Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Personalie Erika Steinbach...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2181857) Verfasst am: 27.06.2019, 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wo euer Problem liegt. Hätte es keinen Versailler Vertrag gegeben, hätte die Geschichte einen anderen Verlauf genommen.

Und dennoch sind die Täter schuldig und nicht irgendwelche Dinge, bei denen "die Geschichte einen anderen Verlauf genommen hätte".


Wenn jemand schuld ist, dann die Täter. Die Frage ist, ob es Schuld gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17941

Beitrag(#2181858) Verfasst am: 27.06.2019, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wo euer Problem liegt. Hätte es keinen Versailler Vertrag gegeben, hätte die Geschichte einen anderen Verlauf genommen.

Und dennoch sind die Täter schuldig und nicht irgendwelche Dinge, bei denen "die Geschichte einen anderen Verlauf genommen hätte".

Wenn jemand schuld ist, dann die Täter. Die Frage ist, ob es Schuld gibt.

Davon spricht Herr Hohmann nun mal.

Erster Verantwortlicher, ja, ist natürlich der Täter.
Dann aber möglicherweise auch die, die gegen das Opfer gehetzt haben, weil er sich an einer Stelle Rassismus und Menschenrechtsfeindlichkeit entgegengestellt hat, und dem Täter so möglicherweise das Gefühl der Rechtfertigung verschafft haben, der ja aus genau dieser Motivation heraus gemordet hat.

Wenn aber jemand nun ausgerechnet diejenigen als Verantwortliche benennt, die aus genau derselben rassistischen und menschenrechtsfeindlichen Motivation wie das Opfer angefeindet werden, ist das schlicht absurd und perfide.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44347
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2181860) Verfasst am: 27.06.2019, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wo euer Problem liegt. Hätte es keinen Versailler Vertrag gegeben, hätte die Geschichte einen anderen Verlauf genommen.


Ja klar. Ausserdem: Haet' Maria abgetrieben, war uns viel erspart geblieben. Sehr glücklich

"Alternative History" mag ja ein kurzweiliger Zeitvertreib sein, aber spätestens wenn es anfängt nach Entschuldigung zu riechen, dann hört der Spass auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2181863) Verfasst am: 28.06.2019, 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wo euer Problem liegt. Hätte es keinen Versailler Vertrag gegeben, hätte die Geschichte einen anderen Verlauf genommen.


Ja klar. Ausserdem: Haet' Maria abgetrieben, war uns viel erspart geblieben. Sehr glücklich

"Alternative History" mag ja ein kurzweiliger Zeitvertreib sein, aber spätestens wenn es anfängt nach Entschuldigung zu riechen, dann hört der Spass auf.


Grey hat den VV in den Thread geworfen. Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11678

Beitrag(#2181864) Verfasst am: 28.06.2019, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wo euer Problem liegt. Hätte es keinen Versailler Vertrag gegeben, hätte die Geschichte einen anderen Verlauf genommen.


Ja klar. Ausserdem: Haet' Maria abgetrieben, war uns viel erspart geblieben. Sehr glücklich

"Alternative History" mag ja ein kurzweiliger Zeitvertreib sein, aber spätestens wenn es anfängt nach Entschuldigung zu riechen, dann hört der Spass auf.


Grey hat den VV in den Thread geworfen. Schulterzucken


Ja, hat er. In erkennbar sarkastischer Weise.
Wenn du das ernsthaft übernimmst, um in Herrn Hohmanns Kielwasser mitzuschwimmen, kann @Grey absolut nichts dafür.

Deine Rechtfertigungs"logik" erinnert an diejenige der Übelkrähen.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2181882) Verfasst am: 28.06.2019, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wo euer Problem liegt. Hätte es keinen Versailler Vertrag gegeben, hätte die Geschichte einen anderen Verlauf genommen.


Ja klar. Ausserdem: Haet' Maria abgetrieben, war uns viel erspart geblieben. Sehr glücklich

"Alternative History" mag ja ein kurzweiliger Zeitvertreib sein, aber spätestens wenn es anfängt nach Entschuldigung zu riechen, dann hört der Spass auf.


Grey hat den VV in den Thread geworfen. Schulterzucken


Ja, hat er. In erkennbar sarkastischer Weise.
Wenn du das ernsthaft übernimmst, um in Herrn Hohmanns Kielwasser mitzuschwimmen, kann @Grey absolut nichts dafür.

Deine Rechtfertigungs"logik" erinnert an diejenige der Übelkrähen.


Weder schwimme ich mit Hohmann mit, noch habe ich irgendetwas gerechtfertigt.
Wenn du etwas anderes behaupten willst, dann bring ein Zitat.

Mit dir und Grey haben sich Leute gefunden, die ein ähnliches Niveau haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2181885) Verfasst am: 28.06.2019, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:

Deine Rechtfertigungs"logik" erinnert an diejenige der Übelkrähen.


Wer ist denn mit Übelkrähen gemeint? Herbert Wehner hat zum CDU-Abgeordneten Jürgen Wohlrabe mal Übelkrähe gesagt. Das ist die einzige "Übelkrähe" die ich kenne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2280

Beitrag(#2181892) Verfasst am: 28.06.2019, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wo euer Problem liegt. Hätte es keinen Versailler Vertrag gegeben, hätte die Geschichte einen anderen Verlauf genommen.


