Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Leichtathletik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2077
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2191055) Verfasst am: 30.09.2019, 16:00    Titel: Re: Mixedstaffel - Trendy, freaky, Geisterbahn Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Mixedstaffel


Hat mit gut gefallen. Weiter so! Daumen hoch!
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191119) Verfasst am: 01.10.2019, 06:53    Titel: Re: Mixedstaffel - Trendy, freaky, Geisterbahn Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Mixedstaffel


Hat mit gut gefallen. Weiter so! Daumen hoch!

Hätten die Polen nicht die Mixedstaffel unorthodox aufgestellt,
hätte es kaum Spannung gegeben.

Mixed ist sportlich ein Blödsinn aus anderen Sportarten wie Rodeln, Biathlon, etc. und nimmt unter Umständen guten Läufern und Läuferinnen die Möglichkeit - Doppelstarts über Disziplinen wie 200 und 400 oder 100 und 200 zu machen,
wenn der Verband einen auch noch in den Normalstaffeln einsetzen möchte.

Und wo zieht man da die Grenze,
bei den Wurf und Sprungdiziplinen gibt es auch keinen Mixed.
Mixedhammerwurf, das wäre was, nicht war - Lachen

Wenn die Leichtathletik aber kreativ sein möchte,
dann würde sie statt aktuell Verkürzungen (50km Gehen auf 35) oder Streichungen (Hammerwerfen, 800m, etc.) diskutieren den Weg des Schwimmens gehen.
Den Schwimmern ist es gelungen - vollkommen untypische Schwimmarten zu einer Olympiatauglichen Disziplin zu konstruieren - zum Beispiel Rücken und Schmetterling,
Lachen
Also kommen bald im Laufen auch Rückwärtslaufen und Hickeln,
Smilie
Oder noch besser,
weil viele Schwimmbäder nicht mehr auf 50m gebaut werden,
was macht man da,
man macht Kurzbahn-Weltmeisterschaften - also auf 25m,
Lachen
Letzteres täte aber wirklich Not - denn während Katar ein Stadion ohne Zukunft mit schöner Mondobahn in den Wüste zimmern lässt,
sind in D immer mehr Stadien zu Fußballspielarenen umgewandelt worden.
Also könnte man im Innenraum für die Dauer eines Events eine Mondobahn auslegen und würde so wie in der Halle auf 200m enge Bahnen ziehen.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191120) Verfasst am: 01.10.2019, 07:08    Titel: 4. Doha Tag Antworten mit Zitat

Gestern wurde hervorragender Sport geboten,
Höhepunkt war hier das Duell im Hochsprung der Frauen,
wobei die 18 Jährige Ukrainerin mit ihrem Duell mit Lastzkene überraschte.
Die 5000m blieben spannend bis zum Schluss - ohne Medaille für Norwegen,
diese wurde dann aber 400m Hürden der Männer eingelöst.

Auch der Diskus blieb bis zum Schluss spannend,
die 3000m der Frauen (H) waren phänomenal.

Ansonsten war die Übertragungsqualität vom ZDF wieder unterirdisch - da wurde auch eine Intersexuelle zur Transsexuellen. Mit den Augen rollen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23842

Beitrag(#2191138) Verfasst am: 01.10.2019, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Die beiden Rennen waren spannend und lustig. Beim ältesten der Ingebrigtsen-Brüder hat es mein Hirn kaum geschafft, einen echten Bart anstatt Groucho Marx zu sehen. Und der Krause habe ich die Bronzemedaille sehr gegönnt. Wie denkt ihr eigentlich über die Startblöcke mit den den Hautnahen Aufnahmen? Ich kann mir schon vorstellen, daß das gewaltig nervt.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191245) Verfasst am: 02.10.2019, 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Wie denkt ihr eigentlich über die Startblöcke mit den den Hautnahen Aufnahmen? Ich kann mir schon vorstellen, daß das gewaltig nervt.

Die Deutschen Mädels und ihr Verband haben sich schon beschwert.
Da du ja fragtest, wie wir das finden. Ich finde diese Kameras und ihre Position unnötig und hirnlos, gerade vor der Diskussion um das 'Upskirting'. Die Empörung darüber teile ich und frage mich nur, warum diese teilweise so lau ist.

Insgesamt zeigt dies, wie wichtig es wäre, wenn bei derartigen Neuerungen auch 'aktive Leichtathleten' mit ins Boot genommen werden und man dies nicht 'alt Gedienten' der Generation Coe überlässt, die offensichtlich bezüglich Leichtathletik anderes im Sinne haben - siehe Vergabe der WM an Katar - als es die Athleten wünschen.

zelig hat folgendes geschrieben:

Beim ältesten der Ingebrigtsen-Brüder hat es mein Hirn kaum geschafft, einen echten Bart anstatt Groucho Marx zu sehen.

