Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Frieden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#116091) Verfasst am: 15.04.2004, 22:19    Titel: Frieden Antworten mit Zitat

Anhand der fürchterlichen Gewaltnachrichten in den letzten Tagen, Monaten, Jahren... speziell aus dem nahen Osten aber auch durch den Terrorismus... möchte ich doch mal die Frage nach dem Frieden aufwerfen.

Wie kann Frieden dauerhaft gelingen - bei uns zu hause und weltweit?
Ich denke doch - so naiv bin ich immer noch - dass Frieden auch im eigenen Umfeld gelebt werden muss, damit er auch weltweit praktiziert werden bzw. man sich für ihn einsetzen kann.

Wie seht Ihr das? Mit den Augen rollen Frage
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#116092) Verfasst am: 15.04.2004, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Abschreckung und keine sinnlosen Verbrüderungen mit den USA.
Nach oben
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#116120) Verfasst am: 15.04.2004, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
Abschreckung ...


Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Genau. Ein Remake des NATO-Doppelbeschlusses.

"Ich kann die Welt zwei Mal zerstören."
"Ätsch. Ich aber vier Mal."
"Nee, ich kann sie acht Mal zerstören. Und nun reißt das Maul nicht so auf, sonst drücke ich auf den Knopf."
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#116127) Verfasst am: 15.04.2004, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Abschreckung ...


Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Genau. Ein Remake des NATO-Doppelbeschlusses.

"Ich kann die Welt zwei Mal zerstören."
"Ätsch. Ich aber vier Mal."
"Nee, ich kann sie acht Mal zerstören. Und nun reißt das Maul nicht so auf, sonst drücke ich auf den Knopf."


Es hat aber geholfen. Schulterzucken
Nach oben
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#116129) Verfasst am: 15.04.2004, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Abschreckung ...


Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Genau. Ein Remake des NATO-Doppelbeschlusses.

"Ich kann die Welt zwei Mal zerstören."
"Ätsch. Ich aber vier Mal."
"Nee, ich kann sie acht Mal zerstören. Und nun reißt das Maul nicht so auf, sonst drücke ich auf den Knopf."


Es hat aber geholfen. Schulterzucken

wem?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nav
Gast






Beitrag(#116131) Verfasst am: 15.04.2004, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Abschreckung ...


Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Genau. Ein Remake des NATO-Doppelbeschlusses.

"Ich kann die Welt zwei Mal zerstören."
"Ätsch. Ich aber vier Mal."
"Nee, ich kann sie acht Mal zerstören. Und nun reißt das Maul nicht so auf, sonst drücke ich auf den Knopf."


Es hat aber geholfen. Schulterzucken

wem?


Uns allen.

Seit 1945 kein Krieg mehr in Europa. Von den jugoslawischen Auflösungserscheinungen und dem albanischen Terror gegen die Kosovo - Serben mal abgesehen.
Nach oben
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#116133) Verfasst am: 15.04.2004, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Abschreckung ...


Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Genau. Ein Remake des NATO-Doppelbeschlusses.

"Ich kann die Welt zwei Mal zerstören."
"Ätsch. Ich aber vier Mal."
"Nee, ich kann sie acht Mal zerstören. Und nun reißt das Maul nicht so auf, sonst drücke ich auf den Knopf."


Es hat aber geholfen. Schulterzucken

wem?


Er hat die Gnade der späten Geburt. Schulterzucken

*singt* Völlig losgelöst, von der Erde...
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#116153) Verfasst am: 15.04.2004, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Abschreckung ...


Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Genau. Ein Remake des NATO-Doppelbeschlusses.

"Ich kann die Welt zwei Mal zerstören."
"Ätsch. Ich aber vier Mal."
"Nee, ich kann sie acht Mal zerstören. Und nun reißt das Maul nicht so auf, sonst drücke ich auf den Knopf."


Es hat aber geholfen. Schulterzucken

wem?


