Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nachrichten aus der Welt der Computer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7071

Beitrag(#2050832) Verfasst am: 31.03.2016, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
...

Was ich mich frage: kann (oder: will) ein Mensch etwas erschaffen was er selbst nicht ist?

Das macht er doch seit seinen Anfängen - oder bist Du ein Faustkeil oder ein Geschoss oder eine Rakete? Oder auch nur ein Brot?


Was sagt uns das jetzt über den Versuch, intelligente Maschinen zu bauen? Lachen

Das sagt uns, dass wir die Dinge nach dem herstellen, was sie für uns tun sollen.


Nein, nach dem, was uns fehlt, was wir nicht besonders gut können. Und daß die meisten Menschen Intelligenz dringend brauchen können, dürfte offensichtlich sein. zynisches Grinsen
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Er_Win
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 4482

Beitrag(#2050897) Verfasst am: 01.04.2016, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
...

Was ich mich frage: kann (oder: will) ein Mensch etwas erschaffen was er selbst nicht ist?

Das macht er doch seit seinen Anfängen - oder bist Du ein Faustkeil oder ein Geschoss oder eine Rakete? Oder auch nur ein Brot?


Was sagt uns das jetzt über den Versuch, intelligente Maschinen zu bauen? Lachen

Das sagt uns, dass wir die Dinge nach dem herstellen, was sie für uns tun sollen.


Nein, nach dem, was uns fehlt, was wir nicht besonders gut können. Und daß die meisten Menschen Intelligenz dringend brauchen können, dürfte offensichtlich sein. zynisches Grinsen


wobei sich diese Tatsache vornehmlich aus Fremdbeobachtung speist - denn im Grunde ist Intelligenz sehr gerecht verteilt: jeder meint genug zu haben ... Lachen zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16799
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2050929) Verfasst am: 01.04.2016, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Er_Win hat folgendes geschrieben:
- denn im Grunde ist Intelligenz sehr gerecht verteilt: jeder meint genug zu haben ... Lachen zynisches Grinsen

Da bin ich nicht so sicher. Ich zum Beispiel habe schon immer bedauert, daß ich zu wenig Verstand mitbekommen habe - nur hab ich das nicht rumerzählt sondern versucht, das zu vertuschen.
Jetzt im hohen Alter macht es mir nichts mehr aus, mich selber als dumm zu bezeichnen. Allgemein hält man alte Leute sowieso für dämlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37213
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2050945) Verfasst am: 01.04.2016, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
- denn im Grunde ist Intelligenz sehr gerecht verteilt: jeder meint genug zu haben ... Lachen zynisches Grinsen

Da bin ich nicht so sicher. Ich zum Beispiel habe schon immer bedauert, daß ich zu wenig Verstand mitbekommen habe - nur hab ich das nicht rumerzählt sondern versucht, das zu vertuschen.
Jetzt im hohen Alter macht es mir nichts mehr aus, mich selber als dumm zu bezeichnen. Allgemein hält man alte Leute sowieso für dämlich.


Die meisten werfen einfach die Begriffen: Intelligenz, Wissen und Weisheit durcheinander.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16799
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2051208) Verfasst am: 02.04.2016, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
- denn im Grunde ist Intelligenz sehr gerecht verteilt: jeder meint genug zu haben ... Lachen zynisches Grinsen

Da bin ich nicht so sicher. Ich zum Beispiel habe schon immer bedauert, daß ich zu wenig Verstand mitbekommen habe - nur hab ich das nicht rumerzählt sondern versucht, das zu vertuschen.
Jetzt im hohen Alter macht es mir nichts mehr aus, mich selber als dumm zu bezeichnen. Allgemein hält man alte Leute sowieso für dämlich.


Die meisten werfen einfach die Begriffen: Inteligenz, Wissen und Weisheit durcheinander.

Wissen und Weisheit kann man erwerben, vermehren, sammeln. Intelligenz nicht, da muß man mit dem auskommen, was man hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7071

Beitrag(#2051212) Verfasst am: 02.04.2016, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Er_Win hat folgendes geschrieben:
- denn im Grunde ist Intelligenz sehr gerecht verteilt: jeder meint genug zu haben ... Lachen zynisches Grinsen

Da bin ich nicht so sicher. Ich zum Beispiel habe schon immer bedauert, daß ich zu wenig Verstand mitbekommen habe - nur hab ich das nicht rumerzählt sondern versucht, das zu vertuschen.
Jetzt im hohen Alter macht es mir nichts mehr aus, mich selber als dumm zu bezeichnen. Allgemein hält man alte Leute sowieso für dämlich.


