Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Astronomie
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6275

Beitrag(#2199596) Verfasst am: 13.01.2020, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:

Die Erde ist keine Scheibe!? So what? Was bringt dir das im Alltag?

Du kannst nicht über den Rand fallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2199603) Verfasst am: 13.01.2020, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Schön, interessant, aber irgendwie auch Peng.

Immerhin findet man durch die Beobachtung einer Supernova oder des Urknalls etwas heraus über die heutig-hiesige Welt. Aber selbst das, was nur schön und interessant ist: Wer legt fest, was Peng ist und was nicht?

Früher las ich das Gold durch eine Supernova entsteht. Jetzt heisst es Gold entsteht nach einer Supernova wenn der Rest, ein Neutronenstern, mit einem anderen Neutronenstern kollidiert und verschmilzt.
Nur, was bringt dir dieses Wissen? Es erklärt etwas wie das entsteht, aber im Alltag: Peng. Gold ist irgendwas dem Menschen mal mehr, mal weniger Wert zumessen, egal ob Supernova oder Neutronenstern.

Die Erde ist keine Scheibe!? So what? Was bringt dir das im Alltag? Dafür wird irgend ein anderer Bullshit erzählt oder anderes gehypt, oder ist das weniger geworden? Wissen Menschen heute mehr wo sie (wirklich) dran sind wie frühere Menschen? Sind Menschen sich selbst die eigene Quelle, oder kommt das 'Peng' wie früher von Aussen?

Nun, ‚peng‘ ist solches Wissen meiner Ansicht nach nicht. Menschen haben sich zu allen Zeiten für ihre Herkunft interessiert, und für diese Herkunft ist, wie wir mittlerweile wissen, Größe und Form, aber auch die Entwicklungsgeschichte der Erde selbst von entscheidender Bedeutung. Gleiches gilt für unser Sonnensystem. Man denke nur an die Frage, wie und woher der Asteroid kam, der die Saurier ausgelöscht hat, und ob soetwas noch einmal passieren kann. So müssen wir uns schon in unserem eigenen Interesse mit unserer kosmischen Nachbarschaft beschäftigen.

Mittlerweile wissen wir allerdings, daß diese Nachbarschaft nur ein winziger Teil eines (fast) unendlich größeren Universums ist, und da kann man allerdings fragen, welche Bedeutung es für uns hat, was an den Rändern der bekannten Wirklichkeit vor fast undenklichen Zeiten passiert ist. Wissenschaftliches Interesse mag da noch bestehen, individuelles, existenzielles Interesse dagegen schwindet mit dem Quadrat der Entfernung. Gerade weil wissenschaftiche Fragen es so an sich haben, daß sie nie zu einem Ende kommen, ist die Suche nach absoluten Anfängen wohl eher ein Relikt aus religiösen Zeiten. Was in der einen oder anderen Sekunde vor über 13 Mrd. Jahren passiert oder nicht passiert ist, ist letztlich wirklich ‚peng‘.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22297
Wohnort: Germering

Beitrag(#2199604) Verfasst am: 13.01.2020, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Die Erde ist keine Scheibe!? So what? Was bringt dir das im Alltag?

Ich habe Physik studiert, um tatsächlich auch meinen Alltag zu verbessern. Es hat mir eine Menge Faszination, Schönheit, Spaß gebracht, ähnlich vielleicht wie manch Anderem Musik oder Bergsteigen.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40260
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2199605) Verfasst am: 13.01.2020, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Die Erde ist keine Scheibe!? So what? Was bringt dir das im Alltag?

Ich habe Physik studiert, um tatsächlich auch meinen Alltag zu verbessern. Es hat mir eine Menge Faszination, Schönheit, Spaß gebracht, ähnlich vielleicht wie manch Anderem Musik oder Bergsteigen.

Das kann ich mir lebhaft vorstellen. Ich schaue sehr gerne populärwissenschaftliche Sendungen über Astronomische Themen an.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4090

Beitrag(#2199623) Verfasst am: 14.01.2020, 08:50    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Die Erde ist keine Scheibe!? So what? Was bringt dir das im Alltag?


