Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kunst, Kunst, Kunst, Kunst, Kunst
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38712
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2224703) Verfasst am: 13.09.2020, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Der Mob, der gegen Lüpertz Stimmung macht und seine Statuen entfernt, kommt aber so wie ich das jetzt gelesen und mitbekommen habe gar nicht hauptsächlich aus der Arbeiterklasse, sondern aus gutbürgerlichem Milieu.

Einer ökonomischen und sozialen Klasse, die sich der Kunst zur sozialen Distinktion bedient, aber sie nicht wirklich versteht. Bevorzugte Kunst ist für dieses Milieu das Gefällige, Pompöse, Einfache weniger das Hässliche, Kritische, Komplexe. Vorwiegend Wagner, Goethe, Michelangelo weniger Zappa, Bukowski, Lüpertz.

Genau.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17620

Beitrag(#2224754) Verfasst am: 13.09.2020, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich finde diese primitive Nazikeulerei ueberhaupt nicht zum Lachen. skeptisch


Ahrimans postings sind auch nicht zum lachen. Schulterzucken


Hat jemand darueber gelacht?

Ich habe bloss bemerkt, dass manche darueber in Rage geraten.


Ich hätte ja gern immer noch deine Erklärung zu diesem Witz:

jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Picasso im Wandel des Lebensalters: Na klar doch, als er erwachsen wurde und selber Geld verdienen mußte hat er kapiert, mit welcher Art Kunst die satte Kohle gemacht wird.

Beleg? Oder ist das auch nur wieder idiotisches Geblubber?

Es gibt I.....n, die bemerken Satire nicht, und wenn sie ihnen in den Arsch beißt.

Das verstehst Du nicht.

Ja, das ist wahr. Ich habe seit frühester Kindheit so meine Probleme mit dem senilen Altherrenwitz, dessen einziger Zweck es ist, den Autoren des Witzes zu erhöhen und den Adressaten zu erniedrigen. Oft ist es der Verlust an Virilität und Relevanz, der diese alten Herren so bitter werden lässt und die sich dann auch gern hinter dem Attribut Spötter verstecken, weil das alles ja gar nicht bös gemeint ist, zwinker, zwonker. (Soviel zu meinen Erfahrungen aus Kindheit und Jugend.)

Aber dann erkläre mir doch bitte mal den Witz, damit ich mitlachen kann, gern auch im Hinblick auf Regel 2.2 Abs. 3.

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Satire ist lustig.

Ist das so?

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Und Kunst ist demgegenueber 'ne sehr ernste Sache.

Ach wirklich?

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist auch schon 'ne Weile her, dass ich das letzte Mal auf einer Vernissage jemanden lachen gehoert habe.

Das ist mir sowas von Wurst.

Auch hier ist es bezeichnend, dass du keinesfalls auf meinen Beitrag antwortest, sondern nur auf Ahrimans idiotisches Geblubber. Ist es eigentlich nur so, dass du lediglich deine Meinung hier ins Forum kacken willst oder willst du überhaupt irgendwie ernsthaft diskutieren? Also diskutieren iSv Regel 1.2 Abs. 1?

Und die Gesamtheit deiner eigenen Beträge kannst du gern auch mal mit Blick auf Regel 2.4 (a) überprüfen.

Und? Kommt da noch was vom Spezialisten für den senilen Altherrenwitz?

_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2224783) Verfasst am: 13.09.2020, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich finde diese primitive Nazikeulerei ueberhaupt nicht zum Lachen. skeptisch


Ahrimans postings sind auch nicht zum lachen. Schulterzucken


Hat jemand darueber gelacht?

Ich habe bloss bemerkt, dass manche darueber in Rage geraten.


Witterst du eine mentale Störung?


Ich bin doch kein therapeutischer Hund! Wenn Du diesbezüglich Hilfe brauchst musst Du Dir jemand anders suchen, der Dich diagnostiziert. Selbst wenn ich das koennte, dann dürfte ich das nicht wegen der Forenregeln hier. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2224784) Verfasst am: 13.09.2020, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich finde diese primitive Nazikeulerei ueberhaupt nicht zum Lachen. skeptisch


Ahrimans postings sind auch nicht zum lachen. Schulterzucken


Hat jemand darueber gelacht?

Ich habe bloss bemerkt, dass manche darueber in Rage geraten.


Ich hätte ja gern immer noch deine Erklärung zu diesem Witz:

jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Picasso im Wandel des Lebensalters: Na klar doch, als er erwachsen wurde und selber Geld verdienen mußte hat er kapiert, mit welcher Art Kunst die satte Kohle gemacht wird.

