Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Prime, Netflix, Maxdome & Co. - Filme und Serien
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2228255) Verfasst am: 13.10.2020, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

The Arrival – Die Ankunft (Originaltitel The Arrival) ist ein Science-Fiction-Film des Regisseurs David Twohy aus dem Jahr 1996 mit Charlie Sheen in der Hauptrolle.
fand ich jetzt nicht soo schlecht, der habitus aliens waren doch recht originell.

1996 hat der film die klimakrise bereits deutlich thematisiert, ist ja erst über 20 jahre her.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2228291) Verfasst am: 14.10.2020, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

DEVS von alex garland auf fox bzw magenta
hab ich begonnen:
kühl, ästhetisch und sehr konzentriert inszeniert. strenge dialoge-keine plapperei bislang.
der soundtrack unterstreicht das.
die welt des ambitionierten tech- unternehmertums bzw denkfabriken, quantencomputer und die sich ergebenden möglichkeiten, determinismus, ethik u.a.
naja, bin noch nicht sehr weit.

erinnert an ex-machina.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4535
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2228460) Verfasst am: 16.10.2020, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Fear the Walking Dead geht wieder weiter... Sehr glücklich
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4535
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2228714) Verfasst am: 19.10.2020, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern und heute The Equalizer Teil 1 und 2, mit Denzel Washington Smilie
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2228927) Verfasst am: 21.10.2020, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

rebecca von Ben Wheatley auf netflix gesehen.

ja, das kann er auch, solide, im grunde perfektes kino. aber zu glatt irgendwie. vermutlich hat er sich gebremst oder wollte eben mal schönes kino machen. wie gesagt- ein perfekter film irgendwie.

ich hoffe allerdings inständig, er macht wieder filme wie a field in england oder High-Rise
oder Free Fire
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2229892) Verfasst am: 01.11.2020, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

eben schaue ich auf netflix
his house
https://www.film-rezensionen.de/2020/10/his-house/

hätte am anfang schon wieder abschalten wollen- diese welt ist zum K***
aber flexibel wie ich bin, schau ich erstmal weiter
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4535
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2229998) Verfasst am: 02.11.2020, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Zodiac Die Spur des Killers, auf Netflix!

Mit Jake Gyllenhaal und Robert Downey Junior Sehr glücklich
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18382

Beitrag(#2230016) Verfasst am: 02.11.2020, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Apropos Jake Gyllenhaal...

Nightcrawler (2014) sei hier dringend empfohlen. Über den Zynismus in den Medien.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24166
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2230033) Verfasst am: 03.11.2020, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Apropos Jake Gyllenhaal...

Nightcrawler (2014) sei hier dringend empfohlen. Über den Zynismus in den Medien.


Kann ich nur bestätigen! Daumen hoch!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maximus
Konsument



Anmeldungsdatum: 01.11.2020
Beiträge: 30
Wohnort: Da wo du nicht wohnst

Beitrag(#2230034) Verfasst am: 03.11.2020, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Apropos Jake Gyllenhaal...

Nightcrawler (2014) sei hier dringend empfohlen. Über den Zynismus in den Medien.


Hab ich mir auch neulich angesehen und kann dem nur zustimmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3327

Beitrag(#2230239) Verfasst am: 04.11.2020, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Apropos Jake Gyllenhaal...

Nightcrawler (2014) sei hier dringend empfohlen. Über den Zynismus in den Medien.

+ 1

So ein guter Film.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24336

Beitrag(#2230240) Verfasst am: 04.11.2020, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

"Damengambit" ist eine schnuckelige Miniserie. Gefällt mir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2230539) Verfasst am: 06.11.2020, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.arte.tv/de/videos/098627-000-A/terror-2000-intensivstation-deutschland/
Abschluss von Christoph Schlingensiefs Deutschlandtrilogie
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2231116) Verfasst am: 12.11.2020, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
DEVS von alex garland auf fox bzw magenta
hab ich begonnen:
kühl, ästhetisch und sehr konzentriert inszeniert. strenge dialoge-keine plapperei bislang.
der soundtrack unterstreicht das.
die welt des ambitionierten tech- unternehmertums bzw denkfabriken, quantencomputer und die sich ergebenden möglichkeiten, determinismus, ethik u.a.
naja, bin noch nicht sehr weit.

erinnert an ex-machina.


fertig. grandios in form und inhalt.
muss aber nochmal drüber nachdenken.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17147
Wohnort: Güstrow

Beitrag(#2231117) Verfasst am: 12.11.2020, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Apropos Jake Gyllenhaal...

Nightcrawler (2014) sei hier dringend empfohlen. Über den Zynismus in den Medien.

+ 1

So ein guter Film.


