Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 42, 43, 44 ... 136, 137, 138  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MadMagic
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 315

Beitrag(#2209325) Verfasst am: 17.04.2020, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Interessant sind doch inzwischen die Übertoten. Kennt da jemand Statistiken?
eine von den Niederlanden (und Groningen, etwas nach unten scrollen)


was sind Übertote?


Übersterblichkeitsraten sind wohl gemeint Schulterzucken
angeblich ist Euromomo hierzu eine seriöse Quelle, aber wer weiß das heutzutage schon Mr. Green
https://www.euromomo.eu/outputs/zscore_country_total.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MadMagic
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 315

Beitrag(#2209326) Verfasst am: 17.04.2020, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm...

einige am Durchdrehen...

http://www.beatebahner.de/

Bodo Schiffmann:
https://www.youtube.com/watch?v=GH14rOQopxE

wo das noch alles hin führt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44629
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2209330) Verfasst am: 17.04.2020, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

MadMagic hat folgendes geschrieben:
Hmmm...

einige am Durchdrehen...

http://www.beatebahner.de/

Bodo Schiffmann:
https://www.youtube.com/watch?v=GH14rOQopxE

wo das noch alles hin führt?






Übergroßes Bild durch identisches kleineres ersetzt. vrolijke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MadMagic
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 315

Beitrag(#2209334) Verfasst am: 17.04.2020, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

hehe..., wußte ich doch, dass der auch nicht alle Nadeln am Baum hat...

https://www.strunz.com/de/news/corona-und-die-deutsche-sensation.html

Hilf Dir selbst sonst hilft Dir keiner... das ist in keiner Weise böse gemeint, einfach nur ein gut gemeinter Ratschlag Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40036
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2209339) Verfasst am: 17.04.2020, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Da scheint mehr drann zu sein, als nur ein Gerücht, oder VT.

China blockiert Recherchen zur Virus-Herkunft.

Zitat:
Anfänglich sind chinesische Forscher – und im Gefolge auch die Weltöffentlichkeit – davon ausgegangen, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Huanan Seafood Market in Wuhan (dort werden auch exotische Tiere verkauft) erstmals aufgetaucht ist.


Zitat:
Das allerdings wird inzwischen immer lauter bezweifelt. So berichtet die “Daily Mail”, dass im Verlauf der mehrjährigen Forschungsarbeiten in Wuhan Ferkel zu Testzwecken mit dem bei den Fledermäusen isolierten Virus infiziert worden seien. Dabei habe es einen Unfall gegeben, bei dem Forscher mit infiziertem Blut in Kontakt gekommen seien.


Warum das neue Coronavirus nicht aus einem Labor kommen kann.

Zitat:
Diese Gedanken machten sich einige Wissenschaftler und beschlossen daraufhin, das neue Coronavirus mit sieben anderen, bekannten Coronaviren, an denen Menschen erkranken können, zu vergleichen. Sie experimentierten, wie wahrscheinlich es ist, dass SARS-CoV-2 in einem Labor aufgrund eines bekannten Virus entstanden ist, ihre Ergebnisse veröffentlichten sie auf „Nature“.

„Unsere Analysen zeigen deutlich, dass SARS-CoV-2 kein Laborkonstrukt oder ein absichtlich manipuliertes Virus ist.“

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44629
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2209340) Verfasst am: 18.04.2020, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Da scheint mehr drann zu sein, als nur ein Gerücht, oder VT.

China blockiert Recherchen zur Virus-Herkunft.

Zitat:
Anfänglich sind chinesische Forscher – und im Gefolge auch die Weltöffentlichkeit – davon ausgegangen, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Huanan Seafood Market in Wuhan (dort werden auch exotische Tiere verkauft) erstmals aufgetaucht ist.


Zitat:
Das allerdings wird inzwischen immer lauter bezweifelt. So berichtet die “Daily Mail”, dass im Verlauf der mehrjährigen Forschungsarbeiten in Wuhan Ferkel zu Testzwecken mit dem bei den Fledermäusen isolierten Virus infiziert worden seien. Dabei habe es einen Unfall gegeben, bei dem Forscher mit infiziertem Blut in Kontakt gekommen seien.


Warum das neue Coronavirus nicht aus einem Labor kommen kann.