Die meisten werfen einfach die Begriffen: Inteligenz, Wissen und Weisheit durcheinander.

Wissen und Weisheit kann man erwerben, vermehren, sammeln. Intelligenz nicht, da muß man mit dem auskommen, was man hat.

Bist du sicher? Besonders angesichts der Tatsache, daß bisher niemand eindeutig definieren konnte, was Intelligenz ist? Wenn Intelligenz eine Fähigkeit ist, dann kann man sie wie alle anderen menschlichen Fähigkeiten trainieren - oder sie verfällt, wie alle Fähigkeiten, die man nicht nutzt. zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37213
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2051216) Verfasst am: 02.04.2016, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, Wissen kann man sich aneignen.
Intelligenz ist die Kunst, Wissen miteinander verknüpfen zu können.
Weise ist der, der die Verknüpfungen einzusetzen vermag.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16799
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2051223) Verfasst am: 02.04.2016, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich denke, Wissen kann man sich aneignen.
Inteligenz ist die Kunst, Wissen miteinander verknüpfen zu können.
Weise ist der, der die Verknüpfungen einzusetzen vermag.

Denkt doch an die allseits bekannten gebildeten Dummköpfe. Die Idioten in den Banken, Vorständen, Parlamenten haben alle Bildung! Ein Intelligenzarmer wird einfach nicht gescheiter, so viel er auch studiert. Das ist wie ein Handwerker, der das feinste Werkzeug hat, aber immer nur Murks zustande bringt, weil er nun mal "an jeder Hand fünf Daumen" hat.
Allerdings gelingt es meistens, mittels Bildung Intelligenz vorzutäuschen. Sogar sich selbst gegenüber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24114
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2051224) Verfasst am: 02.04.2016, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Die meisten werfen einfach die Begriffen: Inteligenz, Wissen und Weisheit durcheinander.

Wissen und Weisheit kann man erwerben, vermehren, sammeln. Intelligenz nicht, da muß man mit dem auskommen, was man hat.

Bist du sicher? Besonders angesichts der Tatsache, daß bisher niemand eindeutig definieren konnte, was Intelligenz ist? Wenn Intelligenz eine Fähigkeit ist, dann kann man sie wie alle anderen menschlichen Fähigkeiten trainieren - oder sie verfällt, wie alle Fähigkeiten, die man nicht nutzt. zwinkern


Da sind zwei Sachen:
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, versucht die Psychologie heute gar nicht mehr, eine "allgemeine Intelligenz" zu definieren; stattdessen teilt man da auf in unterschiedliche Bereiche, die man dann ganz gut definieren kann.

Es ist absolut richtig, dass man vorhandene Fähigkeiten trainieren und damit steigern kann, und dass sie abgebaut werden, wenn man sie nicht benutzt. Aber - und damit bist Du dann im Prinzip doch auch bei Ahriman: Es gibt zwischen den Individuen z.T. eine erhebliche Streuung, wo die unteren bzw. oberen Grenzen einer Fähigkeit liegen und in wie weit es möglich ist, da etwas aufzubauen. Ein guter Trainer sieht sich einen Sprint eines jungen Menschen an und kann dann mit sehr hoher Sicherheit sagen, ob es lohnt, den leistungsmäßig zu trainieren.

quote gerichtet. vrolijke
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7071

Beitrag(#2051234) Verfasst am: 02.04.2016, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Die meisten werfen einfach die Begriffen: Inteligenz, Wissen und Weisheit durcheinander.

Wissen und Weisheit kann man erwerben, vermehren, sammeln. Intelligenz nicht, da muß man mit dem auskommen, was man hat.

Bist du sicher? Besonders angesichts der Tatsache, daß bisher niemand eindeutig definieren konnte, was Intelligenz ist? Wenn Intelligenz eine Fähigkeit ist, dann kann man sie wie alle anderen menschlichen Fähigkeiten trainieren - oder sie verfällt, wie alle Fähigkeiten, die man nicht nutzt. zwinkern


Da sind zwei Sachen:
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, versucht die Psychologie heute gar nicht mehr, eine "allgemeine Intelligenz" zu definieren; stattdessen teilt man da auf in unterschiedliche Bereiche, die man dann ganz gut definieren kann.