Weiß ich nicht, aber wenn mein Klo verstopft ist, hilft mir dein Gequatsche hier jetzt auch nicht direkt weiter, oder? Tja, Peng!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44791
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2199624) Verfasst am: 14.01.2020, 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:

Die Erde ist keine Scheibe!? So what? Was bringt dir das im Alltag?

Du kannst nicht über den Rand fallen.



Ausserdem kann mir das Geld sparen.

Wenn ich zuerst nach Tokyo, dann nach Frankfurt und von dort aus nach Toronto fliege, dann weiss ich, dass ich, um wieder nach Hause zu gelangen, nicht den ganzen Weg zurückfliegen muss, sondern dass die Direktverbindung Toronto-Vancouver erheblich kürzer und damit auch billiger ist. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14168
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2208943) Verfasst am: 13.04.2020, 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/supernova-sternexplosion-sn2016aps-rekord-100.html

Eine gewaltige Sternexplosion hat die Fachwelt begeistert. Die Rede ist von der gewaltigsten Erscheinung, die je zu sehen war.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3154

Beitrag(#2212618) Verfasst am: 19.05.2020, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.trendsderzukunft.de/schwer-zu-finden-kuenstliche-intelligenz-entdeckt-hunderte-gravitationslinsen-auf-einmal/ schrieb:
Zitat:
Denn der Algorithmus hat – in Zusammenarbeit mit einem Supercomputer am Lawrence Berkeley National Laboratory – inzwischen 335 auffällige Stellen identifiziert, bei denen es sich wahrscheinlich um eine Gravitationslinse handelt.

Bisher musste man die Gravitationslinsen visuell finden.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3154

Beitrag(#2212620) Verfasst am: 19.05.2020, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/supernova-sternexplosion-sn2016aps-rekord-100.html

Eine gewaltige Sternexplosion hat die Fachwelt begeistert. Die Rede ist von der gewaltigsten Erscheinung, die je zu sehen war.


Durch die große Entfernung was die Explosion von der Erde aus nur mit starken Teleskopen zu sehen.
Zeitweise betrug die Strahlungsleistung aber das 100 Milliarden-fache der Sonne.
Innerhalb weniger Jahre emittierte das Resultat der Verschmelzung zweier großer Sterne die Energie des sechsfachen der Leistung, die unsere Sonne über sieben Milliarden Jahre abgibt.

https://www.syfy.com/syfywire/record-breaker-supernova-2016aps-exploded-with-the-energy-of-100-billion-suns
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1421

Beitrag(#2213758) Verfasst am: 30.05.2020, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Gleich wird gestartet!
https://www.br.de/nachrichten/wissen/spacex-erster-bemannter-flug-mit-der-crew-dragon-am-start,Rzzecny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1421

Beitrag(#2213761) Verfasst am: 30.05.2020, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

War ein schoener Start. Die erste Stufe ist auch sicher gelandet. Toll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14168
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2213762) Verfasst am: 30.05.2020, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
War ein schoener Start. Die erste Stufe ist auch sicher gelandet. Toll.

allerdings. unglaublich wie ortspräzise das abgetrennte teil, die raketenstufe? wieder landete.

aber wie gerade argumentiert wurdeauf phönix, wo eine live-übertragung stattfand, zur frage des mehrwertes von luftfahrt.
raumfahrt für die gesellschaft, motivation, träume erfüllen, völkerverständigung, seinen forscher-genen folgen...und all das auf die frage des moderators, nach der rolle des wirtschaftlichen aspektes, da spacex ja nun ein privates wirtschaftsunternehmen sei...
das war nun etwas ernüchternd, zumal der esa-chef immer gegrinst hat.
Zitat:
Durch die Sendung führt phoenix-Moderator Michael Krons. Als Experten zu Gast im Studio sind der Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA, Prof. Johann-Dietrich Wörner, und ESA-Astronaut Gerhard Thiele.


