen, was an dem Fall 'besonders' schlimm sein soll. Ist es weniger schlimm, wenn es einen weißen alten Hetero trifft? Ist es schlimmer wenn es einen Juden trifft? Was ist mit der Frau, die von dem Irren ganz grundlos die Ubahntreppe runtergetreten wurde, ist das irgenwie 'besser'? Ich verstehe das nicht.


Du verstehst das wirklich nicht. Es geht nicht um besser oder schlechter, es geht darum die Gründe zu analysieren. und zu verstehen, was an der Sache spezifisch ist.


Um das kann es hier nicht gehen. Um Gründe zu analysieren, müsste man mehr über die Täter wissen.


Die Täter, sind nicht nur die, die schlagen, das sind auch bestimmte politische Parteien und religiösen Institutionen. Komisch dass ihr das nicht versteht. Ist es so schwierig?


Und welche Parteien und religiöse Institutionen sind das in diesem Fall?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180685) Verfasst am: 11.06.2019, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

showtime
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1939
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2180686) Verfasst am: 11.06.2019, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich tu mich aber ehrlich gesagt auch schwer, einzuordnen, was an dem Fall 'besonders' schlimm sein soll. Ist es weniger schlimm, wenn es einen weißen alten Hetero trifft? Ist es schlimmer wenn es einen Juden trifft? Was ist mit der Frau, die von dem Irren ganz grundlos die Ubahntreppe runtergetreten wurde, ist das irgenwie 'besser'? Ich verstehe das nicht.


Du verstehst das wirklich nicht. Es geht nicht um besser oder schlechter, es geht darum die Gründe zu analysieren. und zu verstehen, was an der Sache spezifisch ist.


Um das kann es hier nicht gehen. Um Gründe zu analysieren, müsste man mehr über die Täter wissen.


Die Täter, sind nicht nur die, die schlagen, das sind auch bestimmte politische Parteien und religiösen Institutionen. Komisch dass ihr das nicht versteht. Ist es so schwierig?


Und welche Parteien und religiöse Institutionen sind das in diesem Fall?
Der Vatikan, die Mullahs, Farage und in Toitschlant die AfD in Italien, in Spanien, in Frankreich immer die Selben... Tu doch nicht so naiv. Bitte! Sonst fühle mich überlegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29657

Beitrag(#2180688) Verfasst am: 11.06.2019, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
showtime


Darum geht es Dir also.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180690) Verfasst am: 11.06.2019, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
showtime


Darum geht es Dir also.

Wie bitte?
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180694) Verfasst am: 11.06.2019, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Ich tu mich aber ehrlich gesagt auch schwer, einzuordnen, was an dem Fall 'besonders' schlimm sein soll. Ist es weniger schlimm, wenn es einen weißen alten Hetero trifft? Ist es schlimmer wenn es einen Juden trifft? Was ist mit der Frau, die von dem Irren ganz grundlos die Ubahntreppe runtergetreten wurde, ist das irgenwie 'besser'? Ich verstehe das nicht.


Du verstehst das wirklich nicht. Es geht nicht um besser oder schlechter, es geht darum die Gründe zu analysieren. und zu verstehen, was an der Sache spezifisch ist.


Um das kann es hier nicht gehen. Um Gründe zu analysieren, müsste man mehr über die Täter wissen.


Die Täter, sind nicht nur die, die schlagen, das sind auch bestimmte politische Parteien und religiösen Institutionen. Komisch dass ihr das nicht versteht. Ist es so schwierig?


Und welche Parteien und religiöse Institutionen sind das in diesem Fall?
Der Vatikan, die Mullahs, Farage und in Toitschlant die AfD in Italien, in Spanien, in Frankreich immer die Selben... Tu doch nicht so naiv. Bitte! Sonst fühle mich überlegen.


Du hast solche Typen wie den Kutchera vergessen.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29657

Beitrag(#2180695) Verfasst am: 11.06.2019, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
showtime


Darum geht es Dir also.

Wie bitte?


Nee, is schon klar.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180697) Verfasst am: 11.06.2019, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
showtime


Darum geht es Dir also.

Wie bitte?


Nee, is schon klar.

As you like it.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 487

Beitrag(#2180698) Verfasst am: 11.06.2019, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Es wird ja immer besser. Wenn irgendwelche jugendliche Raudis im Nachtbus zwei Frauen auffordern, sich zu küssen, weil sie eine private, unzüchtige Pornoeinlage zur eigenen Belustigung wollen, ist der Papst dafür verantwortlich. Und der Kutschera natürlich auch irgendwie.

Gemäß dieser abstrußen Ursachenverkettungs-Logik hätte ich auch eine gute Idee: Verbot jeglicher befürtwortender Sozialismus- und Kommunismus-Diskussionen. Die Diebe könnten sich durch eure Geringschätzung von Eigentumsrechten bestärkt fühlen Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180699) Verfasst am: 11.06.2019, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Ach so... äh:

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dass der generell gewalttätig ist


JA.


