Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Prime, Netflix, Maxdome & Co. - Filme und Serien
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1224

Beitrag(#2201222) Verfasst am: 28.01.2020, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Schon jemand in "october faction" geschaut? (Netflix)

Wer Horrorfantasie mag, für den ist es vielleicht was. Fängt etwas dröge an, bietet aber Überraschungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2203184) Verfasst am: 14.02.2020, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

the expanse staffel 4

bin gerade dabei und finde die fortsetzung zum glück sehr gelungen. zum glück.

ich glaub, ich lese mal die bücher.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4018

Beitrag(#2203258) Verfasst am: 15.02.2020, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
the expanse staffel 4

bin gerade dabei und finde die fortsetzung zum glück sehr gelungen. zum glück.

ich glaub, ich lese mal die bücher.


Also ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie ist mir der Hauptcharakter (Holden) zu bräsig (in der Serie, die Bücher kenne ich nicht).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2203261) Verfasst am: 15.02.2020, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Locke & Key gefällt mir recht gut.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2203270) Verfasst am: 15.02.2020, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
the expanse staffel 4

bin gerade dabei und finde die fortsetzung zum glück sehr gelungen. zum glück.

ich glaub, ich lese mal die bücher.


Also ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie ist mir der Hauptcharakter (Holden) zu bräsig (in der Serie, die Bücher kenne ich nicht).


ja, er ist ziemlich untypisch für diese tragende rolle. er ist reflektiert und konflikbeladen aber doch auch entscheidungsfreudig.
auch nicht flotti und besonders cool z.b. und auch nicht neurotisch.
finde ich gut. ein stereotyp weniger.
seine freundin hübsch aber kein supermodel. denn schwarze hauptdarstellerinnen sind meist supermodelig oder mamamäßig.

nein nein, ganz fantastisch, die serie.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4018

Beitrag(#2203273) Verfasst am: 15.02.2020, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
the expanse staffel 4

bin gerade dabei und finde die fortsetzung zum glück sehr gelungen. zum glück.

ich glaub, ich lese mal die bücher.


Also ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie ist mir der Hauptcharakter (Holden) zu bräsig (in der Serie, die Bücher kenne ich nicht).


ja, er ist ziemlich untypisch für diese tragende rolle. er ist reflektiert und konflikbeladen aber doch auch entscheidungsfreudig.
auch nicht flotti und besonders cool z.b. und auch nicht neurotisch.
finde ich gut. ein stereotyp weniger.
seine freundin hübsch aber kein supermodel. denn schwarze hauptdarstellerinnen sind meist supermodelig oder mamamäßig.

nein nein, ganz fantastisch, die serie.


Cool muss er ja gar nicht sein, nur finde ich sein Verhalten oft ungewöhnlich dumm. Und dass er und seine Crew überhaupt noch lebt, verdankt sich ja im Grunde nur einer unglaublichen Serie von Glücksfällen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2203279) Verfasst am: 15.02.2020, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
the expanse staffel 4

bin gerade dabei und finde die fortsetzung zum glück sehr gelungen. zum glück.

ich glaub, ich lese mal die bücher.


Also ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie ist mir der Hauptcharakter (Holden) zu bräsig (in der Serie, die Bücher kenne ich nicht).


ja, er ist ziemlich untypisch für diese tragende rolle. er ist reflektiert und konflikbeladen aber doch auch entscheidungsfreudig.
auch nicht flotti und besonders cool z.b. und auch nicht neurotisch.
finde ich gut. ein stereotyp weniger.
seine freundin hübsch aber kein supermodel. denn schwarze hauptdarstellerinnen sind meist supermodelig oder mamamäßig.

nein nein, ganz fantastisch, die serie.


Cool muss er ja gar nicht sein, nur finde ich sein Verhalten oft ungewöhnlich dumm. Und dass er und seine Crew überhaupt noch lebt, verdankt sich ja im Grunde nur einer unglaublichen Serie von Glücksfällen.


hm. finde ich nicht, er trifft doch z.b. in der 4. staffel die richtige entscheidung, indem er dieses gebilde zerstört, während die forscherin zögert um der forschung willen.
und ja, vormals trifft er entscheidungen, die merkwürdig anmuten, aber eben nur, weil er einen entsprechenden charakter hat, also seine moralischen konflikte es ihm schwer machen mal so einfach zu entscheiden, weil genau das ja, das stereotype wäre: ein flotter, allzeit eloquenter wahnsinnig kluger macher oder so.
naja, keine ahnung.
aber bislang leben sie ja nun noch, die begleiter.

