Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Niederländisches
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 748

Beitrag(#2114301) Verfasst am: 15.11.2017, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Jezus redt.

Lachen

Im 'van Dale' - Groot woordenboek Nederlandse Taal steht pelken übrigens auch nicht. Aber vielleicht ist es ja ein Dialekt oder Vlaams? Boudewijn de Groot hat doch soweit ich weiß auch in Belgien gearbeitet.
Gibt ja auch das 'maneken' und warum nicht auch pelken von pel-ken (van schillen of zo) oder aus 'drup-pelken' (kleine Mengen?) Smilie

"en ofschoon hij geen dreupelken
bloed meer te veel en had in zijn uiterste
flauwheid,..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2116675) Verfasst am: 04.12.2017, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Weihnachtslied für Liebhaber von flämischen Humor.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11712

Beitrag(#2119338) Verfasst am: 22.12.2017, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Kurzer Bericht im öffentlich-rechtlichen der Niederlande:
https://www.youtube.com/watch?v=ZPgikXUhLWk

Verwundert


(englischer Artikel dazu: https://www.theguardian.com/world/2017/dec/22/us-ambassador-to-netherlands-describes-own-words-as-fake-news )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16808

Beitrag(#2119346) Verfasst am: 22.12.2017, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Kurzer Bericht im öffentlich-rechtlichen der Niederlande:
https://www.youtube.com/watch?v=ZPgikXUhLWk

Verwundert


(englischer Artikel dazu: https://www.theguardian.com/world/2017/dec/22/us-ambassador-to-netherlands-describes-own-words-as-fake-news )

Naja, Republikaner und frisch von Trump ernannt. "Wie der Herr, so's Gescherr." Aber so offensichtlich innerhalb eines kurzen Interviews auf eine Lüge über frühere Aussagen eine Lüge über die gerade getätigte Lüge draufzusetzen, ist schon rekordverdächtig.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11712

Beitrag(#2119357) Verfasst am: 22.12.2017, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Kurzer Bericht im öffentlich-rechtlichen der Niederlande:
https://www.youtube.com/watch?v=ZPgikXUhLWk

Verwundert


(englischer Artikel dazu: https://www.theguardian.com/world/2017/dec/22/us-ambassador-to-netherlands-describes-own-words-as-fake-news )

Naja, Republikaner und frisch von Trump ernannt. "Wie der Herr, so's Gescherr." Aber so offensichtlich innerhalb eines kurzen Interviews auf eine Lüge über frühere Aussagen eine Lüge über die gerade getätigte Lüge draufzusetzen, ist schon rekordverdächtig.

Ja, wobei Lügen oder 'leichte' Worte vorhergehender Administrationen oder absurdes wie ein Friedensnobelpreisträger der konstant im Krieg war in Erinnerung sind, aber die aktuelle Administration bringt für mich eine Unverbindlichkeit oder Halbwertszeit von Worten rüber die alles vorherige überragen - vielleicht auch weil man durch das Internet so viel und zeitnah mitbekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2129561) Verfasst am: 30.03.2018, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Mir fiel heute spontan ein Satz mit dem Wort "chipoteren" ein.
Meine Frau verstand es nicht.
Gerade im google gefunden, dass es ein typisch flämisches Wort ist. Die ersten 5 Suchen gingen auf: "Het Vlaams woordenboek".
Das Wort habe ich bestimmt schon 50 Jahr nicht mehr benutzt.
Es bedeutet irgend in der Art: Friemeln, Basteln, klein-klein-probieren und wieder verwerfen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 748

Beitrag(#2129660) Verfasst am: 31.03.2018, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Youp van het Hek ein niederländischer Kabarettist und Kolumnist widmete heute seine Kolumne im NRC Ostern

"... Opeens zag ik Jezus lopen. Hij repeteerde met zijn apostelen voor The Passion, die ik als enige Nederlander niet gezien heb. Begreep dat Jezus ook een stukje met de pont is gegaan. Vroeger liep hij dat..." Sehr glücklich


https://nl.wikipedia.org/wiki/The_Passion_(Nederland)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2110
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2129665) Verfasst am: 31.03.2018, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Mir fiel heute spontan ein Satz mit dem Wort "chipoteren" ein.
Meine Frau verstand es nicht.
Gerade im google gefunden, dass es ein typisch flämisches Wort ist. Die ersten 5 Suchen gingen auf: "Het Vlaams woordenboek".
Das Wort habe ich bestimmt schon 50 Jahr nicht mehr benutzt.
Es bedeutet irgend in der Art: Friemeln, Basteln, klein-klein-probieren und wieder verwerfen.