Ich an Ron Mael

Was mir auf die Nerven geht - ist die Abendshow für die Sprinter.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191424) Verfasst am: 03.10.2019, 09:34    Titel: Schwanitz: "Mein erster Wettkampf ohne Alkohol" Antworten mit Zitat

Leichtathletik gehört zu den Sportarten,
wo ungesunde Normalität Spitzenleistung erzeugen kann.

Während der Fußball sich von seinen 'Typen' wie Paul Gascoigne oder Mario Basler getrennt und ins klinische Athletenprofil eingemauert hat,

lebt in der Leichtathletik noch die unbändige Kraft des Ottonormalsportlers im nonkonformen Körper mit bodenständiger Ernährungsgrundlage:

Schwanitz: "Mein erster Wettkampf ohne Alkohol"

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL25kci5kZS8zYWFkMjRhMi1iNjY2LTQwMWQtYTE2My0xNGZhMjE2ZmY3YjQ/

Sehr glücklich
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191449) Verfasst am: 03.10.2019, 14:36    Titel: Salwa Eid Naser - Tschüss Hijab Antworten mit Zitat

Eine aus Forensicht (wenn auch nicht für alle hier, zwinkern ) sicher positiv zu sehende! Entwicklung von
Salwa Eid Naser

die als Jugendliche auf dem nigerianischen Sportmarkt verkaufte Athletin wechselte nicht nur das Land (Bahrein),
sondern musste auch die Religion wechseln,
und lief fortan im Hijab:



und wie von den reaktionären Landesvätern erwartet,
folgte das religiöse Niederknien:



heute, nur wenige Jahre später läuft sie ohne Textilgefängnis:



Aktuell mit kurzen Haaren,
und noch einigen Tattoos mehr:



sollte sie morgen gewinnen,
vielleicht bleibt sie ja standhaft,
und geht nicht in die Knie,
dann hätte sie neben dem Textilgefängnis auch das geistige abgelegt,
Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191602) Verfasst am: 04.10.2019, 22:52    Titel: 20km Gehen Antworten mit Zitat

Christopher Linke liegt noch auf Platz 4,
nur noch 2km - dann wissen wir mehr,
Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41804
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2191605) Verfasst am: 04.10.2019, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Religionskritik-Wiesbaden! zwinkern



"Am Rande der Erschöpfung: In Doha mussten einige Sportler vor der Hitze kapitulieren"

https://www.cicero.de/aussenpolitik/leichtathletik-wm-doha-klima-globalisierung-fussball-wm-katar/plus



Wie sich ein und dieselbe Geste doch so verschieden interpretieren lässt.... Sehr glücklich


Meinst Du nicht, dass Du es manchmal etwas uebertreibst mit dem Islambashing? Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191607) Verfasst am: 05.10.2019, 01:49    Titel: Naser kniet nicht vor Erschöpfung - sondern aus Religion Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Hallo Religionskritik-Wiesbaden! zwinkern

[img]Bild vom knienden Noah Lyles - nach 200m Zieleinlauf[/img]
"Am Rande der Erschöpfung: In Doha mussten einige Sportler vor der Hitze kapitulieren"

https://www.cicero.de/aussenpolitik/leichtathletik-wm-doha-klima-globalisierung-fussball-wm-katar/plus



Wie sich ein und dieselbe Geste doch so verschieden interpretieren lässt.... Sehr glücklich


Ja - und diese Geste passt auch nicht zu dem Artikel der Erschöpfung durchs Klima,
der abgebildete ist Noah Lyles, der gerade die 200m gewonnen hat - und während die anderen tatsächlich noch eine Weile etwas platt auf der Bahn abhingen - joggte er kurz danach freudig durch die Gegend.
Der bückt sich aus Showgründen - ähnlich wie er sich die Haare auch grau färbt - weil er ja japanische Animationsserien so liebt.

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Meinst Du nicht, dass Du es manchmal etwas uebertreibst mit dem Islambashing? Cool


Nö,
ich habe das Foto schon richtig gedeutet,

siehe hier ihr Zieleinlauf bei dem damaligen Wettkampf

https://www.youtube.com/watch?v=S9aABLcvqgs&feature=youtu.be&t=225

und ich kritisiere auch die Äthiopier, wenn sie sich bekreuzigen - keine Sorge,
aber diese zwingen wenigstens ihre Frauen nicht in Stoffgefängnisse.

Hier ging es aber nicht alleine um ihre Geste am Schluss,
sondern viel eher eben um die Tatsache,
dass sie nun kein Kleidergefängnis wie den Hijab mehr trägt,
und das begrüßt Du doch auch,
wenn sich eine junge Frau von den patriarchalen religiösen Vorstellungen befreit,
oder Frage - zwinkern
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41804
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2191608) Verfasst am: 05.10.2019, 03:07    Titel: Antworten mit Zitat

Mir isses jedenfalls Wurscht wie welcher Athlet seine Siege und Medaillen feiert. Das ist letztlich deren Sache und geht mich eigentlich nichts an. Nein, ich fühle mich weder beleidigt, wenn da jemand auf die Knie fällt, sich bekreuzigt oder ein Nudelsieb in die Luft wirft, ich finde es nur irrsinnig komisch, wenn Leute da alles mögliche drauss machen wollen.