Zitat:
Diese Gedanken machten sich einige Wissenschaftler und beschlossen daraufhin, das neue Coronavirus mit sieben anderen, bekannten Coronaviren, an denen Menschen erkranken können, zu vergleichen. Sie experimentierten, wie wahrscheinlich es ist, dass SARS-CoV-2 in einem Labor aufgrund eines bekannten Virus entstanden ist, ihre Ergebnisse veröffentlichten sie auf „Nature“.

„Unsere Analysen zeigen deutlich, dass SARS-CoV-2 kein Laborkonstrukt oder ein absichtlich manipuliertes Virus ist.“


Ach was! Das sind doch keine Wissenschaftler. Die sind doch Teil der Verschwörung! Natuerlich kommt das Virus aus 'nem Labor. Wuerde doch sonst nicht im internet stehen! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neurosemantik
stets um intellektuelle Redlichkeit bemüht



Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 168

Beitrag(#2209342) Verfasst am: 18.04.2020, 02:43    Titel: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Wäre es machbar? Das ist ja die Frage, und ich habe Zweifel.
Für meinen Laienverstand hängen a) Gefährlichkeit, b) Inkubationszeit und c) Intensität der
Übertrgbarkeit alle mit der Art, dem Ort im Körper und der Intensität der Vermehrung des
Virus zusammen, und damit auch miteinander.

Statistisch mag es da bei den tausenden verschiedenen, natürlich vorkommenden Viren Zusammenhänge geben.
Ich sprach damals von einem künstlichen Virus und bei 30000 Basenpaaren á la CTGA ergeben sich da viel mehr
Möglichkeiten von Virenarten als Sterne im Universum.
Wer die Proteinsynthese und deren Wirksamkeit in den verschiedenen menschlichen Zellen versteht,
erhält unendliche, für unseren Geist unvorstellbare (man denke nur welch skurile überlebensfähige
Lebensformen allein die Natur/Evolution geschaffen hat) Möglichkeiten und Macht. Die Zukunft wird es zeigen...

Habe wie jeder hier ja auch keine Ahnung von Molekularbiologie aber es wird im Moment über
SARS-Cov-2 - Impfstoffe viel geforscht und allein die Bilder sehen eindrucksvoll aus:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiner
Grundrechte-Fan



Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 995

Beitrag(#2209344) Verfasst am: 18.04.2020, 06:23    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Schutz von Menschenleben hat Vorrang vor dem Ankurbeln der Wirtschaft


Dass du als Sozialist den Lockdown prima findest, wundert mich nicht. Es sind halt traumhafte Zeiten für alle, die das Kollektiv über das Individuum stellen. Jetzt kann man schön die „bösen Egoisten“ anprangern, die ihre wirtschaftliche Existenz über die von Corona bedrohten (herbeiphantasierten) „Millionen Menschenleben“ stellen.

Für mich steht fest, dass das Coronavirus nur einen Vorwand darstellt, um bestimmte ökonomische, gesellschaftliche, politische Ziele durchzusetzen.

Halten wir einige Punkte fest:

=> Fakt: Noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte wurde ein weltweiter Shutdown als Reaktion auf eine Pandemie gemacht. Und das bei einem Virus, das (wenn überhaupt) nur unwesentlich gefährlicher als das Grippevirus ist.
=> Warum das nie zuvor gemacht wurde, verwundert nicht, ist es ja auch aus epidemiologischer Sicht der größte Unsinn aller Zeiten.
=> Der Grund, warum es dennoch gemacht wird, muss ökonomischer/gesellschaftlicher/politischer Natur sein.
=> Seit der Finanzkrise 2008 befinden wir uns im Krisenmodus. Die „Corona-Krise“ kommt also nicht überraschend, sie setzt in verschärfter Weise den krisenhaften Trend fort, der vorher schon da war.
=> Die gleichen Krisen-Maßnahmen, die vorher schon getroffen wurden, werden jetzt in der „Corona-Krise“ in verstärkter Form weiterhin ergriffen: weitere Geldmengenvermehrung aus dem Nichts à la Geldsozialismus der Zentralbanken, staatliche Rettungsprogramme gegen den drohenden Wirtschaftskollaps bis zum Exzess, womit dann endgültig nur noch von einer Marktwirtschaftssimulation die Rede sein kann.
=> Durch den Shutdown werden die verbliebenen produktiven Teile der Wirtschaft zerstört, die Leistungsträger (Kleinunternehmer und Mittelständler) werden kaputtgemacht.
=> Die Gesellschaft wird endgültig in ein sozialistisches Ostblock-System überführt, mit einem allmächtigen Staat und Bürgern als Untertanen, deren Grundrechte entzogen wurden und die mit polizeistaatlichen Methoden dauerbespitzelt werden (unter dem „Corona“-Vorwand).
=> Die mit dem Lockdown einhergehende Wohlstandsvernichtung und Massenenteignung zwingt die Bevölkerung in die totale Abhängigkeit vom „rettenden“ Staat – bringt sie also genau dahin, wo das sozialistische System sie haben will.
=> Da ein großer Teil der Bevölkerung eh schon vorher abhängig vom Staat war (Staatsangestellte, Transferempfänger), werden diese die „Corona“-Krise auch nicht als Bruch erleben und auch nicht gegen den Lockdown sein; das Geld fließt für sie einfach wie gewohnt weiter, auch wenn man nicht arbeitet.
=> Diejenigen, deren wirtschaftliche Existenz durch den Lockdown bedroht ist, werfen sich jetzt in die Arme des Staates, hoffen darauf, dass der Staat sie vor dem Schlimmsten rettet. Aufgrund der weitverbreiteten Staatsgläubigkeit wird auch von solchen Teilen der Bevölkerung kein nennenswerter Protest gegen den anhaltenden Lockdown zu erwarten sein.
=> Möglicherweise stellt das sozialistische System 2.0 die entrechteten und um ihre wirtschaftliche Existenz gebrachten Bürger mit einem „bedingungslosen Grundeinkommen“ ruhig. Motto: Keine Grundrechte mehr, dafür aber ein Grundeinkommen.
=> Von den meisten Rechten wird gegen die sozialistische Corona-Politik ebenso wenig Widerstand zu erwarten sein wie von den meisten Linken, da Erstere genauso staatsgläubig sind wie Letztere. Die AfD kann deshalb gegen Merkels Corona-Politik keine klare Gegenposition beziehen, da sie damit einen Großteil ihrer eigenen Wähler verprellen würde.
=> Am Ende ist es nur eine kleine Minderheit (bestehend aus Leuten des rechten wie linken Lagers), für die dieses neu aufziehende autokratische System unter dem Deckmantel „Corona“ der reinste Horror ist. Es ist die kleine Minderheit der Menschen, die nicht bereit sind, ihre Freiheit für eine vom Staat vorgegaukelte Sicherheit preiszugeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44629
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2209345) Verfasst am: 18.04.2020, 06:53    Titel: Antworten mit Zitat

Muss ich jetzt ins Gulag? Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28374
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2209346) Verfasst am: 18.04.2020, 07:14    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Heiner hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Schutz von Menschenleben hat Vorrang vor dem Ankurbeln der Wirtschaft


Dass du als Sozialist den Lockdown prima findest, wundert mich nicht. Es sind halt traumhafte Zeiten für alle, die das Kollektiv über das Individuum stellen.


Ähm... okay. Verwundert

Mich wundert ja manchmal, dass jemand so einen Satz schreiben kann, ohne dabei zusammenzuzucken. Smilie

edit: Ich fette mal das Wesentliche, sonst könnte es gewissen Personen entgehen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 572

Beitrag(#2209347) Verfasst am: 18.04.2020, 07:32    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Heiner hat folgendes geschrieben:
=> Die Gesellschaft wird endgültig in ein sozialistisches Ostblock-System überführt, mit einem allmächtigen Staat und Bürgern als Untertanen, deren Grundrechte entzogen wurden und die mit polizeistaatlichen Methoden dauerbespitzelt werden (unter dem „Corona“-Vorwand).


Also ich traue Donald Trump zwar einiges zu, aber dass er den Lockdown einzig zu Zweck angeordnet hat um damit die USA in ein "sozialistisches Ostblock-System" zu überführen erscheint mir doch etwas weit hergeholt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24281

Beitrag(#2209348) Verfasst am: 18.04.2020, 08:10    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Heiner hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Schutz von Menschenleben hat Vorrang vor dem Ankurbeln der Wirtschaft


Dass du als Sozialist den Lockdown prima findest, wundert mich nicht. Es sind halt traumhafte Zeiten für alle, die das Kollektiv über das Individuum stellen. Jetzt kann man schön die „bösen Egoisten“ anprangern, die ihre wirtschaftliche Existenz über die von Corona bedrohten (herbeiphantasierten) „Millionen Menschenleben“ stellen.

Für mich steht fest, dass das Coronavirus nur einen Vorwand darstellt, um bestimmte ökonomische, gesellschaftliche, politische Ziele durchzusetzen.