Ob das mit dem franz. Verb se chipoter zu tun hat? Das heißt so viel wie sich harmlos und gegenstandslos streiten. Im frankophonen Belgien hat das eher den Sinn von fummeln, wühlen, pingelig sein, Mücken mit Boxhandschuhen melken wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2129670) Verfasst am: 31.03.2018, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Youp van het Hek ein niederländischer Kabarettist und Kolumnist widmete heute seine Kolumne im NRC Ostern

"... Opeens zag ik Jezus lopen. Hij repeteerde met zijn apostelen voor The Passion, die ik als enige Nederlander niet gezien heb. Begreep dat Jezus ook een stukje met de pont is gegaan. Vroeger liep hij dat..." Sehr glücklich


https://nl.wikipedia.org/wiki/The_Passion_%28Nederland%29

Youp van het hek is gut!

Ihr wirds nicht glauben; aber das habe ich auch schon mal mitgemacht:



Hatte sogar die Hauptrolle!
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 748

Beitrag(#2129683) Verfasst am: 31.03.2018, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat



dann auch angenagelt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2129684) Verfasst am: 31.03.2018, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:


dann auch angenagelt?


Auch wenn das Bild 59 Jahr alt ist. Das war bereits damals schon länger abgeschafft.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
swifty
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4998

Beitrag(#2129685) Verfasst am: 31.03.2018, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Coole Frisur! Coole Sache, das...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 748

Beitrag(#2132179) Verfasst am: 22.04.2018, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Im beim niederländischen Sender VPRO läuft z.Z. die 2. Staffel der Dokumentationsserie "Onze man in Teheran" mit Thomas Erdbrink einem niederländischen Journalisten der seit etlichen Jahren im Iran lebt und für westliche Medien arbeitet (NOS Journaal, Nieuwsuur, NRC Handelsblad, The Washington Post, The New York Times, De Standaard, BNR Nieuwsradio en het Duitse blad NEON Magazine).

Er ist mit einer Iranerin verheiratet. Vor sieben Jahren lief die erste Staffel. Leider kann man die Sendungen bei NPO - uitzending gemist'' nur mit einer niederländischen IP-Adresse schauen. Aber wer die zur Verfügung hat dem sei diese Doku sehr empfohlen.

Ich bin über die Einblicke in den iranischen Alltag sehr überrascht gewesen.

Bei Interesse evt mehr Infos via pn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2138812) Verfasst am: 14.06.2018, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 748

Beitrag(#2138942) Verfasst am: 15.06.2018, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen hoe gemeeeeeeeen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 748

Beitrag(#2146016) Verfasst am: 06.08.2018, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

een nieuwe reeks "kijken in de ziel", dit keer met 'religieuze leiders'

als een ander universum... skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 748

Beitrag(#2153397) Verfasst am: 04.10.2018, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

zondag met Lubach

over de verenigde naties,
wem die 6:30 Minuten zu lang sind, ab 4:30 kommt das beste Stück! Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 748

Beitrag(#2154467) Verfasst am: 14.10.2018, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zondag met Lubach over Orban

Judith Sargentini en Hongarije
skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2159725) Verfasst am: 14.12.2018, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Spontan kam mir ein Sprichwort hoch, dass wir früher häufiger benutzten:
Zo glad als een paling in een emmer snot.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2168738) Verfasst am: 01.03.2019, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich mich heute um die Wäsche kümmerte, kamen mir so Gedanken, wie bei unsere Eltern (Mütter. Denn Väter kümmerten sich damals wohl kaum um die Wäsche) mit der Wäsche umgegangen wurde.
Das kam einem vor wie Wissenschaft. Es gab sogar spezielle "Vorwaschmittel". Ich glaube, die gibts gar nicht mehr.

Kent hier noch jemand den Slogan: "Biotex maakt wassen bijna overbodig"?
https://museumrotterdam.nl/collectie/item/45560

Witzig waren auch die Waschpulverbehälter von Bonux. (Gabs glaube ich, nur in Frankreich und Belgien) Der Vorläufer der Überraschungseier. Lachen
In jede Packung ein anderes Spielzeug.


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2110
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2168739) Verfasst am: 01.03.2019, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Als ich mich heute um die Wäsche kümmerte, kamen mir so Gedanken, wie bei unsere Eltern (Mütter. Denn Väter kümmerten sich damals wohl kaum um die Wäsche) mit der Wäsche umgegangen wurde.
Das kam einem vor wie Wissenschaft. Es gab sogar spezielle "Vorwaschmittel". Ich glaube, die gibts gar nicht mehr.

Kent hier noch jemand den Slogan: "Biotex maakt wassen bijna overbodig"?
https://museumrotterdam.nl/collectie/item/45560

Witzig waren auch die Waschpulverbehälter von Bonux. (Gabs glaube ich, nur in Frankreich und Belgien) Der Vorläufer der Überraschungseier. Lachen
In jede Packung ein anderes Spielzeug.



