Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wo macht ihr Urlaub?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hannibal
Freiheitskämpfer



Anmeldungsdatum: 07.11.2003
Beiträge: 5062
Wohnort: Wien

Beitrag(#294303) Verfasst am: 14.05.2005, 09:15    Titel: Wo macht ihr Urlaub? Antworten mit Zitat

Titel geändert von "Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse)" in "Wo macht ihr Urlaub?" vrolijke

Habe ein paar interessante Statistiken gefunden, nämlich wie Preiswert ein Urlaub in welchem Land ist. Wenn man mit 100 Euro Österreich verlässt, hält man in der Slowakei faktisch 208 Euro in der Hand. Andersrum ausgedrückt: man kann dort verschiedene Waren um 100 Euro kaufen, die in Austria durchschnittlich 208 gekostet hätten.

Aus: http://www.statistik.at/cgi-bin/pressetext.pl?INDEX=2005004056



Das billigste Urlaubsziel weltweit ist, wenn man die Reisekosten miteinberechnet, Molwanien. Dort sind 100 Euro sogar 264 Euro "wert". Der Umtausch auf die einheimische Währung ist dort verhältnissmässig auch sehr billig. Die dortige Waren- und Servicequalität entspricht allerdings nicht immer den westeuropäischen Standarts. Mehr Infos hier im farbenfrohen, hier im FGH bereits mindestens einmal verlinkten Reiseführer: www.molwanien.de

Besonders teuer ist der Urlaub dagegen in Dänemark und in der Schweiz und (von Deutschland aus betrachtet) auch in Österreich. Mit den Augen rollen

Ich überlege mir, vielleicht demnächst in der Slowakei bisschen zu bummeln und zu reisen... Am Kopf kratzen
_________________
Meinungsfreiheit ausnahmslos für alle! Auch für Nazis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Mario Hahna
aktiviert



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 9574
Wohnort: München

Beitrag(#294371) Verfasst am: 14.05.2005, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt drauf an was man kaufen will. Pc-Artikel sind in der Slowakei zB. kein bißchen billiger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
annox
Grim Reaper



Anmeldungsdatum: 30.05.2004
Beiträge: 5800
Wohnort: Berlin

Beitrag(#294406) Verfasst am: 14.05.2005, 16:31    Titel: Re: Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse) Antworten mit Zitat

Kossuth hat folgendes geschrieben:
Habe ein paar interessante Statistiken gefunden, nämlich wie Preiswert ein Urlaub in welchem Land ist. Wenn man mit 100 Euro Österreich verlässt, hält man in der Slowakei faktisch 208 Euro in der Hand. Andersrum ausgedrückt: man kann dort verschiedene Waren um 100 Euro kaufen, die in Austria durchschnittlich 208 gekostet hätten.

Aus: http://www.statistik.at/cgi-bin/pressetext.pl?INDEX=2005004056



Das billigste Urlaubsziel weltweit ist, wenn man die Reisekosten miteinberechnet, Molwanien. Dort sind 100 Euro sogar 264 Euro "wert". Der Umtausch auf die einheimische Währung ist dort verhältnissmässig auch sehr billig. Die dortige Waren- und Servicequalität entspricht allerdings nicht immer den westeuropäischen Standarts. Mehr Infos hier im farbenfrohen, hier im FGH bereits mindestens einmal verlinkten Reiseführer: www.molwanien.de

Besonders teuer ist der Urlaub dagegen in Dänemark und in der Schweiz und (von Deutschland aus betrachtet) auch in Österreich. Mit den Augen rollen

Ich überlege mir, vielleicht demnächst in der Slowakei bisschen zu bummeln und zu reisen... Am Kopf kratzen

Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.
_________________
Ich bin jenes Pferd, das unter der Peitsche der Kutscher den Wagen voller Gesindel hinter sich her ziehen muss.
[Sadegh Hedayat]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Singapore

Beitrag(#294407) Verfasst am: 14.05.2005, 16:34    Titel: Re: Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse) Antworten mit Zitat

annox hat folgendes geschrieben:
Kossuth hat folgendes geschrieben:
Habe ein paar interessante Statistiken gefunden, nämlich wie Preiswert ein Urlaub in welchem Land ist. Wenn man mit 100 Euro Österreich verlässt, hält man in der Slowakei faktisch 208 Euro in der Hand. Andersrum ausgedrückt: man kann dort verschiedene Waren um 100 Euro kaufen, die in Austria durchschnittlich 208 gekostet hätten.