Halten wir einige Punkte fest:

=> Fakt: Noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte wurde ein weltweiter Shutdown als Reaktion auf eine Pandemie gemacht. Und das bei einem Virus, das (wenn überhaupt) nur unwesentlich gefährlicher als das Grippevirus ist.
=> Warum das nie zuvor gemacht wurde, verwundert nicht, ist es ja auch aus epidemiologischer Sicht der größte Unsinn aller Zeiten.
=> Der Grund, warum es dennoch gemacht wird, muss ökonomischer/gesellschaftlicher/politischer Natur sein.
=> Seit der Finanzkrise 2008 befinden wir uns im Krisenmodus. Die „Corona-Krise“ kommt also nicht überraschend, sie setzt in verschärfter Weise den krisenhaften Trend fort, der vorher schon da war.
=> Die gleichen Krisen-Maßnahmen, die vorher schon getroffen wurden, werden jetzt in der „Corona-Krise“ in verstärkter Form weiterhin ergriffen: weitere Geldmengenvermehrung aus dem Nichts à la Geldsozialismus der Zentralbanken, staatliche Rettungsprogramme gegen den drohenden Wirtschaftskollaps bis zum Exzess, womit dann endgültig nur noch von einer Marktwirtschaftssimulation die Rede sein kann.
=> Durch den Shutdown werden die verbliebenen produktiven Teile der Wirtschaft zerstört, die Leistungsträger (Kleinunternehmer und Mittelständler) werden kaputtgemacht.
=> Die Gesellschaft wird endgültig in ein sozialistisches Ostblock-System überführt, mit einem allmächtigen Staat und Bürgern als Untertanen, deren Grundrechte entzogen wurden und die mit polizeistaatlichen Methoden dauerbespitzelt werden (unter dem „Corona“-Vorwand).
=> Die mit dem Lockdown einhergehende Wohlstandsvernichtung und Massenenteignung zwingt die Bevölkerung in die totale Abhängigkeit vom „rettenden“ Staat – bringt sie also genau dahin, wo das sozialistische System sie haben will.
=> Da ein großer Teil der Bevölkerung eh schon vorher abhängig vom Staat war (Staatsangestellte, Transferempfänger), werden diese die „Corona“-Krise auch nicht als Bruch erleben und auch nicht gegen den Lockdown sein; das Geld fließt für sie einfach wie gewohnt weiter, auch wenn man nicht arbeitet.
=> Diejenigen, deren wirtschaftliche Existenz durch den Lockdown bedroht ist, werfen sich jetzt in die Arme des Staates, hoffen darauf, dass der Staat sie vor dem Schlimmsten rettet. Aufgrund der weitverbreiteten Staatsgläubigkeit wird auch von solchen Teilen der Bevölkerung kein nennenswerter Protest gegen den anhaltenden Lockdown zu erwarten sein.
=> Möglicherweise stellt das sozialistische System 2.0 die entrechteten und um ihre wirtschaftliche Existenz gebrachten Bürger mit einem „bedingungslosen Grundeinkommen“ ruhig. Motto: Keine Grundrechte mehr, dafür aber ein Grundeinkommen.
=> Von den meisten Rechten wird gegen die sozialistische Corona-Politik ebenso wenig Widerstand zu erwarten sein wie von den meisten Linken, da Erstere genauso staatsgläubig sind wie Letztere. Die AfD kann deshalb gegen Merkels Corona-Politik keine klare Gegenposition beziehen, da sie damit einen Großteil ihrer eigenen Wähler verprellen würde.
=> Am Ende ist es nur eine kleine Minderheit (bestehend aus Leuten des rechten wie linken Lagers), für die dieses neu aufziehende autokratische System unter dem Deckmantel „Corona“ der reinste Horror ist. Es ist die kleine Minderheit der Menschen, die nicht bereit sind, ihre Freiheit für eine vom Staat vorgegaukelte Sicherheit preiszugeben.


Hervorragende Analyse. Mir fehlt nur noch deine Enschätzung zur Frage, welche im Hintergrund wirkende Kraft das alles global steuert. Illuminati? Bill Gates? Reptiloide?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28374
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2209349) Verfasst am: 18.04.2020, 08:13    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Heiner hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Schutz von Menschenleben hat Vorrang vor dem Ankurbeln der Wirtschaft


Dass du als Sozialist den Lockdown prima findest, wundert mich nicht. Es sind halt traumhafte Zeiten für alle, die das Kollektiv über das Individuum stellen. Jetzt kann man schön die „bösen Egoisten“ anprangern, die ihre wirtschaftliche Existenz über die von Corona bedrohten (herbeiphantasierten) „Millionen Menschenleben“ stellen.

