Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kirchenaustritt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JoCa
Individualanarchist



Anmeldungsdatum: 26.06.2006
Beiträge: 103

Beitrag(#508523) Verfasst am: 26.06.2006, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Berglichter hat folgendes geschrieben:
Skandal! Geschockt

Daß die Kirchen solche Vermögen besitzen, habe ich gewußt. Daß der Staat unabhängig von der Kirchensteuer sein Übriges tut um dieses Vermögen nach Kräften zu mehren, finde ich einfach schlicht unglaublich..

Josef Erhart hat folgendes geschrieben:
: Die Kirche hat jedenfalls 2000 Jahre Erfahrung in solchen Sachen.
Klingt wie eine verdammt böse Drohung.


Das ist keine Drohung , sondern eine Kriegserklärung an all die jenen, denen die Macht der beiden christlichen großen Sekten ein Dorn im Auge ist.
Die Mittel in dem Kampf werden aufgrund der Aussage auch definiert:
legalisierter Diebstahl, Verfolgung nun mit Hilfe des Staates, Korruption, Propaganda und Indoktrination. Also das ganze Repertoire der letzten 2000 Jahre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Berglichter
Highscorer



Anmeldungsdatum: 26.06.2006
Beiträge: 454

Beitrag(#508529) Verfasst am: 26.06.2006, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt ja schlimmer als die Tabakindustrie. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JoCa
Individualanarchist



Anmeldungsdatum: 26.06.2006
Beiträge: 103

Beitrag(#508548) Verfasst am: 26.06.2006, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ist eine Frage der Weltanschauung. Wenn der Mensch, nach christlichem Glauben, sowie erst nach dem Tod ins Paradies eingeht, kann man ihm hier auf Erden ja ruhig die Hölle bereiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mark_M
selektiver Wiederaufnahmehemmer



Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 582
Wohnort: München

Beitrag(#508826) Verfasst am: 26.06.2006, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Frage an die kirchenkenner :
ich bin schon vor jahren aus der kirche ausgetreten, aber ich habe niemals ein schreiben oder dokument erhalten daß mir schiftlich meine Exkommunizierung belegt.
ich hätte aber sowas gerne, zum einrahmen über den kamin oä...
wo kann man denn sowas kriegen ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#508859) Verfasst am: 26.06.2006, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Da du bei einer staatlichen Stelle austritts und nicht bei der Kirche, gibt es sowas auch nicht. Nur die Austrittsbescheinigung des Staates. Die solltest du allerdings gut aufheben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mark_M
selektiver Wiederaufnahmehemmer



Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 582
Wohnort: München

Beitrag(#509285) Verfasst am: 27.06.2006, 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

wäre es nicht denkbar bei der häretikerstelle der kirche anzufragen ob ich dort dokumentarisch auch als exkomuniziert geführt werde ?
sicher...das würde wahrscheinlich gebühren kosten, aber ich hätte so gern eine bannspruchrolle oder ähnliches mit meinem namen drauf...
am besten natürlich original von der kirche. am allerbesten auf alten pergament oder so...
ist eben ein ideeller wert, wie ein diplom...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Unbekannt
...Mondsüchtig...



Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 15

Beitrag(#514776) Verfasst am: 03.07.2006, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Link zum Thema.

http://www.aussteiger.cc

Steigt aus und befreit euch von dieser Geisel, kath. Kirche.
_________________
Wir sind so gern in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#514817) Verfasst am: 04.07.2006, 00:56    Titel: Antworten mit Zitat

Unbekannt hat folgendes geschrieben:
Link zum Thema.

http://www.aussteiger.cc


Das oben Zitierte ist mal wieder eine der vielen Webseiten des "Universelles Lebens".

http://www.projektwerkstatt.de/ul/

http://www.relinfo.ch/ul/info.html
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2184555) Verfasst am: 26.07.2019, 01:03    Titel: Antworten mit Zitat

Deutschlands Kirchen haben eine Großstadt verloren. 436.000 Menschen haben im Jahr 2018 die katholische und die evangelische Kirche verlassen. Was diese Statistik für die Kirchen besonders schmerzlich macht, ist der Vergleich zu den Vorjahren. Da stagnierten die Austrittszahlen auf hohem Niveau. Nun sind sie noch einmal angestiegen, um fast 24 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017.