Aus: http://www.statistik.at/cgi-bin/pressetext.pl?INDEX=2005004056



Das billigste Urlaubsziel weltweit ist, wenn man die Reisekosten miteinberechnet, Molwanien. Dort sind 100 Euro sogar 264 Euro "wert". Der Umtausch auf die einheimische Währung ist dort verhältnissmässig auch sehr billig. Die dortige Waren- und Servicequalität entspricht allerdings nicht immer den westeuropäischen Standarts. Mehr Infos hier im farbenfrohen, hier im FGH bereits mindestens einmal verlinkten Reiseführer: www.molwanien.de

Besonders teuer ist der Urlaub dagegen in Dänemark und in der Schweiz und (von Deutschland aus betrachtet) auch in Österreich. Mit den Augen rollen

Ich überlege mir, vielleicht demnächst in der Slowakei bisschen zu bummeln und zu reisen... Am Kopf kratzen

Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.


Prag? Slowakei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
annox
Grim Reaper



Anmeldungsdatum: 30.05.2004
Beiträge: 5800
Wohnort: Berlin

Beitrag(#294411) Verfasst am: 14.05.2005, 16:51    Titel: Re: Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse) Antworten mit Zitat

Savar hat folgendes geschrieben:
annox hat folgendes geschrieben:
Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.


Prag? Slowakei?

Fuer mich ist das noch immer ein Land.
_________________
Ich bin jenes Pferd, das unter der Peitsche der Kutscher den Wagen voller Gesindel hinter sich her ziehen muss.
[Sadegh Hedayat]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#294412) Verfasst am: 14.05.2005, 16:54    Titel: Re: Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse) Antworten mit Zitat

annox hat folgendes geschrieben:
Savar hat folgendes geschrieben:
annox hat folgendes geschrieben:
Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.


Prag? Slowakei?

Fuer mich ist das noch immer ein Land.
Aber Mitteldeutschland ist nicht mehr Mitteldeutschland für dich. Suspekt

Wobei das eine 15, das andere 60 Jahre her ist. Vielleicht klappt das ja eines Tages doch noch. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2004
Beiträge: 1460

Beitrag(#294416) Verfasst am: 14.05.2005, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.


Hoho! *fröhlichvorsichhinpubertier*

Wir waren mit den Pfadfindern letztes Jahr in Slowenien und mit der Schule kürzlich in Prag. Meiner Meinung nach handelt es sich bei den Daten um typische Statistik - l'art pour l'art. Bestimmte Produkte oder Produktgruppen sind billiger, andere gleich teuer und manche teurer. Wie weit man mit 100€ im Vergleich zu Österreich oder Deutschland kommt, ist so einfach und generell nicht feststellbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
annox
Grim Reaper



Anmeldungsdatum: 30.05.2004
Beiträge: 5800
Wohnort: Berlin

Beitrag(#294417) Verfasst am: 14.05.2005, 17:28    Titel: Re: Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse) Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
annox hat folgendes geschrieben:
Savar hat folgendes geschrieben:
annox hat folgendes geschrieben:
Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.


Prag? Slowakei?

Fuer mich ist das noch immer ein Land.
Aber Mitteldeutschland ist nicht mehr Mitteldeutschland für dich. Suspekt

Wobei das eine 15, das andere 60 Jahre her ist. Vielleicht klappt das ja eines Tages doch noch. Mr. Green

Ist bei mir nur Gewohnheit in Kombination mit Schlampigkeit, also nichts Politisches. Mr. Green
Es ist mir sowieso ein Raetsel, warum sich Slowaken und Tschechen immer gegenseitig 'auf die Koeppe gehauen' haben. Schulterzucken
_________________
Ich bin jenes Pferd, das unter der Peitsche der Kutscher den Wagen voller Gesindel hinter sich her ziehen muss.
[Sadegh Hedayat]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
annox
Grim Reaper



Anmeldungsdatum: 30.05.2004
Beiträge: 5800
Wohnort: Berlin

Beitrag(#294422) Verfasst am: 14.05.2005, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Rudolf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.