Für mich steht fest, dass das Coronavirus nur einen Vorwand darstellt, um bestimmte ökonomische, gesellschaftliche, politische Ziele durchzusetzen.

Halten wir einige Punkte fest:

=> Fakt: Noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte wurde ein weltweiter Shutdown als Reaktion auf eine Pandemie gemacht. Und das bei einem Virus, das (wenn überhaupt) nur unwesentlich gefährlicher als das Grippevirus ist.
=> Warum das nie zuvor gemacht wurde, verwundert nicht, ist es ja auch aus epidemiologischer Sicht der größte Unsinn aller Zeiten.
=> Der Grund, warum es dennoch gemacht wird, muss ökonomischer/gesellschaftlicher/politischer Natur sein.
=> Seit der Finanzkrise 2008 befinden wir uns im Krisenmodus. Die „Corona-Krise“ kommt also nicht überraschend, sie setzt in verschärfter Weise den krisenhaften Trend fort, der vorher schon da war.
=> Die gleichen Krisen-Maßnahmen, die vorher schon getroffen wurden, werden jetzt in der „Corona-Krise“ in verstärkter Form weiterhin ergriffen: weitere Geldmengenvermehrung aus dem Nichts à la Geldsozialismus der Zentralbanken, staatliche Rettungsprogramme gegen den drohenden Wirtschaftskollaps bis zum Exzess, womit dann endgültig nur noch von einer Marktwirtschaftssimulation die Rede sein kann.
=> Durch den Shutdown werden die verbliebenen produktiven Teile der Wirtschaft zerstört, die Leistungsträger (Kleinunternehmer und Mittelständler) werden kaputtgemacht.
=> Die Gesellschaft wird endgültig in ein sozialistisches Ostblock-System überführt, mit einem allmächtigen Staat und Bürgern als Untertanen, deren Grundrechte entzogen wurden und die mit polizeistaatlichen Methoden dauerbespitzelt werden (unter dem „Corona“-Vorwand).
=> Die mit dem Lockdown einhergehende Wohlstandsvernichtung und Massenenteignung zwingt die Bevölkerung in die totale Abhängigkeit vom „rettenden“ Staat – bringt sie also genau dahin, wo das sozialistische System sie haben will.
=> Da ein großer Teil der Bevölkerung eh schon vorher abhängig vom Staat war (Staatsangestellte, Transferempfänger), werden diese die „Corona“-Krise auch nicht als Bruch erleben und auch nicht gegen den Lockdown sein; das Geld fließt für sie einfach wie gewohnt weiter, auch wenn man nicht arbeitet.
=> Diejenigen, deren wirtschaftliche Existenz durch den Lockdown bedroht ist, werfen sich jetzt in die Arme des Staates, hoffen darauf, dass der Staat sie vor dem Schlimmsten rettet. Aufgrund der weitverbreiteten Staatsgläubigkeit wird auch von solchen Teilen der Bevölkerung kein nennenswerter Protest gegen den anhaltenden Lockdown zu erwarten sein.
=> Möglicherweise stellt das sozialistische System 2.0 die entrechteten und um ihre wirtschaftliche Existenz gebrachten Bürger mit einem „bedingungslosen Grundeinkommen“ ruhig. Motto: Keine Grundrechte mehr, dafür aber ein Grundeinkommen.
=> Von den meisten Rechten wird gegen die sozialistische Corona-Politik ebenso wenig Widerstand zu erwarten sein wie von den meisten Linken, da Erstere genauso staatsgläubig sind wie Letztere. Die AfD kann deshalb gegen Merkels Corona-Politik keine klare Gegenposition beziehen, da sie damit einen Großteil ihrer eigenen Wähler verprellen würde.
=> Am Ende ist es nur eine kleine Minderheit (bestehend aus Leuten des rechten wie linken Lagers), für die dieses neu aufziehende autokratische System unter dem Deckmantel „Corona“ der reinste Horror ist. Es ist die kleine Minderheit der Menschen, die nicht bereit sind, ihre Freiheit für eine vom Staat vorgegaukelte Sicherheit preiszugeben.


