Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Klima-Alarm
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 45, 46, 47  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2650

Beitrag(#2189053) Verfasst am: 10.09.2019, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Und ich finde, man sollte da anfangen wo der prokopf Ressourcenverbrauch am höchsten ist.


Meinst du denn, wenn du die sich schon selbst reduzierende Bevölkerung Westeuropas noch weiter reduzierst, daß sich dann die Bevölkerungsexplosion in den Staaten mit dem heutigen Geburtenübschuß verringert?

Der Mensch belastet die Umwelt, weil er sie zum Überleben braucht. Je mehr Menschen, desto mehr Umweltbelastung. Wer die Umwelt schützen will muß die Bevölkerung reduzieren. Die Alternative wäre, die gesamte Menschheit auf einen primitiveren Zustand zurückzuführen. Ich glaube kaum, daß dafür Mehrheiten zu finden sind, denn der Mensch ist nun mal genetisch als Egoist ausgestattet.



Ich meine nur, dass alle die mehr als 1 bei den ökologischen Fußabdruck haben, ihre Lebensberechtigung arg infrage stellen.
Und gerade die (und sogar die, mit einem Abdruck von 3 bis 5) willst Du überleben lassen zu Gunsten von Menschen, die weniger verbrauchen als nachwächst. Das empfinde ich als ganz schön ungerecht.


Uwebus will keinen umbringen.

Habe ich auch nicht behauptet.
Ich auch nicht.
Es ging darum, welche Menschen man Einschränkungen auferlegt.


Uwebus Vorschlag stellt keine Einschränkung, sondern ein Angebot dar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3173
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2189056) Verfasst am: 10.09.2019, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
[ In Westeuropa, wo die Bevölkerungszahl (ohne Zuwanderung) schon zurückgeht, kann man dann durch Technik den Ressourcenverbrauch verringern und so Lebensstandard und Umwelt in ein Gleichgewicht bringen.


Ja is klar, und ein paar Beiträge vorher jammerst du über die Zerstörung deutscher Industrien durch die Grünen.
Du bist ein Lügner


Alchemist, man kann durch Technik den Ressourcenverbrauch verringern, ohne dabei die Deutsche Industrie zu ruinieren. Letzteres aber versuchen die Grünen gerade, indem sie die Stromversorgung einer Industrienation auf Windmühlen und Sonnenkollektoren umstellen wollen.

Ohne Kernkraft läßt sich nach Abschalten der Kohleverstromung die Stromversorgung Deutschlands nicht bewältigen. Ich hoffe, du hast dir den Vortrag des Prof. Sinn mal angehört, der dazu detaillierte Angaben gemacht hat.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29955

Beitrag(#2189060) Verfasst am: 10.09.2019, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Ich glaube kaum, daß dafür Mehrheiten zu finden sind, denn der Mensch ist nun mal genetisch als Egoist ausgestattet.


Schliesst Du von Dir auf andere?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22057
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2189066) Verfasst am: 11.09.2019, 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Die Alternative wäre, die gesamte Menschheit auf einen primitiveren Zustand zurückzuführen. Ich glaube kaum, daß dafür Mehrheiten zu finden sind, denn der Mensch ist nun mal genetisch als Egoist ausgestattet.

Ist "primitiv" der passende Begriff für das was du meinst?


Ja, selbstverständlich. Wohnen ohne Zentralheizung, Ofenheizung nur in einem Zimmer, Duschen nur 1x wöchentlich, Büros ohne Klimatisierung, keine Auslandsurlaube mehr, Nahrungsmittel nur aus der Region, keine individuellen Fortbewegungsmittel, Autos gab es nur für ein paar Gutbetuchte usw. usf. Erinnert mich alles an meine Zeit nach dem Krieg, die Pfadfinderzeit war herrlich, aber die heute üblichen Annehmlichkeiten gabs da noch nicht. Und die Arbeitszeit betrug 48 h/Woche, Urlaub 12 Tage.


Was für ein dümmliches undifferenziertes Gelaber. Argh
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3173
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2189088) Verfasst am: 11.09.2019, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Ich glaube kaum, daß dafür Mehrheiten zu finden sind, denn der Mensch ist nun mal genetisch als Egoist ausgestattet.


Schliesst Du von Dir auf andere?