Ja, der war wirklich sehr gut.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2231354) Verfasst am: 14.11.2020, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Braunschlag auf netzflix

derart köstlich
bitterböse provinzposse
ein gebeutelter bürgermeister will seine gemeinde zum blühen bringen und fingiert ein marienwunder
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2231367) Verfasst am: 15.11.2020, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Braunschlag auf netzflix

derart köstlich
bitterböse provinzposse
ein gebeutelter bürgermeister will seine gemeinde zum blühen bringen und fingiert ein marienwunder


bin vorangeschritten und habe tränen gelacht

meine vollste empfehlung

die hasenszene erinnert an lynch Geschockt
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2231462) Verfasst am: 16.11.2020, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Braunschlag auf netzflix

derart köstlich
bitterböse provinzposse
ein gebeutelter bürgermeister will seine gemeinde zum blühen bringen und fingiert ein marienwunder


bin vorangeschritten und habe tränen gelacht

meine vollste empfehlung

die hasenszene erinnert an lynch Geschockt


jetzt wirds frizlesk Geschockt
ich bin schockiert, die serie ist unfassbar. unfassbar.
und ich hab wirklich schon viel film und co geschaut...


schaut das keiner hier?

https://www.jetzt.de/binge-watching/oesterreich-serie-braunschlag
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4535
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2231532) Verfasst am: 16.11.2020, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Apropos Jake Gyllenhaal...

Nightcrawler (2014) sei hier dringend empfohlen. Über den Zynismus in den Medien.


Danke, den muss ich mir auch mal wieder angucken. Der ist wirklich gut gemacht... Daumen hoch!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15251
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2231727) Verfasst am: 19.11.2020, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mal am Mo/Di in die Serie "Berlin Station" reingesehen.

Ich habe ja schonmal Probleme mit Serien: Sie werden z.B. irgendwann zu lang, als daß die Idee noch trägt, oder die Akteure handeln völlig wider alle Vorstellungen, die man selbst verfolgt. The Handmaid's Tale habe ich zum Beispiel irgendwann erstmal ad acta gelegt, weil sich in mir etwas sträubt - wie kann jemand z.B. so eine perverse Ideologie glauben, die den Staat "Gilead" antreibt? Das ist natürlich tiefgehend: Wie weit würde man für Macht gehen? Oder auch dafür, ganz elementare Bedürfnisse zu befriedigen? Manchmal ist das natürlich auch gerade der Reiz: Es gibt ja auch Serien, in denen man z.B. einem Serienmörder folgt.

Hier reibe ich mich wieder an einem ähnlichen Punkt: Da wird ein Universum geschildert, in dem die Akteure scheinbar ohne große moralische Skrupel agieren: So ist der Auftrag, und der wird erfüllt. Da werden Leute ausspioniert oder instrumentalisiert, selbst wenn es deren Leben kosten könnte - und dann ihrem Schicksal überlassen, wenn sie nicht mehr nützlich sind. Verbündete bespitzeln einander (siehe "Merkels Handy..."). Und selbst innerhalb des Betriebs gibt es teilweise Hauen und Stechen, wenn jemand zum Beispiel jemand Anderen manipuliert, ihm falsche Informationen gibt, so daß der einen Auftrag vermasselt, um seine eigenen Chancen auf die nächste Beförderung zu verbessern.

Während sinnigerweise Einige, die versuchen, gegen diesen Zynismus anzukämpfen - und dafür aber teilweise auch die Organisation bekämpfen -, zumindest noch ein gewisses Maß an Sympathie erregen. Eine mutmaßliche Hilfsperson eines "Whistleblowers" sinniert darüber: "Eure Aktionen bringen mehr Menschen um als die Terroristen, aber wer euch dafür anschwärzt, ist seltsamerweise der Böse."

(Den bösen Whistleblower zu finden, ist letzten Endes nur einer der Aufträge, es gibt im Verlauf auch noch andere Storylines.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1442

Beitrag(#2231965) Verfasst am: 22.11.2020, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

NETFLIX doku

Das Dilemma mit den sozialen Medien

Insider berichten über Facebook, Twitter, Google und Co

(Indem ich das teile, erfülle ich die Algorithmen zu 100% skeptisch )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18382

Beitrag(#2232095) Verfasst am: 23.11.2020, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

In den Gängen (2018) auf arte https://www.arte.tv/de/videos/060740-000-A/in-den-gaengen/

https://de.wikipedia.org/wiki/In_den_G%C3%A4ngen

Der Film ist so gut, dass es schon fast weh tut. Das Drehbuch, die Regie, die Kamera, das Licht, das Ensemble, die Musik... wirklich unfassbar...

Und die Geschichte führte mich auf falsche Fährten von Romantisierung und Verkitschung, wofür ich auch gleich von der Mitseherin zurecht eins übergebraten bekommen habe, denn sie hat den Film von Anfang an richtig gesehen.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4535
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2232492) Verfasst am: 27.11.2020, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe letztens The Frankenstein Chronikles angefangen. Recht gut gemacht, mit Sean Bean! Sehr glücklich
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17
Seite 17 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group