Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welchem Geschlecht gehören unsere Freigeister an?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Welchem Geschlecht fühlst du dich zugehörig?
Dem menschlichen Geschlecht
33%
 33%  [ 3 ]
Keinem
22%
 22%  [ 2 ]
Apache-Kampfhubschrauber
33%
 33%  [ 3 ]
Mischung aus mehreren Geschlechtern
11%
 11%  [ 1 ]
Einem anderen. Bitte näher ausführen.
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 9

Autor Nachricht
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2197163) Verfasst am: 10.12.2019, 14:36    Titel: Welchem Geschlecht gehören unsere Freigeister an? Antworten mit Zitat

Da hier immer wieder von Geschlechtern die Rede ist:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43768
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197196) Verfasst am: 10.12.2019, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Dem Adelsgeschlecht derer vom Strande.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2250
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2197211) Verfasst am: 10.12.2019, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin ein Mann aus der Mittelschicht, nicht dumm aber nicht besonders intelligent. Ich glaube, ich kann mich gut einschätzen. Eigentlich war ich früher rebellisch und manchmal stinksauer und heute bin ich ein zufriedener "Spießer" (in den Augen verbitterter Chaoten). Ich habe kein besonderes Sendungsbewußtsein. Damit kann man gut leben. Meine Stärke ist, dass ich selten frustriert bin, auch wenn es manchmal heikel wird. Insgesamt hat mich das Leben verwöhnt und bin dankbar. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28072
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2197244) Verfasst am: 11.12.2019, 02:38    Titel: Antworten mit Zitat

Keinem. Tatsächlich keinem. Schulterzucken

Ich fühl mich generell zu nix zugehörig.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38232
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2197248) Verfasst am: 11.12.2019, 03:21    Titel: Re: Welchem Geschlecht gehören unsere Freigeister an? Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Welchem Geschlecht fühlst du dich zugehörig?

Khajiit is innocent of this crime!!!
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2197877) Verfasst am: 20.12.2019, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

J.K. Rowling hat gerade mächtig Ärger.

https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/j-k-rowling-die-dementorin-unter-den-feministinnen-a-1302365.html
Zitat:
In "Harry Potter" entwirft J.K. Rowling eine Welt voller freier Wesen. In der Realität hat sich die Autorin diskriminierend gegenüber Transmenschen geäußert. Das Schlimmste dabei: ihre perfide Argumentation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24186

Beitrag(#2197893) Verfasst am: 20.12.2019, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Forstater aufgrund ihrer geäußerten Meinung den Job verloren hat, finde ich das nicht richtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43768
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197894) Verfasst am: 20.12.2019, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Wenn Forstater aufgrund ihrer geäußerten Meinung den Job verloren hat, finde ich das nicht richtig.


Warum? Weil sie Feministin ist?

Oder ist fuer Dich generell nicht richtig, wenn Menschen deswegen berufliche Nachteile erleiden, weil sie der Meinung sind, dass das Geschlecht eine biologische Tatsache ist und kein "soziales Konstrukt"?


Ich beobachte uebrigens mit grossen Interesse wie sich Feministen und Transaktivisten immer öfter ueber ihre jeweiligen ideologischen Dogmen in die Wolle kriegen. Die sind naemlich letztlich nicht miteinander kompatibel und das laesst sich nicht auf ewig uebertuenschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24186

Beitrag(#2197897) Verfasst am: 20.12.2019, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Oder ist fuer Dich generell nicht richtig, wenn Menschen deswegen berufliche Nachteile erleiden, weil sie der Meinung sind, dass das Geschlecht eine biologische Tatsache ist und kein "soziales Konstrukt"?

Ja.

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich beobachte uebrigens mit grossen Interesse wie sich Feministen und Transaktivisten immer öfter ueber ihre jeweiligen ideologischen Dogmen in die Wolle kriegen. Die sind naemlich letztlich nicht miteinander kompatibel und das laesst sich nicht auf ewig uebertuenschen.


Welcher Diskurs unterliegt denn derzeit nicht dieser Dynamik?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43768
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197898) Verfasst am: 20.12.2019, 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Oder ist fuer Dich generell nicht richtig, wenn Menschen deswegen berufliche Nachteile erleiden, weil sie der Meinung sind, dass das Geschlecht eine biologische Tatsache ist und kein "soziales Konstrukt"?

Ja.