Na ja, meiner Erfahrung nach versuchen zumindest 90% aller Menschen ihren Besitz zu mehren, sie bringen ihr Geld zur Bank, wollen Zinsen, kaufen Aktien oder Anleihen oder investieren in Immobilien. Samariter laufen nicht gerade in Mengen durch die Straßen, frag mal einen Bettler, welche Tageseinnahmen er so pro Tag in die Büchse geworfen bekommt, ich glaube kaum, daß er HartzIV erreicht.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29955

Beitrag(#2189096) Verfasst am: 11.09.2019, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
(...) frag mal einen Bettler, welche Tageseinnahmen er so pro Tag in die Büchse geworfen bekommt, ich glaube kaum, daß er HartzIV erreicht.


Ich habe leider gerade keinen Bettler zur Hand, darum habe ich Google befragt. Hier nennt ein Bettler einen Stundenlohn von 7 EUR. Hier heisst es "Ein Tagesverdienst von 20 bis 30 Euro sind hier fast sicher." Etwas weiter im Text ist von 1800 Netto pro Monat für einen Grossstadtbettler die Rede. Hartz IV plus Miete für eine Einzelperson liegt derzeit so um die 800 EUR. Das sollte für einen erfahrenen Bettler eigentlich machbar sein.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3173
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2189099) Verfasst am: 11.09.2019, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
(...) frag mal einen Bettler, welche Tageseinnahmen er so pro Tag in die Büchse geworfen bekommt, ich glaube kaum, daß er HartzIV erreicht.


Ich habe leider gerade keinen Bettler zur Hand, darum habe ich Google befragt. Hier nennt ein Bettler einen Stundenlohn von 7 EUR. Hier heisst es "Ein Tagesverdienst von 20 bis 30 Euro sind hier fast sicher." Etwas weiter im Text ist von 1800 Netto pro Monat für einen Grossstadtbettler die Rede. Hartz IV plus Miete für eine Einzelperson liegt derzeit so um die 800 EUR. Das sollte für einen erfahrenen Bettler eigentlich machbar sein.


Das kommt sicher auf den Bettler an. Hier in Saarbrücken gibt es zwei, die arbeiten gekonnt mit ihren Verkrüppelungen und erzeugen so Mitleid. Aber da hier alle 10-15 Meter ein Bettler/eine Bettlerin hockt, glaube ich kaum, daß die alle auf ihren HartzIV-Satz kommen.

Es mag ja in Frankfurt oder München anders sein, da haben die Leute Kohle, hier im Saarland ist die Arbeitslosigkeit hoch und die Einkommen sind niedrig, das merkst man an der Art der Geschäfte. Immer mehr billige Klitschen, 1€-Läden, Nagelstudios, Friseure für Bärtige jedweder Provenienz, Spielkasinos und dazwischen immer mehr zugehängte Schaufenster und verpißte Geschäftseingänge.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22057
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2189106) Verfasst am: 11.09.2019, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Denn wieder jeder weiß sind Nagelstudios und Bartfrisuere untrügliche Zeichen geringer Einkommen.

Meine Fresse... Argh
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22057
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2189107) Verfasst am: 11.09.2019, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:


Mal Angesichts der Tatsache, dass du global selbst zur bestgestellten Minderheit gehörst:
Bedeutet das jetzt, du willst deinen Lebensstandard senken oder bedeutet es, du willst weiter versuchen, den Lebensstandard auf Kosten der restlichen 2/3 der Weltbevölkerung zu halten, in dem du verhindern willst, dass deren Lebensstandard steigt?

Ganz abgesehen davon, dass bereits die Ressourcenausbeute und die Umweltverschmutzung der aktuellen Industrienationen die Kapazitäten des Planeten übersteigt.



Ich hatte schon einmal gesagt, was aus meiner Sicht erforderlich ist:

Die Reduktion der Weltbevölkerung

nur so lassen sich Lebensstandarderhöhung für alle und Erhalt der Umwelt verwirklichen.

Mein Vorschlag nochmals: ALLEN Männern, die bereits 2x Vater geworden sind, die Vasektomie anbieten mit einer entsprechenden Prämie nach Eingriff. Da nicht alle Frauen Kinder bekommen, würde sich die Weltbevölkerung so langfristig reduzieren lassen, ohne die Lebensqualität zu verringern.