Uns allen.

ach so, euch.
aber auch nur euch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wygotsky
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.01.2004
Beiträge: 5014

Beitrag(#116166) Verfasst am: 15.04.2004, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin dafür, dass auch die Palästinänser Atomwaffen bekommen. Mehr Abschreckung macht die Welt sicherer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raphael
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.02.2004
Beiträge: 8362

Beitrag(#116396) Verfasst am: 16.04.2004, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wie auch immer man zur Abschreckung, zur Bundeswehr, zur NATO usw. steht: Alle Menschen in Deutschland, die jünger sind als 59 Jahre, haben in dieser ihrer Heimat nie einen Krieg erlebt. Das dürfte es in Deutschland nie zuvor gegeben haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#116398) Verfasst am: 16.04.2004, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Raphael hat folgendes geschrieben:
Wie auch immer man zur Abschreckung, zur Bundeswehr, zur NATO usw. steht: Alle Menschen in Deutschland, die jünger sind als 59 Jahre, haben in dieser ihrer Heimat nie einen Krieg erlebt. Das dürfte es in Deutschland nie zuvor gegeben haben.


Ja, und wenn man tatsächlich die Atomwaffen einsetzen muss, was trotz Abschreckungsprinzip zweifellos eines Tages geschehen würde, dann wird es in den nächsten 59 Millennien auch keinen Krieg mehr geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#116415) Verfasst am: 16.04.2004, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Esa ist ja gut zu ende gegangen, und keiner hat den anderen in die Luft gejagt!
Die Welt stand sehr oft am Abgrund, aber letztendlich denke ich das sowohl die Amis als auch die Russen sehr vorsichtig waren und das selbst bei einem angeblichen Angriff (soweit ich weiß war das ca 5 mal der Fall)
alles mehrfach überprüft wurde.
Dumm nur das sich ein paar Leute die viel wahnsinniger sind als der durchschnitt (fundis) Atomwaffen beschafft haben.
Einen Krieg mit konventionellen waffen hätte, meiner meinung nach, irgendwer frührer oder später angefangen (wie in beiden WKs) die Gewissheit dass es nach einem Krieg mit Nuklearwaffen keine Sieger gibt, und die seit den 50ern von beide Seiten betrieben MAD (Mutual Assured Destruction) Abschrerckungsdoktrin haben dazu beigetragen das niemand so wahnsinnig war den Knopf zu drücken.
Wie Frajo meint war es nicht für alle gut --> Stellvertretterkriege, aber wenn man das der totalen Vernichtung gegenüberstellt, nun dann sind "wir" noch mal gut weggekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#116421) Verfasst am: 16.04.2004, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wygotsky hat folgendes geschrieben:
Ich bin dafür, dass auch die Palästinänser Atomwaffen bekommen. Mehr Abschreckung macht die Welt sicherer.


Bist Du Dir da soo sicher...? Mit den Augen rollen Frage
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#116422) Verfasst am: 16.04.2004, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Leute, die Frage war eigentlich wie man zum Frieden weltweit und zu Hause kommen könnte, bzw. welche Strategien es z. B. zum Frieden im persönlichen Umfeld gibt... Mit den Augen rollen Ausrufezeichen
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#116425) Verfasst am: 16.04.2004, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Leute, die Frage war eigentlich wie man zum Frieden weltweit und zu Hause kommen könnte, bzw. welche Strategien es z. B. zum Frieden im persönlichen Umfeld gibt... Mit den Augen rollen Ausrufezeichen


Wir doch auch:

Nav hat folgendes geschrieben:
Abschreckung und keine sinnlosen Verbrüderungen mit den Nachbarn.


Lachen
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#116432) Verfasst am: 16.04.2004, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Leute, die Frage war eigentlich wie man zum Frieden weltweit und zu Hause kommen könnte, bzw. welche Strategien es z. B. zum Frieden im persönlichen Umfeld gibt... Mit den Augen rollen Ausrufezeichen


Wir doch auch:

Nav hat folgendes geschrieben:
Abschreckung und keine sinnlosen Verbrüderungen mit den Nachbarn.