Dann sind wir hier ja mal einer Meinung.

zelig hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich beobachte uebrigens mit grossen Interesse wie sich Feministen und Transaktivisten immer öfter ueber ihre jeweiligen ideologischen Dogmen in die Wolle kriegen. Die sind naemlich letztlich nicht miteinander kompatibel und das laesst sich nicht auf ewig uebertuenschen.


Welcher Diskurs unterliegt denn derzeit nicht dieser Dynamik?


Hier verstehe ich nicht ganz was Du damit sagen willst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24186

Beitrag(#2197900) Verfasst am: 20.12.2019, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine damit die fortschreitende Aufsplitterung von Standpunkten, die man vor wenigen Jahren noch leicht unter einem subsumieren konnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38232
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2197904) Verfasst am: 21.12.2019, 03:13    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/j-k-rowling-die-dementorin-unter-den-feministinnen-a-1302365.html
Spiegel hat folgendes geschrieben:
In "Harry Potter" entwirft J.K. Rowling eine Welt voller freier Wesen.

Lachen Sowas kann echt nur jemand schreiben, der die Harry-Potter-Bücher entweder überhaupt nicht oder nicht aufmerksam gelesen hat. Mit den Augen rollen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3219

Beitrag(#2197930) Verfasst am: 21.12.2019, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/j-k-rowling-die-dementorin-unter-den-feministinnen-a-1302365.html
Spiegel hat folgendes geschrieben:
In "Harry Potter" entwirft J.K. Rowling eine Welt voller freier Wesen.

Lachen Sowas kann echt nur jemand schreiben, der die Harry-Potter-Bücher entweder überhaupt nicht oder nicht aufmerksam gelesen hat. Mit den Augen rollen

Ich hätte nicht für möglich gehalten, daß jemand im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte einen Kommentar wie den im Spiegel schreibt.

Naja, eigentlich halte ich es immer noch für unmöglich. zynisches Grinsen


Was ist daran perfide:

J.K.Rowling hat folgendes geschrieben:
"Kleide dich, wie du magst. Bezeichne dich, wie auch immer du willst. Schlafe einvernehmlich mit welchem Erwachsenen auch immer, der dich will. Lebe dein bestes Leben in Frieden und Sicherheit. Aber Frauen aus ihren Jobs für die Aussage zu drängen, dass das biologische Geschlecht real ist? #IStandWithMaya".

So schnell geht's, daß eine Abweichung vom rechten Glauben zu Vorwürfen führt, man sei amoralisch. Das Muster ist alt - allmählich sollte man es erkennen, wenn man es sieht.



Spiegel hat folgendes geschrieben:
Das Gericht vertrat die Auffassung, dass ihre Überzeugungen mit der Menschenwürde und den Grundrechten anderer unvereinbar seien. Forstater hingegen betrachtet sich als feministische Vorkämpferin.

Hab' die Zeugenaussage von Forstater überflogen. Ist ziemlich gut.

Gleich am Anfang beruft sich Forstater auf die Grundsätze, die sich der think tank selbst gegeben hat:

Forstater hat folgendes geschrieben:
Claimant’s Witness Statement

"CGD [der think tank] übernimmt keine amtlichen Positionen und ermutigt die Mitglieder ihren Interessen zu folgen und ihre eigenen Schlüsse zu ziehen, vorausgestzt, sie werden mit Belegen und klaren Argumenten gestützt."

“CGD does not take institutional positions, and fellows are encouraged to follow their interests and reach their own conclusions — provided they can back these up with evidence and clear argumentation."

https://medium.com/@MForstater/claimants-witness-statement-abe3e8073b41

Lippenbekenntnisse.


Für's Archiv, übersetzt mit DeepL.

Forstater hat folgendes geschrieben:
4. I believe in the importance and the power of factual, evidence-based debate within an open democracy. I see my role, both professionally and in my personal activism, as being to consider evidence, share what I know and support processes which enable constructive debate in order to support people to hold powerful institutions to account.

14. I believe that there are only two sexes in human beings (and indeed in all mammals): male and female. This is fundamentally linked to reproductive biology. Males are people with the type of body which, if all things are working, are able to produce male gametes (sperm). Females have the type of body which, if all things are working, is able to produce female gametes (ova), and gestate a pregnancy.

18. ... The existence of rare anomalous DSD conditions does not undermine the basic truth that there are two sexes.