Die kleinen "Geschenke" von Bonux waren für mich ein high light. Dass Bonux nicht preiswert war, hat mich damals nicht interessiert. Meine Mutter musste Bonux kaufen sonst wäre ich sehr traurig gewesen. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5699
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2168741) Verfasst am: 01.03.2019, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Als ich mich heute um die Wäsche kümmerte, kamen mir so Gedanken, wie bei unsere Eltern (Mütter. Denn Väter kümmerten sich damals wohl kaum um die Wäsche) mit der Wäsche umgegangen wurde.
Das kam einem vor wie Wissenschaft. Es gab sogar spezielle "Vorwaschmittel". Ich glaube, die gibts gar nicht mehr.

Kent hier noch jemand den Slogan: "Biotex maakt wassen bijna overbodig"?
https://museumrotterdam.nl/collectie/item/45560

Witzig waren auch die Waschpulverbehälter von Bonux. (Gabs glaube ich, nur in Frankreich und Belgien) Der Vorläufer der Überraschungseier. Lachen
In jede Packung ein anderes Spielzeug.



Die kleinen "Geschenke" von Bonux waren für mich ein high light. Dass Bonux nicht preiswert war, hat mich damals nicht interessiert. Meine Mutter musste Bonux kaufen sonst wäre ich sehr traurig gewesen. zwinkern


Daher stammte dann auch der Spruch, dass jemand seinen Führerschein aus einer Packung Bonux hat... zynisches Grinsen
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2168743) Verfasst am: 01.03.2019, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Als ich mich heute um die Wäsche kümmerte, kamen mir so Gedanken, wie bei unsere Eltern (Mütter. Denn Väter kümmerten sich damals wohl kaum um die Wäsche) mit der Wäsche umgegangen wurde.
Das kam einem vor wie Wissenschaft. Es gab sogar spezielle "Vorwaschmittel". Ich glaube, die gibts gar nicht mehr.

Kent hier noch jemand den Slogan: "Biotex maakt wassen bijna overbodig"?
https://museumrotterdam.nl/collectie/item/45560

Witzig waren auch die Waschpulverbehälter von Bonux. (Gabs glaube ich, nur in Frankreich und Belgien) Der Vorläufer der Überraschungseier. Lachen
In jede Packung ein anderes Spielzeug.



Die kleinen "Geschenke" von Bonux waren für mich ein high light. Dass Bonux nicht preiswert war, hat mich damals nicht interessiert. Meine Mutter musste Bonux kaufen sonst wäre ich sehr traurig gewesen. zwinkern


Daher stammte dann auch der Spruch, dass jemand seinen Führerschein aus einer Packung Bonux hat... zynisches Grinsen

Den Spruch gibts wohl nur in Frankreich. Den Führerschein gabs zu damaliger Zeit in Belgien noch nicht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2102
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2168855) Verfasst am: 02.03.2019, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Als ich mich heute um die Wäsche kümmerte, kamen mir so Gedanken, wie bei unsere Eltern (Mütter. Denn Väter kümmerten sich damals wohl kaum um die Wäsche) mit der Wäsche umgegangen wurde.
Das kam einem vor wie Wissenschaft. Es gab sogar spezielle "Vorwaschmittel". Ich glaube, die gibts gar nicht mehr.

Kent hier noch jemand den Slogan: "Biotex maakt wassen bijna overbodig"?
https://museumrotterdam.nl/collectie/item/45560

Witzig waren auch die Waschpulverbehälter von Bonux. (Gabs glaube ich, nur in Frankreich und Belgien) Der Vorläufer der Überraschungseier. Lachen
In jede Packung ein anderes Spielzeug.


Der Bierflaschenöffner war bei den Kleinen bestimmt beliebt.

...





...






...




Ich weiß, ich weiß....man kann auch andere Flaschen damit öffnen. zwinkern
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37256
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2190932) Verfasst am: 29.09.2019, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Heute traf ich wieder mal auf ein kaum zu übersetzendes Wort.
"Das hat sich erledigt" ist auf niederländisch kaum so vielseitig einsetzbar.
Bei jeden anderen Satz, wird "erledigt" durch ein anderes Wort übersetzt.


uitvoeren, afhandelen, doen, (of te doen hebben), afgelopen uit!, uitschakelen, vernietigen,
uit de weg ruimen, usw usw.

Ich hatte meine Tochter per WhatsApp um etwas gebeten. (Wo man etwas herbekommt, dass ich bei ihr gesehen hatte).
Noch vor sie antwortete, hatte ich es gefunden.
Ich wollte dann schreiben "hat sich erledigt". Dafür fand ich nicht so einfach eine Übersetzung.
Die brauchts auch nicht. Auf niederländisch schreibt man wahrscheinlich: "ik heb het al gevonden".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group