Im Grunde spricht aus Dir derselbe Geist wie aus denen, die den Frauen vorschreiben wollen ihren Kopf züchtig zu bedecken. Gelobt wird die Frau, wenn sie brav das macht, was ihr wollt und beschimpft wird sie, wenn sie das nicht tut. Zwei Seiten derselben Medaille, wo kämen wir da denn hin, wenn eine Frau einfach macht was will, Männer wissen am Besten, was gut fuer sie ist und die hat gefälligst auf Euch zu hoeren!. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191609) Verfasst am: 05.10.2019, 07:56    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191661) Verfasst am: 05.10.2019, 22:46    Titel: Ayala gut im Rennen - 1min vor dem Feld Antworten mit Zitat

der Paraguyer Ayala gefällt mir sehr,
und seine Taktik - mit einer Basis von 2:10 erst einmal das Heil in der Flucht zu suchen, kann sich am Ende ausgehen,
zwar nicht für den Sieg,
aber sicherlich für die Top 20, vielleicht sogar Top 10.
Denn er spart sich den Stress an der Getränkeausgabe,
das Gerangel, etc.
die kurzen Stopper und Stolperer.

Mal schauen - noch hat er auf die Zeitbiester 1min Vorsprung.

Nicht gefallen hat mir das niedersprechen der Moderatoren - nach dem Motto - vielleicht hat er ja eine Wette laufen,
naja,
ÖRs halt.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191662) Verfasst am: 05.10.2019, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Tadesse macht Druck,
und schon schmilzt der Vorsprung des Paraguyers,
ob der seine Führung noch über die Halbmarathonmarke rettet?
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191663) Verfasst am: 05.10.2019, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Tadesse in Front,
Ayala ist raus,
Sehr glücklich
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191664) Verfasst am: 05.10.2019, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Der Südafrikaner ist eine Type, Sehr glücklich
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191665) Verfasst am: 05.10.2019, 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

Der Britte kommt näher und näher,
bin gespannt,
noch ca. 17-18 Minuten.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191666) Verfasst am: 06.10.2019, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Der Britte kommt dem Führungsquartett näher und näher,
schafft er noch vielleicht eine Medaille.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191667) Verfasst am: 06.10.2019, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hawkins an der Spitze,
drückt auf das Tempo.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191668) Verfasst am: 06.10.2019, 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

Doppelsieg für Äthiopien,
ein Keniate auf 3,
ein Britte auf 4,
dann der Südafrikaner.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10093
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2191701) Verfasst am: 06.10.2019, 17:11    Titel: Doha letzter Tag Antworten mit Zitat

Gleich nähert sich die nach meiner Meinung an Leistungen gemessen beste WM der Geschichte mit den letzten Entscheidungen ihrem Ende, hier der Zeitplan:

https://lawm.sportschau.de/doha2019/live/index.html

Zitat:
In den Weitsprung ab 18.15 Uhr MESZ geht Malaika Mihambo als große Favoritin. Die Speerwerfer mit Titelverteidiger Johannes Vetter und Julian Weber haben ebenfalls Hoffnungen auf einen erfolgreichen Wettkampf ab 18.55 Uhr geschürt. Im Halbfinale über 100 m Hürden (ab 18.05 Uhr) möchte sich Cindy Roleder für den Endlauf (19.50 Uhr) qualifizieren. Weitere Finalläufe finden über 1500 m (ab 18.40 Uhr), 10.000 m (ab 19.00 Uhr) und die 4x400 m (ab 20.30 Uhr) bei den Männern sowie über die 4x400 m bei den Frauen (ab 20.15 Uhr) statt.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2077
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2192338) Verfasst am: 15.10.2019, 10:04    Titel: Re: Mixedstaffel - Trendy, freaky, Geisterbahn Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Und wo zieht man da die Grenze,
bei den Wurf und Sprungdiziplinen gibt es auch keinen Mixed.


Was eine Staffel ist, ist dir wohl nicht klar.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2077
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2192339) Verfasst am: 15.10.2019, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Im Grunde spricht aus Dir derselbe Geist wie aus denen, die den Frauen vorschreiben wollen ihren Kopf züchtig zu bedecken. Gelobt wird die Frau, wenn sie brav das macht, was ihr wollt und beschimpft wird sie, wenn sie das nicht tut. Zwei Seiten derselben Medaille, wo kämen wir da denn hin, wenn eine Frau einfach macht was will, Männer wissen am Besten, was gut fuer sie ist und die hat gefälligst auf Euch zu hoeren!. Sehr glücklich


Was willste machen, der ist eben ein Ex-Katholik. Das liegt an der "katholischen Erziehung". Lachen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group