Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Es gibt kein drittes Geschlecht?
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lemmi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.01.2020
Beiträge: 55

Beitrag(#2199721) Verfasst am: 15.01.2020, 19:16    Titel: Es gibt kein drittes Geschlecht? Antworten mit Zitat

Zwei Threads desselben Benutzers auf Empfehlungen aus dem Forumsrat zusammen geführt. Von "Kultur und Gesellschaft nach Sonstiges und Groteskes verschoben. Titel angepasst. astarte


Aus dem Sexualkundeunterricht wissen wir: Die Samenzelle des Mannes trifft auf die Eizelle der Frau, dringt in ihr ein, geht in ihr auf, ein Kind entsteht. Es gibt nur zwei Geschlechter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2199728) Verfasst am: 15.01.2020, 20:25    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
Aus dem Sexualkundeunterricht wissen wir: Die Samenzelle des Mannes trifft auf die Eizelle der Frau, dringt in ihr ein, geht in ihr auf, ein Kind entsteht. Es gibt nur zwei Geschlechter!


Es gibt aber Menschen, die dazwischen sind. Was bringt deine schreckliche Vereinfachung? Welche Konsequenzen hat sie?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38252
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2199730) Verfasst am: 15.01.2020, 20:30    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
lemmi hat folgendes geschrieben:
Aus dem Sexualkundeunterricht wissen wir: Die Samenzelle des Mannes trifft auf die Eizelle der Frau, dringt in ihr ein, geht in ihr auf, ein Kind entsteht. Es gibt nur zwei Geschlechter!


Es gibt aber Menschen, die dazwischen sind. Was bringt deine schreckliche Vereinfachung? Welche Konsequenzen hat sie?


Sind das keine Menschen?? Geschockt
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7279

Beitrag(#2199732) Verfasst am: 15.01.2020, 20:52    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
lemmi hat folgendes geschrieben:
Aus dem Sexualkundeunterricht wissen wir: Die Samenzelle des Mannes trifft auf die Eizelle der Frau, dringt in ihr ein, geht in ihr auf, ein Kind entsteht. Es gibt nur zwei Geschlechter!


Es gibt aber Menschen, die dazwischen sind. Was bringt deine schreckliche Vereinfachung? Welche Konsequenzen hat sie?


Sind das keine Menschen?? Geschockt

Doch, natürlich, so wie auch Menschen mit nur einem Bein Menschen sind, obwohl die allermeisten zwei haben. Was ist daran so schwierig?
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lemmi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.01.2020
Beiträge: 55

Beitrag(#2199733) Verfasst am: 15.01.2020, 21:00    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Es gibt aber Menschen, die dazwischen sind.
Erst Recht das Geschlecht ist in den Genen angelegt. Mit Y-Chromosom männlich, ohne weiblich. Somit ist das Geschlecht eines jeden Menschen eindeutig bestimmbar.

luc hat folgendes geschrieben:
Was bringt deine schreckliche Vereinfachung?
So ist es nun mal. Das hat nichts mit mir zu tun.

luc hat folgendes geschrieben:
Welche Konsequenzen hat sie?
Das würde ich gerne separat diskutieren. Hier geht es mir um die einfache Sachlage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22171
Wohnort: Germering

Beitrag(#2199734) Verfasst am: 15.01.2020, 21:02    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
das Geschlecht ist in den Genen angelegt. Mit Y-Chromosom männlich, ohne weiblich. Somit ist das Geschlecht eines jeden Menschen eindeutig bestimmbar.

Das genetische Geschlecht ist (noch?) eindeutig bestimmbar, außer bei Klinefelter u.ä..
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lemmi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.01.2020
Beiträge: 55

Beitrag(#2199735) Verfasst am: 15.01.2020, 21:10    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

Die sind mit Y-Chromosom, also männlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2199736) Verfasst am: 15.01.2020, 21:15    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
Die sind mit Y-Chromosom, also männlich.


Weil du es als männlich bezeichnest. Mehr nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lemmi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.01.2020
Beiträge: 55

Beitrag(#2199739) Verfasst am: 15.01.2020, 21:25    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
lemmi hat folgendes geschrieben:
Die sind mit Y-Chromosom, also männlich.
Weil du es als männlich bezeichnest. Mehr nicht.
Ist egal, wie du das nennen willst.

Zitat:
Es gibt kein drittes Geschlecht! Aus dem Sexualkundeunterricht wissen wir: Die Samenzelle des NameAs trifft auf die Eizelle der NameB, dringt in ihr ein, geht in ihr auf, ein Kind entsteht. Es gibt nur zwei Geschlechter!