Es ist absolut richtig, dass man vorhandene Fähigkeiten trainieren und damit steigern kann, und dass sie abgebaut werden, wenn man sie nicht benutzt. Aber - und damit bist Du dann im Prinzip doch auch bei Ahriman: Es gibt zwischen den Individuen z.T. eine erhebliche Streuung, wo die unteren bzw. oberen Grenzen einer Fähigkeit liegen und in wie weit es möglich ist, da etwas aufzubauen. Ein guter Trainer sieht sich einen Sprint eines jungen Menschen an und kann dann mit sehr hoher Sicherheit sagen, ob es lohnt, den leistungsmäßig zu trainieren.

quote gerichtet. vrolijke

Das ist klar! Du kannst nicht aus jedem einen Olympiasieger machen, ganz egal, mit wie viel Training! Lachen
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14720
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2051242) Verfasst am: 02.04.2016, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Die meisten werfen einfach die Begriffen: Inteligenz, Wissen und Weisheit durcheinander.

Wissen und Weisheit kann man erwerben, vermehren, sammeln. Intelligenz nicht, da muß man mit dem auskommen, was man hat.

Bist du sicher? Besonders angesichts der Tatsache, daß bisher niemand eindeutig definieren konnte, was Intelligenz ist? Wenn Intelligenz eine Fähigkeit ist, dann kann man sie wie alle anderen menschlichen Fähigkeiten trainieren - oder sie verfällt, wie alle Fähigkeiten, die man nicht nutzt. zwinkern


Da sind zwei Sachen:
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, versucht die Psychologie heute gar nicht mehr, eine "allgemeine Intelligenz" zu definieren; stattdessen teilt man da auf in unterschiedliche Bereiche, die man dann ganz gut definieren kann.

Es ist absolut richtig, dass man vorhandene Fähigkeiten trainieren und damit steigern kann, und dass sie abgebaut werden, wenn man sie nicht benutzt. Aber - und damit bist Du dann im Prinzip doch auch bei Ahriman: Es gibt zwischen den Individuen z.T. eine erhebliche Streuung, wo die unteren bzw. oberen Grenzen einer Fähigkeit liegen und in wie weit es möglich ist, da etwas aufzubauen. Ein guter Trainer sieht sich einen Sprint eines jungen Menschen an und kann dann mit sehr hoher Sicherheit sagen, ob es lohnt, den leistungsmäßig zu trainieren.

quote gerichtet. vrolijke

Das ist klar! Du kannst nicht aus jedem einen Olympiasieger machen, ganz egal, mit wie viel Training! Lachen


Man kann aus einem Ackergaul kein Rennpferd machen! freakteach

Oder positiv gewendet: Irgendetwas kann (fast) jede/r einigermaßen gut ...-! zwinkern
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2597

Beitrag(#2066324) Verfasst am: 01.09.2016, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/dropbox-raeumt-datenleck-ein-einige-nutzer-muessen-passwoerter-aendern-a-1110394.html schrieb:

Zitat:
Der Online-Speicherdienst Dropbox hat bestätigt, dass höchstwahrscheinlich im Jahr 2012 mehr als 68 Millionen verschlüsselte Passwörter gestohlen wurden.


(Da ich möglicherweise betroffen bin, habe ich mein PW geändert.)
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11679

Beitrag(#2109613) Verfasst am: 09.10.2017, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Aktuelles zu Windows 10 Mobile: "Privatnutzern empfiehlt Microsoft den Wechsel zu anderen Plattformen."


noc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23836

Beitrag(#2184626) Verfasst am: 27.07.2019, 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

Mich nervt die Zwangsbeglückung von Microsoft (aka Update). Allerdings will ich auf Lightroom nicht verzichten. Kennt jemand das Dilemma?
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argeleb
Misanthropischer Humanist



Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 1796

Beitrag(#2184733) Verfasst am: 28.07.2019, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Mich nervt die Zwangsbeglückung von Microsoft (aka Update). Allerdings will ich auf Lightroom nicht verzichten. Kennt jemand das Dilemma?


Nein, aber ich habe davon gehört. Lightroom gibt es ja auch für MacOS.

