Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 135, 136, 137, 138, 139  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40054
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2228187) Verfasst am: 13.10.2020, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Das wäre nur eine Sache der Organisation

Selbst wenn man mit sehr geschickter Organisation die Zeit auf eine Minute drückt, indem schon der nächste getestet wird, während man auf das Ergebnis des vorigen wartet, und man mehrere Teststationen einrichtet, kann man sich ja ausrechnen, wieviele Teststationen man braucht, um innert einer Stunde das gesamte Publikum eines größeren Konzerts oder Fußballspiels zu testen. Und diese Teststationen müssten dann auch eingerichtet werden. Und beim Warten vor den Teststationen haben die Leute dann wieder eine extra Gelegenheit, sich anzustecken ... man müsste also auch die Wartezonen entsprechend planen und personell ausstatten. Ähm, klat, theoretisch ist das eine Frage der Organisation. Praktisch kommt da aber eine sehr aufwendige Organisation bei raus.

Und das alles mit Fußballfans, von denen ein beträchtlicher Anteil keinerlei Disziplin hat.

Dürfte bei Fußballfans nicht so einfach sein. Ich meinte eher bei Kleinveranstaltungen, im Restaurant oder Hotelbetrieb etc.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
neurosemantik
stets um intellektuelle Redlichkeit bemüht



Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 171

Beitrag(#2228194) Verfasst am: 13.10.2020, 12:05    Titel: China testet 1/3 von Qingdao - alle negativ Antworten mit Zitat

Komisch, dass die Chinesen das mit den Tests besser Können als der Westen.
Die haben in den letzten 24h ein Drittel der Bewohner von Qingdao getestet
und von den 1,1 Millionen Test war kein einziger positiv !

Unfassbar was die für einen Aufwand treiben für 0 Infizierte.
Die nehmen das mit dem Virus anders als der Westen wenigstens ernst und schützen
Bevölkerung und Wirtschaft. Und selbst die Neuseeländer nahmen das Virus ernst und rotteten es aus.

Aber was soll man hier lamentieren. Im Westen nichts Neues ... und da ändert sich auch ganz bestimmt nichts...
_________________
                       Die Absurdität des Lebens schafft bisweilen eine unerträgliche kognitive Dissonanz...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1326

Beitrag(#2228198) Verfasst am: 13.10.2020, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wieder ist nachgewiesen, dass sich jemand zweimal anstecken kann. Die Niederländische Frau ist an der zweiten Infektion verstorben.

Wissenschaftler könnten in zwei Blutproben zwei unterschiedliche Genome isolieren. Also leider schlechte Neuigkeiten für eine einfache Impfung.

Spiegel:
Zitat:
Ein niederländisches Forscherteam hatte Zugang zu Testproben beider Infektionen, was bestätigte, dass das Erbgut jedes Virus unterschiedlich war. Dies stützt die Feststellung, dass die Frau an einer erneuten Infektion mit dem Coronavirus litt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23947
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2228200) Verfasst am: 13.10.2020, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Wieder ist nachgewiesen, dass sich jemand zweimal anstecken kann. Die Niederländische Frau ist an der zweiten Infektion verstorben.

Wissenschaftler könnten in zwei Blutproben zwei unterschiedliche Genome isolieren. Also leider schlechte Neuigkeiten für eine einfache Impfung.

Spiegel:
Zitat:
Ein niederländisches Forscherteam hatte Zugang zu Testproben beider Infektionen, was bestätigte, dass das Erbgut jedes Virus unterschiedlich war. Dies stützt die Feststellung, dass die Frau an einer erneuten Infektion mit dem Coronavirus litt.


Das gilt nur für normale Sterbliche. nicht für Super Trump:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-ueber-seine-corona-erkrankung-sieht-so-aus-als-waere-ich-immun-a-4b4c40b8-5039-4c28-87fa-40ed52233716

freakteach
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4414
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2228209) Verfasst am: 13.10.2020, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

So wie der wieder auf Tuchfühlung mit seinen Anhängern geht, würde es mich nicht wundern, wenn er sich vor der Wohl noch ein weiteres Mal anstecken wüde! Mit den Augen rollen

Das Virus zirkuliert ja nach wie vor im Umfeld des Weissen Hauses...
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3306

Beitrag(#2228225) Verfasst am: 13.10.2020, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
smallie hat folgendes geschrieben:
...
Eine ernsthafte Antwort wäre gewesen, konkret zu sagen: da und da erzählt Bhakdi im Video Mist.
....

ich habe mit etlichen Quellen aufgezeigt, dass Bhakdi von Anfang an eine sehr abstruse Agenda verfolgt hat und viele Male von Wissenschaftlern kritisiert wurde. Darauf wurde in keiner Weise eingegangen - von Wilson nicht und von dir auch nicht.
Daher gehe ich davon aus, dass ihr nicht an Argumenten interessiert seid.