Müsste man demnach nicht am effektivsten in den Staaten anfangen, die den größten pro Kopf Verbrauch an Ressourcen und den größten pro Kopf CO2 Ausstoß haben? (und da diese Staaten fast durchgängig bereits eine Fertilisationsrate unter 2 haben, müsste man dann wohl auch radikalere Maßnahmen als die von dir Vorgeschlagene treffen...) Am Kopf kratzen


Nein, man muß dort anfangen, wo Frauen zwischen 7 und 10 Kinder haben, wodurch diese Kinder ab der Pubertät praktisch gezwungen werden auszuwandern, weil sie zu Hause keine Zukunftsmöglichkeiten haben. Z.B. Zentralafrika, aber auch die Magrebstaaten. Da ist die Jugendarbeitslosigkeit dermaßen hoch, daß nur durch Auswanderung soziale Unruhen in diesen Ländern vermieden werden können. In Westeuropa, wo die Bevölkerungszahl (ohne Zuwanderung) schon zurückgeht, kann man dann durch Technik den Ressourcenverbrauch verringern und so Lebensstandard und Umwelt in ein Gleichgewicht bringen. .


Na TheStone...merkst du auch, dass Uwe deine Einwände entweder ignoriert oder überhaupt gar nicht versteht?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2650

Beitrag(#2189108) Verfasst am: 11.09.2019, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

TheStone hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:


Mal Angesichts der Tatsache, dass du global selbst zur bestgestellten Minderheit gehörst:
Bedeutet das jetzt, du willst deinen Lebensstandard senken oder bedeutet es, du willst weiter versuchen, den Lebensstandard auf Kosten der restlichen 2/3 der Weltbevölkerung zu halten, in dem du verhindern willst, dass deren Lebensstandard steigt?

Ganz abgesehen davon, dass bereits die Ressourcenausbeute und die Umweltverschmutzung der aktuellen Industrienationen die Kapazitäten des Planeten übersteigt.



Ich hatte schon einmal gesagt, was aus meiner Sicht erforderlich ist:

Die Reduktion der Weltbevölkerung

nur so lassen sich Lebensstandarderhöhung für alle und Erhalt der Umwelt verwirklichen.

Mein Vorschlag nochmals: ALLEN Männern, die bereits 2x Vater geworden sind, die Vasektomie anbieten mit einer entsprechenden Prämie nach Eingriff. Da nicht alle Frauen Kinder bekommen, würde sich die Weltbevölkerung so langfristig reduzieren lassen, ohne die Lebensqualität zu verringern.




Müsste man demnach nicht am effektivsten in den Staaten anfangen, die den größten pro Kopf Verbrauch an Ressourcen und den größten pro Kopf CO2 Ausstoß haben? (und da diese Staaten fast durchgängig bereits eine Fertilisationsrate unter 2 haben, müsste man dann wohl auch radikalere Maßnahmen als die von dir Vorgeschlagene treffen...) Am Kopf kratzen


Grenzen dicht von außen nach innen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29955

Beitrag(#2189109) Verfasst am: 11.09.2019, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Aber da hier alle 10-15 Meter ein Bettler/eine Bettlerin hockt, glaube ich kaum, daß die alle auf ihren HartzIV-Satz kommen.


Damit entfernst Du Dich aber von Deiner ursprünglichen Aussage, nach der man am geringen Einkommen der Bettler den Egoismus der Passanten ablesen kann.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3173
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2189110) Verfasst am: 11.09.2019, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Denn wieder jeder weiß sind Nagelstudios und Bartfrisuere untrügliche Zeichen geringer Einkommen.

Meine Fresse... Argh


Deine Fresse ist nicht meine Fresse, aber wenn innerhalb weniger Jahre alteingesessene Geschäfte schließen und darin dann plötzlich auf 100 m Länge 3 Friseure für Bärtige bestimmter Provenienz, 2 Nagelstudios, Dönerbuden und Spielkasinos aufmachen, dann zeugt das vom Niedergang einer ehemals bürgerlichen Geschäftsstraße. Und wenn ganze Gebäude in solch einer Straße ganz plötzlich von Asylanten bewohnt werden, die die Stadt dort einquartiert, zeugt das auch nicht von einer Verbesserung der Wohnlage.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3173
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2189113) Verfasst am: 11.09.2019, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Aber da hier alle 10-15 Meter ein Bettler/eine Bettlerin hockt, glaube ich kaum, daß die alle auf ihren HartzIV-Satz kommen.