Und selbst für Lightroom gibt es Alternativen. Wenn Darktable, RAWTherapee oder Lightzone nicht taugen, könnte man ja zu AfterShot greifen, wenn man denn so verrückt wäre, sich für Linux auf dem Desktop zu entscheiden
_________________
Denny Crane!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11078

Beitrag(#2184745) Verfasst am: 28.07.2019, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Argeleb hat folgendes geschrieben:

...
Und selbst für Lightroom gibt es Alternativen. Wenn Darktable, RAWTherapee oder Lightzone nicht taugen, könnte man ja zu AfterShot greifen, wenn man denn so verrückt wäre, sich für Linux auf dem Desktop zu entscheiden

RAWTherapee nutze ich seit Jahren und empfehle es gerne weiter.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24114
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2184754) Verfasst am: 28.07.2019, 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Mich nervt die Zwangsbeglückung von Microsoft (aka Update). Allerdings will ich auf Lightroom nicht verzichten. Kennt jemand das Dilemma?

Welche Funktionen sind es denn, die Du an Lightroom so schätzt?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37213
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2184773) Verfasst am: 28.07.2019, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe FastStone Image Viewer.
Das hat mir mal ein Profi Fotograf empfohlen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23836

Beitrag(#2184788) Verfasst am: 28.07.2019, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Mich nervt die Zwangsbeglückung von Microsoft (aka Update). Allerdings will ich auf Lightroom nicht verzichten. Kennt jemand das Dilemma?

Welche Funktionen sind es denn, die Du an Lightroom so schätzt?


- Verschlagwortung
- Achvierung
- Einfache Bildbearbeitung (auch RAW)
- Bewertung

Quasi der Mischwarenladen. Ich arbeite schon ziemlich lange damit, würde mir eher schwer fallen, mich auf was anderes einzulassen. Umstieg auf Linux/Wine wäre kein Problem, scheint aber zickig zu sein.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11078

Beitrag(#2184789) Verfasst am: 28.07.2019, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Mich nervt die Zwangsbeglückung von Microsoft (aka Update). Allerdings will ich auf Lightroom nicht verzichten. Kennt jemand das Dilemma?

Welche Funktionen sind es denn, die Du an Lightroom so schätzt?

...
- Einfache Bildbearbeitung (auch RAW)
...

Sorry, aber RAW-Bearbeitung ist nicht einfach. Zeit, Geduld und Grundkenntnisse sind dabei erforderlich.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Argeleb
Misanthropischer Humanist



Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 1796

Beitrag(#2184811) Verfasst am: 29.07.2019, 05:43    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Umstieg auf Linux/Wine wäre kein Problem, scheint aber zickig zu sein.


In diesem Blog beschreibt jemand, wie man LightRoom mit wine installiert. Scheint wohl relativ unproblematisch zu sein. Allerdings nutzt der Autor jetzt DarkTable.
Vielleicht lohnt sich für dich aber auch ein Blick auf digiKam.

Aber wie bei jeder Veränderung, wirst du um ein Umlernen nicht herumkommen. Aber das kann ja auch Spaß machen Sehr glücklich
_________________
Denny Crane!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23836

Beitrag(#2184873) Verfasst am: 29.07.2019, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Argeleb hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Umstieg auf Linux/Wine wäre kein Problem, scheint aber zickig zu sein.


In diesem Blog beschreibt jemand, wie man LightRoom mit wine installiert. Scheint wohl relativ unproblematisch zu sein. Allerdings nutzt der Autor jetzt DarkTable.
Vielleicht lohnt sich für dich aber auch ein Blick auf digiKam.

Aber wie bei jeder Veränderung, wirst du um ein Umlernen nicht herumkommen. Aber das kann ja auch Spaß machen Sehr glücklich


Merci.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23836

Beitrag(#2184874) Verfasst am: 29.07.2019, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Sorry, aber RAW-Bearbeitung ist nicht einfach. Zeit, Geduld und Grundkenntnisse sind dabei erforderlich.


Ja, ehrlich gesagt mach ich das auch nur noch selten. Besser ist es gleich das Bild zu schießen, das man haben wollte- oder besser. : )
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11078

Beitrag(#2184899) Verfasst am: 29.07.2019, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Sorry, aber RAW-Bearbeitung ist nicht einfach. Zeit, Geduld und Grundkenntnisse sind dabei erforderlich.