Hervorragende Analyse. Mir fehlt nur noch deine Enschätzung zur Frage, welche im Hintergrund wirkende Kraft das alles global steuert. Illuminati? Bill Gates? Reptiloide?


Ich sagte bereits: Es ist die Kreissparkasse Tübingen. freakteach Aber niemand hat mir zugehört. nee
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24281

Beitrag(#2209350) Verfasst am: 18.04.2020, 08:17    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich sagte bereits: Es ist die Kreissparkasse Tübingen. freakteach Aber niemand hat mir zugehört. nee


Danke, danke! Jetzt habe ich den Durchblick. Der Tübinger Kreissparkassenchef ist ein Reptiloid.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28374
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2209351) Verfasst am: 18.04.2020, 08:20    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich sagte bereits: Es ist die Kreissparkasse Tübingen. freakteach Aber niemand hat mir zugehört. nee


Danke, danke! Jetzt habe ich den Durchblick. Der Tübinger Kreissparkassenchef ist ein Reptiloid.


Jupp. Oder wenigstens eine bessere Erklärung als die, die Heiner dir liefern wird. Smilie (Oder potentiell zumindest eine weniger rassistische/antisemitische.)
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4597

Beitrag(#2209352) Verfasst am: 18.04.2020, 08:20    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Heiner hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Schutz von Menschenleben hat Vorrang vor dem Ankurbeln der Wirtschaft


Dass du als Sozialist den Lockdown prima findest, wundert mich nicht. Es sind halt traumhafte Zeiten für alle, die das Kollektiv über das Individuum stellen.


Ähm... okay. Verwundert

Mich wundert ja manchmal, dass jemand so einen Satz schreiben kann, ohne dabei zusammenzuzucken. Smilie

edit: Ich fette mal das Wesentliche, sonst könnte es gewissen Personen entgehen.


Den zweiten Satz finde ich gar nicht mal so falsch:
Es geht ja im Grunde um das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit gegenüber den Rechten auf freie Entfaltung etc. der Einzelnen. Erstere kann man durchaus kollektiv zusammenfassen, da ja die Gefährdung durch einen einzelnen freidrehenden Coronaindividualisten erst mal unbestimmte Personen, also ein Kollektiv betrifft. Ich finde es liegt klar auf der Hand welche Rechte hier unbedingt Vorrang haben müssen, insofern stimmt der zweite Satz. Und man kann hinzufügen: Das ist auch gut so und darf auch gar nicht anders sein. Auch das Grundgesetz gibt gar nichts anderes her.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2209353) Verfasst am: 18.04.2020, 08:21    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Heiner hat folgendes geschrieben:
[...]

Hervorragende Analyse. Mir fehlt nur noch deine Enschätzung zur Frage, welche im Hintergrund wirkende Kraft das alles global steuert. Illuminati? Bill Gates? Reptiloide?

Das ist doch ganz einfach, das sind natürlich die selben, die bekanntlich immer hinter allen sozialistischen Verschwörungen stehen, nämlich die J... was, was soll das? Wer seid ihr? Nein, nicht... AAAAAAAH!!!!

...Alles ist in Ordnung. Machen Sie sich keine Sorgen. Kaufen Sie Orangen aus Israel. Machen Sie sich keine Sorgen.


Lachen Lachen Lachen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28374
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2209354) Verfasst am: 18.04.2020, 08:22    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Heiner hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Schutz von Menschenleben hat Vorrang vor dem Ankurbeln der Wirtschaft


Dass du als Sozialist den Lockdown prima findest, wundert mich nicht. Es sind halt traumhafte Zeiten für alle, die das Kollektiv über das Individuum stellen.


Ähm... okay. Verwundert

Mich wundert ja manchmal, dass jemand so einen Satz schreiben kann, ohne dabei zusammenzuzucken. Smilie

edit: Ich fette mal das Wesentliche, sonst könnte es gewissen Personen entgehen.


Den zweiten Satz finde ich gar nicht mal so falsch:
Es geht ja im Grunde um das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit gegenüber den Rechten auf freie Entfaltung etc. der Einzelnen. Erstere kann man durchaus kollektiv zusammenfassen, da ja die Gefährdung durch einen einzelnen freidrehenden Coronaindividualisten erst mal unbestimmte Personen, also ein Kollektiv betrifft. Ich finde es liegt klar auf der Hand welche Rechte hier unbedingt Vorrang haben müssen, insofern stimmt der zweite Satz. Und man kann hinzufügen: Das ist auch gut so und darf auch gar nicht anders sein. Auch das Grundgesetz gibt gar nichts anderes her.