Hoho! *fröhlichvorsichhinpubertier*

Aehm, ich habe nichts gegen Prostitution - vielleicht koennen manche Frauen ja nichts anderes oder machen den Job gern. Wenn sie allerdings notgedrungen in dieses Gewerbe abgeglitten sind, sehe ich es anders. Ich spekuliere mal, dass dies auf ca. 95% der tschechischen Nutten zutrifft.

Prag ist quasi meine auslaendische Lieblingsstadt und die Zustaende sind im Vergleich zu 1989 wirklich arg. Von einem Taxifahrer dafuer belaechelt zu werden, dass ich als deutscher Tourist weder ins "Uvleku" noch in einen Sexklub, sondern zum Hradschin gefahren werden wollte, wirkte schon reichlich befremdlich auf mich. Obendrein haette ich beinah eine Nutte angefahren, weil sie mir direkt vors Auto gelaufen ist. Inzwischen ist man sozusagen als Deutscher in der Tschechei durch sein Autokennzeichen 'stigmatisiert'. Schulterzucken Naja, das ist mir allerdings wesentlich lieber, als wenn man mich Faschist schimpft, was mir in Teplice passierte. Böse

Wie auch immer, ich mag Prag wegen ihres historischen Charakters und das koennen mir weder aufdringliche Nutten noch korrupte Bullen vermiesen. zwinkern


Zitat:
Wir waren mit den Pfadfindern letztes Jahr in Slowenien und mit der Schule kürzlich in Prag. Meiner Meinung nach handelt es sich bei den Daten um typische Statistik - l'art pour l'art. Bestimmte Produkte oder Produktgruppen sind billiger, andere gleich teuer und manche teurer. Wie weit man mit 100€ im Vergleich zu Österreich oder Deutschland kommt, ist so einfach und generell nicht feststellbar.

Zumal fuer Touristen keine Lebenshaltungskosten im Vergleich zum Einkommen ausschlaggebend sind.
_________________
Ich bin jenes Pferd, das unter der Peitsche der Kutscher den Wagen voller Gesindel hinter sich her ziehen muss.
[Sadegh Hedayat]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Hannibal
Freiheitskämpfer



Anmeldungsdatum: 07.11.2003
Beiträge: 5062
Wohnort: Wien

Beitrag(#294424) Verfasst am: 14.05.2005, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

annox hat folgendes geschrieben:
Naja, das ist mir allerdings wesentlich lieber, als wenn man mich Faschist schimpft, was mir in Teplice passierte. Böse


Da kann ich dich sogar sehr gut verstehen. Mir geht es auch zb. mächtig am Wecker, dass ich für einen gläubigen Katholiken gehalten werde, nur weil ich aus Polen stamme. Deprimiert Argh
_________________
Meinungsfreiheit ausnahmslos für alle! Auch für Nazis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#294425) Verfasst am: 14.05.2005, 19:08    Titel: Re: Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse) Antworten mit Zitat

annox hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
annox hat folgendes geschrieben:
Savar hat folgendes geschrieben:
annox hat folgendes geschrieben:
Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.


Prag? Slowakei?

Fuer mich ist das noch immer ein Land.
Aber Mitteldeutschland ist nicht mehr Mitteldeutschland für dich. Suspekt

Wobei das eine 15, das andere 60 Jahre her ist. Vielleicht klappt das ja eines Tages doch noch. Mr. Green

Ist bei mir nur Gewohnheit in Kombination mit Schlampigkeit, also nichts Politisches. Mr. Green
Es ist mir sowieso ein Raetsel, warum sich Slowaken und Tschechen immer gegenseitig 'auf die Koeppe gehauen' haben. Schulterzucken
Tschechen = Hussitische Härektiker Slowaken = fromme Katholen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
annox
Grim Reaper



