Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sprachwirren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17240

Beitrag(#2203419) Verfasst am: 16.02.2020, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Und das falsche Plusquamperfekt, am besten in Kombination mit dem falschen Hilfsverb: "da waren wir in der Wirtschaft gesessen ... "

Ah, das ist aber nicht falsch, sondern süddeutsch/ österreichisch/ schweizerisch. Deutsch ist nun mal eine plurizentrische Sprache, die nicht einen korrekten Standard hat, sondern mehrere.

https://deutschegrammatik20.de/verbformen/die-konjugation-perfekt/bildung-perfekt-haben-sein/

Zitat:
Regionale Varianten

Einige Verben weisen bei der Wahl des Hilfsverbs regionale Varianten auf, die beide als sprachlich korrekt gelten.

Beispiele:
sitzen: Ich bin gesessen. / Ich habe gesessen.

Auch mit unterschiedlicher Lexik:
"Ich habe auf dem Stuhl gesessen." <-> "Ich bin auf dem Sessel gesessen."
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22170
Wohnort: Germering

Beitrag(#2203426) Verfasst am: 16.02.2020, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Deutsch ist nun mal eine plurizentrische Sprache, die nicht einen korrekten Standard hat, sondern mehrere.

Wer legt eigentlich fest, welche nicht-hochdeutschen Abweichungen trotzdem als korrekt gelten? Es könnte ja auch jemand kommen: "In meiner Hood wird so und so korrekt gesprochen, Alter, ich schwör"
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3826

Beitrag(#2203431) Verfasst am: 16.02.2020, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Deutsch ist nun mal eine plurizentrische Sprache, die nicht einen korrekten Standard hat, sondern mehrere.

Wer legt eigentlich fest, welche nicht-hochdeutschen Abweichungen trotzdem als korrekt gelten? Es könnte ja auch jemand kommen: "In meiner Hood wird so und so korrekt gesprochen, Alter, ich schwör"


Könnte? Sprich mal mit Abiturienten an einer Schule im Wedding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17240

Beitrag(#2203492) Verfasst am: 16.02.2020, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Deutsch ist nun mal eine plurizentrische Sprache, die nicht einen korrekten Standard hat, sondern mehrere.

Wer legt eigentlich fest, welche nicht-hochdeutschen Abweichungen trotzdem als korrekt gelten? Es könnte ja auch jemand kommen: "In meiner Hood wird so und so korrekt gesprochen, Alter, ich schwör"

Es sind ja hochdeutsche Abweichungen. Sogar standarddeutsche. zwinkern

So etwas legen die Leute fest, deren Festlegungen akzeptiert werden (es lebe der Zirkelschluss, aber ist so). Also zB die Autoren anerkannter Grammatiken und Wörterbücher, an denen sich wiederum Lehrbücher orientieren. Und da gibt es für die deutsche Sprache eben nicht den einen Standard (unwissenschaftlich: "Hochdeutsch"), sondern mindestens drei.

Einfacher ist es bei der Rechtschreibung: Da legen die Kultusminister entweder selbst Regeln und Wörterverzeichnisse fest (so wie jetzt), oder sie legen fest, welches Wörterbuch gilt (so wie früher der Duden). Das gilt dann allerdings auch nur für den Sprachgebrauch der Behörden und Schulen selbst - den der Rest der Gesellschaft dann allerdings i.d.R. übernimmt.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group