Beleg? Oder ist das auch nur wieder idiotisches Geblubber?

Es gibt I.....n, die bemerken Satire nicht, und wenn sie ihnen in den Arsch beißt.

Das verstehst Du nicht.

Ja, das ist wahr. Ich habe seit frühester Kindheit so meine Probleme mit dem senilen Altherrenwitz, dessen einziger Zweck es ist, den Autoren des Witzes zu erhöhen und den Adressaten zu erniedrigen. Oft ist es der Verlust an Virilität und Relevanz, der diese alten Herren so bitter werden lässt und die sich dann auch gern hinter dem Attribut Spötter verstecken, weil das alles ja gar nicht bös gemeint ist, zwinker, zwonker. (Soviel zu meinen Erfahrungen aus Kindheit und Jugend.)

Aber dann erkläre mir doch bitte mal den Witz, damit ich mitlachen kann, gern auch im Hinblick auf Regel 2.2 Abs. 3.

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Satire ist lustig.

Ist das so?

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Und Kunst ist demgegenueber 'ne sehr ernste Sache.

Ach wirklich?

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist auch schon 'ne Weile her, dass ich das letzte Mal auf einer Vernissage jemanden lachen gehoert habe.

Das ist mir sowas von Wurst.

Auch hier ist es bezeichnend, dass du keinesfalls auf meinen Beitrag antwortest, sondern nur auf Ahrimans idiotisches Geblubber. Ist es eigentlich nur so, dass du lediglich deine Meinung hier ins Forum kacken willst oder willst du überhaupt irgendwie ernsthaft diskutieren? Also diskutieren iSv Regel 1.2 Abs. 1?

Und die Gesamtheit deiner eigenen Beträge kannst du gern auch mal mit Blick auf Regel 2.4 (a) überprüfen.

Und? Kommt da noch was vom Spezialisten für den senilen Altherrenwitz?



Wieso soll ich Dir Ahrimans Witze erklaeren? Frag doch den Ahriman selber. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17620

Beitrag(#2224789) Verfasst am: 13.09.2020, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich finde diese primitive Nazikeulerei ueberhaupt nicht zum Lachen. skeptisch


Ahrimans postings sind auch nicht zum lachen. Schulterzucken


Hat jemand darueber gelacht?

Ich habe bloss bemerkt, dass manche darueber in Rage geraten.


Ich hätte ja gern immer noch deine Erklärung zu diesem Witz:

jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Picasso im Wandel des Lebensalters: Na klar doch, als er erwachsen wurde und selber Geld verdienen mußte hat er kapiert, mit welcher Art Kunst die satte Kohle gemacht wird.

Beleg? Oder ist das auch nur wieder idiotisches Geblubber?

Es gibt I.....n, die bemerken Satire nicht, und wenn sie ihnen in den Arsch beißt.

Das verstehst Du nicht.

Ja, das ist wahr. Ich habe seit frühester Kindheit so meine Probleme mit dem senilen Altherrenwitz, dessen einziger Zweck es ist, den Autoren des Witzes zu erhöhen und den Adressaten zu erniedrigen. Oft ist es der Verlust an Virilität und Relevanz, der diese alten Herren so bitter werden lässt und die sich dann auch gern hinter dem Attribut Spötter verstecken, weil das alles ja gar nicht bös gemeint ist, zwinker, zwonker. (Soviel zu meinen Erfahrungen aus Kindheit und Jugend.)

Aber dann erkläre mir doch bitte mal den Witz, damit ich mitlachen kann, gern auch im Hinblick auf Regel 2.2 Abs. 3.

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Satire ist lustig.

Ist das so?

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Und Kunst ist demgegenueber 'ne sehr ernste Sache.

Ach wirklich?

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist auch schon 'ne Weile her, dass ich das letzte Mal auf einer Vernissage jemanden lachen gehoert habe.

Das ist mir sowas von Wurst.

Auch hier ist es bezeichnend, dass du keinesfalls auf meinen Beitrag antwortest, sondern nur auf Ahrimans idiotisches Geblubber. Ist es eigentlich nur so, dass du lediglich deine Meinung hier ins Forum kacken willst oder willst du überhaupt irgendwie ernsthaft diskutieren? Also diskutieren iSv Regel 1.2 Abs. 1?

Und die Gesamtheit deiner eigenen Beträge kannst du gern auch mal mit Blick auf Regel 2.4 (a) überprüfen.

Und? Kommt da noch was vom Spezialisten für den senilen Altherrenwitz?

