Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Irrelevante Nachrichten III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2200052) Verfasst am: 18.01.2020, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html


Wie? Es gibt eine "Tamponsteuer"? Geschockt


Ich wüsste einen schöneren Namen dafuer: "Blutzoll"! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6028

Beitrag(#2200128) Verfasst am: 19.01.2020, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Frauen sollten sich solidarisieren und allesamt schwanger werden.
Das wird die Tamponhersteller in die Knie zwingen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13104
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200132) Verfasst am: 19.01.2020, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Frauen sollten sich solidarisieren und allesamt schwanger werden.
Das wird die Tamponhersteller in die Knie zwingen.


und dann wieder über das problem überbevölkerung meckern.

der picasso-schenker Jaime Botín hat auch 5 kinder- ich nehme an, weil er sich toll findet.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3907

Beitrag(#2200133) Verfasst am: 19.01.2020, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27705
Wohnort: Edo

Beitrag(#2200134) Verfasst am: 19.01.2020, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


So ist es.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13104
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200135) Verfasst am: 19.01.2020, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


So ist es.


die mitteilung steht ja auch unter irrelevante nachrichten und nicht unter wahnsinnig überraschende neuigkeiten.
hier wird doch keiner überrascht sein, oder?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17146
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2200137) Verfasst am: 19.01.2020, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.

Die verkaufen ihr Zeug viel teurer weiter, als sie dafür bezahlen, die machen richtige Gewinne! Das ist doch unanständig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27705
Wohnort: Edo

Beitrag(#2200138) Verfasst am: 19.01.2020, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


So ist es.


die mitteilung steht ja auch unter irrelevante nachrichten und nicht unter wahnsinnig überraschende neuigkeiten.
hier wird doch keiner überrascht sein, oder?


Nö. Wäre das erste Mal gewesen, dass eine Entlastung in der Steuer beim Verbraucher ankommt. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13104
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200139) Verfasst am: 19.01.2020, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


So ist es.


die mitteilung steht ja auch unter irrelevante nachrichten und nicht unter wahnsinnig überraschende neuigkeiten.
hier wird doch keiner überrascht sein, oder?


Nö. Wäre das erste Mal gewesen, dass eine Entlastung in der Steuer beim Verbraucher ankommt. Schulterzucken


deshalb sehe ich im (bedingungslosen) grundeinkommen auch keinen sinn.
oder ist das anders zu beurteilen?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27705
Wohnort: Edo

Beitrag(#2200140) Verfasst am: 19.01.2020, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.

Die verkaufen ihr Zeug viel teurer weiter, als sie dafür bezahlen, die machen richtige Gewinne! Das ist doch unanständig!


Eigentlich müsste man da jetzt so ein "Das ist Sparta"-gif hier einfügen, aber ich hab kei Lust. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"


Zuletzt bearbeitet von Bravopunk am 19.01.2020, 12:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27705
Wohnort: Edo

Beitrag(#2200141) Verfasst am: 19.01.2020, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


So ist es.


die mitteilung steht ja auch unter irrelevante nachrichten und nicht unter wahnsinnig überraschende neuigkeiten.
hier wird doch keiner überrascht sein, oder?


Nö. Wäre das erste Mal gewesen, dass eine Entlastung in der Steuer beim Verbraucher ankommt. Schulterzucken


deshalb sehe ich im (bedingungslosen) grundeinkommen auch keinen sinn.
oder ist das anders zu beurteilen?


Ich weiß gerade gar nicht, wie du da den Sprung dahin machst, ehrlich gesagt. Am Kopf kratzen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38721
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2200143) Verfasst am: 19.01.2020, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


So ist es.


die mitteilung steht ja auch unter irrelevante nachrichten und nicht unter wahnsinnig überraschende neuigkeiten.
hier wird doch keiner überrascht sein, oder?


Nö. Wäre das erste Mal gewesen, dass eine Entlastung in der Steuer beim Verbraucher ankommt. Schulterzucken


deshalb sehe ich im (bedingungslosen) grundeinkommen auch keinen sinn.
oder ist das anders zu beurteilen?


Ich weiß gerade gar nicht, wie du da den Sprung dahin machst, ehrlich gesagt. Am Kopf kratzen


Ich finde den Sprung total logisch.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24122

Beitrag(#2200147) Verfasst am: 19.01.2020, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


Es gab allerdings Zusagen, daß die reduzierte Mehrwertsteuer an den Verbraucher weitergeleitet wird. Das hat dann doch eine besondere Qualität.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27705
Wohnort: Edo

Beitrag(#2200149) Verfasst am: 19.01.2020, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


Es gab allerdings Zusagen, daß die reduzierte Mehrwertsteuer an den Verbraucher weitergeleitet wird. Das hat dann doch eine besondere Qualität.