55. Erfahrungsgemäß weiß ich, dass ich eine Frau bin, weil ich einen weiblichen Körper habe. Ich habe meine Menstruation. ... Ich war zweimal schwanger und habe ein Kind [Übersetzungsfehler] bekommen. Ich habe über mehrere Jahre gestillt. Das hat mein Leben, meinen Körper und meine Karriere stark beeinflusst. Ich nähere mich den Wechseljahren. Das sind Dinge, die nur Frauen passieren.

Ich weiß nicht, wie es sich anfühlt, eine Frau zu sein" oder eine wirklich weibliche Geschlechtsidentität" zu haben. Ich weiß nur, wie es sich anfühlt, ich zu sein, ein Individuum mit einem weiblichen Körper.


55. Experientially, I know that I am a woman because I have a female body. I menstruate. Without access to contraception to avoid pregnancy, my life choices would have been severely constrained. This is probably the most important factor that differentiates my life from that of most women throughout history, and in many places around the world. I have twice been pregnant and given birth. I have breastfed over several years. This has affected my life, by body and my career profoundly. I am approaching the menopause. These are things that only happen to women. I do not know what it “feels like to be a woman” or to have a genuinely female “gender identity”. I only know what it feels like to be me, an individual with a female body.

110. In most social situations we treat people according to the sex they appear to be. And even when it is apparent that someone’s sex is different from the gender they seek to portray through their clothing, hairstyle, voice and mannerisms, or the name, title and pronoun they ask to be referred to by, it may be polite or kind to pretend not to notice, or to go along with their wish to be referred to in a particular way. But there is no fundamental right to compel people to be polite or kind in every situation.

_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3219

Beitrag(#2198163) Verfasst am: 24.12.2019, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hab' auch die Urteilsbegründung überflogen. An einer Stelle geht es um einen Streit auf Twitter zwischen Forstater und einem gewissen Gregor Murray.

Zitat:
URTEIL

Die Ansichten der Klägerin stehen nicht unter dem Schutz von Weltanschauungen im Sinne des Gleichheitsgesetzes 2010.


JUDGMENT

The specific belief that the Claimant holds as determined in the reasons, is not a philosophical belief protected by the Equality Act 2010.


89. [...] [Forstater:] "Murray nennt es auch "transphobisch", dass ich einen Mann erkenne, wenn ich einen sehe. Ich bin anderer Meinung", "In Wirklichkeit ist Murray ein Mann. Es ist Murray's Recht zu glauben, dass Murray kein Mann ist, aber Murray kann andere nicht dazu zwingen, dies zu glauben"

89. When in an, admittedly very bitter, dispute with Gregor Murray, who alleged that they had been misgendered by the Claimant, rather than seeking to accommodate Gregor Murrays legitimate wishes she stated: “I had simply forgotten that this man demands to be referred to by the plural pronouns “they” and “them”, “Murray also calls it “transphobic” that I recognise a man when I see one. I disagree”, “In reality Murray is a man. It is Murray’s right to believe that Murray is not a man, but Murray cannot compel others to believe this.” and that “I reserve the right to use the pronouns “he” and “him” to refer to male people. While I may choose to use alternative pronouns as a courtesy, no one has the right to compel others to make statements they do not believe.”

https://drive.google.com/file/d/12P9zf82TicPs2cCxlTnm0TrNFDD8Gaz5/view

Der Hintergrund des Streits:

ein schottischer Abgeordneter/Staatssekretär [Councillor], nach eigener Auskunft Transgender, hatte TERFs als haßerfüllten und widerwärtigen Abschaum bezeichnet.

BBC hat folgendes geschrieben:
Councillor suspended over 'inappropriate' online comments


The Standards Commission for Scotland said a remark by Gregor Murray "went far beyond what is acceptable." The panel said it accepted that the councillor had suffered from "unwarranted bullying and abuse."



It said the councillor had also referred to a member of the public as a "TERF" (Trans Exclusionary Radical Feminist), subsequently describing "TERFs" as "scum", and "hateful and vile."

Councillor Murray identifies as non-binary and prefers to be referred to by the "they" pronoun, rather than "he" or "she".

https://www.bbc.com/news/uk-scotland-tayside-central-48295000


Gut, daß wir schon in "Sonstiges und Groteskes" sind. Mr. Green
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43768
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2198172) Verfasst am: 24.12.2019, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group