Drei Punkte aus dem Streitgespräch hatte ich erwähnt.

    - Sind asymptomatisch und präsymptomatisch Infizierte ansteckend?
    - Was ist mit der falsch-positiv Rate bei Millionen von Tests?
    - Wie viele Covid-Tote im Vergleich zu Lungenentzündungstoten gibt es?

Deine Quellen sagen Bhakdi "verfolge eine abstruse Agenda" und "wurde kritisiert". Nicht hilfreich, wenn es um solch konkrete Fragen geht.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1326

Beitrag(#2228251) Verfasst am: 13.10.2020, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:

- Sind asymptomatisch und präsymptomatisch Infizierte ansteckend?

Ja
[url=https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/115435/SARS-CoV-2-Asymptomatische-(juengere)-Menschen-verbreiten-Viren-laenger-als-angenommen]
SARS-CoV-2: Asymptomatische (jüngere) Menschen verbreiten Viren länger als angenommen[/url]

smallie hat folgendes geschrieben:

- Was ist mit der falsch-positiv Rate bei Millionen von Tests?

Die ist wesentlich geringer als von den Querquenglern angenommen. PCR-Test auf SARS-CoV-2: Warum in der Praxis falsch-positive Ergebnisse selten sind

smallie hat folgendes geschrieben:

- Wie viele Covid-Tote im Vergleich zu Lungenentzündungstoten gibt es?



Was ne abstruse Frage. Aussagekräftig ist allein die Übersterblichkeit. Der Economist hat's ganz nett aufgegliedert Tracking covid-19 excess deaths across countries
Und wir sind ja noch lange nicht am Ende.

Da das aber alles ist innerhalb weniger Minuten zu googeln waere, gehe ich mal davon aus, dass dich das eigentlich nicht interessiert.

Ergänzung zur Todesursache
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neurosemantik
stets um intellektuelle Redlichkeit bemüht



Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 171

Beitrag(#2228357) Verfasst am: 15.10.2020, 11:41    Titel: Wir versaufen der Oma ihr klein Häuschen Antworten mit Zitat

Da haben wir monatelang über Trump und Bolsonaro gelästert, doch die größten Covidioten sitzen hier
in Europa !



Und selbst ab einem Inzidenz von 35 darf man dann nach neuestem Regierungsbeschluß täglich bei einer
anderen Feier ganz legal noch 15 weitere Menschen infizieren. Da schaffen die rücksichtslosen Feier-Enkel
es vielleicht in 2 Wochen Deutschland komplett durchzuinfizieren.
Showdance Saufgelage Showdance
Und wenn dann der reiche Opa noch sein Testament gemacht hat, brauchen sie vielleicht
nicht mal mehr arbeiten und können von dem Geld noch Jahre weiterfeiern...
_________________
                       Die Absurdität des Lebens schafft bisweilen eine unerträgliche kognitive Dissonanz...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grass_thierse_kasparek
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 89
Wohnort: Altona

Beitrag(#2228358) Verfasst am: 15.10.2020, 12:01    Titel: In den Mainstream-Medien wird Merkel nach wie vor erstaunlich wenig kritisiert Antworten mit Zitat

Alternativen zur aktuellen Corona-Agenda sind medial nach wie vor äußerst rar gesät. Berichtet und diskutiert wird fast überhaupt nicht über Ansichten ...