Die Möglichkeit der Existenz von Menschen, die sich gezielt Homosexuelle raussuchen um sie sie zusammenzuschlagen, willst Du erst gar nicht in Betracht ziehen?

Hier mal ein Beispiel aus der Geschichte der amerikanischen Schwulenbewegung.

Der Anstoss fuer Homosexuelle dazu sich ueberhaupt gemeinsam gegen Homophobie zu wehren, war die in den 60ger Jahren unter New Yorker Polizisten durchaus weit verbreitete Praxis sich gezielt Schwule "vorzuknöpfen", zu schikanieren und zusammenzuschlagen. Manche Polizisten gingen damals sogar in ihrer Freizeit auf "Schwulenjagd" und hauten immer nur Schwule zusammen, nie andere Menschen. Irgendwann hatten die davon Betroffenen so sehr die Schnauze davon voll, dass sie begannen gemeinsam dagegen Widerstand zu leisten (stonewall riots). Sie hatten auch die Schnauze davon voll sich verstecken zu muessen um nicht zur Zielscheibe homophober Gewalt und homophober gesellschaftlicher Ausgrenzung zu werden. Also begannen sie sich gemeinsam öffentlich zu ihrer Homosexualitaet zu bekennen (Cristopher Street Day Parades)

Ohne die sehr spezifisch gegen diese Menschen gerichtete homophobe Gewalt durch New Yorker Polizisten waere dies so nicht moeglich gewesen.

Du magst jetzt einwenden, dass diese Polizisten vielleicht auch sonst gewalttaetig waren und möglicherweise viele zuhause auch ihre Frau und Kinder geschlagen haben, dies ändert allerdings keinen Deut daran, dass viele sehr gezielt gegen Homosexuelle Gewalt anwandten und die nicht zusammenhauten, weil zufällig gerade ein Schwuler vorbeikam und es ansonsten auch ein Heterosexueller getan haette. Nein, die suchten sehr gezielt Orte auf, von denen sie wussten, dass sich Schwule dort trafen, um dort homophobe Gewalt auszuüben.

Und solche homophobe Gewalt gibt es auch heute noch, Gewalt, die sich sehr gezielt gegen Homosexuelle richtet und sonst niemanden.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2314

Beitrag(#2180701) Verfasst am: 11.06.2019, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Manche Polizisten gingen damals sogar in ihrer Freizeit auf "Schwulenjagd" und hauten immer nur Schwule zusammen, nie andere Menschen.


Woher weiß man das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180702) Verfasst am: 11.06.2019, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
...und hauten immer nur Schwule zusammen, nie andere Menschen....

Gröhl... Daumen hoch!
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180704) Verfasst am: 11.06.2019, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Manche Polizisten gingen damals sogar in ihrer Freizeit auf "Schwulenjagd" und hauten immer nur Schwule zusammen, nie andere Menschen.


Woher weiß man das?


Dies ist anhand von Zeugenaussagen, einschliesslich durch manche daran beteiligten Polizisten, eindeutig belegt. Schwule galten damals unter Polizisten als Freiwild und konnten sich nur schwer dagegen wehren, da Homosexualitaet damals in den USA noch strafbar war.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.


Zuletzt bearbeitet von beachbernie am 11.06.2019, 17:45, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180706) Verfasst am: 11.06.2019, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
...und hauten immer nur Schwule zusammen, nie andere Menschen....

Gröhl... Daumen hoch!


Was ist daran so lustig? Ich wuerde gerne auch mitlachen. Smilie
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180708) Verfasst am: 11.06.2019, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
...und hauten immer nur Schwule zusammen, nie andere Menschen....

Gröhl... Daumen hoch!


Was ist daran so lustig? Ich wuerde gerne auch mitlachen. Smilie

Trink n Bier, dann wirste lustig! zwinkern
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180715) Verfasst am: 11.06.2019, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
...und hauten immer nur Schwule zusammen, nie andere Menschen....

Gröhl... Daumen hoch!


Was ist daran so lustig? Ich wuerde gerne auch mitlachen. Smilie

Trink n Bier, dann wirste lustig! zwinkern


Achso.....ich dachte schon Du lachst ueber mein posting.

Prost
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180717) Verfasst am: 11.06.2019, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
...und hauten immer nur Schwule zusammen, nie andere Menschen....

Gröhl... Daumen hoch!


Was ist daran so lustig? Ich wuerde gerne auch mitlachen. Smilie

Trink n Bier, dann wirste lustig! zwinkern


Achso.....ich dachte schon Du lachst ueber mein posting.

Prost

So viel Bier gibts nicht. Sehr glücklich

Prost
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1939
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2180719) Verfasst am: 11.06.2019, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Es wird ja immer besser. Wenn irgendwelche jugendliche Raudis im Nachtbus zwei Frauen auffordern, sich zu küssen, weil sie eine private, unzüchtige Pornoeinlage zur eigenen Belustigung wollen, ist der Papst dafür verantwortlich. Und der Kutschera natürlich auch irgendwie.