Lachen


Ich nehme aber doch mal an, der Begriff "Nachbarn" in Navs Zitat ist eher weltweit bezogen auf Staaten und Länder zu sehen, oder...? Mit den Augen rollen Frage
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3000

Beitrag(#2207368) Verfasst am: 25.03.2020, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1134622.corona-in-deutschland-und-weltweit-un-generalsekretaer-fordert-weltweiten-waffenstillstand-maas-will-solidaritaetsklausel-der-eu-aktivieren.html schrieb:

Zitat:
Es sei an der Zeit für eine »Sperre für bewaffnete Konflikte«.

Sagte UN-Generalsekretär António Guterres.
Ich schließe mich dem an.
Die Menschheit sollte sich endlich auf die konstruktiven Ziele konzentrieren.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44366
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2207407) Verfasst am: 25.03.2020, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1134622.corona-in-deutschland-und-weltweit-un-generalsekretaer-fordert-weltweiten-waffenstillstand-maas-will-solidaritaetsklausel-der-eu-aktivieren.html schrieb:

Zitat:
Es sei an der Zeit für eine »Sperre für bewaffnete Konflikte«.

Sagte UN-Generalsekretär António Guterres.
Ich schließe mich dem an.
Die Menschheit sollte sich endlich auf die konstruktiven Ziele konzentrieren.


...und wenn Corona überwunden ist, dann sollen wir wieder aufeinander schiessen duerfen?


Es ist eigentlich immer "an der Zeit für eine »Sperre für bewaffnete Konflikte«", auch ohne Corona.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38716
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2207475) Verfasst am: 26.03.2020, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wie genau wäre eine solche Sperre durchzusetzen?
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39684
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2207478) Verfasst am: 26.03.2020, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wie genau wäre eine solche Sperre durchzusetzen?


Mit Waffen? Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44366
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2207498) Verfasst am: 26.03.2020, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wie genau wäre eine solche Sperre durchzusetzen?



Wenn man das wirklich wollte, dann gaebe es schon wirksame Druckmittel, die man einsetzen koennte, z.B. weitgehende Wirtschaftsboykotte der globalen Staatengemeinschaft.


Ich sehe aber den politischen Willen, gerade bei den wirtschaftlich stärksten Staaten, nicht und ohne deren Mitwirkung waere das ziemlich witzlos. Im Zweifel werden dann handfeste wirtschaftliche und geostrategische Interessen in den Vordergrund gestellt und so unterstützt man aggressive Kriegmacher oft noch anstatt sie zu isolieren, wobei man meist nicht sehr zimperlich damit ist welchen Kriegsverbrechern man sich als williger Helfer andient. Ist leider so. Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2207499) Verfasst am: 26.03.2020, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wie genau wäre eine solche Sperre durchzusetzen?



Wenn man das wirklich wollte, dann gaebe es schon wirksame Druckmittel, die man einsetzen koennte, z.B. weitgehende Wirtschaftsboykotte der globalen Staatengemeinschaft.


Ich sehe aber den politischen Willen, gerade bei den wirtschaftlich stärksten Staaten, nicht und ohne deren Mitwirkung waere das ziemlich witzlos. Im Zweifel werden dann handfeste wirtschaftliche und geostrategische Interessen in den Vordergrund gestellt und so unterstützt man aggressive Kriegmacher oft noch anstatt sie zu isolieren, wobei man meist nicht sehr zimperlich damit ist welchen Kriegsverbrechern man sich als williger Helfer andient. Ist leider so. Traurig

Sag es doch ein bißchen weniger moralisch. Es gibt kein internationales Gewaltmonopol, und ich bin auch nicht sicher, ob wir es uns wünschen sollten. Die Mittel, mit denen es aufrecht erhalten würde, wären vermutlich nicht besser als der gegenwärtig eher anarchische Zustand.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44366
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2207500) Verfasst am: 26.03.2020, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wie genau wäre eine solche Sperre durchzusetzen?