Damit entfernst Du Dich aber von Deiner ursprünglichen Aussage, nach der man am geringen Einkommen der Bettler den Egoismus der Passanten ablesen kann.


Kramer, der menschliche Egoismus macht sich doch überall bemerkbar. Haben-Wollen fängt doch bei den Kleinen schon an, mit 5 wollen sie ihr erstes smartphone haben, mit 6-7 haben es die meisten dann, seh ich doch, wenn die Eltern in der Straßenbahn die Kleinen zur Schule bringen und letztere dann mit irgendwelchen Spielchen auf der Mattscheibe beschäftigt sind.

Dann fängt es an mit Markenklamotten, kommt eine(r) mit Schuhen in die Schule, die nicht von einer Marke sind (Adidas, Nike oder ähnlich), fängt das buylling an, und so geht das weiter, bei Frauen mehr mit der Kleidung, bei Männern mehr mit Technik und Auto.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, daß es die Passanten interessiert, warum da einer bettelt, vor allem da mittlerweile bekannt ist, daß es osteuropäische Schlepper sind, die Bettler in Scharen in deutsche Städte karren. Wenn sich jemand zwei Kugeln Eis kauft für 1,80 € und dann am Eis lutschend einem Bettler die 20 Ct Wechselgeld in die Büchse wirft, ist das dann Mitgefühl oder nicht eher schon Verachtung?
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29955

Beitrag(#2189115) Verfasst am: 11.09.2019, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Haben-Wollen fängt doch bei den Kleinen schon an (...)


Nicht schon, sondern noch. Die Bereitschaft zu Verzicht, Teilen und Kooperation ist bei Kindern noch nicht so ausgeprägt wie bei Erwachsenen. Das müssen die erst lernen. Dein ganzer Begründungsansatz ist wieder völliger Unfug.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22057
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2189122) Verfasst am: 12.09.2019, 06:59    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Denn wieder jeder weiß sind Nagelstudios und Bartfrisuere untrügliche Zeichen geringer Einkommen.

Meine Fresse... Argh


Deine Fresse ist nicht meine Fresse, aber wenn innerhalb weniger Jahre alteingesessene Geschäfte schließen und darin dann plötzlich auf 100 m Länge 3 Friseure für Bärtige bestimmter Provenienz, 2 Nagelstudios, Dönerbuden und Spielkasinos aufmachen, dann zeugt das vom Niedergang einer ehemals bürgerlichen Geschäftsstraße. Und wenn ganze Gebäude in solch einer Straße ganz plötzlich von Asylanten bewohnt werden, die die Stadt dort einquartiert, zeugt das auch nicht von einer Verbesserung der Wohnlage.


Klingt immer noch besser als in deiner Nachbarschaft zu wohnen neben deinesgleichen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23893
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2189124) Verfasst am: 12.09.2019, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Denn wieder jeder weiß sind Nagelstudios und Bartfrisuere untrügliche Zeichen geringer Einkommen.

Meine Fresse... Argh


Deine Fresse ist nicht meine Fresse, aber wenn innerhalb weniger Jahre alteingesessene Geschäfte schließen und darin dann plötzlich auf 100 m Länge 3 Friseure für Bärtige bestimmter Provenienz, 2 Nagelstudios, Dönerbuden und Spielkasinos aufmachen, dann zeugt das vom Niedergang einer ehemals bürgerlichen Geschäftsstraße. Und wenn ganze Gebäude in solch einer Straße ganz plötzlich von Asylanten bewohnt werden, die die Stadt dort einquartiert, zeugt das auch nicht von einer Verbesserung der Wohnlage.


Klingt immer noch besser als in deiner Nachbarschaft zu wohnen neben deinesgleichen

Man sollte nicht immer von einem Extrem ins andere fallen. Die eine Seite ist der von uwebus hier ziemlich offen vertretene Rassismus. Auf der anderen Seite kannst Du niemandem befehlen, eine fremde Kultur als Bereicherung zu empfinden und sie willkommen zu heißen, und man muss das auch ausdrücken können.

Deinen letzten Satz kannst Du nur so fröhlich formulieren, weil Du kein Kippaträger bist. Die von einigen Christen erhoffte Stärkung der Religiosität in der Öffentlichkeit, die sie vom Islam erwarten, hat einige unschöne Begleiterscheinungen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22057
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2189125) Verfasst am: 12.09.2019, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Denn wieder jeder weiß sind Nagelstudios und Bartfrisuere untrügliche Zeichen geringer Einkommen.

