Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neues vom Quantencomputer - Discordverfahren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1868519) Verfasst am: 20.09.2013, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
pera hat folgendes geschrieben:
Also sind Quantencomputer hervorragend geeignet andere Quantencomputer zu simulieren!

Ja, sie sind vermutlich die einfachste Simulation ihrer selbst. Dies ist übrigens - anders als es klingen mag - keine Trivialität.


Ja das sagst du so. Es gab mal einen Thread, da ging es um Simulation, ich habe bis heute nicht recht verstanden, was für dich eine Simulation ist! skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1712
Wohnort: München

Beitrag(#1869342) Verfasst am: 23.09.2013, 08:19    Titel: Antworten mit Zitat

Smode hat folgendes geschrieben:
Murphy hat folgendes geschrieben:
pera hat folgendes geschrieben:
Murphy hat folgendes geschrieben:
Eine Frage, die mir schon seit ein paar Tagen auf den Nägeln brennt: Welchen Nutzen hätte ein Computer, der 1000x oder 10.000x oder 1000.000x schneller wäre als die heutigen Rechner? Ich meine, welches große Problem, das bisher noch nicht gelöst wurde, könnte er beseitigen, welche Möglichkeiten würde er bieten? Und vielleicht auch: welche Risiken?


Du könntest mit deinem Quantencomputer alle Verschlüssselungen knacken, bei denen es heute aufgrund der Laufzeit noch nicht geht. Den ersten funktionierenden bekommt die NSA, wenn sie ihn nicht schon hat.

So viel hab ich schon mitgekriegt. Dann wird es neue Verschlüsselungen geben, auf dem Niveau von Quantencomputern. Schulterzucken

Aber ich meine, was wär denn revolutionär Neues zu erwarten?


Die Frage ist halt ob es Verschluesselungsverfahren gibt, die auf dem HeimPc codieren und decodieren koennen, die ein Quantencomputer nicht in absehbarer Zeit knacken kann.

Das Problem ist, dass dein HeimPc dieselbe Rechenpower haben muesste. Oder man muesste sich den Rechenpower im cloudcomputing anmieten. (und die verbindung dorthin koennte nur schwach verschluesselt werden -> macht das dann auch wieder sinnlos)

Keine Panik!
Symmetrische Verschlüsselung (AES u.ä.; siehe z.B. TrueCrypt oder WPA2 bei WLANs) ist auch beim Angriff mit Q-Computern noch sehr stark. Man müsste ggf. ein paar mehr Bits nehmen, dann schaut der Q-PC wieder alt aus.
Nur die derzeitigen asymmetrischen Verfahren (RSA u.ä.; siehe z.B. SSH und Email-Verschlüsselung) sind leicht durch Q-PCs zu knacken (Primzahl-Faktorisierung).

Quantenrechner werden auf absehbare Zeit keine universell einsetzbaren Computer sein, sondern Spezialrechner für Spezialfälle. Das ist jetzt Spekulation und evtl. auch falsch gedacht, aber ich könnte mir vorstellen, dass ein im Vergleich zu jetzt sehr fortgeschrittener PC immer noch größtenteils aus klassischen Komponenten besteht und für spezielle Berechnungen ein paar "QM-Prozessoren" oder "QM-Boards" oder so besitzt.
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Monist
neurobiologisch verhinderter Möchtegernhedonist



Anmeldungsdatum: 04.06.2013
Beiträge: 52

Beitrag(#1871981) Verfasst am: 05.10.2013, 11:56    Titel: Quantencomputer der Firma D-Wave bei -270°C Antworten mit Zitat

Wegen Übergröße editiert. vrolijke
http://media1.faz.net/polopoly_fs/1.2604241!/image/2557195781.jpg_gen/derivatives/default/2557195781.jpg
oder:
http://tinyurl.com/nturxbw
die FAZ hat folgendes geschrieben:
Ein entsprechend programmierter PC ist dem Quantenrechner von D-Wave aber immer noch überlegen. Auch diejenigen, die nur einen Blick in das Vakuumgefäß mit dem Chip werfen konnten, sind eher enttäuscht. Denn wie der Quantencomputer genau funktioniert und in welcher Weise Quanteneffekte eine Rolle spielen, ist ein gutgehütetes Betriebsgeheimnis. Leicht auszurechnen, was wohl dahintersteckt des Kaisers neue, vor allem teure Kleider

_________________
Signatur auf Benutzerwunsch gelöscht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22297
Wohnort: Germering

Beitrag(#2190217) Verfasst am: 23.09.2019, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spektrum.de/news/der-sputnik-moment-der-quantenphysik/1675362

Sehr beeindruckend, vor allem wenn das mit der Fehlerrate stimmt.

Google hat dem Labor einfach nahezu unbegrenzte Mittel zur Verfügung gestellt und sie einfach machen lassen.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17119
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2190294) Verfasst am: 24.09.2019, 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr interessant, danke.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1179
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#2193035) Verfasst am: 23.10.2019, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Google hat das Paper bestätigt, und für ein bestimmtes, speziell ausgesuchtes (und praktisch irrelevantes) Problem Quantenüberlegenheit demonstriert: https://www.youtube.com/watch?v=-ZNEzzDcllU
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group