Mit Waffen? Am Kopf kratzen



.....die man denen nicht mehr verkauft.


Die meisten kriegführenden Mächte auf unserem Planeten waeren naemlich militärische Gartenzwerge, wenn sie auf Waffen aus eigener Produktion angewiesen waeren. Die werden erst stark durch Waffen, die sie von einer Handvoll in puncto Waffentechnik hochentwickelten Waffenproduzenten geliefert kriegen und selbst wenn die schon in Besitz solcher modernen Waffen sind, wenn sie einen Krieg beginnen, dann zerbröckelt ihre militärische Stärke recht schnell, wenn sie keinen regelmäßigen Nachschub an Munition und Ersatzteilen kriegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13821
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2207501) Verfasst am: 26.03.2020, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wie genau wäre eine solche Sperre durchzusetzen?


Mit Waffen? Am Kopf kratzen



.....die man denen nicht mehr verkauft.


Die meisten kriegführenden Mächte auf unserem Planeten waeren naemlich militärische Gartenzwerge, wenn sie auf Waffen aus eigener Produktion angewiesen waeren. Die werden erst stark durch Waffen, die sie von einer Handvoll in puncto Waffentechnik hochentwickelten Waffenproduzenten geliefert kriegen und selbst wenn die schon in Besitz solcher modernen Waffen sind, wenn sie einen Krieg beginnen, dann zerbröckelt ihre militärische Stärke recht schnell, wenn sie keinen regelmäßigen Nachschub an Munition und Ersatzteilen kriegen.


http://blue-eng.km.tu-berlin.de/wiki/Rüstungsaktivitäten_der_Top_100_Engineering_Unternehmen

na ich hoffe, du hältst hier keine aktien
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44366
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2207502) Verfasst am: 26.03.2020, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wie genau wäre eine solche Sperre durchzusetzen?



Wenn man das wirklich wollte, dann gaebe es schon wirksame Druckmittel, die man einsetzen koennte, z.B. weitgehende Wirtschaftsboykotte der globalen Staatengemeinschaft.


Ich sehe aber den politischen Willen, gerade bei den wirtschaftlich stärksten Staaten, nicht und ohne deren Mitwirkung waere das ziemlich witzlos. Im Zweifel werden dann handfeste wirtschaftliche und geostrategische Interessen in den Vordergrund gestellt und so unterstützt man aggressive Kriegmacher oft noch anstatt sie zu isolieren, wobei man meist nicht sehr zimperlich damit ist welchen Kriegsverbrechern man sich als williger Helfer andient. Ist leider so. Traurig

Sag es doch ein bißchen weniger moralisch. Es gibt kein internationales Gewaltmonopol, und ich bin auch nicht sicher, ob wir es uns wünschen sollten. Die Mittel, mit denen es aufrecht erhalten würde, wären vermutlich nicht besser als der gegenwärtig eher anarchische Zustand.


Defacto ueben die USA derzeit ein solches Gewaltmonopol aus. Die versuchen zu bestimmen wer welche Waffen besitzen und wer welche Kriege führen darf. Wer sich derem Willen widersetzt, der muss damit rechnen, dass er zusammengebombt und "geregimechanged" wird. Betrachte Dir doch mal die bisherige Geschichte dieses Jahrtausends. Dass sich die Amis dabei sehr dämlich anstellen und letztlich selber ihre eigene Vormachtstellung untergraben, ändert nichts daran, dass deren Politik in Richtung Gewaltmonopol zielt.