Gab es diese Zusagen schwarz auf weiß?

Wenn nicht, dann war es nur Publicity.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24122

Beitrag(#2200152) Verfasst am: 19.01.2020, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das weiß ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3907

Beitrag(#2200153) Verfasst am: 19.01.2020, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


Ahriman hat folgendes geschrieben:
Die verkaufen ihr Zeug viel teurer weiter, als sie dafür bezahlen, die machen richtige Gewinne! Das ist doch unanständig!


Sorry, aber: Q.E.D.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3907

Beitrag(#2200154) Verfasst am: 19.01.2020, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


Es gab allerdings Zusagen, daß die reduzierte Mehrwertsteuer an den Verbraucher weitergeleitet wird. Das hat dann doch eine besondere Qualität.


Solche Zusagen sind aber doch blanker Unsinn, selbst wenn sie kurzfristig eingehalten würde, würde die MwSt-Reduzierung über kurz oder lang trotzdem eingepreist. Das ist schlicht systemimmanent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24122

Beitrag(#2200155) Verfasst am: 19.01.2020, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


Es gab allerdings Zusagen, daß die reduzierte Mehrwertsteuer an den Verbraucher weitergeleitet wird. Das hat dann doch eine besondere Qualität.


Solche Zusagen sind aber doch blanker Unsinn, selbst wenn sie kurzfristig eingehalten würde, würde die MwSt-Reduzierung über kurz oder lang trotzdem eingepreist. Das ist schlicht systemimmanent.


Hm, da würde ich doch unterscheiden zwischen einem Teuerungsprozess über längere Zeit, und andererseits der dreisten Kaperung eines finanzpolitischen Vorgangs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3907

Beitrag(#2200156) Verfasst am: 19.01.2020, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


Es gab allerdings Zusagen, daß die reduzierte Mehrwertsteuer an den Verbraucher weitergeleitet wird. Das hat dann doch eine besondere Qualität.


Solche Zusagen sind aber doch blanker Unsinn, selbst wenn sie kurzfristig eingehalten würde, würde die MwSt-Reduzierung über kurz oder lang trotzdem eingepreist. Das ist schlicht systemimmanent.


Hm, da würde ich doch unterscheiden zwischen einem Teuerungsprozess über längere Zeit, und andererseits der dreisten Kaperung eines finanzpolitischen Vorgangs.


Oder zwischen einer plumpen Kaperung und einer heimlichen. Positiv betrachtet macht erstere die Sache zumindest offensichtlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6028

Beitrag(#2200163) Verfasst am: 19.01.2020, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Frauen sollten sich solidarisieren und allesamt schwanger werden.
Das wird die Tamponhersteller in die Knie zwingen.

der picasso-schenker Jaime Botín hat auch 5 kinder- ich nehme an, weil er sich toll findet.

Oder weil die Frauen ihn toll finden. Zum Kinderkriegen braucht es immer noch Männlein und Weiblein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13104
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200166) Verfasst am: 19.01.2020, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Frauen sollten sich solidarisieren und allesamt schwanger werden.
Das wird die Tamponhersteller in die Knie zwingen.

der picasso-schenker Jaime Botín hat auch 5 kinder- ich nehme an, weil er sich toll findet.

Oder weil die Frauen ihn toll finden. Zum Kinderkriegen braucht es immer noch Männlein und Weiblein.


der ist doch gebildet und hat verhütungsstrategien im kopf, oder?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2200231) Verfasst am: 19.01.2020, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ein typisches Luxusproblem. Anderswo sieht's richtig duster aus und das ganz ohne gierige Kapitalisten:


Zitat:
... Last month, both Venezuelan men and women were shocked to find out the new prices of tampons, sanitary pads, and other personal hygiene products set by the national government

Overnight, sanitary pads went from costing Bs. 70 (US$0.15 at the black-market rate) to Bs. 1,290 ($3, a 1,800 percent increase). To foreigners it may seem not much, but Venezuela’s current minimum wage of Bs. 7,421 amounts to barely $20. ...


https://panampost.com/pedro-garcia/2015/07/02/scarce-tampons-eat-up-a-third-of-venezuelan-salaries/?cn-reloaded=1


Seid also froh, dass Ihr in einer Marktwirtschaft lebt und Euch ueberhaupt Tampons leisten könnt und hört auf ueber die paar Cent Mehrwertsteuer zu meckern. Und ueberhaupt, waeren keine Tampons, sondern Rasierklingen fuer Herrenrasierer betroffen, wuerde sich eh keine Sau dafuer interessieren in Eurer sexistischen Gesellschaft! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13104
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200235) Verfasst am: 19.01.2020, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ein typisches Luxusproblem. Anderswo sieht's richtig duster aus und das ganz ohne gierige Kapitalisten:


Zitat:
... Last month, both Venezuelan men and women were shocked to find out the new prices of tampons, sanitary pads, and other personal hygiene products set by the national government

Overnight, sanitary pads went from costing Bs. 70 (US$0.15 at the black-market rate) to Bs. 1,290 ($3, a 1,800 percent increase). To foreigners it may seem not much, but Venezuela’s current minimum wage of Bs. 7,421 amounts to barely $20. ...


https://panampost.com/pedro-garcia/2015/07/02/scarce-tampons-eat-up-a-third-of-venezuelan-salaries/?cn-reloaded=1


Seid also froh, dass Ihr in einer Marktwirtschaft lebt und Euch ueberhaupt Tampons leisten könnt und hört auf ueber die paar Cent Mehrwertsteuer zu meckern. Und ueberhaupt, waeren keine Tampons, sondern Rasierklingen fuer Herrenrasierer betroffen, wuerde sich eh keine Sau dafuer interessieren in Eurer sexistischen Gesellschaft! Sehr glücklich


panampost?
https://en.wikipedia.org/wiki/PanAm_Post

https://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Institute

so und nun stell mal die verbindung her

Lachen
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2200236) Verfasst am: 19.01.2020, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ein typisches Luxusproblem. Anderswo sieht's richtig duster aus und das ganz ohne gierige Kapitalisten:


Zitat:
... Last month, both Venezuelan men and women were shocked to find out the new prices of tampons, sanitary pads, and other personal hygiene products set by the national government

Overnight, sanitary pads went from costing Bs. 70 (US$0.15 at the black-market rate) to Bs. 1,290 ($3, a 1,800 percent increase). To foreigners it may seem not much, but Venezuela’s current minimum wage of Bs. 7,421 amounts to barely $20. ...


https://panampost.com/pedro-garcia/2015/07/02/scarce-tampons-eat-up-a-third-of-venezuelan-salaries/?cn-reloaded=1


Seid also froh, dass Ihr in einer Marktwirtschaft lebt und Euch ueberhaupt Tampons leisten könnt und hört auf ueber die paar Cent Mehrwertsteuer zu meckern. Und ueberhaupt, waeren keine Tampons, sondern Rasierklingen fuer Herrenrasierer betroffen, wuerde sich eh keine Sau dafuer interessieren in Eurer sexistischen Gesellschaft! Sehr glücklich


panampost?
https://en.wikipedia.org/wiki/PanAm_Post

https://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Institute

so und nun stell mal die verbindung her

Lachen



https://www.youtube.com/watch?v=C1oofhNubuo


https://www.caracaschronicles.com/2019/09/24/menstruation-influences-poverty/


https://www.girlsglobe.org/2017/09/11/venezuelas-crisis-affected-womens-lives/?doing_wp_cron=1579459182.9712879657745361328125
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13104
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200254) Verfasst am: 19.01.2020, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ein typisches Luxusproblem. Anderswo sieht's richtig duster aus und das ganz ohne gierige Kapitalisten:


Zitat:
... Last month, both Venezuelan men and women were shocked to find out the new prices of tampons, sanitary pads, and other personal hygiene products set by the national government

Overnight, sanitary pads went from costing Bs. 70 (US$0.15 at the black-market rate) to Bs. 1,290 ($3, a 1,800 percent increase). To foreigners it may seem not much, but Venezuela’s current minimum wage of Bs. 7,421 amounts to barely $20. ...


https://panampost.com/pedro-garcia/2015/07/02/scarce-tampons-eat-up-a-third-of-venezuelan-salaries/?cn-reloaded=1


Seid also froh, dass Ihr in einer Marktwirtschaft lebt und Euch ueberhaupt Tampons leisten könnt und hört auf ueber die paar Cent Mehrwertsteuer zu meckern. Und ueberhaupt, waeren keine Tampons, sondern Rasierklingen fuer Herrenrasierer betroffen, wuerde sich eh keine Sau dafuer interessieren in Eurer sexistischen Gesellschaft! Sehr glücklich


panampost?
https://en.wikipedia.org/wiki/PanAm_Post

https://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Institute

so und nun stell mal die verbindung her

Lachen



https://www.youtube.com/watch?v=C1oofhNubuo


https://www.caracaschronicles.com/2019/09/24/menstruation-influences-poverty/


https://www.girlsglobe.org/2017/09/11/venezuelas-crisis-affected-womens-lives/?doing_wp_cron=1579459182.9712879657745361328125


mal davon ab, die regale sind sonst voll, ich denke, dort wird gehungert? oder verwechsle ich jetzt was?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43231
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2200257) Verfasst am: 19.01.2020, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ein typisches Luxusproblem. Anderswo sieht's richtig duster aus und das ganz ohne gierige Kapitalisten:


Zitat:
... Last month, both Venezuelan men and women were shocked to find out the new prices of tampons, sanitary pads, and other personal hygiene products set by the national government

Overnight, sanitary pads went from costing Bs. 70 (US$0.15 at the black-market rate) to Bs. 1,290 ($3, a 1,800 percent increase). To foreigners it may seem not much, but Venezuela’s current minimum wage of Bs. 7,421 amounts to barely $20. ...


https://panampost.com/pedro-garcia/2015/07/02/scarce-tampons-eat-up-a-third-of-venezuelan-salaries/?cn-reloaded=1


Seid also froh, dass Ihr in einer Marktwirtschaft lebt und Euch ueberhaupt Tampons leisten könnt und hört auf ueber die paar Cent Mehrwertsteuer zu meckern. Und ueberhaupt, waeren keine Tampons, sondern Rasierklingen fuer Herrenrasierer betroffen, wuerde sich eh keine Sau dafuer interessieren in Eurer sexistischen Gesellschaft! Sehr glücklich


panampost?
https://en.wikipedia.org/wiki/PanAm_Post

https://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Institute

so und nun stell mal die verbindung her

Lachen



https://www.youtube.com/watch?v=C1oofhNubuo


https://www.caracaschronicles.com/2019/09/24/menstruation-influences-poverty/


https://www.girlsglobe.org/2017/09/11/venezuelas-crisis-affected-womens-lives/?doing_wp_cron=1579459182.9712879657745361328125


mal davon ab, die regale sind sonst voll, ich denke, dort wird gehungert? oder verwechsle ich jetzt was?


Dass die Leute in Venezuela nix zu fressen haben und deswegen zu Millionen in die Nachbarländer geflohen sind, stimmt natuerlich auch.

In dieser Diskussion geht's aber um Tampons und die gibt es in Venezuela nun mal auch nicht bzw. nur zu horrenden Preisen auf'm Schwarzmarkt.

Ich wollte das nur erwaehnen um dieses "kapitalismuskritische" Genörgel um ein paar Cent erlassene Mehrwertsteuer und wer die einsteckt durch den Vergleich mit einem nichtkapitalistischen Land zu relativieren. Aber wahrscheinlich ist da auch wieder irgendwie "der Kapitalismus" dran schuld, dass es die Genossen in Caracas nicht gebacken kriegen ihre Mädels mit Hygieneprodukten zu versorgen. So ein Tampon ist schliesslich ein Hightech-Produkt, das ein "Dritte-Welt-Land" wie Venezuela unmöglich aus eigener Kraft und ohne Hilfe aus dem Ausland herstellen kann. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6028

Beitrag(#2200259) Verfasst am: 19.01.2020, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Normalerweise müsste dort ein Schwarzmarkt für gebrauchte Tampons entstehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13104
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200260) Verfasst am: 20.01.2020, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Normalerweise müsste dort ein Schwarzmarkt für gebrauchte Tampons entstehen.


boah.
ich empfehle dir den film feuchtgebiete.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12168

Beitrag(#2200265) Verfasst am: 20.01.2020, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
irgendwie witzlos:

Nach Senkung der „Tamponsteuer“
Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Wieso sollte das anders ablaufen wie bei der EURO-Umstellung? Einige nutzten das für eine Erhöhung.


Die Frage kann man ja viel grundsätzlicher stellen: Warum sollten Händler auf eine einfache Möglichkeit zur Umsatzsteigerung verzichten? Empörung über einzelne, ausgesuchte Aktionen dieser Art ist doch wohlfeil, es liegt einfach in der Logik des Systems begründet. Man kann an den überraschten Reaktionen aber ganz gut erkennen, was für eine geradezu naive intuitive Vorstellung Viele offensichtlich von den Handlungsprinzipien marktwirtschaftlicher Akteure haben.


So ist es.


die mitteilung steht ja auch unter irrelevante nachrichten und nicht unter wahnsinnig überraschende neuigkeiten.
hier wird doch keiner überrascht sein, oder?


Nö. Wäre das erste Mal gewesen, dass eine Entlastung in der Steuer beim Verbraucher ankommt. Schulterzucken

Wenn du einen Burger kaufst und sagst "Zum Mitnehmen!" dann MwSt=7%.
"Zum Hieressen" MwSt = 19%
Der Burger kostet dich aber das gleiche.

(Hinweis von fefe oder hier)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13104
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200602) Verfasst am: 23.01.2020, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.n-tv.de/politik/SPD-soll-Sarrazin-ausgeschlossen-haben-article21528041.html

SPD soll Sarrazin ausgeschlossen haben

könnte man vll auch unter "erfreuliche nachrichten" ablegen...
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41  Weiter
Seite 37 von 41

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group