Das ist eine gute Nachricht für jeden Gegner des modernen Schamanentums.

Fader Beigeschmack: Die vielen Protestaustritte wg der Finanzskandale oder des sexuellen Missbrauchs in den Reihen der Überflüssigen.

Überzeugung statt Protest wäre mir lieber.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22300
Wohnort: Germering

Beitrag(#2184565) Verfasst am: 26.07.2019, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

@schtonk, fürchtest Du, daß die wieder eintreten oder sich einen anderen Glaubensverein suchen?

Großes Problem bei den Kirchen ist ja auch die Jugend. Deshalb die peinlichen Aktivitäten mit Godfluencern, Kirche 2.0 usw. - speziell in der EKD und bei den Freikirchen.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2184617) Verfasst am: 27.07.2019, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
@schtonk, fürchtest Du, daß die wieder eintreten oder sich einen anderen Glaubensverein suchen? ...

Nein. Dass Menschen ihren Entschluss (welchen auch immer) manchmal revidieren oder variieren ist meist psychologisch nachvollziehbar.

Ich würde mich nur freuen, wenn ein Kirchenaustritt verstandesmäßig zustande käme statt aus dem Bauch heraus.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44851
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2184620) Verfasst am: 27.07.2019, 01:10    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Deutschlands Kirchen haben eine Großstadt verloren. 436.000 Menschen haben im Jahr 2018 die katholische und die evangelische Kirche verlassen. Was diese Statistik für die Kirchen besonders schmerzlich macht, ist der Vergleich zu den Vorjahren. Da stagnierten die Austrittszahlen auf hohem Niveau. Nun sind sie noch einmal angestiegen, um fast 24 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017.

Das ist eine gute Nachricht für jeden Gegner des modernen Schamanentums.

Fader Beigeschmack: Die vielen Protestaustritte wg der Finanzskandale oder des sexuellen Missbrauchs in den Reihen der Überflüssigen.

Überzeugung statt Protest wäre mir lieber.


Ich halte diese Unterscheidung fuer unsinnig.

Manchmal braucht's so einen Skandal, damit die Leute erst mal genauer hinschauen in was fuer einem Verein sie da seit ihrer Geburt so drin sind und bei anderen gab's schon seit laengerem mehr oder weniger grosse Zweifel an ihrer Kirche. Da bringt so ein unapetitlicher Sexskandal dann auch schon mal das ein oder andere Fass zum ueberlaufen, der ist dann nicht unbedingt der eigentlich Grund, aus dem sich ein fueher braves Schaf verlaeuft, sondern nur noch der Anlass.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2184621) Verfasst am: 27.07.2019, 01:29    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Deutschlands Kirchen haben eine Großstadt verloren. 436.000 Menschen haben im Jahr 2018 die katholische und die evangelische Kirche verlassen. Was diese Statistik für die Kirchen besonders schmerzlich macht, ist der Vergleich zu den Vorjahren. Da stagnierten die Austrittszahlen auf hohem Niveau. Nun sind sie noch einmal angestiegen, um fast 24 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017.

Das ist eine gute Nachricht für jeden Gegner des modernen Schamanentums.

Fader Beigeschmack: Die vielen Protestaustritte wg der Finanzskandale oder des sexuellen Missbrauchs in den Reihen der Überflüssigen.

Überzeugung statt Protest wäre mir lieber.


Ich halte diese Unterscheidung fuer unsinnig.(...)

Dann hast du keine Menschenkenntnis.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44851
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2184624) Verfasst am: 27.07.2019, 03:20    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Deutschlands Kirchen haben eine Großstadt verloren. 436.000 Menschen haben im Jahr 2018 die katholische und die evangelische Kirche verlassen. Was diese Statistik für die Kirchen besonders schmerzlich macht, ist der Vergleich zu den Vorjahren. Da stagnierten die Austrittszahlen auf hohem Niveau. Nun sind sie noch einmal angestiegen, um fast 24 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017.