Meine Fresse... Argh


Deine Fresse ist nicht meine Fresse, aber wenn innerhalb weniger Jahre alteingesessene Geschäfte schließen und darin dann plötzlich auf 100 m Länge 3 Friseure für Bärtige bestimmter Provenienz, 2 Nagelstudios, Dönerbuden und Spielkasinos aufmachen, dann zeugt das vom Niedergang einer ehemals bürgerlichen Geschäftsstraße. Und wenn ganze Gebäude in solch einer Straße ganz plötzlich von Asylanten bewohnt werden, die die Stadt dort einquartiert, zeugt das auch nicht von einer Verbesserung der Wohnlage.


Klingt immer noch besser als in deiner Nachbarschaft zu wohnen neben deinesgleichen

Man sollte nicht immer von einem Extrem ins andere fallen. Die eine Seite ist der von uwebus hier ziemlich offen vertretene Rassismus. Auf der anderen Seite kannst Du niemandem befehlen, eine fremde Kultur als Bereicherung zu empfinden und sie willkommen zu heißen, und man muss das auch ausdrücken können.

Deinen letzten Satz kannst Du nur so fröhlich formulieren, weil Du kein Kippaträger bist. Die von einigen Christen erhoffte Stärkung der Religiosität in der Öffentlichkeit, die sie vom Islam erwarten, hat einige unschöne Begleiterscheinungen.


Kann er ja meinetwegen. Tut er aber nicht. Uwe will nicht fremde Kulturen hier haben, sondern fremdaussehende Menschen.
Das ist ein signifikanter Unterschied.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29955

Beitrag(#2189126) Verfasst am: 12.09.2019, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Auf der anderen Seite kannst Du niemandem befehlen, eine fremde Kultur als Bereicherung zu empfinden und sie willkommen zu heißen, und man muss das auch ausdrücken können.


Nur ist es ja nicht so, dass irgendwelche fremden Kulturen bei uns einfallen und einen Strassenzug nach dem anderen annektieren. Der Verfall der Innenstädte hat viele Gründe und die meisten davon haben mit Migration nichts zu tun.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23893
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2189128) Verfasst am: 12.09.2019, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Auf der anderen Seite kannst Du niemandem befehlen, eine fremde Kultur als Bereicherung zu empfinden und sie willkommen zu heißen, und man muss das auch ausdrücken können.


Nur ist es ja nicht so, dass irgendwelche fremden Kulturen bei uns einfallen und einen Strassenzug nach dem anderen annektieren. Der Verfall der Innenstädte hat viele Gründe und die meisten davon haben mit Migration nichts zu tun.

Trotzdem muss man es nicht mögen. Hier werden die Gefühle sonst so gerne hoch gehängt. Bei mir ist es so, dass ich für den Glauben meiner Eltern Prügel bekommen habe - von ihnen selbst.
Ich werde heute noch aggressiv, wenn jemand seinen Glauben offensiv lebt. U.a. weil ich eine Vorstellung davon habe, wie das gegenüber seinen möglicherweise ungläubigen Kindern aussieht.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23893
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2189129) Verfasst am: 12.09.2019, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Denn wieder jeder weiß sind Nagelstudios und Bartfrisuere untrügliche Zeichen geringer Einkommen.

Meine Fresse... Argh


Deine Fresse ist nicht meine Fresse, aber wenn innerhalb weniger Jahre alteingesessene Geschäfte schließen und darin dann plötzlich auf 100 m Länge 3 Friseure für Bärtige bestimmter Provenienz, 2 Nagelstudios, Dönerbuden und Spielkasinos aufmachen, dann zeugt das vom Niedergang einer ehemals bürgerlichen Geschäftsstraße. Und wenn ganze Gebäude in solch einer Straße ganz plötzlich von Asylanten bewohnt werden, die die Stadt dort einquartiert, zeugt das auch nicht von einer Verbesserung der Wohnlage.


Klingt immer noch besser als in deiner Nachbarschaft zu wohnen neben deinesgleichen

Man sollte nicht immer von einem Extrem ins andere fallen. Die eine Seite ist der von uwebus hier ziemlich offen vertretene Rassismus. Auf der anderen Seite kannst Du niemandem befehlen, eine fremde Kultur als Bereicherung zu empfinden und sie willkommen zu heißen, und man muss das auch ausdrücken können.