Ja, ehrlich gesagt mach ich das auch nur noch selten. Besser ist es gleich das Bild zu schießen, das man haben wollte- oder besser. : )

Geht mir auch so. Allerwelts- oder Geselligigkeitsfotos mache ich nur im jpeg-Format.
(Oder ich nutze gar mein relativ neues mobile, welches eine recht gute Aufnahmequalität besitzt)

Allerdings, wenn ich eine klare Vorstellung von dem habe, was ich möglichst perfekt darstellen möchte, dann ist RAW meine Wahl.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11078

Beitrag(#2193467) Verfasst am: 29.10.2019, 02:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ein prima Artikel über die Computer in der DDR
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14928
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2194125) Verfasst am: 04.11.2019, 03:51    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade noch was gesucht, und zufällig das hier gefunden - und ups, schon vorbei:

"Wer ein älteres iPhone besitzt, muß es noch heute updaten"

Zitat:
Wer ein älteres iPhone oder iPad besitzt, sollte unbedingt deren Betriebssysteme aktualisieren. Und zwar auf Version 10.3.4 (iPhone 5 und iPad der 4. Generation) beziehungsweise auf Version 9.3.6 (iPhone 4s, iPad Mini der 1. sowie iPads der 2. und 3. Generation).

Ohne das Update können Apple zufolge vom 3. November an Präzisionsprobleme beim GPS auftreten sowie Datum und Uhrzeit nicht mehr richtig angezeigt werden. Nicht betroffen sind iPod-Touch-Geräte oder iPad-Modelle, die nur WLAN an Bord haben.

Das Verbraucherportal "Chip" wird sogar noch konkreter: "Wer nicht bis spätestens 13 Uhr am 3. November sein iPhone 5 auf iOS 10.3.4. geupdatet hat, kann mit dem Smartphone nicht mehr viel anfangen.

(...)

Das Week-Roll-Over-Problem

Folgendes steckt hinter dem Problem: GPS-Signale erhalten von ihren Satelliten einen Zeitstempel. Dieser wird von manchen Geräten zur genauen Ortung benötigt und als Wochenangabe in einer 10-Bit-Variablen abgespeichert.


Ein anderer Beitrag zur Erklärung des Updates:

https://www.stern.de/digital/smartphones/iphone-5--warum-das-geraet-jetzt-unbedingt-aktualisiert-werden-muss-8973898.html

Zitat:
Ab dem 3. November kann ein Bug in der GPS-Funktion zu Problemen mit E-Mail-Diensten, Web-Browsing, dem Zugang zum App Store sowie iCloud führen. Mit anderen Worten: Wer das Update nicht installiert, kann sein iPhone 5 nur noch zum Telefonieren nutzen, da Internetfunktionen nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.

Zudem wird es ab dem 3. November deutlich komplizierter, das iPhone 5 auf den neuesten Stand zu bringen. Das sogenannte Over-the-Air-Update steht dann nicht mehr zur Verfügung, man kann also nicht einfach in den Einstellungen die neueste Betriebssystem-Version herunterladen. Stattdessen muss man das iPhone mit Zusatzgeräten wie einem PC oder Mac aktualisieren. Das Gleiche gilt für Backups – der iCloud-Zugriff ist dann nicht mehr möglich, für eine Sicherheitskopie benötigt man einen lokalen Rechner.


...wobei mir das jetzt kurios erscheint: Daß GPS-Koordinaten nicht mehr plausibel sein könnten, wenn die Berechnungsgrundlage nicht mehr stimmt, erscheint mir einsichtig. Aber daß sich das GPS-Überlaufsproblem auf alle möglichen anderen Funktionen auswirken soll... Am Kopf kratzen?!
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14928
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2196418) Verfasst am: 30.11.2019, 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

"Alle IPv4-Adressen für Europa sind zugeteilt"

Die Knappheit infolge des Wachstums des Internet hatte sich ja schon angekündigt und auch das Nachfolgeprotokoll IPv6 eingeführt. Vor ein paar Tagen gab die zuständige Stelle für Europa nun bekannt, daß alle ihre IPv4-Kontingente zugeteilt seien. Wer jetzt noch IPv4-Adressen wolle, müsse sich in eine Warteliste eintragen, die bedient werde, falls Kontingente zurückgegeben würden. In Asien wurde das ebenfalls so angedacht, erscheint aber chancenlos, so daß die dortige Warteliste gelöscht wurde. Die für Lateinamerika und Afrika zuständigen Registrare haben indessen noch ein paar Millionen IPv4-Adressen übrig.


"Russische Kühe testen Videobrillen"

Na, ob die sich täuschen lassen?

Zitat:
VR statt Weidehaltung: Auf einem russischen Bauernhof wird getestet, ob Kühe mehr Milch geben, wenn sie sich auf simulierten Weiden wähnen.

_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group