Wieso soll ich Dir Ahrimans Witze erklaeren? Frag doch den Ahriman selber. Smilie

Weil du das geschrieben hast.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2224793) Verfasst am: 13.09.2020, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

You're not making sense, my friend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39680
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2224796) Verfasst am: 13.09.2020, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
You're not making sense, my friend.


Das Ei hast Du Dir selbst gelegt. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2224798) Verfasst am: 13.09.2020, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
You're not making sense, my friend.


Das Ei hast Du Dir selbst gelegt. zwinkern



Ich lege keine Eier.


Das "das verstehst Du nicht" steht in einer direkten Antwort an Ahriman. Das meint also gar nicht jdf. (Wie kommt der eigentlich darauf?) Ich muesste also höchstens dem Ahriman erklaeren, was er nicht versteht. Aber der fragt mich ja gar nicht.

Stattdessen scheint das jdf aus mir unerklärlichen Gründen auf sich bezogen zu haben und wenn der Ahrimans Witz nicht versteht, dann soll er sich den halt vom Ahriman erklaeren lassen und nicht von mir. Ich bin schliesslich kein hauptberuflicher Ahrimanwitzversteher und -erklaerer. Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17620

Beitrag(#2224810) Verfasst am: 13.09.2020, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
You're not making sense, my friend.

Du bist nicht mein Freund. Und trotzdem darfst du gern die Frage beantworten, was da von wem nicht zu verstehen war und warum.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2224812) Verfasst am: 13.09.2020, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
You're not making sense, my friend.

Du bist nicht mein Freund. Und trotzdem darfst du gern die Frage beantworten, was da von wem nicht zu verstehen war und warum.


Das habe ich bereits.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17620

Beitrag(#2224819) Verfasst am: 13.09.2020, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
You're not making sense, my friend.

Du bist nicht mein Freund. Und trotzdem darfst du gern die Frage beantworten, was da von wem nicht zu verstehen war und warum.

Das habe ich bereits.

Wo?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44363
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2224821) Verfasst am: 13.09.2020, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
You're not making sense, my friend.

Du bist nicht mein Freund. Und trotzdem darfst du gern die Frage beantworten, was da von wem nicht zu verstehen war und warum.

Das habe ich bereits.

Wo?


https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2224798#2224798
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17620

Beitrag(#2224825) Verfasst am: 13.09.2020, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
You're not making sense, my friend.

Du bist nicht mein Freund. Und trotzdem darfst du gern die Frage beantworten, was da von wem nicht zu verstehen war und warum.

Das habe ich bereits.

Wo?

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2224798#2224798

Nur das was und wem, nicht das warum.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3276

Beitrag(#2224845) Verfasst am: 13.09.2020, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
theodor adorno:
"Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein."
vielleicht.

Ja, Philosophengequassel und Künstlergeschwätz, das paßt. Um nicht für dumm zu gelten machen alle ein ernstes Gesicht und murmeln "Wie weise!" Soll nur ja keiner merken, daß man's nicht versteht.

Deine Vorurteile zur Kunstrezeption sind sowas von dämlich. Meine Fresse.

Ahrimann hat einen Hang zum Banausentum, aber hier nicht ganz unrecht.

Ich wollte den Fall suchen, bei dem ein Kurator die Rückseite eines Werkes besprochen hat - falls die Geschichte stimmt. Habe ich nicht gefunden, dafür etwas besseres:

Zitat:
Aufgeblasene Phrasen

Wenn Materie zu Immateriellem führt und die Tatsächlichkeit das Objekt übersteigt, handelt es sich um einen Text über Kunst. Anmerkungen zum Elend der Kritik.

Von Christian Demand

Mein Antrieb ist zunächst der schlichte Missmut des kunstinteressierten Lesers, der einfach nicht fassen kann, welche Ansammlung von sprachlicher Wichtigtuerei, moralischer Hochstapelei und schlechtem Denken ihm in diesem Genre regelmässig zugemutet wird.

Zum Beispiel im offiziellen Begleittext zur Ausstellung von Anish Kapoor im Münchner Haus der Kunst ( 2007/08 ): «In Kapoors Schaffen ist die Materie von zentraler Bedeutung, ­allerdings stets verbunden mit einer Idee von Präsenz und Spiritualität, welche die oberflächliche ‹Tatsächlichkeit› des Objekts übersteigt.