https://www.phoenix.de/sendungen/ereignisse/phoenix-vor-ort/phoenix-sondersendung-zum-start-des-bemannten-jungfernflugs-spacex-a-1668490.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1421

Beitrag(#2213770) Verfasst am: 30.05.2020, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
...aber wie gerade argumentiert wurdeauf phönix, wo eine live-übertragung stattfand, zur frage des mehrwertes von luftfahrt.
raumfahrt für die gesellschaft, motivation, träume erfüllen, völkerverständigung, seinen forscher-genen folgen...und all das auf die frage des moderators, nach der rolle des wirtschaftlichen aspektes, ...


Ich find Motivation, Träume, Völkerverständigung und Forschungsdrang wichtige Voraussetzungen für die wirtschaftlichen Aspekte. Nicht alles ist ein zu eins gleich in klingende Münze umzusetzen. Und wird nicht für wesentlich schlimmeres Zeug Geld ausgegeben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6275

Beitrag(#2213771) Verfasst am: 31.05.2020, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
...aber wie gerade argumentiert wurdeauf phönix, wo eine live-übertragung stattfand, zur frage des mehrwertes von luftfahrt.
raumfahrt für die gesellschaft, motivation, träume erfüllen, völkerverständigung, seinen forscher-genen folgen...und all das auf die frage des moderators, nach der rolle des wirtschaftlichen aspektes, ...


Ich find Motivation, Träume, Völkerverständigung und Forschungsdrang wichtige Voraussetzungen für die wirtschaftlichen Aspekte. Nicht alles ist ein zu eins gleich in klingende Münze umzusetzen. Und wird nicht für wesentlich schlimmeres Zeug Geld ausgegeben?

Der Knackpunkt ist eher die bemannte Raumfahrt.
Über den Nutzen von Satelliten (Kommunikation, Wetter, Erdbeobachtung) braucht man nicht mehr zu streiten.
Interplanetare Robotersonden kosten zwar auch ordentlich, kann man aber unter Vorsorge verbuchen:
seltene Rohstoffe, und irgendwann werden wir auf die Jupiter- oder Saturnmonde umziehen müssen.
Klar wäre es cool, mal Astronauten auf dem Mars herumtapern zu sehen wie anno '69 auf dem Mond.
Aber ist es die Kosten wert, wenn Roboter (zB dank KI) das genauso gut könnten?
Eine permanente Mondbasis würde da schon eher Sinn machen, zB als Startrampe oder wg der vermuteten Vorkommen von 3He.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3154

Beitrag(#2215467) Verfasst am: 17.06.2020, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.trendsderzukunft.de/von-statistikern-berechnet-neben-uns-existieren-noch-35-ausserirdische-zivilisationen/ schrieb:
Zitat:
Deshalb geben die Forscher zusätzlich noch eine Spanne von vier bis 211 existierenden intelligenten Zivilisationen an – wobei der Wert 35 die wahrscheinlichste Zahl darstellt.

Es ist das Ergebnis der aktualisierten Drake-Gleichung von 1960, deren Variable mittlerweile weitaus besser einschätzbar sind als bei ihrer Entstehung.
Es gibt leider keine Technik, die es erlaubt, diese Zivilisationen zu lokalisieren oder Kontakt mit ihnen aufzunehmen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2772
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2215955) Verfasst am: 23.06.2020, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wunderschöne Mondsichel heute, sieht aus wie "Klammer zu", und ist folglich "zu"-nehmend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40260
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2215958) Verfasst am: 23.06.2020, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
Wunderschöne Mondsichel heute, sieht aus wie "Klammer zu", und ist folglich "zu"-nehmend.


Ich sehe überhaupt kein Mond. Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7428

Beitrag(#2215959) Verfasst am: 23.06.2020, 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
kereng hat folgendes geschrieben:
Wunderschöne Mondsichel heute, sieht aus wie "Klammer zu", und ist folglich "zu"-nehmend.