Deinen letzten Satz kannst Du nur so fröhlich formulieren, weil Du kein Kippaträger bist. Die von einigen Christen erhoffte Stärkung der Religiosität in der Öffentlichkeit, die sie vom Islam erwarten, hat einige unschöne Begleiterscheinungen.


Kann er ja meinetwegen. Tut er aber nicht. Uwe will nicht fremde Kulturen hier haben, sondern fremdaussehende Menschen.
Das ist ein signifikanter Unterschied.
fett von mir.

Ich verstehe, was Du meinst, aber Du demonstriert gleichzeitig, dass wir nicht immer genau ausdrücken, was wir sagen wollen.

Ich hab hier regelmäßig den Eindruck, dass die beiden sich gegenseitig ausgrenzenden Seiten sich genauso regelmäßig gegenseitig in immer extremere Positionen drängen, in denen sie am Ende erheblich weiter voneinander entfernt sind, als sie es am Anfang waren. Es wirkt wie ein Automatismus bei dieser Art der Kommunikation: Jeder schafft sich den Feind, den er braucht.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16755

Beitrag(#2189134) Verfasst am: 12.09.2019, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Denn wieder jeder weiß sind Nagelstudios und Bartfrisuere untrügliche Zeichen geringer Einkommen.

Meine Fresse... Argh


Deine Fresse ist nicht meine Fresse, aber wenn innerhalb weniger Jahre alteingesessene Geschäfte schließen und darin dann plötzlich auf 100 m Länge 3 Friseure für Bärtige bestimmter Provenienz, 2 Nagelstudios, Dönerbuden und Spielkasinos aufmachen, dann zeugt das vom Niedergang einer ehemals bürgerlichen Geschäftsstraße.

Kannst ja mal bei Amazon nachfragen, woran das liegt. Und bei ECE. Und bei EDEKA.

uwebus hat folgendes geschrieben:
Und wenn ganze Gebäude in solch einer Straße ganz plötzlich von Asylanten bewohnt werden, die die Stadt dort einquartiert, zeugt das auch nicht von einer Verbesserung der Wohnlage.

Heul doch!
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29955

Beitrag(#2189141) Verfasst am: 12.09.2019, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Ich werde heute noch aggressiv, wenn jemand seinen Glauben offensiv lebt.


Was hat das mit Herrenfriseuren, Nagelstudios, Döner-Buden und Spielkasinos zu tun?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23893
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2189142) Verfasst am: 12.09.2019, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Ich werde heute noch aggressiv, wenn jemand seinen Glauben offensiv lebt.


Was hat das mit Herrenfriseuren, Nagelstudios, Döner-Buden und Spielkasinos zu tun?

Wenig. Ich habe hier auch nicht für uwebus geschrieben und weiß auch nicht, was ihn zu dieser Aufzählung getrieben hat. Du kannst ja mal versuchen, es mit der Eigendynamik dieser Diskussionen in Zusammenhang zu bringen, auf die ich in der Antwort an Alchemist hingewiesen habe.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29955

Beitrag(#2189146) Verfasst am: 12.09.2019, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Du kannst ja mal versuchen, es mit der Eigendynamik dieser Diskussionen in Zusammenhang zu bringen, auf die ich in der Antwort an Alchemist hingewiesen habe.


Und wohin soll das führen? Der Abstand zwischen Uwe und dem Forum betrug schon vorher Lichtjahre. Die paar Meter bis zum Döner-Laden ändern da nun wirklich viel.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41212
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2189151) Verfasst am: 12.09.2019, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern war Greta Thunberg als Interviewgast bei Trevor Noahs "The Daily Show" eingeladen.


Ich mag die Kleine wie sie selbstbewusst und frei ihre Meinung sagt. Man merkt ihr wirklich an, dass da mehr dahintersteckt als ein paar PR-Fritzen, die ihr aufschreiben, was sie zu sagen hat. Das ist mehr als man von vielen Politikern sagen kann.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11515

Beitrag(#2189155) Verfasst am: 12.09.2019, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Gestern war Greta Thunberg als Interviewgast bei Trevor Noahs "The Daily Show" eingeladen.

https://www.youtube.com/watch?v=nUbJbYWLiGA

"It smells something" Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41212
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2189161) Verfasst am: 12.09.2019, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Gestern war Greta Thunberg als Interviewgast bei Trevor Noahs "The Daily Show" eingeladen.