In Kapoors Worten: ‹Materie führte in gewisser Weise immer zu etwas Immateriellem.› Er betrachtet dies als zwar fundamental widersprüchliche, dabei aber stets komplementäre Bedingung der materiellen Welt. (…) Bei Kapoors neuen kinetischen Objekten und Raumobjekten in dieser Ausstellung scheinen Begriffe von Leichtigkeit, Langsamkeit und Wachstum die Inspiration und treibende Kraft. All diesem eingewurzelt ist Kapoors Ausdruck einer Art Beklemmung, die er durch unverhohlene Zeichen und förmliche Bezugnahme auf Sexualität und Gewalt zum Ausdruck bringt: Das Unsagbare wird ausgesprochen.»

https://folio.nzz.ch/2008/mai/aufgeblasene-phrasen


Christian Demand lehrt an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Es ist also nicht nur Ahrimann aufgefallen, daß Phrasen gedroschen werden, sondern auch der Kunstszene selbst.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17620

Beitrag(#2224859) Verfasst am: 13.09.2020, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
theodor adorno:
"Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein."
vielleicht.

Ja, Philosophengequassel und Künstlergeschwätz, das paßt. Um nicht für dumm zu gelten machen alle ein ernstes Gesicht und murmeln "Wie weise!" Soll nur ja keiner merken, daß man's nicht versteht.

Deine Vorurteile zur Kunstrezeption sind sowas von dämlich. Meine Fresse.

Ahrimann hat einen Hang zum Banausentum, aber hier nicht ganz unrecht.

Ich hatte mich auf den gefetteten Teil bezogen, der sein Vorurteil zur Rezeption zeigt.

smallie hat folgendes geschrieben:
Ich wollte den Fall suchen, bei dem ein Kurator die Rückseite eines Werkes besprochen hat - falls die Geschichte stimmt.

Klingt doch witzig, die Geschichte.

smallie hat folgendes geschrieben:
Habe ich nicht gefunden, dafür etwas besseres:

Zitat:
Aufgeblasene Phrasen

Wenn Materie zu Immateriellem führt und die Tatsächlichkeit das Objekt übersteigt, handelt es sich um einen Text über Kunst. Anmerkungen zum Elend der Kritik.

Von Christian Demand

Mein Antrieb ist zunächst der schlichte Missmut des kunstinteressierten Lesers, der einfach nicht fassen kann, welche Ansammlung von sprachlicher Wichtigtuerei, moralischer Hochstapelei und schlechtem Denken ihm in diesem Genre regelmässig zugemutet wird.

Zum Beispiel im offiziellen Begleittext zur Ausstellung von Anish Kapoor im Münchner Haus der Kunst ( 2007/08 ): «In Kapoors Schaffen ist die Materie von zentraler Bedeutung, ­allerdings stets verbunden mit einer Idee von Präsenz und Spiritualität, welche die oberflächliche ‹Tatsächlichkeit› des Objekts übersteigt.

In Kapoors Worten: ‹Materie führte in gewisser Weise immer zu etwas Immateriellem.› Er betrachtet dies als zwar fundamental widersprüchliche, dabei aber stets komplementäre Bedingung der materiellen Welt. (…) Bei Kapoors neuen kinetischen Objekten und Raumobjekten in dieser Ausstellung scheinen Begriffe von Leichtigkeit, Langsamkeit und Wachstum die Inspiration und treibende Kraft. All diesem eingewurzelt ist Kapoors Ausdruck einer Art Beklemmung, die er durch unverhohlene Zeichen und förmliche Bezugnahme auf Sexualität und Gewalt zum Ausdruck bringt: Das Unsagbare wird ausgesprochen.»

https://folio.nzz.ch/2008/mai/aufgeblasene-phrasen

Christian Demand lehrt an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Es ist also nicht nur Ahrimann aufgefallen, daß Phrasen gedroschen werden, sondern auch der Kunstszene selbst.

Ja. So ist das gelegentlich. Ich habe auch oft genug Probleme mit Phrasen. Genauso wie mit "Überinterpretationen". Und warum soll es nicht gelegentlich Fachleute geben, die auch mal Mist schreiben oder erzählen? Aber Beispiele sind noch lange kein Argument.

Ich habe schon gute Interpretationen erlebt und schlechte. Und ich habe Kunst gesehen, die mir nichts sagt und bei der Führung dazu habe ich etwas über den Künstler und seine Motivation gelernt, über seinen künstlerischen Prozess, seine Technik, über die historische Einordnung uvm. Trotzdem hat mir sein Zeug hinterher auch nicht mehr gesagt als vorher. So what.

Jede soll Kunst rezipieren, wie sie will. Aber Ahrimans idiotische Klischees dazu nerven mich und stören mE die Diskussion.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22
Seite 22 von 22

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group