Mit Y-Chromosom NameA, ohne NameB.


Geht auch anders benannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22853
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2199740) Verfasst am: 15.01.2020, 21:44    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
Aus dem Sexualkundeunterricht wissen wir: Die Samenzelle des Mannes trifft auf die Eizelle der Frau, dringt in ihr ein, geht in ihr auf, ein Kind entsteht. Es gibt nur zwei Geschlechter!


Was bringt dir das?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lemmi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.01.2020
Beiträge: 55

Beitrag(#2199741) Verfasst am: 15.01.2020, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

ist halt so

Aufklärung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22853
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2199742) Verfasst am: 15.01.2020, 21:48    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Es gibt aber Menschen, die dazwischen sind.
Erst Recht das Geschlecht ist in den Genen angelegt. Mit Y-Chromosom männlich, ohne weiblich. Somit ist das Geschlecht eines jeden Menschen eindeutig bestimmbar.


Was ist mit Menschen mit Swyer Syndrom
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22853
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2199743) Verfasst am: 15.01.2020, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
ist halt so

Aufklärung


Das reicht mir nicht. Wozu? Was bringt dir das persönlich?

Gereicht es dir zum Nachteil, dass es Menschen gibt, die sich nicht in männlich oder weiblich stecken lassen wollen?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17110

Beitrag(#2199747) Verfasst am: 15.01.2020, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
ist halt so

Aufklärung


_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2199749) Verfasst am: 15.01.2020, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
lemmi hat folgendes geschrieben:
ist halt so

Aufklärung


Das reicht mir nicht. Wozu? Was bringt dir das persönlich?

Gereicht es dir zum Nachteil, dass es Menschen gibt, die sich nicht in männlich oder weiblich stecken lassen wollen?


Wenn männlich und weiblich streng differenziert werden, wenn man keine Nuancen akzeptiert, wird es nicht mehr so leicht patriarchalische Denkstrukturen und Machtfantasien zu entlarven. Das Patriarchat will überleben und kämpft mit allen Mitteln, auch mit und gerade mit pseudowissenschaftlicher Plauderei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22171
Wohnort: Germering

Beitrag(#2199755) Verfasst am: 15.01.2020, 22:13    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
Die [Klinefelter] sind mit Y-Chromosom, also männlich.

Kommt es für das (genetische) Geschlecht nicht mehr darauf an, welche Chromosomenabschnitte wie wirken, als welche vorhanden sind?

Und vielleicht können wir ja erstmal festhalten, daß Du hier nur über das genetische Geschlecht redest, denn nur dieses kann man an den Genen festmachen.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7279

Beitrag(#2199756) Verfasst am: 15.01.2020, 22:22    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
lemmi hat folgendes geschrieben:
Aus dem Sexualkundeunterricht wissen wir: Die Samenzelle des Mannes trifft auf die Eizelle der Frau, dringt in ihr ein, geht in ihr auf, ein Kind entsteht. Es gibt nur zwei Geschlechter!


Was bringt dir das?

Merkst du, wie du hier die Fragestellung verschiebst?
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lemmi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.01.2020
Beiträge: 55

Beitrag(#2199757) Verfasst am: 15.01.2020, 22:22    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
Mit Y-Chromosom männlich, ohne weiblich.
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Was ist mit Menschen mit Swyer Syndrom
Männlich.

Ein Mensch ohne Arme ist ein Mensch. Deswegen sind das Männer.

@jdf Das ist eine einfache Sachlage.

luc hat folgendes geschrieben:
Wenn männlich und weiblich streng differenziert werden, ***
Das ändert doch nicht die Sachlage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lemmi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.01.2020
Beiträge: 55

Beitrag(#2199758) Verfasst am: 15.01.2020, 22:30    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Und vielleicht können wir ja erstmal festhalten, daß Du hier nur über das genetische Geschlecht redest, denn nur dieses kann man an den Genen festmachen.
1. Es gibt nur zwei Geschlechter, siehe meinen Einstiegsbeitrag.

2. Es kann kein anderes Geschlecht herauskommen.

Ein Mann bliebt ein Mann, eine Frau bleibt eine Frau.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7279

Beitrag(#2199759) Verfasst am: 15.01.2020, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
lemmi hat folgendes geschrieben:
ist halt so

Aufklärung


Das reicht mir nicht. Wozu? Was bringt dir das persönlich?

Gereicht es dir zum Nachteil, dass es Menschen gibt, die sich nicht in männlich oder weiblich stecken lassen wollen?


