Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Probleme, die man ohne Religion nicht haette
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23087
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2193138) Verfasst am: 25.10.2019, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Prominente Unterstützung bekamen die Verfechter des "wahren Glaubens" von keinem geringeren als Kardinal Gerhard Ludwig Müller: "Der eigentliche Fehler war gewesen, die Götzenbilder in die Kirche zu bringen, nicht, sie wieder daraus zu entfernen", sagte der ehemalige Präfekt der Glaubenskongregation laut kath.net in einem Interview mit dem katholischen Fernsehsender EWTN. Während die Entfernung zwar gegen menschliches Recht verstoßen könne, sei das Hineinbringen "eine schwere Sünde, ein krimineller Akt gegen das göttliche Recht" gewesen.


Dann wäre das doch geklärt. zwinkern


Das sind schon richtige Helden.
Genau die gleiche Sorte Mensch, die jahrundertealte Buddha Statuen sprengt. Pillepalle
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17136
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2193146) Verfasst am: 25.10.2019, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Prominente Unterstützung bekamen die Verfechter des "wahren Glaubens" von keinem geringeren als Kardinal Gerhard Ludwig Müller: "Der eigentliche Fehler war gewesen, die Götzenbilder in die Kirche zu bringen, nicht, sie wieder daraus zu entfernen", sagte der ehemalige Präfekt der Glaubenskongregation laut kath.net in einem Interview mit dem katholischen Fernsehsender EWTN. Während die Entfernung zwar gegen menschliches Recht verstoßen könne, sei das Hineinbringen "eine schwere Sünde, ein krimineller Akt gegen das göttliche Recht" gewesen.


Dann wäre das doch geklärt. zwinkern


Das sind schon richtige Helden.
Genau die gleiche Sorte Mensch, die jahrundertealte Buddha Statuen sprengt. Pillepalle

Das geht auch ohne Religion. Da hat man doch auch mal Stalin-Statuen gesprengt. Und die DDR mindestens ein Kaiser-Wilhelm-Denkmal, und ne ganze Kirche an der Bernauer Straße in Berlin. Und das schöne hochkünstlerische Hakenkreuz in Nürnberg, das die Amis hochgejagt haben...
Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23087
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2193155) Verfasst am: 25.10.2019, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Prominente Unterstützung bekamen die Verfechter des "wahren Glaubens" von keinem geringeren als Kardinal Gerhard Ludwig Müller: "Der eigentliche Fehler war gewesen, die Götzenbilder in die Kirche zu bringen, nicht, sie wieder daraus zu entfernen", sagte der ehemalige Präfekt der Glaubenskongregation laut kath.net in einem Interview mit dem katholischen Fernsehsender EWTN. Während die Entfernung zwar gegen menschliches Recht verstoßen könne, sei das Hineinbringen "eine schwere Sünde, ein krimineller Akt gegen das göttliche Recht" gewesen.


Dann wäre das doch geklärt. zwinkern


Das sind schon richtige Helden.
Genau die gleiche Sorte Mensch, die jahrundertealte Buddha Statuen sprengt. Pillepalle

Das geht auch ohne Religion. Da hat man doch auch mal Stalin-Statuen gesprengt. Und die DDR mindestens ein Kaiser-Wilhelm-Denkmal, und ne ganze Kirche an der Bernauer Straße in Berlin. Und das schöne hochkünstlerische Hakenkreuz in Nürnberg, das die Amis hochgejagt haben...
Weinen


Pillepalle
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11561

Beitrag(#2193445) Verfasst am: 29.10.2019, 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...].. es gibt viel zu viel Christen in Deutschland.

Auch. Aber ich erweitere deine Aussage: Es gibt zu viele Religiöse in unserer Welt.

Wann hört es endlich auf mit diesen post-heidnischen Mördereien, Ritualen, Selbstbestimmungsversuchen und Bildungshindernissen?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17136
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2193496) Verfasst am: 29.10.2019, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...].. es gibt viel zu viel Christen in Deutschland.

Auch. Aber ich erweitere deine Aussage: Es gibt zu viele Religiöse in unserer Welt.

Wann hört es endlich auf mit diesen post-heidnischen Mördereien, Ritualen, Selbstbestimmungsversuchen und Bildungshindernissen?