Mir ging es eigentlich mehr darum aufzuzeigen, dass Heiner den Schutz von Menschenleben nicht als ein Interesse von Individuen versteht. Als würden dadurch keine Individuen geschützt.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38812
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2209355) Verfasst am: 18.04.2020, 08:24    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mir ging es eigentlich mehr darum aufzuzeigen, dass Heiner den Schutz von Menschenleben nicht als ein Interesse von Individuen versteht. Als würden dadurch keine Individuen geschützt.

Das verstehst du falsch. Es geht Heiner nicht um "Individuen", sondern um das Individuum, nämlich das Individuum Heiner. Heiner kritisiert, dass Menschenleben kollektiv über seine individuellen Annehmlichkeiten gestellt werden. Das ist nämlich ganz böser Sozialismus. Lachen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 18.04.2020, 08:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4597

Beitrag(#2209356) Verfasst am: 18.04.2020, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Muss ich jetzt ins Gulag? Traurig


Nein, du bist für die Zombieapokalypse als Kanonenfutter für die Gulaschkanone vorgesehen noc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28374
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2209357) Verfasst am: 18.04.2020, 08:27    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mir ging es eigentlich mehr darum aufzuzeigen, dass Heiner den Schutz von Menschenleben nicht als ein Interesse von Individuen versteht. Als würden dadurch keine Individuen geschützt.

Das verstehst du falsch. Es geht Heiner nicht um "Individuen", sondern um das Individuum, nämlich das Individuum Heiner. Heiner kritisiert, dass Menschenleben kollektiv über seine individuellen Annehmlichkeiten gestellt werden. Das ist nämlich ganz böser Sozialismus. Lachen


Ja, sowas dachte ich mir beinahe schon. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4597

Beitrag(#2209359) Verfasst am: 18.04.2020, 08:46    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mir ging es eigentlich mehr darum aufzuzeigen, dass Heiner den Schutz von Menschenleben nicht als ein Interesse von Individuen versteht. Als würden dadurch keine Individuen geschützt.

Das verstehst du falsch. Es geht Heiner nicht um "Individuen", sondern um das Individuum, nämlich das Individuum Heiner. Heiner kritisiert, dass Menschenleben kollektiv über seine individuellen Annehmlichkeiten gestellt werden. Das ist nämlich ganz böser Sozialismus. Lachen


Das geht ja sogar noch ein wenig weiter:
Nach eigener Aussage ist er ja sehr vorsichtig sich selbst nicht zu infizieren. Wenn er aber dauernd propagiert dass anderen die individuelle Freiheit gewährt wird sich wie die Superspreader zu benehmen und schneller Durchseuchung zur Erreichung von Herdenimmunität das Wort redet, könnte man schon auf die Idee kommen das es ihm (auch) darum geht, seine Selbsteinschränkung möglichst schnell wieder aufgeben zu können. Ohne dabei selbst das Risiko einzugehen, was er anderen zumutet...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4597

Beitrag(#2209361) Verfasst am: 18.04.2020, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

So, es ist mal wieder Zeit für den schwedischen Coronaupdate:

Gestern waren die täglichen neuen Fälle nur 44 Schnupfnasen vom Höchststand entfernt.
Jetzt gehts erst mal wieder runter, weil ist ja Wochenende. Heiner wird uns das dann sicher wieder als Beweis für die sehr sehr sehr gute Coronapolitik in Schweden verkaufen wollen.
Wahrscheinlich werden heute und morgen auch kaum weitere Tote gemeldet werden. Am Montag (wenn das Krankenhauspersonal aus dem Wochenende kommt zynisches Grinsen ), werden dann die Toten gezählt.

Hier ist noch ein schöner Artikel zu niedrigen Corona-Todesrate von Staaten mit weiblichen Regierungsschefs. Nette Zwischenüberschrift: "Incompetent, science-denialist men".
Nein, Schweden gehört offensichtlich nicht zu den guten, ist aber, wie seine skandinavischen Nachbarn erwähnt.
https://edition.cnn.com/2020/04/14/asia/women-government-leaders-coronavirus-hnk-intl/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4060