"... nach denen beispielsweise der desaströse Lockdown hätte vermieden werden können, würde sich Kanzlerin Merkel in ihrem inneren Führungszirkel nicht ausschließlich mit politischen Günstlingen sondern auch mit unabhängigen Experten umgeben, mit deren Rat deutlich wirtschaftsverträglichere Entscheidungen zur Eindämmung der Covid-19-Gefahr hätten getroffen werden können als dies nun tragischerweise der Fall war."

aus: http://www.corona-satire.de
_________________
Politik ist Corona, Corona ist Politik: http://www.politische-satire.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 18075

Beitrag(#2228371) Verfasst am: 15.10.2020, 17:47    Titel: Re: In den Mainstream-Medien wird Merkel nach wie vor erstaunlich wenig kritisie Antworten mit Zitat

grass_thierse_kasparek hat folgendes geschrieben:
"... nach denen beispielsweise der desaströse Lockdown hätte vermieden werden können, würde sich Kanzlerin Merkel in ihrem inneren Führungszirkel nicht ausschließlich mit politischen Günstlingen sondern auch mit unabhängigen Experten umgeben, mit deren Rat deutlich wirtschaftsverträglichere Entscheidungen zur Eindämmung der Covid-19-Gefahr hätten getroffen werden können als dies nun tragischerweise der Fall war."

aus: http://www.corona-satire.de

Dass Merkel sich nicht mit "unabhängigen Beratern", sondern ausschließlich "politischen Günstlingen" ausgetauscht hätte, ist ja auch einfach ein riesengroßer Bullshit aus der verschwörungstheoretischen Ecke.
Sowohl faktisch, was die beteiligten Personen angeht, als auch von der Motivation her: Als ob irgendjemand so einen Lockdown einfach so mal geil gefunden hätte und ihn ohne sachliche Gründe gewollt hätte ...
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1326

Beitrag(#2228391) Verfasst am: 15.10.2020, 20:34    Titel: Re: Wir versaufen der Oma ihr klein Häuschen Antworten mit Zitat

neurosemantik hat folgendes geschrieben:
Da haben wir monatelang über Trump und Bolsonaro gelästert, doch die größten Covidioten sitzen hier
in Europa...

Soll das der Verdienst von Trump und Bolsonaro sein? Doch wohl eher nicht. Dass es z.B. in den USA z.Z. nicht schlimmer aussieht ist allein den lokalen Verwaltungen zu verdanken.

Und zurück lehnen können sie sich auch nicht, denn in einigen Bundestaten steigen die Zahlen auch weiterhin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4414
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2228407) Verfasst am: 16.10.2020, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

ROLF, eine Jodl-Musical als Corona-Hotspot:

https://www.n-tv.de/panorama/Jodelkonzert-machte-Schwyz-zum-Hotspot-article22104696.html

Böse
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44642
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2228410) Verfasst am: 16.10.2020, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
ROLF, eine Jodl-Musical als Corona-Hotspot:

https://www.n-tv.de/panorama/Jodelkonzert-machte-Schwyz-zum-Hotspot-article22104696.html

Böse



Ich hab's schon immer gewusst! Jodel-Konzerte sind die Trump-Rallys des Alpenraumes! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Freddye
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.03.2018
Beiträge: 42

Beitrag(#2228411) Verfasst am: 16.10.2020, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

IMHO liegt das Problem darin das man nur die Angesteckten zählt und dabei so tut als wären die schon tot.
Seit das Virus bekannt wurde hat keiner an die Zahlen geglaubt. 1% Sterberate ungefähr. 5 Mal so stark wie eine "normale" Grippe.

Es gibt zwar mehr angesteckte aber weniger Verstorbene.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40054
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2228417) Verfasst am: 16.10.2020, 06:29    Titel: Antworten mit Zitat

Freddye hat folgendes geschrieben:

Seit das Virus bekannt wurde hat keiner an die Zahlen geglaubt.


Man soll nicht immer von sich auf andere schließen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
neurosemantik
stets um intellektuelle Redlichkeit bemüht



Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 171

Beitrag(#2228428) Verfasst am: 16.10.2020, 11:48    Titel: Re: Wir versaufen der Oma ihr klein Häuschen Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Soll das der Verdienst von Trump und Bolsonaro sein?

Natürlich absolut nicht! Es zeigt nur, dass das Virus unpolitisch ist und nicht von den Maßnahmen der Regierungen
abhängt, sondern vom persönlichen, privaten Verhalten der Bevölkerung.

Jetzt können die Länder in Deutschland (der Bund "dank" Föderalismus ja eh nicht) zudem auch fast
nichts mehr beschließen, was die (Feier-) Freiheit stark beeinträchtigen könnte, da sonst geklagt wird:
rbb24.de hat folgendes geschrieben:
Verwaltungsgericht kippt Berliner Sperrstunde
Elf Berliner Gastronomen dürfen ihre Lokale wieder so lange öffnen, wie sie wollen:
Das Verwaltungsgericht hat ihrem Eilantrag gegen die Sperrstunde stattgegeben.