So lange sie neue Moscheen, Kirchen, Tempel bauen - wohl kaum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2193504) Verfasst am: 29.10.2019, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...].. es gibt viel zu viel Christen in Deutschland.

Auch. Aber ich erweitere deine Aussage: Es gibt zu viele Religiöse in unserer Welt.

Wann hört es endlich auf mit diesen post-heidnischen Mördereien, Ritualen, Selbstbestimmungsversuchen und Bildungshindernissen?

So lange sie neue Moscheen, Kirchen, Tempel bauen - wohl kaum.

WAAAAASSSS???? Geschockt Bist du etwa ein pöhser AfD-PEGIDA-Nazi-Verfassungsfeind??? Geschockt
Die nehmen doch nur ihr verfassungsmäßig garantiertes Recht auf Religionsfreiheit wahr!!! Motzen Motzen Motzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23087
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2193505) Verfasst am: 29.10.2019, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...].. es gibt viel zu viel Christen in Deutschland.

Auch. Aber ich erweitere deine Aussage: Es gibt zu viele Religiöse in unserer Welt.

Wann hört es endlich auf mit diesen post-heidnischen Mördereien, Ritualen, Selbstbestimmungsversuchen und Bildungshindernissen?

So lange sie neue Moscheen, Kirchen, Tempel bauen - wohl kaum.

WAAAAASSSS???? Geschockt Bist du etwa ein pöhser AfD-PEGIDA-Nazi-Verfassungsfeind??? Geschockt
Die nehmen doch nur ihr verfassungsmäßig garantiertes Recht auf Religionsfreiheit wahr!!! Motzen Motzen Motzen


Äh ja, das tun die Menschen tatsächlich, die ihre komischen sakralen Gebäude bauen.
Und?

Edit: Was soll eine deine jüngste Tirade hier? Was bist du eigentlich für eine Wurst? mimimi, die beschimpfen uns als Nazis-Opferrolle?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2193509) Verfasst am: 29.10.2019, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:

Und?

Nichts und. Ich betreibe nur Religionskritik. Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17495

Beitrag(#2193517) Verfasst am: 29.10.2019, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Auch. Aber ich erweitere deine Aussage: Es gibt zu viele Religiöse in unserer Welt.

Wann hört es endlich auf mit diesen post-heidnischen Mördereien, Ritualen, Selbstbestimmungsversuchen und Bildungshindernissen?

Aber schön, dass du so schlau und brav bist.
Ist ja schon gut...
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23087
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2193520) Verfasst am: 29.10.2019, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Und?

Nichts und. Ich betreibe nur Religionskritik. Schulterzucken


wo?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2193521) Verfasst am: 29.10.2019, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
swifty hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Und?

Nichts und. Ich betreibe nur Religionskritik. Schulterzucken


wo?

Ach, dann ist das gar keine Religionskritik?! idee Ja, sorry, mein Fehler. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30491

Beitrag(#2193529) Verfasst am: 29.10.2019, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
swifty hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Und?

Nichts und. Ich betreibe nur Religionskritik. Schulterzucken


wo?

Ach, dann ist das gar keine Religionskritik?! idee Ja, sorry, mein Fehler. Sehr glücklich


Ach, dieses rechtsversiffte Pity-Play ist neuerdings Religionskritik?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2193531) Verfasst am: 29.10.2019, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
swifty hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
swifty hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Und?

Nichts und. Ich betreibe nur Religionskritik. Schulterzucken


wo?

Ach, dann ist das gar keine Religionskritik?! idee Ja, sorry, mein Fehler. Sehr glücklich


Ach, dieses rechtsversiffte Pity-Play ist neuerdings Religionskritik?

Euch kann man es aber auch nieeee recht machen. Nein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11561

Beitrag(#2193564) Verfasst am: 29.10.2019, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Auch. Aber ich erweitere deine Aussage: Es gibt zu viele Religiöse in unserer Welt.

Wann hört es endlich auf mit diesen post-heidnischen Mördereien, Ritualen, Selbstbestimmungsversuchen und Bildungshindernissen?

Aber schön, dass du so schlau und brav bist.
Ist ja schon gut...