Ich sehe überhaupt kein Mond. Am Kopf kratzen

Vielleicht solltest du mal nach draußen gehen! Sehr glücklich
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40260
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2218903) Verfasst am: 28.07.2020, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Aquariden-Meteore erreichen in der Nacht zu Mittwoch ihr Maximum.

Zitat:
Der Ausstrahlungspunkt liegt den Sternfreunden zufolge tief im Sternbild Wassermann - oder lateinisch Aquarius. Das bedeute, dass von den theoretisch 20 bis 25 Sternschnuppen pro Stunde in hiesigen Breitengraden gerade einmal die Hälfte an unserem Himmel sichtbar sind. Das Sternbild stehe in südöstlicher, nach Mitternacht in südlicher Richtung.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2772
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2222235) Verfasst am: 28.08.2020, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Bin eben ins oberste Stockwerk gegangen, um mir die Konstellation von Mond, Jupiter und Saturn anzusehen. Ziemlich niedrig im Süden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 188

Beitrag(#2222236) Verfasst am: 28.08.2020, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
Bin eben ins oberste Stockwerk gegangen, um mir die Konstellation von Mond, Jupiter und Saturn anzusehen. Ziemlich niedrig im Süden.

Du hast mich motiviert. Ich gehe auf den Speicher mein Teleskop holen... Jupiter und Saturn Ich liebe es...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40260
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2222239) Verfasst am: 28.08.2020, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
kereng hat folgendes geschrieben:
Bin eben ins oberste Stockwerk gegangen, um mir die Konstellation von Mond, Jupiter und Saturn anzusehen. Ziemlich niedrig im Süden.

Du hast mich motiviert. Ich gehe auf den Speicher mein Teleskop holen... Jupiter und Saturn Ich liebe es...

Der Jupiter ist bereits seit Wochen, so klar wie noch nie. Im Moment ist es aber stark bewölkt hier. skeptisch
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2772
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2222395) Verfasst am: 29.08.2020, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern war der Mond rechts vom Jupiter, heute ist er unterm Saturn.
Mit meinem 40 Jahre altem Steiner 8x30 bin ich mir nicht sicher, ob ich einen Jupitermond gesehen habe oder nur eine Reflexion. Ist rechts vom Jupiter was zu sehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1845

Beitrag(#2223213) Verfasst am: 04.09.2020, 07:16    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:

Die Erde ist keine Scheibe!?

Die Erde ist doch eine Scheibe - in Kugelkoordinaten. Die Oberfläche liegt (näherungsweise) in der Ebene r=const und im Rechteck Phi in [0, 2 PI] und Theta in [0, PI]
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3154

Beitrag(#2225071) Verfasst am: 15.09.2020, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/wissenschaft/article215734280/Leben-auf-der-Venus-Was-der-Nachweis-von-Phosphan-bedeutet.html schrieb:
Zitat:
Damit besteht die berechtigte Hoffnung, Leben auf der Venus zu entdecken.

Das PH3 Molekül wird als Stoffwechselprodukt von Bakterien interpretiert.
Dagegen sprechen hohe Temperaturen am Boden, aggressive Schwefelsäure und sehr trockene Bedingungen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22297
Wohnort: Germering

Beitrag(#2225073) Verfasst am: 15.09.2020, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Während die Autoren selbst auf die Unwahrcheinlichkeit hinweisen, wird es in den Medien hochgepusht.

https://www.spektrum.de/news/kein-leben-in-der-gluthoelle/1768056
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18330

Beitrag(#2225075) Verfasst am: 15.09.2020, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Während die Autoren selbst auf die Unwahrcheinlichkeit hinweisen, wird es in den Medien hochgepusht.

https://www.spektrum.de/news/kein-leben-in-der-gluthoelle/1768056

Jo. Zum Kotzen mal wieder. Mit den Augen rollen

Ich hatte irgendwie am Rande davon mitbekommen, dann aber heute nachmittag auf dlf die Einordnung der ganzen Sache gehört.

https://www.deutschlandfunk.de/suche-nach-leben-im-all-gas-unbekannter-herkunft-auf-der.676.de.html?dram:article_id=484146
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24320