Ein "Gewaltmonopol" durch die UN, das sich auf nichtkriegerische Mittel stützt, waere dem schon vorzuziehen, ist aber leider aus den bereits von mir genannten Gründen illusorisch. Das wird es zumindest in meiner restlichen Lebensspanne garantiert nicht geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3000

Beitrag(#2207520) Verfasst am: 26.03.2020, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Ein "Gewaltmonopol" durch die UN, das sich auf nichtkriegerische Mittel stützt, waere dem schon vorzuziehen, ist aber leider aus den bereits von mir genannten Gründen illusorisch. Das wird es zumindest in meiner restlichen Lebensspanne garantiert nicht geben.

Warum so pessimistisch?
Alle Mittel (internationale Sanktionen) stehen bereits zur Verfügung.
Es ist nur der Wille über die UN umzusetzen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2207522) Verfasst am: 26.03.2020, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Defacto ueben die USA derzeit ein solches Gewaltmonopol aus. Die versuchen zu bestimmen wer welche Waffen besitzen und wer welche Kriege führen darf.

Sorry, aber das ist kein Gewaltmonopol, nicht mal in den kühnsten Träumen amerikanischer Militärs. Schon seit dem Korea-Krieg nicht mehr.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2207524) Verfasst am: 26.03.2020, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Ein "Gewaltmonopol" durch die UN, das sich auf nichtkriegerische Mittel stützt, waere dem schon vorzuziehen, ist aber leider aus den bereits von mir genannten Gründen illusorisch. Das wird es zumindest in meiner restlichen Lebensspanne garantiert nicht geben.

Warum so pessimistisch?
Alle Mittel (internationale Sanktionen) stehen bereits zur Verfügung.
Es ist nur der Wille über die UN umzusetzen.

Unsinn! Mit den Mitteln wirtschaftlicher Sanktionen erschreckst du heute nicht mal mehr Nordkorea. Ich finde schon beeindruckend, wovon ihr so träumt.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6275

Beitrag(#2207540) Verfasst am: 27.03.2020, 04:18    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Ein "Gewaltmonopol" durch die UN, das sich auf nichtkriegerische Mittel stützt, waere dem schon vorzuziehen, ist aber leider aus den bereits von mir genannten Gründen illusorisch. Das wird es zumindest in meiner restlichen Lebensspanne garantiert nicht geben.

Warum so pessimistisch?
Alle Mittel (internationale Sanktionen) stehen bereits zur Verfügung.
Es ist nur der Wille über die UN umzusetzen.

Unsinn! Mit den Mitteln wirtschaftlicher Sanktionen erschreckst du heute nicht mal mehr Nordkorea. Ich finde schon beeindruckend, wovon ihr so träumt.

Man sollte Perry Rhodan bitten, mit seiner Dritten Macht endlich Ordnung zu schaffen.
Das wäre realistischer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6275

Beitrag(#2207541) Verfasst am: 27.03.2020, 04:28    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wie genau wäre eine solche Sperre durchzusetzen?


Mit Waffen? Am Kopf kratzen



.....die man denen nicht mehr verkauft.


Die meisten kriegführenden Mächte auf unserem Planeten waeren naemlich militärische Gartenzwerge, wenn sie auf Waffen aus eigener Produktion angewiesen waeren. Die werden erst stark durch Waffen, die sie von einer Handvoll in puncto Waffentechnik hochentwickelten Waffenproduzenten geliefert kriegen und selbst wenn die schon in Besitz solcher modernen Waffen sind, wenn sie einen Krieg beginnen, dann zerbröckelt ihre militärische Stärke recht schnell, wenn sie keinen regelmäßigen Nachschub an Munition und Ersatzteilen kriegen.

Die meisten und verlustreichsten Konflikte werden nicht mit irgendwelchen High-Tech-Waffen ausgetragen sondern mit Kalaschnikows, Autobomben oder simplen Macheten.
Wimre ist die AK-47 nicht im Portfolio "unserer" Rüstungsfirmen.
Die gibt's für ein paar Dollar auf dem Schwarzmarkt.
Wenn irgendwo auf der Welt Hutsis und Tutsis ihre vorkolonialen Stammeshändel austragen,
dann tun die das zur Not auch mit Keulen und Küchenmessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group