Brabbel?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43167
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2193652) Verfasst am: 30.10.2019, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
... Sie wollen Fakten schaffen. Die Verantwortlichen in der Tel Aviver Stadtverwaltung werden nach den Feiertagen eine Ausschreibung veröffentlichen, die einen Betreiber für den Busservice sucht – am Schabbat. Bereits im Januar 2020 sollen die Busse regelmäßig rollen....


.......Abraham Maimon aus dem Viertel Yad Elijahu im Süden der Stadt ist religiös und hält den jüdischen Ruhetag strikt ein. Gegen Busse ist er aber dennoch nicht kategorisch. »Wenn sie nicht durch religiöse Gegenden fahren, habe ich nichts dagegen. Es gibt nun einmal Menschen, die sich nicht an die Halacha halten. Das ist die Realität.« Mitfahren würde er nicht, »aber vielleicht ist es eine gute Lösung, damit uns weniger Ablehnung entgegengebracht wird«. Maimon hofft, dass der Nahverkehr im Endeffekt sogar zu einer Versöhnung zwischen säkularen und religiösen Israelis führt......



https://www.juedische-allgemeine.de/israel/ruhetag-auf-raedern/


Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17136
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2193674) Verfasst am: 31.10.2019, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
... Sie wollen Fakten schaffen. Die Verantwortlichen in der Tel Aviver Stadtverwaltung werden nach den Feiertagen eine Ausschreibung veröffentlichen, die einen Betreiber für den Busservice sucht – am Schabbat. Bereits im Januar 2020 sollen die Busse regelmäßig rollen....


.......Abraham Maimon aus dem Viertel Yad Elijahu im Süden der Stadt ist religiös und hält den jüdischen Ruhetag strikt ein. Gegen Busse ist er aber dennoch nicht kategorisch. »Wenn sie nicht durch religiöse Gegenden fahren, habe ich nichts dagegen. Es gibt nun einmal Menschen, die sich nicht an die Halacha halten. Das ist die Realität.« Mitfahren würde er nicht, »aber vielleicht ist es eine gute Lösung, damit uns weniger Ablehnung entgegengebracht wird«. Maimon hofft, dass der Nahverkehr im Endeffekt sogar zu einer Versöhnung zwischen säkularen und religiösen Israelis führt......



https://www.juedische-allgemeine.de/israel/ruhetag-auf-raedern/


Lachen

Hab mal gelesen, daß es dort eifrige Fundis gibt, die mit Steinen nach Autos schmeißen, die am Schabbat rumfahren. Offenbar ist Steinewerfen keine den Schabbat entweihende Tätigkeit. Obiges sollte denen gefallen: So ein großer langsamer Bus ist leichter zu treffen als ein schneller Pkw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6006

Beitrag(#2193685) Verfasst am: 31.10.2019, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
... Sie wollen Fakten schaffen. Die Verantwortlichen in der Tel Aviver Stadtverwaltung werden nach den Feiertagen eine Ausschreibung veröffentlichen, die einen Betreiber für den Busservice sucht – am Schabbat. Bereits im Januar 2020 sollen die Busse regelmäßig rollen....


.......Abraham Maimon aus dem Viertel Yad Elijahu im Süden der Stadt ist religiös und hält den jüdischen Ruhetag strikt ein. Gegen Busse ist er aber dennoch nicht kategorisch. »Wenn sie nicht durch religiöse Gegenden fahren, habe ich nichts dagegen. Es gibt nun einmal Menschen, die sich nicht an die Halacha halten. Das ist die Realität.« Mitfahren würde er nicht, »aber vielleicht ist es eine gute Lösung, damit uns weniger Ablehnung entgegengebracht wird«. Maimon hofft, dass der Nahverkehr im Endeffekt sogar zu einer Versöhnung zwischen säkularen und religiösen Israelis führt......



https://www.juedische-allgemeine.de/israel/ruhetag-auf-raedern/


Lachen

Hab mal gelesen, daß es dort eifrige Fundis gibt, die mit Steinen nach Autos schmeißen, die am Schabbat rumfahren. Offenbar ist Steinewerfen keine den Schabbat entweihende Tätigkeit. Obiges sollte denen gefallen: So ein großer langsamer Bus ist leichter zu treffen als ein schneller Pkw.