Gemäß dieser abstrußen Ursachenverkettungs-Logik hätte ich auch eine gute Idee: Verbot jeglicher befürtwortender Sozialismus- und Kommunismus-Diskussionen. Die Diebe könnten sich durch eure Geringschätzung von Eigentumsrechten bestärkt fühlen Lachen


Ad absurdum argumentieren ist eine Kunst, die du nicht beherrschst. Langweilst du dich hier?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23576

Beitrag(#2180721) Verfasst am: 11.06.2019, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Der Verlauf der Diskussion weckt wieder mal meinen Kulturpessimismus. Ein paar Witzchen über Schwule tun ja niemandem weh. Die Banalisierung der Gewalt ist ja auch nicht so böse gemeint. Und wieso soll es nicht erlaubt sein, den realen Hass gegen das Anderssein mit alternativen Szenarien zu einem Treppenwitz zu reduzieren? Kann man ja alles machen. Aber mich kümmert die Frage, ob das nicht ein kleines Indiz dafür ist, daß uns die Verachtung angeboren bleiben wird. Daß man immer dagegen angehen werden muss, und es niemals unauffällig sein wird, anders zu sein.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40413
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180725) Verfasst am: 11.06.2019, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Der Verlauf der Diskussion weckt wieder mal meinen Kulturpessimismus. Ein paar Witzchen über Schwule tun ja niemandem weh. Die Banalisierung der Gewalt ist ja auch nicht so böse gemeint. Und wieso soll es nicht erlaubt sein, den realen Hass gegen das Anderssein mit alternativen Szenarien zu einem Treppenwitz zu reduzieren? Kann man ja alles machen. Aber mich kümmert die Frage, ob das nicht ein kleines Indiz dafür ist, daß uns die Verachtung angeboren bleiben wird. Daß man immer dagegen angehen werden muss, und es niemals unauffällig sein wird, anders zu sein.


Irgendwie dachte ich auch die Gesellschaft waere schon irgendwie weiter bzw. die Diskussionskultur im FGH. Mit den Augen rollen


...und mit Alkohol kann man nicht alles entschuldigen. zwinkern
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23576

Beitrag(#2180726) Verfasst am: 11.06.2019, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
...und mit Alkohol kann man nicht alles entschuldigen. :wink:


Allerdings. Es gibt ja leute, die zur Aggression neigen, wenn sie trinken. Andere bleiben friedfertig.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26517
Wohnort: Edo

Beitrag(#2180727) Verfasst am: 11.06.2019, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Der Verlauf der Diskussion weckt wieder mal meinen Kulturpessimismus. Ein paar Witzchen über Schwule tun ja niemandem weh. Die Banalisierung der Gewalt ist ja auch nicht so böse gemeint. Und wieso soll es nicht erlaubt sein, den realen Hass gegen das Anderssein mit alternativen Szenarien zu einem Treppenwitz zu reduzieren? Kann man ja alles machen. Aber mich kümmert die Frage, ob das nicht ein kleines Indiz dafür ist, daß uns die Verachtung angeboren bleiben wird. Daß man immer dagegen angehen werden muss, und es niemals unauffällig sein wird, anders zu sein.


Irgendwie dachte ich auch die Gesellschaft waere schon irgendwie weiter bzw. die Diskussionskultur im FGH. Mit den Augen rollen


...und mit Alkohol kann man nicht alles entschuldigen. zwinkern


"Trigger the Libtards" ist halt gerade Volkssport in gewissen Kreisen. Schulterzucken

Einfach jar nich ignorieren. Den passenden Smiley dafür gibt es hier ja schon lange. Troll
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4031
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2180733) Verfasst am: 11.06.2019, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Man sollte hier halt lieber in einfacher Sprache diskutieren, weil sonst sind die Einen überfordert und die anderen kriegen deswegen nen Weinkrampf. Schulterzucken
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23319
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2180747) Verfasst am: 11.06.2019, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Der Verlauf der Diskussion weckt wieder mal meinen Kulturpessimismus. Ein paar Witzchen über Schwule tun ja niemandem weh. Die Banalisierung der Gewalt ist ja auch nicht so böse gemeint. Und wieso soll es nicht erlaubt sein, den realen Hass gegen das Anderssein mit alternativen Szenarien zu einem Treppenwitz zu reduzieren? Kann man ja alles machen. Aber mich kümmert die Frage, ob das nicht ein kleines Indiz dafür ist, daß uns die Verachtung angeboren bleiben wird. Daß man immer dagegen angehen werden muss, und es niemals unauffällig sein wird, anders zu sein.

Alles andere wäre verwunderlich bei einer Art, die evolutionär entstand.

Bloß wie Du von da zu Kulturpessimismus kommst, ist mir ein Rätsel. Dieses Dagegenangehen ist ein kulturelles Übersteuern wahrscheinlich oder vielleicht angeborener Verhaltensweisen, auch wenn es mal nicht klappt und auch, wenn vielleicht die die kulturellen Tendenzen nicht immer konstant sind.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group