ps welche entscheidungen sind denn auch die richtigen?
genau das wird eben auch in den jeweiligen kontexten z.b. als un- funktionärin, als mitglied der gesellschaft, eines sog. kulturkreises, einer minderheit, einer crew -und man ist ja mehr als der vertreter einer gruppe -schön dargestellt.
wie kommen diese entscheidungen zustande.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2203575) Verfasst am: 17.02.2020, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Handsome
ein krimi auf netflix

kurzweilig, leicht bizarr. wenn man will, was für zwischendurch. für einige szenen hat sich das anschauen gelohnt, wobei die ganze atmosphäre des films angenehm ist. doch, irgendwie sehenswert.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2203588) Verfasst am: 17.02.2020, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

ach und ganz ganz wunderbar ebenda: call me by your name

vom regisseur Luca Guadagnino, jenem von i am love mit tilda swinton- fand ich ebenfalls gelungen und aktueller: suspiria

https://www.spiegel.de/kultur/kino/call-me-by-your-name-filmkritik-ich-erinnere-mich-an-alles-a-1195866.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17580

Beitrag(#2203608) Verfasst am: 17.02.2020, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ach und ganz ganz wunderbar ebenda: call me by your name

vom regisseur Luca Guadagnino, jenem von i am love mit tilda swinton- fand ich ebenfalls gelungen und aktueller: suspiria

https://www.spiegel.de/kultur/kino/call-me-by-your-name-filmkritik-ich-erinnere-mich-an-alles-a-1195866.html

Apropos Tilda... Hast du jemals Orlando gesehen?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2203618) Verfasst am: 17.02.2020, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ach und ganz ganz wunderbar ebenda: call me by your name

vom regisseur Luca Guadagnino, jenem von i am love mit tilda swinton- fand ich ebenfalls gelungen und aktueller: suspiria

https://www.spiegel.de/kultur/kino/call-me-by-your-name-filmkritik-ich-erinnere-mich-an-alles-a-1195866.html

Apropos Tilda... Hast du jemals Orlando gesehen?


nein, wollte ich aber immer mal wieder.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11678

Beitrag(#2203696) Verfasst am: 17.02.2020, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

"Top Boy" (Netflix) hat mir gut gefallen.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2203911) Verfasst am: 19.02.2020, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Locke & Key gefällt mir recht gut.


stimmt.

https://www.youtube.com/watch?v=VHoT4N43jK8
Stromae - Alors On Danse
soundtrack
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11678

Beitrag(#2204522) Verfasst am: 25.02.2020, 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

Netflix: Im Herzen der See

Quasi der Vorläufer-Film zu Melvilles Klassiker Moby Dick.

MMn sehr überzeugend, ich war gefesselt von den darstellerischen Leistungen und der Kameraarbeit.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2204736) Verfasst am: 27.02.2020, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

ha, im märz endlich die finale staffel von Crazy Ex-Girlfriend auf netflix.
auf die fortsetzung von The witcher muss man ja noch sehr lange warten. und was ist mit Stranger Things?

gibts serien oder filme, die mit spannung erwartet werden?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4279
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2204743) Verfasst am: 28.02.2020, 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die 5te Staffel Better call Saul wird ausgestrahlt. Die Serie nähert sich zeitlich leider schon der Mutterserie an, es kommt wohl auch nur noch eine weitere Staffel raus.
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2204823) Verfasst am: 29.02.2020, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

hab ich mal reingeschaut, kurz, war nicht so meins.



ich habe nun doch mal altered carbon- das unsterblichkeitsprogramm weiter gesehen, bin noch bei der 1. staffel am anfang.
optik wie bei blade runner, mag ich, stimmung irgendwie auch. die idee ist ok, nicht besonders originell oder neu. bislang.
was mir nicht gefällt, sind die meiner meinung nach zu klischeehaften charaktere, die taffe polizistin mit problemen, der coole aber gebrochene hauptcharakter mit vergangenheit usw. alle irgendwie viel zu überzeichnet, zu künstlich, zu gewohnt. dennoch baut sich eine gewisse spannung auf. ich will nicht voreilig urteilen, habe gute rezensionen gelesen, aber diese artifiziell anmutenden charaktere stören mich sehr.

ich genieße die optik, meint kulissen.
die darstellung dieser gesellschaft mit ihren institutionen, organisationen, subkulturen (unterwelt) ist schon deprimierend.
viva zukunft?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4279
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2204957) Verfasst am: 01.03.2020, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

So ist das manchmal, mit altered Carbon kann ich jetzt nichts anfangen...
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2205104) Verfasst am: 01.03.2020, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hunters auf Amazon Prime Video!