Ja klar. Ausserdem: Haet' Maria abgetrieben, war uns viel erspart geblieben. Sehr glücklich

"Alternative History" mag ja ein kurzweiliger Zeitvertreib sein, aber spätestens wenn es anfängt nach Entschuldigung zu riechen, dann hört der Spass auf.


Grey hat den VV in den Thread geworfen. Schulterzucken


Ja, hat er. In erkennbar sarkastischer Weise.
Wenn du das ernsthaft übernimmst, um in Herrn Hohmanns Kielwasser mitzuschwimmen, kann @Grey absolut nichts dafür.

Deine Rechtfertigungs"logik" erinnert an diejenige der Übelkrähen.


Weder schwimme ich mit Hohmann mit, noch habe ich irgendetwas gerechtfertigt.
Wenn du etwas anderes behaupten willst, dann bring ein Zitat.

Mit dir und Grey haben sich Leute gefunden, die ein ähnliches Niveau haben.


Solange dieses Niveau auch weiterhin deutlich über deinem liegt, ist ja alles bestens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38669
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2181895) Verfasst am: 28.06.2019, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Weder schwimme ich mit Hohmann mit, noch habe ich irgendetwas gerechtfertigt.

Lachen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2181896) Verfasst am: 28.06.2019, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Weder schwimme ich mit Hohmann mit, noch habe ich irgendetwas gerechtfertigt.

Lachen


Citation needed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38669
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2181965) Verfasst am: 29.06.2019, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen Da könnte ich fast jeden beliebigen Beitrag von dir nehmen, seid das Thema hier aufkam. Lachen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44347
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2220198) Verfasst am: 14.08.2020, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ein offener Brief des Hessischen Antisemitismusbeauftragten und CDU-Politikers Uwe Becker:



https://www.juedische-allgemeine.de/politik/liebe-erika-steinbach/



bravo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Proll vom linksalternativen Stammtisch



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24462

Beitrag(#2220200) Verfasst am: 14.08.2020, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ein offener Brief des Hessischen Antisemitismusbeauftragten und CDU-Politikers Uwe Becker:



https://www.juedische-allgemeine.de/politik/liebe-erika-steinbach/



bravo


Zitat:
Und die Bewertung der Vertreibung als Konsequenz deutschen Unrechts abzutun, wie dies durchaus Teile des politischen Spektrums in der Bundesrepublik leisten, relativiert das Unrecht der Vertreibung der Deutschen in unzulässiger Weise.


Mit den Augen rollen Was denn sonst?

Edit: Die Polen und Tschechen haben unsere deutschen Mitbürger ja nicht rausgeworfen, weil sie in den Jahren zuvor gemeinsam gegen Hitler gekämpft haben. Sie sind dem Führer treu gefolgt und haben die Zerstörung und Annexion beider Länder mindestens geduldet. Ich würde solche „Nachbarn“ auch rauswerfen.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44347
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2220207) Verfasst am: 14.08.2020, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ein offener Brief des Hessischen Antisemitismusbeauftragten und CDU-Politikers Uwe Becker:



https://www.juedische-allgemeine.de/politik/liebe-erika-steinbach/



bravo


Zitat:
Und die Bewertung der Vertreibung als Konsequenz deutschen Unrechts abzutun, wie dies durchaus Teile des politischen Spektrums in der Bundesrepublik leisten, relativiert das Unrecht der Vertreibung der Deutschen in unzulässiger Weise.


Mit den Augen rollen Was denn sonst?

Edit: Die Polen und Tschechen haben unsere deutschen Mitbürger ja nicht rausgeworfen, weil sie in den Jahren zuvor gemeinsam gegen Hitler gekämpft haben. Sie sind dem Führer treu gefolgt und haben die Zerstörung und Annexion beider Länder mindestens geduldet. Ich würde solche „Nachbarn“ auch rauswerfen.


In der Pauschalitaet wuerde ich das so nicht sagen. Nicht alle deutschstaemmigen Polen, Tschechen etc. waren mitschuld. Und was ist eigentlich mit den mitvertriebenen Kindern? Wessen haben die sich schuldig gemacht?

Ich habe zwar Verstaendnis dafuer, dass das, angesichts der furchtbaren Verbrechen der deutschen Nazis, nach dem Krieg so gelaufen ist aber die Vertreibungen waren nun mal auch mit viel Unrecht verbunden, wobei sich natuerlich jeder Vergleich mit dem Holocaust und auch jede Aufrechnung, zumal aus deutschem Mund, ganz selbstverstaendlich verbietet. Es ist wichtig, dass der Autor des offenen Briefes dies der Frau Steinbach ganz klar und deutlich sagt. Deshalb mein Beifall. Es geht naemlich aus dem Text hervor, dass der Mann selbst einen Vertriebenenhintergrund hat und sich mit seiner deutlichen Aussage sicher nicht unbedingt viele Freunde im einschlägigen Milieu gemacht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6275

Beitrag(#2220239) Verfasst am: 14.08.2020, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

Edit: Die Polen und Tschechen haben unsere deutschen Mitbürger ...