Wenn männlich und weiblich streng differenziert werden, wenn man keine Nuancen akzeptiert, wird es nicht mehr so leicht patriarchalische Denkstrukturen und Machtfantasien zu entlarven. Das Patriarchat will überleben und kämpft mit allen Mitteln, auch mit und gerade mit pseudowissenschaftlicher Plauderei.

Das ist nicht der Punkt, um den es geht. Es gibt zwei Geschlechter, nicht nur bei Menschen, aber auch da, weil auf diesen zwei Geschlechtern die Fortpflanzung unserer Art beruht. Es sind einfach Ausprägungen unserer biologischen Natur. Und nein, nicht immer gelingt die, und diese Individuen können sich dann nicht fortpflanzen. Im Bezug auf diese Funktion gibt es nur: funktioniert oder funktioniert nicht. Was du Nuancen nennst, sind verschiedene Arten von „funktioniert nicht“. Gibt es bei allen unseren biologischen Eigenschaften, so auch hier. Mit irgendwelchen ideologischen Fragen hat das erst einmal nichts zu tun.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17285

Beitrag(#2199760) Verfasst am: 15.01.2020, 22:44    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
lemmi hat folgendes geschrieben:
Aus dem Sexualkundeunterricht wissen wir: Die Samenzelle des Mannes trifft auf die Eizelle der Frau, dringt in ihr ein, geht in ihr auf, ein Kind entsteht. Es gibt nur zwei Geschlechter!

Was bringt dir das?

Merkst du, wie du hier die Fragestellung verschiebst?

Und er verschiebt die Fragestellung völlig zu Recht.

Die Ausgangsbehauptung, es gebe nur zwei Geschlechter, ist nämlich schlicht falsch, weil Geschlecht ausschließlich am Chromosomensatz festzumachen schon allein auf der biologischen Ebene extrem vereinfachend ist - so vereinfachend, dass es eben falsch ist; von der psychischen und sozialen Ebene gar nicht erst zu reden.

Über diese falsche Behauptung zu diskutieren ist völlig uninteressant. Der Threaderöffner will ja auch ghar nicht diskutieren, sondern hat seine Bwehauptung einfach so hingestellt; und seine einzige Reaktion auf Einwände ist, die Behauptung zu wiederholen.

Da ist es weitaus interessanter, zu überlegen, welche Hintergründe es hat, dass er sich so verhält.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7279

Beitrag(#2199762) Verfasst am: 15.01.2020, 22:55    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:

Merkst du, wie du hier die Fragestellung verschiebst?

Und er verschiebt die Fragestellung völlig zu Recht.
[...]
Da ist es weitaus interessanter, zu überlegen, welche Hintergründe es hat, dass er sich so verhält.

Das zeigt exemplarisch, wie heute Diskussionen laufen (oder was sich für Diskussion hält). Statt Fakten zu diskutieren, und ggf. richtigzustellen, werden Haltungen problematisiert, und da gibt es nur eine richtige, und die anderen sind wahlweise falsch, oder unmoralisch, reaktionär, nazi ... nenn es, wie du willst. Nur daß der Trick mittlerweile durchschaut wird, und nur noch langweilt. Wieder ein Thread von vielen, der hin ist. Viel Spaß noch!
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche


Zuletzt bearbeitet von Marcellinus am 15.01.2020, 22:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2219
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2199763) Verfasst am: 15.01.2020, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Man muss nicht lange überlegen, welche Motivationen dahinterstehen. Was kann man von einem Diskussionsteilnehmer erwarten, der eine falsche und peremptorische Behauptung als Fakt darstellt. Nichts. Es geht dann zwangsläufig um Ideologie.

Zuletzt bearbeitet von luc am 15.01.2020, 23:15, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lemmi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.01.2020
Beiträge: 55

Beitrag(#2199764) Verfasst am: 15.01.2020, 23:00    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Die Ausgangsbehauptung, es gebe nur zwei Geschlechter, ist nämlich schlicht falsch, weil Geschlecht ausschließlich am Chromosomensatz festzumachen schon allein auf der biologischen Ebene extrem vereinfachend ist - so vereinfachend, dass es eben falsch ist; von der psychischen und sozialen Ebene gar nicht erst zu reden.
Die Ausgangsbehauptung kommt ohne den Chromosomensatz aus. Anhand der Chromosomen ist das Geschlecht eindeutig bestimmbar.

Die Sachlage ist einfach.

Zu widerlegen ist auch einfach. Dazu bedarf es jemanden ohne Y-Chromosom, der ein Kind zeugt. Oder jemanden mit Y-Chromosom, der ein Kind empfängt. Tatsächlich ist:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
*** funktioniert oder funktioniert nicht ***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17110

Beitrag(#2199766) Verfasst am: 15.01.2020, 23:13    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
1. Es gibt nur zwei Geschlechter, siehe meinen Einstiegsbeitrag.