In Frankreich/Paris gilt sogar die Ausgangssperre von 21 bis 6 Uhr, aber hier ist man politisch eh fast machtlos
und kann nur hoffen, dass wie durch ein Wunder die ganzen Feier-Covidioten (auch immer mehr so Leute
in meinem Bekanntenkreis) wieder zu Verstand und Verantwortungsbewusstsein finden... Verwundert
_________________
                       Die Absurdität des Lebens schafft bisweilen eine unerträgliche kognitive Dissonanz...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14035
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2228429) Verfasst am: 16.10.2020, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

prominente einlage:
https://www.youtube.com/watch?v=qD-IJILwJso
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42147

Beitrag(#2228432) Verfasst am: 16.10.2020, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
prominente einlage:
https://www.youtube.com/watch?v=qD-IJILwJso

Kannst du bitte kurz erklären, um was für ein Video es sich handelt, und was davon du diskutieren möchtest?
Danke. Smilie
_________________
"Herbergsvater Sepp Herberger beherbergt beharrlich Berherbergungsverbotsverweigerer" aus: heute show
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neurosemantik
stets um intellektuelle Redlichkeit bemüht



Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 171

Beitrag(#2228437) Verfasst am: 16.10.2020, 15:19    Titel: Nur noch Zynismus und Resignation Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:

Kannst du bitte kurz erklären, um was für ein Video es sich handelt, und was davon du diskutieren möchtest?

Wohl, dass man das Ganze nur noch mit zynischem Humor erträgt.

Vielleicht können die EU-Regierungen auch nicht extrapolieren?
Wenn aber (übernächste Woche werden dann wohl auch die Intensivbetten in NRW ausgelastet sein)
ein Land so deutlich sichtbar (sichtbarer als im April) auf eine Katastrophe zusteuert und die
Regierung praktisch so gut wie nichts unternimmt, frage ich mich ob das nicht auch eine Form
der unterlassenen Hilfeleistung ist, auch wenn die danach vielleicht Wahlabtrünnigen Covidioten
zu ihrem Überleben per Gesetz gezwungen werden müssten (Hat der Bund denn gar keine
Verantwortung mehr für seine Bürger?).

   (Gäbe es eigentlich per Grundgesetz in Deutschland nicht eine Art Notverordnung in der die
   Länderkompetenz und Lockerungs-Verwaltungsgerichtsentscheidungen übergangen werden könnten?)

Wenn es so weitergehen wird (und das wird es), müsste doch irgend ein verantwortlicher Politiker etwas
unternehmen !?

Kurve mal nach dem 13.10. grob extrapoliert:

_________________
                       Die Absurdität des Lebens schafft bisweilen eine unerträgliche kognitive Dissonanz...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14035
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2228448) Verfasst am: 16.10.2020, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
prominente einlage:
https://www.youtube.com/watch?v=qD-IJILwJso

Kannst du bitte kurz erklären, um was für ein Video es sich handelt, und was davon du diskutieren möchtest?
Danke. Smilie


für die nicht-neugierig- gewesenen:

es handelt sich um das musikvideo eines bekannten künstlers, der die melodie eines bekannten songs eines anderen sehr bekannten toten künstlers seinen überlegungen zu corona, speziell dem lockdown, in form von sog. lyrics, zugrunde legt.
es ist also ein stinknormales musikvideo auf der bekannten plattform youtube- ein 2005 gegründetes videoportal des US-amerikanischen unternehmens YouTube, LLC, seit 2006 eine zochtergesellschaft von Google LLC, mit Sitz im kalifornischen San Bruno.

ich dokumentiere damit das zeugnis der auseinandersetzung mit dem thema corona im kontext von kunst.
was die ewig diskutierte frage aufwirft: wie politisch oder gesellschaftlich engagiert sollte ein künstler sein? sollte er? und trägt er verantwortung in seiner prominenten position?
und: wie was macht der lockdown mit kunstschaffenden?
usw.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42147

Beitrag(#2228454) Verfasst am: 16.10.2020, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
prominente einlage:
https://www.youtube.com/watch?v=qD-IJILwJso

Kannst du bitte kurz erklären, um was für ein Video es sich handelt, und was davon du diskutieren möchtest?
Danke. Smilie


für die nicht-neugierig- gewesenen:

es handelt sich um das musikvideo eines bekannten künstlers, der die melodie eines bekannten songs eines anderen sehr bekannten toten künstlers seinen überlegungen zu corona, speziell dem lockdown, in form von sog. lyrics, zugrunde legt.
es ist also ein stinknormales musikvideo