Die Sudeten- und Polendeutschen hat 1919 halt keiner gefragt, ob sie überhaupt Mitbürger der Polen und Tschechen werden wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11678

Beitrag(#2220240) Verfasst am: 14.08.2020, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
[...]
Die Sudeten- und Polendeutschen hat 1919 halt keiner gefragt, ob sie überhaupt Mitbürger der Polen und Tschechen werden wollen.

Gab es denn damals Umfragen dieser Art? Natürlich nicht.
Insofern ist dein Einwand total blödsinnig.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17941

Beitrag(#2220257) Verfasst am: 15.08.2020, 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
[...]
Die Sudeten- und Polendeutschen hat 1919 halt keiner gefragt, ob sie überhaupt Mitbürger der Polen und Tschechen werden wollen.

Gab es denn damals Umfragen dieser Art? Natürlich nicht.
Insofern ist dein Einwand total blödsinnig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Volksabstimmungen_infolge_des_Versailler_Vertrags
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#2220263) Verfasst am: 15.08.2020, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
[...]
Die Sudeten- und Polendeutschen hat 1919 halt keiner gefragt, ob sie überhaupt Mitbürger der Polen und Tschechen werden wollen.

Gab es denn damals Umfragen dieser Art? Natürlich nicht.
Insofern ist dein Einwand total blödsinnig.
Vielleicht hast du schonmal von diesem "Saarland" gehört?
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11678

Beitrag(#2221008) Verfasst am: 22.08.2020, 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
[...]
Die Sudeten- und Polendeutschen hat 1919 halt keiner gefragt, ob sie überhaupt Mitbürger der Polen und Tschechen werden wollen.

Gab es denn damals Umfragen dieser Art? Natürlich nicht.
Insofern ist dein Einwand total blödsinnig.
Vielleicht hast du schonmal von diesem "Saarland" gehört?

He he, du meinst den Südzipfel vom "Sudetenland"?
Ok, ich hätte ein "dort" in meine Frage einfügen sollen, um die sog. Frage von unserem Flüchtlingsfreund zu konterkarieren.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17941

Beitrag(#2221035) Verfasst am: 22.08.2020, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
[...]
Die Sudeten- und Polendeutschen hat 1919 halt keiner gefragt, ob sie überhaupt Mitbürger der Polen und Tschechen werden wollen.

Gab es denn damals Umfragen dieser Art? Natürlich nicht.
Insofern ist dein Einwand total blödsinnig.
Vielleicht hast du schonmal von diesem "Saarland" gehört?

He he, du meinst den Südzipfel vom "Sudetenland"?
Ok, ich hätte ein "dort" in meine Frage einfügen sollen, um die sog. Frage von unserem Flüchtlingsfreund zu konterkarieren.

Äh, wenn jemand sagt, man habe dort die Betroffenen nicht gefragt, und das sei falsch, hat es relativ wenig Wert zur Rechtfertigung dessen zu sagen, es habe dort nun mal keine Umfragen gegeben. Wenn es damals überhaupt keine Volksbefragungen zu solchen Fragen gegeben hätte, wäre das ja ein Argument, aber die gab es nun mal doch.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#2221282) Verfasst am: 23.08.2020, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
[...]
Die Sudeten- und Polendeutschen hat 1919 halt keiner gefragt, ob sie überhaupt Mitbürger der Polen und Tschechen werden wollen.

Gab es denn damals Umfragen dieser Art? Natürlich nicht.
Insofern ist dein Einwand total blödsinnig.
Vielleicht hast du schonmal von diesem "Saarland" gehört?

He he, du meinst den Südzipfel vom "Sudetenland"?
Ok, ich hätte ein "dort" in meine Frage einfügen sollen, um die sog. Frage von unserem Flüchtlingsfreund zu konterkarieren.

Äh, wenn jemand sagt, man habe dort die Betroffenen nicht gefragt, und das sei falsch, hat es relativ wenig Wert zur Rechtfertigung dessen zu sagen, es habe dort nun mal keine Umfragen gegeben. Wenn es damals überhaupt keine Volksbefragungen zu solchen Fragen gegeben hätte, wäre das ja ein Argument, aber die gab es nun mal doch.
Deswegen hatte ich den Einwand auch auf die zeit und nicht den Raum bezogen verstanden.
Es gab sogar schon vorher solche Befragungen, beispielsweise sind sie der Grund, warum Ostpreussen nicht bereits 1918 an Polen ging.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode


Zuletzt bearbeitet von Shadaik am 23.08.2020, 19:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4021

Beitrag(#2221300) Verfasst am: 23.08.2020, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
Es gab sogar schon vorher solche Befragungen, beispielsweise sind sie der Grund, warum Ostpreussen nicht bereits 1918 an Polen ging.


Nee, die Bevölkerung des ostpreußischen Kerngebietes war damals eindeutig "deutsch" und entsprechende Abstimmungen nur in einigen Grenzregionen erforderlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
Seite 13 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group