Beitrag(#2209362) Verfasst am: 18.04.2020, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Hier ist noch ein schöner Artikel zu niedrigen Corona-Todesrate von Staaten mit weiblichen Regierungsschefs. Nette Zwischenüberschrift: "Incompetent, science-denialist men".
Nein, Schweden gehört offensichtlich nicht zu den guten, ist aber, wie seine skandinavischen Nachbarn erwähnt.
https://edition.cnn.com/2020/04/14/asia/women-government-leaders-coronavirus-hnk-intl/index.html


Bemerkenswert, wie man es fertig kriegen kann, die Betonung des Wertes der Wissenschaft einerseits und das Nahelegen höchst fragwürdiger Schlussfolgerungen aus höchst uneindeutigen vermeintlichen Korrelationen anderseits in einem Beitrag zusammen zu bekommen. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40036
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2209364) Verfasst am: 18.04.2020, 09:42    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mir ging es eigentlich mehr darum aufzuzeigen, dass Heiner den Schutz von Menschenleben nicht als ein Interesse von Individuen versteht. Als würden dadurch keine Individuen geschützt.

Das verstehst du falsch. Es geht Heiner nicht um "Individuen", sondern um das Individuum, nämlich das Individuum Heiner. Heiner kritisiert, dass Menschenleben kollektiv über seine individuellen Annehmlichkeiten gestellt werden. Das ist nämlich ganz böser Sozialismus. Lachen


Jedes Individuum muß auf der rechter Fahrbahnseite fahren. So simpel ist das.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23930
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2209365) Verfasst am: 18.04.2020, 09:58    Titel: Re: tödlichere Viren Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Heiner hat folgendes geschrieben:
=> Die Gesellschaft wird endgültig in ein sozialistisches Ostblock-System überführt, mit einem allmächtigen Staat und Bürgern als Untertanen, deren Grundrechte entzogen wurden und die mit polizeistaatlichen Methoden dauerbespitzelt werden (unter dem „Corona“-Vorwand).


Also ich traue Donald Trump zwar einiges zu, aber dass er den Lockdown einzig zu Zweck angeordnet hat um damit die USA in ein "sozialistisches Ostblock-System" zu überführen erscheint mir doch etwas weit hergeholt...


Das kann der doch nicht ernst meinen!
Gröhl... Gröhl...
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23930
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2209367) Verfasst am: 18.04.2020, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Schöne Zusammenstellung was fox news und andere Trottel zu Corona meinen:

https://youtu.be/oTCHGooLdGA

Sterben und Tote seien das kleinere Übel. Schulterzucken

“This disease could take your life but that’s not the scariest thing to you?”
_________________
"Does anybody remember laughter?"


Zuletzt bearbeitet von Alchemist am 18.04.2020, 10:01, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40036
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2209368) Verfasst am: 18.04.2020, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Schöne Zusammenstellung was fox news und andere Trottel zu Corona meinen:

https://youtu.be/oTCHGooLdGA

Sterben und Tote seien das kleinere Übel. Schulterzucken


Solange man es nicht selber ist... Schulterzucken Und wenn doch; weiß man es eh nicht mehr. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17431
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2209369) Verfasst am: 18.04.2020, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern im TV aufgeschnappt:
Die Berichterstattung in Radio, Tv und Zeitungen zum Thema Umwelt- und Klimakatastrophe tendiert zu Null. Greta Thunberg ist vergessen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3768
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2209370) Verfasst am: 18.04.2020, 10:17    Titel: Re: Aggregatzustand von Viren Antworten mit Zitat

Arkanum hat folgendes geschrieben:


Viren sind im Reinzustand fest, sie können im Unterschied zu Bakterien sogar kristallisiert werden, was an der einheitlichen und stabilen Form sowie der unveränderlichen Größe liegt. Selbst dann bleiben sie noch infektionsfähig.


Deshalb werden sie auch im Tiefkühlfach (Kühlschrank oder Gefriertruhe) nicht unschädlich gemacht. War gestern eine Information im Fernsehen. Mikrowelle und Backofen sind danach auch keine geeigneten Orte, um Mundschutzmasken virenfrei zu bekommen, der Ratschlag war "heiß" ( >70°C) waschen. Ich ziehe 20 Minuten in kaltem Wasser mit einem Schuß eau de javel vor, komischerweise wird davon gar nicht gesprochen, obwohl auch in Deutschland das Zeugs doch in jedem Drogeriemarkt als Desinfektionsmittel für den Haushalt verkauft wird. M.W. macht Chlor jedes biologisch aktive Element kaputt.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 42, 43, 44 ... 136, 137, 138  Weiter
Seite 43 von 138

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group