Ich habe nicht immer die Gelegenheit, Zeit, oder Lust, videos anzuschauen. Aber danke...
Zitat:
auf der bekannten plattform youtube- ein 2005 gegründetes videoportal des US-amerikanischen unternehmens YouTube, LLC, seit 2006 eine zochtergesellschaft von Google LLC, mit Sitz im kalifornischen San Bruno.

ach
Zitat:

ich dokumentiere damit das zeugnis der auseinandersetzung mit dem thema corona im kontext von kunst.
was die ewig diskutierte frage aufwirft: wie politisch oder gesellschaftlich engagiert sollte ein künstler sein? sollte er? und trägt er verantwortung in seiner prominenten position?
und: wie was macht der lockdown mit kunstschaffenden?
usw.

usw.
_________________
"Herbergsvater Sepp Herberger beherbergt beharrlich Berherbergungsverbotsverweigerer" aus: heute show
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4414
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2228529) Verfasst am: 17.10.2020, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Schiffmann behauptet nach wie vor es gäbe tote Kinder die mutmaßlich wegen Tragens einer Maske verstorben sind. Ein Youtuber zeigt genau auf:

https://www.youtube.com/watch?v=It81lS0WG6I&feature=share&fbclid=IwAR1yLnWBiJUOnn0Jdz16jPpvChmjOgOCTzU3jrhq0PEIHmdxv4LxuQ6XV1o


Habe mir die ganze Sache die letzten Wochen auch angesehen, inbesondere die Sache mit dem toten 6 Jährigen Kind ist regelrecht ekelhaft. Zumal erst Gerüchte in Umlauf gebracht wurden, das tote 6 jährige Kind käme aus dem Raum Schweinfurt. Da hatte er behauptet er wüsste Details und stehe mit den Eltern in Kontakt.

Jetzt in diesem Video mit dem AFDler redet er sich heraus, denn es gibt tatsähclich ein totes 6 jähriges Kind, allerdings aus dem Raum Rosenheim und verstorben in München. Nur darauf hatte sich Schiffmann als Fall Nummer 3 aufkam nie bezogen, das kam wohl auch erst später ans Licht. Es kursierte von Anfang an das Gerücht um ein totes Kind in Schweinfurt!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14035
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2228677) Verfasst am: 19.10.2020, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=54KjjS3JxY4

CORONA INFO TOUR vom 18.10.2020 aus Eisenach - Samuel Eckert & Bodo Schiffmann - DLive Stream.

oh gott, wie peinlich für sche**enach, besonders viele sind hier versammelt sagt b. schiffmann, der experte Mit den Augen rollen
hab ich verpasst. schallte gar nicht bis hier hoch.
ich muss hier weg. andererseits kurven die ja auch durch andere städte mit erfolg


Link in code gestellt. vrolijke
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12718

Beitrag(#2228684) Verfasst am: 19.10.2020, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Bundesligaspieler positiv getestet. Keine Quarantäne für den Spieler, die Mannschaft spielt weiter.

» Die Corona-Werte bei dem 22-Jährigen lägen unterhalb der normalen Nachweisgrenze, er sei nicht infektiös, sagte Krösche. Trotz des positiven Ergebnisses müsse Haidara deshalb nach Rücksprache mit den Gesundheitsbehörden auch nicht in Quarantäne. Der Mittelfeldspieler sei in Absprache mit der Deutschen Fußball Liga dennoch «präventiv isoliert» worden,«
Code:
https://www.freiepresse.de/sport/positiver-corona-test-rb-leipzig-ohne-haidara-artikel11154164
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4414
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2228711) Verfasst am: 19.10.2020, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mittlerweile ist ja die 40 Mio-Marke überschritten. Auch die Totenzahlen steigen schneller. Ich nehme an die 2 Millionen "schaffen" wir leider noch vor Weihnachten... skeptisch
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1326

Beitrag(#2228713) Verfasst am: 19.10.2020, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
... lägen unterhalb der normalen Nachweisgrenze, ...