Vielleicht gibt es ja eine erlaubte Zahl an Steinen, die man werfen darf.
Oder heilige Steine. Vom Rabbi in Kryptonit verwandelt. Oder so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2193711) Verfasst am: 31.10.2019, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...].. es gibt viel zu viel Christen in Deutschland.

Auch. Aber ich erweitere deine Aussage: Es gibt zu viele Religiöse in unserer Welt.



Und es werden immer mehr.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/schneller-schlau/das-neue-jahrhundert-der-religionen-16452789.html
Zitat:
Die Religionen sind auf dem Rückzug, meint man in Deutschland. Doch das Gegenteil ist der Fall: Ein immer größerer Anteil der Weltbevölkerung ist religiös. Vor allem der Islam wächst schnell.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13084
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2195084) Verfasst am: 15.11.2019, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

https://zkm.de/en/media/video/l-occhio-di-dio
Christian Matthiessens Theoriefilm " L’Occhio di Dio"


Zitat:
Bazon Brock rüttelt am Zaun des Hotels Athena im sizilianischen Agrigrent und verlangt Aufklärung über den Tod Gottes. Drinnen im Grandhotel Abgrund, mit der Welt nur durch einen raunenden Theoriereporter und die selbstgefälligen Bulletins von "Dottore Brock" verbunden, tagt das humanistische Inquisitionsgericht. Beraten von Martin Heidegger, der auf dem Geisterschiff der toten Denker im Hafen logiert, schwört Papst Benedikt Gott ab und löst sich substantiell auf. Nach längeren Exkursen über Empedokles und den Tod als ultimative Formgebung zieht der Beobachter Gottes weiter nach Berlin, ins Atelier des Malerfürsten Jonathan Meese. Künstler und Dichter haben die Götter erfunden; jetzt sollen sie auch das "theopoetische" Schlamassel auslöffeln, das sie eingebrockt haben.

Lachen

https://www.badische-zeitung.de/gipfeltreffen-der-selbstanbeter--178702865.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23087
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2195496) Verfasst am: 20.11.2019, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

https://hpd.de/artikel/rabbi-lieber-tot-schulunterricht-ueber-homosexualitaet-17418?fbclid=IwAR2pfJ69s--M1kM-qzO9Km-EwIVPVtPaGSFDCzTBvwu3YJRqwMiG5qtPiI8

Zitat:
In Großbritannien hat der ehemalige Vorsitzende eines Rabbinatsgerichts seine Glaubensgenossen aufgefordert, lieber ihr Leben zu lassen als staatlichen Anforderungen für den Unterricht über Homosexualität Folge zu leisten.


Pillepalle
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2195534) Verfasst am: 20.11.2019, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
https://hpd.de/artikel/rabbi-lieber-tot-schulunterricht-ueber-homosexualitaet-17418?fbclid=IwAR2pfJ69s--M1kM-qzO9Km-EwIVPVtPaGSFDCzTBvwu3YJRqwMiG5qtPiI8

Zitat:
In Großbritannien hat der ehemalige Vorsitzende eines Rabbinatsgerichts seine Glaubensgenossen aufgefordert, lieber ihr Leben zu lassen als staatlichen Anforderungen für den Unterricht über Homosexualität Folge zu leisten.


Pillepalle


Wenn sie sich lieber entleiben möchten. Schulterzucken
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17495

Beitrag(#2195584) Verfasst am: 20.11.2019, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
https://hpd.de/artikel/rabbi-lieber-tot-schulunterricht-ueber-homosexualitaet-17418?fbclid=IwAR2pfJ69s--M1kM-qzO9Km-EwIVPVtPaGSFDCzTBvwu3YJRqwMiG5qtPiI8

Zitat:
In Großbritannien hat der ehemalige Vorsitzende eines Rabbinatsgerichts seine Glaubensgenossen aufgefordert, lieber ihr Leben zu lassen als staatlichen Anforderungen für den Unterricht über Homosexualität Folge zu leisten.


Pillepalle


Wenn sie sich lieber entleiben möchten. Schulterzucken

Na, ich denke, der gute Rabbi weiß, dass die Gefahr nicht besteht. Und den Gefallen, die Schulen, die seinen Gedanken folgen wollen, zu schließen, kann man ihm ja tun.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group