Wie erklärst du dir denn dann die Änderungen der §§ 22 und 45b des deutschen Personenstandsgesetzes im Jahr 2018?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30408

Beitrag(#2199767) Verfasst am: 15.01.2020, 23:15    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
Das hat nichts mit mir zu tun.


Das hat sogar sehr viel mit Dir zu tun.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17285

Beitrag(#2199769) Verfasst am: 15.01.2020, 23:30    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Statt Fakten zu diskutieren, und ggf. richtigzustellen, werden Haltungen problematisiert ...

Je nachdem, um welche Fakten es geht und um welche Haltungen es geht ... ja, natürlich. Wenn das denn die interessantere Diskussion ist.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheStone
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 289

Beitrag(#2199770) Verfasst am: 16.01.2020, 00:32    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:

Merkst du, wie du hier die Fragestellung verschiebst?

Und er verschiebt die Fragestellung völlig zu Recht.
[...]
Da ist es weitaus interessanter, zu überlegen, welche Hintergründe es hat, dass er sich so verhält.

Das zeigt exemplarisch, wie heute Diskussionen laufen (oder was sich für Diskussion hält). Statt Fakten zu diskutieren, und ggf. richtigzustellen, werden Haltungen problematisiert, und da gibt es nur eine richtige, und die anderen sind wahlweise falsch, oder unmoralisch, reaktionär, nazi ... nenn es, wie du willst. Nur daß der Trick mittlerweile durchschaut wird, und nur noch langweilt. Wieder ein Thread von vielen, der hin ist. Viel Spaß noch!


Das war vom Threadersteller offensichtlich nicht als Diskussion sondern als Predigt intendiert. Jedenfalls liegt der Verdacht nah genug, um sich lieber erstmal über die Motivlage zu informieren, bevor man seine Zeit verschwendet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22853
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2199773) Verfasst am: 16.01.2020, 00:45    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

TheStone hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:

Merkst du, wie du hier die Fragestellung verschiebst?

Und er verschiebt die Fragestellung völlig zu Recht.
[...]
Da ist es weitaus interessanter, zu überlegen, welche Hintergründe es hat, dass er sich so verhält.

Das zeigt exemplarisch, wie heute Diskussionen laufen (oder was sich für Diskussion hält). Statt Fakten zu diskutieren, und ggf. richtigzustellen, werden Haltungen problematisiert, und da gibt es nur eine richtige, und die anderen sind wahlweise falsch, oder unmoralisch, reaktionär, nazi ... nenn es, wie du willst. Nur daß der Trick mittlerweile durchschaut wird, und nur noch langweilt. Wieder ein Thread von vielen, der hin ist. Viel Spaß noch!


Das war vom Threadersteller offensichtlich nicht als Diskussion sondern als Predigt intendiert. Jedenfalls liegt der Verdacht nah genug, um sich lieber erstmal über die Motivlage zu informieren, bevor man seine Zeit verschwendet.


Genau das war meine Absicht.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22853
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2199774) Verfasst am: 16.01.2020, 00:49    Titel: Re: Es gibt kein drittes Geschlecht! Antworten mit Zitat

lemmi hat folgendes geschrieben:
lemmi hat folgendes geschrieben:
Mit Y-Chromosom männlich, ohne weiblich.
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Was ist mit Menschen mit Swyer Syndrom
Männlich.

Ein Mensch ohne Arme ist ein Mensch. Deswegen sind das Männer.


Äh...was?
Aus wikipedia:
Zitat:
Auf Grund eines genetischen Defekts, der meist auf dem SRY-Gen liegt, können keine hormonaktiven Keimdrüsen (Hoden) entwickelt werden, so dass die Entwicklung hin zum Mann nicht möglich ist. Es kommt also das „Basisprogramm Frau“ zum Zug. Der weitere Weg verläuft so, als würde es sich bei dem Embryo um ein weibliches Individuum handeln.

Es kommt zur Ausbildung von Klitoris, Schamlippen, Vagina und Gebärmutter.
[...] Auf Grund der fehlenden Eierstöcke ist es Swyer-Betroffenen nicht möglich, schwanger zu werden und leibliche Kinder zu haben. Die Gebärmutter macht es jedoch theoretisch möglich, ein Kind nach einer Eizellspende auszutragen.


Das ist also deiner Meinung nach ein Mann?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 12, 13, 14  Weiter
Seite 1 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group