Das ist eine gute Nachricht für jeden Gegner des modernen Schamanentums.

Fader Beigeschmack: Die vielen Protestaustritte wg der Finanzskandale oder des sexuellen Missbrauchs in den Reihen der Überflüssigen.

Überzeugung statt Protest wäre mir lieber.


Ich halte diese Unterscheidung fuer unsinnig.(...)

Dann hast du keine Menschenkenntnis.


Das fiel mir als erstes zu Deinem postig ein. Ich wollte das aber nicht so direkt schreiben. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2287
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2184627) Verfasst am: 27.07.2019, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Wunder dass die Kirche die Massen nicht mehr fesselt. Sie hat keine Antwort auf die Fragen unserer Zeit und für die Dogmen haben die Meisten nur ein müdes Lächeln übrig. Ein Auslaufmodell. Man wird sie kaum vermissen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4534
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2216140) Verfasst am: 26.06.2020, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Die Kirchenaustritte für das Jahr 2019 sind sehr stark gestiegen:

http://www.kath.net/news/72085

Sehr glücklich

Bin aber mal gespannt wie nächstes Jahr das Fazit für 2020 aussehen wird... Smilie
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2216143) Verfasst am: 26.06.2020, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Die Kirchenaustritte für das Jahr 2019 sind sehr stark gestiegen:

http://www.kath.net/news/72085

Sehr glücklich

Bin aber mal gespannt wie nächstes Jahr das Fazit für 2020 aussehen wird... Smilie

Interessant bei den Reaktionen aus den Bistümern, dass man da den Nachrichten von Missbrauch u.ä. so einen hohen Wert gibt. Die sind aber mit Sicherheit nicht mehr als der berühmte letzte Strohhalm, der den Elefanten in die Knie zwingt. Der Weg in eine areligiöse Gesellschaft erscheint ihnen nicht vorstellbar, dabei mehren sich auch in ihren eigenen Untersuchungen die Hinweise darauf, dass es soetwas geben kann. Religiosität ist kein natürlicher Zustand im Sinn von in unseren Genen steckend, sondern, wie vieles andere auch, das uns als basal menschlich vorkommt, ein kulturelles Produkt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2216146) Verfasst am: 26.06.2020, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Die Kirchenaustritte für das Jahr 2019 sind sehr stark gestiegen:
http://www.kath.net/news/72085

Was bringt's wenn statt dessen Islam und Hildmann Zulauf haben.
Ausserdem freut man sich bei kathpunktnet, dass es besonders die "liberalen" Bistümer trifft.
Du freust Dich also über den Tod des falschen Schweins.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40301
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2216148) Verfasst am: 26.06.2020, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Die Kirchenaustritte für das Jahr 2019 sind sehr stark gestiegen:
http://www.kath.net/news/72085

Was bringt's wenn statt dessen Islam und Hildmann Zulauf haben.
Ausserdem freut man sich bei kathpunktnet, dass es besonders die "liberalen" Bistümer trifft.
Du freust Dich also über den Tod des falschen Schweins.


Dass es die Liberalen eher trifft, mag daran liegen, dass die gelegentlich mal über ihren Glauben nachdenken.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4534
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2216188) Verfasst am: 26.06.2020, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Die Kirchenaustritte für das Jahr 2019 sind sehr stark gestiegen:
http://www.kath.net/news/72085

Was bringt's wenn statt dessen Islam und Hildmann Zulauf haben.
Ausserdem freut man sich bei kathpunktnet, dass es besonders die "liberalen" Bistümer trifft.
Du freust Dich also über den Tod des falschen Schweins.