Anmeldungsdatum: 30.05.2004
Beiträge: 5800
Wohnort: Berlin

Beitrag(#294435) Verfasst am: 14.05.2005, 20:01    Titel: Re: Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse) Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Tschechen = Hussitische Härektiker Slowaken = fromme Katholen

Schon klar, nur erklaert das nicht die Feindschaft in der Bevoelkerung. Da kann man schon befremdliche Situationen erleben, wenn man sich mit Tschechen und Slowaken in einem Raum befindet. Ich weiss zwar nicht ob bzw. inwieweit man das verallgemeinern kann, aber zumindest habe ich so irrationale Streits beim Zusammentreffen von Slowakinnen und Tschechinnen im Teenager-Alter oft erlebt. Suspekt Am Kopf kratzen
_________________
Ich bin jenes Pferd, das unter der Peitsche der Kutscher den Wagen voller Gesindel hinter sich her ziehen muss.
[Sadegh Hedayat]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#294544) Verfasst am: 15.05.2005, 15:44    Titel: Re: Urlaub (jetzt auch für die Geldbörse) Antworten mit Zitat

annox hat folgendes geschrieben:
Kossuth hat folgendes geschrieben:
Habe ein paar interessante Statistiken gefunden, nämlich wie Preiswert ein Urlaub in welchem Land ist. Wenn man mit 100 Euro Österreich verlässt, hält man in der Slowakei faktisch 208 Euro in der Hand. Andersrum ausgedrückt: man kann dort verschiedene Waren um 100 Euro kaufen, die in Austria durchschnittlich 208 gekostet hätten.

Aus: http://www.statistik.at/cgi-bin/pressetext.pl?INDEX=2005004056



Das billigste Urlaubsziel weltweit ist, wenn man die Reisekosten miteinberechnet, Molwanien. Dort sind 100 Euro sogar 264 Euro "wert". Der Umtausch auf die einheimische Währung ist dort verhältnissmässig auch sehr billig. Die dortige Waren- und Servicequalität entspricht allerdings nicht immer den westeuropäischen Standarts. Mehr Infos hier im farbenfrohen, hier im FGH bereits mindestens einmal verlinkten Reiseführer: www.molwanien.de

Besonders teuer ist der Urlaub dagegen in Dänemark und in der Schweiz und (von Deutschland aus betrachtet) auch in Österreich. Mit den Augen rollen

Ich überlege mir, vielleicht demnächst in der Slowakei bisschen zu bummeln und zu reisen... Am Kopf kratzen

Ich mag Prag sehr gern, nur die Prostitution geht mir maechtig auf den Zeiger.

Naja, die Qualität einzelner Dienstleistungen schwankt halt in unterschiedlichen Ländern. Schulterzucken
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39017
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2205121) Verfasst am: 01.03.2020, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich poste es mal in den alten "Urlaubsthread" hier. Mit Corona hat es nicht viel mehr zu tun:

Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Zeit für Wahrheiten:

Wenn man unbedingt einkaufen gehen muss,
und es nur ein Discounter sein kann,

dann dürften Penny und Netto am sichersten sein,
dann kommt lange nichts,
dann kommen Aldi und Lidl in Innnenstadtlagen,
dann REWE und Aldi und Lidl in Randzonen,
und am unsichersten dürften Tegut, Edeka, Nahkauf und so mancher Feinkostladen sein.

Warum?
Tja, fragt euch mal selbst. Smilie


weil die armen keine kohle haben um nach italien zu reisen?


Blödsinn.
Ich war in Italien zur Zeit wie ich arm wie eine Kirchenlaus war.

und wann war das?


In 1965. zwinkern

Da gabs in den deutschen Jugendherbergen noch für eine Mark fünfzig ein Mittagessen.

Jugendherberge war in meine Kreise verpönt. Zelten war die Devise. Natürlich nicht bürgerlich auf ein Campingplatz. Grundsätzlich immer "Wildcamping".


Dort haben wir gerade das Zelt abgebaut. Wie man sehen kann, direkt neben der Autobahnauffahrt.

Und das war ein Industriegelände, mitten in Mailand.


(Mein Kumpel auf dem Bild ist auch schon ein paar Jahr tot).

Unseren "Campingplatz" in Arenzano sieht noch genauso aus wie damals. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group