Die erste Folge fand ich schonmal sehr gut!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24462

Beitrag(#2205893) Verfasst am: 09.03.2020, 01:50    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Hunters auf Amazon Prime Video!

Die erste Folge fand ich schonmal sehr gut!


Definitiv. Kann ich auch empfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2205894) Verfasst am: 09.03.2020, 02:00    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Hunters auf Amazon Prime Video!

Die erste Folge fand ich schonmal sehr gut!


Definitiv. Kann ich auch empfehlen.


und danach

https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/hunters-100.html

immer noch?
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24462

Beitrag(#2205895) Verfasst am: 09.03.2020, 02:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe heute The Boys auf Amazon Prime entdeckt.

Eine bitterböse Satire über eine Gruppe, die moralisch verdorbene Superhelden zur Strecke bringen will, die von einem milliardenschweren Unternehmen vermarktet werden.

Nichts für zarte Gemüter, hier spritzt das Blut, wenn der schnellste Mann der Welt versehentlich durch die Freundin des Protagonisten rast, der Superman-Verschnitt ein selbstverliebter Heuchler und berechnender Mörder ist oder ein sprechender Delfin nach Vollbremsung durch die Windschutzscheibe fliegt, um von einem LKW zermatscht zu werden. Dabei hat ihn der erotisch aufgeladene Wasserheld gerade aus dem Vergnügungspark gerettet, um.... IMDB: 8,7, Rotten Tomatoes: 84%, Addi Score: 9 aus 10. Simon Pegg spielt auch mit.

Hier eine Rezension.
https://www.spiegel.de/kultur/tv/amazon-serie-the-boys-die-anti-avengers-a-1279664.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24462

Beitrag(#2205896) Verfasst am: 09.03.2020, 02:09    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Hunters auf Amazon Prime Video!

Die erste Folge fand ich schonmal sehr gut!


Definitiv. Kann ich auch empfehlen.


und danach

https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/hunters-100.html

immer noch?


Jupp. Hab die Kritik schon mitbekommen. Nazis metzeln geht immer. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24462

Beitrag(#2205897) Verfasst am: 09.03.2020, 02:16    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Hunters auf Amazon Prime Video!

Die erste Folge fand ich schonmal sehr gut!


Definitiv. Kann ich auch empfehlen.


und danach

https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/hunters-100.html

immer noch?


Jupp. Hab die Kritik schon mitbekommen. Nazis metzeln geht immer. Mr. Green


Ich verstehe z.B. die Kritik des Auschwitz-Museum über die Schach-Szene, aber es handelt sich um eine fiktionale Serie über fiktionale Nazis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2205904) Verfasst am: 09.03.2020, 08:10    Titel: Magneto - keine Chemie Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Hunters auf Amazon Prime Video!

Die erste Folge fand ich schonmal sehr gut!


Definitiv. Kann ich auch empfehlen.


und danach

https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/hunters-100.html

immer noch?


Jupp. Hab die Kritik schon mitbekommen. Nazis metzeln geht immer. Mr. Green

ist aber so neu nun auch nicht,
und geht wesentlich tiefer als so ein oberflächlicher Trash,
beispielsweise, wie
die Figur Magneto in den erst später (siehe Star Wars 1,2,3 wird 4,5,6) erstellten X-Men Anfangsfilmen herausgearbeitet wurde,

https://www.youtube.com/watch?v=dbT290OuMDc
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13811
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2206164) Verfasst am: 11.03.2020, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
hab ich mal reingeschaut, kurz, war nicht so meins.



ich habe nun doch mal altered carbon- das unsterblichkeitsprogramm weiter gesehen, bin noch bei der 1. staffel am anfang.
optik wie bei blade runner, mag ich, stimmung irgendwie auch. die idee ist ok, nicht besonders originell oder neu. bislang.
was mir nicht gefällt, sind die meiner meinung nach zu klischeehaften charaktere, die taffe polizistin mit problemen, der coole aber gebrochene hauptcharakter mit vergangenheit usw. alle irgendwie viel zu überzeichnet, zu künstlich, zu gewohnt. dennoch baut sich eine gewisse spannung auf. ich will nicht voreilig urteilen, habe gute rezensionen gelesen, aber diese artifiziell anmutenden charaktere stören mich sehr.

ich genieße die optik, meint kulissen.
die darstellung dieser gesellschaft mit ihren institutionen, organisationen, subkulturen (unterwelt) ist schon deprimierend.
viva zukunft?


ist ja schlimm, was die zukunft so bereit hält...crimemäßig. da kann man z.b. in der virtuellen welt wieder und wieder gefoltert werden, da man ja immer wieder zum virtuellen leben erweckt werden kann
grauenhaft.
das poe-hotel find ich toll.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2206177) Verfasst am: 11.03.2020, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich habe heute The Boys auf Amazon Prime entdeckt.