Am Kopf kratzen was ist denn die "normale Nachweisgrenze"? und woher wissen die, ob er nicht infektiös ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24281

Beitrag(#2228744) Verfasst am: 20.10.2020, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
In China ist die zweite Welle der Pandemie ausgeblieben. Die Clubs sind voll. Und es sieht danach aus, als wenn das auch so bleiben würde. Vielen Chinesen gibt das neues Selbstbewusstsein.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/in-china-ist-die-zweite-welle-der-corona-pandemie-ausgeblieben-17009630.html

Wenn das so stimmt, Chapeau!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1326

Beitrag(#2228746) Verfasst am: 20.10.2020, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Apropos China - ich höre grad das neue Buch von Woodward "Wut".
Darin wird u.a. auch auf das frühe Wissen von Trump um das Corona Virus eingegangen.
Ein interessanter Aspekt ist die erwähnte Einschätzung von China-Kennern. Die informierten Trump auch dahingehend, dass China die wahren Ausmaße der Epidemie sehr lange verheimlichten. So wurde die z.B. die Ausreise aus Wuhan in andere Gebiete Chinas rel. schnell verboten, Flüge in die Welt waren kein Problem.
Die Erklärung der Experten dafür war, dass China daran gelegen war, dieses Virus nicht alleine haben zu müssen - das wäre ökonomisch ein immenser Nachteil gewesen.
Wenn das stimmen sollte wäre ihre Rechnung aufgegangen. China ist anscheinend wirtschaftlich der Gewinner der Pandemie.

Zutrauen würde ich's Xi Jinping ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neurosemantik
stets um intellektuelle Redlichkeit bemüht



Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 171

Beitrag(#2228747) Verfasst am: 20.10.2020, 14:18    Titel: China und Neuseeland als Gewinner Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
China ist anscheinend wirtschaftlich der Gewinner der Pandemie.

Das zeigt, dass die ganzen Verschwörungstheorie-verstrahlten Diskussions-Demokratien
einem in vielen Bereichen vernünftig geführten "diktatorischem" China durchaus unterlegen
sind und China Corona geschickt genutzt hat um den Wirtschaftskrieg Nr.1 der Welt zwischen
den USA und China zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Die Zukunft sieht für den Westen eh nicht
so rosig aus (egal ob mit Trump oder Biden), aber das sieht der Westen (noch?) nicht.

Doch auch Demokratien wie Neuseeland können viel erreichen, wenn die Bevölkerung mitmacht
(selbst in Schweden hat die Bevölkerung besser mitgemacht als im Rest-EU).

In Europa sollte man sich zur Zeit auf jeden Fall besser nicht aufhalten (!) :


_________________
                       Die Absurdität des Lebens schafft bisweilen eine unerträgliche kognitive Dissonanz...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1326

Beitrag(#2228754) Verfasst am: 20.10.2020, 16:00    Titel: Re: China und Neuseeland als Gewinner Antworten mit Zitat

neurosemantik hat folgendes geschrieben:
....(egal ob mit Trump oder Biden), aber das sieht der Westen (noch?) nicht.


Wer ist denn "der Westen"? Und klar sehen westliche Politiker - zumindest zum Teil - das Problem. Nur ist der Einfluss auf USA doch eher gering. Und, dass fast jeder hofft, dass Biden gewinnt liegt ja nicht dran, dass den alle so toll finden. Wenn ich nur die Wahl zwischen Covid und Ebola hätte, würde ich halt Covid nehmen.

neurosemantik hat folgendes geschrieben:
Doch auch Demokratien wie Neuseeland können viel erreichen, wenn die Bevölkerung mitmacht
(selbst in Schweden hat die Bevölkerung besser mitgemacht als im Rest-EU).


Wo kommt denn diese Karte her? Und was soll der Vergleich von Europa mit Neuseeland? Erstmal waren die Maßnahmen in Neuseeland weit von "freiwillig", der Lockdown dort zählte mit zu den härtesten. Da hätte ich die Querquengler in Deutschland gerne mal hören wollen. Außerdem ist die Situation auf einer Insel immer eine andere. Und in Schweden haben die Leute "mit gemacht"? Ja klar, und wie. Nur komisch, dass auch da die Zahlen wieder steigen. Außerdem ist da doch der Vergleich von ähnlich dicht besiedelten Gebieten interessant und nicht halt einfach mal alles rot einfärben.

Ergänzung:
"im Großraum Stockholm und den Provinzen (län) Uppsala, Örebro und Jämtland. In diesen Provinzen (län) überschreitet die Zahl der Neuinfektionen 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb diese ab 17. Oktober 2020 als Risikogebiete eingestuft werden." (auswaertiges-amt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 135, 136, 137, 138, 139  Weiter
Seite 136 von 139

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group