Beitrag(#2226443) Verfasst am: 28.09.2020, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

So schön ist das Multiversum:

https://www.mpg.de/4698068/original-1340349337.jpg?t=eyJ3aWR0aCI6MjgwMCwib2JqX2lkIjo0Njk4MDY4fQ==--635174e35ff1a2c52ab56f992783efd1137642b3

https://www.mpg.de/4693329/Inflation_Zyklen_Multiversum


: )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3327

Beitrag(#2226498) Verfasst am: 28.09.2020, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
So schön ist das Multiversum:

https://www.mpg.de/4698068/original-1340349337.jpg?t=eyJ3aWR0aCI6MjgwMCwib2JqX2lkIjo0Njk4MDY4fQ==--635174e35ff1a2c52ab56f992783efd1137642b3

https://www.mpg.de/4693329/Inflation_Zyklen_Multiversum


: )

Hübsch.

Sieht aus wie Stalagtiten oder Pop-Art-Bettwäsche. Oder wie von Jean Miro, hätte er je Präservative gemalt.


MPG hat folgendes geschrieben:
Allerdings lässt die Urknalltheorie eine ganze Reihe von Fragen offen. Eine solche Frage ist bekannt unter dem Namen "Horizontproblem". ... Es ist daher viel sinnvoller anzunehmen, dass der Urknall nicht der Anfang war, sondern ein Ereignis in der Geschichte unseres Universums. Doch was war vorher? Was konnte den Urknall auslösen?

Wer nur ausgewachsene Vögel kennt - und zwar nur einen -, wird kaum auf den Gedanken kommen, daß sie aus Eiern stammen. So ungefähr ist das mit dem Horizontproblem auch. Ich bin sehr skeptisch, daß sich viel über das davor herausfinden läßt.


MPG hat folgendes geschrieben:
Es ist immer noch unbekannt, wie groß unser Universum ist, aber es dehnt sich über mindestens 14 Milliarden Lichtjahre in jede Richtung aus, denn soweit können wir derzeit sehen.

Es sind eher 57 Mrd. Lichtjahre.

Solche Aussagen erschrecken mich ein bisschen. Ich schreibe auch manchmal Falsches. Schriebe ich für die Max-Planck-Gesellschaft, würde ich meine Kollegen bitten, den Text Korrektur zu lesen. Dann sollte jemandem auffallen, daß 14 Mrd. Lichtjahre falsch ist.



MPG hat folgendes geschrieben:
Auf diese Weise entstehen dann unendlich viele Universen und so werden alle theoretisch möglichen Universen auch real!

Sehr tautologisch und nichtssagend.

Das Bild mag hübsch sein - hat aber zuviel Grauzone. Was in der Grauzone passiert ist unbekannt.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2772
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2226538) Verfasst am: 29.09.2020, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
MPG hat folgendes geschrieben:
Es ist immer noch unbekannt, wie groß unser Universum ist, aber es dehnt sich über mindestens 14 Milliarden Lichtjahre in jede Richtung aus, denn soweit können wir derzeit sehen.

Es sind eher 57 Mrd. Lichtjahre.

Solche Aussagen erschrecken mich ein bisschen. Ich schreibe auch manchmal Falsches. Schriebe ich für die Max-Planck-Gesellschaft, würde ich meine Kollegen bitten, den Text Korrektur zu lesen. Dann sollte jemandem auffallen, daß 14 Mrd. Lichtjahre falsch ist.

Wenn "57 Mrd. Lichtjahre" richtig ist, ist "mindestens 14 Milliarden Lichtjahre" nicht falsch.

Falsch finde ich eher: "soweit können wir derzeit sehen". Wir sehen ja nur Licht, das hier ankommt. Wo sich der Punkt jetzt befindet, der es mal ausgestrahlt hat, ist kaum zu beantworten, weil es hier und dort keine Gleichzeitigkeit gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 14, 15, 16  Weiter
Seite 15 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group