Eine bitterböse Satire über eine Gruppe, die moralisch verdorbene Superhelden zur Strecke bringen will, die von einem milliardenschweren Unternehmen vermarktet werden.

Nichts für zarte Gemüter, hier spritzt das Blut, wenn der schnellste Mann der Welt versehentlich durch die Freundin des Protagonisten rast, der Superman-Verschnitt ein selbstverliebter Heuchler und berechnender Mörder ist oder ein sprechender Delfin nach Vollbremsung durch die Windschutzscheibe fliegt, um von einem LKW zermatscht zu werden. Dabei hat ihn der erotisch aufgeladene Wasserheld gerade aus dem Vergnügungspark gerettet, um.... IMDB: 8,7, Rotten Tomatoes: 84%, Addi Score: 9 aus 10. Simon Pegg spielt auch mit.

Hier eine Rezension.
https://www.spiegel.de/kultur/tv/amazon-serie-the-boys-die-anti-avengers-a-1279664.html


Das war wirklich ne erfrischende Herangehensweise bezüglich der Suprrheldenthematik. Wirklich gut!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2206178) Verfasst am: 11.03.2020, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Hunters auf Amazon Prime Video!

Die erste Folge fand ich schonmal sehr gut!


Definitiv. Kann ich auch empfehlen.


Was mich leider doch stört ist, dass sie für die Nazis, also zumindest für die Altnazis keine deutschen Schauspieler genommen haben. Das radegebrochene Deutsch, was die da sprechen, ist echt zu mies
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11678

Beitrag(#2206191) Verfasst am: 12.03.2020, 02:08    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Hunters auf Amazon Prime Video!

Die erste Folge fand ich schonmal sehr gut!


Definitiv. Kann ich auch empfehlen.


Was mich leider doch stört ist, dass sie für die Nazis, also zumindest für die Altnazis keine deutschen Schauspieler genommen haben. Das radegebrochene Deutsch, was die da sprechen, ist echt zu mies

Ich habe mir jetzt 5 Folgen angeschaut, es reicht.
Sicher, eine interessante Idee, die Wehrlosen zu Wehrhaften zu machen.
Aber was heisst schon interessant... es ist eine Fiktion, die die Gefühle der Konsumenten bedient, aber die der Nachkommen der in den Lagern Ermordeten außer acht lässt.

Zitat:
.. Die Serie stellt die Geschichte auf den Kopf: Sie inszeniert wehrhafte Juden. Der Widerstand, dessen Fehlen Arendt beklagt hatte, wird fiktionalisiert nachgeliefert. Überlebende der Shoah jagen in den USA untergetauchte Nazis, die ihrerseits ihren Verfolgern nachstellen. Hunters-Regisseur David Weil verändert also die Opfer-Erzählung von Holocaust.
...
Hunters ist eine Realfiktion. Sie überführt die mühselige Strafverfolgung - die Arbeit der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen, die Bemühungen des Generalstaatsanwalts Fritz Bauer und die Ermittlungen des Simon Wiesenthal Centers etwa - in eine Trash-und Pulp-Krimiserie.
...
Die Serie inszeniert in bedrückend eleganten Bildern einen Teufelskreislauf von Gewalt im Stil eines Pulp-Comics. So verwandelt sie Abscheu bis zum Verdruss in Faszination. Aber auch die stimmigsten Bilder, die opulente Ausstattung und die brillante Besetzung können an dem Handicap der Serie nichts ändern, an ihrer trivialen Botschaft, dass Rache, und nicht ein gutes Leben, die beste Rache sei.

https://www.sueddeutsche.de/medien/hunters-al-pacino-serie-kritik-1.4828200

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38666
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2206196) Verfasst am: 12.03.2020, 07:56    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Aber was heisst schon interessant... es ist eine Fiktion, die die Gefühle der Konsumenten bedient, aber die der Nachkommen der in den Lagern Ermordeten außer acht lässt.

Wie kann jemand auch so bescheuert sein, sich einzubilden, aus der Prämisse eines Rammstein-Musikvideos eine ganze TV-Serie zu machen sei eine gute Idee? Argh
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 14, 15, 16  Weiter
Seite 9 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group