Ich denke Hildmann wird eher eine Randerscheinung bleiben, mit ein paar hundert oder wenige Tausend Anhänger. Außerdem schließt das eine das andere ja nicht aus. Hildmann sagt ja eh von sich, dass er seit der Corona-Krise wieder zu Gott gefunden hat.
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22300
Wohnort: Germering

Beitrag(#2216212) Verfasst am: 26.06.2020, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ausserdem freut man sich bei kathpunktnet, dass es besonders die "liberalen" Bistümer trifft. Du freust Dich also über den Tod des falschen Schweins.
Dass es die Liberalen eher trifft, mag daran liegen, dass die gelegentlich mal über ihren Glauben nachdenken.

Zudem waren Konservative noch nie die Trendsetter.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chinasky
dirty ol' man



Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 1214
Wohnort: Wuppertal

Beitrag(#2220567) Verfasst am: 18.08.2020, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ausserdem freut man sich bei kathpunktnet, dass es besonders die "liberalen" Bistümer trifft. Du freust Dich also über den Tod des falschen Schweins.
Dass es die Liberalen eher trifft, mag daran liegen, dass die gelegentlich mal über ihren Glauben nachdenken.

Zudem waren Konservative noch nie die Trendsetter.


Ein Gedanke, der uns hoffnungsvoll stimmen darf. Schamane in Aktion
_________________
Still confused - but on a higher level.

Mein Bilder-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2220573) Verfasst am: 18.08.2020, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Chinasky hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ausserdem freut man sich bei kathpunktnet, dass es besonders die "liberalen" Bistümer trifft. Du freust Dich also über den Tod des falschen Schweins.
Dass es die Liberalen eher trifft, mag daran liegen, dass die gelegentlich mal über ihren Glauben nachdenken.

Zudem waren Konservative noch nie die Trendsetter.


Ein Gedanke, der uns hoffnungsvoll stimmen darf. Schamane in Aktion

Hoffnung worauf? Daß wir die Kirchen, wenn es in diesem Tempo weitergeht, in ca. 80 Jahren los sind? zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2220582) Verfasst am: 18.08.2020, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Chinasky hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ausserdem freut man sich bei kathpunktnet, dass es besonders die "liberalen" Bistümer trifft. Du freust Dich also über den Tod des falschen Schweins.
Dass es die Liberalen eher trifft, mag daran liegen, dass die gelegentlich mal über ihren Glauben nachdenken.

Zudem waren Konservative noch nie die Trendsetter.


Ein Gedanke, der uns hoffnungsvoll stimmen darf. Schamane in Aktion

Hoffnung worauf? Daß wir die Kirchen, wenn es in diesem Tempo weitergeht, in ca. 80 Jahren los sind? zwinkern

Wer setzt denn grade die Trends in Polen oder der Türkei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40301
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2220585) Verfasst am: 18.08.2020, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Chinasky hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ausserdem freut man sich bei kathpunktnet, dass es besonders die "liberalen" Bistümer trifft. Du freust Dich also über den Tod des falschen Schweins.
Dass es die Liberalen eher trifft, mag daran liegen, dass die gelegentlich mal über ihren Glauben nachdenken.

Zudem waren Konservative noch nie die Trendsetter.


Ein Gedanke, der uns hoffnungsvoll stimmen darf. Schamane in Aktion

Hoffnung worauf? Daß wir die Kirchen, wenn es in diesem Tempo weitergeht, in ca. 80 Jahren los sind? zwinkern

Wer setzt denn grade die Trends in Polen oder der Türkei?


Seit der Renaissance hat es mehrere Rückschläge gegeben, und das wird auch nicht so schnell aufhören. Letztendlich gewinnt die Vernunft immer wieder ein Stückchen mehr.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2220593) Verfasst am: 18.08.2020, 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Seit der Renaissance hat es mehrere Rückschläge gegeben, und das wird auch nicht so schnell aufhören. Letztendlich gewinnt die Vernunft immer wieder ein Stückchen mehr.

Woraus schließt du das? Ich lese auch hier immer mehr von Pappnasen, Verschwörungstheoretikern und Idioten - wobei die Idioten natürlich immer die anderen sind!

P.S. Aber vielleicht meinst du das ja auch so, und wir sind im Moment in einer Phase der Rückschläge. Sehr glücklich
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group