https://www.youtube.com/watch?v=nUbJbYWLiGA

"It smells something" Lachen



Ihr Englisch ist besser als das von Trump. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3173
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2189167) Verfasst am: 12.09.2019, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:

Kann er ja meinetwegen. Tut er aber nicht. Uwe will nicht fremde Kulturen hier haben, sondern fremdaussehende Menschen.
Das ist ein signifikanter Unterschied.


uwebus will vor allem keine ständig zusätzlich ins Land strömenden Sozialhilfe-Anspruchsteller, weil die Ausgaben für diese (die anerkannten Asylanten sind ja eine Minderheit) mittlerweile mehr als 50 Milliarden € an Steuergeldern verschligen, also mehr als wir für die gesamte Landesverteidigung ausgeben. Mir wäre es lieber, wenn die Bundeswehr wieder über einsatzfähige Panzer, Flugzeuge und Schiffe verfügte als jährlich den Zuzug einer Großstadt aus Steuermitteln finanzieren zu müssen.

Ich sagte es schon einmal: Als ich nach Argentinien auswanderte, habe ich selbst für meinen Lebensunterhalt gesorgt und bin nicht dort zu irgendwelchen Sozialämtern gegangen, um mich durchfüttern zu lassen. Wer hier zu uns kommt und keinen Grund hat, als Asylant anerkannt zu werden, der möge bitte selbst für seinen Lebensunterhalt sorgen, und zwar legal, nicht als Drogenhändler oder durch sonstige illegalen Tätigkeiten.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22057
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2189168) Verfasst am: 12.09.2019, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Ich werde heute noch aggressiv, wenn jemand seinen Glauben offensiv lebt.


Was hat das mit Herrenfriseuren, Nagelstudios, Döner-Buden und Spielkasinos zu tun?


Was mich wieder mal auf die Palme gebracht hat ist uwes Sinfonie aus Ahnungslosigkeit, Ignoranz und Vorurteilenn.

Ich war vor wenigen Wochen Zeuge eines Gesprächs im Nagelstudio. Eine Frau hat sich Tipps geholt, die auch bereitwillig gegeben wurden. Auf den Vorschlag der Betreiberin, doch einfach mal vorbeizukommen zu einer Behandlung musste die Frau entgegnen, dass sie sich das nicht leisten könne.
Für Uwe allerdings scheinen nagelstudios irgendwie mit Niedergang und Armut zu tun zu haben.
Aber genauso Dönerbude und Herrenfriseur, was ich allerdings noch weniger verstehe. Die bedienen halt den entsprechenden Markt...u.a. mich
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3173
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2189172) Verfasst am: 12.09.2019, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Ich werde heute noch aggressiv, wenn jemand seinen Glauben offensiv lebt.


Was hat das mit Herrenfriseuren, Nagelstudios, Döner-Buden und Spielkasinos zu tun?


Was mich wieder mal auf die Palme gebracht hat ist uwes Sinfonie aus Ahnungslosigkeit, Ignoranz und Vorurteilenn.

Ich war vor wenigen Wochen Zeuge eines Gesprächs im Nagelstudio. Eine Frau hat sich Tipps geholt, die auch bereitwillig gegeben wurden. Auf den Vorschlag der Betreiberin, doch einfach mal vorbeizukommen zu einer Behandlung musste die Frau entgegnen, dass sie sich das nicht leisten könne.
Für Uwe allerdings scheinen nagelstudios irgendwie mit Niedergang und Armut zu tun zu haben.
Aber genauso Dönerbude und Herrenfriseur, was ich allerdings noch weniger verstehe. Die bedienen halt den entsprechenden Markt...u.a. mich



Alchemist, du kannst mosern soviel du willst, die Masse der zu uns kommenden Menschen aus sog. Drittländern beziehen Sozialhilfe, die der Steuerzahler in der BRD zu finanzieren hat. Auch darüber gibt es eine eindeutige und detailliert vorgetrage Stellungnahme des Herrn Prof. Sinn. Selbst wenn sie gering beschäftigt sind, übersteigen die Ausgaben der Sozialämter die zurückfließenden Steuern, sie verursachen also Kosten bis in das Rentenalter hinein. Und nur ein Traumtänzer kann meinen, daß dies ein Sozialstaat auf Dauer durchhält.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 45, 46, 47  Weiter
Seite 46 von 47

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group